JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!
Gruppenreisen

FINDE DEINE GRUPPENREISE

Die Welt steht Dir offen - entdecke mit GRUPPENREISEN.COM die besten Gruppenziele und Urlaubsorte oder stelle Dir Deine ultimative Gruppenreise individuell zusammen!

GRUPPENREISE SUCHEN

GRUPPENREISEN finden
Gruppenziele - Erlebnisregionen
HotSpots - Gruppenunterkünfte
Alle Angebote
Gruppenerlebnisse - Ausflüge
Attraktionen - Busfahrten
Alle Angebote
Busziele - Kultur - Kulinarik
Touren - Sehenswürdigkeiten
ALLE ANGEBOTE
Highlights - Führungen - Events
Shopping - Natur - Freizeittipps
Alle Angebote


GRUPPENREISEN.COM


















WEITERE LADEN




Gruppenreisen nach England – die Region Hampshire erleben GRUPPENREISEN ENGLAND - HAMPSHIRE

Gruppenreisen nach England – die Region Hampshire erleben

14.07.2020 Urlaub nach England – eine schöne Zeit erleben

Bei der Planung von Gruppenreisen nach England fällt schnell auf, dass es viele reizvolle Regionen gibt. Wenn man also den Urlaub in England verbringt, ist es durchaus sinnvoll, wenn man sich genau überlegt, wohin die Reise gehen soll. Wie wäre es mit dem südlichen England? Dort befindet sich nämlich die Grafschaft Hampshire. Und aufgrund der herrlichen Landschaften und den vielen historischen Gegebenheiten handelt es sich hierbei um ein sehr beliebtes Reiseziel. So ein Urlaub in Hampshire kann durchaus individuell gestaltet werden. Deswegen sollte man durchaus einmal darüber nachdenken, ob man Busreisen nach Hampshire unternimmt. Gruppenreisen nach Hampshire – auf an die Südküste von EnglandDirekt im Süden von England befindet sich die Grafschaft Hampshire. Wer sich zu Gruppenreisen nach Hampshire entscheidet, der macht direkt an der Küste zum Ärmelkanal einen Urlaub. Dazu grenzt Hampshire auch noch an Surrey sowie Sussex und im Westen an Dorset. Winchester ist eine Stadt im Süden Englands mit ca. 40.000 Einwohnern. Aufgrund der Lage ist Hampshire ein beliebtes Urlaubsziel. Denn hier gibt es viele verschiedene Seebäder und auch Küstenstädtchen, die man besuchen kann. Dazu lockt auch der „New Forest Nationalpark“ zu einem Besuch. Darüber hinaus ist diese Region gerade für Aktivurlauber perfekt geeignet. Es sind vor allen Dingen die Wanderer, die bevorzugt nach Hampshire reisen. Denn hier offenbaren sich die optimalen Bedingungen für ausgedehnte Wanderungen. Busreisen nach Hampshire – den „Paultons Park“ besuchenMan kann viele Sehenswürdigkeiten in Hampshire vorfinden. Und es gibt dann auch noch verschiedene Ausflugsziele in Hampshire, die man ins Auge fassen kann. Wenn man bei den Gruppenreisen nach Hampshire ein bisschen nach Abwechslung sucht, kann man zum Beispiel den „Paultons Park“ besuchen. Das ist ein Themenpark in England, der sehr beliebt ist. Der Vergnügungspark beschäftigt sich thematisch mit „Peppa Pig“. Die Lage ist aber ebenfalls beeindruckend. Denn er befindet sich direkt im New Forest National Park. Der Themenpark zeichnet sich zudem durch seine vielen verschiedenen Attraktionen und Fahrgeschäfte aus. Fans, der Kinderfernsehserie „Peppa Pig“ kommen hier auf ihre Kosten. Aber auch alle anderen Besucher sollten sich einen Tag bei den Gruppenreisen nach Hampshire freinehmen und in diesem Vergnügungspark vorbeischauen. Eigentlich war der Paultons Park als Garten- und Vogelpark geplant. Doch im Laufe der Jahre wurde der Park mit verschiedenen Attraktionen und Fahrgeschäften erweitert. Bei den Gruppenreisen nach Hampshire kann man sich auf einen tollen Mix freuen. Denn die Attraktionen sind so gestaltet, dass wirklich jeder Besucher fündig werden sollte. Schon beim Betreten wird man begeistert sein. Denn direkt am Eingang offenbart sich ein wunderschöner Garten, der für einen gelungenen Start sorgt. Auf direktem Wege geht es dann in die Peppa Pig World. Alternativ kann man aber auch nach links gehen, denn da befindet sich ein weiterer faszinierender Themenbereich „Lost Kingdom“. Am Ende kann man ganz frei wählen, welchen Bereich man sich zuerst anschaut. Dabei fällt dann auch direkt auf, wie umfangreich die Attraktionen ausfallen. Es gibt nicht nur rasante Achterbahnen, die Nervenkitzel bieten. Auch andere Fahrgeschäfte sind vorhanden. Sowohl kleine als auch große Kinder werden also eine geeignete Attraktion finden. Ergänzend dazu gibt es dann auch noch unterhaltsame Shows, die man sich bei den Gruppenreisen nach Hampshire nicht entgehen lassen sollte. Eine weitere Attraktion ist das 3D Kino. Hier werden viele unterschiedliche Filme gezeigt. Abgesehen davon zeichnet sich der Vergnügungspark durch die schöne Landschaft aus. Es ist also durchaus sinnvoll, wenn man sich bei den Gruppenreisen nach Hampshire die Zeit nimmt und die Anlage ganz genau betrachtet. Dabei kann man dann auch durch die schönen Gärten schlendern und sich einfach beeindrucken lassen. Übrigens gibt es auch genügend Möglichkeiten, sich eine Pause zu gönnen. Einfach mit einer Decke auf eine Wiese legen und das Leben genießen. Für das leibliche Wohl ist im Park ebenfalls gesorgt. Das gastronomische Angebot ist sowohl für Kinder als auch Erwachsene ausgelegt. Es sollte daher keine sonderliche Herausforderung sein, sich auch in diesem Hinblick die besten Bedingungen zu schaffen und mit allen Sinnen zu genießen. Busreisen nach England – eine schöne Zeit erlebenBetriebsausflüge nach Hampshire und auch Vereinsreisen nach Hampshire werden ganz bestimmt ein Erfolg. Denn immerhin ist dieses Ferienziel absolut facettenreich und abwechslungsreich. Es ist die malerische Natur, die Hampshire so besonders macht. Insofern kann man durchaus sagen, dass Gruppenreisen nach England vor allen Dingen dann die richtige Entscheidung sind, wenn man seinen Urlaub gerne naturverbunden verbringen will. Damit der Aufenthalt zum Erfolg wird, ist die Planung nicht unwesentlich. Es sollte generell keine große Sache sein, passende Gruppenunterkünfte in Hampshire ausfindig zu machen. Es gibt Ferienwohnungen und auch Hotels in Hampshire. Da kommt also jeder Urlauber auf seine Kosten.

mehr lesen...


Gruppenreisen nach Italien – dem Gardasee einen Besuch abstatten GRUPPENREISEN ITALIEN

