JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!
Gruppenreisen



GRUPPENREISEN & NEWS

Erfahren Sie mehr über angesagte Gruppenziele und erhalten ausführliche Reisetipps & Empfehlungen für Ihre nächste Gruppenreise.


Filter:

GLASMUSEUM in FRAUENAU GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - FRAUENAU

GLASMUSEUM in FRAUENAU

05.04.2024 Gruppenreisen in den Bayerischen Wald - GLASMUSEUM FRAUENAU erkunden und die gläserne Kulturgeschichte Europas erleben

Gruppenreisen in den Bayerischen Wald bieten idyllische Natur. Zusammen mit dem benachbarten tschechischen Nationalpark umava bildet er Mitteleuropas größtes zusammenhängendes Waldschutzgebiet. Der Nationalpark Bayerischer Wald ist mittlerweile der letzte Urwald Europas. Wanderfreunde werden die Region lieben. Berge, Schluchten, Waldseen und uralte Bäume prägen die Landschaft. Doch auch die vielfältigen Sehenswürdigkeiten locken. Das Glasmuseum in Frauenau lädt zur Reise durch die faszinierende Kulturgeschichte des Glases ein. Man kann eine renommierte Sammlung besichtigen. Das Glasmuseum zeigt die Bandbreite gläserner Schätze.Glasmuseum in Frauenau - eintauchen in die Welt der Glas-KunstBei Gruppenreisen in den Bayerischen Wald gibt es jede Menge Sehenswürdigkeiten zu erleben. Ein Highlight, das man unbedingt besichtigen sollte, ist das Glasmuseum in der Gemeinde Frauenau. Sie liegt im Zentrum des schönen Bayerischen Waldes am Fuße des 1.452 Meter hohen Großen Rachels. Die Glasmacherkunst hat in Frauenau schon im Jahr 1420 ihren Anfang genommen. Es gibt auch heute noch aktive Glashütten in Frauenau, in denen gläserne Gegenstände und Kunstwerke hergestellt werden. Beeindruckend ist zudem das 1975 gegründete Glasmuseum, das Besucher auf eine spannende Reise durch die Geschichte des Glases nimmt. Hier erhält man einen Einblick von den Anfängen bis heute. Die Highlights des GlasmuseumsDas Glasmuseum, das seit 2014 Landesmuseum ist, informiert mit großartigen Ausstellungen und Exponaten über die Glasmachertradition. Die Vielfalt des Werkstoffes ist hier erlebbar:Die erste Abteilung widmet sich der Geschichte der Glasherstellung und führt Gäste von der Glasfertigung in der Antike bis in die Moderne. Der zweite Rundgang thematisiert die Arbeit in der Glashütte. Im Mittelpunkt steht der Glasschmelzofen. Vom Arbeitsplatz der Glasschmelzer und -macher führt der Rundgang zur Glasveredlung. Es folgen die Bereiche Nachbearbeitung, Kontrolle und Packerei.Die dritte Abteilung präsentiert moderne Glaskunst mit künstlerischem Glas aus dem 20. bis 21. Jahrhundert. Highlights des Museums sind:- Glasschmuck aus Gablonz- Kunstvoll gestaltete Schnupftabakgläser des Bayerischen Waldes- Gläser des französischen Jugendstils- Luxusgläser des BarocksEin buntes Programm wird auch für Kinder angeboten. Gläserne Gärten als weitere Attraktion Die ganzjährig geöffneten "Gläsernen Gärten", die man vom Areal der Glashütte Eisch aus erkunden kann, zeigen aktuelle Glaskunst bekannter nationaler und internationaler Künstler. Auf einer Fläche von rund 20.000 Quadratmetern sind Großskulpturen aus Glas zu bestaunen. Weitere Sehenswürdigkeiten Frauenaus sind:- Großer Rachel- Rokokokirche "Zur lieben Frau"- Beheiztes Freibad- Skilifte Häng und ZellEs gibt viele Gründe, Gruppenreisen in den Bayerischen Wald zu unternehmen und Frauenau zu besuchen.FazitFrauenau liegt inmitten des Naturparks Bayerischer Wald, der ein Traumziel der Gruppenreisen in Deutschland ist. Der Ort weist eine Jahrhunderte alte Glasmacher-Tradition auf. Auch heute sind noch produzierende Glashütten vor Ort ansässig. Einen idealen Einblick in die Glasgeschichte von den Anfängen bis heute bietet das Glasmuseum in Frauenau. Durch die Gläsernen Gärten ist die Glashütte Eisch mit dem Glasmuseum verbunden.

mehr lesen...

München Tourismus GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - MüNCHEN

München Tourismus

03.04.2024 Gruppenreisen nach Oberbayern - Weltmetropole München erkunden

Wer Gruppenreisen nach Oberbayern unternimmt, lernt eine der schönsten Regionen Deutschlands kennen. Der größte bayerische Bezirk lockt mit vielfältigen Landschaften und vielen touristischen Regionen, beispielsweise dem Berchtesgadener Land und Chiemgau. Doch auch Metropolen kann man in Oberbayern erkunden. Dazu zählt München, Bayerns größte Stadt mit berühmten Sehenswürdigkeiten, wie den prachtvollen Schlössern, eindrucksvollen Kunstmuseen, dem Schloss Nymphenburg, Olympiapark, Tierpark Hellabrunn oder Spielzeugmuseum. Nicht zu vergessen ist die traumhafte Naturlandschaft der bayerischen Landeshauptstadt.München Tourismus - abwechslungsreicher Urlaub in der AlpenmetropoleMünchen liegt in Oberbayern und ist nicht nur zur Zeit der Wiesn, dem berühmten Oktoberfest mit frisch gezapftem Bier, vielen Fahrgeschäften, einem Riesenrad und weiteren Attraktionen, ein Besuchermagnet. Highlights der Gruppenreisen nach Oberbayern sind in München außerdem:Der Marienplatz ist das Herz der Metropole. Benannt ist er nach der hier errichteten marianischen Säule. Am Rathaus fasziniert das berühmte Glockenspiel. Wer den Turm hinaufsteigt, genießt einen atemberaubenden Blick über das Stadtzentrum. Im Winter findet auf dem Marienplatz der Christkindlmarkt statt.In der Nähe befinden sich weitere Wahrzeichen, beispielsweise:- Hofbräuhaus- Frauenkirche mit zwei Türmen- Viktualienmarkt, der zum Einkaufsbummel locktFußläufig vom Marienplatz erreichbar sind außerdem das Nationaltheater, Residenztheater und die Münchner Kammerspiele. Empfehlenswert ist zudem ein Abstecher zur Peterskirche, die im romanischen Stil imponiert und die Möglichkeit bietet, über 300 Stufen München von oben aus zu betrachten.Schloss Nymphenburg Das Schloss Nymphenburg ist ein Juwel des Barock, das königlichen Glamour versprüht. Die ehemalige Residenz der Herzöge und Kurfürsten ist das größte Stadtschloss Deutschlands. Zu den Hauptattraktionen gehört die Schönheitengalerie des Königs Ludwigs I. von Bayern. Der Steinerne Saal imponiert mit dem von Rokokostukkaturen eingefassten Freskenzyklus. Beeindruckend sind außerdem die fürstlichen Empfangs- und Wohnräume. Die Anlage ist 180 Hektar groß und mit dem Park Münchens zweitgrößte Grünfläche. Der rund 850.000 Quadratmeter große Olympiapark, der einstige Veranstaltungsort der Olympischen Spiele im Jahr 1972, umfasst:- Olympiastadion- Olympiaberg- Fernsehturm- SeeIm Sommer finden hier große Events statt. Der Ausblick vom Olympiaturm auf München ist atemberaubend. Oben gibt es ein Drehrestaurant mit Panoramablick. Auf dem Gelände befindet sich auch das Sea Life-Meeresaquarium als Highlight für Familien, die Gruppenreisen nach Oberbayern unternehmen.Direkt daneben ist die BMW-Welt mit dem beeindruckenden BMW Museum mit mehr als 100 Modellen zu finden.Weitere Sehenswürdigkeiten Münchens sind:- Deutsches Museum, weltgrößtes Wissenschafts- und Technikmuseum auf der Museumsinsel mit circa 28.000 Objekten- Alte Pinakothek, eine der weltältesten Kunstgalerien am Königsplatz- Therme Erding nordöstlich von München- Englischer Garten, größter Stadtpark Deutschlands- Tierpark Hellabrunn- Spielzeugmuseum MünchenFazitDas Schloss Nymphenburg mit der prunkvollen Welt des Königshauses Bayerns, der Marienplatz mit dem Glockenspiel, die Frauenkirche, beeindruckende Kunstmuseen, das Hofbräuhaus, der berühmte Viktualienmarkt, der Tierpark Hellabrunn und grüne Parkanlagen, wie der Hofgarten mit dem Paradies aus Blumenbeeten oder der Englische Garten mit vielen Seen, Wiesen und Biergärten locken in Bayerns Hauptstadt München. Ein Highlight ist zudem die Nähe zu den imposanten Alpen. Wer mit Gruppenreisen in Deutschland München besucht, kann viel entdecken.

mehr lesen...

Landschaftlich reizvolles Donaubergland GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - MEßKIRCH

Landschaftlich reizvolles Donaubergland

01.04.2024 Gruppenreisen an den Bodensee - das fantastische Donaubergland erkunden

Gruppenreisen an den Bodensee laden dazu ein, eine einzigartige Region mit dem drittgrößten See Mitteleuropas, mit traumhafter Natur und pulsierenden Städten, wie Bregenz und Konstanz, zu erkunden. Eine besondere Attraktion ist das Donaubergland als Herzstück des schönen Naturparks Obere Donau.Donaubergland in der wunderschönen Bodensee-RegionDer Bodensee ist eine Vierländerregion: Deutschland, Österreich, Schweiz und Fürstentum Liechtenstein. Die Lage ist klimatisch begünstigt, das Flair mediterran. Der See bietet vielfältige Freizeitmöglichkeiten. Doch zu erkunden gibt es vieles mehr, wie die Blumeninsel Mainau. Auch das Donaubergland mit dem Naturpark Obere Donau sollte bei der Erkundung nicht fehlen. Es ist ein landschaftlich außergewöhnliches Gebiet an der jungen Donau. Das Wasser hat in Jahrmillionen in den Kalkstein ein tiefes Tal geschliffen. Die entstandenen Formationen sind außergewöhnlich. Ein einzigartiges Naturschauspiel ist die Donauversickerung. Der Fluss ohne Wasser an einigen Stellen ist ein wahres Naturphänomen. Bei einer Wanderung kann man es hautnah erleben. Beliebte Wanderwege sind zudem:- 57 Kilometer langer Donauberglandweg, 4-Tagesetappen mit wechselnder Landschaftskulisse- Premiumwanderweg "DonauWellen"- Familientour zur Kolbinger HöhleGroßartig ist die Aussicht auf der DonauWellen Donaufelsentour, die rund um Fridingen lockt. Das Highlight ist die 330 Meter lange Kolbinger Höhle am Talhang des Donautals in den Felsenkalken. Der begehbare Teil der Schauhöhle ist etwa 90 Meter lang und beeindruckt mit den Tropfsteinen. Zum Teil bilden sie bizarre Formen. Zahlreiche Aktivitäten, wie Fahrten auf der Donau sorgen für genügend Abwechslung. Gruppenreisen an den Bodensee haben für jede Altersgruppe viel zu bieten.Was gibt es noch rund um das Donaubergland zu erkunden?Im Donaubergland sind die höchsten Berge der schwäbischen Alb zu finden, die mit den grünen Wiesen, eindrucksvollen Felsen und der malerischen Landschaft eine der schönsten Gegenden ist, die man mit Gruppenreisen in Deutschland besuchen kann. Der Lemberg bei Gosheim ist 1.015 Meter hoch und damit der höchste Gipfel der schönen Region. Er beherbergt einen mit stählernen, 33 Meter hohen Aussichtsturm, der von der Plattform einen grandiosen Fernblick bietet.Auf vielen Felsen der Region imponieren bedeutende Sehenswürdigkeiten, wie:- Burgen- Schlösser- Ruinen aus dem MittelalterDie mächtige, restaurierte Burg Wildenstein, die bei Leibertingen über dem Donautal auf einem Felsen thront, wurde nie zerstört und zählt zu den besterhaltenen Befestigungsanlagen. Sie war von 1628 bis 1971 im fürstlichen Besitz und diente zwischenzeitlich als fürstenbergisches Staatsgefängnis. Heute ist sie eine Jugendherberge und zudem gibt es eine Burgschenke. Ein atemberaubender Blick auf die Burg wird vom Bandfelsen aus geboten.Die Stadt Meßkirch im Landkreis Sigmaringen ist eine ehemalige Residenzstadt zwischen Alb und Bodensee. Die Silhouette prägen:- Renaissance-Schloss, Grafen von Zimmern- Barocke Kirche St. MartinDas Schloss Meßkirch dient heutzutage als Veranstaltungsort und beherbergt drei Museen: Martin-Heidegger-Museum, Kreiskunstgalerie und Oldtimermuseum. Besonders ist der Renaissance-Festsaal mit der Original-Kassettendecke.Highlights der prächtigen Barockkirche sind das Dreikönigsbild in der mit Deckenmalereien ausgestatteten Nepomukkapelle und die bronzenen Grabmäler der Grafen von Zimmern.Weitere Sehenswürdigkeiten sind:- Thermal- und Freizeitbad TuWass, Tuttlingen- 1,2 Kilometer langer Walderlebnispfad ab Ortsende von Leibertingen, führt zur Burg Wildenstein- Fürstlicher Park um das Kloster Inzigkofen mit Natur- und Wurzelpfaden FazitDer Bodensee bietet unzählige Möglichkeiten für einen vielfältigen Urlaub. Zu Recht ist er einer der beliebtesten Ziele der Gruppenreisen in Deutschland. Jeder Ort hat seinen Reiz und Attraktionen. Die Landschaft des Donauberglandes, dem Herzstück des faszinierenden Naturparks Obere Donau, ist einzigartig. Daneben locken in der herrlichen Wanderregion bedeutende Sehenswürdigkeiten, wie Burgen, Schlösser, Ruinen, Höhlen, Kirchen und Kapellen.

mehr lesen...

Erlebnispark Tripsdrill zwischen Stuttgart und Heilbronn GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - CLEEBRONN

Erlebnispark Tripsdrill zwischen Stuttgart und Heilbronn

28.03.2024 Gruppenreisen nach Stuttgart - als kinderfreundlich ausgezeichneten Erlebnispark Tripsdrill im Naturpark Stromberg-Heuch

Gruppenreisen nach Stuttgart bieten die Möglichkeit, die fantastische Landeshauptstadt Baden-Württembergs mit bedeutenden Sehenswürdigkeiten, wie dem Zoologisch-Botanischen Garten Wilhelmina, Fernsehturm, Schlossplatz, Porsche- und Mercedes-Benz-Museum oder der Staatsgalerie, zu erkunden. Umgeben ist sie von schönen Weinbergen und Wäldern. Neben den Attraktionen und der malerischen Umgebung wartet auf Familien der Erlebnispark Tripsdrill in Cleebronn bei Stuttgart, der mit mehr als 100 Attraktionen für Groß und Klein grenzenlosen Spaß bietet. Mehrfach wurde er als Europas bester Freizeitpark ausgezeichnet.Erlebnispark Tripsdrill - Freizeitpark für FamilienDer Erlebnispark Tripsdrill ist der älteste Freizeitpark Deutschlands. Eingebettet ist er im Naturpark Stromberg-Heuchelberg. 1929 begann die Erfolgsgeschichte mit einem Mühlenturm und einer Rutsche. Ab den 1980-er Jahren entstand immer mehr ein moderner Freizeitpark, beispielsweise mit der Kaffeetassenfahrt und dem Rasenden Tausendfüßler als erste Achterbahn und es folgten viele Erweiterungen. Inzwischen locken auf einer Fläche von 77 Hektar inmitten der liebevoll gestalteten Themenbereiche mehr als 100 Attraktionen, wie:- Rasante Achterbahnen- Feucht-fröhliche Wildwasserfahrten- Ruhige AttraktionenGruppenreisen nach Stuttgart lohnen sich für jeden. Das Angebot im Erlebnispark ist abwechslungsreich und bietet für alle Generationen etwas:Ein Highlight ist die Katapult-Achterbahn "Karacho": In 1,6 Sekunden beschleunigt sie auf 100 km/h. Die Beine baumeln in der Luft. Nur der Schoßbügel hält die Fahrgäste im Sitz. Die Fahrzeuge werden im Winkel von rund 90 Grad auf eine Höhe von 30 Metern katapultiert. Danach geht es tief nach unten. Überschläge, Abschnitte im Dunkeln und Spezialeffekte sorgen ebenso für Adrenalin."Volldampf" und "Hals-über-Kopf" sind zwei preisgekrönte Achterbahnen. Sie sind Teil einer Doppelanlage. Der Streckenverlauf der zwei Bahnen kreuzt sich mehrfach. "Volldampf" ist eine Familien-Achterbahn, die vor- als auch rückwärts fährt. "Hals-über-Kopf" ist eine Hängeachterbahn, deren Züge unter der Schiene schweben. Sie fährt 80 km/h schnell und es gibt vier Überschläge.Bei Mammut handelt es sich um eine rund 30 Meter hohe Holzachterbahn. Mit 80km/h geht es hier um steile Kurven hoch und hinunter. Das Waschzuber-Rafting bietet Erfrischung und der Höhenflug einen Rundflug in 20 Metern Höhe. Seit dem Jahr 2023 sorgt das Pumpwerk mit mehr als 1.000 Wasserfontänen für reichlich interaktiven Spaß mit faszinierenden Wasserspielen.Die Enten-Wasserfahrt, der Wäschekorb-Rundflug, die Mühlbach-Fahrt mit kleiner Wasserrutsche im Mini-Format, das Seifenkisten-Rennen in coolen Kisten, die Spielewelt "Sägewerk" und der Indoor-Spielebereich "Gaudi-Viertel" mit Kletternetzen, Rutschen, Hängebrücken, Softball-Spielen und acht Meter hohem Murmelturm sind bei Familien beliebt.1979 kam der Heiratsmarkt dazu. Den Bereich gibt es auch heute noch. Er widmet sich Traditionen und Bräuchen rund um das Heiraten.Eine besondere Attraktion der Gruppenreisen nach Stuttgart und der Besuch des Erlebnisparks Tripsdrill ist zudem der an den Park angeschlossene Wildpark mit rund 50 Tierarten, die man mit einem Hüter erkunden kann. Beeindruckend sind ebenso die Flugvorführungen in der Falknerei.FazitGruppenreisen in Deutschland, die nach Stuttgart führen, versprechen mit den Weinbergen, Wäldern, Museen und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten reichlich Abwechslung. Empfehlenswert ist ein Abstecher in den Erlebnispark Tripsdrill, der mit seinen rund 100 Attraktionen, wie der Katapult Achterbahn Karacho, und einem angeschlossenen Wildpark unweit von Stuttgart entfernt liegt. Auch die Kleinen kommen voll auf ihre Kosten.

mehr lesen...

Raurisertal im Weltkulturerbe Salzburg GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - RAURIS

Raurisertal im Weltkulturerbe Salzburg

26.03.2024 Gruppenreisen nach Salzburg - Raurisertal entdecken

Gruppenreisen nach Salzburg entführen in den Geburtsort Mozarts, der ein Weltkulturerbe ist. Bekannt für die alljährlichen Salzburger Festspiele, Museen, Burgen, Schlösser und imposanten Berge lockt Salzburg auch mit dem traumhaften, 30 Kilometer langen Raurisertal mit fünf Seitentälern. Ob Sommer oder Winter, es gibt kaum einen schöneren Ort für einen Aktivurlaub inmitten des grandiosen Nationalparks Hohe Tauern, der 1981 gegründet wurde und "Schatztruhe der Alpen" genannt wird.Raurisertal - Ferienort im Herzen Salzburgs Das Raurisertal ist eine faszinierende Urlaubsregion, die einen unvergesslichen Urlaub in den imposanten österreichischen Alpen ermöglicht. Das Tal gilt als Juwel des berühmten Nationalparks Hohe Tauern. Mit 1.834 Quadratkilometern erstreckt sich der Park als größtes Naturschutzgebiet des Alpenraums über Salzburg, Kärnten und Tirol. Das Raurisertal begeistert mit der beeindruckenden Kulisse der Dreitausender. Rund um den 3.798 Meter hohen Großglockner ragen hunderte dreitausender Gipfel empor. Ein Highlight des Raurisertals sind auch die fünf wunderschönen Seitentäler, zum Beispiel das Krumltal, das Tal der Geier.Die Highlights des Raurisertals sind vielfältig: - Drei Goldwaschplätze- Alter Säumerpfad mit 500 Jahre altem Tauernhaus- Kitzlochklamm- Faszinierende Naturquellen und Wasserfälle- Alpentherme Bad Hofgastein- Greifvögel, wie Steinadler und BartgeierIm geschichtsreichen Raurisertal ist Rauris ein beliebter Urlaubsort. Auf 950 Metern Seehöhe liegt er im Tal und gehört zum Nationalpark. Die Feriengemeinde war einst eine Hochburg im Goldbergbau. Für Besucher stehen Goldwäscheplätze, wie der Goldwachplatz Bodenhaus, zur Verfügung. Der Tauerngoldrundwanderweg und Gletscherschaupfad führen auf den Spuren des ehemaligen Goldbergwerks zu den Ruinen von Bergbauanlagen.Der Säumerpfad führt durch das Seidlwinkltal bis hin zum Hochtor mit dem 311 Meter langen Scheiteltunnel auf der Großglockner Hochalpenstraße. Das Tauernhaus lädt zur Einkehr ein. Das Raurisertal ist ein Wanderparadies, das abseits vom Massentourismus, schöne Momente inmitten idyllischer Natur bietet. Verschiedene Themenwanderwege, wie der Tauerngold-Erlebnisweg und Mineralienweg, führen durch das Tal. Die rund 1.500 Meter lange Kitzlochklamm bei Taxenbach ist eine der schönsten Schluchten der Salzburger Bergwelt. Die Rauriser Ache hat sich hier in den Fels gegraben. So fasziniert die Klamm mit senkrechten Wänden.Die Alpentherme Bad Hofgastein ist eine besondere Sehenswürdigkeit für Familien, die Gruppenreisen nach Salzburg unternehmen. Sie bietet viele Attraktionen:- Relax-, Family-, Sauna- und Sports-World- Fitness-Center- Zwei Thermalbadeseen- Strömungskanal- Wasserrutschen- Kleinkinderbereich An die Therme ist ein Kurzentrum angeschlossen.Raurisertal im Winter erlebenGruppenreisen nach Salzburg lohnen sich ganzjährig, denn im Winter locken die Berge und perfekt präparierten Pisten zum Skifahren. Das Skigebiet Rauriser mit den Hochalmbahnen ist sehr beliebt. Abseits der Pisten werden im Raurisertal ebenso abwechslungsreiche Abenteuer geboten. Nationalpark-Ranger laden im Talschluss Kolm Saigurn zur Schneeschuhwanderung ein. Auf Langläufer warten 30 Loipenkilometer. Rodelspaß bieten die zwei Kilometer lange Rodelbahn Kreuzboden und die fünf Kilometer lange Naturrodelbahn Kolm Saigurn. FazitDas Salzburger Land ist ein Traumziel der Gruppenreisen nach Österreich. Es hat eine Menge zu bieten. Im Vordergrund stehen sportliche Aktivitäten, aber auch Erholung in den Thermen. Es lohnt sich, den Urlaub im wunderschönen Raurisertal mit der faszinierenden Naturlandschaft zu verbringen. Naturliebhaber und Wanderer genießen herrliche Erlebnisse. Auch im Winter eröffnet sich Gästen im Raurisertal inmitten des Nationalparks Hohe Tauern eine großartige Erlebniswelt. Nationalparkranger bieten Touren an.

mehr lesen...

Malerisches Potsdam GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - POTSDAM

Malerisches Potsdam

22.03.2024 Gruppenreisen nach Brandenburg - Potsdam mit den vielen Schlössern erkunden

Gruppenreisen nach Brandenburg laden dazu ein, die Hauptstadt und ehemalige preußische Residenzstadt Potsdam zu erkunden und royalen Charme zu genießen. Potsdam ist vor allem für die vielen Schlösser, wie das Schloss Sanssouci, bekannt, gilt aber auch als Stadt der Seen und hat weitere großartige Sehenswürdigkeiten, wie die atemberaubende Altstadt, St. Nikolaikirche als architektonisches Meisterwerk, das holländische Viertel, die Seen oder den Filmpark Babelsberg, zu bieten. Potsdam - Stadt der SchlösserBrandenburg, das Bundesland mit mehr als 500 Seen, ist ein sehr beliebtes Urlaubsziel bei Gruppenreisen in Deutschland. Die Atmosphäre des Spreewaldes ist außergewöhnlich: Die Flüsse schlängeln sich durch die imposanten Wälder und grünen Wiesen. Sehenswert ist auch Potsdam, die bevölkerungsreichste Stadt Brandenburgs, mit den prächtigen Schlössern und blühenden Gärten. Das pompöse Schloss Sanssouci, das im Stil des Rokoko imponiert, ist die bekannteste touristische Sehenswürdigkeit. Es thront majestätisch auf einem Weinberg und diente als Sommerresidenz von Friedrich II. Die Räume beeindrucken mit goldenem Stuck, bedeutenden Gemälden und eleganten Stoffen. Faszinierend ist die Erkundung der Fest- und Speisesäle sowie der Wohngemächer der kaiserlichen Familie im Originalzustand. Umgeben ist das Schloss vom gleichnamigen, 290 Hektar großen malerischen Park mit üppigen Blumenbeeten, Rasenflächen und Springbrunnen. Hier imponieren ebenso Sehenswürdigkeiten, wie:- Teehaus- Schloss Charlottenhof- Neues Palais am Rande des SchlossparksWeitere Highlights PotsdamsDer Alte Markt, das Zentrum der Altstadt, beeindruckt mit der Kirche St. Nikolai mit der 77 Meter hohen, blauen Kuppel, die das Wahrzeichen ist. Die Kirche hat Karl Friedrich Schinkel konzipiert. Ein Rundgang auf dem Kirchendach in 50 Metern Höhe ist unvergesslich und der Blick über Potsdam und die Altstadt außergewöhnlich. Weitere Sehenswürdigkeiten rund um den Alten Markt sind:- Monumentaler Obelisk- Ehemaliges Stadtschloss Potsdam- Altes Rathaus- Museum Barberini, Muss für Kulturliebhaber Das Stadtschloss nutzt inzwischen der Brandenburger Landtag. Beliebte Viertel für Shoppingfreunde sind das Holländer Viertel mit den mehr als 130 Ziegelsteinhäusern im holländischen Stil, sowie die Altstadt. Den Pfingstberg bekrönt ein wunderschöner Prachtbau: das Belvedere als mächtige Doppelturmanlage mit Kolonnaden, das Friedrich Wilhelm IV. errichten ließ und das eine traumhafte Aussicht über Potsdam bietet. Führungen, Theater, Konzerte und Ausstellungen machen den Besuch zum Erlebnis.Potsdam mit Kindern entdeckenFamilien, die Gruppenreisen nach Brandenburg unternehmen und Potsdam besuchen, finden weitere Sehenswürdigkeiten. Insgesamt warten neben der Havel in und um Potsdam rund 20 Seen und Gewässer. Im Zentrum zu finden sind:- Templiner See- Griebnitzsee Das Strandbad Babelsberg lockt zum "Strandurlaub" inmitten des schönen Stadtparks Babelsberg. Ein weiterer beliebter Park ist der rund 100 Hektar große Neue Garten mit holländisch gestalteten Häusern sowie einem Marmorpalais mit reichlich Verzierungen. Eine besondere Attraktion ist der Filmpark Babelsberg mit den originalgetreuen Kulissen und berühmten Filmsets. Europas älteste Filmstadt bietet einen großartigen Blick hinter die spannenden Kulissen der Filmbranche. Highlights sind auch die Pyroshows.FazitDas von der Havel und zahlreichen Seen umringte Potsdam ist eine wunderschöne Kulturstadt mit magischen Schlössern und Gärten, die man sich bei Gruppenreisen nach Brandenburg nicht entgehen lassen sollte. Besonders empfehlenswert ist das Schloss Sanssouci. Der Alte Markt in der Altstadt beherbergt weitere wichtige Sehenswürdigkeiten, wie den Obelisk und die von Schinkel konzipierte Nikolaikirche. Im holländischen Viertel kann man die holländische Architektur mit den roten Backsteinhäusern bewundern und im Filmpark Babelsberg an einer Studio-Tour teilnehmen. Das malerische Potsdam befindet sich unweit der Hauptstadt Berlin. Die Glienicker Brücke dient als Bindeglied zwischen den beiden Städten.

mehr lesen...

Westerland, Sylts vielseitige Hauptstadt GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - SYLT

Westerland, Sylts vielseitige Hauptstadt

20.03.2024 Gruppenreisen nach Sylt - das faszinierende Westerland erkunden

Gruppenreisen nach Sylt, der größten nordfriesischen Insel laden dazu ein, Sylts vielseitige Hauptstadt Westerland in all ihren Facetten zu entdecken. Ob der Weststrand, die Sylter Welle, die Musikmuschel als musikalisches Highlight, das Aquarium oder Wattenmeer, die Insel mit dem 40 Kilometer langen Sandstrand ist bezaubernd.Westerland auf Sylt - paradiesischer OrtWesterland ist mit der beliebteste Ort der Nordseeinsel Sylt, die ein Badeparadies ist. Die schier unendlich langen, weißen Sandstrände, die zu ausgedehnten Spaziergängen einladen, die herrlichen Dünenlandschaften, grandiose Natur, die bunten Leuchttürme und vieles mehr sorgen für einen unvergesslichen Urlaub auf Deutschlands größter Nordseeinsel. Die Insel Sylt wird durch den Hindenburgdamm mit dem Festland verbunden. Die Highlights von Westerland und SyltWer Gruppenreisen nach Sylt unternimmt, freut sich insbesondere auf die feinsandigen Strände und die Promenade, die zum Flanieren einlädt. Doch die Insel hat Besuchern mehr zu bieten. An der Ostseite befindet sich das Watt, das zum Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer zählt.Das sehenswerte, im 19. Jahrhundert, damals als Kurhaus erbaute Rathaus in Westerland, dem belebten Hauptort Sylts mit einem acht Kilometer langen Sandstrand sowie zahlreichen Restaurants, Bars, Cafés und Geschäften, beeindruckt im nordisch-friesischen Stil. Hier sind zu finden:- Standesamt- Hofgalerie- Theater- Alter KursaalEine Attraktion in Westerland ist außerdem die Musikmuschel an der Promenade. Hier finden in den Sommermonaten unter freiem Himmel vor atemberaubender Kulisse Musikveranstaltungen aus verschiedenen Genres statt. Der Name resultiert aus der Muschelform, die der Musikpavillon hat. Die Dicke Wilhelmine in der Fußgängerzone ist ein Wahrzeichen Westerlands: Die schmunzelnde, dralle Badende trägt ein Evaskostüm. Kirchen in Westerland auf Sylt sind:- Stadtkirche St. Nicolai, dreischiffiger Backsteinbau als größte Kirche Sylts mit romanischem Granit-Taufstein aus dem 12. Jahrhundert- Dorfkirche St. Niels, ältestes Gotteshaus in Alt-Westerland mit vielen mittelalterlichen Elementen, wie dem Prozessionskreuz und Schnitzaltar- Kirche St. Severin Keitum, Wahrzeichen der Insel- St. Christophorus, jüngste Kirche in Westerland mit besonderer Architektur, Bullaugenfenstern und einem elliptischen InnenraumGegenüber der Kirche St. Christophorus befindet sich der Friedhof der Heimatlosen, an dem bis 1907 ertrunkene Seeleute bestattet wurden, die der Strand angespült hat. Wattwanderungen auf Sylt, die aufgrund der Naturgewalten am besten geführt erfolgen, sind unvergesslich. Mit etwas Glück sieht man Schweinswale und Robben. Der Nationalpark Wattenmeer ist ein UNESCO-Weltnaturerbe. Sylt mit Kindern entdeckenFamilien, die Gruppenreisen nach Sylt unternehmen, finden mit der Sylter Welle, dem in die Dünen eingebetteten Freizeitbad mit den Riesenwasserrutschen und Saunen, eine weitere besondere Attraktion. Das Sylt Aquarium beheimatet mehr als 5.000 Meeresbewohner. Das Syltness Center ist ein großer Spa-Komplex mit vielen Wellness- und Gesundheitsanwendungen. In Westerland gibt es zudem ein Kino. FazitDie Nordseeinsel Sylt mit ihren sieben Ortsteilen, wie das Nordseeheilbad Westerland, ist eine der beliebtesten Reiseziele, die mit Gruppenreisen in Deutschland besucht wird. Ob Aktivurlaub, Wellness oder Sightseeing, auf der nordfriesischen Insel fühlt sich jeder wohl. Es gibt viel zu erkunden, wie das Aquarium, das Freizeitbad Sylter Welle, das Rathaus oder die Kirchen.

mehr lesen...

