JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!
Gruppenreisen

FINDE DEINE GRUPPENREISE

Die Welt steht Dir offen - entdecke mit GRUPPENREISEN.COM die besten Gruppenziele und Urlaubsorte oder stelle Dir Deine ultimative Gruppenreise individuell zusammen!

GRUPPENREISE SUCHEN

GRUPPENREISEN finden
Gruppenziele - Erlebnisregionen
HotSpots - Gruppenunterkünfte
Alle Angebote
Gruppenerlebnisse - Ausflüge
Attraktionen - Busfahrten
Alle Angebote
Busziele - Kultur - Kulinarik
Touren - Sehenswürdigkeiten
ALLE ANGEBOTE
Highlights - Führungen - Events
Shopping - Natur - Freizeittipps
Alle Angebote


GRUPPENREISEN.COM
















WEITERE LADEN




Gruppenreisen nach Deutschland – eine Reise nach Sachsen unternehmen GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - WEHLEN

Gruppenreisen nach Deutschland – eine Reise nach Sachsen unternehmen

19.01.2021 Urlaub nach Sachsen – die schöne Ferienregion erleben

Ruhe, Natur und Harmonie verspricht das Urlaubsland Sachsen. Es gibt mit Sicherheit viele Gegenden in Deutschland, die man bereisen kann. Doch Sachsen hat vollkommen berechtigt einen besonderen Reiz zu bieten. Gerade die reizvolle Umgebung spricht in hohem Maße für Gruppenreisen nach Sachsen. Bei einem Kurzurlaub kann man sich beispielsweise auf Kultur und Geschichte freuen. Dazu bietet Sachsen wirklich schöne Naturlandschaften, die sich auf unterschiedliche Art und Weise entdecken lassen. Gruppenreisen nach Sachsen – die Region rund um den NationalparkSo ein Urlaub in Sachsen lohnt sich wirklich immer. Schon allein deswegen, weil es eine Menge großartiger Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele gibt. Beeindruckende Natur lockt zu Erlebnissen. Da wäre nicht nur das Elbsandsteingebirge der Sächsischen Schweiz erwähnenswert. Auch der Nationalpark ist ein Muss, sofern man Gruppenreisen nach Sachsen unternimmt. Dazu kommen dann traumhafte Burgen sowie Schlösser, die man besichtigen kann. Es gibt viele kleine und niedliche Städte, die reich an Sehenswürdigkeiten sind. Und mit einem kulturell ansprechenden Angebot kann Sachsen ebenfalls punkten. Wobei sicherlich der Nationalpark Sächsische Schweiz zu den wichtigsten Ausflugszielen gehört, die es in der Gegend gibt.Dem Nationalpark „Sächsische Schweiz“ einen Besuch abstattenIn Sachsen wartet der wohl außergewöhnlichste Ort, den es in der Gegend gibt. Der Nationalpark Sächsische Schweiz gehört unweigerlich zu den interessantesten und damit auch wichtigsten Ausflugszielen in der ganzen Region. Genau genommen handelt es sich dabei um die deutsche Seite