Gruppenreisen nach Italien – dem Gardasee einen Besuch abstatten

09.07.2020 Urlaub nach Italien – eine Auszeit am Gardasee erleben

Wie wäre es, wenn Gruppenreisen nach Italien direkt am Gardasee stattfinden? So ein Urlaub am Gardasee ist mittlerweile ein echter Klassiker. Kein Wunder – der oberitalienische See ist einer der größten Seen, die es momentan in Italien gibt. Und es handelt sich bei dem Gardasee ganz nebenbei um die wohl beliebteste Urlaubsregion. Man kann den Gardasee im Sommer und auch im Winter besuchen und wird sich verlieben. Denn dieser See zeichnet sich durch seinen einmaligen Charme aus. Daher ist es auch eine gute Idee, einfach einen Urlaub am Gardasee einzulegen und sich rundherum zu entspannen. Gruppenreisen an den Gardasee – die Perle von Norditalien besuchenInteressiert man sich für Busreisen an den Gardasee, ist das durchaus verständlich. Immerhin handelt es sich bei dem Gardasee einerseits um den größten oberitalienischen See und andererseits auch noch um ein reizvolles Urlaubsgebiet. Der Gardasee wird malerisch von hohen Bergen umgeben und schlängelt sich beinahe wie ein Fjord durch den Norden von Italien. Im Süden zeigt sich der Gardasee hingegen eher wie ein Meer. An seinen Ufern wird er von grünen Hügeln umsäumt. Tatsächlich ist es beeindruckend, wie facettenreich und gegensätzlich sich der Gardasee so präsentiert. Neben der schönen Natur offenbart der Gardasee noch weitere Besonderheiten. Man kann sich auf eine mediterrane Pflanzenwelt und viele malerische Buchten freuen. Auch die idyllischen Fischerdörfer locken bei Gruppenreisen an den Gardasee zu einem Besuch. Dazu kommen die vielen Sehenswürdigkeiten am Gardasee. Es gibt tolle Burgen, historische Städte und weitere Bauwerke, die einen Besuch immer lohnen.  Busreisen an den Gardasee – der bekannteste See in EuropaWenn man sich einmal mit dem Gardasee beschäftigt, fällt schnell auf, dass es kaum einen bekannteren See gibt. Das hat auch Gründe, denn der Gardasee ist wunderschön und daher immer das geeignete Ziel für einen Urlaub. Klar ist, dass man sich bei den Gruppenreisen an den Gardasee unbedingt mit den verschiedenen Ausflugszielen beschäftigen muss. Es gibt so viel zu sehen und zu entdecken, dass ausreichend Zeit absolut wichtig ist. Schon der Gardasee an sich ist die Attraktion schlechthin. Schön ist, dass man ihn auf unterschiedliche Art und Weise erleben kann. Aktive Unternehmungen sind aber bei den Gruppenreisen an den Gardasee besonders gefragt.Es gibt mehrere Wanderwege und Radrouten am Gardasee. Es hat schon einen Grund, dass viele Aktivurlauber sich ganz bewusst für den Gardasee entscheiden. Ob man aber nun um den Gardasee wandert oder sich auf das Fahrrad schwingt, spielt keine Rolle. Wichtig ist am Ende nur, dass man sich den Gardasee und seine schönen Landschaften in aller Ruhe anschaut. Es sind keine echten Gruppenreisen an den Gardasee, wenn man sich nicht auch auf den See begibt. Kajak, Tretboot, Motorboot, Segelschiff oder Bootstour – auf dem Gardasee ist viel los. Und die Möglichkeiten sind dementsprechend abwechslungsreich. Man kann selbst das Steuer in die Hand nehmen oder sich für die bequeme Lösung entscheiden. Vom Wasser aus zeigt sich der Gardasee jedenfalls noch einmal von einer ganz anderen Seite. Das sollte man keinesfalls verpassen, wenn man vor Ort ist. Man kann die Gruppenreisen an den Gardasee sehr entspannt gestalten. Es gibt viele verschiedene Strände rund um den Gardasee, die zum Entspannen und Verweilen einladen. Hier sollte also die perfekte Möglichkeit gegeben sein, den Alltag hinter sich zu lassen. Abgesehen davon müssen an dieser Stelle auch die vielen reizvollen Städte erwähnt werden, die sich am Gardasee befinden. Die lohnen einen Besuch immer. Denn jede Stadt bietet verschiedene Attraktionen und Höhepunkte. Eine weitere Besonderheit, die man sich nicht entgehen lassen sollte, sind die Berge.Wander- und Mountainbikefans schätzen die beeindruckenden Berge, die sich rund um den Gardasee zeigen. Kletterer kommen hier ebenfalls auf ihre Kosten. Übrigens handelt es sich bei den Bergen um die Ausläufer der Dolomiten. Im Süden geht es bis zu dem Apennin. Es ist aber nicht unbedingt nötig, die Berge zu erklimmen. Schon alleine der Anblick lohnt sich auf jeden Fall. Busreisen nach Italien – eine Auszeit am Gardasee erlebenErholte Stunden kann man erleben, wenn die Gruppenreisen nach Italien direkt an den Gardasee führen. So ein Urlaub am Gardasee steht immer unter einem guten Stern. Immerhin handelt es sich hierbei um ein reizvolles und charmantes Urlaubsziel. Nicht nur ein romantischer Kurzurlaub am Gardasee wird bestimmt ein Erfolg. Auch Busreisen an den Gardasee, Vereinsreisen an den Gardasee oder aber Betriebsausflüge an den Gardasee lassen sich immer so gestalten, dass alle Wünsche erfüllt werden. Damit jedoch alles passt, muss man auch die richtigen Gruppenunterkünfte am Gardasee aussuchen. Egal, ob es Hotels am Gardasee sein sollen oder eine Ferienwohnung ausreicht. Glücklicherweise gibt es viele verschiedene Möglichkeiten.