Faszinierende Naturparkregion Reutte GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - REUTTE

Faszinierende Naturparkregion Reutte

18.03.2024 Gruppenreisen nach Tirol - Naturparkregion Reutte, die vielfältige Natur- und Kulturlandschaft, erkunden

Gruppenreisen nach Tirol haben viel zu bieten. Das österreichische, von den Alpen geprägte Bundesland fasziniert mit einer majestätischen Bergwelt, zahlreichen Bergseen, wie dem Plansee, der Tirols zweitgrößter See ist, großartiger Natur und ganzjährig zahlreichen Outdoor-Aktivitäten. Eine besondere Attraktion ist die Naturparkregion Reutte, die eine außergewöhnliche Naturlandschaft ist. Die kulturellen Highlights sind die Burgenwelt Ehrenberg und die Via Claudia Augusta als bekannteste historische Römerstraße. Naturparkregion Reutte mit vielen Highlights entdeckenVerschiedene Gemeinden, wie Breitenwang, Ehenbichl, Höfen, Musau, Pinswang, Reutte und Weißenbach, bilden die Naturparkregion Reutte, die von den Lechtaler Alpen umgeben ist. Reutte ist am Fuße des Hahnenkamms gelegen und das Zentrum der Region. Die Naturparkregion hat eine Menge Highlights zu bieten, wie:- Bergwelt Hahnenkamm- Glasklare Seen- Klar glänzende Wasserfälle- Fußgängerhängebrücke highline179- Burgenwelt Ehrenberg- Vogelerlebnispfad des Naturparks Lechtal- Alpentherme EhrenbergNaturparkregion Reutte - Wanderparadies Die Naturparkregion Reutte ist sehr gut für erlebnisreiche Wanderungen geeignet, beispielsweise zur Burg Ehrenberg. Die Burgenwelt lockt mit wehrhaften Mauern, hohen Türmen, mittelalterlichen Ruinen, einem Museum und Ausstellungen. Jüngere Besucher freuen sich auf eine Schatzsuche. Herrliche Angebote für Kinder sind:- Ritter-Rüdiger-Museums-Rallye- Burgspielplatz- ZauberwaldFaszinierend ist außerdem die Wanderung zur spektakulären Fußgänger-Hängebrücke "highline179". Sie ist 406 Meter lang und 114 Meter hoch und mit den Schrägaufzügen komfortabel erreichbar. Die ganzjährig begehbare Fußgängerhängebrücke, die in 114 Metern Höhe das Tal überspannt, ist ein besonderes Highlight der Gruppenreisen nach Tirol. Sie verbindet die Burgruine Ehrenberg und den Fort Claudia. Die Ausblicke auf den Talkessel und die umliegende Bergwelt sind traumhaft. Durch den Ortsteil Pflach führt der Vogelerlebnispfad des schönen Naturparks Lechtal. Beliebte Wanderziele sind zudem: - Lechaschauer Alm- Schneetaler Alm- Tannheimer Hütte- Füssener Hütte- Musauer AlmReuttener Hahnenkamm Zu den sportlicheren Touren zählt die Rundwanderung am Reuttener Hahnenkamm auf circa 2.000 Metern Seehöhe. Die Bergwelt, die inmitten der Naturparkregion Reutte liegt, ist durch eine Seilbahn erschlossen und ein großartiges Wander- und Skigebiet. In Höfen befindet sich die Talstation der Bahn. Nahe des Schollenwiesenlifts gibt es für Anfänger ein Übungsgelände und an der Bergstation einen Zauberteppich für Kinder. Oberhalb der Hahnenkammbahn Höfen befindet sich im Bereich der Höfener Alm ein Alpenblumengarten.Die Seen bieten nach dem Wandern bei schönem Wetter fantastische Badefreuden. Zu den großen Gebirgsseen zählen:- Plansee, zweitgrößter See Tirols- Heiterwanger SeeAlpentherme EhrenbergDie Alpentherme Ehrenberg mit dem Schwimmbad, der Reifenrutsche, Saunawelt, dem Spielplatz und weiteren Attraktionen ist eine besondere Sehenswürdigkeit für Familien, die Gruppenreisen nach Tirol planen. Sie liegt inmitten der Naturparkregion. Sie bietet einen traumhaften Blick auf das Burgenensemble, die Fußgängerhängebrücke highline179, den Reuttener Hahnenkamm sowie die Gipfelwelt der Lechtaler und Allgäuer Alpen.FazitDie Naturparkregion Reutte ist ein Traumziel der Gruppenreisen nach Österreich. Sie fasziniert mit einer beeindruckenden Naturlandschaft, steilen Berghängen sowie Gebirgsseen und -bächen. Dies macht die Region ideal für großartige Outdoor-Aktivitäten. Die Naturparkregion bietet zahlreiche Ausflugsziele, wie die Bergwelt Hahnenkamm, highline179, den Vogelbeobachtungsturm und die Alpentherme Ehrenberg.

mehr lesen...

Faszinierendes Schloss Augustusburg am Nordrand des Erzgebirges GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - AUGUSTUSBURG

Faszinierendes Schloss Augustusburg am Nordrand des Erzgebirges

14.03.2024 Gruppenreisen in das Erzgebirge-Vogtland - Schloss Augustusburg mit mehreren Museen entdecken

Gruppenreisen in das Erzgebirge-Vogtland sind sehr beliebt. Das Erzgebirge, das sich im Süden Sachsens befindet, fasziniert mit wunderbarer Natur, bezaubernder Bergwelt, beeindruckender Kultur und historischen Dampfeisenbahnen. Der Kammweg verbindet das Osterzgebirge mit dem von einer malerischen Landschaft geprägten, angrenzenden Vogtland. Die Region hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten. Dazu zählt das Schloss Augustusburg, das wunderschön im Renaissance-Stil imponiert und verschiedene Museen beherbergt. Der Aussichtsturm des Schlosses ermöglicht einen traumhaften Rundblick auf das Erzgebirge. Schloss Augustusburg - Krone des Erzgebirges über dem Zschopautal Augustusburg ist eine zwischen Chemnitz und Freiberg gelegene Kleinstadt am Nordrand des Erzgebirges. Seit dem Jahr 1980 ist sie "staatlich anerkannter Erholungsort". Das Schloss Augustusburg, nach dem die Stadt benannt ist, beherrscht die Landschaft. Es wurde im 16. Jahrhundert auf dem 516 Meter hohen Schellenberg im Renaissancestil errichtet. Es ist weithin sichtbar und wird daher "Krone des Erzgebirges" genannt. Kurfürst August der Starke hat sich damit im Jahr 1572 einen Ort für seine Jagdausflüge geschaffen und seine führende Stellung und Macht unterstrichen. Das einstige Jagd- und Lustschloss der sächsischen Kurfürsten lädt mit Gruppenreisen in das Erzgebirge-Vogtland zur Erkundung bedeutender Attraktionen ein, beispielsweise:- Venus- und Hasensaal- Affenstube- Wertvolles sächsisches Cranach-Gemälde- Zweittiefster Brunnen Sachsens, mehr als 130 Meter tief- Biker- und Oldtimersammlung- AussichtsturmDas monumentale Renaissanceschloss ist ein prunkvolles Bauwerk mit vier pompösen Ecktürmen. Es beherbergt bedeutende Kulturschätze und Ausstellungen. Das Schlossmuseum lädt dazu ein, in die Schloss- und Jagdgeschichte einzutauchen sowie die beeindruckenden Wandmalereien im Venus- und Hasensaal zu bestaunen. Die Ausmalung des Venussaales stellt einen Venusberg dar.In der Affenstube, bei der es sich um ein kurfürstliches Kinderzimmer handelt, wurde das höfische Leben mit Tiermotiven karikiert.Das Schloss beheimatet das Kutschenmuseum und Museum Jagdtier- und Vogelkunde. Im Adler- und Falkenhof imponieren Adler, Jagdfalken, Wüstenbussarde und Gänsegeier im freien Flug.Hinter den Mauern verbirgt sich im ehemaligen Küchenhaus Europas bedeutendstes Motorradmuseum mit exklusiven Exponaten, wie Modellen der Firma MZ. Es übermittelt die rund 100-jährige Geschichte des Motorrads. Im Winter treffen sich alljährlich zahlreiche Motorradfreunde.Die Schlosskirche, die der architektonisch aufwendigste Innenraum ist, beherbergt einen Altar, den Lucas Cranach gestaltet hat. Er zählt zu den herausragendsten Kunstwerken der Reformation Europas. Im Schlosskerker befindet sich eine Ausstellung zum Gerichtswesen mit Folter- und Strafwerkzeugen aus der damaligen Zeit. Der Aussichtsturm am Lindenhaus, einem der mächtigen Eckbauten, bietet Wechselausstellungen und nach dem Erklimmen der 130 Stufen eine traumhafte Weitsicht.Augustusburg erkundenWer mit Gruppenreisen in das Erzgebirge-Vogtland Augustusburg besucht, findet weitere Sehenswürdigkeiten, wie die Drahtseilbahn, die zwischen Erdmannsdorf und Augustusburg verkehrt, die Stadtkirche im klassizistischen Stil, das Freizeitbad mit großer Liegewiese und Spielplatz und die Sommerrodelbahn.FazitDas Erzgebirge und angrenzende Vogtland zählen zu den beliebtesten Ferienregionen, die man mit Gruppenreisen in Deutschland erkunden kann. Die Landschaften sind einzigartig und die Sehenswürdigkeiten vielfältig. Das Jagdschloss Augustusburg ist ein faszinierendes Bauwerk der Renaissance. Der Kurfürst August von Sachsen hat es als Symbol seiner Macht erbauen lassen. Die Schlossanlage beherbergt imposante Räumlichkeiten, wie den Venussaal, Kulturschätze, Ausstellungen und interessante Museen, wie das Motorrad- und Kutschenmuseum.

mehr lesen...

Faszinierendes Duisburg GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - DUISBURG

Faszinierendes Duisburg

12.03.2024 Gruppenreisen in die Rhein-Ruhr-Region - Duisburg, fünftgrößte Stadt Nordrhein-Westfalens, erkunden

Gruppenreisen in die Rhein-Ruhr-Region, deren zwei große namensgebende Flüsse Rhein und Ruhr sind, bieten die Möglichkeit, eine großartige Metropolregion in Nordrhein Westfalen mit bedeutenden Städten und Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Ein beliebtes Gebiet ist der Ruhrpott mit Städten, wie Duisburg mit stillgelegten Industrieanlagen, erstklassigen Museen, hervorragenden kulturellen Angeboten, der Sechs-Seen-Platte, Shopping-Malls und vielem mehr inmitten der 46 Ortsteile des Stadtgebiets.Duisburg - Metropole des Ruhrgebiets Die Fußballhochburg Duisburg ist am Rande des Ruhrgebiets gelegen. Auf etwa 37 Kilometer zieht sich der Rhein durch die Großstadt. Folgende Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele warten in Duisburg:Landschaftspark Duisburg Nord - faszinierendes IndustriegeländeInsbesondere die Erkundung der industriellen Vergangenheit empfinden viele Besucher als sehr spannend. In Duisburg kann man hautnah erleben, wie das frühere Arbeitsleben aussah. Der Landschaftspark Duisburg Nord zählt zu den weltweit schönsten Parks mit rund 700 Pflanzenarten. Das 180 Hektar große stillgelegte Hüttenwerk, in dem bis 1985 Eisen hergestellt wurde, lädt zudem dazu ein, die Industriekultur des Ruhrgebiets kennenzulernen. Im Rahmen der verschiedenen angebotenen Führungen ist es möglich, auf den rund 70 Meter hohen Hochofen 5 zu steigen. Weitere Attraktionen sind:- Industriegeschichtlicher Rundweg mit Informationen - Europas größtes künstliches Tauchsportzentrum im alten Gasometer, Indoor-Tauchgewässer mit künstlichem Riff, Wrack einer Motoryacht und Rumpf eines Flugzeuges - Alpine Klettergärten in Erzlagerbunkern- Ehemalige Gießhalle mit Hochseilparcours- Riesenröhrenrutsche durch zwei Erzbunker- Offene Halle für Sportarten, wie Skaten- Lehr- und Lernbauernhof, beispielsweise mit Pferden und Eseln- SommerkinoSo lohnen sich Gruppenreisen in die Rhein-Ruhr-Region auch für Familien. Abends sorgt eine Lichtinstallation für unvergessliche Eindrücke. Ein Muss für Familien ist zudem der schöne Altstadtpark mit dem herrlichen Spielplatz. Weitere Sehenswürdigkeiten DuisburgsEine besondere Attraktion ist Tiger & Turtle, eine nachempfundene Achterbahn im Angerpark in der Form einer begehbaren Skulptur. Sie wird abends beleuchtet. Wer die 349 Stufen erklimmt, genießt aus 13 Metern Höhe eine atemberaubende Aussicht über Duisburg.Ebenso sehenswert sind:- Rathaus am Burgplatz im Stil der Frührenaissance mit 67 Meter hohem Turm und reich verzierter Fassade- Salvatorkirche am Alten Markt als bedeutendes Kirchenbauwerk der Spätgotik- Innenhafen als größter Binnenhafen Europas- Kultur- und Stadthistorisches Museum- Museum der Binnenschifffahrt am Duisburger Rhein- 600 Hektar großer Stadtwald- Zoologischer Garten- Zoo DuisburgDer Innenhafen lädt zu verschiedenen Events ein, wie dem dreitägigen Innenhafenfest, das mit der größten Drachenboot-Fun-Regatta der Welt imponiert, oder das alljährliche KinderKulturFestival.   Sechs-Seen-PlatteIm Süden Duisburgs ist im Stadtteil Wedau mit der Sechs-Seen-Platte eine der schönsten Seenlandschaften des Ruhrgebiets mit vielen Wassersportmöglichkeiten zu finden. Auf rund 280 Hektar Fläche gibt es sechs, teilweise miteinander verbundene Seen, die in ein großes Waldgebiet eingebettet sind:- Wambachsee- Masurensee- Wolfssee- Böllertsee- Wildförstersee- HaubachseeEinen wunderbaren Ausblick über das Areal wird vom rund 23 Meter hohen Aussichtsturm geboten. Gruppenreisen in die Rhein-Ruhr-Region haben für jeden viel zu bieten. FazitDie Sehenswürdigkeiten Duisburgs stellen eine Kombination aus stillgelegten Industrieanlagen, Museen und Naherholungsgebieten dar. Inmitten eines stillgelegten Hüttenwerks ist einer der schönsten Parks der Welt zu finden: der Landschaftspark Duisburg Nord. Eine begehbare Mega-Skulptur, die wie eine Achterbahn aussieht, die majestätische Salvatorkirche in der Nähe des Rathauses, der Innenhafen, die schöne Sechs-Seen-Platte und weitere Highlights locken in Duisburg. Die Großstadt liegt in der Rhein-Ruhr Metropolregion, westlich von Essen und südlich von Oberhausen. So können mit Gruppenreisen in Deutschland drei besondere Städte erkundet werden.

mehr lesen...

Deutsches Museum in München GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - MüNCHEN

Deutsches Museum in München

08.03.2024 Gruppenreisen nach Oberbayern - Deutsches Museum, ein bedeutendes Wissenschafts- und Technikmuseum, erkunden

Gruppenreisen nach Oberbayern sind allein aufgrund der atemberaubenden Kulisse der imposanten bayerischen Alpen und den verspielten Flusstälern lohnenswert. Abwechslungsreiche Landschaften bieten beispielsweise Berchtesgaden und Garmisch-Partenkirchen. Die Zugspitze ist der höchste Berg Deutschlands. Beliebte glasklare Seen sind unter anderem der Chiemsee als größter See Bayerns. Daneben locken Metropolen, wie München, mit fantastischen Sehenswürdigkeiten, wie dem Deutschen Museum. Es ist mit der Ausstellungsfläche von 66.000 Quadratmetern und mit rund 125.000 Objekten das weltweit größte Wissenschafts- und Technikmuseum.Deutsches Museum in München - Naturwissenschaft hautnah erlebenIn Oberbayern gibt es mehr als 130 Naturschutzgebiete, wie die Ammergauer Alpen, rund 250 Landschaftsschutzgebiete und  über 550 Geotope. Naturfreunde kommen voll auf ihre Kosten. Doch auch zum Sightseeing lockt der Regierungsbezirk im Südosten des Freistaats Bayern. Die oberbayerischen Museen laden dazu ein, eine interessante Zeitreise in unterschiedliche Epochen zu unternehmen. Das 1925 eröffnete und mehrfach erweiterte Deutsche Museum in der bayerischen Landeshauptstadt München, befindet sich im Herzen der Metropole auf der Museumsinsel. Es bietet Meisterwerke aus den spannenden Bereichen Naturwissenschaft und Technik. Die weltberühmte und kostbare Sammlung beherbergt mehr als 125.000 Ausstellungsstücke, wie:- Erstes Automobil- Elektronenmikroskop- Erstes Motorflugzeug Gebrüder Wright- U-Boot U1- Erster programmgesteuerter PC von Konrad Zuse- Foucaultsche Pendel- Bergwerk-Nachbau im 900 Meter langen Stollen- Magdeburger Halbkugel- Altamira Höhle- Zeiss-Projektor- Nachbau einer vergrößerten Zelle eines MenschenInsgesamt gibt es etwa 30.000 Exponate aus rund 50 Bereichen, wie Natur, Wissenschaft, Technik, Luftfahrt, Pharmazie, Physik, Landwirtschaft, Astronomie, Werkzeugtechnik, Brückenbau, Mikroelektronik, Zeitmessung und Technologien. So findet mit Gruppenreisen nach Oberbayern jeder die Bereiche, die einem selber am meisten interessieren. Naturwissenschaftliche und technische Erkenntnisse und Entwicklungen werden großen und kleinen Gästen lebendig näher gebracht. Auf Familien mit drei- bis achtjährigen Kindern, die Gruppenreisen nach Oberbayern unternehmen, wartet im Museum, das sich an der Isar auf einer Insel erhebt, zudem ein großer Spiel-Bereich.Neben dem Stammhaus des Deutschen Museums auf der Museumsinsel gibt es Zweigmuseen:- München (Verkehrszentrum)- Bonn- Nürnberg- OberschleißheimSie alle ermöglichen Menschen jeder Altersklasse einen Zugang zu vielfältigen naturwissenschaftlich-technischen Themen. Anschaulich stellen sie die Auswirkungen auf das Leben und den Alltag dar. Der Besuch des Deutschen Museums ist spannend und lehrreich. Es wirft den Blick sowohl zurück als auch auf zukünftige Entwicklungen bezüglich verschiedener Themen, wie Nanotechnologie.Weitere Sehenswürdigkeiten Münchens sind:- Bayerische Staatsoper- Alte und Neue Pinakothek für Kunstfreunde- BMW-Welt und BMW-Museum- Viktualienmarkt- Frauenkirche- Altes und Neues Rathaus- Schloss Nymphenburg- Münchner Residenz- Olympiapark- Marienplatz- HofbräuhausFazitOberbayern zählt mit den zahlreichen Natur- und Kulturattraktionen zu den beliebtesten Ferienregionen, die mit Gruppenreisen in Deutschland besucht werden. Das Deutsche Museum in der Metropole München ist das weltgrößte naturwissenschaftlich-technische Museum mit einzigartigen Ausstellungen. Sie vermitteln die Grundlagen der Naturwissenschaft und Technik und geben Einblicke über deren Entwicklung. Das Kinderreich bietet den Drei- bis Achtjährigen Platz zum Toben und Erkunden.

mehr lesen...

Wohlfühl-Therme Bad Steben GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - BAD STEBEN

Wohlfühl-Therme Bad Steben

06.03.2024 Gruppenreisen nach Oberfranken - wohltuende Auszeit in der Therme Bad Steben inmitten des Frankenwaldes

Gruppenreisen nach Oberfranken führen nach Nordbayern. Der Regierungsbezirk ist für die zahlreichen Brauereien bekannt. Doch die Region bietet auch schöne Natur, Städte und Ausflugsziele. Wer nach Erholung sucht, sollte die Therme Bad Steben besuchen. Das königlich Bayerische Staatsbad liegt im Naturpark Frankenwald und lockt mit faszinierenden Wasser-, Entspannungs- und Saunawelten.Therme Bad Steben - exklusive Bäder- und GesundheitsoaseDer traditionsreiche Kurort Bad Steben blickt auf eine mehr als 180-jährige Geschichte als wohltuendes Mineral- und Moorheilbad zurück. Das Herzstück ist der rund 40 Hektar große, malerische Kurpark, der unter Denkmalschutz steht und mit der Säulenwandelhalle imponiert. Die in den Kurpark eingebettete moderne Therme Bad Steben ist ein Traumziel der Gruppenreisen nach Oberfranken. Sie lädt dazu ein, auf einer Fläche von mehr als 8.500 Quadratmetern ausgiebig zu entspannen und der Gesundheit viel Gutes zu tun. Die Angebote sind vielfältig:- Abwechslungsreiche Wasserwelten- Großzügiges Saunaland mit wohltuenden Aufgüssen- Welless-Dome mit Medical-Wellness-BadeerlebnissenDiese drei großen Bereiche laden zum Baden, Entspannen und Saunieren ein. 2015 wurde die Therme in der Liste der zehn schönsten Thermen Deutschlands aufgeführt.Die Wasserwelten bieten außergewöhnlichen Badespaß. Der Farb-Licht-Wechsel im Wellness Dome ist eine Wohltat für die Seele und das 30 Grad warme Wasser lädt zum Entspannen ein. Dank des hohen Salzgehalts genießen Besucher im Sole-Schwebebecken das Gefühl der Schwerelosigkeit. Für Entspannung sorgt auch der 36 Grad warme Whirlpool. Im Bewegungsbecken kann man seine Bahnen ziehen. Im Innenbereich gibt es zudem:- Vital-Halle mit Familienbereich- Pavillon des Hörens mit wohlig warmem Wasser und sanften Musikklängen- Pavillon des Fühlens mit Wasserfallduschen, Schiefer-Dampfgrotte und Edel-Lounging-BereichIn der Vital-Halle befindet sich der Familienbereich mit seichten Becken für Babys und Kleinkinder. Das großzügige Saunaland begeistert mit vielfältigen Schwitzhütten, einer Salzgrotte, verschiedenen Ruheräumen und einem Naturbadeteich.Im Außenbereich locken:- Großer Geysir im Sole-Becken- Strömungskanal- Massageduschen- Massageliegen- Champagner-Liegen, prickelndes Erlebnis- Duftgrotte mit sinnlichen DüftenEin Fitness-Studio sowie diverse Gesundheits-, Wellness- und Beautyanwendungen runden das Angebot in der Therme ab. Direkt angeschlossen ist ein Freibad, das viele weitere Attraktionen für Jung und Alt bietet, zum Beispiel die 55 Meter lange Röhrenrutsche, elf Meter lange Wellenrutsche, Rutsche für kleine Kinder und ein Spielplatz.Weitere Sehenswürdigkeiten der Gruppenreisen nach Oberfranken in Bad Steben sind:- Weitläufiger Kurpark, Kleinod zum Verweilen- Alte Wehrkirche St. Walburga- Rathaus- Grafikmuseum Stiftung Schreiner mit umfangreicher Sammlung an Druckgrafik- Wohnhaus Alexander von Humboldt- Botanischer Garten mit Rosarium, Alpinum, Seerosenteich, Schattenquartier, Staudenflächen und HeilpflanzengartenFazitOberfranken liegt im Norden Bayerns und bietet gesundheitsbewussten Menschen viel. Die Therme Bad Steben wartet mit entspannenden, verwöhnenden und wohltuenden Angeboten auf. Das Herzstück ist die große Badehalle mit dem wohlig warmen Wasser, dessen Temperatur 30 Grad beträgt. Im Wellness-Dome kann man einen Tag am Meer erleben. Eine besondere gesunde Atmosphäre verspricht auch die Salzgrotte im Saunaland, das aus einem Aroma-Dampfbad sowie vier weiteren Saunen besteht. Die wunderbare Natur des Kurorts lädt zu Wanderungen, Radtouren und zum Erkunden der Sehenswürdigkeiten ein.

mehr lesen...

Berliner Mauermuseum am Checkpoint Charlie GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - BERLIN

Berliner Mauermuseum am Checkpoint Charlie

04.03.2024 Gruppenreisen nach Berlin - Mauermuseum als historische Sehenswürdigkeit

Gruppenreisen nach Berlin laden dazu ein, in die Geschichte Deutschlands einzutauchen, von der prunkvolle Schlösser, Kirchen, Denkmäler und Museen zeugen. Ein wichtiger Teil der bewegten Geschichte sind die deutsche Teilung und Wiedervereinigung. Dem widmet sich das Mauermuseum am Checkpoint Charlie, der ein bedeutendes Symbol der Teilung Deutschlands ist. 1961 fuhren hier amerikanische und sowjetische Panzer auf und die DDR begann damit, die Mauer durch Berlin hochzuziehen. Nach dem Mauerfall im Jahr 1989 wurden die Ost-Berliner Grenzanlage und der Checkpoint Charlie stillgelegt. Berliner Mauermuseum - Museumshaus am Checkpoint CharlieBerlin steht sinnbildlich für Trennung und Wiedervereinigung. Das Mauermuseum zeigt eine Ausstellung, die die bewegende Geschichte der Berliner Mauer bzw. die Teilung Berlins thematisiert. 1962 wurde es nahe der Berliner Mauer am Checkpoint Charlie, dem bekanntesten Grenzübergang Berlins, eröffnet und seitdem regelmäßig erweitert. Autos und Heißluftballons erzählen von geglückten Fluchtversuchen aus Ost- nach West-Berlin. Während zahlreiche Fluchten gelangen, scheiterten viele andere kurz vor dem Grenzstrich. Das Museum lädt ein zur Zeitreise in das geteilte Berlin und widmet sich den spannenden Themen rund um die Berliner Mauer:- Mauerbau- Unrecht des SED-Regimes- Missachtung der Menschen- und Bürgerrechte- Geschichte des geteilten Berlins- Geschehnisse an diesem legendären Ort- Fluchtversuche aus der DDR- Kampf für MenschenrechteDie Berliner Mauer führte über mehr als 150 Kilometer rund um Berlin. Mit Wachtürmen und Selbstschussanlagen wurde sie abgeriegelt. Zahlreiche Flüchtlinge fanden an der Grenze zwischen Ost- und West-Berlin ihren Tod. Das Mauermuseum dokumentiert sowohl die Geschichte der Mauer als auch die zahlreichen Fluchtversuche. Die Sammlung beherbergt Fluchtobjekte, wie:- Alter Volkswagen mit Kofferraumversteck- Mini-U-Boot mit Fahrradmotor- Selbstgebauter Heißluftballon- Zusammengeschobener Koffer- Seilbahnen Zu den Highlights der Ausstellung zählen außerdem die Original-Mauerstücke sowie gefälschte und echte Reisedokumente.Die Kontrollbaracke am Checkpoint Charlie wurde originalgetreu nachgebildet und ist Teil der Dauerausstellung. Mit historischen Objekten und Fotografien verdeutlicht das Mauermuseum, wie sich der Grenzschutz entwickelt und verändert hat, um ihn immer weiter zu perfektionieren. Im Shop des Mauermuseums kann man zur Erinnerung an die Gruppenreisen nach Berlin Souvenirs und Geschenke kaufen.Nahe des Checkpoints Charlie befinden sich weitere Museen, wie:- Trabi Museum- Museum für Kommunikation- Jüdisches Museum- Berlinerische GalerieIm DDR Museum im ehemaligen Regierungsviertel gegenüber dem Berliner Dom wird das Alltagsleben in Ostdeutschland dargestellt. Originalgetreu nachgebaut ist ein DDR-Wohnzimmer mit einer Karat-Schrankwand, nostalgischen Alltagsgegenständen und einer Abhörstation der Stasi. Wohl jeder Besucher, der Gruppenreisen nach Berlin plant, kennt den Alex im Zentrum Berlins mit dem gewaltigen Fernsehturm. Außerdem lohnen sich folgende Sehenswürdigkeiten:- Brandenburger Tor- Reichstag mit der Glaskuppel- East-Side-Gallery auf 1,3 Kilometer verbliebener Mauer- Museen auf der Museums-Insel- Alte und Neue NationalgalerieFazitBerlin ist eine Metropole mit bewegter Geschichte, die eines der beliebtesten Ziele der Gruppenreisen in Deutschland ist. Eine Stippvisite am Mauermuseum ist ein Muss beim Besuch der deutschen einst geteilten und dann wieder vereinten Hauptstadt. Es widmet sich der Berliner Mauer, dessen Geschichte und den Fluchtversuchen nach West-Berlin.

mehr lesen...

