JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!
Gruppenreisen

FINDE DEINE GRUPPENREISE

Die Welt steht Dir offen - entdecke mit GRUPPENREISEN.COM die besten Gruppenziele und Urlaubsorte oder stelle Dir Deine ultimative Gruppenreise individuell zusammen!

GRUPPENREISE SUCHEN

GRUPPENREISEN finden
Gruppenziele - Erlebnisregionen
HotSpots - Gruppenunterkünfte
Alle Angebote
Gruppenerlebnisse - Ausflüge
Attraktionen - Busfahrten
Alle Angebote
Busziele - Kultur - Kulinarik
Touren - Sehenswürdigkeiten
ALLE ANGEBOTE
Highlights - Führungen - Events
Shopping - Natur - Freizeittipps
Alle Angebote


GRUPPENREISEN.COM
















WEITERE LADEN




Gruppenreisen nach England – die Metropole London erleben GRUPPENREISEN VEREINIGTES KöNIGREICH - LONDON

Gruppenreisen nach England – die Metropole London erleben

10.05.2021 Urlaub in London – die bedeutende Metropole erkunden

Geht der nächste Urlaub nach England? Dann sollte man direkt über Gruppenreisen nach London nachdenken. Denn diese Metropole muss man einfach einmal gesehen haben. Es handelt sich nämlich um die am meisten besuchte Stadt in Europa. Was unter anderem daran liegt, dass es in London eine ganze Menge zu erleben gibt. Man kann sich auf viele Sehenswürdigkeiten, Wahrzeichen sowie Attraktionen freuen und auf Vielfalt einstellen. Gruppenreisen nach London – die meistbesuchte Stadt in EuropaLondon ist die Hauptstadt von England und eine bedeutende Metropole. Ihre Wurzeln gehen bis in das Römische Reich zurück. Die bewegte Vergangenheit von London kann man bei einem Aufenthalt wunderbar ergründen. Es gibt zahlreiche Attraktionen. Und natürlich mangelt es in dieser großen Metropole auch nicht an Sehenswürdigkeiten sowie Wahrzeichen. Man darf sich auf viele bedeutende Bauwerke und besondere Momente gefasst machen. Langeweile kommt garantiert nicht auf. Was muss man sich in London unbedingt anschauen?Es gibt eine Menge bekannter Wahrzeichen in London. Bei den Gruppenreisen nach London muss man sich aber ganz dringend den „Big Ben“ anschauen. Denn dieser Uhrenturm ist die wohl bedeutendste Sehenswürdigkeit in der Stadt. Er ist direkt neben dem „House of Parliament“ gelegen. Eigentlich geht es bei dem Turm auch weniger um den Turm an sich, sondern eher um die Glocke. Die bekannte Glocke wird „Big Ben“ genannt. Sie ist 13,5 Tonnen schwer und unter anderem ist sie die dickste von vier Glocken. Zu jeder Stunde läutet sie. Und darüber hinaus erklingt viertelstündlich ein