mehr lesen...


Gruppenreisen nach Schweden – die Provinz Dalsland besuchen GRUPPENREISEN SCHWEDEN - DALSLAND

Gruppenreisen nach Schweden – die Provinz Dalsland besuchen

07.07.2020 Ausflugsziele nach Dalsland – eine Auszeit in Schweden genießen

Ganz im Süden von Schweden befindet sich die malerische Provinz Dalsland und lockt zu naturverbundenen Gruppenreisen nach Schweden. Es sprechen viele Gründe dafür, einen Urlaub in Schweden zu unternehmen. Mit Sicherheit ist es die landschaftliche Schönheit, die Schweden so reizvoll macht. Wobei es unterschiedliche Regionen gibt. Die Provinz Dalsland zeichnet sich durch kontrastreiche Landschaften und viele Besonderheiten aus. Sowohl Vereinsreisen nach Dalsland als auch Betriebsausflüge nach Dalsland versprechen damit ein voller Erfolg zu werden. Gruppenreisen nach Dalsland – Schweden von seiner schönsten Seite erlebenSchweden ist ein überaus reizvolles Land, das vor allen Dingen mit landschaftlicher Schönheit überzeugt. Die Provinz Dalsland ist ebenfalls immer eine Reise wert. Wenn man Busreisen nach Dalsland macht, kann man sich sicher sein, dass man das nicht bereut. Insbesondere die kontrastreichen Landschaften zeichnen Dalsland aus. Die schwedische Wildmark ist dazu auch noch die seenreichste Region. Denn alleine in Dalsland befinden sich um die 1.000 unterschiedlichen Seen. Der Norden wird von tiefen Urwäldern und klaren Waldseen dominiert. Im Süden sind es dann eher die seichten Sandstrände und die glatten Badefelsen, die man vorfinden kann. Dazu kommen die verschiedenen Sehenswürdigkeiten in Dalsland. Die kann man sich in aller Ruhe anschauen und wirken lassen. Auch im Umland warten viele verschiedene Ausflugsziele und Attraktionen darauf, entdeckt und bewundert zu werden. Busreisen nach Dalsland – den größten See in Schweden entdeckenGruppenreisen nach Dalsland finden meistens deswegen statt, weil man hier wunderschöne Natur vorfindet. Die landschaftliche Schönheit von Dalsland kann auf jeden Fall überzeugen. Die seenreiche Region bietet natürlich viele verschiedene Seen. Doch vor allen Dingen den „Vänern“ muss man einmal gesehen. Denn dabei handelt es sich um den größten See, den es in Schweden gibt.Es ist schon beeindruckend, wenn man sich die Tatsache anschaut, dass der Vänern in Schweden zehnmal so groß wie der Bodensee ist. Begibt man sich bei den Gruppenreisen nach Dalsland an den Vänern, dann erblickt man sofort blaues Wasser, das schier endlos wirkt. Mit der warmen Mittsommersonne und den grünen, saftigen Wiesen eröffnet sich hier ein wunderbares Schauspiel. Der beeindruckende See ist nicht nur groß, sondern auch reich an schöner Natur. Wenn man die Gruppenreisen nach Dalsland unternimmt, kann man sich also auf ein attraktives