Vielfältiges Bremen GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - BREMEN

Vielfältiges Bremen

29.02.2024 Gruppenreisen nach Bremen - abwechslungsreicher Urlaub an der Weser

Gruppenreisen nach Bremen laden dazu ein, die norddeutsche Hansestadt mit vielfältigen Sehenswürdigkeiten, wie dem Rathaus, Roland, Dom, die imposante Statue der Bremer Stadtmusikanten, die Kunsthalle, das Universum(R) Bremen, das Besucher in naturwissenschaftliche Phänomene einführt, oder herrliche Grünoasen, wie den Bürgerpark, zu erkunden.Sightseeing in Bremen Im Herzen Niedersachsens liegt das Bundesland Bremen mit der gleichnamigen Hauptstadt. Der Stadtkern zieht sich entlang der Weser, die Bremen prägt. Imposant ist das Ensemble am rund 3.500 Quadratmeter großen Marktplatz:- Dom- Rathaus- Roland-StatueDas prunkvolle, nie zerstörte Rathaus und die Roland-Statue wurden in das Welterbe der UNESCO aufgenommen. Das Rathaus imponiert mit der verzierten Fassade mit bedeutenden Figuren, wie Kurfürsten, Philosophen und anderen Persönlichkeiten. Im Inneren ist die obere Rathaushalle mit den historischen Schiffsmodellen sehenswert. Der Ratskeller ist 600 Jahre alt und damit hierzulande einer der ältesten Weinkeller. Er beherbergt eine Gaststätte und einen Weinkeller. Vor dem Rathaus beeindruckt die rund zehn Meter hohe Roland-Statue als Freiheitsstatue mit Rüstung, Schwert und doppelköpfigem Reichsadler auf dem umgehängten Schild. Am Rathaus wurde außerdem zu Ehren der berühmten Bremer Stadtmusikanten ein Denkmal erbaut.Weitere Highlights der Gruppenreisen nach BremenDer St. Petri Dom imponiert aus Sand- und Backstein sowie mit den beiden hochragenden Türmen. Den südlichen Turm kann man besteigen und nach 265 Stufen einen großartigen Blick über Bremen genießen. Das Universum Science Center Bremen ist ein Wissenschaftszentrum, das sich mit diversen Stationen den Themen Technik, Mensch, Kosmos, Erde und Natur widmet. Der Erdbebenraum beispielsweise zeigt anhand heftiger Erdstöße, wie sich Erdbeben anfühlen. Ein 27 Meter hoher Turm experimentiert mit Wind und Wetter und bietet einen grandiosen Blick über Bremen. Zu den weiteren Highlights der rund 300 Stationen gehören:- Riesige Kugelbahn- Lügendetektor- Tastgalerie in DunkelheitBei Familien beliebt sind der Kinderbereich "Milchstraße" und die Science Shows.Im Überseemuseum am Hauptbahnhof reisen große und kleine Gäste durch verschiedene Kontinente mit den unterschiedlichen Kulturen und der Tierwelt.Die Kunsthalle zeigt Malerei und Skulptur vom 14. bis 21. Jahrhundert, Gemälde berühmter Künstler, wie Monet, Van Gogh, Picasso oder Munch und vieles mehr. Das beeindruckendste Stück ist das Kupferstichkabinett mit mehr als 200.000 Blatt Handzeichnungen.Gruppenreisen nach Bremen laden daneben dazu ein, fantastische Grünanlagen zu erkunden. Der mehr als 200 Hektar große Bürgerpark ist die grüne Lunge. Hier gibt es:- Spazierwege- Naturlehr- und Erlebnispfad- Spiel- und Liegewiesen- Seen- Kanal- Café-Restaurant- Tiergehege mit Damwild, Schafen, Bergziegen etc.- Spielplätze- MinigolfFazitDie Nordstadt Bremen ist eine abwechslungsreiche Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten, wie dem Marktplatz mit dem Rathaus, der Roland-Statue und den Bremer Stadtmusikanten, dem Dom St. Petri, der Kunsthalle, dem Universum(R) Bremen und Bürgerpark. Wer mit Gruppenreisen in Deutschland Bremen besucht, sollte einen Abstecher in das 50 Kilometer entfernte Bremerhaven unternehmen.

mehr lesen...

Faszinierendes Steiff Museum mit rund 3.000 Teddybären GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - GIENGEN AN DER BRENZ

Faszinierendes Steiff Museum mit rund 3.000 Teddybären

27.02.2024 Gruppenreisen in das Altmühltal - Steiff Museum in Giengen erkunden

Gruppenreisen in das Altmühltal haben viel zu bieten. Ob Wandern, Fahrradfahren oder Paddeln, der Naturpark ist mit der fantastischen Landschaft ein beliebtes Ziel für Natur- und Outdoorfreunde. Entlang des wunderschönen Altmühltals sind charmante Städte mit besonderen Sehenswürdigkeiten zu finden. Ein beliebtes Familienausflugsziel ist Giengen an der Brenz mit dem Steiff-Museum mit rund 3.000 Teddybären und dem Streichelzoo mit lebensgroßen Plüschtieren.Giengen - Hauptstadt der Teddybären entdeckenEin interessantes Ziel der Gruppenreisen in das Altmühltal ist Giengen in Baden-Württemberg. Hier lockt das Steiff Museum. Es wurde 2005 zum 125-jährigen Firmenjubiläum eröffnet und ist ein Muss für Freunde der Teddybärenfirma Steiff. Es beherbergt auf circa 2.400 Quadratmetern Fläche auf drei Etagen etwa 3.000 Teddybären und begeistert Groß und Klein mit dem größten Steiff Streichelzoo der Welt. Die Kuscheltiere sind für den ""Knopf im Ohr"" bekannt, der charakteristisch für die Steiff-Produkte ist. Im Museum sind berühmte Spielzeuge aus der vergangenen Zeit ausgestellt, zum Beispiel:- Teddybären- Plüschtiere- Schleichfiguren- Historische Gegenstände und Bilder der Firmengeschichte Unter den Exponaten befinden sich auch einige der frühesten Teddybären der Firma. Der Steiff-Streichelzoo lädt die Besucher dazu ein, sich auf eine unvergessliche Safari durch die exotische Dschungellandschaft zu begeben, in der man lebensgroße Tiere, wie Tiger, Elefanten und Einhörner, bewundern und anfassen kann. Weitere Highlights des Steiff Museums Im Erlebnismuseum kann man nicht nur die faszinierenden Teddybären bewundern, sondern in der faszinierenden Schaufertigung auch dabei zuschauen, wie sie entstehen. Mit der 15 Meter langen Plüsch-Schlangen-Rutsche können Gäste vom zweiten in den ersten Stockwerk rutschen. Zudem erfahren Besucher viel Spannendes über die Geschichte des weltberühmten Unternehmens Steiff, das 1880 gegründet wurde. Daneben gibt es einen Shop mit Teddybären, Plüschtieren und weiteren Steiff-Produkten. Ein Café rundet die Erkundungstour gemütlich ab. Wer Gruppenreisen nach Giengen unternimmt, sollte das Steiff Museum auf die Liste der Sehenswürdigkeiten setzen.Zudem finden viele Events statt, beispielsweise:- Steiff Sommer Familienfest- Giengener Steiff AdventsmarktWeiterer Tipp:Steiff stellt heutzutage jährlich rund 1,5 Millionen Kuscheltiere her, von denen rund 80 Prozent nach wie vor in Handarbeit entstehen. Das Geburtshaus der Firmengründerin Margarete Steiff, in dem sie 1847 geboren wurde und das den Grundstein der Firma gelegt hat, kann man nach einer Anmeldung im Vorfeld im Rahmen einer Führung besichtigen.Weitere Attraktionen der Gruppenreisen in das Altmühltal sind:- Alte Mühle Burgberg- Charlottenhöhle, die zu den längsten begehbaren Tropfsteinhöhlen Süddeutschlands zählt- Bootsverleih entlang der Altmühl- Altmühlsee und Brombachsee FazitDas schöne Altmühltal lohnt sich für jeden, der sich für Gruppenreisen in Deutschland entschieden hat. Es begeistert mit abwechslungsreichen Landschaften, eindrucksvollen Türmen, Burgen, Schlössern, Wachtürmen, wie dem Limesturm, legendären Kastellen, wie dem Kastell Biriciana, und großartigen Seen. Familien können in Giengen das Steiff Museum besuchen, auf drei Etagen rund 3.000 Steiff-Tiere besichtigen, in die Geschichte der Firma Steiff eintauchen und bei der Herstellung der Plüschtiere zusehen.

mehr lesen...

Erfolgsmusical Starlight Express GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - BOCHUM

Erfolgsmusical Starlight Express

23.02.2024 Gruppenreisen in die Rhein-Ruhr-Region - das packende Musical Starlight Express in Bochum erleben

Gruppenreisen in die Rhein-Ruhr-Region entführen Besucher in eine traumhafte Gegend in Nordrhein-Westfalen. Sie zählt zu den Metropolregionen Deutschlands und Europas und umfasst den Ruhrpott mit großartigen Städten, wie Essen, Dortmund, Bochum und Gelsenkirchen. Zwei Flüsse prägen die Region: Rhein und Ruhr. Wer Bochum besucht, kann das berühmte Musical Starlight Express genießen, welches das erfolgreichste der Welt ist. Die Bühnenshow ist ein Feuerwerk an akustischen und visuellen Highlights. Starlight Express - einzigartige Show der Extraklasse2010 wurde sie als Kulturhauptstadt Europas ausgezeichnet. Mit dem Musical Starlight Express erlangte Bochum Weltruhm. Es wird schon seit dem Jahr 1988 in der Stadt im Zentrum des Ruhrgebiets im speziell dafür erbauten Theater am Stadionring aufgeführt. Starlight Express wurde rasch zum Publikumsmagneten. Das Musical fasziniert mit vielen Highlights:- Außergewöhnliche Bühnenkonstruktion- Aufwendig gestaltete, funkelnde Kostüme- Spektakuläre Inszenierung- Mitreißende musikalische Unterhaltung- Atemberaubende Akrobatik- Spektakuläre Technik- Bunte LasershowsStarlight Express ist eine Mischung verschiedener  Musikrichtungen wie Pop, Rock und Blues. Alles zusammen hat dafür gesorgt, dass es zum weltweit erfolgreichsten Musical wurde. Die Geschichte, die sich dahinter verbirgt, begeistert Jung und Alt. Starlight Express nimmt Besucher mit auf eine Reise in eine faszinierende Welt: Verschiedene Lokomotiven aus der ganzen Welt treten gegeneinander an. Die Züge werden lebendig und fahren um die Wette. Das Musical imponiert mit rasanter Geschwindigkeit, die Gäste in den Bann zieht. Das Theater hat bei der Erbauung eine extra dafür entworfene Startrack-Rollschuhbahn erhalten, die diese fantastische dynamische Show ermöglicht. Für das Rennen der Züge waren komplexe Bühnenaufbauten nötig. Die Bahnen verlaufen durch die Zuschauerränge. Die Darsteller vollführen waghalsige Stunts und faszinieren mit synchronisierten Choreographien. Das Herzstück der Bühnentechnik ist eine Brücke, die sich in jede Richtung schwenken lässt und dank derer sich die Darsteller auf drei verschiedenen Ebenen bewegen können. Die Rollbahn ist 280 Meter lang. Die Strecke erlaubt eine Geschwindigkeit von bis zu 60 Stundenkilometern.Es fällt nicht schwer, sich von der turbulenten, einzigartigen Show mit den rollschuhfahrenden Akteuren verzaubern zu lassen. Im Laufe der Jahre wurde sie immer wieder überarbeitet. Die Zuschauer werden mitten in das Geschehen versetzt und genießen ein unvergleichliches Erlebnis der Superlative. Die Plätze sind so angeordnet, dass jeder einen ausgezeichneten Blick auf die Bühne hat, die ein technisches Meisterwerk ist.Wer Gruppenreisen in die Rhein-Ruhr-Region unternimmt und Bochum besucht, kann weitere Sehenswürdigkeiten erkunden, wie:- Rathaus mit 15 Tonnen schwerer Gussstahlglocke und beeindruckendem Glockenturm- Propsteikirche Sankt Peter und Paul, älteste Kirche Bochums- Wallfahrtskirche Sankt Marien mit angrenzendem Zisterzinserkloster- Heimatmuseum, Geschichte, Kunst und Kultur Bochums- Kemnader See- Thealozzi-Kulturhaus- Deutsches Bergbau-Museum- Zeiss Planetarium- Einkaufszentrum Ruhr-Park- Stadtpark mit kleinem TierparkEgal, wonach Besuchern der Sinn steht, Gruppenreisen in die Rhein-Ruhr-Region und Bochum bieten ein abwechslungsreiches Ziel.FazitBochum ist mit den zahlreichen Sehenswürdigkeiten ein beliebtes Reiseziel. Die Großstadt liegt im Zentrum des Ruhrgebiets und wurde mit dem Musical Starlight Express weltweit bekannt. Das Besondere sind die einzigartige Storyline, die die Züge im Rennen gegeneinander antreten lassen, die eindrucksvolle Bühnentechnik, atemberaubenden Stunts, mitreißenden Songs und pyrotechnischen Effekte. Die Darsteller performen auf Rollschuhen und bieten eine rasante Show. Bochum ist auch dank der zahlreichen weiteren Attraktionen ein sehr beliebtes Reiseziel für Gruppenreisen in Deutschland.

mehr lesen...

Abwechslungsreicher Oberschwaben Tourismus GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - BAD SCHUSSENRIED

Abwechslungsreicher Oberschwaben Tourismus

21.02.2024 Gruppenreisen in das Allgäu - das vielfältige Oberschwaben entdecken

Gruppenreisen in das Allgäu laden dazu ein, eine sehr abwechslungsreiche Ferienregion zu erkunden und viel zu erleben. Beliebt ist Oberschwaben mit der vielfältigen, farbenfrohen Landschaft, den sanften Hügeln, Flüssen und Seen, den Heilbädern, Kirchen, Klöstern, Schlössern und vielen weiteren Attraktionen. Die Region erstreckt sich in Baden-Württemberg zwischen der Donau und dem Bodensee. Ein Highlight ist die Blumeninsel Mainau im Bodensee. Sie lockt mit der barocken Schlossanlage. In ganz Oberschwaben gibt es viele Sehenswürdigkeiten, wie das Wiblinger Benediktinerkloster mit dem prächtigen Bibliothekssaal und Deutschlands größte barocke Basilika in Weingarten. Sightseeing in Oberschwaben - Traumhafte Ferienregion mit vielen HighlightsWer Schlösser besichtigen möchte, bucht seine Gruppenreisen in das Allgäu zur Zeit des alljährlichen Schlosserlebnistages in Oberschwaben. Jeweils am dritten Sonntag im Juni öffnen sich die Tore der Schlösser der Region, beispielsweise- Achberg- Aulendorf- Kisslegg- Meersburg- Waldburg- MochentalEin weithin sichtbares Wahrzeichen und besonders herausragendes Bauwerk des oberschwäbischen Barocks ist die Wallfahrtkirche Sankt Peter und Paul. Sie ist in Steinhausen nahe Bad Schussenried zu finden. Die Wallfahrtskirche gilt mit den reichen Stuckverzierungen, Figuren, Malereien und weiteren Attraktionen als schönste Dorfkirche der Welt. Sie ist eine Hauptsehenswürdigkeit der Oberschwäbischen Barockstraße am Oberschwäbischen Jakobsweg. Alljährlich finden in der Wallfahrtskirche hochkarätige Konzerte statt. Zu dieser Zeit sind Gruppenreisen in das Allgäu ebenso sehr beliebt. Das Kloster in Wiblingen, einem Ortsteil von Ulm, ist ein schönes Schmuckstück aus der barocken Zeit. Es ist eine der größten barocken Anlagen Süddeutschlands mit atemberaubenden Fresken, die die Decke im Saal schmücken. Das Kloster imponiert mit dem prunkvollen Bibliothekssaal. Highlights sind:- Fresken- Deckenmalereien- Marmorböden und -säulen- Goldene Statuen- Kunstvoll geschnitzte Türen Ebenso beeindruckend ist die Klosterkirche Sankt Martin im Kloster Wiblingen, die schon von außen mächtig wirkt. Das prunkvolle Innere imponiert im Stil des Spätbarock. Hingucker sind Januarius Zicks Deckenzeichnungen und eine Einsiedler-Madonna. Das Oberschwäbische Museumsdorf Kürnbach lässt Besucher in den Alltag der Menschen in damalige Zeiten eintauchen. 600 Jahre oberschwäbische Geschichte erleben Gäste hier mit rund 40 Gebäuden, wie original eingerichtete Räume und Werkstätten. Gruppenreisen in das Allgäu mit Kindern unternehmenOb ein Urlaub auf einem Bauernhof, das Ravensburger Spieleland, ein Freizeitpark in Meckenbeuren, oder der Besuch diverser spannender Museen, auch Familien können viel in Oberschwaben erleben. Im idyllischen Bad Waldsee, dem Ort mit den zwei Prädikaten Moorheilbad und Kneippkurort, kann man zwischen zwei schönen Naturseen ausgiebig entspannen, dem Stadt- und Schlosssee. FazitOberschwaben wird die Region genannt, die sich zwischen der faszinierenden Schwäbischen Alb, der Donau, dem wunderschönen Bodensee, Lech und Österreich befindet. Auch die Oberschwäbische Barockstraße, die zum Bodensee führt, gehört zur Tourismusregion Oberschwaben. Viele verschiedene Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Freizeitattraktionen locken in der Traumgegend, die man mit Gruppenreisen in Deutschland komfortabel erreicht, zum Beispiel die schöne Dorfkirche in Steinhausen, das ehemalige Benediktinerkloster in Wiblingen mit dem prachtvollen Bibliothekssaal oder die größte Barockbasilika Deutschlands in Weingarten. Typische Bilder Oberschwabens sind daneben grüne Wiesen und viele Hügel.

mehr lesen...

Faszinierendes Fränkische Schweiz Museum GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - POTTENSTEIN

Faszinierendes Fränkische Schweiz Museum

19.02.2024 Gruppenreisen nach Oberfranken - Regionalmuseum Fränkische Schweiz Museum erkunden

Gruppenreisen nach Oberfranken haben viele Highlights, wie die beeindruckende Natur, das Fichtelgebirge, den Frankenwald, gut ausgebaute Wanderwege oder bedeutende Städte, wie Bamberg, zu bieten. Es ist eines der bekanntesten und beliebtesten Urlaubsziele Bayerns. Richtung Südwesten ist die Fränkische Schweiz gelegen und Tüchersfeld mit den bezaubernden Fachwerkhäusern zwischen den schroffen Felsen das Aushängeschild dieser Traumregion. Eine besondere Sehenswürdigkeit ist das Fränkische Schweiz Museum, das in 43 Ausstellungsräumen in fünf Gebäuden Ausstellungsstücke aus verschiedenen Epochen zeigt, wie die außergewöhnlichen Fossilien, zu denen ein seltenes Meereskrokodil zählt. Imposant ist zudem die Lage unterhalb der steil aufragenden Felstürme.Fränkische Schweiz Museum - Regionalmuseum in eindrucksvoller FelskulisseDas kleine Dorf Tüchersfeld liegt im Püttlachtal und ist ein Ortsteil der Gemeinde Pottenstein. Inmitten der Fränkischen Schweiz ist es rund 25 Kilometer von Bayreuth entfernt zu finden. Hier lockt seit dem Jahr 1985 das beeindruckende Fränkische Schweiz-Museum. Das Gebäude besteht aus prächtigen Fachwerkhäusern und gilt als Wahrzeichen. Idyllisch gelegen fasziniert es inmitten der beeindruckenden Felsformationen im "Judenhof" und beherbergt vielfältige Sammlungen der Region. Die Exponate widmen sich verschiedenen geschichtlichen Epochen:- Erdgeschichtliche Entwicklung mit Fossilien von Meerestieren- Zeitepoche der Jura mit Versteinerungen- Zeitepoche der Saurier- Alt- und Jungsteinzeit- Vor- und Frühgeschichte- Eisenzeit- Bronzezeit- Kelten, Germanen und Römer- VölkerwanderungszeitDas Regionalmuseum hat eine Ausstellungsfläche von etwa 800 Quadratmetern. Zu den Highlights inmitten der 43 Räume zählen:- Synagoge- Fossilien von Meeresbewohnern- Archäologische Funde- Exponate aus der Landwirtschaft- Trachten- Ausstellungsstücke aus dem bäuerlichen WohnenUntergebracht ist das Museum im Komplex des früheren Judenhofs, in dem eine Synagoge aus dem 18. Jahrhundert erhalten blieb. Hier haben bis zum 19. Jahrhundert jüdische Familien gelebt. Eine Ausstellung widmet sich dem Leben der Juden in der Fränkischen Schweiz.Auch die im Frauenbetraum ausgestellten Kultgeräte bieten Einblicke in das religiöse Leben und die Traditionen der jüdischen Gemeinden. Das Fränkische Schweiz-Museum berichtet zudem über jüdische Feste und Ereignisse, beispielsweise die Beschneidung, Hochzeit oder Sabbat.Die Abteilungen Wohnen und Arbeiten bieten Einblicke in die früheren Lebens- und Arbeitsverhältnisse. Die Trachten zeigen die Entwicklung des Traditions- und Modebewusstseins.Exponate aus dem Mittelalter und Dreißigjährigen Krieg sowie Werkstätten alter Handwerksberufe sind ebenso ausgestellt.Zu den Fossilien von Meeresbewohnern gehört beispielsweise das Skelett eines Krokodils. Unter den archäologischen Funden befinden sich Waffen, Schmuck und Geräte. Die Abteilung zeigt Werkzeuge des Neandertalers.Zu vielen Zeiten sind Gruppenreisen nach Oberfranken besonders beliebt. Zahlreiche Veranstaltungen ergänzen das Angebot, beispielsweise:- Sonderausstellungen- Vorträge- Seminare- Handwerkermärkte- Aktionstage- Konzerte- TheaterWeitere Sehenswürdigkeiten der Region, die man mit Gruppenreisen nach Oberfranken erkunden kann, sind die Filialkirche Herz Jesu und Burg Rabenstein südlich von Waischenfeld mit der Falknerei.FazitDas Fränkische Schweiz-Museum ist in Tüchersfeld im Judenhof, einem berühmten Gebäudeensemble unterhalb der steil aufragenden Felstürme, untergebracht. In 43 Räumen bietet es einen umfangreichen Überblick über die Fränkische Schweiz. Zu sehen sind beispielsweise Gegenstände aus der Archäologie, Erdgeschichte, Landwirtschaft und dem Handwerk. Einen schönen Überblick über Tüchersfeld bietet der Aussichtspunkt Fahnenstein. Gruppenreisen nach Oberfranken lohnen sich ebenso für Wanderer und Kletterer, denn die Fränkische Schweiz ist diesbezüglich ein Paradies.

mehr lesen...

Idyllisches Waldviertel GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - GMüND

Idyllisches Waldviertel

15.02.2024 Gruppenreisen nach Niederösterreich - das Waldviertel mit der echten Wildnis erkunden

Gruppenreisen nach Niederösterreich bieten die Möglichkeit, das größte österreichische Bundesland an der Donau mit all der Vielfalt und den verschiedensten Landschaftstypen zu erkunden. Eine Besonderheit ist das Waldviertel im nordwestlichen Teil Niederösterreichs mit den fantastischen Nationalparks und Naturräumen. Wer die Gegend besucht, darf sich auf Ruhe, Erholung und schöne Natur freuen. Es ist eine niederösterreichische Landschaft voller Naturwunder. Doch auch Sehenswürdigkeiten, wie majestätische Schlösser, sind zu erkunden. Zauberhaftes Waldviertel - großartiges Naturerlebnis Die Fläche des Waldviertels, das zu den waldreichsten Regionen Österreichs gehört, beträgt mehr als 4.500 Quadratkilometer. Es ist eine der Hauptregionen Niederösterreichs. Die Bezirke des Waldviertels sind Gmünd, Horn, Krems, Waidhofen an der Thaya, Zwettl und Melk. Das malerische Landschaftsbild prägen:- Weite Wälder- Wiesen- Äcker- Fluss- und Heidelandschaften- Schluchten- Hochmoore- Seen- Wasserfälle- KraftplätzeDas Waldviertel ist ein niederösterreichisches Wanderparadies. Die Donau bildet die südliche Grenze. Ebenso ein wichtiger Fluss ist im Waldviertel der Kamp. Die Äcker erstrahlen im Sommer zur Mohnblüte im herrlichen Rot. Der Mohn gilt als kulinarisches Highlight der schönen Ferienregion. Die höchste Erhebung ist der 1.063 Meter hohe Tischberg an der Grenze Tschechiens. Es gibt viele Wanderwege und Klettersteige, die eine Besichtigung möglich machen. Naturpark Blockheide mit Steinriesen und Wackelsteinen inmitten der heideartigen LandschaftDie Blockheide am Stadtrand von Gmünd prägen imposante Granitblöcke, Birkenhaine, Heidekraut und ein Teich. Zudem beeindruckt der Naturpark mit Naturdenkmälern, beispielsweise:- Christophorusstein- Teufelsbett- Teufelsbrotlaib- KoboldsteineDie Wackel- oder Schaukelsteine balancieren leicht beweglich auf der Unterlage. Es gibt einen 25 Meter hohen Aussichtsturm, der Besuchern eine traumhafte Sicht auf den Naturpark bietet. Am Fuße des Aussichtsturmes befindet sich ein Infozentrum, das Auskünfte über die Entstehung des Parks liefert. Ein Naturspielplatz rundet das Angebot ab.Heidenreichsteiner MoorIm Nördlichen Waldviertel befindet sich nahe Heidenreichstein der Naturpark Heidenreichsteiner Moor mit den Fichten, Kiefern und Birken sowie dem offenen Moorland. Hier führen Rundwanderwege durch das Moor, beispielsweise der drei Kilometer lange Moorlehrpfad. Das Haus des Moores informiert über die europäischen Moore. Von der "Himmelsleiter", wie die rund 20 Meter hohe Aussichtsplattform genannt wird, genießen Besucher nach 108 Stufen einen atemberaubenden Blick über die Moorlandschaft.Ebenso sehenswert sind der Nationalpark Thayatal und das UnterWasserReich Schrems mit der Mikroskop-Liveshow.Vieles mehr beim Sightseeing im Waldviertel entdeckenAuch Kulturinteressierte können Gruppenreisen nach Niederösterreich unternehmen, denn das Waldviertel beherbergt viele beeindruckende Sehenswürdigkeiten, wie:- Stifte- Klöster- Schlösser- Burgen, wie die mächtige Burg Rappottenstein mit den dreigeschossigen Arkadengängen mit SgraffitodekorDie Wasserburg Heidenreichstein mit Burgmuseum, das Mohnmuseum und der Schaubetrieb, die Waldviertler Bahn sowie die Hallen- und Freibäder sind weitere Attraktionen der Gruppenreisen nach Niederösterreich.FazitDas Waldviertel im Bundesland Niederösterreich ist durch den Waldreichtum des Gebiets geprägt. Die Landschaft steckt voller Natur- und Kulturwunder. Wer das Waldviertel im Rahmen der Gruppenreisen nach Österreich besucht, entdeckt landschaftliche Vielfalt, viele Naturschätze, magische Orte und wertvolle Kulturgüter.

mehr lesen...

Internationales Maritimes Museum GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - HAMBURG

Internationales Maritimes Museum

13.02.2024 Gruppenreisen nach Hamburg - das Internationale Maritime Museum mitten in der Hafen City erkunden

Gruppenreisen nach Hamburg haben mit dem Maritimen Museum inmitten der Hafen City, dem modernsten Stadtteil Hamburgs, eine besondere Sehenswürdigkeit mit Schiffen aus Silber, Gold und Bernstein zu bieten. Hier tauchen Besucher in die rund 3.000-jährige Seefahrtgeschichte ein. Das Museum bietet eine außergewöhnliche Erkundungstour über neun Themendecks. Es ist ein schöner Familienausflug.Internationales Maritimes Museum - Schifffahrt erleben mit mehr als 40.000 AusstellungsstückenDie Hafenstadt Hamburg, die größte Stadt Norddeutschlands, ist ganzjährig ein beliebtes Ziel der Gruppenreisen in Deutschland und das Internationale Maritime Museum in unmittelbarer Entfernung zum Hafen eine besondere Sehenswürdigkeit. Das Schifffahrtsmuseum ist im Kaispeicher B in Hamburgs berühmter geschichtsträchtiger Speicherstadt zu finden. Der Kaispeicher B beherbergt die größte Privatsammlung an maritimen Schätzen aus der rund 3.000 Jahre alten Schifffahrts- und Marinegeschichte, die der Professor Peter Tamm jahrzehntelang zusammentrug. Auf den neun Themendecks sind verschiedene Schwerpunkte chronologisch angeordnet.Zu den Exponaten gehören:- Schiffe aus Silber, Gold und Bernstein in der Schatzkammer- Queen Mary 2- Gegenstände von Matrosen- Ehrenzeichen und Marineuniformen- Schädel des Piraten Klaus Störtebeker- Gemälde mit SeepanoramenEin Highlight ist die Queen Mary 2, die aus eine Million LEGO-Steinen gebaute "Königin der Meere". Neben den Schiffsmodellen sind Konstruktionspläne, Gemälde, Grafiken, Aquarelle, Fotografien, Filme, Bücher, nautische Geräte, Uniformen und maritime Objekte zu sehen. Ein besonderes Erlebnis ist zudem, den Schiffssimulator unter Anleitung auszuprobieren. Hier kann man sich wie ein Kapitän fühlen, ein 335 Meter langes Containerschiff steuern und eine Orkanfahrt erleben.Ein Deck widmet sich mit Proben vom Meeresgrund, Filmen aus der Tiefsee und Unterwassergeräuschen der Meeresforschung. Kapitäns- und Seeleuteführungen, ein Restaurant, Bistro und Shop ergänzen das Angebot.Weitere Highlights der Gruppenreisen nach HamburgIn der Hansestadt gibt es reichlich zu erkunden, wie den mächtigen Hafen als einer der größten Umschlaghäfen der Welt, den man bei einer Schiffsrundfahrt kennen lernen kann, die St. Michaelis Kirche in Hafennähe und die Hamburger Reeperbahn, die ""sündige Meile"" im Stadtteil St. Pauli.Besondere Kulturangebote sind die Musicals und Elbphilharmonie als eindrucksvolles Konzerthaus. Mit der Hamburger Speicherstadt ist der weltgrößte Lagerhauskomplex zu bestaunen, der 2015 zum UNESCO-Welterbe ernannt wurde. Das maritime urige Viertel ist auf Pfählen gebaut und imponiert mit den alten Lagerhäusern und vielen Brücken. Eine beliebte Sehenswürdigkeit ist das Miniaturwunderland mit den ausgestellten Modelleisenbahnen. Sehenswert sind außerdem:- Zollmuseum- Gewürzmuseum- Speicherstadtmuseum- Dungeon, Geisterbahn führt durch die Geschichte HamburgsZu den herausragenden Museen zählen die Hamburger Kunsthalle und das Auswanderermuseum BallinStadt.Beliebt bei Familien sind in der Elbmetropole außerdem der Tierpark Hagenbeck und die vielen Grünanlagen, wie der Stadtpark. FazitKaum eine deutsche Stadt ist maritimer als Hamburg. Hier kann man sich im Internationalen Maritimen Museum auf eine faszinierende Reise durch die 3.000-jähige Schifffahrts- und Marinegeschichte begeben. Es befindet sich mit den 40.000 Miniaturmodellen in der Hafen City im Kaispeicher B. Highlights gibt es viele, wie die Containerriesen und QUEEN MARY 2 aus rund eine Million Legosteinen. Ein Highlight ist auch die Etage, die sich der Meeresforschung widmet. Gruppenreisen nach Hamburg lohnen sich ebenso dank der zahlreichen weiteren Sehenswürdigkeiten der vielfältigen Metropole.

mehr lesen...