des Elbsandsteingebirges. Hier warten riesengroße, bizarre Felsen, die weit in den Himmel ragen. Und alle wollen erkundet werden. Streng betrachtet liegt der Nationalpark südöstlich von Dresden, damit ist er bei einer Reise nach Sachsen gut zu erreichen. Es gibt viele interessante Felsformationen. Wobei der „Königstein“ mit Sicherheit zu den bekannteren Felsen gehört, die hier stehen. Aber auch der Lilienstein, der Papststein und der Gohrisch erweisen sich durchweg als sehenswert. Die Basteibrücke stammt noch aus dem Jahr 1851. Sie ist ebenfalls ein gut besuchtes Ausflugsziel in der Gegend. Immerhin gehört sie zu den wichtigsten Wahrzeichen, die es in der Sächsischen Schweiz so gibt.Der Nationalpark Sächsische Schweiz ist die Wanderregion. Alle Wanderer, die Gruppenreisen nach Sachsen planen, kommen um diese Gegend also nicht herum. Das ist auch gut so. Denn die Bedingungen könnten nicht abwechslungsreicher sein. Es gibt eine Menge unterschiedlicher Strecken, die für jeden Geschmack die passenden Anforderungen bieten. Da kann es beispielsweise richtig sportlich zugehen. Wer es bei den Gruppenreisen nach Sachsen aber nicht übertreiben möchte, der sollte eigentlich auch fündig werden.Das Erlebnis ist auf jeden Fall spannend. Immerhin kann man sich auf wunderbare Landschaften und verschiedenste Eindrücke gefasst machen. Wer noch mehr über den Nationalpark erfahren will, der entscheidet sich idealerweise direkt für eine Führung. Das hat den großen Vorteil, dass man einerseits die schönsten Ecken des Nationalparks zu sehen bekommt. Dazu hat man aber dann auch die Möglichkeit, viel Geheimnisse zu erfahren. Wie auch immer man den Park am Ende erkundet, man sollte durchaus Zeit mitbringen. Er ist nämlich überraschend groß und dazu auch noch vielfältig. Insofern kann man sich auch sicher sein, dass man bei seinem Aufenthalt in Sachsen die nötige Abwechslung erfährt. Gruppenreisen nach Deutschland – die schöne Ferienregion Sachsen erlebenOb Aktivurlaub oder Wellnessurlaub – ein Aufenthalt in Sachsen wird in jedem Punkt zu einem echten Genuss. Da ist es auch erst einmal egal, wie man die Zeit verbringen will. Sicherlich rentiert sich ein Besuch im Nationalpark Sächsische Schweiz. Wer jedoch noch mehr Natur entdecken will, der kann sich an vielfältigen Ausflugszielen erfreuen. Dazu kommen die vielen sehenswerten und reizvollen Städte in Sachsen, die sich jederzeit für einen Besuch anbieten. Bei der Suche nach Gruppenunterkünften entscheidet man sich bestenfalls für zentrale Ziele, denn dann hat man die perfekte Basis geschaffen.