Freizeitangebot gefasst machen. Natürlich spielt nicht nur die Natur eine Rolle. Man kann sich zu aktiven Unternehmungen aufmachen. Der See bietet sich wunderbar dazu an, eine Wanderung zu unternehmen. Das muss nicht zwingend eine Rundwanderung sein. Es gibt verschiedene Strecken in der Gegend, die sich hervorragend anbieten. Dazu kommt dann die Option, den See gemütlich mit dem Fahrrad zu umrunden. Wer eher auf dem Wasser sportlich aktiv sein will, findet selbstverständlich die optimalen Bedingungen vor.Wie wäre es bei den Gruppenreisen nach Dalsland beispielsweise mit einer Segeltour? Oder doch lieber eine ganz klassische Bootsfahrt? Es spielt keine Rolle, auf welche Art und Weise man sich den See anschauen möchte. Wichtig ist nur, dass man ausreichend Zeit mitbringt. Wer sich bewegt und austobt, der sehnt sich irgendwann auch nach einer Pause. Wie gut, dass dieses Urlaubsziel mit tollen Möglichkeiten aufwartet. Man kann es sich auf einer Wiese gemütlich machen und einfach nur die Ruhe genießen. Übrigens genießt der Vänern durch seine Lage in einem Naturschutzgebiet einen ganz besonderen Schutz. Daher ist das Baden auch nur an bestimmten Stellen erlaubt. Darüber sollte man sich im Voraus gut informieren, damit die Gruppenreisen nach Dalsland dann auch wirklich ein Erlebnis werden. Vorteilhaft an der Lage ist natürlich, dass man nicht nur einzigartige Landschaften vorfinden kann. Auch die Tierwelt wird auf ganzer Linie bewundern. Denn mit ein bisschen Glück kann man sich das vielfältige Tierreich ein bisschen genauer anschauen. Es leben viele verschiedene Tiere in dieser Region. Und die zeigen sich auch, wenn die Rahmenbedingungen passen. So oder so kann durchaus gesagt werden, dass es immer eine lohnenswerte Idee ist, wenn man bei einem Urlaub in Schweden zumindest einen Tag einplant, den man dann an diesem idyllischen und malerisch gelegenen See verbringt. Ob entspannt oder sportlich – hier gibt es für jeden etwas Passendes und so gelingen die Gruppenreisen nach Dalsland bestens. Busreisen nach Schweden – eine Auszeit in Dalsland genießenBei der Gestaltung der Gruppenreisen nach Schweden muss man berücksichtigen, dass es die unterschiedlichsten Ferienziele in Schweden gibt. Wenn man also einen Urlaub in Dalsland bucht, dann hat man sich für eine Provinz entschieden, die sich durch Naturschönheit auszeichnet. Man kann einen rundherum gelungenen Kurzurlaub nach Dalsland unternehmen und sich begeistern lassen. Wenn man das tun möchte, spielt die Planung eine Rolle. Wichtig ist es, passende Gruppenunterkünfte in Dalsland zu buchen. Alternativ gibt es auch viele unterschiedliche Hotels in Dalsland. Insofern sollte also jeder Urlaubswunsch bestens bedient werden.

mehr lesen...