Bezaubernde Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - NEUSCHöNAU

Bezaubernde Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

09.02.2024 Gruppenreisen in den Bayerischen Wald - traumhafte Urlaubsregion auf bis zu 1.456 Metern Höhe

Gruppenreisen in den Bayerischen Wald führen in den Osten des Bundeslandes Bayern. Deutschlands zweithöchstes Mittelgebirge mit der ursprünglichen Natur liegt zwischen den Flüssen Donau und Regen an der österreichischen und tschechischen Grenze. Bayerischer Wald mit imposanten MittelgebirgszügenDer Bayerische Wald ist eine naturbelassene Region mit herrlichen Waldlandschaften, die zahlreiche Outdoor-Aktivitäten ermöglicht. Wandern wird hier zum Erlebnis und für jedes Fitness-Level geboten. Beliebt sind die Fernwanderwege. Sie führen durch den großartigen, 1970 gegründeten Nationalpark Bayerischer Wald, der Deutschlands größter und ältester Wald-Nationalpark ist.Den Nationalpark prägen:- Urwaldartige Wälder mit Tannen, Buchen und Fichten- Imposante Gipfel- Schluchten- Mystische Moorlandschaften- Seen und Bäche - 320 Kilometer gut beschilderte Wanderwege- 170 Kilometer LanglaufloipenDas Gebiet ist insgesamt rund 25.000 Hektar groß. Die Gipfeltouren sind ideal für alle, die nach sportlichen Herausforderungen suchen. Wie wäre es mit einer Wandertour auf den Großen Arber inmitten des Naturparks, den mit 1.456 Metern höchsten Gipfel der Region? Nördlich von Bodenmais liegt er nahe der tschechischen Grenze. Alternativ zu den Wanderungen ist es möglich, mit der Arber-Bergbahn und dem gläsernen Panoramaaufzug bequem hinauf zu fahren. Der Große Arber verwandelt sich im Winter zum größten Familienskigebiet des Bayerischen Waldes. Dann locken:- Sessellifte- Pisten mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden- Skischulen- ArBär-KinderlandGruppenreisen in den Bayerischen Wald lohnen sich ganzjährig.Besonders beliebt sind zudem Gipfelwanderungen auf den 1.453 Meter hohen Großen Rachel mit der kleinen Rachelkapelle in der Nähe.Ein Top-Wanderweg ist der Goldsteig Premiumwanderweg, der auf 660 Kilometern von Marktredwitz bis Passau durch den Bayerischen Wald verläuft. Ein Highlight sind auch die informativen Lehr- und Erlebnispfade, zum Beispiel der Baumwipfelpfad und Urwald-Erlebnisweg.Inmitten des faszinierenden Großschutzgebietes hat sich eine einmalige Artenvielfalt mit seltenen Tieren entwickelt, beispielsweise:- Luchse- Fischotter- Elche- Biber- Habichtskauz- Fledermäuse- Rothirsche- Wildkatzen Gruppenreisen in den Bayerischen Wald lohnen sich auch für Erholungssuchende, da er ein beliebtes Reiseziel für einen Wellnessurlaub inmitten beeindruckender Naturkulisse ist.Was gibt es noch zu entdecken?Der Kleine und Große Arbersee sind zwei wunderschöne Ausflugsziele am Großen Arber. Eine Attraktion am Kleinen Arbersee sind drei schwimmende, faszinierende Inseln.Das Museum St. Oswald gibt Einblicke in die Nationalpark-Historie. Weitere Sehenswürdigkeiten sind:- Baumwipfelpfad im Nationalparkzentrum Lusen mit 44 Meter hohem Aussichtsturm- Nationalparkzentrum Falkenstein mit Haus zur Wildnis mit großem Spielplatz- Waldspielgelände Spiegelau mit Naturerlebnispfad und Naturkneippanlage - Hirschgehege Scheuereck- Glasmuseum, Stadtpfarrkirche und Stadtmauer in Zwiesel, der größten Stadt der Ferienregion- Bauernhausmuseum in Lindberg mit zehn AusstellungsräumenFazitDer Nationalpark Bayerischer Wald ist der älteste Deutschlands und mit den urwüchsigen Wäldern, der einzigartigen Berglandschaft sowie den seltenen Pflanzen- und Naturarten ein Paradies für Naturfreunde, Tierliebhaber und Wanderer. Ein Highlight ist der Große Arber. Mit 1.456 Metern Höhe ist der Gipfel die höchste Erhebung des Bayerischen Waldes. Der Baumwipfelpfad ist eine weitere Attraktion. Auf 8 bis 25 Metern Höhe führt er zwischen den Baumkronen hindurch. Daneben lockt vieles mehr zu Gruppenreisen in Deutschland.

mehr lesen...

Burg Hochosterwitz am Längsee GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - LAUNSDORF

Burg Hochosterwitz am Längsee

07.02.2024 Gruppenreisen nach Kärnten - Burg Hochosterwitz in St. Georgen, Juwel aus der Ritterzeit, erkunden

Gruppenreisen nach Kärnten laden dazu ein, eine außergewöhnliche Landschaft mit hohen Bergen, sanften Kuppen und schönen Badeseen zu erkunden. Doch nicht nur die Landschaften begeistern, das südlichste Bundesland Österreichs lockt auch mit imposanten Sehenswürdigkeiten, beispielsweise die im Jahr 860 erstmalig urkundlich erwähnte Burg Hochosterwitz in St. Georgen mit den 14 beeindruckenden Toren. Wunderschöne mittelalterliche Burg Hochosterwitz entdeckenIdyllisch eingebettet in Mittelkärnten ist St. Georgen am Längsee. Die Tourismusgemeinde hat mit der Burg Hochosterwitz im Herzen Kärntens eine besonders imposante Sehenswürdigkeit zu bieten. Zu finden ist sie auf einem Kalksteinfelsen, der sich in rund 160 Metern Höhe über einem wunderschönen Tal erhebt. Hier oben blickt die Burg auf Kärnten und den Längsee. Der Ausblick ist fantastisch. Die Burg Hochosterwitz zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Kärntens und imposantesten Burgen Österreichs. Die außergewöhnliche Anlage hat viele Highlights zu bieten, wie:- 14 Burgtore- Rüst- und Waffenkammer- Bildersammlung aus der Renaissancezeit - Ehrengarde, Aushängeschild der fürstlichen Familie- Burgrestaurant- Burghof mit Ziehbrunnen- BurgkapelleDies alles zeugt von der Geschichte der Wehranlage, in die man mit Gruppenreisen nach Kärnten eintauchen kann. In der Burg wird auch heute noch mittelalterliches Handwerk gepflegt, beispielsweise in einer Zimmerei. Viele Waffen sind bis heute erhalten und im Burgmuseum ausgestellt, beispielsweise:- Jagdwaffen- Kanonen- Bombarde, älteste Feuerwaffe der WeltRüstungen, Schwerter und Hellebarden zeugen vom Nahkampf, mit dem Heere bekämpft wurden. Zudem sind Beutestücke aus den Türkenkriegen zu sehen, beispielsweise Armbrüste, Pfeil, Bogen und Dolche. Im Burghof steht ein zwölf Meter tiefer Ziehbrunnen, der vermutlich aus der Antike stammt. Zudem gibt es eine Burgkapelle. Daneben werden viele Events, wie Konzerte, Bilderausstellungen und Ritterfeste, veranstaltet. Vor allem Letztere sind sehr beliebt: Ritterspiele, Schaukämpfe und viele weitere Attraktionen sorgen für ein buntes Programm. Das Burgrestaurant lädt zum Einkehren ein. Hier kann man ebenso das spektakuläre, mittelalterliche Flair genießen. Zutritt durch 14 Tore und mit der Fürst-Max-BahnZu erreichen ist die Burg Hochosterwitz, die der Bevölkerung im Mittelalter als Schutz diente, auf verschiedene Weise: Der Aufstieg ist durch die 14 historischen Burgtore entlang des felsigen Terrains möglich. Sie machten die pompöse Burganlage uneinnehmbar, da die Angreifer jedes Tor erobern mussten. Daneben gelangen Besucher mit der Fürst-Max-Bahn nach oben.Weitere Sehenswürdigkeiten der Gruppenreisen nach Kärnten sind:- Burg Taggenbrunn, Ruine einer Höhenburg, Gemeindegebiet Sankt Georgen- Weingut Taggenbrunn - Längsee- Strandbad Längsee- Stift Sankt GeorgenFazitDie mittelalterliche Burg Hochosterwitz im Gebiet St. Georgen am Längsee wurde auf einem rund 150 Meter hohen Kalksteinfelsen errichtet. Sie liegt im Herzen Kärntens, dem Traumziel der Gruppenreisen nach Österreich, und ist aufgrund der imposanten Lage nicht übersehbar. Neben der Möglichkeit, durch die Burgtore aufzusteigen, kann man die Burg zudem mit der Fürst-Max-Bahn erreichen. Rüstkammer, Waffensammlung, Bilder aus der Renaissancezeit,  mittelalterliches Handwerk und ein spannendes kulturelles Programm sorgen für eine besondere Vielfalt beim Besuch der Wehranlage.

mehr lesen...

Besucherzentrum Olympiastadion Berlin GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - BERLIN

Besucherzentrum Olympiastadion Berlin

05.02.2024 Gruppenreisen nach Berlin - Besucherzentrum Olympiastadion erkunden

Gruppenreisen nach Berlin laden dazu ein, eine pulsierende Weltstadt zu entdecken und in die lebendige Geschichte einzutauchen. Deutschlands Hauptstadt begeistert mit faszinierenden Sehenswürdigkeiten und entspannenden Natur-Oasen. Eine grandiose Attraktion für Sportfreunde ist das Olympiastadion in Berlin-Charlottenburg. Bei einer Besichtigung mit oder ohne Guide können Sportbegeisterte die Stadiongeschichte erleben. Das Besucherzentrum Olympiastadion ist im Olympiapark zu finden. Hier kann man sich zur Führung durch das Stadion anmelden.Besucherzentrum Olympiastadion BerlinDas 1936 eröffnete und 2004 modernisierte Berliner Olympiastadion ist der Schauplatz der Heimspiele des Fußballvereins Hertha BSC und eine Top-Sehenswürdigkeit der deutschen Hauptstadt. Rund 75.000 Menschen bietet es Platz. Die moderne Multifunktionsarena, die zu Europas größten Fußballstadien zählt, wurde für die Architektur und markante Geometrie schon mehrfach ausgezeichnet. Besucher können das Gelände selber erkunden oder sich mit einem Guide auf Erkundungstour begeben und in die bewegte deutsche Sportgeschichte im Olympiastadion und Olympiapark Berlin eintauchen. Ersteres ist das Herzstück des Olympiaparks. Es gibt:- Zuschauertribünen- Logen- Presse- und Ehrentribünen- Umkleidekabinen- Aufwärmhalle- Unterirdische Hallen- VIP-Bereiche- Reportergraben- StadionkapelleBesichtigen kann man das Stadion von April bis Oktober. Tickets gibt es im Besucherzentrum am Osttor. Auf einer Highlight-Tour führt ein Guide Gäste auch in Stadionsareale, die die Öffentlichkeit sonst nicht zu sehen bekommt, wie die unterirdischen Hallen und VIP-Bereiche. Während der verschiedenen organisierten Führungen erhalten Besucher zusätzliche Informationen. Zudem kann man Andenken und Souvenirs kaufen.Nicht nur sportliche Ereignisse, wie die Bundesliga oder DFB-Pokalfinale, finden im Olympiastadion statt, sondern ebenso Veranstaltungen, wie Konzerte und andere Events.Die mit Blattgold ausgekleidete Kapelle im Erdgeschoss des Olympiastadions dient als spiritueller Rückzugsort. Glockenturm im Olympiapark Wer das Olympiastadion aus einer besonderen Perspektive sehen möchte, erklimmt den rund 77 Meter hohen Glockenturm am Maifeld, einem Teil des ehemaligen Reichssportfeldes. Der Turm verfügt an der Spitze über eine Aussichtsplattform. Der Blick auf das Stadion und Berlin ist spektakulär.Neben dem Olympiapark und Glockenturm befinden sich in der näheren Umgebung:- Waldbühne, Open Air Konzerte- Horst-Korber-Sportzentrum- Eissporthalle- U-Bahn MuseumGruppenreisen nach Berlin haben viele weitere verschiedene Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie die Alte Nationalgalerie, das Pergamonmuseum, Neue Museum, den Fernsehturm, das Brandenburger Tor, den Checkpoint Charlie, Bundestag, die Berliner Mauer und Theater. Ein besonderes Erlebnis bei Gruppeneisen nach Berlin ist außerdem ein Konzert der berühmten Berliner Philharmoniker, einem der weltweit renommiertesten Orchester. Der schöne Müggelsee im Südosten Berlins ist der größte See der Metropole und fasziniert mit vielen Stränden. Berlin ist für jede Altersklasse aufregend.FazitDas Olympiastadion in Berlin ist eine der weltbekanntesten Sportstätten. Tickets für eine Erkundungstour sind im Besucherzentrum erhältlich. Geführte Rundgänge zeigen wesentlich mehr als das Spielfeld, zum Beispiel die Spielerkabinen, die unterirdische Sportler-Aufwärmhalle und den exklusiven VIP-Bereich. Wer mit Gruppenreisen in Deutschland Berlin besucht, findet mit dem benachbarten Potsdam ein beliebtes Ausflugsziel.

mehr lesen...

Familienfreundliche Aletsch Arena GRUPPENREISEN SCHWEIZ - NATERS

Familienfreundliche Aletsch Arena

01.02.2024 Gruppenreisen in die Schweiz - Aletsch Arena als berühmtes Highlight und UNESCO-Welterbe im Kanton Wallis

Gruppenreisen in die Schweiz haben, ob Sommer oder Winter, reichlich zu bieten. Ein Highlight ist die Aletsch Arena mit dem legendären Eisgiganten im schweizerischen Kanton Wallis. Sie bietet die Möglichkeit, den Winter in der fantastischen Walliser Natur zu erleben und die Ferienorte in der Nähe des berühmten Aletschgletschers zu entdecken, beispielsweise die preisgekrönten Orte Riederalp, Fiesch und Bettmeralp. Der Schweizer Tourismus-Verband hat sie als "Family Destinationen" deklariert. Die Angebote sind auf die Bedürfnisse von Kindern und ihren Begleitpersonen zugeschnitten. Ferien in der Aletsch Arena mit dem Großen Alpengletscher - einzige Welterbestätte im WallisDie Aletsch Arena ist im Herzen der Alpen gelegen und die Region Teil des größten zusammenhängenden, einzigartig vergletscherten Gebiets innerhalb der Alpen. Die Aletsch Arena gehört zum Swiss Alps Jungfrau-Aletsch UNESCO-Welterbe und imponiert inmitten der außergewöhnlichen Walliser Bergkulisse. Die Landschaft der berühmten Aletsch Arena ist gigantisch und imposant. Berühmt ist sie für den Eisgiganten, der die Aletsch Arena Jahrtausende lang geformt hat und die Landschaft prägt. Mit elf Milliarden Tonnen Eis ist er der größte Alpengletscher. Lang ist er 23 Kilometer. Die mittlere Breite beträgt 1.800 Meter, die Tiefe 800 Meter und die Fläche mehr als 78 Quadratkilometer. Die Eismassen ziehen sich talwärts in das Wallis. Viele grandiose Aussichtspunkte ermöglichen einen guten Blick auf den Gletscher, beispielsweise:- Bettmerhorn- EggishornDie Riederalp bietet optimalen Zugang zum UNESCO-Weltnaturerbe der Alpen am Großen Aletschgletscher.Zur außergewöhnlichen Destination gehören folgende Gemeinden:- Riederalp- Bettmeralp- Mörel-Filet- Lax- Fiesch- FieschertalUrige Walliserhäuser, Chalets und Hotels sorgen für einen ursprünglichen Charme. Die Wander- oder Themenwege locken zum Erkunden der Traumgegend, beispielsweise der herausragende, als Mehrtagestour angelegte Aletsch Panoramaweg. Startpunkt ist die Belalp oberhalb von Blatten.Mit den Seilbahnen gelangen Besucher vom Rhonetal zu den Ferienorten hinauf und in das Wanderparadies auf etwa 2.000 Metern Höhe. Von hier sind die großartigen Berge erreichbar, zum Beispiel der mehr als 2.925 Meter hohe Eggishorn. Das Finsteraarhorn ist mit 4.273 Metern der höchste Gipfel des Welterbes. Highlights der Gruppenreisen in die Schweiz sind in der Gegend zudem:- Glasklare Bergseen- Brigerbad mit heißen Quellen, Thermen-Paradies- Fiesch Tierpark- Seilparks- Hängebrücke Belalp-RiederalpMit der schwindelerregenden Höhe sorgt Letztere für einen Adrenalinkick.Museum World Nature ForumDie Region bietet zahlreichen seltenen Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum, zum Beispiel im Aletschwald mit dem Naturschutzzentrum von Pro Natura in der unmittelbaren Nähe. Wer mehr über das UNESCO-Welterbe erfahren möchte, sollte das World Nature Forum Museum in Naters besuchen. Es handelt sich um eine Erlebniswelt mit Besucherzentrum.Gruppenreisen in die Schweiz im WinterBettmeralp, Riederalp, Fiesch und Eggishorn sind großartige Skigebiete mit abwechslungsreichen Pisten in den verschiedensten Schwierigkeitsstufen. Auf Kinder und Unerfahrene warten Anfängerpisten. Es gibt auch Freeriding-Pisten. Beliebt sind:- TFI-Snowpark auf der Bettmeralp- Funparks Eggishorn und KonkordiaBobo's Kinderclub auf der Riederalp ist ein Kinderparadies. Hier locken Figurenparcours, Zauberteppich und Pinocchiolift. Die Luft ist in der Ferienregion kristallklar und stärkt das Immunsystem. Die Aletsch Arena wurde als "Best Ski Resort" ausgezeichnet, was die Bereiche "Ruhe und Erholung" anbelangt.FazitDie Aletsch Arena im Schweizer Kanton Wallis verbindet verschiedene Orte, wie Riederalp, Bettmeralp und Fiesch. Das Aletschgebiet zählt zum UNESCO-Welterbe und ist mit Gruppenreisen in die Schweiz eine komfortabel erreichbare Traumgegend. Der Große Aletschgletscher, das Herzstück des UNESCO-Welterbes, umfasst elf Milliarden Tonnen Eis. Das Skigebiet in der Region ist traumhaft und lädt Wintersportler zum Skifahren und weiteren Aktivitäten ein. Rieder-, Bettmer- und Fiescheralp sind auf wunderbar präparierten Pistenkilometern miteinander verbunden. Im Sommer ist die einzigartige Region ein Wanderparadies. Während der spannenden Touren kann man inmitten der gigantischen Bergwelt auf den beeindruckenden Gletscher blicken.

mehr lesen...

Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum in Mainz GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - MAINZ

Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum in Mainz

30.01.2024 Gruppenreisen nach Frankfurt am Main - Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum in Mainz erkunden

Gruppenreisen nach Frankfurt am Main führen in das Bundesland Hessen. Das Ballungsgebiet ist von eindrucksvollen Städten umgeben. Mainz liegt in direkter Nähe und ist ein lohnenswertes Ausflugsziel in Rheinland-Pfalz. Die Eiffel ist eine schöne Erhebung des Landes. Ein besonderes Highlight ist in Mainz das Bischöfliche Dom- und Diözesanmuseum, das auf über 2.000 Quadratmetern Fläche in den früh-, hoch- und spätmittelalterlichen Räumen sakrale Kunst aus rund zwei Jahrtausenden präsentiert. Eine besondere Attraktion ist der Mainzer Domschatz mit herausragenden Goldschmiedearbeiten und ottonischen Buchmalereien.Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum Mainz Im Herzen von Mainz ist der lebendige Marktplatz gelegen, über dem der Dom St. Martin mit der prunkvollen Außenfassade mit vielen kleinen Kunstwerken thront. Im Gotteshaus fanden sieben Königskrönungen statt. Der Innenraum des Doms imponiert mit Schiffen, Chören und Kapellenanbauten. In den an den gotischen Domkreuzgang angrenzenden Gebäuden haben die Domherren früher gelebt. Heute beherbergen sie das Bischöfliche Dom- und Diözesanmuseum, welches hierzulande das zweitgrößte seiner Art ist. In den geschichtsträchtigen Räumlichkeiten zeigt das Museum sakrale Kunst. Die Zeitspanne reicht von der Spätantike bis hin zur Gegenwart. Es sind hauptsächlich Exponate mit sakralem Bezug, beispielsweise Fragmente von Steinen, Skulpturen, Gemälden und Textilien.Besondere Attraktionen sind:- Reiche Bestände an Steinskulptur- Schatzkammer des Mainzer DomsDie Sammlung frühgotischer Steinskulptur wird in den unterirdischen Gewölbehallen präsentiert. Highlights sind das Relief der Steinigung des heiligen Stephanus, der Kopf eines Erzbischofs und die "Madonna aus der Fuststraße". Besonders ist zudem die Skulptur vom ehemaligen Westlettner im Mainzer Dom. Auch der römischen Mainzer Geschichte, Romanik und Gotik widmet sich dieser Bereich. Im älteren Teil der Gebäudeanlage wird die Frühzeit des Mainzer Erzbistums vorgestellt und im anschließenden Saal kann man Hauptwerke der deutschen Frühgotik bestaunen. Im Obergeschoss des Kreuzgangs sind Werke aus dem Spätmittelalter und der Neuzeit ausgestellt. Zum Dommuseum gehört ebenso die Nikolauskapelle mit der Sakristei, die den Mainzer Domschatz präsentiert:- Buchdeckel aus der Hochgotik aus St. Stefan- Insignien Erzbischof Siegfried III. von Eppstein- Messkelch der portugiesischen Königsfamilie- Sammlung von Strahlenmonstranzen- Mitra, Bischofsstab und Pontifikalschuhe vom Bischof Joseph Ludwig Colmar- Messgewand von Erzbischof Willigis aus byzantinischer Seide- Hochaltar Stiftskirche zu Halle aus der Cranach-WerkstattIn der "Dunkelkammer" des Dommuseums sind liturgische Gewänder und schöne Bildteppiche zu sehen. Besonderheiten der Sammlung sind der "Sippen-Teppich", "Fabeltier-Teppich" und "Wappen-Teppich". Ergänzend zur ständigen Sammlung werden regelmäßig Sonderausstellungen geboten. Dafür dienen die Versammlungsräume des Domkapitels im Erdgeschoss. Das Dom- und Diözesanmuseum umfasst außerdem eine museumspädagogische Werkstatt für vielfältige Aktivitäten, wie Kinder- und Familienprogramme. Gruppenreisen nach Frankfurt am Main und der Besuch des Museums lohnen sich auch für jüngere Besucher. Mainz erkunden Beliebte weitere Sehenswürdigkeiten in Mainz sind:- Kurfürstliches Schloss, Bauwerk im Stil der Renaissance, Blick auf den Rhein- Dom St. Martin, Prachtexemplar historischer Baukunst- Christuskirche mit riesiger Kuppel- Augustinerkirche mit prunkvoller Innenausstattung- Augustinerstraße, Flaniermeile- Stadtpark nahe der Innenstadt mit Rosengarten- Wallgrünanlagen, Naherholungsgebiet - RheinuferpromenadeEs lohnt sich, im Rahmen der Gruppenreisen nach Frankfurt am Main einen Abstecher nach Mainz zu unternehmen. FazitDer Dom ist eine berühmte Sehenswürdigkeit in Main. Hier ist das Bischöfliche Dom- und Diözesanmuseum beheimatet. Der Eingang befindet sich im Domkreuzgang. Highlights gibt es reichlich, beispielsweise die Schatzkammer des Doms in der ehemaligen Nikolauskapelle mit liturgischen Gegenständen oder die Bildteppiche in der ""Dunkelkammer"". Das Erdgeschoss wird für Sonderausstellungen genutzt. Neben Frankfurt am Main sind Darmstadt, Mainz und Wiesbaden in direkter Nähe gelegen. So wird im Rahmen der Gruppenreisen in Deutschland viel Abwechslung geboten.

mehr lesen...

PS. Speicher in Einbeck GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - EINBECK

PS. Speicher in Einbeck

26.01.2024 Gruppenreisen in das Weser-Bergland - PS. Speicher, Europas größte Oldtimersammlung, entdecken

Gruppenreisen in das Weser-Bergland laden dazu ein, eine der bedeutendsten Ferienregionen Niedersachsens zu erkunden. Auch in Nordrhein-Westfalen und Hessen gibt es Ausläufer der Region. Entlang der Weser, die sie prägt, erheben sich sanfte Hügel. Neben der traumhaften Lage locken auch bezaubernde Fachwerkstädte, wie Hameln oder Einbeck. In Letzterer lockt der PS. Speicher als Museum mit der größten Oldtimersammmlung Europas. PS. Speicher - Oldtimer-Mekka mit 400 ExponatenEinbeck ist ein beliebtes Ziel des schönen Weserberglandes in Niedersachsen. Der historische Stadtkern imponiert mit prächtigem Fachwerk, die den einstigen Reichtum der Stadt bezeugen. Daneben ist Einbeck das Zuhause der größten Oldtimersammlung Europas. Das besondere Museum bringt die Entwicklung der Mobilität näher. Auch die Gegenwart und Zukunft werden aufgegriffen. Die Erlebnisausstellung befindet sich in einem rund hundert Jahre alten früheren Kornspeicher. Auf 5.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche sind auf sechs Stockwerken 400 Ausstellungsstücke vom Mikro-Auto bis hin zum Truck zu bestaunen. Insgesamt sind es 2.500 Exponate:- 1.200 Motorräder- Rund 200 Lastwagen und Busse- Lanz BulldogsNeben dem PS. Speicher mit der Hauptausstellung gibt es vier PS. Depotausstellungen: PS-Depot Kleinwagen mit Microcars und Elektroautos, wie dem Goggomobil, PS-Depot Automobil mit Oldtimer-PKWs aller bekannten Marken, wie BMW, VW, Ford, Mercedes-Benz und Opel, PS-Depot Motorrad mit nationalen und internationalen Zweirädern sowie PS-Depot LKW und Bus.Die Oldtimer sind an fünf Standorten verteilt. Wie fühlt es sich an, in einem Oldtimer selber zu fahren? Das können Gäste dank Oldtimerverleih herausfinden.Viele weitere Attraktionen locken, wie:- Interaktive Foto-Stationen- Im Porsche-Rennsimulator Fahrkünste testenEinbeck mit Gruppenreisen in das Weser-Bergland erkundenDie im Zeitalter der Renaissance erbauten Fachwerkhäuser sind typisch für Einbeck, beispielsweise das Alte Rathaus als Wahrzeichen der Stadt auf dem Marktplatz. Es stammt aus dem 16. Jahrhundert und daneben beeindruckt das aus dem 20. Jahrhundert stammende Steinerne Haus. Imposant sind auch das Brodhaus mit der faszinierenden Schnitzkunst an der Fassade und die Blaudruck-Fachwerkstatt, die ursprünglich eine Färberei war. Das Stadtmuseum bietet Einblicke in die Einbecker Stadtgeschichte. Die Ausstellungen widmen sich verschiedenen Themen, wie Bierbrauen und Blaudruck. Das Einbecker Bier sorgte im Mittelalter für Wohlstand. Natur ist im Einbecker Stadtwald zu erkunden. Gruppenreisen in das Weser-Bergland laden daneben zum Wandern durch die traumhafte Mittelgebirgslandschaft ein. Es gibt sechs Qualitätswege "Wanderbares Deutschland". Die Landschaft des Weserberglandes ist vielfältig und wird durch Urwälder, Hochmoore und Flussauen geprägt. Beliebte Themenwege sind:- Bergmannsweg- Drei-Burgen-Route- Lügder MythenwegFazitNeben den großartigen Wanderstrecken gibt es im Weserbergland viele Ausflugsziele zu entdecken. Die schöne Fachwerkstadt Einbeck liegt rund 20 Kilometer vom Harz entfernt und ist die flächenmäßig größte Stadt Südniedersachsens. Eingebettet ist sie zwischen Göttingen und Hildesheim. Beide Städte sind ebenso beliebte Ziele bei Gruppenreisen in Deutschland und in rund 30 bis 35 Kilometer Entfernung zu finden. Ein Highlight in Einbeck ist der PS. Speicher mit Europas größter Oldtimersammlung. Zur Hauptausstellung im Kornspeicher kommen vier Depotausstellungen hinzu mit weiteren Exponaten aus den Bereichen Kleinwagen, Automobile, Motorräder sowie LKW und Bus.

mehr lesen...

Faszinierendes Lechtal GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - BACH

Faszinierendes Lechtal

24.01.2024 Gruppenreisen nach Tirol - Lechtal mit atemberaubenden Landschaften entdecken

Gruppenreisen nach Tirol sind beeindruckend. Die Region ist mitten in den Alpen Österreichs zu finden. Naturfreunde kommen hier voll auf ihre Kosten. Ein Highlight ist neben der unberührten Bergwelt das Lechtal, das ein Landschaftsidyll der Superlative ist. Unzählige Wanderwege führen im Tal und auf der Höhe durch die grandiose Natur der Region. Lechtal - Naturerlebnisse und sportliche Aktivitäten vereintDas Lechtal befindet sich in Vorarlberg und größtenteils in Tirol. Es fasziniert mit großartiger Natur und ist ein fantastisches Wildwasserparadies. Die atemberaubenden Landschaften prägen:- Idyllische Almen- Grüne Auen - Beeindruckende Gipfel- Tosende WasserfälleAll das erwartet Besucher mit Gruppenreisen nach Tirol im wunderschönen Lechtal, das vom namensgebenden Fluss Lech durchflossen wird. Der insgesamt 255 Kilometer lange Lech, der zu Europas letzten Wildflusslandschaften zählt, entspringt am Arlberg und ist der zweitgrößte Fluss Tirols. Die Lechtalstraße ist der Hauptverkehrsweg und führt durch das mehr als 70 Kilometer lange Tal, das sich durch Tirol erstreckt. Es verbindet Lech, Zürs und Warth miteinander. Die Orte gehören zur Skiregion Ski Arlberg. Das Lechtal ist für seine Naturschönheiten bekannt. Umrahmt von den Bergen der Lechtaler und Allgäuer Alpen ist es ein Traumziel für Naturliebhaber und Wanderer. Imposant sind die Bergmassive, die von Felsspalten und Klüften durchzogen werden.In der Nachbarschaft des traumhaften Lechtals sind weitere reizvolle Seitentäler zu finden:- Hornbachtal- Schwarzwassertal- Tannheimer Tal- Namlostal- Bschlabertal- Gramaistal- KaisertalSie alle bieten optimale Freizeit- und Sportmöglichkeiten. Leichtere Wanderwege sind am Talboden zu finden und herausfordernde Strecken locken im hochalpinen Gelände. Berühmt ist der Lechtaler Höhenweg, der an Bergseen, Bergmassiven und grünen Hochflächen vorbei führt. Neben Wandern sind zahlreiche weitere Aktivitäten möglich, beispielsweise:- Radfahren- Klettern- Rafting- Canyoning- Skifahren- Freeriden- Snowboarden- LanglaufenDie weiteren Highlights der RegionDas Lechtaler Bergheumuseum gibt Einblick in die schwere Arbeit der Bergbauern und veranschaulicht ihre früheren Arbeitsgeräte.Die Gemeinde Holzgau ist auf rund 1.100 Metern Höhe im oberen Lechtal gelegen. Sie ist für die reichlich verzierten Häuserfassaden und Lüftlmalereien bekannt. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die 110 Meter hohe, 200 Meter lange und 1,20 Meter breite begehbare Holzgauer Hängebrücke in der Nähe des Simms-Wasserfalls. Sie zählt zu Österreichs längsten Fußgänger-Hängebrücken und gehört zum Lechweg. Nachts wird sie beleuchtet. In der 45 Meter tiefen, zum Teil lediglich 40 Zentimeter breiten Hölltalschlucht im Tal lockt der "Weg der Sinne", der zum Ort der Stille führt, an dem außer die plätschernden Wassertropfen nichts zu hören ist und völlige Ruhe bietet. Die Natur ist einmalig. Der Start der Tour ist in Bschlabs, wo die Maria Schnee Wallfahrtskirche mit dem Zwiebelhäubchen imponiert. Entlang des Weges beeindrucken Kunstwerke, wie Gotthard Weißenbachs "Der Hörende" oder Johann Ostermanns "Lobpreis dem Wasser".Weitere Attraktionen der Gruppenreisen nach Tirol in der Umgebung sind die Sommerrodelbahn in Elbigenalp, die Geierwally Freilichtspiele in Elbingenalp mit bewegenden Theateraufführungen, die erhabene Burg Ehrenberg in Reutte und die Highline179 in Reutte, die die längste Hängebrücke der Welt ist.FazitDas Lechtal im Westen Tirols erstreckt sich zwischen Forchach und Steeg und dazwischen liegt die grandiose Wildflusslandschaft. Hier entspringt der Lech als letzter Wildfluss Europas. Die Lechtaler und Allgäuer Alpen locken zu Wander- und Bergtouren. Ein empfehlenswertes Ziel ist die Holzgauer Hängebrücke über die Höhenbachtalschlucht. Viele weitere Attraktionen, wie die imposanten Wasserfälle, machen die Gruppenreisen nach Österreich unvergesslich.

mehr lesen...