mehr lesen...


Gruppenreisen nach Deutschland – die Metropole Potsdam erleben GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - POTSDAM

Gruppenreisen nach Deutschland – die Metropole Potsdam erleben

18.01.2021 Ausflugsziele nach Potsdam – die charmante Hauptstadt von Brandenburg

Wenn man Deutschland bereist, führt es die meisten Menschen auch nach Berlin. Kein Wunder, diese Stadt ist eine bedeutende Metropole, die jedes Jahr mehr und mehr Touristen verzeichnet. Doch direkt vor den Toren von Berlin befindet sich noch eine andere Stadt, die einen Besuch immer wert ist. Potsdam ist absolut liebenswert und atmosphärisch. Die Stadt zeichnet sich vor allen Dingen durch ihre Vielseitigkeit und die großartigen Freizeitmöglichkeiten aus. Insofern ist sie das perfekte Ziel für Gruppenreisen nach Potsdam. Gruppenreisen nach Potsdam – die charmante Hauptstadt von BrandenburgPotsdam ist eine bedeutende Metropole, die im Grunde durchaus sehenswert ist. Sie ist eine kreisfreie Stadt und gleichzeitig auch noch die bevölkerungsreichste Stadt des Landes Brandenburg. Mit Reisen nach Potsdam sichert man sich die Gelegenheit, eine überaus charmante Stadt kennenzulernen. Die Stadt an der Havel bietet eine Menge wunderbarer Sehenswürdigkeiten. Eine Erkundungstour durch Potsdam beginnt idealerweise am „Alten Markt“. Denn der Platz ist schon eine Attraktion für sich. Er ist im Stil einer italienischen Piazza gehalten und man kann viel entdecken. Beschäftigt man sich eingehend mit den Wahrzeichen der Stadt, wird man unweigerlich auf Schloss Sanssouci aufmerksam. Schloss Sanssouci – das UNESCO-Weltkulturerbe besichtigenEs gibt viele Schlösser und Burgen in und um Potsdam. Doch an Schloss Sanssouci reicht kein anderes Schloss heran. Es befindet sich im östlichen Teil des gleichnamigen Parkes. Und es ist eines der berühmtesten Hohenzollernschlösser. Gegründet wurde der wunderschöne Palast im Jahr 1745. Seither hat sich viel verändert. Aber man kann dennoch überall die Geschichte des Schlosses ergründen.Mehr als vier Jahrhunderte waren die besten und bekanntesten Künstler ihrer Zeit an der Schaffung dieses beeindruckenden Ensembles beschäftigt. 1990 wurde Schloss Sanssouci von der UNESCO in die Weltkulturerbe-Liste aufgenommen. Bei den Gruppenreisen nach Potsdam sollte man sich zuerst einmal den beeindruckenden Park etwas genauer anschauen. Das Parkgelände bietet nämlich schon viele Höhepunkte. Hier stehen viele bedeutende Bauwerke. Eben auch das Schloss Sanssouci. Das Schloss wurde von „Friedrich dem Großen“ als Sommerschloss errichtet. Nicht nur in der Lage, sondern auch in der Gestaltung spiegelt sich eine wunderbare Harmonie zwischen Kunst und Natur wider. Das Schloss an sich ist jedoch überraschend bescheiden gestaltet. Es gibt nur zwölf Räume. Die sind jedoch wieder sehr prunkvoll gestaltet. Die Räume sind allesamt so gestaltet, dass man von ihnen direkt in den Garten gelangt. Bei der Raumaufteilung wurde sichtbar Wert auf Bequemlichkeit gelegt. Ein besonderer Hingucker ist ohne Zweifel der Marmorsaal. Er befindet sich im Mittelteil des Schlosses und ist dem Garten zugewandt. Die Königswohnung schließt nach Osten hin an den Marmorsaal an. Dort befindet sich neben dem Audienzzimmer auch ein Konzertzimmer. Zudem kann man sich Arbeitszimmer, Schlafzimmer und Bibliothek anschauen. Bei den Gruppenreisen nach Potsdam macht es durchaus Sinn, wenn man sich für eine Führung entscheidet. Dann kann man sich nämlich das komplette Schloss in aller Ruhe anschauen. Dazu erhält man viele Informationen und es gibt den einen oder anderen Blick hinter die Kulissen.Einen schönen Abschluss bildet dann ein Spaziergang durch den liebevoll gepflegten Garten. Dieser erstrahlt beständig in seiner vollen Pracht und begeistert mit vielen Bauwerken und Besonderheiten. Es wird also ein echter Genuss, wenn man sich die Zeit für einen Rundgang nimmt.  Gruppenreisen nach Deutschland – die Stadt Potsdam erkunden und erleben Potsdam ist direkt an der Havel gelegen und befindet sich nur unweit von Berlin entfernt. Das sind schon zwei Gründe, warum Gruppenreisen nach Potsdam sich rentieren. Diese Stadt begeistert mit einem ganz besonderen Charme. Man kann sich auf viele Sehenswürdigkeiten sowie Wahrzeichen freuen. Dazu ist Potsdam aber auch relativ grün. Es gibt viele Parklandschaften sowie Gärten. Und natürlich lädt auch das Umland zum Entdecken und Erleben ein. Ob Action oder Entspannung – in Potsdam wird man immer fündig.

