JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Schloss & Park Lichtenwalde

Ein Rendezvous der Künste

Jetzt anfragen
© ASL Schlossbetriebe gGmbH Dittrich

Schloss & Park Lichtenwalde

Ausflüge & ErlebnisseAttraktionen & HighlightsKunst & Kultur



Schlossallee 1
09577 Niederwiesa, Lichtenwalde, Deutschland

service@die-sehenswerten-drei.de
www.die-sehenswerten-drei.de
+49 (0) 37291 3800
+49 (0) 37291 38024


Ein Rendezvous der Künste

- Barockschloss: Schatzkammermuseum mit wertvollen Exponaten ferner Kulturen, restaurierte historische Salons, Schlosskapelle mit Donati-Orgel

- Barockpark: historische Fontänen, Wasserspiele, Terrassen und versteckte Pavillons auf einer Fläche von 10 ha laden zum Flanieren ein

- Individuelle Programme für Gruppen – Fragen Sie uns gerne an!

© 1,8: ASL Schlossbetriebe gGmbH Dittrich, 2: Heinrich Wendel, 3: Hendrike Jattke, 4,7: Dittrich, 5,6: Lutz-Zimmermann, 6:

Übersicht

Fakten & Highlights

Gruppenziel

Details & Informationen

Entdecken

Angebote & Programm

Erleben

Kontakt & Anfrage

Ein Rendezvous der Künste


Barockschloss

Barockpark

Individuelle Programme für Gruppen




GRUPPENREISEN

Schloss & Park Lichtenwalde – Perle des Barocks
Schloss und Park Lichtenwalde bilden eines der bemerkenswertesten Barock-Ensembles in Deutschland. Ein Minister August des Starken ließ die dreiflügelige Anlage von 1722–1726 erbauen, sein Sohn den Park anlegen. Der Schlosspark von Lichtenwalde wurde ab 1730 angelegt. Die im Parkplan von 1767 dargestellte barocke bis spätbarocke Grundstruktur ist nahezu ungestört erhalten geblieben. Terrassen verbunden mit mehrläufigen Treppenanlagen und in den einzelnen Ebenen immer wieder Wasser in Form von Bassins, Fontänen, Wandbrunnen, Sprudel, Kaskaden spielten bei der Gestaltung eine wesentliche Rolle.

HISTORISCHE RÄUME:
Noch heute rufen die Repräsentationssäle der ehemaligen gräflichen Bewohner in dem dreiflügeligen ...

Schloss & Park Lichtenwalde

Schloss & Park Lichtenwalde

Schloss & Park Lichtenwalde – Perle des Barocks
Schloss und Park Lichtenwalde bilden eines der bemerkenswertesten Barock-Ensembles in Deutschland. Ein Minister August des Starken ließ die dreiflügelige Anlage von 1722–1726 erbauen, sein Sohn den Park anlegen. Der Schlosspark von Lichtenwalde wurde ab 1730 angelegt. Die im Parkplan von 1767 dargestellte barocke bis spätbarocke Grundstruktur ist nahezu ungestört erhalten geblieben. Terrassen verbunden mit mehrläufigen Treppenanlagen und in den einzelnen Ebenen immer wieder Wasser in Form von Bassins, Fontänen, Wandbrunnen, Sprudel, Kaskaden spielten bei der Gestaltung eine wesentliche Rolle.

HISTORISCHE RÄUME:
Noch heute rufen die Repräsentationssäle der ehemaligen gräflichen Bewohner in dem dreiflügeligen Schloss Staunen hervor:  Das „Königszimmer“, in dem hochgestellte Gäste und der sächsische König höchst selbst logierten, der „Rote Salon“, der „Grüne Salon“ und das "Chinesische Zimmer" können im Rahmen des Schatzkammer-Museums besichtigt werden.

SCHATZKAMMER MUSEUM:
Das neu gestaltete Schatzkammer-Museum präsentiert Exponate ferner Kulturen, die zum Teil mehrere tausend Jahre alt und von unschätzbarem kulturhistorischem Wert sind.

„Den Göttern ganz nah“: Die Ausstellung umfasst Belegstücke der Alltagskultur und der Religion im hinduistischen Nepal und im buddhistischen Tibet.

„Mythos Ostasien“: Der Ausstellungsbereich zeigt Kostbarkeiten aus China und Japan. Die Ostasiatika im zweiten Obergeschoss umfassen kostbare Porzellane, Lackarbeiten, Möbel, Skulpturen, Seidenstickereien und Grafiken.

„Zwischen den Welten“: Die Ausstellung entführt die Besucher nach Westafrika. Zu sehen sind expressive Skulpturen, Tiermasken, Grabbeigaben, und sonstige Gebrauchs- und Ritualgegenstände aus Holz, Keramik und Metall.