Glockenspiel, das unverwechselbar ist.Das „London Eye“ gibt es erst seit 2000 – es gehört aber dennoch zu den wichtigen Sehenswürdigkeiten. Das Riesenrad wird auch gern „Millenium Wheel“ genannt. Insgesamt ist das Riesenrad mit 32 verglasten Gondeln ausgestattet. Von denen aus kann man eine spektakuläre Sicht auf die Stadt genießen – immerhin geht es bis in 135 Meter Höhe. Wie man sich denken kann, ist gerade in den Abendstunden viel los. Denn dann zeigt sich London von seiner schönsten Seite.Ein architektonisches Meisterwerk kann man bestaunen, wenn man die „St. Paul’s Cathedral“ besucht. Das ist eine majestätische Kirche, die zudem zu den bedeutendsten Kathedralen auf der ganzen Welt gehört. Hier finden viele wichtige Zeremonien statt. Unter anderem haben sich hier Prinzessin Diana und Prinz Charles das „Ja-Wort“ gegeben. Die imposante Kathedrale zeichnet sich vor allen Dingen durch die besondere Architektur aus. Das beschränkt sich nicht nur auf die Fassade. Auch im Inneren ist die Kirche absolut sehenswert.Sicherlich hat London viele verschiedene Gesichter. Gerade bei den Gruppenreisen nach London sollte man das nutzen und jeden Winkel der Stadt erkunden. Dabei kommt man dann auch an dem „Camden Market“ nicht herum. Das ist ein echter Hotspot. Genau genommen handelt es sich um den kreativsten und zugleich quirligsten Stadtbezirk von London. Hier kann man stundenlang Kunst bestaunen, Galerien besuchen und Märkte entdecken. Ob Kleidung, Schmuck oder Kunst – es gibt ein großartiges Angebot.Natürlich sollte man sich unbedingt die Zeit nehmen, den „Buckingham Palace“ aus der Nähe zu betrachten. Der royale Wohnsitz in London ist ein echtes Prachtwerk. Das Staatshaus ist nicht umsonst so gefragt. Man muss sich das Bauwerk einfach einmal anschauen. Vor dem Buckingham Palace stehen dann auch die berühmten Leibgardisten, die den Palast und die Königsfamilie bewachen. Der Wechsel der Wachen ist ebenfalls ein Schauspiel. Gruppenreisen nach England – die englische Metropole erkundenLondon ist eine spannende sowie facettenreiche Metropole, die man gesehen haben muss. Entschließt man sich zu Gruppenreisen nach London, erlebt man eine Stadt mit vielen Gesichtern. Neben den klassischen Sehenswürdigkeiten zeichnet sich London durch viele Attraktionen sowie die unterschiedlichsten Ausflugsziele aus. Aber auch an Entspannung mangelt es in dieser großen Stadt nicht. Es gibt viele schöne Orte, an denen man einfach nur verweilen kann.