mehr lesen...


Gruppenreisen nach Portugal – die bezaubernde Hauptstadt besuchen GRUPPENREISEN PORTUGAL - LISSABON

Gruppenreisen nach Portugal – die bezaubernde Hauptstadt besuchen

15.01.2021 Ausflugsziele nach Lissbon – die lebhafte Stadt erkunden

Portugal ist aus vielerlei Perspektiven betrachtet ein überaus reizvolles Urlaubsziel. Genau genommen sollte man jedoch bei einem Urlaub in Portugal darüber nachdenken, ob man nicht direkt die Hauptstadt besucht. Gruppenreisen nach Lissabon bringen Reisende in die portugiesische Hauptstadt, die sich mit einem großartigen Großstadtflair auszeichnet. Dazu ist die Stadt malerisch an der Atlantikküste gelegen und reich an Sehenswürdigkeiten sowie Kultur. Gruppenreisen nach Lissabon – die malerische GroßstadtMitten an der Atlantikküste ist die traumhafte Hauptstadt von Portugal gelegen. Die Entscheidung, eine Reise nach Lissabon zu unternehmen, die wird niemand bereuen. Das ist klar. Denn die lebhafte Stadt blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück, die man bei einer Entdeckungsreise erleben kann. Lissabon ist reich an beeindruckenden Bauwerken. Wer die Metropole in Ruhe erkunden möchte, der kann sich direkt für eine Führung entscheiden. Dann hat man die Gelegenheit, die schönsten Ecken zu entdecken und man bekommt wunderbare Einblicke geboten. Aber auch im Alleingang kann man Lissabon auskundschaften und sich beeindrucken lassen.  Die schönsten Höhepunkte in Lissabon genießenDie Gruppenreisen nach Lissabon beginnen bestenfalls direkt mit einem Besuch der Innenstadt. Das Stadtviertel „Baixa“ wurde zwar im Jahr 1755 durch ein Erdbeben fast komplett zerstört. Doch man hat sich über die Jahre hinweg viel Mühe gegeben, die Stadt wiederaufleben zu lassen. Die imposante neoklassische Architektur macht den Charme der Innenstadt aus. Das einzigartige Ambiente sollte man auf jeden Fall auf sich wirken lassen.Der „Rossio“ ist schon seit dem Mittelalter ein wichtiger Platz in Lissabon. Zusammen mit dem Bahnhof handelt es sich um einen wichtigen Verkehrspunkt. Das Aussehen ist noch aus dem 19. Jahrhundert dominiert. Ein Hingucker ist die Bronzestatue in der Mitte. Sie ragt 23 Meter in die Höhe und zeigt den König „Pedro IV“. Schon aus der Ferne kann die „Elevador de Santa Justa“ beeindrucken. Der 45 Meter hohe Aufzug ist im neugotischen Stil gestaltet. Erbaut wurde er 1902. Er verbindet die Baixa mit dem Stadtteil „Chiado“, der etwas höher gelegen ist.Die „Alfama“ ist ein Stadtteil in Lissabon, das voller Geschichte ist. Es handelt sich nämlich um das älteste Stadtviertel. Die malerischen Straßen blicken auf eine bewegte Vergangenheit zurück. Heute ist davon aber nicht mehr viel zu sehen. Denn mittlerweile handelt es sich bei der Alfama um ein modernes Handwerksviertel.Eine der wohl wichtigsten Sehenswürdigkeiten bei Gruppenreisen nach Lissabon ist die „Catedral Sé Patriarcal,“. Die Kathedrale ist das älteste kirchliche Bauwerk, das es in Lissabon gibt. Optisch erinnert sie ein bisschen an die „Notre Dame“ in Paris. Die Kathedrale ist vorwiegend im romanischen und gotischen Stil gehalten. Da sie aber im Laufe der Jahre mehrfach umgebaut wurde, befinden sich auch weitere Stilelemente in ihr. Das Rosettenfenster über dem gotischen Portal stammt beispielsweise aus dem 20. Jahrhundert. Im Innenraum sind insbesondere die gotischen Grabstätten eine Attraktion. Sie stammen aus der Mitte des 14. Jahrhunderts. Ebenso sollte man sich die Weihnachtskrippe ein bisschen genauer anschauen. Diese ist nämlich noch aus dem Jahr 1766. In der Schatzkammer sind viele kirchliche Schmuckstücke ausgestellt. Aber auch eine Arche kann man hier bewundern. Es lohnt sich also, wenn man auch einen Abstecher in die schöne Schatzkammer plant. Oder direkt an einem Gottesdienst in der Kirche teilnimmt. Gruppenreisen nach Portugal – die lebhafte Stadt Lissabon Es ist definitiv keine Frage: Lissabon gehört zu den wohl lebhaftesten und schönsten Städten in ganz Europa. Man entscheidet sich mit Gruppenreisen nach Lissabon also für eine bunte Metropole. Hier tobt das Leben und man kann sich zeitgleich auf eine ereignisreiche Geschichte einstellen. Dazu gesellt sich wunderschöne Natur und ein Freizeitangebot, das kaum mehr zu übertreffen ist. Bei einem Urlaub in Lissabon wird man viele magische Orte entdecken und großartige Momente genießen.

mehr lesen...


Gruppenreisen nach Deutschland – rund um Brandenburg genießen GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - BRANDENBURG