PARK LICHTENWALDE
Den Besucher erwarten zehn phantastisch gepflegte Hektar Lustwandeln voller Momente der Entspannung, Zerstreuung und vieler Aha-Erlebnisse. Denn: Nach historischem Vorbild rekonstruiert, kann sich der Barockpark Lichtenwalde mit überwältigend vielen Sicht- und Wegachsen, 335 historischen Fontänen, versteckten Pavillons und Sitzbänken mit den großen Parks in Deutschland messen. Am bekanntesten unter den Wasserspielen dürften die „Sieben Künste“ sein, bei denen einer Komposition gleich, verschieden große Fontänen eine Wassersymphonie spielen. Hingucker sind auch der Delphin-Brunnen und das sogenannte Handtuch – ein rechteckiger Wiesenteppich mit jahreszeitlich wechselnder Bepflanzung, der eben einem Handtuch mit wunderschöner Bordüre gleicht.

Blicke tief ins Tal mit der sich dunkel dahin schlängelnden Zschopau laden zum Verweilen ein. Wer etwa dem Blick der Diana-Statue folgt, der wird schnell die Genialität der Gartengestalter von einst durchschauen und deren Wunsch danach, unbekannte Horizonte zu eröffnen.

 



Schloss & Park Lichtenwalde

Fakten & Highlights:

  • Barockschloss: Schatzkammermuseum mit wertvollen Exponaten ferner Kulturen, restaurierte historische Salons, Schlosskapelle mit Donati-Orgel
  • Barockpark: historische Fontänen, Wasserspiele, Terrassen und versteckte Pavillons auf einer Fläche von 10 ha
  • Individuelle Programme für Gruppen – Fragen Sie uns gerne an!


Öffnungszeiten:

Schloss
Dienstag bis Sonntag
April bis Oktober (1.4. bis 31.10.): Öffnung 10:00 Uhr, letzter Einlass 17:00 Uhr
November bis März (1.11. bis 31.3.): Öffnung 10:00 Uhr, letzter Einlass 16:00 Uhr
Hinweis: Die Museen schließen 1 Stunde nach dem letzten Einlass. Wir empfehlen mindestens 1 Stunde für Ihren Besuch einzuplanen

In den sächsischen Ferien und an Feiertagen auch montags geöffnet.
24.12. geschlossen | 31.12. bis 14 Uhr | 01.01. ab 11 Uhr

Park
April bis Oktober (1.4. bis 31.10.): täglich 10:00-18:00 Uhr
November bis März (1.11. bis 31.3.): Park ist ganztägig offen & öffentlich zugänglich (kein Eintritt)


Aktuelles:

Sonderausstellung
STERNTALER – Eintauchen und zauberhafte Märchenwelten zum Leben erwecken!

STERNTALER zeigt 22 Märchen der Gebrüder Grimm, russische Märchen, Märchen aus 1001 Nacht und Märchen von Hans Christian Andersen – und wie sie im Verlauf der Jahrhunderte illustriert wurden. Werde selbst zum Helden oder zur Heldin im Märchenschloss Lichtenwalde in der Erlebnisausstellung STERNTALER. Tauche in zauberhafte, magisch-projizierte Märchen-Erlebniswelten ein. Mit Augmented Reality (AR) wirst Du dein eigener Star. Lass Dir von Frau Holle den Schnee über das Gesicht schneien und messe Dich mit dem Gestiefelten Kater im Zauberwettstreit. Zeig Rapunzel, dass Du den Turm erklimmen kannst. Mit Hilfe Deiner Zeichenkunst schwimmt in der Unterwasserwelt ein Fisch im Wasser. In einer Kulisse von Illusionen, im perfekten Set entstehen Deine neuen Fotos, Tiktoks und Reels & Stories.

Das erwartet Sie und Ihre Gäste:

  • 40 illustrierte Märchen mit Handy oder Tablet zum Leben erwecken mit Augmented Reality (AR)
  • 20 Sets für Fotos, Tiktoks, Reels & Stories
  • 4 Erlebniswelten Touch & Feel
  • audiovisuelle Projektion Froschkönig
  • Story Toys – interaktive Märchen selbst mit Tablet spielen
  • Wissenswertes über das deutsche Kulturgut der Märchen



Angebot für Gruppen (Preise gültig für 2022)

Schloss- & Parkführung - Barocke Pracht in Architektur und Garten
Hinter Schloss & Park Lichtenwalde liegen 800 Jahre wechselvolle Geschichte. Auf Ihre Gäste warten viele spannende historische Aspekte und Anekdoten – seit der Erbauung als Burg im 13. Jahrhundert über den Ausbau zur Barockanlage bis hin zur heutigen Zeit. Neben der Schlosskapelle mit Donati-Orgel gehören die prunkvollen historischen Salons zu den Highlights der Entdeckungstour. Ihr Gäste erfahren mehr zu den ehemaligen Besitzern des Anwesens, über den Besuch des preußischen Königs Friedrich II und warum die Möbel eines grauenvollen Morgens vor der Tür des Schlosses standen. Abschließend geht es in den wunderschönen Barockgarten, dessen Gestaltung so einige Herausforderungen mit sich brachte.