mehr lesen...


Gruppenreisen nach Polen – die Region Pommern erleben GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - POMMERN

Gruppenreisen nach Polen – die Region Pommern erleben

06.05.2021 Ferienziele nach Pommern – die Region im Norden von Polen erkunden

Polen wird sicherlich von vielen Menschen gern für einen Urlaub ausgesucht. Doch gerade Gruppenreisen nach Pommern sind gerade groß im Kommen. Denn die Feriengegend Pommern befindet sich im Norden von Polen und begeistert mit vielen großartigen Besonderheiten. Sehr schön sind sicherlich die zahlreichen Naturschönheiten, auf die man sich freuen kann. Die wunderschöne Ostsee ist ebenfalls ein Argument, warum man unbedingt einmal nach Pommern reisen sollte. Gruppenreisen nach Pommern – der Norden von PolenPommern befindet sich im Norden von Polen – direkt an der Ostseeküste. Das wiederum ist sicherlich ein Grund, warum so viele Menschen nach Pommern reisen. Hier offenbart sich eine wunderschöne Ferienregion, die sich durch landschaftliche Schönheit auszeichnet. Die besonderen Ostseestrände laden zum Entspannen sowie Genießen ein. Darüber hinaus gibt es aber auch viele reizvolle Städte, die man besuchen kann. Weiterhin laden die schönen Landschaften zu aktiven Unternehmungen und Freizeitaktivitäten ein. Was muss man sich in Pommern unbedingt anschauen?Pommern ist reich an wunderschönen Ausflugszielen sowie Attraktionen. Ein Muss bei Gruppenreisen nach Pommern ist ein Abstecher nach „Stettin“. Dabei handelt es sich um eine westliche Großstadt, die sich gerade einmal fünf Kilometer von Deutschland entfernt befindet. Wichtigste Sehenswürdigkeit der Stadt ist sicherlich das „Stettiner Schloss“, das im Renaissancestil errichtet wurde. Eine der größten Kirchen der Region ist die „Jakobskathedrale“: Sie zeigt sich im Stil der Backsteingotik. Sehenswert ist aber vor allen Dingen die Philharmonie. Denn dieser imposante Bau zeichnet sich nicht nur durch eine besondere Architektur, sondern auch eine einzigartige Akustik aus.Es gibt viele polnische Städte, doch Danzig muss man einmal gesehen haben. Danzig versprüht maritimes Flair und zeichnet sich durch viele wunderbare Attraktionen aus. Unter anderem kann man in Danzig auf den Spuren von „Günter Grass“ wandeln. Denn der Schriftsteller hat in der Stadt seine Spuren hinterlassen. Danzig an sich ist einfach beeindruckend. Bestenfalls nimmt man sich die Zeit für einen Stadtrundgang, dann kann man sich auch alle bedeutenden Wahrzeichen und Bauwerke ein bisschen genauer anschauen. Sicherlich haben Gruppenreisen nach Pommern oftmals das Ziel, an einem Ostseestrand zu entspannen. Bei Badefreunden ist genau deswegen auch die Halbinsel „Hel“ so beliebt. Die befindet sich in der Danziger Bucht und erstreckt sich auf 20 Kilometer Länge sowie 3 Kilometer Breite. Weitläufige Sandstrände laden zum Entspannen sowie Relaxen ein. Es gibt aber auch zahlreiche Wander- und Radwege. Wer sich gern ein bisschen sportlich betätigen möchte, findet sicherlich das passende Angebot. Ansonsten werden aber auch weitere Freizeitaktivitäten angeboten.Gerade Wassersportler kommen hier wunderbar auf ihre Kosten. Denn die wunderschönen Dünenstrände und das kristallklare Meer laden zum aktiven Erleben ein. Es ist aber auch kein Problem, sich eine ruhige Ecke zu suchen und einfach ein bisschen die Seele baumeln zu lassen. An den Ostseestränden gibt es immer wieder abgelegene Buchten, sodass man garantiert die Entspannung findet, die man sucht.Übrigens kann man die Halbinsel „Hel“ auch abseits der Strände ein bisschen erkunden. Es gibt viele verschiedene Geschäfte, Restaurants und auch Sehenswürdigkeiten. So ein kleiner Spaziergang durch Hel rundet den Aufenthalt sicherlich hervorragend ab. Außerdem findet man hier auch die beste Gelegenheit, sich ein bisschen mit der polnischen Küche vertraut zu machen. Die muss man nämlich durchaus kennenlernen – es gibt viele leckere Spezialitäten. Gruppenreisen nach Polen – die Region Pommern erkundenPommern ist auf jeden Fall ein ganz besonderes Ferienziel. Praktisch ist sicherlich, dass man für Gruppenreisen nach Pommern mitunter gar nicht weit reisen muss. Denn Pommern befindet sich zu Teilen auch in Deutschland. Die Anreise sollte somit kein Problem darstellen. Erst einmal angekommen wird man sich sicherlich schnell verlieben. Nicht nur die malerische Ostsee zeichnet Pommern aus. Man kann sich an vielen Naturschönheiten erfreuen und natürlich spannende Städte, Sehenswürdigkeiten sowie Wahrzeichen genießen.