Faszinierende Loreley Touristik GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - SANKT GOARSHAUSEN

Faszinierende Loreley Touristik

22.01.2024 Gruppenreisen in die Eifel-Mosel-Hunsrück-Region - Loreley mit Besucherzentrum oberhalb von St. Goarshausen erkunden

Gruppenreisen in die Eifel-Mosel-Hunsrück-Region sind aufgrund der vielen wunderschönen Landschaften sehr beliebt. Die Mosel ist sehr romantisch, die Eifel fasziniert mit den Vulkanlandschaften und der Hunsrück mit der gewaltigen Kurvenpower, die Motorradfreunde begeistert. Ein besonderer Anziehungspunkt ist die Loreley in St. Goarshausen. Der Loreley Felsen ist inmitten des berühmten Weltkulturerbes Oberes Mittelrheintal zu finden. Auf dem Loreley-Felsen sitzt, hoch über dem Rhein, die Loreley, die der Legende nach eine verführerische Nixe war, in der Form einer Statue. Das Loreley-Besucherzentrum auf dem Loreley Plateau, einem steil aufragenden Schieferfelsen, ist die ideale Anlaufstelle. St. Goarshausen - Stadt der Loreley - legendärer Fels mit Aussichtspunkt am RheinDie Loreley ist ein Highlight. Der Blick auf den Felsen, der die Schönheit und Historie des Rheins symbolisiert, und die Landschaft mit der Burg Katz ist eindrucksvoll. Viele unternehmen Gruppenreisen in die Eifel-Mosel-Hunsrück-Region, um die Schönheit, die das Rheintal zu bieten hat, zu genießen und die Legenden und die Loreley zu entdecken. Der Loreley Felsen zählt zu Deutschlands berühmtesten Sehenswürdigkeiten. Die Loreley-Touristik ist im Besucherzentrum der Loreley am Hauptzugang zum Kultur- und Landschaftspark Loreley zu finden. Besucher erleben mit der interaktiven Ausstellung das außergewöhnliche Naturdenkmal hier aus einer besonderen Perspektive. Die Ausstellung zeigt die faszinierende Geschichte der Loreley, bietet zahlreiche Hintergrundinformationen und widmet sich weiteren Themen, wie:- Welterbe Oberes Mittelrheintal- Bedeutung des Rheins- Weinbau- Flora und Fauna- Geologie- Rheinschifffahrt Der Landschaftspark, der sich auf einer Fläche von drei Hektar erstreckt, wurde zwischen der Freilichtbühne und Felsenspitze eingerichtet und ist frei zugänglich. Er bietet einen Weg zum Felsen und Aussichtspunkte. Das 3D-Film-Erlebnis und verschiedene Veranstaltungen runden den Besuch ab. Nur einige Schritte vom Aussichtspunkt entfernt lockt die Freilichtbühne Loreley vor der Kulisse des imposanten Felsens regelmäßig mit Großveranstaltungen, wie Open Air Konzerten. Europas schönste Bühne ist ein Highlight für alle, die Gruppenreisen in die Eifel-Mosel-Hunsrück-Region unternehmen. Sie ist für die hervorragende Akustik bekannt.In der Tourist-Information befindet sich zudem ein Restaurant "Am mythischen Fels" mit Außenterrasse, das neben köstlichen Speisen und Getränken oberhalb von St. Goarshausen eine traumhafte Aussicht bietet.Der Rhein ist ein bedeutender Fluss. Viele Kreuzfahrtschiffe und Boote passieren die Loreley. Die Landschaft oberhalb von St. Goarshausen bietet mehrere Wanderwege und Aussichtspunkte. Der Blick auf den Rhein ist vor allem an der Felsenspitze des mehr als 120 Meter hohen Schieferfelsens atemberaubend.Direkt neben dem Loreley Besucherzentrum wartet auf dem Loreley Plateau mit der Sommerrodelbahn eine weitere Attraktion. Sie bietet nicht nur rasante Abfahrten und einen Adrenalinschub, sondern auch spektakuläre Ausblicke auf das Rheintal. Direkt neben der Sommerrodelbahn lockt ein schöner Spielplatz. Weitere Sehenswürdigkeiten in St. Goarshausen sind: - Hafen mit Loreley Statue- Burg Katz, mittelalterliches Schloss auf steilem Fels über dem Rhein- Altstadt mit engen Gassen und Fachwerkhäusern- Rheinufer- Kulturelle Veranstaltungen, wie Rhein in Flammen Festival mit spektakulärem FeuerwerkFazitWenn man über die schönsten Ecken spricht, die man mit Gruppenreisen in Deutschland besuchen kann, darf die Eifel-Mosel-Hunsrück-Region nicht fehlen. Die Loreley am Ufer des Rheins bei Sankt Goarshausen im UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal ist ein besonderer Anziehungspunkt. Auf dem über 130 Meter aufragenden Schieferfelsen eröffnet sich Besuchern ein traumhaftes Panorama auf die Rheinkurven, St. Goarshausen und die idyllisch gelegene Burg Katz. Eine besondere Sehenswürdigkeit ist das Besucherzentrum mit Museum, das sich mit der Loreley und dem Mittelrheintal befasst. Weitere Attraktionen vor Ort sind die Freilichtbühne Loreley und Sommerrodelbahn. Koblenz befindet sich rund 40 Kilometer und Wiesbaden circa 55 Kilometer entfernt.

mehr lesen...

LANTENHAMMER Erlebnisdestillerie GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - HAUSHAM

LANTENHAMMER Erlebnisdestillerie

18.01.2024 Gruppenreisen nach Oberbayern - LANTENHAMMER Erlebnisdestillerie in Hausham erkunden

Gruppenreisen nach Oberbayern laden dazu ein, die beliebteste Urlaubsregion Deutschlands zu erkunden. Abwechslungsreiche Erlebnisse sind garantiert. Ob Aktivität, Entspannung, Seen, Berge oder Sightseeing, alles ist in Oberbayern möglich. Eine besondere Sehenswürdigkeit ist die Erlebnisdestillerie Lantenhammer in Hausham, die zu Europas modernsten Destillerien zählt und sich drei Themenbereichen widmet: Herstellung, Brennerei und Lagerung.LANTENHAMMER Erlebnisdestillerie - Erlebniswelt entdeckenHausham liegt im Herzen der Region Tegernsee Schliersee im oberbayerischen Landkreis Miesbach. Bekannt ist die Gemeinde für die Bergbaugeschichte und den hier ansässigen Produzenten Lantenhammer. Kreative Köpfe produzieren hier Produkte in hoher Qualität. Die Wurzeln der LANTENHAMMER Destillerie liegen im Haushamer Ortsteil Agatharied. Amalie und Josef Lantenhammer gründeten im Jahr 1928 ihre Enzianbrennerei. LANTENHAMMER steht seitdem für höchsten Qualitätsanspruch und erstklassige Destillate aus Meisterhand. Die Destillerie Lantenhammer umfasst:- Destillationsanlage- Edelgutlager- Besucherzentrum- LadenIn der Destillerie Lantenhammer am Schliersee erleben Gäste in der Erlebniswelt aus nächster Nähe, wie aus den Früchten, die aus Europas besten Lagen und Anbaugebieten stammen, Obstbrände, Gin, Rum oder andere edle Tropfen entstehen, die Genießer begeistern. Besucher können wertvolle Steinzeugbehälter besichtigen, in denen die Brände zur Reifung jahrelang gelagert werden. So entsteht das einzigartige Aroma der edlen Spirituosen. Bei Führungen geht es um die Kunst der Destillation.Die Erlebniswelt umfasst zudem ein Kino, in dem Besucher in einem Film viel über die Tradition des Unternehmens erfahren.Am Ende des Rundgangs kann man einige Spezialitäten der Lantenhammer Destillerie verkosten. Auch zum Verkauf werden sie angeboten.Umgebung erkundenWer Gruppenreisen nach Oberbayern unternimmt und Hausham besucht, kann mehr entdecken und erleben. 1860 wurde ein Pechkohlebergwerk erbaut, das 1966 geschlossen wurde. Das Bergwerk Hausham ist das einzige noch erhaltene Industriedenkmal der Bergbauepoche in Oberbayern. Ein Bergbaumuseum im Kellergeschoss des Rathauses in Hausham erinnert an die Zeit. Eine sehenswerte Attraktion ist der massive Förderturm des früheren Kohlebergwerks.Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Pfarrkirche St. Agatha. Beeindruckend ist der Flügelaltar.Die Seen der Region sind:- Seehamer See- Hackensee- Spitzingsee- Soinsee- SuttenseeBeliebt ist die Wanderung durch die faszinierende Alpenregion Tegernsee Schliersee. Unweit entfernt lockt das Naturschutzgebiet Kaisergebirge mit Kaiserlift. Pflanzen und Tiere werden hier in ihren natürlichen Lebensräumen geschützt. Im Winter unternehmen viele Gruppenreisen nach Oberbayern, um die Skigebiete zu erkunden, zum Beispiel das Skigebiet Spitzingsee-Tegernsee.FazitOberbayern ist ein Naturparadies und die nahe gelegenen Alpen sind ein Highlight der Region. Sie ermöglichen beeindruckende Blicke auf die Gipfel. Mit mehr als 2.960 Metern Höhe ist die Zugspitze Deutschlands höchster Berg. Wer mit Gruppenreisen in Deutschland Oberbayern besucht, kann zudem fantastische Orte mit großartigen Sehenswürdigkeiten entdecken, wie Hausham am Schliersee mit der Lantenhammer Erlebnisdestillerie, die Europas modernste Destillerie ist. Besucher erleben auf eigene Faust oder mit einer Führung, wie aus handverlesenen Früchten Edeldestillate werden. Die Erzeugnisse können gekostet und erworben werden.

mehr lesen...

Imposanter Gasometer in Oberhausen GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - OBERHAUSEN

Imposanter Gasometer in Oberhausen

16.01.2024 Gruppenreisen in das Ruhrgebiet - Gasometer in Oberhausen im westlichen Ruhrgebiet erkunden

Gruppenreisen in das Ruhrgebiet erfreuen sich großer Beliebtheit. Ob Kunst, Kultur, Musik, Freizeitparks oder weitläufige Natur, die Region, in der einst Kohle gefördert wurde, hat vielfältige Attraktionen zu bieten. Eine berühmte Attraktion ist der imposante Gasometer in Oberhausen. Die kreisfreie Stadt liegt in Nordrhein-Westfalen und gehört zum Regierungsbezirk Düsseldorf. Der Gasometer an der Arenastraße ist ein historisches Wahrzeichen und Industriedenkmal. Europas höchste Ausstellungs- und Veranstaltungshalle lädt zum Erkunden ein.Gasometer in Oberhausen - Gigant der Industriekultur am Rhein-Herne-KanalDie Großstadt Oberhausen ist ein Teil der Metropolregion Rhein-Ruhr. Ab dem Jahr 1851 wurde hier Kohle abgebaut und 1992 wurde die letzte Zeche geschlossen. Eine berühmte Sehenswürdigkeit Oberhausens und bedeutendes Wahrzeichen, das man mit Gruppenreisen in das Ruhrgebiet entdecken kann, ist der Gasometer. Der 1929 als Scheibengasbehälter errichtete, 1945 stillgelegte, 1993 zu Europas höchster Ausstellungshalle umgebaute und 2018 komplett sanierte Stahlriese ist ein Gigant der Industriekultur im Ruhrgebiet. Er ist ein Überbleibsel der ehemals starken Industrieregion. Der Gasometer speicherte das Gas der Kokerei zwischen und versorgte die Stahlwerksanlagen in der Umgebung. Heute begeistert das Bauwerk mit fantastischen kulturellen Ereignissen:- Ausstellungen- Theateraufführungen- Vorträge- KonzerteIm Inneren des mit mehr als 117 Metern Höhe größten Gasbehälters Europas, der einen Durchmesser von rund 68 Metern hat, locken faszinierende Ausstellungen. Meist widmen sie sich den Themen Natur und Umwelt. Bis Ende 2023 läuft "Das zerbrechliche Paradies". Diese Ausstellung widmet sich der Klimageschichte der Erde. Außerdem werden Führungen durch den Gasometer geboten, in denen die Geschichte des Bauwerks erläutert wird. Der Rundgang ist auch eigenständig mit Audioguides möglich.Panoramablicke genießenIm gläsernen Panoramaaufzug können Besucher bis unter die Kuppel fahren und mit einem weiteren Aufzug hinauf zur Aussichtsplattform. Sie bietet einen atemberaubenden Panoramablick über das gesamte westliche Ruhrgebiet. Der Gasometer verfügt über ein Café und in der Nähe gibt es zahlreiche Restaurants.Tree2TreeEin weiteres Highlight der Gruppenreisen in das Ruhrgebiet ist am Gasometer Tree2Tree, der zu Europas größten Hochseilgärten zählt. Das 17.000 Quadratmeter große Areal liegt in einem Waldstück und lockt mit 16 unterschiedlichen Parcours. Darunter befinden sich drei Kinderparcours.Weitere Sehenswürdigkeiten Oberhausens sind:- Sealife- Modellbauwelt- Yachthafen- Mehrzweckhalle König-Pilsener-Arena- Schloss Oberhausen, klassizistisches Herrenanwesen- Kaisergarten- Miniaturwelt- Berühmtes Einkaufszentrum CentrO mit mehr als 220 ShopsDer Yachthafen versprüht viel mediterranes Flair. Hier gibt es zudem eine Restaurantpromenade. An der Marina liegt die Miniaturwelt. Auf einer Streckenlänge von rund fünf Kilometern fahren circa 250 Züge durch das Ruhrgebiet. Im Schloss Oberhausen zeigt die Sammlung Ludwig Ausstellungen mit Kunst ab der Antike bis hin zu Picasso und weitere Attraktionen. Der Kaisergarten im Schloss ist bei Naturfreunden und Erholungssuchenden beliebt. Hier gibt es außerdem einen Tierpark.FazitDer Gasometer in Oberhausen, ein mehr als 117 Meter hoher zylindrischer Turm, begeistert mit einer Mischung aus industrieller Geschichte, Kunst und grandiosen Ausblicken. Wechselnde Ausstellungen, Konzerte und Theateraufführungen von hoher Bedeutung können Besucher hier erleben. Diese Sehenswürdigkeit lockt viele zu Gruppenreisen in Deutschland.

mehr lesen...

Faszinierende Harzstadt Wernigerode GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - WERNIGERODE

Faszinierende Harzstadt Wernigerode

12.01.2024 Gruppenreisen in den Harz - Wernigerode erkunden

Gruppenreisen in den Harz sind beliebt, denn die Urlaubsregion ist wunderschön sowie reich an Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten. Das abwechslungsreiche Mittelgebirge ist seit jeher sehr beliebt. Der Nationalpark Harz zählt zu Deutschlands größten Waldnationalparks. Die Bedeutung spiegelt sich auch in den sehenswerten historischen Städten wider. Wernigerode ist im Herzen des Harzes gelegen. Ob die Fachwerkhäuser, das Rathaus, Schloss, Luftfahrtmuseum oder der Wild- und Miniaturenpark, man kann viel erkunden.Sightseeing in Wernigerode Am Fuße des Brockens begeistert der Harz mit der malerisch gelegenen Stadt Wernigerode. Beliebte Sehenswürdigkeiten, die man nicht verpassen sollte, sind:Zu den Attraktionen gehören die schönen Fachwerkhäuser und das berühmte Rathaus mit der einzigartigen Fassade und Architektur. Es steht auf dem Marktplatz und beeindruckt mit den beiden Türmchen und der Uhr. Im Inneren befinden sich Holzfiguren. Sie stellen Handwerker, Heilige und Narren dar. Neben dem Rathaus befindet sich das Tourismusinformationscenter. Den Marktplatz prägt auch der neogotische Wohltäterbrunnen. Er gedenkt den Bürgern, die wichtig für die Entwicklung Wernigerodes waren.In der Nähe zum Marktplatz sind weitere Attraktionen zu finden:- Kleinste Haus, sozialgeschichtliches Kulturdenkmal mit kleinem volkskundlichen Museum - Schiefes Haus mit wechselnden Ausstellungen zu unterschiedlichen künstlerischen Themen und einer Dauerausstellung aus Fachwerkmodellen  - Stadtmauer mit einigen Resten und dem Westerntorturm Imposant ist auch das außergewöhnliche Schloss in der Altstadt, das auf einem Hügel steht und märchenhaft erscheint. Die einstige Burg, die die deutschen Kaiser früher bei Jagdausflügen nutzten, ist heute ein romantisches Residenzschloss. An den historischen Führungen teilzunehmen, ist ein beeindruckendes Erlebnis. Insgesamt sind rund 50 Räume zu besichtigen. Sie bieten Einblicke, wie die fürstliche Familie gelebt hat. Zudem finden Sonderausstellungen zur Kunst- und Kulturgeschichte des 19. Jahrhunderts und weiteren Bereichen statt. Wunderschön sind auch die Gartenanlagen. Das Luftfahrtmuseum begeistert vor allem Freunde der Luftfahrt. Hier kann man rund 50 Flugzeuge und Helikopter bestaunen und ausprobieren.Wernigerode mit Kindern entdeckenGruppenreisen in den Harz lohnen sich auch für Familien. Beliebt in Wernigerode sind der Wildpark Christianental, Bürgerpark Wernigerode mit Grünanlagen und Spielplätzen und der Miniaturenpark mit vielen Sehenswürdigkeiten des Harzes im Kleinformat, beispielsweise:- Kaiserpfalz Goslar- Schloss Wernigerode- Gebäude des Brockens- Dom in Halberstadt- Stiftskirche in QuedlinburgIn Wernigerode sind zwei Kleinbahnen unterwegs: Wernigeröder Bimmelbahn und Schlossbahn.Weitere Highlights der Gruppenreisen in den HarzHohe Berge, Wälder und Wiesen sorgen im Harz für eine idyllische Atmosphäre und laden zu Spaziergängen und Wanderungen auf vielen ausgeschilderten Wegen ein. Zu erkunden gibt es reichlich, wie den Nationalpark Harz, den Brocken, der mit 1.141 Metern der höchste Berg des Mittelgebirges ist, und viele Höhlen. Der Harz wird auch im Winter gern besucht. Dann kann man Skifahren, Lang- und Schlittschuhlaufen oder Rodeln.FazitDie vielfältigen Angebote im Harz sorgen für unvergessliche Erlebnisse. Herrliche Natur und kulturelle Schätze locken. Beliebt bei Gruppenreisen in Deutschland ist die schöne Harzstadt Wernigerode. Hier befindet sich der Marktplatz, den schöne Fachwerkhäuser und das beeindruckende Rathaus säumen. Daneben lohnt es sich, das Schloss und Luftfahrtmuseum zu erkunden.

mehr lesen...

Berühmtes Welterbe Grube Messel GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - MESSEL

Berühmtes Welterbe Grube Messel

10.01.2024 Gruppenreisen nach Frankfurt am Main - Abstecher zur Welterbe Grube Messel, einer Fossillagerstätte von Weltrang

Gruppenreisen nach Frankfurt am Main faszinieren mit der atemberaubenden Skyline und traditionsreichen Geschichte. Im Umkreis von wenigen Fußminuten sind berühmte Sehenswürdigkeiten, wie Dom, Römer, Paulskirche und Goethehaus zu finden. Ein Highlight der Superlative ist der Main Tower mit der Aussichtsplattform, die einen unvergesslichen Blick über Frankfurt am Main bietet. Beliebt ist auch das Mainufer. Lohnenswert ist es, Messel zu besuchen. Die Kleinstadt ist rund 30 Kilometer von der Metropole entfernt und hat mit der Grube Messel eine berühmte Sehenswürdigkeit zu bieten. 48 Millionen Jahre Erdgeschichte werden hier übermittelt. Welterbe Grube Messel Wer Gruppenreisen nach Frankfurt am Main plant, sollte unbedingt der Grube Messel nahe Darmstadt einen Besuch abstatten, die über ein Besucherzentrum verfügt. Die UNESCO hat sie im Jahr 1995 zum Weltnaturerbe erklärt. Hier begeben sich Besucher auf faszinierende Zeitreise mit Fossilien. Die Grube gibt einzigartige Einblicke in die Evolution der Säugetiere und übermittelt die Entwicklung der Erde vor rund 48 Millionen Jahren. Der Durchmesser der Grube, deren Schließung aufgrund der zunehmend unrentabel gewordenen Mineralölgewinnung 1971 erfolgte, beträgt circa 800 Meter und die Tiefe rund 130 Meter. Rund um die ehemalige Ölschiefer-Abbaugrube inmitten eines Industrie- und Bergbaugebiets wurden bei den Abbauarbeiten Vertreter sämtlicher Wirbeltiergroßgruppen, Insekten und Pflanzen entdeckt. Viele Funde weisen eine einzigartige Qualität auf. Tiere aus dem Tropenwald sind:- Krokodile- Urpferde- Schildkröten- Fische- Kleine Säugetiere- InsektenBesondere Highlights der einstigen begehrten Rohstofflagerstätte sind zum Beispiel die Funde verschiedener Säugetiere, wie die Überreste der Urpferdchen. Die Erhaltung ist im Ölschiefer sehr gut. So konnten zum Teil auch Mageninhalte festgestellt werden. Dadurch kann die Ernährung erforscht werden. Dazu kommen mehr als 100 Pflanzenfamilien. Die ehemalige Abbaugrube ist eine der wertvollsten Fossilienfundstätten des Eozän-Zeitalters. Führungen finden regelmäßig statt.Besucherzentrum erkundenAm Eingang der Grube gibt es seit 2010 ein Besucher-Informationszentrum. Eine moderne multimediale Ausstellung widmet sich mit Filmen, Audiostationen und Ausstellungsstücken dem Weltnaturerbe. Uralte, zu Fossilien gewordene Tiere sind hier ebenso zu bestaunen. Mit einem virtuellen Aufzug gelangen Gäste durch das Bohrloch virtuell in die Tiefe und gehen auf Zeitreise. Führungen durch die Grube sind ebenso sehr spannend. Auf der Aussichtsplattform am Südhang, die ohne Ticket frei zugänglich ist, genießen Besucher einen grandiosen Blick über die Grube Messel.Weitere Sehenswürdigkeiten der Umgebung sind:- Fossilien- und Heimatmuseum in Messel- Jagdschloss Kranichstein- Hessisches Landesmuseum in DarmstadtEin Highlight der Gruppenreisen nach Frankfurt am Main sind neben den anfangs genannten Attraktionen das Naturmuseum Senckenberg und das internationale Kulturzentrum mit verschiedenen Sehenswürdigkeiten, beispielsweise:- Wiederaufgebaute Alte Oper- Museen- TheaterDer Zoologische- und Palmengarten runden das Angebot ab. FazitFrankfurt am Main, die größte Stadt in Hessen und ein Top-Ziel der Gruppenreisen in Deutschland, imponiert mit der beeindruckenden Skyline. Ein beliebtes Ausflugsziel ist die Grube Messel. Hier werden zahlreiche Fossilien ausgegraben, die im optimalen Erhaltungszustand sind. Die Pflanzen und Tiere sind Millionen Jahre alt. Daneben gibt es eine Aussichtsplattform, die auch ohne die Teilnahme an einer Führung einen Blick in die legendäre Grube, die einst ein Ölschiefer-Tagebau war, ermöglicht.

mehr lesen...

Faber-Castell, globale Marke der Bleistiftfertigung GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - STEIN

Faber-Castell, globale Marke der Bleistiftfertigung

08.01.2024 Gruppenreisen nach Mittelfranken - das Faber-Castell erkunden und in die Bleistiftdynastie eintauchen

Gruppenreisen nach Mittelfranken, einem wunderschönen Bezirk in Bayern, begeistern mit abwechslungsreichen Landschaften, außergewöhnlicher Natur und geschichtsträchtigen Altstädten. Bekannt ist die Region auch für den Frankenwein. Die Bierbrauerei hat ebenso eine lange Tradition, wie die vielen Brauereien in Mittelfranken bezeugen. Es gibt in der Umgebung reichlich zu entdecken. Wie wäre es mit einem Besuch des Faber-Castells, dem international agierenden Familienunternehmen in Stein, der Stadt der Bleistifte nahe Nürnberg? Am Stammsitz bietet das Unternehmen spannende Besichtigungsmöglichkeiten an.Faber-Castell - deutsche Bleistiftdynastie besichtigenWer mit Gruppenreisen nach Mittelfranken Stein in Bayern im Landkreis Fürth besucht, erlebt die faszinierende Welt von Faber-Castell. In Stein befindet sich der Stammsitz des Herstellers von Schreibwaren, für den die Stadt bekannt ist. Viele kennen sie, die Bleistifte von Faber-Castell. Sie werden hier hergestellt. Mehr als zwei Milliarden Blei- und Buntstifte sind es jährlich. Das Unternehmen wurde 1761 gegründet, ist damit eines der weltweit ältesten und bereits seit neun Generationen im Familienbesitz. Die Firma ist mittlerweile in mehr als 100 Ländern vertreten. Sie verfügt über eigene Produktionsstätten.Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Besichtigung: - Faber-Castell'sches Schloss- Fertigungsstätten der holzgefassten Stifte- Museum "Alte Mine"Faber-Castell ist eines der weltweit ältesten Familienunternehmen. Im Stammsitz wird Besuchern die Herstellung der Stifte im Wandel der Zeit auf beeindruckende Weise nähergebracht. Die Handwerkstechnik wurde immer weiter optimiert und modernisiert. Es ist spannend, hinter die Kulissen der Produktion der Bleistifte zu blicken. In der Fertigung erleben Gäste hautnah die Entstehung eines Bleistiftes, vom Holzbrett bis hin zum fertigen Stift.Der Bereich "Fertigung holzgefasste Stifte" umfasst eine Dauer von rund zwei Stunden sowie das Museum ""Alte Mine"" und Graf von Faber Castell'sche Schloss jeweils circa 1,5 Stunden. In den vergangenen Jahren aufwändig restaurierten Schloss mit den wunderschönen Räumlichkeiten tauchen Besucher in über 260 Jahre Unternehmens- und Familienhistorie ein. Die Schlossanlage besteht aus:- "Altes Schloss"- "Neues Schloss"Der Glockenturm ist das Wahrzeichen Steins. Er verbindet die Schlösser. Das ältere Schloss wurde im Stil der Frührenaissance erbaut. Bis 1939 bewohnte die Familie das "Neue Schloss" im Stil der Neoromanik, das heute für verschiedene Zwecke genutzt wird. Highlights unter den Räumen sind:- Empfangssalon im französischen Klassizismus- Ballsaal mit Gotik-, Barock-, Renaissance- und Jugendstil-Details- Bibliotheken im Renaissance-Stil- Halle mit Elementen der Romanik- Damen- und Herrenbad im Jugendstil mit MarmorwannenDas Museum "Alte Mine" am Westufer der Rednitz imponiert mit den graphitgeschwärzten originalen Schauplätzen. Es widmet sich auf zwei Stockwerken den Besonderheiten der Bleiminenfertigung, einem aufwendigen Verfahren des 19. bis 20. Jahrhunderts. Weitere Sehenswürdigkeiten in Stein, die man mit Gruppenreisen nach Mittelfranken erkunden kann, sind:- Heimatmuseum  - Einkaufszentrum FORUM- Idyllischer Stadtpark - Kristall Palm Beach, Kur- und Freizeitbad  - Freiland-Aquarium und -TerrariumFazitFaber-Castell ist ein Hersteller von Schreibwaren und mit der Produktion von circa zwei Milliarden Stiften pro Jahr der weltgrößte in dem Bereich. Das Ensemble aus Fertigungsstätten, historischem Schlosskomplex und Museum "Alte Mine", bietet Einblicke in die Fertigung. Wer mit Gruppenreisen in Deutschland die Region Mittelfranken besucht, kann weitere besondere Städte, wie Nürnberg, Fürth und Erlangen, erkunden.

mehr lesen...

Märchenhafte Gräflich Eltz'sche Kastellanei GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - WIERSCHEM

Märchenhafte Gräflich Eltz'sche Kastellanei

04.01.2024 Gruppenreisen in die Eifel-Mosel-Hunsrück-Region - Gräflich Eltz'sche Kastellanei erkunden

Gruppenreisen in die Eifel-Mosel-Hunsrück-Region haben drei besondere Attraktionen in der Nähe zu bieten, denn die Eifel mit der vielfältigen Naturlandschaft, den Gewässern und gewaltigen Vulkanausbrüchen, die romantische Mosel als zweitlängster Nebenfluss des Rheins und der Hunsrück mit dem Erbeskopf als Höchstpunkt liegen dicht beieinander und begeistern mit den sehr unterschiedlichen Landschaften. Doch auch Sehenswürdigkeiten, wie die Gräflich Eltz'sche Kastellanei, locken.Gruppenreisen in die Eifel-Mosel-Hunsrück-Region - Abstecher zur Gräflich Eltz'schen Kastellanei  An der Mosel wächst Wein. Bekannt ist das Gebiet für den Mosel-Riesling. Die Eifel und der Hunsrück flankieren es. Inmitten der herrlichen Umgebung ist es wunderschön, die Sehenswürdigkeiten, wie die Bergwerke, Museen, Schlösser und Burgen, zu erkunden. Die Gräflich Eltz'sche Kastellanei bzw. die weltbekannte Burg Eltz befindet sich in Wierschem nahe Mayen und ist eine der größten Highlights der Eifel. In unberührter Natur imponiert sie auf einem rund 70 Meter hohen Felssporn und ist seit mehr als 800 Jahren der Sitz des gleichnamigen Geschlechts. Sowohl die idyllische Lage als auch einzigartige Architektur machen die märchenhafte, gänzlich erhaltene Ritterburg zur besonderen Sehenswürdigkeit. Wer sie von innen besichtigt, fühlt sich wie Ritter oder Prinzessin. Highlights des "Märchenschlosses" Burg EltzDie Gräflich Eltz'sche Kastellanei fasziniert im Nebental der Mosel mit ihren Türmen und Erkern sowie der wertvollen Ausstattung. Sie gehört hierzulande zu den schönsten Burganlagen. Die romantische, nie zerstörte Ritterburg ist bis heute in Familienbesitz und thront im malerischen Elztal. Von drei Seiten umfließt sie der Elzbach, der Nebenfluss der Mosel, und die Umgebung fasziniert als Naturparadies. Die Highlights der Architektur der Burg sind:- 8 bis 35 Meter hohe Wohntürme- Erker- Dächer- Fachwerk- SpitzenDie Burg Eltz lädt zu Führungen durch die Innenräumlichkeiten ein. Für Besucher wird hierbei das damalige Leben nachvollziehbar. Highlights der Erkundung sind:- Waffenkammer mit Stich-, Schieß- und Hiebwaffen, 14. bis 17. Jahrhundert- Rübenacher Unter- und Obersaal mit Cranach-Madonna, Wandmalereien und farbenprächtigen Fenstern- Schlafgemach und Ankleidezimmer- Schreibzimmer mit spätgotischen Rankenmalereien- Kurfürstenzimmer, benannt nach den Kurfürsten- Rittersaal, spätmittelalterlicher Fest- und Verhandlungsraum mit originalem Wappenfries, Rüstungen und Narrenköpfen- Engelszimmer, Jagdzimmer mit Trophäen und Jagdwaffen- Burgkapelle mit Modellkanonen- Wamboltzimmer mit historischen Haushaltsgeräten, beispielsweise einer Wäschepresse- Comtessenzimmer, Kinder- und Jugendzimmer- Fahnensaal mit spätgotischem Sternrippengewölbe- Rodendorfer Küche- Rüst- und Schatzkammer mit wertvollen Gold- und Silberschmiedearbeiten, Porzellan, Glas, Schmuck, Elfenbein, Münzen, Waffen etc. aus 850 Jahren FamilienbesitzIm Untersaal hat die Familie Eltz-Rübenach einst gewohnt. Für kleine Besucher gibt es spezielle Kinderführungen. Gruppenreisen in die Eifel-Mosel-Hunsrück-Region lohnen sich für jeden. Die Umgebung ist genauso faszinierend wie die Burg. Sie bietet Wanderwege für jeden Anspruch, zum Beispiel den Traumpfad Eltzer Burgpanorama. FazitDie Burg Eltz, die eine der schönsten Deutschlands ist, liegt in Wierschen in Rheinland-Pfalz. Die märchenhafte und malerisch gelegene, fortwährend von der Familie Eltz bewohnte Burg ermöglicht ein lebendiges Mittelaltererlebnis. Man sollte sie nicht verpassen, wenn man mit Gruppenreisen in Deutschland die Eifel-Mosel-Hunsrück-Region besucht. Originale Gemächer mit kompletter Ausstattung sind zu bestaunen, beispielsweise die Waffenkammer mit Kanonenbolzen, der Rübenacher Untersaal, das Schlafgemach, der Rittersaal, das Kinderzimmer, der Fahnensaal und die Rodendorfer Küche. Die Wintersportmöglichkeiten sind ebenso grandios.

mehr lesen...