Gruppenreisen nach Deutschland – die hessische Stadt Rüdesheim besuchen GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - RüDESHEIM

Gruppenreisen nach Deutschland – die hessische Stadt Rüdesheim besuchen

02.07.2020 Urlaub nach Rüdesheim – die Region Hessen erleben

Wunderschöne Gruppenreisen nach Deutschland stehen so hoch im Kurs wie noch nie. Aus guten Gründen. Auch wenn man es nicht glaubt, kann man immer einen gelungenen Urlaub in Deutschland verbringen. Wobei es natürlich durchaus auf die eigenen Wünsche ankommt. Und dann eben auch darauf, wohin man reist. Einen schönen Aufenthalt kann man sich beispielsweise in Rüdesheim am Rhein machen. Wenn man den Urlaub in Rüdesheim verbringt, entscheidet man sich für eine schöne Stadt, die sich im hessischen Rheingau-Taunus-Kreis befindet. Man kann sowohl aktive Vereinsreisen in Rüdesheim genießen oder sich für einen eher ruhigen und entspannten Kurzurlaub in Rüdesheim entscheiden. Gruppenreisen nach Rüdesheim - einen Abstecher nach Hessen unternehmenRüdesheim ist eine Stadt am Rhein. Bekannt ist Rüdesheim auch als Weinstadt, denn im Hinblick auf die Weinherstellung nimmt Rüdesheim eine bedeutende Rolle ein. Busreisen nach Rüdesheim sind aus vielerlei Gründen so unfassbar beliebt. Denn diese Stadt kann tatsächlich mit einer enormen Abwechslung begeistern. Die Stadt am Rhein zeichnet sich durch weltbekannte Weingüter aus. Mittelalterliche Orte und zahlreiche Burgen, Kirchen, Schlösser und Klöster machen das Gesamtpaket so reizvoll. Wer sich also dazu entschließt, in diese Gegend zu reisen, der wird begeistert sein, was sich hier offenbart. Ein bisschen Zeit muss man auf jeden Fall im Gepäck haben, denn es gibt tatsächlich viel zu entdecken. Und das sollte man sich auch nicht entgehen lassen. Busreisen nach Rüdesheim - Drosselgasse und Weinberge erkundenGruppenreisen nach Rüdesheim muss man immer ein bisschen planen, sonst kann es passieren, dass man etwas verpasst. Wenn man nach Rüdesheim kommt, muss man sich mit der Weinkultur beschäftigen. Anders geht es gar nicht. Denn das Thema Weinanbau ist hier besonders relevant. Und wie kann man am besten in die Thematik eintauchen? Indem man sich auf eine Wanderung begibt. Dafür bietet sich vor allen Dingen der Rüdesheimer Weinpfad an. Diese Wanderung startet direkt am Parkplatz „Ringmauer“ in der Obergasse. Es geht dann bis zu einem Wendetreffpunkt, der sich in der Nähe der Brömserburg befindet. Es gibt zwar keine offizielle Markierung, doch das sollte kein Problem darstellen. An jeder Ecke kann man hier noch etwas interessantes zum Thema Weinanbau und Weinherstellung erfahren. Wenn man