JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Zentrum für Kunst und Kultur

Gruppenreisen nach Amman


die älteste Stadt der Welt

 

Amman ist die Hauptstadt von Jordanien und gilt gleichzeitig als älteste konstant bewohnte Stadt auf der ganzen Welt. Die kulturell vielseitige und lebendige Metropole lockt zu einzigartigen Städtereisen. Insbesondere im Bereich Kunst und Kultur hat sich die Stadt mittlerweile einen Namen gemacht.

Zentrum für Kunst und Kultur – Städtereisen nach Amman

Neben einem hervorragenden Klima kann Amman vor allen Dingen mit einer stets wachsenden Kunst- und Kulturszene punkten. Dazu kommen bedeutende antike Ruinen und viele imposante Bauwerke, die man sich bei Städtereisen nach Amman auf jeden Fall anschauen sollte.

Amphitheater
Ganz im Osten von Amman befindet sich das größte Theater von Jordanien – das Amphitheater. Es wurde zwischen den Jahren 130 und 160 n. Chr. errichtet und bot einst bis zu 6.000 Personen in rund 44 Sitzreihen Platz. Noch heute ist das Theater so gut erhalten, dass es besonders für kulturelle und sportliche Veranstaltungen genutzt wird. Denn gerade die einzigartige Akustik des Theaters sorgt für perfekte Bedingungen. Wer sich für Kultur begeistern kann, der sollte Städtereisen nach Amman auch dazu nutzen, das Folkloremuseum zu besichtigen, das hier ebenfalls ansässig ist.

Abu Darweesh Moschee
In Jordanien gibt es viele Moscheen, besonders außergewöhnlich präsentiert sich jedoch die Abu Darweesh Moschee, die sich auf dem höchsten Punkt von Amman befindet. Auf dem Jabal Ashrafieh. Ganz besonders das schwarz-weiß karierte Muster der Moschee sticht ins Auge, denn so zeigt sich kein anderes Bauwerk. Das Innenleben der Moschee tritt dann im direkten Kontrast dazu auf. Hier gibt es keine Muster und die hellen Farben harmonieren wunderbar mit den persischen Teppichen.

Archäologisches Museum
Das Archäologische Museum befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Herkules-Tempel und bietet eine wahrlich einzigartige Sammlung. Hier wird ein umfassendes Bild der menschlichen Aktivitäten in ganz Jordanien gezeichnet. Es gibt aber auch viele Objekte aus den alten Städten. Man kann Schriftrollen und viele andere Exponate bestaunen. Dazu kommt, dass auch das Museum selbst eine echte Sehenswürdigkeit darstellt und von weiteren sehenswerten Gebäuden umgeben ist.

Wakalat Street
Städtereisen nach Amman sollten auch unbedingt dazu genutzt werden, die belebteste und beliebteste Einkaufsstraße des Landes zu besuchen. Die Wakalat Street befindet sich im Bezirk Sweifieh und ist eine reine Fußgängerstraße, die zum Flanieren und Spazieren einlädt. Hier gibt es nicht nur Bekleidungsgeschäfte, sondern auch viele andere Einkaufsmöglichkeiten. Außerdem kann man in den vielen Restaurants und Cafés typische Speisen genießen und das bunte Treiben in Ruhe beobachten.

Byzantinische Kirche
Eigentlich handelt es sich bei der byzantinischen Basilika mittlerweile nur noch um eine Ruine, dennoch sollte man einen Besuch im Rahmen von Städtereisen nach Amman einplanen. Das Fundament lässt sich relativ gut erkennen. Es handelt sich um eine der wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die Kirche befindet sich ganz in der Nähe des Omajjaden-Palastes und sie blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Erbaut wurde sie zwischen dem 6. und 7. Jahrhundert.

Städtereisen nach Amman bieten Abwechslung

Amman bietet eine gelungene Mischung aus alt und neu – genau deswegen handelt es sich hier um ein beliebtes Ziel für Städtereisen. Wer ein paar Tage in der facettenreichen Metropole verbringt, der darf sich auf viele Höhepunkte gefasst machen.



GRUPPENREISEN.COM