Ritterturnier in Kaltenberg in der Ammersee-Region GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - GELTENDORF

Ritterturnier in Kaltenberg in der Ammersee-Region

02.01.2024 Gruppenreisen nach Oberbayern - Ritterturnier in Kaltenberg, größtes Mittelalterfest der Welt, erleben

Gruppenreisen nach Oberbayern locken mit atemberaubenden Panoramen, Bergen, beispielsweise die Zugspitze als höchster Gipfel Deutschlands, berühmten Seen, wie dem Chiemsee, Flüssen, Schluchten und Wiesen. Die Landschaft ist traumhaft und abwechslungsreich, doch nicht der einzige Grund, um die Gegend zu besuchen. Ob Chiemgau, Berchtesgaden, Garmisch-Partenkirchen, Oberammergau oder München, hier locken touristische Traumgegenden. Auch die Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen sind beeindruckend. Ein Highlight ist das Ritterturnier in Kaltenberg innerhalb der Gemeinde Geltendorf. Das Schloss Kaltenberg ist der Veranstaltungsort des Turniers, welches das Größte seiner Art und weltweit unübertroffen ist.Ritterturnier Kaltenberg - mittelalterliche Ritter-Stunt-Show mit mehr als 1.000 DarstellernNeben den außergewöhnlichen Naturerlebnissen, die Gruppenreisen nach Oberbayern zu bieten haben, locken auch kulturelle Höhepunkte und traditionelle Bräuche. Kaltenberg, ein beeindruckender Ortsteil der Gemeinde Geltendorf, liegt im Landkreis Landsberg am Lech. Das Schloss Kaltenberg, das der Veranstaltungsort des Ritterturniers im gleichnamigen Dorf ist, liegt nahe des Ammersees. 1292 wurde es erbaut. Heute befindet es sich nach mehrfachem Wechsel im Besitz eines Angehörigen des Hauses Wittelsbach: Luitpold Prinz von Bayern. Dem Urenkel des bayerischen Königs Ludwig III., der 1980 das Ritterturnier ins Leben gerufen hat, dient das Bauwerk als Wohnsitz. Alljährlich findet es im Sommer auf dem Gelände der Anlage statt. Gästen wird die faszinierende Welt des Mittelalters mit grandiosen Highlights nähergebracht, beispielsweise:- Shows- Open Air Festival- Tänzer- Jongleure- Geschichtenerzähler- Stuntmänner, -frauen und -pferde- Feuerkünstler- Handwerk- Familienprogramm mit Bogenschießen, Lanzenstechen etc.Aus der grünen Turnierwiese wurde eine Arena, die später eine überdachte Loge erhalten hat. Heute können rund 12.000 Besucher das spektakuläre Ritterturnier genießen. Mit faszinierender Musik, beeindruckendem Handwerk und außergewöhnlicher Gaukelei lädt es zum Entdecken, Mitmachen und Staunen ein. Der mittelalterliche Markt zählt mittlerweile über 100 Händler und Handwerker, die ihre Waren anbieten, beispielsweise:- Mittelalterliche Gewänder- Gefäße- Schmuck- Taschen- Spielzeug- Räucherwerk- SeifenDie Werkstätten präsentieren ihre Handwerke im authentischen Ambiente. Auch an Speis und Trank mangelt es an den unterschiedlichsten Ständen und in den Restaurants auf dem Gelände nicht. Bei Einbruch der Nacht begeistern die Feuerkünstler mit ihren Lichtershows. Die Schlossanlage ist von einem Burggraben umgeben und bewaldet. Das Ambiente ist beeindruckend. Ebenso ein Highlight der Gruppenreisen nach Oberbayern: Weihnachtsmarkt auf Schloss KaltenbergDer Weihnachtsmarkt ist von den bezaubernden Märchen der Gebrüder Grimm inspiriert und in der Adventszeit seit Jahren beliebter Anlaufpunkt für Familien. Das Schlossgelände fasziniert dann in stimmungsvollen Farben. Groß und vor allem Klein lieben die Märchenstationen auf dem weitläufigen Gelände. Die Figuren aus den Grimm-Märchen sind allgegenwärtig. Auch das Bühnenprogramm sorgt für viel Unterhaltung und Abwechslung.Weitere Highlights Oberbayerns sind:- Pfaffenwinkel in Steingaden, Wieskirche mit der Figur des leidenden Christus, einziges UNESCO-Weltkulturerbe Oberbayerns und weltweit berühmteste Rokokokirche- Benediktinerkloster Andechs am schönen Ammersee mit der bekannten Klosterbrauerei- Kloster Benediktbeuern nahe des Kochelsees- Schloss Neuschwanstein bei Füssen- Neues Schloss Herrenchiemsee- Heiliger Berg als Bayerns zweitgrößter Wallfahrtsort. FazitDas landschaftlich abwechslungsreiche Oberbayern ist für Naturfreunde eine Traumgegend. Die Region liegt im Südosten Bayerns und zählt bei Reisenden zu den beliebtesten Zielen der Gruppenreisen in Deutschland. Ein besonderes Event ist das mittelalterliche Ritterturnier in Kaltenberg. Die Magie dieser Veranstaltung ist unvergesslich. Das Schloss Kaltenberg ist der Veranstaltungsort des weltweit größten Mittelalterfestes. Daneben ist Kaltenberg für die berühmte König Ludwig Schlossbrauerei bekannt. Landsberg am Lech befindet sich circa 19 und die Landeshauptstadt München rund 50 Kilometer entfernt.

mehr lesen...

FIFA World Football Museum GRUPPENREISEN SCHWEIZ - ZüRICH

FIFA World Football Museum

29.12.2023 Gruppenreisen nach Zürich - FIFA World Football Museum mit über 1.000 Ausstellungsstücken erkunden

Gruppenreisen nach Zürich haben viele Highlights zu bieten. Dazu zählt das FIFA World Football Museum, das eines der größten Fußballmuseen der Welt ist und sich dem internationalen Fußball und seiner Geschichte widmet. 3.000 Quadratmeter Fläche bilden eine multimediale Erlebniswelt. Zu den mehr als 1.000 Fußballobjekten zählt unter anderem der Original-FIFA WM-Pokal. Das Museum mit der Bar und dem Restaurant ermöglicht einen unvergesslichen Aufenthalt. FIFA World Football Museum - spannende interaktive Erlebnisse Zürich ist der Sitz der FIFA, Zentrum des Fußballs und lädt im FIFA World Football Museum zum Erkunden, Staunen und Mitmachen ein. In der interaktiven und multimedialen Erlebniswelt gibt es reichlich zu entdecken. Mehr als 1.000 großartige Exponate bieten in diesem wunderbaren Museum im Stadtteil Zürich-Enge auf drei Stockwerken umfassende Einblicke und lassen die Herzen großer und kleiner Fußballfreude höher schlagen. Dazu zählen zum Beispiel:- Bälle- Shirts- Handschriftliche Schiedsrichternotizen- Original-WM-Pokale der Herren- und Damen-Fußball-Weltmeisterschaften- Ausrüstungsgegenstände der Fußballer vergangener Zeiten, wie Fußballschuhe- Nationaltrikots sämtlicher FIFA-MitgliederZahlreiche Mitmach-Stationen und Erinnerungsstücke aus den FIFA-Weltmeisterschaften sorgen für viel Begeisterung. Zu den Exponaten kommen etwa 500 verschiedene Videos hinzu, die sich rund um den internationalen Fußball drehen. Das FIFA Museum präsentiert und beleuchtet ihn in sämtlichen Facetten. Wie ist der Fußball entstanden und wie hat er sich zur globalen Bewegung entwickelt? Wer erinnert sich noch an die großartigsten Spiele der Fußballgeschichte und all die Emotionen, die damit in Verbindung standen. Wer sind die bekanntesten Fußballspieler? Beim Rundgang durch das beeindruckende FIFA Museum kommen Besucher all dem auf die Spur. In der Ruhmeshalle des Museums werden Spieler und Trainer geehrt, die Fußballgeschichte geschrieben haben. Ein weiteres Highlight ist die überdimensionale Pinball Machine, die dazu einlädt, den Fußball spielerisch zu entdecken.Ein Highlight für Kinder ist das kostenfrei erhältliche Buch "Kids Trail". Damit können sie auf einem Lehrpfad rätseln, zeichnen, spielen und suchen.Museumsbibliothek mit circa 7.500 Büchern rund um den Fußball, Sportsbar, Bistro und Café-Bar runden das Angebot ab. Im Restaurant können sich Besucher während des Speisens auf einem Bildschirm Live-Übertragungen von Fußballspielen anschauen. Der Souvenirshop im zweiten Stock des Museums bietet Produkte, wie Bücher und Spielzeug, zum Kauf an. Sie sind eine gute Erinnerung an die Gruppenreisen nach Zürich und den Besuch des Fußballmuseums.Zürich besichtigenNach dem Museumsbesuch lohnt es sich, die schöne Umgebung zu erkunden. Wenige Fußminuten entfernt lockt der Zürichsee als Traumziel der Gruppenreisen nach Zürich. Weitere Highlights sind:- Romanisches Großmünster- Fraumünsterkirche mit den schönen, von Chagall gestalteten Fenstern- Prediger- und Augustinerkirche im gotischen Stil- Rathaus im Renaissancestil- Landesmuseum- Kunsthaus Zürich- Opernhaus- Belvoir Park- Alter Botanischer Garten- Park Zürihorn- Uetliberg, Hausberg Zürichs- Zoo Zürich am ZürichbergFazitGruppenreisen nach Zürich bieten viele Highlights. Fußballfans können Gruppenreisen in die Schweiz unternehmen und in Zürich das FIFA Museum besuchen. Alles dreht sich hier um den internationalen Fußball.

mehr lesen...

Universum(R) Bremen mit über 300 Exponaten GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - BREMEN

Universum(R) Bremen mit über 300 Exponaten

27.12.2023 Gruppenreisen nach Bremen - das Universum(R) Bremen, das großartige wissenschaftliche Mitmachmuseum, erkunden

Gruppenreisen nach Bremen laden dazu ein, die eindrucksvolle Hansestadt an der Weser zu erkunden. Die Metropole liegt in Norddeutschland und ist für die Schifffahrt bekannt. Es lohnt sich sehr, das Universum(R) Bremen zu besuchen. Das Mitmachmuseum hält mit den vielen interaktiven Experimenten und Erlebnisräumen zahlreiche Highlights bereit und ermöglicht, hautnah in die Wissenschaft einzutauchen. Es besteht aus dem Dauer- und Sonderausstellungsgebäude sowie dem Außenbereich.Universum(R) Bremen - wissenschaftliches Mitmachmuseum der HansestadtDas Universum(R) Bremen bietet einen Zugang zu wissenschaftlichen Erkenntnissen und bietet die Möglichkeit, rätselhaften Phänomen auf die Spur zu kommen. Die Idee entstand 1996, als Professoren der Bremer Universität geplant haben, ein Wissenschaftscenter mit Erlebnischarakter zu gründen. Im Jahr 2000 wurde das Gebäude, das an einen silbernen Wal erinnert, fertiggestellt und aufgrund der hohen Besucherzahl 2007 um ein zusätzliches Gebäude für wechselnde Sonderausstellungen und den Außenbereich erweitert. Das Science Center hat einen ausgeprägten Erlebnischarakter und widmet sich verschiedenen Themengebieten:- Technik- Mensch- Natur- ErdeDas Museum ist ein großartiges Ziel im Rahmen der Gruppenreisen nach Bremen. In der 4.000 Quadratmeter umfassenden Dauerausstellung locken mehr als 250 interaktive Stationen und spannende Experimente. An über 300 Exponaten erleben große und kleine Besucher naturwissenschaftliche Phänomene mit allen Sinnen. Highlights des Universums(R) BremenZu den besonderen Ausstellungsstücken gehören:- Erdbebensofa- Lügendetektor- Riesige Kugelbahn- Blitzmaschine- Riesige Hörmuscheln- Leuchtender Datenglobus- Weltraum-RoboterDer mechanische Bereich beschäftigt sich mit Zahnrädern und Kraft, der elektrische mit Strom und Schaltungen, der automatisierte mit Robotern und Maschinen sowie der digitale mit Bits und Bytes. Der Bereich Mensch dreht sich um kognitive Fähigkeiten, die Wahrnehmung und körperliche Besonderheiten.Der Themenbereich Kommunikation befasst sich mit dem Denkvermögen bei Gedankenspielen und Denkaufgaben. Der Bereich Natur erläutert Wissenswertes zu den Farben, Mustern und Strukturen in der Welt. Ein überdimensionaler Globus widmet sich dem Wetter, den Meeresströmungen und Schadstoffen. Daneben bietet das Universum spektakuläre Experimente. Auch im weitläufigen Außenbereich wird viel geboten. Hier widmen sich die Stationen dem Wasser und Wind. Zentrales Thema ist im Außenbereich die Bewegung: Wie ein Jojo kann man beispielsweise in die Luft gehen, einen eigenen Flusslauf bauen und im rund 27 Meter hohen Turm mit den spektakulären Phänomenen des Windes experimentieren. Die Aussicht über Bremen ist grandios. Im Restaurant HUBUS kann man sich kulinarisch verwöhnen lassen. Gruppenreisen nach Bremen locken mit vielen weiteren Sehenswürdigkeiten, wie:- Marktplatz mit Rathaus, Rolandstatue und St. Petri Dom- Schnoor, uriges Altstadtviertel- Bremer Stadtmusikanten- Zahlreiche Theater- Konzerthaus "die Glocke"- Focke Museum, Kulturgeschichte Bremens- Rhododendronpark- Schlachte, Uferpromenade an der WeserDas benachbarte Bremerhaven ist an der Nordsee gelegen, wo ebenso die Weser mündet. Vom Martini-Anleger legen Passagierschiffe nach Bremerhaven ab. Beide Städte faszinieren mit maritimem Flair und sind mit Gruppenreisen in Deutschland komfortabel erreichbar.FazitIm Universum(R) Bremen begeben sich Gäste auf eine einzigartige Entdeckungsreise in die faszinierende Welt der Wissenschaft. Mehr als 300 Exponate, wie eine übergroße Kugelbahn, Blitzmaschine, riesige Hörmuschel oder ein Erdbebensofa, bieten die Möglichkeit, naturwissenschaftliche Phänomene hautnah zu erleben und zu begreifen. Auch im Außenbereich kann geforscht werden.

mehr lesen...

Naturerlebniscenter botanika GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - BREMEN

Naturerlebniscenter botanika

25.12.2023 Gruppenreisen nach Bremen - die botanika, das grüne Entdeckerzentrum, erkunden

Gruppenreisen nach Bremen laden dazu ein, die Heimat der Bremer Stadtmusikanten zu erkunden. Doch die zehntgrößte deutsche Stadt hat viel mehr zu bieten. Ein Rundgang durch die charmante Hansestadt ist faszinierend. Ein Highlight für Naturfreunde ist die botanika. Sie ist ein grünes Abenteuerland mit themenbezogenen Schaugewächshäusern mit Pflanzen und tierischen Bewohnern, eine Bildungseinrichtung und ein Ort für Veranstaltungen. Kleine und große Besucher erwartet eine bunte Mischung aus faszinierender Pflanzen- und Tierwelt.Botanika - beliebtes Freizeitziel in BremenDie botanika ist in die schöne Umgebung des Rhododendron-Parks eingebettet. Sie widmet sich vor allem zwei Themen: Dies sind Umweltschutz und Artenvielfalt. In der botanika kann man Natur pur inmitten der Großstadt Bremen erleben, sich von der farbigen Blütenpracht begeistern lassen und in fernöstliche Kulturen eintauchen. Die botanika bietet Einblick in die Natur Asiens:- Japan- Tropische Regionen Borneos- Gebirgswelt des HimalayaWie ein riesiges Gewächshaus sieht die 2003 eröffnete botanika aus. In der Erlebnisausstellung wachsen auf einer Fläche von 4.000 Quadratmetern unter Glas hunderte Pflanzen. Mehrere Schaugewächshäuser präsentieren eine gewaltige Pflanzenvielfalt. Dazu zählen ebenso zahlreiche Rhododendronarten. Interaktive Stationen bieten viel Wissenswertes über die biologische Vielfalt.Die botanika zeigt nicht nur verschiedene asiatische Landschaften und eine vielfältige Pflanzenwelt, sondern auch die Tierwelt ist faszinierend. 2021 kam das Tropenhaus mit vielen Pflanzen, wie dem Titanenwurz und frei herumfliegenden Schmetterlingen hinzu. Auch niedliche Menschenaffen kann man bestaunen. Das tropische Klima sorgt für warme Temperaturen. Im Tropenhaus können sich Paare, umgeben von vielen Pflanzen und Tieren, in romantischem Ambiente das Ja-Wort geben. Exponate und Buddhastatue im japanischen GartenDaneben übermitteln in der botanika grandiose Ausstellungsstücke, wie eine riesige Gebetsmühle, viel über die hinduistischen und buddhistischen Kulturen. In der botanika befindet sich der berühmte Friedens-Buddha für Europa, der als Zeichen des Friedens steht. Die Statue ist das Geschenk des Dalai Lama. Sie ist 2,5 Meter hoch und mit Blattgold überzogen. Sie steht im Japanischen Garten mit den meterhohen Bambusarten, Kamelien und Azaleen. Koi-Karpfen schwimmen in einem Teich und daneben gibt es einen Zen-Garten.Zu den exotischen Landschaften zählen außerdem:- Chamäleons- GibbonsDie botanika liegt im 46 Hektar großen Rhododendronpark, der neben unzähligen Rhododendren und dem botanischen Garten einen faszinierenden Spielplatz für Kinder bereithält.Bremen erkunden Gruppenreisen nach Bremen haben viele weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie:- Rathaus und Roland-Statue- Bremer Stadtmusikanten- Liebfrauenkirche- St. Petri Dom- Uriges Altstadtviertel Schnoor- Fußgängerzone "Schlachte" mit zahlreichen gastronomischen Betrieben- Werdersee- Bürgerpark- TierparkVom Martini-Anleger legen Passagierschiffe nach Bremerhaven ab. Auch diese Stadt ist ein beliebtes Ziel der Gruppenreisen in Deutschland.FazitDie botanika ist Bremens große und grüne Entdeckerwelt. Das Naturerlebniscenter befindet sich im Herzen des Rhododendronparks. Hier kann man asiatische Landschaften und verschiedene Schaugewächshäuser erkunden, durch die Regenwälder spazieren, kleine Menschenaffen und Schmetterlinge beobachten und vieles mehr. Im Japanischen Garten imponiert die mit Blattgold überzogene Buddhastatue. Auch die Gebetsmühlen und der chinesische Teepavillon entführen in das ferne Asien. Wer Gruppenreisen nach Bremen plant, sollte die botanika nicht versäumen.

mehr lesen...

Malerischer Schwarzwald GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - LAHR

Malerischer Schwarzwald

21.12.2023 Gruppenreisen in den Schwarzwald - Deutschlands wunderbares Mittelgebirge

Gruppenreisen in den Schwarzwald laden dazu ein, das höchste Mittelgebirge Deutschlands zu erkunden. Vor allem Naturfreunde lieben die facettenreiche Urlaubsregion in Baden-Württemberg. Auf traumhaften Panoramastraßen und Wanderwegen lädt sie zur Erkundung ein. Der Schwarzwald ist für die malerischen Gipfellandschaften, klaren Bergseen und mittelalterlichen Stadtzentren bekannt.Schwarzwald - Ferienregion der SuperlativeDeutschlands Mittelgebirge faszinieren mit herrlicher Natur, vielfältigen Möglichkeiten für Aktivitäten und eindrucksvoller Kultur. Im Süden Deutschlands fasziniert der Schwarzwald als höchstes und meistbesuchtes Mittelgebirge des Landes. Keine andere Region verfügt hierzulande über so eine hohe Dichte an Großschutzgebieten, beispielsweise:- Nationalpark Schwarzwald- Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord- Naturpark Südschwarzwald- Biosphärengebiet SchwarzwaldDer Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord ist mit seiner Fläche von 420.000 Hektar der größte Naturpark Deutschlands. Der Naturpark Schwarzwald erstreckt sich von Pforzheim bis zur Region Triberg, der Naturpark Südschwarzwald im äußersten Südwesten Deutschlands von Herbolzheim und Triberg bis Waldshut-Tiengen und Lörrach. Die Wanderungen sind wunderschön. Entlang geht es beispielsweise an glasklaren Bergseen. Der Schluchsee mit seinen zahlreichen Badestränden an den Ufern ist der größte im Schwarzwald und gehört zu den saubersten Badeseen Deutschlands. Er hat sich zum Bade- und Wassersportzentrum im Südschwarzwald entwickelt. Die Seen sind beliebte Ziele für alle, die Erholung und Entspannung suchen, aber auch wichtige Ökosysteme. Der Titisee im Hochschwarzwald zählt ebenso zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten. Vor allem Wasserskifahrer und Surfer zieht es im Sommer an den See. Die Strandpromenade wird "Goldküste" genannt.Es gibt neben idyllischen Seen vieles mehr zu entdecken, beispielsweise:- Imposante Wasserfälle- Schluchten- Gipfel- Dichte Wälder und HügelDeutschlands höchste Wasserfälle locken zu einmaligen Naturerlebnissen, beispielsweise die Triberger Wasserfälle. 163 Meter beträgt die Fallhöhe und es gibt sieben Fallstufen. Sie sind abends beleuchtet. Das Ausflugsziel fasziniert mit drei Wegen, die durch das Gebiet führen:- Naturweg- Kulturweg- KaskadenwegDer Feldberg, der mit 1.493 Metern höchste Berg des Schwarzwaldes, bietet einen Panoramablick der Extraklasse auf die Alpen. Auch die Schwäbische Alb ist zu sehen. Ein Highlight ist der Premiumwanderweg Feldberg-Steig. Das Haus der Natur befindet sich am Feldberg. Es lockt mit einer interaktiven und multimedialen Dauerausstellung. Im Winter kommen Sportler auf ihre Kosten: Mit 38 Liftanlagen lockt der Feldberg. Gruppenreisen in den Schwarzwald sind zu jeder Jahreszeit lohnenswert.Beliebte Erlebnispfade sind:- Flößerpfad Kinzigtal- Waldwichtel Hademar- Baumwipfelpfad Bad Wildbad- Wasserpfad Sulzbachtal- Wildkatzen-Walderlebnispfad- Märchenweg am Sommerberg- Räuber Hotzenplotz Pfad   Neben einmaligen Landschaften gibt es mit Gruppenreisen in den Schwarzwald auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten in den Städten der Region zu entdecken, beispielsweise in Freiburg:- Münster- Pestsäulen auf dem Münsterplatz- Martins- und Schwabentor- SchlossbergDer Europapark in Rust nahe Freiburg gehört zu den beliebtesten Vergnügungsparks.FazitDer Schwarzwald beeindruckt mit seiner grandiosen Natur. Für Wanderer, Wassersportler und Skifahrer ist die Region ideal. Inmitten der Wälder und Hügel liegen unberührte Seen, wie der Schluchsee. Viele weitere Sehenswürdigkeiten, wie der Feldberg im Südschwarzwald, die Triberger Wasserfälle oder das berühmte Münster in Freiburg, locken. Der Schwarzwald gehört zu den schönsten Urlaubszielen, die man mit Gruppenreisen in Deutschland besuchen kann.

mehr lesen...

Besucherbergwerk in Bad Friedrichshall GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - BAD FRIEDRICHSHALL

Besucherbergwerk in Bad Friedrichshall

19.12.2023 Gruppenreisen nach Hohenlohe - Besucherbergwerk in Bad Friedrichshall erkunden

Gruppenreisen nach Hohenlohe laden dazu ein, eine traumhafte Urlaubsregion in Baden-Württemberg zwischen den Metropolen Frankfurt, München, Nürnberg und Stuttgart zu erkunden. Zum Teil reicht sie bis nach Bayern. Die Landschaft zwischen den drei Flüssen Kocher, Tauber und Jagst gehört zu den schönsten baden-württembergischen Gebieten. Doch auch die Sehenswürdigkeiten, wie das Besucherbergwerk in Bad Friedrichshall, imponieren. Der Förderturm des Schachts überragt die Landschaft am Neckar in Bad Friedrichshall und im Untergrund ist während der bergbaulichen Arbeit, die im Jahr 1994 beendet wurde, ein rund 150 Kilometer langes Streckennetz zu finden. Besucherbergwerk in Bad Friedrichshall - Welt des weißen Goldes entdeckenWer die schöne Ferienregion Hohenlohe besucht, wird von der Vielfalt, die die Landschaft zu bieten hat, und von den Sehenswürdigkeiten begeistert sein. Zahlreiche Wander- und Radwege bieten die Möglichkeit, sie zu erkunden. Lohnenswert ist in Hohenlohe die Stadt Bad Friedrichshall, die sich rund 15 Kilometer von Heilbronn entfernt befindet. Hier kann man das Steinsalzbergwerk Kochendorf, das kein reines Museum, sondern ein noch aktiver Bergbaubetrieb ist, besuchen.  Was haben Gruppenreisen nach Hohenlohe und der Besuch des Bergwerks zu bieten?Das Besucherbergwerk ermöglicht einen unterirdischen Rundgang, der Gäste in die Welt der Salzkristalle entführt. Das "weiße Gold" kann man hier in rund 180 Metern Tiefe erkunden. Hinunter geht es mit dem Förderkorb. 30 Sekunden dauert die Fahrt. Unter Tage folgen Gäste einem rund 1,5 km langen Rundgang, der zur Entdeckungsreise einlädt. An den einst realen Salz-Abbaustätten erhält man authentische Einblicke. Zu sehen gibt es viel, beispielsweise:- Förderbänder- Bergbaumaschinen - Technikkammer, in der der Salzbergbau dargestellt istDer Continuous Miner war von 2006 bis 2016 in Betrieb und hat in dieser Zeit rund acht Millionen Tonnen Steinsalz abgebaut. Die Schneidwalze verfügt über 94 Hartmetallzähne, die das Salzgestein aus dem Berg herausschneiden.Interaktive Präsentationen, Ausstellungsstücke und interessante Filme bieten Informationen über die Geschichte des Bergbaus, die Entstehung des Steinsalzes, die Abbautechnik während der Zeit inklusive Wandel, den Abbau und die Nutzung. Zudem faszinieren eindrucksvolle Lichtinszenierungen und Lasershows. Besucher können effektvolle Schausprengungen selber auslösen. Den Abschluss des Rundgangs stellt der grandiose Kuppelsaal dar, der mit den Reliefs im Salz beeindruckt. Hier können Besucher die 40 Meter lange Rutschbahn nutzen.Die Ausstellung "Gedenkstätte KZ Kochendorf" widmet sich der Zwangsarbeit seit 1944 für die Produktion von Kriegsflugzeugen unter Tage. Weitere Sehenswürdigkeiten, die man mit Gruppenreisen nach Hohenlohe erkunden kann, wenn man Kochendorf, den größten Stadtteil Bad Friedrichshalls, besucht, sind:- Altes Rathaus- Sebastianskirche- Greckenschloss- Schloss Lehen- Andrésches Schlösschen- BarbarakircheFazitBergbaufreunde können mit Gruppenreisen in Deutschland Bad Friedrichshall besuchen. Das Salzbergwerk ist hierzulande das bekannteste. Besucher erwartet in 180 Metern Tiefe eine rund 40 Meter lange Rutsche. Daneben locken viele weitere Attraktionen, wie die Ausstellungsstücke rund um den Bergbau, beispielsweise der Continous Miner als eine der imposantesten Bergbaumaschinen, der grandiose Kuppelsaal, die Lichtinstallationen und die Ausstellung "Gedenkstätte KZ Kochendorf".

mehr lesen...

Panorama-Zug Glacier Express GRUPPENREISEN SCHWEIZ - GURTNELLEN

Panorama-Zug Glacier Express

15.12.2023 Gruppenreisen in die Schweiz - mit dem Glacier Express die schöne Schweiz erkunden

Ein Highlight der Gruppenreisen in die Schweiz ist der Glacier Express, der schon 1930 erstmalig von Zermatt in das schillernde St. Moritz startete. Die Fahrt dauerte damals mehr als zehn Stunden. Heute sind es dank elektrifizierter Strecke nur noch acht Stunden. Die Schönheit der Schweiz mit ihren spektakulären Alpen und all ihren landschaftlichen Vorzügen lässt sich mit dem Panoramazug auf außergewöhnliche Weise entdecken. Auf der Fahrt überqueren Gäste mehr als 291 Brücken. Höhepunkt der Route ist das Landwasser-Viadukt mit 65 Metern Höhe und 136 Metern Länge. Die Züge fahren ihre Routen ab, wobei es unterwegs mehrfach möglich ist, auszusteigen und die Gegend zu erkunden. Glacier Express - im Panorama-Zug durch die grandiosen Schweizer Alpen mitten durch traumhafte KulissenIn der Schweiz werden verschiedene Fahrten mit dem Panoramazug durchgeführt. Der berühmteste ist neben dem Bernina Express der Glacier Express. Die Bahnreise führt in den Panoramawagen des Glacier Express über die schönsten Strecken der Schweizer Alpen. Das Erlebnis ist Genuss für die Augen, Sinne und den Gaumen. Der Glacier Express verbindet die Urlaubsorte der schweizerischen Kantone Graubünden, Wallis und Uri. Auf der Fahrt überwindet er mehrere tausend Höhenmeter. Im Zug können Fahrgäste von St. Moritz bis Zermatt zum berühmten Matterhorn reisen. Bei Letzterem handelt es sich um den weltweit meistfotografierten Berg. Dies ist eine der faszinierenden Routen. Kurz vor St. Moritz folgt er der UNESCO-Welterbe-Strecke Albula. Hier ist die Rhätische Bahn unterwegs. Die berühmte Schweizer Schmalspurstrecke weist besondere Abschnitte auf:- Kehrtunnel- Viadukte- Gletscher- Massive Gesteinsschichten- Glasklare Bergseen- Schöne TälerImmer der Begleiter ist während der Fahrt die atemberaubende Landschaft der Umgebung. Mit den dachhohen Panoramafenstern ist die Sicht traumhaft. Highlights gibt es viele:- Gewaltige Bögen des Landwasser-Viadukts- Faszinierende Rheinschlucht- Oberalppass als höchster Punkt der Reise- Matterhorn Glacier Paradise am Klein - Matterhorn mit dem bekannten Theodulgletscher- Waldspielplatz Furi und Ricola Kräutergarten bei Blatten- Schwarzsee am Fuße des Matterhorns - Gornergrat mit Blick aufs Matterhorn- Erlebniswelt "Zooom the Matterhorn"Die Geschwindigkeit beträgt 40 km/h. Der Glacier Express wird damit auch als "langsamster Schnellzug" der Welt bezeichnet.Tipp: Excellence ClassWer seine Gruppenreisen in die Schweiz zu einem noch außergewöhnlicheren Erlebnis machen möchte, sollte die Excellence Class buchen. Hierbei handelt es sich um ein Premium-Angebot des Glacier Express. Ein Concierge sorgt für das persönliche Wohl der Gäste. Am exklusiven Fensterplatz wird ein 6-Gang Menu serviert. Auch Champagner wird gereicht. Ein Infotainmentsystem informiert über die Highlights der Zugstrecke. Das kulinarische Angebot ist im Glacier Express allgemein sehr umfangreich. FazitEine Fahrt mit dem legendären Glacier Express ist eines der schönsten Erlebnisse, die Gruppenreisen in die Schweiz zu bieten haben. Er verbindet die Touristenorte von Graubünden, Uri und Wallis. In Zermatt beginnt die Reise. Der Ort liegt am Fuße des Matterhorns. Endpunkt ist das exklusive St. Moritz. Die Ausblicke auf die Schweizer Bergwelt, die Gesteinsschichten, den Oberalppass, die Rheinschlucht und viele weitere Highlights sind phänomenal.

mehr lesen...