mehr lesen...


Gruppenreisen nach Deutschland – die kulturelle Metropole Berlin GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - BERLIN

Gruppenreisen nach Deutschland – die kulturelle Metropole Berlin

04.05.2021 Ausflugsziele nach Berlin – die schönsten Ecken der Hauptstadt entdecken

Sicherlich hat man die Möglichkeit, bei einem Urlaub in Deutschland viele schöne und auch bedeutende Städte sowie Metropolen zu besuchen. Allerdings führt kein Weg an Berlin vorbei. Wer noch nie in der deutschen Hauptstadt war, der muss einfach einmal Gruppenreisen nach Berlin unternehmen. Die multikulturelle Stadt begeistert mit einer unfassbaren Vielfalt an Sehenswürdigkeiten sowie Highlights. Wer einmal in Berlin war, der wird sich unweigerlich verlieben. Gruppenreisen nach Berlin – den Urlaub in der bedeutenden Hauptstadt verbringenBerlin ist wohl die deutsche Metropole, die auf der ganzen Welt bekannt ist. Was sicherlich daran liegt, dass es sich um die Hauptstadt von Deutschland handelt. Darüber hinaus ist Berlin aber auch eine facettenreiche Stadt mit vielen Gesichtern. Nirgendwo anders kann man Geschichte so hautnah und authentisch erleben. Auch das kulturelle Angebot in Berlin ist mit keiner anderen Stadt zu vergleichen. Dazu erwartet Besucher ein großartiges Angebot an Attraktionen sowie Sehenswürdigkeiten. Zeit sollte man definitiv mitbringen, denn es gibt so viel zu sehen. Vom Gendarmenmarkt über den Berliner Dom Es gibt sicherlich viele Ecken, die man bei Gruppenreisen nach Berlin einmal besuchen sollte. Dazu gehört auch „Unter den Linden“. Das ist der Prachtboulevard von Berlin. Genau genommen führt der Boulevard auf direktem Wege vom Berliner Dom bis zu dem Brandenburger Tor. Auf der Strecke befinden sich viele schöne Sehenswürdigkeiten, die man sich auch unbedingt anschauen sollte. Der Boulevard ist sozusagen das Herzstück von Berlin. Es geht auf direktem Wege bis zum Brandenburger Tor. Man kommt aber auch an der „Schlossbrücke“ vorbei und kann zahlreiche wichtige Einrichtungen bewundern. Wie zum Beispiel die „Staatsoper“ oder auch die „Neue Wache“. Genau genommen erstreckt sich der Boulevard auf 1,5 Kilometern. Man kann also einen ganz entspannten Spaziergang durch die Hauptstadt unternehmen und sich dabei an den vielen besonderen Sehenswürdigkeiten erfreuen. Wie beispielsweise dem Berliner Dom. Die Domkirche von Berlin zeigt sich prunkvoll und groß. Schon aus der Weite ist die Kuppel gut zu sehen. Praktisch ist sicherlich, dass der Dom mitten im Herzen der Stadt liegt. Der Berliner Dom ist die größte Kirche von Berlin. Sehr beeindruckend ist vor allen Dingen der Kirchenraum. Der ist nämlich überraschend aufwendig und kunstvoll verziert und damit eine echte Augenweide.Wenn man Gruppenreisen nach Berlin unternimmt, muss man sich auch einen der schönsten Plätze der Stadt anschauen. Das ist ganz ohne Zweifel der „Gendarmenmarkt“. Früher marschierten hier Soldaten, heute schlendern hier Besucher. Der schöne Platz begeistert vor allen Dingen durch die Tatsache, dass er ein ansprechendes Ensemble bietet. Denn unter anderem befindet sich hier auch das Konzerthaus. Gerade im Sommer gibt es hier viele bedeutende Konzerte, die man besuchen kann. Im Winter findet auf dem Gendarmenmarkt der Weihnachtsmarkt statt. Zusammen mit dem Dom ergibt sich hier ein wirklich ansprechendes Gesamtbild.Man kann ganz in Ruhe über den Gendarmenmarkt schlendern oder sich ein ruhiges Plätzchen suchen. Hier gibt es verschiedene Restaurants sowie Cafés, die sich wunderbar anbieten, wenn man eine kleine Pause einlegen möchte. Gerade in den Sommermonaten ist hier unfassbar viel los. Denn dann zieht es auch die Berliner zu dem schönsten Platz der Stadt. Ein Erlebnis, das man nicht verpassen sollte. Gruppenreisen nach Deutschland – die schönsten Ecken von Berlin erleben und entdeckenIn der Deutschen Hauptstadt kann man so unfassbar viel unternehmen und erleben. Wenn man Gruppenreisen nach Berlin unternimmt, kann man sich beispielsweise 1.400 Brücken anschauen oder aber 140 Museen besuchen. Insbesondere Kulturfreunde werden Berlin lieben. Doch auch sonst kann sich das Angebot sehen lassen. Man hat die Möglichkeit, die deutsche Geschichte zu ergründen, sich an vielen Sehenswürdigkeiten zu erfreuen und ein reichhaltiges Freizeitangebot in Anspruch zu nehmen. Langeweile sollte dementsprechend niemals zu einem Problem werden.

mehr lesen...


Gruppenreisen in die Schweiz – das Banken- und Finanzwirtschaftszentrum Zürich GRUPPENREISEN SCHWEIZ - ZüRICH