Gruppenreisen nach Deutschland – rund um Brandenburg genießen

14.01.2021 Ferienziele nach Brandenburg – die schöne Region erleben

Es sind durchaus individuelle Ansprüche, die die allermeisten Menschen an ihren Urlaub stellen. Wer gerne eine reizvolle Region kennenlernen will, der unternimmt Gruppenreisen nach Brandenburg. Denn Brandenburg wird durch viel Wasser und schöne grüne Landstriche dominiert. Damit ist Brandenburg ohne Zweifel das perfekte Ziel, wenn es darum geht, die wunderschöne Natur zu genießen und einfach die Seele baumeln zu lassen. Doch in Brandenburg gibt es auch viele sehenswerte Orte und Städte. Gruppenreisen nach Brandenburg – die schöne Region erlebenBrandenburg ist ein Bundesland, das sich ganz im Nordosten von Deutschland befindet. Die Region erfreut sich einer enormen Beliebtheit, was maßgeblich an der landschaftlichen Schönheit liegen mag. Brandenburg ist überdurchschnittlich grün. Es gibt unterschiedlichste Landschaften, die man verschieden erkunden kann. Kein Zweifel: Wanderer kommen überaus gerne nach Brandenburg. Aber auch sonst entschließen sich viele Aktivurlauber und Naturfreunde für das Bundesland. Abseits davon kann man jedoch auch Reisen nach Brandenburg unternehmen, wenn man gerne aktiv ist und Sightseeing betreiben will. Was kann man in Brandenburg unternehmen?Bei der Gestaltung der Reise nach Brandenburg sollte man einen Abstecher nach Potsdam einplanen. Denn die Landeshauptstadt von Brandenburg gilt nicht nur als kleine Schwester von Berlin, sondern auch als prunkvolle Metropole. Historische Schlösser und beeindruckende Bauwerke kann man hier an jeder Ecke entdecken. Dazu ist Potsdam reich an märchenhaften Parks und Gärten. Die laden zu einem erholsamen Spaziergang ein, bei dem man neue Kraft tanken kann. Dazu ist Potsdam auch reich an Wasser. Es findet sich also überall eine idyllische Oase zum Entspannen.Der Spreewald ist ebenfalls ein beliebtes Ausflugsziel in Brandenburg. Denn im Spreewald wird Erholung auf höchstem Niveau geboten. Wer mag, der kann einen mystischen Landstrich erleben und sich in eine spannende Sagenwelt begeben. Ein großartiges Erlebnis für Gruppenreisen nach Brandenburg ist beispielsweise eine Fahrt mit dem Spreewaldkahn. Vom Wasser aus zeigt sich die Gegend besonders reizvoll.Ein echtes Naturparadies ist auch die „Uckermark“. Sie ist etwa 80 Kilometer von Berlin entfernt und wird auch von den Einwohnern von Brandenburg an den Wochenenden gern besucht. Denn die Ruhezone hat es in sich. Es gibt dichte Wälder, schöne Hügel und viele Seen. Der ideale Ort für alle, die dem Großstadtlärm entfliehen wollen und auf der Suche nach Ruhe sind. Inmitten der Hügellandschaft kann man unter anderem beschauliche Dörfer besuchen oder sich einfach nur an den Naturlandschaften erfreuen. Das Städtchen „Rheinsberg“ ist vielleicht nicht allen Urlaubern ein Begriff, doch in Brandenburg kennt man diese Stadt natürlich. Die Ortschaft ist rund 100 Kilometer von Berlin entfernt zu finden. Sie liegt direkt am zauberhaften Ostufer des Grienericksees. Unter anderem kann man sich nicht nur die Stadt anschauen, sondern direkt auch eine Besichtigung von „Schloss Rheinsberg“ einplanen. Übrigens ist Brandenburg ideal für alle geeignet, die sich gerne schöne Städte anschauen oder bummeln gehen wollen. Es gibt eine Menge interessanter Orte in Brandenburg. Natürlich ist Berlin die wohl bekannteste und auch beliebteste Metropole. Abgesehen davon kann man auch nach Potsdam fahren oder die umliegenden Städte besuchen. Die bieten stets einen wunderbaren Mix an Kultur, Kunst, Natur und Geschichte. Das wären dann wohl die perfekten Bedingungen, die es für gelungene Gruppenreisen nach Brandenburg braucht. Gruppenreisen nach Deutschland – die Ferienregion BrandenburgBrandenburg ist ein Bundesland, das sich durchaus als einzigartiges Urlaubsziel in Deutschland beschreiben lässt. Insbesondere Gruppenreisen nach Brandenburg sind längst als Klassiker zu beschreiben. Wer sich nämlich für die Gegend Brandenburg entscheidet, der kann sich an Vielfalt erfreuen. Ob es darum geht, die Natur zu genießen – oder man doch eher Kultur, Sightseeing und Kunst erleben will, spielt keine Rolle. Ganz ohne Probleme kann man seine Gruppenreisen gestalten und das schöne Brandenburg in aller Pracht kennenlernen.

mehr lesen...