Heilbronn am Neckar GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - HEILBRONN

Heilbronn am Neckar

13.12.2023 Gruppenreisen nach Hohenlohe - Großstadt Heilbronn erkunden

Die Ferienregion Hohenlohe ist berühmt für die malerische Landschaft sowie die zahlreichen Burgen und Schlösser. Es lohnt sich, im Rahmen der Gruppenreisen nach Hohenlohe einen Abstecher nach Heilbronn zu unternehmen. Die Stadt liegt am Neckar und ist von sanften Weinbergen umgeben, die bis an den Stadtrand reichen. In der ältesten Weinstadt Württembergs locken viele Sehenswürdigkeiten, wie das Rathaus, die Kilianskirche, experimenta und weitläufige Parks.Sightseeing in HeilbronnGruppenreisen nach Hohenlohe führen in den Nordosten Baden-Württembergs. Egal, ob es ein aktiver oder erholsamer Aufenthalt sein soll, in der Ferienregion ist alles möglich. Das Bild der herrlichen Landschaft bestimmen:- Rad-, Wander- und Themenwege- Hügel und Berge - Weitläufige Wälder- Wiesen und Äcker- Malerische FlusstälerDie Städte der Umgebung locken dazu, die Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Vom Hohenlohekreis bis nach Heilbronn, der siebtgrößten Stadt Baden-Württembergs, sind es nur rund 29 Kilometer. Die Hügel sind ideal zum Spazieren und Wandern, beispielsweise zum Wartberg. Dessen Aussichtsturm bietet einen Panoramablick über Heilbronn. In der Innenstadt locken an der Neckarbühne der Weinpavillon und die Wein Villa, ein Restaurant, das die Auszeichnung "Haus der Baden-Württemberger Weine" erhalten hat. Die Vinothek und mehr als 20 Weingüter laden dazu ein, die Wein-Kultur Heilbronns hautnah zu erleben.Das Renaissance-Rathaus liegt im Zentrum des Heilbronner Ortskerns am Nordrand des Marktplatzes. Der Hauptteil des Alten Rathauses wurde nach der Zerstörung während des Zweiten Weltkrieges wieder aufgebaut. Diesem grenzt ein vierflügeliger Komplex an. In der Ehrenhalle, die zum Gedenken an die Zerstörung errichtet wurde, wird an Modellen deutlich, wie Heilbronn vor dem Luftangriff 1944 und danach ausgesehen hat. Das Rathaus imponiert zudem mit der kunstvollen Astronomischen Kunstuhr. Im Gewölbe des Rathauses befindet sich heute der Ratskeller als Restaurant.Die Kilianskirche bietet vom Turm eine wunderschöne Aussicht über Heilbronn. Kirchenschiff und Renaissance-Westturm wurden ab dem Jahr 1965 wieder aufgebaut. Weitere Attraktionen sind der Hochaltar des Steinbildhauers und Holzschnitzers Hans Seyfer. Auf dem Marktplatz befindet sich daneben das gotische Steinhaus, das ebenso als Käthchenhaus bekannt ist und seinen Namen durch das Ritterschauspiel "Käthchen von Heilbronn" erhalten hat. Es heißt, dass das Käthchen darin mit ihrem Vater gelebt hat.Familien, die im Rahmen der Gruppenreisen nach Hohenlohe Heilbronn besuchen, finden mit der experimenta eine besondere Sehenswürdigkeit für Technik-Freunde. Deutschlands größtes Science Center ist eine innovative Wissenschaftseinrichtung. Sie lädt auf mehr als 20.000 Quadratmetern zum Forschen und Probieren ein: - Interaktive Exponate- Kreative Studios- Labore- Sternwarte mit Teleskopen- Science Dome, Mix aus Theater und Planetarium- Wissenschafts-ShowsWeitere Sehenswürdigkeiten Heilbronns sind der Götzenturm der einstigen Stadtmauer, der Wertwiesenpark, Botanische Obstgarten und der Freizeitpark Tripsdrill vor den Toren Heilbronns. FazitIn der idyllischen Region rund um Heilbronn locken schöne Weinberge mit Weingütern. Die grüne Stadt bietet viele Freizeitmöglichkeiten. Zu den historischen Bauwerken zählen das Rathaus und die Kilianskirche. Das Science Center experimenta macht Technik und Naturwissenschaften erlebbar. Neben Heilbronn kann man mit Gruppenreisen in Deutschland auch die 50 Kilometer entfernte baden-württembergische Landeshauptstadt Stuttgart erkunden. Die Therme und das Technikmuseum Sinsheim sowie das Audi-Forum Neckarsulm sind weitere empfehlenswerte Ausflugsziele.

mehr lesen...

Vestestadt Coburg GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - COBURG

Vestestadt Coburg

11.12.2023 Gruppenreisen nach Oberfranken - ehemalige Residenzstadt Coburg mit vielen Burgen, Schlössern und Kirchen entdecken

Gruppenreisen nach Oberfranken bieten die Möglichkeit, mit Coburg eine wunderbare ehemalige Residenzstadt in Bayern zu erkunden. Bekannt ist sie als Vestestadt, doch weitere Sehenswürdigkeiten, wie der Hofgarten, die Schlösser, Kirchen, das Stadt- und Rathaus, die Stadtkirche St. Moritz und der Rosengarten, locken.Sightseeing in Coburg - Burg Veste und HofgartenOberfranken liegt im Norden Bayerns und grenzt an Unter- und Mittelfranken, die Oberpfalz, Sachsen, Thüringen und im Osten an die tschechische Republik. Lohnenswert ist der Besuch Coburgs, eine der größeren Städte des Regierungsbezirks Oberbayern. Die Burg Veste thront hoch über der prachtvollen Stadt und bietet eine einzigartige Aussicht. Martin Luther hat darin gelebt. Während einer Führung kann man das Lutherzimmer sowie andere Räumlichkeiten und Kunstausstellungen besichtigen. Der dazugehörige Hofgarten, der vom Schlossplatz aus über die Arkaden erreichbar ist, ist ebenfalls sehenswert. Im Hofgarten befindet sich zudem das Naturkundemuseum.Die Highlights Coburgs sind außerdem die Schlösser:- Ehrenburg mit dem schönen Schlosspark- Callenburg mit Schützenmuseum- Rosenau in einer malerischen ParkanlageDas prachtvolle Schloss Ehrenburg, das den Herzögen Coburgs als Stadtresidenz diente, imponiert durch die eindrucksvolle Größe. Es beherbergt heute die Landesbibliothek.Weitere Coburger SehenswürdigkeitenDas Münzmeisterhaus stammt aus dem Jahr 1444 und zählt zu den bedeutendsten Bürgerhäusern Coburgs. Die im 13. Jahrhundert errichtete Steinerne Kemenate ist das älteste Bürgerhaus der Stadt und existiert heute noch. Sehenswert ist außerdem das schöne Stadthaus als beeindruckendes Renaissance Bauwerk am Marktplatz. Hier imponiert zudem das prunkvolle Rathaus. Die wichtigsten Coburger Kirchen sind:- St. Moriz- St. Augustin- St. Niklaus- Heiligkreuzkirche- SalvatorkircheDie Stadtkirche St. Moritz ist eine der ältesten Coburger Kirchen. Berühmt wurde sie durch Martin Luther, der hier mehrfach predigte. Imposant ist im Inneren die Orgel mit den 3.800 Pfeifen. In der römisch-katholischen Stadtpfarrkirche St. Augustin befindet sich die Koháry-Gruft, eine Grablege der Linie des Coburger Herzogshauses. Das Landestheater Coburg, das im 19. Jahrhundert im klassizistischen Stil errichtet wurde, ist heute ein Drei-Sparten-Theater: Oper, Schauspiel und Ballett. Coburg ist berühmt als Samba-City. Seit 1992 wird hier das große Samba-Festival gefeiert. Eine weitere großartige Veranstaltung ist der HUK-Coburg Open-Air-Sommer mit Konzerten auf dem Schlossplatz. Die Museumsnacht zieht ebenso jedes Jahr zahlreiche Besucher an.Coburg mit Kindern entdeckenAuch Familien können mit Gruppenreisen nach Oberfranken Coburg besuchen. Beliebt ist der Rosengarten. Das Areal fasziniert mit Wasserläufen, Teichen, Laubengängen, einem Palmenhaus und rund 15.000 Rosen verschiedener Sorten. Ebenso lohnenswert sind das Puppenmuseum und Aquaria mit dem Wellenbecken, der 86-Meter-Riesenrutsche und dem Kinderbereich.FazitCoburg liegt in Franken, etwa 50 Kilometer von der UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Bamberg entfernt. Auch Letztere wird im Rahmen von Gruppenreisen in Deutschland gern besucht. Coburg ist für den Marktplatz bekannt, der zu den schönsten Deutschlands zählt. Weitere Attraktionen sind die Altstadt, das Rathaus, die Schlösser, Burgen, Kirchen und andere historische Sehenswürdigkeiten. Ein gigantisches Bauwerk ist die Veste Coburg. Auf einem Hügel thront sie oberhalb des Stadtzentrums.

mehr lesen...

Deutsches Filmmuseum in Potsdam GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - POTSDAM

Deutsches Filmmuseum in Potsdam

07.12.2023 Gruppenreisen nach Potsdam - die Stadt mit dem Deutschen Filmmuseum als besondere Attraktion

Wer Gruppenreisen nach Potsdam unternimmt und das Deutsche Filmmuseum besucht, erlebt Leinwandgeschichte hautnah und wird selber zum Leinwandstar. Die ständige Ausstellung widmet sich der Geschichte des Medienstandortes Babelsberg. Wechselausstellungen, interaktive Module, Casting-Box, ein Kino und zahlreiche weitere Attraktionen locken. Sightseeing in Potsdam: Deutsches FilmmuseumPotsdam ist Residenzstadt und eng mit der preußischen Geschichte verbunden. Der Preußenkönig Friedrich der Große hat hier den weltberühmten Park Sanssouci angelegt. Allein dafür lohnen sich Gruppenreisen nach Potsdam. Doch weitere Sehenswürdigkeiten locken. Die Wirkung Potsdams ist im Filmpark Potsdam-Babelsberg spürbar. Das Filmmuseum ist nahe des Alten Marktes im Marstall des Stadtschlosses untergebracht. 1981 wurde es als "Filmmuseum der DDR" eröffnet. 1990 erhielt es den heutigen Namen und widmet sich der Filmgeschichte. Im Fokus der beeindruckenden Sammlungen und der Ausstellung stehen:- Weltweit ältestes Filmstudio in Babelsberg- Babelsberger Filmproduktionen- Mitwirkende KünstlerDie ständige Ausstellung lautet "Traumfabrik - hundert Jahre Film in Babelsberg". Sie thematisiert die mehr als 100-jährige Geschichte des Standorts Babelsberg. Filmentstehung, erste Idee und Premiere werden aufgegriffen. So wird Besuchern nähergebracht, wie die Leinwandhits entstehen. Daneben kann man Sonder- und Wechselausstellungen zu verschiedensten Medienthemen oder internationalen Schauspiellegenden erleben. Familienausstellungen ergänzen das Programm.Das Filmmuseum begeistert mit vielen großartigen Attraktionen, wie:- Porträtfotos, Plakate und Dokumente- Kostümentwürfe von internationalen Kassenschlagern- Kinosaal mit Orgeluntermalung- Kinosessel und Projektoren - MuseumscaféEs gibt sieben Themenräume, in denen bedeutende originale Exponate, Filme und Geschichten präsentiert werden. In jedem Raum sind Filme von Ufa, DEFA und vom Studio Babelsberg zu entdecken. Interaktive Module, Casting-Box und Kino Die interaktiven Module laden dazu ein, als Besucher Castings zu agieren und Filme zu schneiden. Die Multimedia-Stationen bringen näher, was die Leute vom Film tun. Die Casting-Box lädt dazu ein, selbst vorzusprechen oder sich mittels Computer in Filmszenen hineinzuschneiden. Das Kino mit den Samtsesseln und historischen Projektoren präsentiert täglich mehrere Vorstellungen. Die Stummfilmvorführungen werden an der restaurierten Welte-Kinoorgel, die 1993 eingebaut wurde, musikalisch begleitet. Zudem gibt es einen Museumsshop mit verschiedenen Produkten zur Erinnerung an die Gruppenreisen nach Potsdam, wie:- Ausstellungskataloge- Eigenpublikationen- Bücher zur Filmgeschichte und der der Babelsberger Medienstadt- Filme- Postkarten- Filmplakate Studio und Filmpark BabelsbergIm Anschluss kann man das rund fünf Kilometer entfernte Studio Babelsberg, das älteste Atelierfilmstudio der Welt und das größte dieser Art in Europa erkunden. Sehenswert ist zudem der Filmpark Babelsberg mit dem 4D-Actionkino. Live-Shows, das GZSZ-Außen-Set und weitere Attraktionen locken. Die imposanten Schlösser und schönen Gärten der brandenburgisch-preußischen Könige, insbesondere das berühmte Schloss Sanssouci, die Potsdamer Schlössernacht als Event von europäischem Rang, die Innenstadt mit eindrucksvollen barocken Plätzen, das Museum Barberini als bedeutendes Kunstmuseum und die 20 Seen im Stadtgebiet, all das macht Gruppenreisen nach Potsdam zum unvergesslichen Erlebnis.FazitBarocke Bauten, das weltberühmte Schloss Sanssouci, die schönen Parks und Gärten, das Deutsche Filmmuseum im Stadtschloss, der Filmpark Babelsberg und vieles mehr machen die Residenzstadt Potsdam zum beliebten Ausflugsziel. Wer mit Gruppenreisen in Deutschland Potsdam besucht, kann zudem einen Abstecher in die rund 40 Kilometer entfernte Metropole Berlin machen.

mehr lesen...

Deutsche Zeppelin-Reederei - als besondere Sehenswürdigkeit GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - FRIEDRICHSHAFEN

Deutsche Zeppelin-Reederei - als besondere Sehenswürdigkeit

05.12.2023 Gruppenreisen an den Bodensee - mit der Deutschen Zeppelin-Reederei einen Rundflug über dem Bodensee erleben

Gruppenreisen an den Bodensee versprechen unvergessliche Erlebnisse. Die wunderschöne Urlaubsregion ist nördlich der Alpen gelegen und fasziniert mit einer rund 300 Kilometer langen Küste. Baden, Wassersport und Schiffsfahrten auf dem Bodensee sind sehr beliebt. Doch es lockt ein weiteres Highlight: Die 2001 gegründete Deutsche Zeppelin-Reederei, die eine Tochtergesellschaft der Zeppelin Luftschifftechnik ist und beim Rundflug faszinierende Augenblicke und atemberaubende Ausblicke ermöglicht.Deutsche Zeppelin-Reederei - unvergessliche Momente erlebenZu erkunden gibt es rund um den Bodensee genug. Die Natur ist traumhaft und schöne Orte sind beispielsweise Lindau, Meersburg, Friedrichshafen und Konstanz. Friedrichshafen gehört zu den beliebtesten Städten am Bodensee. Sie ist als "Zeppelinstadt" bekannt, denn man kann mit einen majestätischen Luftschiff eine Fahrt unternehmen und einen wunderschönen Blick über Friedrichshafen genießen. Die Deutsche Zeppelin-Reederei, eine deutsche Fluggesellschaft, sitzt in Friedrichshafen. Der Zeppelinflug über dem Bodensee gilt als schönste Art zu fliegen. Er ermöglicht es, mit dem schwerelosen Gigant die Umgebung und Ausflugsziele von oben zu bestaunen. Die Flughöhe beträgt rund 300 Meter. Die Aussicht aus den großen Panoramafenstern ist atemberaubend. Zeppelin-Museum und Zeppelin HangarEine besondere Sehenswürdigkeit ist zudem das Zeppelin-Museum, das mit mehr als 1.500 Originalexponaten die Möglichkeit bietet, die Geschichte der Zeppelin-Luftschifffahrt und die Technik, die sich hinter dem Luftschiff verbirgt, hautnah zu erleben. Ein Highlight ist die begehbare Rekonstruktion eines 33 Meter langen Stücks der LZ 129 Hindenburg. Lohnenswert ist außerdem der Besuch des 110 Meter langen, 69 Meter breiten und 34 Meter hohen Zeppelin Hangars, der zu Süddeutschlands größten freitragenden Hallen zählt. Hier kann man den Start und die Landung der fantastischen Luftschiffe beobachten. Einen außergewöhnlichen Blick auf den gegenüberliegenden Hangar bietet die Terrasse des DO-X Restaurants. So warten abwechslungsreiche Zeppelin-Erlebnisse auf Besucher. Friedrichshafen erkundenSehenswürdigkeiten in Friedrichshafen, der zweitgrößten Stadt am Bodensee, sind neben dem Dornier- und Zeppelin-Museum:- Längste Promenade am Bodenseeufer auf deutscher Seite- Evangelische Schlosskirche von 1702 mit 55 Meter hohen Kuppeltürmen- Zeppelin Brunnen und Zeppelin-Denkmal- Hafen und 22 Meter hoher AussichtsturmWeitere Sehenswürdigkeiten am BodenseeEine bedeutende Attraktion der Gruppenreisen an den Bodensee ist außerdem die Blumeninsel Mainau, die dank der bunten Blütenpracht ein Paradies für Blumenfreunde ist. Attraktionen sind hier außerdem das Schmetterlingshaus, die vielen Spielplätze und das Barockschloss, das über der Insel thront und mit Ausstellungen lockt. Ebenso Sehenswürdigkeiten sind der Rheinfall, der zu Europas größten Wasserfällen zählt, und der Affenberg in Salem. Menschen und Tiere begegnen sich hier ohne Gehege. Gruppenreisen an den Bodensee faszinieren mit vielfältigen Erlebnissen für Jung und Alt. FazitDer Bodensee ist eine beliebte Urlaubsregion, die aufgrund der Schönheit und Vielfalt gern mit Gruppenreisen in Deutschland besucht wird. Die beste Aussicht auf den Bodensee und viele weitere Sehenswürdigkeiten wird aus der Vogelperspektive geboten. Dies ermöglicht ein Rundflug mit dem Zeppelin NT. Die Abkürzung NT bedeutet "Neue Technologie". Die Flüge starten am Zeppelin-Hangar in Friedrichshafen. Hier befindet sich auch das Zeppelin-Museum.

mehr lesen...

Tropical Island GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - BRANDENBURG

Tropical Island

01.12.2023 Gruppenreisen nach Brandenburg - Tropical Island, das traumhafte Südsee-Paradies, erkunden

Gruppenreisen nach Brandenburg führen in das fünftgrößte Bundesland Deutschlands. Rund 30 Prozent der Fläche sind Naturschutzgebiete und Seen. Daneben locken in Brandenburg hunderte Schlösser. Ein besonderes Highlight ist das Tropical Island mit der 107 Meter hohen Kuppel, das nur rund 60 Kilometer von Berlin entfernt liegt. Hier locken die Tropen inmitten der größten tropischen Urlaubswelt mit vielen verschiedenen Spiel-, Sport- und Wellnessattraktionen. Die Tropen sind ein außergewöhnliches Paradies mit Südsee, Strand und Palmen.Tropical Island - TropenparadiesDas Tropical Island ist eine tropische Badewelt in Brandenburg, die in der malerischen Natur des Spreewaldes liegt. Sie befindet sich in der Gemeinde Halbe im Ortsteil Briesen und empfängt ihre Besucher ganzjährig mit Temperaturen von etwa 26 Grad und begeistert auf einer Erlebnisfläche von rund 100.000 Quadratmetern mit vielen Attraktionen. Hier kann man das ganze Jahr über Südseefeeling spüren, am schönen Sandstrand entlanglaufen, durch den weltweit größten Indoor-Regenwald spazieren, dabei exotischen Tieren, wie Pfauen und Fasanen, begegnen, unter traumhaften Palmen entspannen und viel Badespaß erleben. Insgesamt sind es rund 50.000 Pflanzen. Die angrenzende Südsee hat eine Größe wie drei Olympia-Schwimmbecken. Inmitten der Wasserwelten locken neben dem 200 Meter langen Strand mit weißem Sand und Liegestühlen:- Verschiedene Wasserattraktionen- Lagune mit wunderbarer Grotte- Wasserfall- Höchster Wasserrutschenturm Deutschlands mit 27 Metern Höhe- 200 Meter lange, aufregende Double Racer-Rutsche- Whitewater River, 1,5 Kilometer langer Strömungskanal- WhirlpoolsDer Wasserspielplatz Jungle Splash lockt auf mehr als 650 Quadratmetern mit acht Rutschen und vielen weiteren Spielmöglichkeiten.Das Angebot wird durch die fantastische Sauna-Landschaft abgerundet. Im Dschungeldorf können Besucher in der Baumsauna relaxen oder in der Salzgrotte entspannen. Eine weitere Attraktion ist der 35.000 Quadratmeter große, ganzjährig geöffnete Außenbereich mit der Pool-Landschaft, dem Wildwasserkanal und Surf-Simulator.Das Spieleparadies Tropino Kinderclub lockt die kleinen Besucher zum Spielen, Klettern und Toben. Gruppenreisen nach Brandenburg und der Besuch des Tropical Islands sind für jeden unvergesslich.Mit dem freischwebenden Heißluftballon heben Gäste in tropische Höhen ab. Im Korbballon geht es auf eine Höhe von bis zu 15 Metern. Im Resort gibt es mehrere Restaurants für jeden kulinarischen Geschmack, diverse Bars, Lounges und einen Shopping Boulevard.Beliebtes Ausflugsziel: SpreewaldWer mit Gruppenreisen nach Brandenburg das Tropical Island besucht, kann zudem den Spreewald erkunden. Das einzigartige, lagunenartige Wasserlabyrinth steht unter dem Schutz der UNESCO. Beliebt sind Wanderungen und Kahnfahrten auf der Spree. Der schöne Kurort Burg liegt mitten im Spreewald und fasziniert mit den Häusern mit Strohdach, dem 27 Meter hohen Bismarckturm auf dem Schlossberg, der einen traumhaften Blick über den Spreewald bietet, einem Barfußpark mit rund 20 verschiedenen Untergründen und der Spreewaldtherme.FazitDas Tropical Island ist Europas größte tropische Urlaubswelt. Im Inneren der einstigen Cargolifter-Luftschiffhalle, bei der es sich um die weltgrößte freistehende Halle handelt, warten eine Badelandschaft mit herrlichem Südseestrand, Palmen, ein Regenwald, Whirlpools, ein Rutschenturm, Wellnessbereich und zahlreiche weitere Attraktionen. Ein besonderes Highlight ist der einmalige Spreewald, der mit der traumhaften Natur, den Kanälen, Fließen und der Möglichkeit für Bootsfahrten zu den schönsten Orten Brandenburgs zählt. Mit der Metropole Berlin, der deutschen Hauptstadt, wartet ein weiteres großartiges Ausflugsziel. So locken mit Gruppenreisen in Deutschland verschiedene herrliche Attraktionen.

mehr lesen...

Erlebnis in Braunau am Inn GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - BRAUNAU

Erlebnis in Braunau am Inn

29.11.2023 Gruppenreisen nach Oberösterreich - Erlebnis in Braunau

Gruppenreisen nach Oberösterreich sind aufgrund der vielen verschiedenen Erlebnisräume und Regionen, wie dem Innviertel, beliebt. Ein besonderes Ausflugsziel in diesem herrlichen Bundesland ist Braunau am Inn mit der Stadtpfarrkirche St. Stephan, die das Wahrzeichen der bezaubernden Kulturstadt ist. Vieles mehr, wie die historische Badestube, kann man entdecken. Eine wechselvolle Geschichte hat im Stadtbild ihre Spuren hinterlassen. Für Naturliebhaber ist die Region ebenso ein Paradies.Sightseeing in Braunau, der größten Stadt des InnviertelsDie an der bayerischen Grenze gelegene Stadt Braunau hat Besuchern einiges zu bieten, wie die historisch bedeutende Altstadt und den gotischen Stadtplatz. Ebenso interessant sind:- Rathaus- FischbrunnenEin beeindruckendes Bauwerk ist die ab 1439 gebaute Stadtpfarrkirche. Mit 87 Metern ist ihr Turm einer der höchsten Österreichs. Eine Begehung ist nach vereinbartem Termin möglich. 192 Stufen führen nach oben. Von der Aussichtsplattform der bedeutenden spätgotischen, dreischiffigen Kirche wird ein traumhaftes Panorama über Braunau und das Innviertel geboten. Highlights im Inneren sind:- Bäckerkapelle im gotischen Stil- Kunstvolles NetzgewölbeDer 2012 im Rahmen der Landesausstellung errichtete Stadterlebnisweg bringt die schöne denkmalgeschützte Altstadt näher. Er lädt zur Zeitreise ein und führt zu den bedeutenden historischen Schauplätzen, wie:- Historische Glockengießerei- Alte Backstube im BenefiziatenhausEine weitere Attraktion ist die Badestube im Vorderbad, einem mittelalterlichen Bademuseum.Das "Gugg" ist das Kulturhaus Braunaus.Im Heimathaus kann man eine Original-Glockengießerei, die aus dem 14. Jahrhundert stammt, besichtigen und im Bezirksmuseum Herzogsburg anhand der kulturgeschichtlichen und heimatkundlichen Sammlungen in die Geschichte Braunaus eintauchen. Zu den beeindruckenden Ausstellungsstücken gehören:- Spätgotischer Kruzifix- Wandelkrippe aus dem 18. Jahrhundert- Feuerwehrsammlung- Originalgetreu nachgebaute "Fotografische Anstalt" mit Kastenkameras- Zwei Meter langer originaler Bart des verstorbenen Stadthauptmanns Staininger- Archäologische Sammlung, beispielsweise mit dem hallstattzeitlichen "Uttendorfer Goldhalsring"- Arbeiten des Malers Aloys WachDie Exponate sind einzigartig und vielfältig. Braunau mit Kindern besuchenEine beliebte Sehenswürdigkeit für Familien, die mit Gruppenreisen nach Österreich Braunau besuchen, ist der Motorikpark mit über 60 Einzelgeräten, die inmitten der weitläufigen Anlage auf 20 Stationen aufgeteilt sind. Die Kernbereiche sind Beweglichkeit, Koordination, Ausdauer, Kraft und Schnelligkeit. Das Freizeitzentrum Braunau ist ein Hallenbad und Erlebnis-Freibad. Eine Sauna gibt es ebenso. Highlights sind außerdem:- 68 Meter lange Wasserrutsche- Strömungskanal- Sprungbecken- Liebevoller KinderbereichDie Indoor Kletteranlage imponiert mit einer Fläche von rund 140 Quadratmetern. Mit Gruppenreisen nach Oberösterreich und dem Besuch von Braunau wird dank der vielfältigen Sehenswürdigkeiten jeder Tag besonders.FazitEnge Gassen, beeindruckende Bauwerke und der malerische Stadtplatz verleihen dem Braunauer Stadtkern ein einzigartiges Ambiente. Wer sich für die Geschichte interessiert, kann dem Stadterlebnisweg folgen. Das Wahrzeichen ist die St. Stephan Pfarrkirche. Weitere bedeutende Sehenswürdigkeiten sind das Vorderbad im mittelalterlichen Bademuseum, das "Gugg" als beliebtes Kulturhaus, die Glockengießerei, das Bezirksmuseum und der Motorikpark, der ein vielfältiges Bewegungsangebot ermöglicht. Diese Tipps helfen, unvergessliche Gruppenreisen nach Österreich zu planen.

mehr lesen...

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - SCHWERIN

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

27.11.2023 Gruppenreisen an die Ostseeküste - die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern erleben

Gruppenreisen an die Ostseeküste sind beliebt. Mit ihrem Facettenreichtum lockt sie jedes Jahr zahlreiche Besucher an. Insgesamt ist sie 260 Kilometer lang. Insbesondere Familien lieben den Urlaub an der wunderschönen Ostseeküste. Mecklenburgs Klassik vom Feinsten wird bei den berühmten Festspielen Mecklenburg-Vorpommern geboten.Festspiele Mecklenburg-Vorpommern - kulturelles Highlight zwischen Meer und Seen Das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern liegt im Nordosten Deutschlands inmitten des südlichen Ostseeraums. Die Ostseeküste Mecklenburgs prägen:- Inseln- Ostseestrände und -bäder- HansestädteDie Altstädte Wismars und Stralsunds wurden in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Die Landeshauptstadt ist Schwerin. Die größte deutsche Ostseeinsel ist Rügen. Die kleineren Inseln Poel und Fischland-Darß bieten Ruhe und traumhafte Natur. Gruppenreisen an die Ostseeküste sind für jeden unvergesslich. Doch neben den schönen Landschaften warten weitere Highlights. Das Bundesland begeistert alljährlich mit einer bedeutenden Veranstaltung: Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern sind ein großartiges Klassikfestival. Im dreimonatigen Festspielsommer findet es an den schönsten Orten des gesamten Bundeslandes statt. Rund 200 Konzerte sind es an etwa 80 Spielstätten in der Saison.Festspiele Mecklenburg-Vorpommern - was zeichnet sie aus?Als eines der größten Klassikfestivals Deutschlands begeistern die Festspiele seit 1990 jedes Jahr mit etablierten Stars der Klassikszene, internationalen Orchestern und Nachwuchsmusikern. Bei den Festspielen werden alljährlich hochdotierte Preise für die Solisten, Ensembles und das Publikum vergeben. Aufgrund der vielen unterschiedlichen Orte der Konzerte variieren auch die Kulissen:- Schlösser- Kirchen- Klöster- Gutshäuser- Scheunen- FabrikhallenAuch unter freiem Himmel, beispielsweise in Parkanlagen, finden die Konzerte, die sich im Laufe der Jahre zu einem der renommiertesten Klassikfestivals Europas entwickelt haben, von Juni bis September statt. Neben klassischer Musik umfasst das in verschiedene Schwerpunkte gegliederte Festival auch weitere Genres, wie Jazz und Soul. Mäck & Pomm ist das Kinder- und Jugendprogramm. So lohnen sich Gruppenreisen an die Ostseeküste für Familien nicht nur wegen der traumhaften Ostseestrände. Zum Begleitprogramm gehören:- Führungen- Hörexperimente- Gespräche mit KünstlernIm März lädt der Festspielfrühling Rügen zu kulturellen Höhepunkten ein. Ebenso Kunst- und Kulturhighlights sind die Störtebeker Festspiele. In Mecklenburg-Vorpommern warten auf Besucher viele Sehenswürdigkeiten, wie:- Schöne Strände der Ostseeküste- Schmalspurbahn Rasender Roland auf der Insel Rügen, die die Ostseebäder miteinander verbindet- Nationalpark Jasmund im Norden Rügens - Sassnitz mit dem Fährhafen- Mecklenburgische Seenplatte- Schloss SchwerinDas Schloss, in dem die mecklenburgischen Herzöge residierten und heute die Landesregierung sitzt, liegt im Herzen Schwerins. Der 63 Quadratkilometer große, mehr als 24 Kilometer lange Schweriner See, ein einzigartiges Wassersport-Domizil in Westmecklenburg, ist von der Schlossinsel umgeben. Die urwüchsige Naturlandschaft lädt mit ihren Wegen und Pfaden Wanderer zum besonderen Erlebnis ein. Die Natura hat den See, Deutschlands drittgrößten Binnensee, im Jahr 2000 zum Vogelschutzgebiet erklärt.  FazitMecklenburg-Vorpommern ist für die schönen Seenlandschaften, die traumhafte Ostseeküste und die großartigen Hansestädte bekannt. Die Region ist ein traumhaftes Urlaubsziel für Gruppenreisen in Deutschland. Ein besonderes Highlight sind auch die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern. Das sommerliche Musikfestival findet seit dem Jahr 1990 jährlich an verschiedensten Veranstaltungsorten im ganzen Bundesland statt.

mehr lesen...