Gruppenreisen in die Schweiz – das Banken- und Finanzwirtschaftszentrum Zürich

30.04.2021 Ausflugsziele nach Zürich – die Zeit in der Schweiz genießen

Sicherlich ist die Schweiz eigentlich immer ein sehr attraktives Reiseziel. Will man spektakuläre Natur genießen und bedeutende Metropolen besuchen, kommt man um die Schweiz nicht herum. Dabei sollte man dann aber auch dringend einen Besuch in Zürich einplanen. Oder man unternimmt direkt Gruppenreisen nach Zürich und erkundet die wunderschöne und bedeutende Stadt. Hier kann man Sightseeing betreiben, Kultur erleben und sich an schöner Natur erfreuen. Genau dieser Mix macht Zürich so spannend.Gruppenreisen nach Zürich – die Stadt am schönen ZürichseeZürich ist eine malerische Stadt, die direkt am Zürichsee gelegen ist und daher mit einer reizvollen Lage punktet. Dazu ist Zürich aber auch die größte Stadt in der Schweiz. Und sie blickt auf über 2.000 Jahre Stadtgeschichte zurück. Entsprechend viele Bauwerke, Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen kann man bewundern, wenn man durch die Stadt schlendert. Kulturell bietet Zürich ebenfalls eine wunderbare Vielfalt. Dementsprechend abwechslungsreich lässt sich die Zeit in der Schweizer Stadt auch gestalten. Was muss man sich in Zürich unbedingt anschauen?Zeit sollte man bei Gruppenreisen nach Zürich definitiv mitbringen, damit man die wichtigsten Attraktionen auch zu Gesicht bekommt. Ein guter Startpunkt für die Entdeckungsreise ist die „Schipfe“, die sich in der Altstadt befindet. Dabei handelt es sich um eines der ältesten Quartiere in der Stadt. Und damit ist es auch eine bedeutende Sehenswürdigkeit. Im Mittelalter war das hier der Umschlagplatz für alle möglichen Güter. Heute handelt es sich um eine Handwerkergasse. Die Fachleuchte hier nehmen sich viel Zeit für ihre Kunden und begeistern mit Qualitätsprodukten. Von der Schipfe aus ist es dann auch nur ein Katzensprung bis in die historische Altstadt.Ein sehr bedeutendes Bauwerk in Zürich ist ganz ohne Zweifel das „Fraumünster“. Die Kirche wurde 853 von König Ludwig gestiftet. Bedeutende Bauteile dieser Kirche sind beispielsweise der romanische Chor und auch das Querschiff. Die Kirche wurde mehrfach umgebaut und saniert, dennoch begeistert sie noch immer mit einem besonderen Charme. Gerade die Innengestaltung ist sehr beeindruckend und spannend.Weiter geht es dann auch zu dem „Grossmünster“, das vor allen Dingen wegen der beiden Doppeltürme so bekannt ist. Der Bau wurde schon um 1100 begonnen. Die Innengestaltung vereint dementsprechend verschiedene Epochen. Was man sich nicht entgehen lassen sollte, ist die fantastische Aussicht, die man von dem Karlsturm aus hat. Den kann man nämlich besteigen und dann die gesamte Stadt überblicken.Das Opernhaus in Zürich gibt es schon seit 1834. Damals wurde hier Mozarts Zauberflöte uraufgeführt. Insgesamt fasst das Theater heute um die 1.100 Menschen. Noch immer werden hier jede Saison um die 250 Opern- und Ballettvorführungen veranstaltet, die alle hochkarätig sind. Das sollte man sich bei den Gruppenreisen nach Zürich also unter keinen Umständen entgehen lassen. Einen schönen Abschluss für den Aufenthalt stellt ein Abstecher nach „Niederdorf“ dar. Dabei handelt es sich um eine Fußgängerzone, die zum Shoppen und Flanieren einlädt. Die vielen versteckten Läden in den engen Gassen begeistern mit ihrem Angebot. In den Abendstunden verwandelt sich dieses Viertel aber in ein Vergnügungsviertel. Straßenkünstler sorgen für Unterhaltung und es gibt viele Hot-Spots sowie Restaurants und Kneipen, die man ansteuern kann. Wer die Nacht zum Tag machen möchte, ist hier an der richtigen Adresse. Gruppenreisen in die Schweiz – die Zeit in der Stadt Zürich genießenDie größte Stadt der Schweiz bietet sich wirklich immer für einen Städtetrip an. Man kann aber auch Gruppenreisen nach Zürich unternehmen und hier einen wunderschönen Urlaub verbringen. Bei mehr als 2.000 Jahren Stadtgeschichte dürfte auch klar sein, dass es nicht an Sehenswürdigkeiten sowie Wahrzeichen mangelt. Doch darüber hinaus kann Zürich auch mit vielen anderen Attraktionen sowie malerischer Natur begeistern. Es spricht also rein gar nichts dagegen, dass der nächste Urlaub nach Zürich unternommen wird.

mehr lesen...


Gruppenreisen nach Deutschland – die Schwabenmetropole besuchen GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - STUTTGART