Gruppenreisen nach Deutschland – einen Urlaub im Westen verbringen GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - KöLN

Gruppenreisen nach Deutschland – einen Urlaub im Westen verbringen

13.01.2021 Ausflugsziele nach Köln – zu Gast in der Rheinmetropole

Sehenswerte Städte gibt es in Deutschland sicherlich eine Menge. Insofern hat man immer die Qual der Wahl, wenn man die Gruppenreisen hierzulande verbringen will. An Auswahl mangelt es definitiv nicht. Wer sich nach Vielfalt sehnt, der kann über Gruppenreisen nach Köln nachdenken. Denn die Domstadt bietet nicht nur eine große Auswahl an verschiedenen Sehenswürdigkeiten. Man kann sich ebenso auf ein ansprechendes Kulturangebot und wunderschöne Natur freuen. Der perfekte Mix für alle, die einen Urlaub rundherum genießen wollen. Gruppenreisen nach Köln – die Metropole am Rhein besuchenKöln ist eine bunte Metropole, die sich direkt am Rhein befindet. Entschließt man sich für Gruppenreisen nach Köln, hat man sich eine der wohl interessantesten Städte ausgesucht, die es in Deutschland gibt. Die Kölner Altstadt ist eine Attraktion, die schon ein echtes Argument für eine Reise ist. In der Altstadt stehen zahlreiche Bauwerke, die imposant und beeindruckend sind. Dann wäre da auch noch der Kölner Dom. Und natürlich müssen auch die vielen Liebesschlösser erwähnt werden, die sich in Köln befindet. An Abwechslung mangelt es dementsprechend nicht und man kann definitiv viel erleben, wenn man nach Köln kommt. Die schönsten und wichtigsten Attraktionen in KölnDas wohl interessanteste, schönste und bekannteste Wahrzeichen, das man sich bei Gruppenreisen nach Köln anschauen kann, ist der Kölner Dom. Mit einer Höhe von 156 Metern handelt es sich hierbei um die zweithöchste Kirche in ganz Europa. Bereits 1248 wurde mit dem Bau der Kathedrale im römisch-katholischen Stil beginnen. Schon die Architektur dieser Kirche ist faszinierend. Im Inneren begeistert dann die elegante Einrichtung. Neben dem drei Meter hohen Gerokreuz kann man beispielsweise auch einen Dreikönigsschrein bestaunen, der vergoldet ist. Außerdem zieren ihn 74 Figuren und etwa 1.000 Perlen sowie Edelsteine. Ein weiteres Highlight ist die Domschatzkammer.Es gibt eine Menge schöner Museen in Köln. Insofern kann man als Kulturfreund die perfekte Abwechslung genießen. Spannend, lehrreich und lustig gleichermaßen wird der Besuch im „Schokoladenmuseum“. Das ist wohl das beliebteste Museum, das es in Köln gibt. Hier dreht sich auf 4.000 Quadratmetern alles um das Thema Schokolade. Man kann beispielsweise die Manufaktur besuchen und zuschauen, wie Schokolade hergestellt wird. Dazu gibt es ein informatives Museum und einen Supermarkt, in dem man einkaufen kann. Die spannendste Attraktion ist der vier Meter hohe Schokoladenbrunnen, der zum Naschen einlädt.Das „Museum Ludwig“ befindet sich nicht weit vom Kölner Dom entfernt. Es beschäftigt sich mit moderner Kunst aus dem 20 und 21. Jahrhundert. Auf einer Ausstellungsfläche von 8.000 Quadratmetern sind viele verschiedene Gemälde ausgestellt. Unter anderem befindet sich in diesem Museum auch die drittgrößte Picasso-Ausstellung, die es auf der Welt gibt. Insgesamt sind um die 70.000 Werke Teil der aufwendigen Ausstellung.Einen Abstecher in die Altstadt darf man sich übrigens nicht entgehen lassen. Denn der historische Charme ist wirklich beeindruckend. Die vielen historischen Gebäude umrahmen das Ensemble und verleihen der Stadt einen einzigartigen Charakter. Es gibt zahlreiche Shoppingmöglichkeiten und natürlich kann man sich auch kulinarisch verwöhnen lassen. Ein frisch gezapftes Kölsch gehört zu einem Urlaub in der Rheinmetropole auf jeden Fall dazu. Wie gut, dass es in der Altstadt viele traditionelle Brauhäuser gibt.Gruppenreisen nach Deutschland – zu Gast in der Rheinmetropole Man kann sich auf jeden Fall sicher sein, dass Gruppenreisen nach Köln immer eine gute Idee sind. Denn hier offenbaren sich viele verschiedene Attraktionen, auf die man sich freuen kann. Wer Kultur und Kunst mag, der wird überrascht sein. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen laden zu einer Besichtigung ein. In Köln gibt es zudem etliche Museen und Kultureinrichtungen. Natur wird ebenfalls geboten. Wie wäre es mit einem entspannten Spaziergang durch einen Park oder Garten? Die landschaftliche Schönheit von Köln kann definitiv überzeugen, auch wenn man sich das nur schwer vorstellen kann.

mehr lesen...