Führung von April bis Oktober buchbar (außer montags und an Schließtagen/Veranstaltungen).
Gruppenpreis: 13,50 € p. P. (inkl. Parkeintritt) | Gruppenpreis ab 15 zahlenden Personen.

Schlossführung – Wechselvolle Schlossgeschichte
Das Barockschloss Lichtenwalde ist mit seinem angrenzenden Park ein wahres Kleinod. In 800 Jahren Historie hat das Schloss schon viele Zeitenwenden und Schlossbesitzer gesehen. Haben Ihre Gäste schon einmal die Namen der gräflichen Familien „von Watzdorf“ und „Vitzthum von Eckstädt“ gehört? Auf unserer Tour durch Schlosskapelle, Schlosshof und historische Salons blicken unsere Gästeführer auf die ehemaligen Schlossbewohner, architektonischen Veränderungen und wechselnde Nutzung der vergangenen Jahrhunderte. Besonders in den gräflichen Repräsentationsräumen spüren Ihre Gäste den Glanz früherer Zeiten.

Führung ganzjährig buchbar (außer montags und an Schließtagen/Veranstaltungen).
Gruppenpreis: 7,20 € p. P. | Gruppenpreis ab 15 zahlenden Personen.

Parkführung – Barocke Garten- und Wasserkunst
Idyllisch und top gepflegt liegt Park Lichtenwalde hoch über der Zschopau. Schicken Sie Ihre Gäste auf einen faszinierenden Rundgang durch den wunderschönen Barockgarten mit seinen unzähligen Wasserspielen, Fontänen, Treppen und Heckengängen! Unsere Gästeführer erläutern, warum das Schloss nicht – wie in Barockgärten eigentlich üblich – der Mittelpunkt der Gartenanlage ist, welche Fülle an Baumarten es gibt und wie die Wasserkünste damals wie heute mit Wasser versorgt wurden. Auf dem Weg durch den Park genießen Ihre Gäste an zahlreichen Orten einen fantastischen Ausblick ins Zschopautal!

Führung von April bis Oktober buchbar (außer an Schließtagen/Veranstaltungen).
Gruppenpreis: 7,20 € p. P. | Gruppenpreis ab 15 zahlenden Personen.

Museumsbesuch
In unseren Museen können Ihre Gäste selbst auf Entdeckungstour gehen. Neben liebevoll restaurierten historischen Salons werden im Schatzkammer-Museum Exponate ferner Kulturen von unschätzbarem kulturhistorischem Wert präsentiert.


Museumsbesuch ganzjährig buchbar (außer montags und an Schließtagen/Veranstaltungen).
Gruppenpreis: 7,20 € p. P. | Gruppenpreis ab 15 zahlenden Personen.

Gastronomie
Das Restaurant Vitzthum befindet sich direkt im Schloss Lichtenwalde und lädt zu einer kulinarischen Auszeit in historischem Ambiente ein. Während der Mittagszeit genießen Sie dort gehobene sächsische Küche. Zu den Nachmittagsstunden runden Sie Ihren Besuch mit Kaffee sowie frischgebackenem Kuchen ab.

Preis:   
Mittagessen ab 14,90 € p. P.
Kaffeetrinken ab 7,90 € p. P.

Parkeintritt
Im wunderschönen Barockpark Lichtenwalde können Ihre Gäste eine Auszeit in der Natur genießen. Überwältigend viele Sicht- und Wegachsen, 335 historischen Fontänen, Pavillons und Sitzbänke laden zum Flanieren und Verweilen ein. Bei bestem Sonnenschein lohnt der Blick ins Zschopautal.

Parkeintritt von April bis Oktober täglich buchbar (außer an Schließtagen/Veranstaltungen).
Gruppenpreis: 4,50 € p. P. | Gruppenpreis ab 15 zahlenden Personen.

Begrüßungsgetränk
Für eine belebende Begrüßung nach einer langen Busfahrt oder für einen prickelnden Abschluss des Tages können Ihre Gäste bei uns ein Glas Sekt genießen. In der kalten Jahreszeit kann sich bei einer Tasse heißem Glühwein gewärmt werden.

Ganzjährig buchbar (außer montags und an Schließtagen/Veranstaltungen).
Preis: 2,70 € p. P. | Gruppenpreis ab 15 zahlenden Personen.

Weitere Angebote von DIE SEHENSWERTEN DREI finden Sie unter:
https://die-sehenswerten-drei.de/gruppenangebote Preise gültig für 2022

Schloss & Park Lichtenwalde
Schlossallee 1
09577 Niederwiesa, Lichtenwalde, Deutschland
Tel.: +49 (0) 37291 3800
Fax: +49 (0) 37291 38024
Geben Sie uns nähere Details oder fordern Sie zusätzliche Informationen an.