Gruppenreisen nach Deutschland – die Schwabenmetropole besuchen

28.04.2021 Ferienziele nach Stuttgart – die schwäbische Metropole entdecken

Baden-Württemberg ist durchaus ein reizvolles Bundesland, das auch mit vielen spannenden Städten begeistert. Noch ist Stuttgart als Urlaubsziel zwar unterschätzt, doch das ist schade. Denn Gruppenreisen nach Stuttgart sind immer eine gute Idee. Immerhin handelt es sich hierbei um eine bedeutende schwäbische Metropole, die sich durch viele Attraktionen sowie Besonderheiten auszeichnet. Und damit die besten Bedingungen für einen abwechslungsreichen Aufenthalt offenbart. Gruppenreisen nach Stuttgart – zu Besuch in der Hauptstadt von Baden-WürttembergStuttgart ist die Hauptstadt von Baden-Württemberg und eine wirklich interessante Metropole. Die schwäbische Stadt zeichnet sich durch einen ganz eigenen Charme aus. Mit vielen verschiedenen Attraktionen lockt Stuttgart immer mehr Besucher an. Bekannt ist Stuttgart vor allen Dingen auch als Automobilstadt. Sowohl Mercedes-Benz als auch Porsche haben hier ihren Hauptsitz. Darüber hinaus gilt Stuttgart auch als Kulturstadt. Es gibt viele renommierte Museen und Galerien, die man besuchen kann. Wer sich sowohl für Museen als auch Autos begeistern kann, der wird übrigens ganz besonders auf seine Kosten kommen. Das „Mercedes-Benz-Museum“ in Stuttgart besuchenDie Automobilstadt Stuttgart ist das Zuhause von Porsche sowie Mercedes-Benz. Bei Gruppenreisen nach Stuttgart wird man dementsprechend nicht umhin kommen, sich mit dieser Tatsache zu beschäftigen. Und am besten klappt das, wenn man das Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart besucht. Dieses einzigartige Museum lädt Besucher auf eine Zeitreise ein. Man begibt sich rund 120 Jahre in die Vergangenheit und lernt alles Wesentliche über die Entstehungsgeschichte des Konzerns.Insgesamt erstreckt sich das Mercedes-Benz-Museum auf einer Fläche von 16.500 Quadratmetern. Es werden um die 160 verschiedenen Fahrzeuge ausgestellt. Dazu kommen dann noch 1.500 Exponate. Die Ausstellung ist dabei sehr faszinierend und vor allen Dingen abwechslungsreich. Man taucht in die Geschichte ein und erfährt, wie das Unternehmen einst gegründet wurde. Weiter geht es dann durch die verschiedenen Jahre. Alle Erfolge und Misserfolge werden auf anschauliche Weise thematisiert. Aber nicht nur die Ausstellung begeistert.Auch die Aufteilung ist wirklich speziell. Das fällt schon auf, wenn man sich das Museum genauer anschaut. Das begeistert nämlich mit seiner modernen Architektur. Immer wieder gibt es in dem Museum dann auch noch verschiedene Stationen, die zum Mitmachen und Entdecken einladen. Hier kann man ganz ohne Probleme mehrere Stunden verbringen und wird die Zeit voll und ganz genießen.Echte Autofans sollten die Gruppenreisen nach Stuttgart darüber hinaus nutzen, auch das Porsche-Museum zu besuchen. Dieses faszinierende Automobilmuseum muss man nämlich ebenfalls einmal gesehen haben. Es gilt als eines der wichtigsten Museen, das sich mit dem Thema Automobil beschäftigt. Die Ausstellung erstreckt sich auf 5.600 Quadratmeter. Besucher werden dazu eingeladen, einen Einblick in die aufregende Geschichte und Vergangenheit des Sportwagenherstellers zu bekommen. Es gibt um die 80 Fahrzeuge zu bestaunen. Dazu befinden sich auch noch 300 weitere Exponate in dem Museum. Man begibt sich bis zu den Anfängen und wandelt dann bis in die Gegenwart.Unter anderem kann man sich auf viele legendäre Rennsportwagen gefasst machen. Es gibt aber auch Serienfahrzeuge, die Teil der Ausstellung sind. Wer noch nicht genug hat, der steuert abschließend die Museumswerkstatt an. Dort hat man die Gelegenheit, den Angestellten dabei zuzuschauen, wie sie einen Oldtimer restaurieren. Fragen werden an dieser Stelle ebenfalls gern beantwortet. Wer die Gelegenheit hat, der sollte auf jeden Fall beide Automobilmuseen in Stuttgart besuchen, denn das ist einfach ein Muss. Gruppenreisen nach Deutschland – die schwäbische Metropole erlebenNeben dem Mercedes-Benz-Museum gibt es in Stuttgart eine Reihe weiterer Kultureinrichtungen und Museen. Wer sich dafür begeistern kann, erlebt bei seinen Gruppenreisen nach Stuttgart dementsprechend eine wunderbare Abwechslung. Abgesehen von Kunst und Kultur zeichnet sich Stuttgart durch viele schöne Sehenswürdigkeiten und bedeutende Wahrzeichen aus. Man kann aber auch schöne Landschaften entdecken. In Stuttgart laden viele Parks sowie Gärten zum entspannten Verweilen und Genießen ein.

mehr lesen...