bei den Gruppenreisen nach Rüdesheim ausreichend Zeit hat, sollte man sich die verschiedenen Weingüter etwas genauer anschauen, die sich hier in den Weinbergen verstecken. Denn genau da kann man wohl die besten Weine der ganzen Region kaufen. Und die Wanderung an sich ist natürlich ebenfalls ein schönes Erlebnis.Abgesehen von dem Thema Wein gibt es natürlich in Rüdesheim weitere Attraktionen. Wenn man Gruppenreisen nach Rüdesheim unternimmt, muss man sich auch die Innenstadt etwas genauer anschauen. Denn das Zentrum von Rüdesheim hat ebenfalls viel zu bieten. Die historische Altstadt ist dabei ganz besonders interessant. Das Herz der Altstadt ist dann wiederum die „Drosselgasse“. Dabei handelt es sich genau genommen um eine etwa zwei Meter breite und 144 Meter lange Straße. Sie wird jedes Jahr von zahlreichen Menschen besucht. Was daran liegt, dass es sich hier wohl um die bekannteste Straße der Stadt handelt.Auf den 144 Metern offenbart sich pure Lebensfreude. Hier reihen sich Gartenschänken und Weingasthäuser aneinander. Man muss sich bei den Gruppenreisen nach Rüdesheim definitiv die Zeit nehmen, über diese Straße zu schlendern. Dafür wählt man bestenfalls einen lauen Sommerabend. Dann kann man die Atmosphäre nämlich besonders gut genießen. Wenn es warm ist, tummeln sich nicht nur Touristen in der Drosselgasse, sondern eben auch viele Einheimische. Hier kann man die Seele baumeln lassen und sich dazu auch noch kulinarisch verwöhnen lassen. Was will man mehr.Es gibt natürlich auch noch andere Ecken in Rüdesheim, die man bei seinen Gruppenreisen nach Rüdesheim anschauen muss. Bestenfalls sorgt man also dafür, dass man genug Zeit hat und sich einfach treiben lassen kann. Dann wird man die schönsten Ecken und Attraktionen von Rüdesheim auch problemlos finden und genießen können. Denn diese Stadt ist einfach nur beeindruckend. Busreisen nach Deutschland – die Region rund um Rüdesheim Gruppenreisen nach Deutschland sind für die meisten Urlauber schon keine Seltenheit mehr. Natürlich spielt das Reiseziel eine wesentliche Rolle. Denn wer einen gelungenen Urlaub erleben will, der muss gut planen. Rüdesheim ist definitiv ein geeignetes Ziel. Dabei spielt es auch keine Rolle, welche Anforderungen man an seinen Urlaub stellt. Man kann viele Sehenswürdigkeiten in Rüdesheim entdecken und sich dazu auch auf interessante Ausflugsziele in Rüdesheim gefasst machen. Die perfekte Basis für einen Urlaub schafft man natürlich mit einer entsprechenden Unterkunft. Man kann Hotels in Rüdesheim buchen oder sich alternativ für andere Gruppenunterkünfte in Rüdesheim entscheiden. Die Auswahl hat es in sich.

