JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried

HEUTE IM MITTELALTER.

Jetzt anfragen
© ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried


ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried


Steinweg 4a
37445 Walkenried
info@kloster-walkenried.de
https://www.kloster-walkenried.de
+49 5525 - 959 90 64
+49 5525 - 959 90 66
Ausflüge & EventsAttraktionen & HighlightsKunst & Kultur

HEUTE IM MITTELALTER.

Auf einer „Straße der Gotik“ würde das ehemalige Kloster Walkenried gewiss an prominenter Stelle liegen. An diesem einst hoch berühmten Ort am Südharz wirkten schon seit der Romanik tiefgläubige Gottesmänner aus dem Orden der Zisterzienser. Das hat einige Spuren hinterlassen, nicht nur herausragend bauliche, wie den berühmten gotischen Kreuzgang von Walkenried. Auch in der Kulturlandschaft vor der „Haustür der Mönche“ hat sich ein bedeutendes Kulturdenkmal erhalten: die von Möncheshand angelegten Klosterteiche.

© ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried

Übersicht

Fakten & Highlights

Gruppenziel

Details & Informationen

Entdecken

Angebote & Programm

Erleben

Kontakt & Anfrage

HEUTE IM MITTELALTER.

Alltagsleben der Mönche erleben

Gotische Architektur

Spannenden Museumsführungen


Auf einer „Straße der Gotik“ würde das ehemalige Kloster Walkenried gewiss an prominenter Stelle liegen. An diesem einst hoch berühmten Ort am Südharz wirkten schon seit der Romanik tiefgläubige Gottesmänner aus dem Orden der Zisterzienser. Das hat einige Spuren hinterlassen, nicht nur herausragend bauliche, wie den berühmten gotischen Kreuzgang von Walkenried. Auch in der Kulturlandschaft vor der „Haustür der Mönche“ hat sich ein bedeutendes Kulturdenkmal erhalten: die von Möncheshand angelegten Klosterteiche.

Modernes Museum in historischen Mauern

Heute ist ihr Kloster ein Museum – das ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried, kulturtouristisches Highlight von überregionaler Bedeutung. Im Mittelpunkt des Rundgangs durch historische Mauern und ...

ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried

Auf einer „Straße der Gotik“ würde das ehemalige Kloster Walkenried gewiss an prominenter Stelle liegen. An diesem einst hoch berühmten Ort am Südharz wirkten schon seit der Romanik tiefgläubige Gottesmänner aus dem Orden der Zisterzienser. Das hat einige Spuren hinterlassen, nicht nur herausragend bauliche, wie den berühmten gotischen Kreuzgang von Walkenried. Auch in der Kulturlandschaft vor der „Haustür der Mönche“ hat sich ein bedeutendes Kulturdenkmal erhalten: die von Möncheshand angelegten Klosterteiche.

Modernes Museum in historischen Mauern

Heute ist ihr Kloster ein Museum – das ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried, kulturtouristisches Highlight von überregionaler Bedeutung. Im Mittelpunkt des Rundgangs durch historische Mauern und modernes Museum stehen die gotische Architektur der Klosteranlage, das von Gebet und Arbeit geprägte Alltagsleben der Mönche sowie die Kulturgeschichte des „Klosterkonzerns Walkenried“, einst eines der bedeutendsten mittelalterlichen Wirtschaftsunternehmen in Norddeutschland. Tiefgläubige Kirchenmänner als strategisch handelnde Manager – für das Mittelalter kein Widerspruch. Tauchen Sie ein in diese längst vergangene Klosterwelt mit einer spannenden Museumsführung oder lassen Sie sich mit einem AudioGuide leiten. Erleben Sie im Sommer die atmosphärischen Abendführungen und in der dunklen Jahreszeit die Führungen im Kerzenschein.

Weitere Highlights: die Nacht der Offenen Pforte am Ostersonntag und der Klostermarkt, der vor der faszinierenden Kulisse der Klosteranlage immer Ende September tausende von Besuchern anlockt.


ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried

Öffnungszeiten
Anfang November bis Beginn der niedersächsischen Osterferien:
Mi-So und feiertags 10 - 17 Uhr
Ab Beginn der niedersächsischen Osterferien bis Ende Oktober:
Di-So und feiertags 10 - 17 Uhr,
Heiligabend geschlossen, Silvester 10 – 15 Uhr

Weitere Informationen:
• Flyer Gruppenreisen
• Faltblatt

ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried
Steinweg 4a
37445 Walkenried
Tel.: +49 5525 - 959 90 64
Fax: +49 5525 - 959 90 66
Geben Sie uns nähere Details oder fordern Sie zusätzliche Informationen an.