mehr lesen...


Gruppenreisen in die Schweiz – das Berner Oberland besuchen GRUPPENREISEN SCHWEIZ - BERN

Gruppenreisen in die Schweiz – das Berner Oberland besuchen

30.06.2020 Urlaub in die Schweiz – die schöne Region Berner Oberland erleben

Seine freie Zeit kann man wunderbar genießen, wenn man Gruppenreisen in die Schweiz unternimmt. Gerade jene, die gerne entspannen möchten, entscheiden sich bewusst für einen Urlaub in der Schweiz. Wobei es hier natürlich verschiedene Urlaubsregionen gibt. Empfehlenswert ist auf jeden Fall ein Urlaub im Berner Oberland. Denn diese Region in der Schweiz zeichnet sich durch landschaftliche Schönheit aus. Bei Busreisen in das Berner Oberland kommen dementsprechend alle Urlauber voll auf ihre Kosten und jeder Urlaubswunsch wird erfüllt. Gruppenreisen in das Berner Oberland – Urlaub rund um BernAtemberaubende Aussichten, eindrucksvolle Bergwelten und unberührte Natur. Das klingt gut? Genau das bekommt man geboten, wenn man Gruppenreisen in das Berner Oberland unternimmt. Ob Vereinsreisen in das Berner Oberland oder aber ein Kurzurlaub in das Berner Oberland – die Region ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Im Winter ist das Berner Oberland natürlich ein echtes Wintersportparadies. Wer sich für den Wintersport begeistern kann, der kommt nicht umhin, den Winter einmal hier zu verbringen. Aber selbst im Sommer ist das Berner Oberland unfassbar reizvoll. Es gibt viele Berge, von denen aus man einen atemberaubenden Ausblick genießen kann. Aktivurlauber sind mit Gruppenreisen in das Berner Oberland ebenfalls bestens bedient. Die Auswahl an Wanderrouten könnte kaum attraktiver sein. Busreisen in das Berner Oberland – den „Bärentrek“ wandernWandern erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit. Wer sich bei den Gruppenreisen in das Berner Oberland dazu entschließt, eine Wanderung zu unternehmen, wird von der großen Auswahl begeistert sein. Eine empfehlenswerte Wanderung wäre der „Bärentrek“. Die Wanderstrecke wird auch gerne „Hintere Gasse“ genannt. Sie ist eine Teilstrecke der „Alpenpassroute“. Auf dem Bärentrek geht es quer durch das Berner Oberland. Es gibt wohl kaum eine Wanderroute in der Region, die so eindrucksvolle Höhepunkte bieten kann. Hier kann man sich auf imposante Gletscherberge, beeindruckende Felswände, schöne Bergseen und üppige Almwiesen freuen. Bei dem Bärentrek handelt es sich um eine Passwanderung. Die Etappen sind ausnahmslos wunderschön und führen an vielen beeindruckenden Berglandschaften vorbei. Man sollte sich bei der Planung der Gruppenreisen in das Berner Oberland aber klar sein, dass die Etappen auch anspruchsvoll sind. Insgesamt handelt es sich um sieben unterschiedliche Etappen, die mal mehr und mal weniger Kondition erfordern. Es sind 130 Kilometer. Und dafür sollte man bestenfalls um die 54 Stunden einplanen. Das kann aber selbstverständlich schwanken. Bestenfalls nimmt man sich ein bisschen mehr Zeit, damit die Gruppenreisen in das Berner Oberland auch entsprechend entspannt ausfallen. Die Etappen bieten dann wiederum verschiedenste Highlights, für die man sich ebenfalls ein bisschen Zeit nehmen sollte. Schon die erste Etappe ist sehr attraktiv. Sie nimmt rund acht Stunden in Anspruch und startet direkt in Meiringen im oberen Aaretal. Es geht durch das malerische Reichenbachtal und unter anderem geht es auch auf den „Grossen Scheidegg“ hinauf. Der liegt auf 1962 Metern. Von dort oben hat man dann einen wunderbaren Ausblick. Auch wenn die Etappe acht Stunden dauert, halten sich die Anforderungen am Anfang noch in Grenzen. Somit kann man sich gut einlaufen. Die zweite Etappe ist ebenfalls noch recht einfach und vor allen Dingen abwechslungsreich. Die dritte Etappe nimmt etwa zehn Stunden in Anspruch. Hier kommen dann auch technisch höhere Anforderungen auf Wanderer zu. Wer mag, der kann die Etappe aber auch abkürzen.Mit der vierten Etappe wird es zwar wieder anspruchsvoll, doch dafür wird man mit atemberaubenden Aussichten belohnt. Rund acht Stunden muss man einplanen. Die nächste Etappe ist dann etwas kürzer und es gibt auch noch die Möglichkeit, die Etappe ein bisschen abzukürzen. Bei der sechsten Etappe handelt es sich um eine Strecke, die man in gut fünf Stunden hinter sich gebracht hat. Die letzte Etappe hat es dann noch einmal in sich. Und zeitlich sollte man definitiv mit rund sieben Stunden rechnen. Alternativ kürzt man noch einmal ab. Wie genau man die Wanderung gestaltet – es lohnt sich, wenn man diesen Weg einmal geht. Denn hier erlebt man das Berner Oberland von einer einzigartigen Seite. Busreisen in die Schweiz – die schöne Region Berner Oberland erlebenEs ist mittlerweile ein echter Klassiker, Gruppenreisen in die Schweiz zu unternehmen. Und wenn man das tut, dann sollte man sich das Berner Oberland genauer anschauen. Denn hier offenbart sich ein Reiseziel, das einen besonderen Charme bietet. Mehr als 800 Seen und viele schöne Landschaftsabschnitte sorgen hier für die nötige Abwechslung. Damit man bestens auf seine Kosten kommt, sollte man genau überlegen, in welcher Region man seinen Urlaub verbringt. Gruppenunterkünfte im Berner Oberland zu finden, sollte kein Problem darstellen. Es gibt sowohl Hotels im Berner Oberland als auch Ferienwohnungen und andere Übernachtungsmöglichkeiten. Wie genau man es auch macht – das Berner Oberland begeistert auf ganzer Linie.

mehr lesen...