Wiener Alpen - Außergewöhnliche Outdoorerlebnisse in Niederösterreich GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - BREITENSTEIN

Wiener Alpen - Außergewöhnliche Outdoorerlebnisse in Niederösterreich

23.11.2023 Gruppenreisen nach Niederösterreich - die imposanten Wiener Alpen entdecken

Gruppenreisen nach Niederösterreich haben die verschiedensten Facetten zu bieten. Zum einen kann man hier bedeutende Sehenswürdigkeiten, wie Stifte, Klöster, Burgen und Schlösser besichtigen, wie das berühmte Stift Melk, und zum anderen vereint Österreichs flächenmäßig größtes Bundesland vielfältige Landschaftstypen. Ein Highlight sind die Wiener Alpen mit ihren sanft gewellten Hügeln, beeindruckenden Bergen, dichten Wäldern, Almen, weiten Wiesen und idyllischen Flusstälern. Hier bieten sich eine alpine Idylle und ein großartiges Kulturangebot. Wiener Alpen in Niederösterreich an der Donau - bezaubernde Bergwelt südlich von WienDie nur rund eine Stunde von Österreichs Bundeshauptstadt Wien entfernten Wiener Alpen, die wunderschöne Ferienregion, umfassen folgende Gebiete:- Schneeberg/Rax- Semmering- Bucklige Welt- WechsellandJede Region beweist viel Charme. Die Wiener Alpen sind ein Wanderparadies. Beliebt bei Familien ist der Naturlehrpfad am Alpenbogen, der insgesamt 19 Etappen umfasst. Beginnend mit einer hügeligen Landschaft führt er über die Almen zu den luxuriösen, aus dem 19. bis 20. Jahrhundert stammenden Villen des Semmerings, die das Bild der Gemeinde prägen. Die Semmeringbahn befindet sich hier. Sie schlängelt sich durch die Bergwelt und verläuft von Gloggnitz bis Mürzzuschlag und ist seit 1998 ein UNSECO-Weltkulturerbe. Der Naturlehrpfad begeistert mit den naturnahen Spielelementen, wie:- Baum-Memory- Großes Spinnennetz mit Seilen zum BalancierenEine besondere Attraktion ist zudem das Tiergehege. Die Bergbahnen fahren ganzjährig zu einigen Gipfeln, beispielsweise:- Salamander Zahnradbahn zum Schneeberg- Magic Mountain XPress zum Hirschenkogel in SemmeringEine kinderfreundliche Wanderung ist außerdem der Ameisenpfad in St. Corona, der sich rund um die Ameise rankt. Im Anschluss kann man noch mit der Sommerrodelbahn, dem Corona Coaster, fahren. Eine weitere Attraktion ist die einfache, acht Kilometer lange Semmering-Zauberblicke-Runde. Sie beginnt an der Passhöhe Semmering und führt zu schönen Aussichtspunkten, beispielsweise:- 20-Schilling Blick mit besonderem Ausblick auf das "Kalte Rinne"-Viadukt - DoppelreiteraussichtswarteVon der Doppelreiteraussichtswarte ist die Semmeringeisenbahn zu bewundern.Nicht nur wandern kann man in den Wiener Alpen, sondern den verschiedensten Aktivitäten nachgehen, Energie tanken und mit allen Sinnen genießen. Die Ausblicke auf das wunderbare Alpenpanorama sind dabei phänomenal. Ob Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter, Gruppenreisen nach Niederösterreich und zu den Wiener Alpen lohnen sich zu jeder Jahreszeit. Im Winter kann man Skifahren und Langlaufen, beispielsweise auf der 100 Kilometer langen Wechsel-Semmering-Panoramaloipe. Die Bergwelt begeistert dann zudem mit Europas größtem Nachtskigebiet.Gruppenreisen nach Niederösterreich bieten auch die Möglichkeit, viele Sehenswürdigkeiten zu erkunden:- Semmeringbahn, die durch Tunnel, über Viadukte und Brücken führt- Weltkulturerbe Informationszentrum in Semmering- Mobileum am Semmering, Museum zeigt historische Entwicklung des Straßenverkehrs - Hochstraßenmuseum, Freiluft-Museum mit Schaukästen - Zinnfigurenmuseum in Katzelsdorf- Schaubergwerk Grillenberg in Payerbach - Naturpark Hohe Wand mit Kindererlebnisweg durch den "Hexenwald"FazitDie Wiener Alpen liegen nur 60 Kilometer südlich von Wien entfernt in Niederösterreich. Die Region fasziniert mit hochalpinem Gelände und bietet fantastische Outdoor-Erlebnisse und unvergessliche Eindrücke. Das Wanderparadies wird dank des herrlichen Alpenpanoramas "Paradies der Blicke" genannt. Im Winter locken fantastische Skifahr- und Langlauferlebnisse. Viele Sehenswürdigkeiten machen Gruppenreisen nach Österreich perfekt.

mehr lesen...

Tourismus Passauer Land GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - HOFKIRCHEN

Tourismus Passauer Land

21.11.2023 Gruppenreisen in den Bayerischen Wald - Passauer Land, die traumhafte Ferienregion, entdecken

Gruppenreisen in den Bayerischen Wald mit den spektakulären Landschaften haben traumhafte Regionen zu bieten. Dazu zählt zweifelsohne das Passauer Land. Die Umgebung ist mit dem bayerischen Wald traumhaft und die Auswahl an Sehenswürdigkeiten, wie dem Museumsdorf, Granitzentrum, den Burgen, Schlössern, Kirchen und vielem mehr, beeindruckend. Passauer Land - Bayerns Land der FerienträumeDer Bayerische Wald verläuft entlang der tschechischen Grenze und ist mit der Fläche von rund 6.000 Quadratkilometern Mitteleuropas größte Waldlandschaft. Ob Sommer oder Winter, das Outdoorparadies lockt mit den Hügeln, Wäldern, Seen und malerischen Tälern Aktivurlauber und Erholungssuchende an. Die Region begeistert mit:- 350 Kilometer Wanderwege- Neun Skigebiete- 2.000 LoipenkilometerSo bieten Gruppenreisen in den Bayerischen Wald zu jeder Jahreszeit andere Highlights. Die Flora und Fauna des dichten Urwaldes begeistern. Es gibt Wege in unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden. Beliebt ist zum Beispiel der Donausteig. Daneben locken Lehrpfade und Aussichtspunkte. Besucher können zudem viele Tiere, wie Luchse und Bären, beobachten. Das Passauer Land inmitten des Gebirgszuges, von dem große Teile ein Naturschutzgebiet sind, gehört zu den schönsten Reisezielen Bayerns. Prägend sind:- Nähe zum Bayerischen Wald- Wälder- Sanfte Hügel- Reichhaltige Natur- Flusslandschaft rund um den zweitlängsten Fluss Europas, die Donau- Skigebiete und bestens präparierte Langlaufloipen- PassauDie Donau lädt zur Ruder- oder Kanutour und zum Ausflug mit einem Binnenschiff ein. Die Dreiflüssestadt Passau im Osten Bayerns bildet das Zentrum des schönen Passauer Landes. Besondere Sehenswürdigkeiten sind:- Stephansdom mit der weltweit größten Kirchenorgel- Domschatz- und Diözesanmuseum, Domschatz mit etwa 200 Meisterwerken - Burganlage Veste Oberhaus- Rathaus- Theater im Fürstbischöflichen Opernhaus Beliebte weitere Sehenswürdigkeiten des Passauer Landes sind:- Schloss Neuburg, prächtiger Renaissancebau mit Schlossmuseum und Staatsgalerie mit Werken bedeutsamer Meister, wie Rubens, van Dyck und Brueghel- Burgruine Hilgartsberg bei Hofkirchen- Museumsdorf Bayerischer Wald bei Tittling- Schwarzafrikamuseum- Steinwelten Hauzenberg, Granitmuseum mit SchausteinbruchEin Spaziergang durch das faszinierende Museumsdorf entführt auf eine Zeitreise in die Vergangenheit der Region: Schöne, alte Bauernhöfe und -gärten, Kapellen, Mühlen, Haustierrassen und anderes zeigt, wie die Menschen einst lebten und wohnten. Für Familien gibt es einen Spielplatz und eine Kegelbahn. Erholung finden Besucher in den Thermen, beispielsweise in Bad Füssing. Sie bieten einen Wellness- und Gesundheitsurlaub auf höchstem Niveau. Beliebte Fernwanderwege sind der Donausteig, Donau-Panoramaweg, Jakobsweg oder Via Nova Pilgerweg. Alpin-Skifahrer und Snowboarder lieben die Region ebenso. Diese Vielfalt macht Gruppenreisen in den Bayerischen Wald für jeden empfehlenswert.FazitDer Bayerische Wald ist mit seinen eindrucksvollen Landschaften und großzügigen Waldgebieten beliebt bei Naturliebhabern, Wanderern, Wintersportlern, Badefreunden und Erholungssuchenden, die Gruppenreisen in Deutschland planen. Das Passauer Land inmitten des Bayerischen Waldes ist eine überaus beliebte Urlaubsregion. Zum Verwöhnen laden nach aktiven Tagen die Thermen ein. Daneben locken zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten, wie das Museumsdorf Bayerischer Wald oder die Stadt Passau mit dem berühmten Dom, in dessen prachtvoller Orgel rund 18.000 Pfeifen verbaut wurden.

mehr lesen...

Malerisches Weinviertel GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - FALKENSTEIN

Malerisches Weinviertel

17.11.2023 Gruppenreisen nach Niederösterreich - das Weinviertel, Österreichs größtes Weinbaugebiet, entdecken

Gruppenreisen nach Niederösterreich sind vor allem für Weinliebhaber eine fantastische Idee. Mit dem Weinviertel erstreckt sich hier das größte spezifische Weinbaugebiet Österreichs mit einer Rebfläche von mehr als 13.500 Hektar. Besonders beliebt sind Ausflüge zu den Kellergassen, die ein Wahrzeichen des Weinviertels sind.Weinviertel - fruchtbares Land mit ursprünglichen DörfernMalerische Kellergassen warten beim Urlaub im über die Landesgrenzen hinaus bekannten Weinviertel nördlich der Metropole Wien. Im Süden wird es von der Donau begrenzt. Wie der Name verrät, dreht sich hier alles um den Wein, den mehr als 10.000 Winzer produzieren. Das Angebot und die Vielfalt an Rebsorten ist sehr beeindruckend. Zu den hervorragenden Spitzenweinen gehören beispielsweise:- Grüner Veltliner- Chardonnay- Weißburgunder Typisch für den Weinviertler Veltliner ist die pfeffrige Note. Fruchtbetontes Bukett und die frische Säure runden den Geschmack exzellent ab. Kellerführer bieten spannende Führungen. Ebenso schöne Erlebnisse sind die Weingartenwanderungen und Rundgänge, die die Winzer durch ihre Weingüter anbieten. Dabei kann man die Qualitätsweine verkosten und als Erinnerung an die Gruppenreisen nach Niederösterreich kaufen und mit nach Hause nehmen.Bis zu 30 Meter tiefer Retzer ErlebniskellerEin weiteres Highlight ist der Retzer Erlebniskeller, bei dem es sich um ein rund 20 Kilometer langes unterirdisches Labyrinth in der größten Kelleranlage Österreichs handelt. Besondere Gebäude der Stadt Retz sind:- Dominikanerkloster- Schloss Gatterburg- Znaimertor- Bürgerspital- Windmühle auf dem KalvarienbergDie landschaftlichen Besonderheiten des Weinviertels sind unter anderem:- Leiser Berge, mehrere steile Kalkberge bei Ernstbrunn - March-Thaya-Auen, die zu Österreichs bedeutendsten Flusslandschaften zählen und Europaschutzgebiet sind- Staatzer Klippe, unter Naturschutz stehende Kalkklippe im WeinviertelDer Naturpark Leiser Berge beherbergt mit dem 461 Meter hohen Buschberg die höchste Erhebung des Viertels. Für Kinder werden Schatzgräberlager angeboten. Ein guter Tipp ist eine Kanufahrt, die man in den March-Thaya-Auen unternehmen kann. Die Landschaften der Region gehören zu den wichtigsten Plätzen zum Brüten und Überwintern der Seeadler. Burgruine FalkensteinEs lohnt sich sehr, im Rahmen der Gruppenreisen nach Niederösterreich die Umgebung zu erkunden, die viele weitere Highlights birgt, beispielsweise die romantische Burgruine in Falkenstein im Nordosten des Weinviertels. Sie steht unter Denkmalschutz. Sehenswert sind:- Natürliche Höhle im Kalkgestein- Intaktes Gewölbe mit Fundstücken- Dokumentierte Geschichte der Täufer-Bewegung- Maßstabsgetreue Nachbildung einer HolzgaleereZu Füßen der Burgruine verläuft eine Kellergasse, die mit ihren mehr als 60 Presshäusern zu den längsten des Weinviertels zählt.FazitDas Weinviertel ist das größte Weinbaugebiet Österreichs mit mehr als 13.900 Hektar. Die Region gilt als Geheimtipp unter den Zielen bei Gruppenreisen nach Österreich. Berühmt ist das Viertel für die vielen historischen Kellergassen. Der Grüne Veltliner ist für Weinfreunde die erste Wahl. Im westlichen Weinviertel fasziniert das Land um Retz mit den Kelleranlagen unter der Altstadt. Natur pur genießen, das ist im Naturpark Leiser Berge möglich. Eine weitere Attraktion ist die mächtige Burgruine über dem Weinort Falkenstein und die Falkensteiner Kellergasse seit jeher ein beliebtes Ausflugsziel. Bei Führungen erfahren Besucher viel Interessantes. Danach gibt es eine Weinverkostung.

mehr lesen...

Touristenmagnet OZEANEUM in Stralsund GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - STRALSUND

Touristenmagnet OZEANEUM in Stralsund

15.11.2023 Gruppenreisen an die Ostseeküste - OZEANEUM mit der faszinierenden Unterwasserwelt in Stralsund entdecken

Gruppenreisen an die Ostseeküste versprechen einen Urlaub der Superlative: Wunderschöne Natur, lange Traumsandstrände, Steilküsten, Kreidefelsen, Seebäder, versteckte Buchten, beschauliche Fischerdörfer und geschichtsträchtige Hansestädte, all das kann man erleben. Die Sehenswürdigkeiten sind vielfältig. Ein beliebtes Ausflugsziel für Familien in Stralsund ist das Ozeaneum, das 2008 auf der Hafeninsel eröffnet wurde. 2010 erhielt es die Auszeichnung "Europas Museum des Jahres". In den verschiedenen Aquarien locken ganz unterschiedliche Bewohner.Sightseeing in Stralsund: Ozeaneum Die schöne Ostseeküste lockt die Urlauber jedes Jahr an und zieht sie in ihren Bann. Sie ist eine der beliebtesten Urlaubsregionen, die man mit Gruppenreisen in Deutschland bequem besuchen kann. Von Flensburg im Westen reicht die Ostseeküste bis nach Usedom an der Grenze Polens und umfasst zwei Bundesländer: Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Weiter im Osten wartet Rügen, die größte deutsche Insel. Wer sich für die faszinierenden nördlichen Meere und Ostsee interessiert, sollte das Ozeaneum in Stralsund besuchen. Auf 8.700 Quadratmetern Ausstellungsfläche locken:- 50 Aquarien- Aquarientunnel- Gezeitenbecken- BrandungsbeckenIn den 50 Schaubecken zeigt das Ozeaneum rund 7.000 Tiere und Unterwasserpflanzen aus der Ost- und Nordsee, dem nordatlantischen Ozean und Polarmeer, wie:- Flunder- Störe- Barsche- Dorsche- Haie- HummerDas größte Becken fasst 2,6 Millionen Liter Wasser. Hier ist ein Makrelenschwarm im offenen Atlantik zu sehen. Im Ozeaneum lernen kleine und große Gäste viel Wissenswertes über das Leben in den Meeren und die Lebewesen im Wasser. Die Ausstellung 1:1 Riesen der Meere ist atemberaubend: Hier schweben imposante Nachbildungen von Walen in originaler Größe, wie ein 26 Meter langer Blauwal. Ebenso zu sehen sind:- Abtauchender Pottwal, Kampf mit Riesenkalmar- Schwertwal- Buckelwal mit JungtierAuch die Gefährdung der Arten wird vermittelt. Im eigenen Bereich der Kinder warten Einsiedlerkrebse, Muscheln und Seesterne. Eine Besonderheit für Familien, die Gruppenreisen an die Ostseeküste unternehmen, ist die Ausstellung "Meer für Kinder" mit verschiedenen Attraktionen, wie:- Spiel- und Erlebnisstationen- Farbenfroher Leuchtturm mit Rutsche- "Begehbares Meer" mit meterhohem Seegras und Krabben - Demonstrationsbecken- Pinguinanlage auf der Dachterrasse neben "Meer für Kinder"Stralsund mit Gruppenreisen an die Ostseeküste erkundenMit der schönen Lage am Wasser, aber auch den historischen Bauwerken der Backsteingotik begeistert die Hansestadt Stralsund die Besucher. Die Altstadt gehört seit dem Jahr 2002 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ein Highlight ist der Hafen, wo die Gorch Fock I. liegt. Weitere Sehenswürdigkeiten Stralsunds sind:- Rügenbrücke, Deutschlands größte Schrägseilbrücke, verbindet Rügen mit dem Festland- Stattliche Bürgerhäuser- Alter Markt mit Rathaus und Artushof- Kirche St. Nikolai- Marienkirche- ZooFazitDie deutsche Ostseeküste zählt zu Europas beliebtesten Urlaubsregionen und eine besondere Attraktion in Stralsund ist das Ozeaneum am Hafen mit der faszinierenden Unterwasserwelt. Im Bereich "1:1 - Riesen der Meere" schweben an der Decke lebensgroße Walmodelle. Auf der Dachterrasse leben die Humboldt-Pinguine und im Ausstellungsbereich "Meer für Kinder" können die jüngsten Besucher die Welt der Ozeane altersgerecht entdecken.

mehr lesen...

Römerstadt Augusta Raurica GRUPPENREISEN SCHWEIZ - AUGST

Römerstadt Augusta Raurica

13.11.2023 Gruppenreisen in die Schweiz - Augusta Raurica, die Römerstadt bei Basel, entdecken

Gruppenreisen in die Schweiz laden dazu ein, im Kanton Aargau die Römerstadt Augusta Raurica am Rhein bei Basel zu erkunden. Besucher unternehmen hier eine faszinierende Zeitreise in die Antike. Die Ruinen stammen aus der Römerzeit und bilden den größten römischen Komplex des Landes. Reiche Funde und einzigartige Monumente laden zum Erkunden und Staunen ein. Ein besonderes Highlight ist der prunkvolle Silberschatz.Römerstadt Augusta Raurica - großartiges Ausflugsziel von Basel Augusta Raurica nahe Basel am Südufer des Rheins ist der größte schweizerische archäologische Park. Die Provinzhauptstadt, die Teil des Römischen Imperiums war, wurde 44 vor Christi gegründet. Heute kann man beeindruckende Ausgrabungen der Stadt bestaunen. Augusta Raurica bringt das Leben der Römer näher, die sie ab 15 vor Christi besiedelt haben. Gruppenreisen in die Schweiz und der Besuch der Römerstadt haben viele Highlights zu bieten, zum Beispiel:- Geheimnisvoller Brunnenschacht- Längster begehbarer Abwasserkanal der römischen Zeit- Beeindruckendes antikes Theater- Einer Stadtvilla in Pompeji nachempfundenes Römerhaus mit eingerichteten Räumen- Größter Silberschatz der SpätantikeDer archäologische Park ist eine wahre Fundgrube. Er bietet mehr als 30 einzigartige Sehenswürdigkeiten. Die Fundstücke kann man im Museum bestaunen. Dazu werden spannende Hintergrundinformationen geliefert. Das Römerhaus, ein Wohnhaus einer wohlhabenden Familie, besitzt:- Innenhof mit schönem Garten- Säulenhalle- Bankettsaal- Privatbad- Schlafraum- ArbeitszimmerEine besondere Attraktion ist auch der prunkvolle Silberschatz. Aus 58 Kilogramm Silber sind 270 Stücke hochrangiger Gefolgsleute des Kaisers entstanden, beispielsweise Platten, Becher, Besteck und Münzen. Auch die Ruinen der Thermen und des Tempels locken an.Führungen, Workshops, Tierpark und RömerfestViele Workshops für Jung und Alt runden das Angebot neben den spannenden Führungen ab und lassen den Alltag im der Antike besonders authentisch erleben. Kinder können zum Beispiel im Holzofen Brot backen, Parfüm mischen, Salben herstellen oder eine Tonschale modellieren. Im Amphitheater lernen Familien am Römischen Nachmittag Spiele kennen, mit denen sich die Kleinen in der Römerzeit beschäftigten. Ein Highlight ist das alljährliche Römerfest:- Gladiatoren- Händler- Musiker- Tänzerinnen- MitmachstationenEine weitere Attraktion ist der Haustierpark mit den alten Tierrassen, die zur Römerzeit gehalten wurden. Mit Gruppenreisen in die Schweiz sind unvergessliche Erlebnisse garantiert. In die Geschichte der Römer einzutauchen, dies ist in der außergewöhnlich gut erhaltenen Stadt Augusta Raurica auf besondere Weise möglich. Daneben laden Picknickplätze und Ruhezonen zum Verweilen ein.Top-Sehenswürdigkeiten der Schweizer Großstadt Basel sind:- Münster- Rathaus- Kunstmuseum- Papiermühle Museum- Spielzeug Welten Museum- Zoo- RheinuferFazitAugusta Raurica, die römische Kolonie, liegt etwa 15 Kilometer von Basel entfernt und ist ein besonderes Ziel der Gruppenreisen in die Schweiz. Die Römerstadt fasziniert Groß und Klein mit außergewöhnlichen Attraktionen, wie dem imposanten römischen Theater, stimmungsvollen Römerhaus, größten Silberschatz der Spätantike und Tierpark mit alten Rassen. Besonders authentisch kann man in das damalige Leben auch in den Workshops eintauchen. Das Museum ist ganzjährig geöffnet und bietet rundum sehr vielfältige Erlebnisse.

mehr lesen...

Karl May Museum in Radebeul GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - RADEBEUL

Karl May Museum in Radebeul

09.11.2023 Gruppenreisen nach Dresden - Abstecher zum Karl May Museum in Radebeul nahe der sächsischen Hauptstadt

Gruppenreisen nach Dresden laden dazu ein, die "Elbflorenz", wie die sächsische Metropole gern genannt wird, zu erkunden. Highlights sind das idyllische, unverbaute Elbufer und berühmte Sehenswürdigkeiten, wie die Frauenkirche, Semperoper und der Zwinger. Von Dresden aus lohnt sich der Besuch einer weiteren sächsischen Stadt: Die Rede ist vom rund zehn Kilometer entfernten Radebeul im Landkreis Meißen mit dem wunderbaren Karl May Museum. Hier kann man die spannende Lebenswelt des Schöpfers von Romanhelden, wie Winnetou und Old Shatterhand, entdecken. Sightseeing in Radebeul: Karl May MuseumRadebeul gehört im Ballungsraum der sächsischen Hauptstadt Dresden zu den großen Mittelzentren. Hier lohnt es sich, das Karl May Museum hinter der Villa Shatterhand zu besuchen und in die faszinierende Fantasiewelt des Abenteurers einzutauchen. Die Eröffnung des Museums im Jahr 1928 geht auf Klara May, seiner Ehefrau, zurück, die ihrem Mann ein Andenken widmen wollte. Zwei Welten bieten ein außergewöhnliches Erlebnis. Das ehemalige Wohngrundstück von Karl May präsentiert zwei Ausstellungen:- Wild-West-Blockhaus Villa Bärenfett: Indianer Nordamerikas- Einstiges Wohnhaus, Villa Shatterhand: Karl May - sein Leben und WerkIn der Villa Shatterhand hat der 1842 geborene Karl May von 1896 bis zu seinem Tod im Jahr 1912 gewohnt. Hier befindet sich heute das Karl-May-Museum, in dem Besucher Einblicke in das Leben und Wirken des Autors und in die Kultur der Völker Nordamerikas erhalten. Karl May ist eng mit Radebeul verbunden. Seine berühmten Romane Winnetou und Old Shatterhand sind hier entstanden. Sie spielen in folgenden Regionen: Naher Osten und Wilder Westen. Gäste können vieles rund um May bestaunen:- Damalige Wohnung- Mays Arbeitszimmer mit orientalischen Möbelstücken- Empfangszimmer, Jugendstilkunst von Sascha Schneider- Sammlungen von Souvenirs aus dem Orient und von Nordamerika- Bibliothek des Abenteurers mit rund 3.000 Büchern- Waffen aus seinen Geschichten, wie Silberbüchse und BärentöterIn der Villa Bärenfett kann man mehr als 800 Exponate sehen, die das Leben der nordamerikanischen Indianer näherbringen. Highlights sind:- Lebensgroße Indianer- Prachtvoll verzierte Kleidung- Schnitzkunst - Adlerfederhauben - Totempfähle- BärenkrallenkettenIm Garten wartet auf die jüngeren Besucher ein Spielplatz. Ein weiteres Highlight ist die Goldwaschanlage im Museumspark. Alljährlich locken zudem die dreitägigen Karl-May-Festtage als Wild-West-Welt im Lößnitzgrund, die sich dem Autor widmen. Gruppenreisen nach Dresden und Radebeul lohnen sich für jeden. Radebeul erkundenWunderbare Weingüter, wie das Weingut Hoflößnitz, und liebevoll restaurierte Winzerhäuser prägen die hügelige Landschaft rund um Radebeul. Ein Highlight ist das Schloss Wackerbarth, das von Weinbergen umgebene barocke Schloss. Besichtigen kann man in Radebeul zudem:- Spitzhaus als ehemaliges Lusthaus- Lutherkirche- Friedenskirche- 18 Meter hoher Bismarckturm- Wasserturm- Volkssternwarte- Bilzbad- LößnitzgrundbahnSo kann man mit Gruppenreisen nach Dresden und dem Besuch von Radebeul zwei wunderbare Städte erkunden. FazitIn Radebeul kann man vor den Toren Dresdens, beides Top-Ziele für Gruppenreisen in Deutschland, auf den Spuren des berühmten Schriftstellers Karl May wandeln. In der Villa Shatterhand und Villa Bärenfett gibt es zwei großartige Ausstellungen zu erkunden, wo sich alles um das Leben und literarische Wirken Mays und die Kultur der Völker Nordamerikas dreht. Auf Entdecker warten auch bei den berühmten Karl-May-Festtagen viele Erlebnisse.

mehr lesen...

Lokwelt in Freilassing GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - FREILASSING

Lokwelt in Freilassing

07.11.2023 Gruppenreisen in den Chiemgau - Lokwelt, das großartige Eisenbahnmuseum, Freilassing entdecken

Gruppenreisen in den Chiemgau führen in den Südosten Oberbayerns. Es beschreibt die Region rund um den Chiemsee mit bekannten Orten, wie Prien oder Reit im Winkl. Doch auch Freilassing im Chiemgau sollte man besuchen. Mit der Lokwelt im denkmalgeschützten Rundlokschuppen wartet auf große und kleine Besucher eine besondere Attraktion. Das einstige Bahnbetriebswerk ist heute ein Museum und eine wunderbare Welt der Eisenbahn. 150 Jahre Bahngeschichte werden hier lebendig.Gruppenreisen in den Chiemgau und Besuch FreislassingsZu den Sehenswürdigkeiten des Chiemgaus gehört der Chiemsee mit der Herreninsel und dem Königsschloss Ludwigs des II. Die Chiemgauer Alpen, die bis auf 1.960 Meter emporragen, sorgen für eine atemberaubende Kulisse. Die Region prägen berühmte Aussichtsberge:- Kampenwand- Hochfelln- Hochgern- PredigtstuhlbergDie herrlichen Gebirgsseen locken zu Badefreuden und die Gipfel zu Wanderungen auf Premiumwegen. Auf Familien, die Gruppenreisen in den Chiemgau unternehmen, warten außerdem Erlebnisbäder und Märchenparks. Im Winter verwandeln sich die Alpen in eine winterliche Landschaft für Skifahrer und Rodler. Museum LokweltFreilassing im Berchtesgadener Land ist ein großartiges Ausflugsziel. Umgeben von Seen und Bergen mangelt es an Freizeitmöglichkeiten nicht. Bekannt ist die Stadt für den ehemaligen großen Grenzbahnhof. So hat sich der Name "Eisenbahnerstadt" etabliert. Im historischen, zwischen 1902 und 1905 gebauten Rundlokschuppen an der Bahnstrecke München-Salzburg befindet sich die 2006 eröffnete Lokwelt als großartiges Eisenbahnmuseum und Außenstelle des Deutschen Museums. Zu sehen sind hier:- 20 radial angeordnete Gleisstände- Herausragende alte Lokomotiven- Eisenbahnabteile verschiedener Klassen- Führerstand der SchnellzuglokomotiveDie Lokwelt zeigt unterschiedliche Arten von Lokomotiven, beispielsweise Diesellokomotiven verschiedener Bauarten oder Zahnraddampflokomotiven. Faszinierend sind auch die Zugabteile, der Führerstand der Schnellzuglokomotive und die Stellwerktechnik. Das alles lässt Besucher in vergangene Zeiten eintauchen. Weitere Highlights sind die Modelleisenbahn der Spur HO, Westernbahn und Parkeisenbahn. Die Lokwelt ist ein Paradies für Eisenbahnfans.  Highlights für KinderDie "Kleine Lokwelt" ist für Kinder gedacht. Ein Lock-Simulator ermöglicht es, sich selber wie ein Lokführer zu fühlen. Der Film "Die Zugvögel" bietet spielerische Einblicke in das Thema "Eisenbahn". Im Außengelände lernen die Kleinen die Ampeln der Züge kennen und sie erfahren, wie man sich richtig bei Bahnübergängen verhält. Weitere Sehenswürdigkeiten Freilassings sind:- Hallen- und Freibad Badylon- Sportpark mit Squash, Badminton, Tischtennis und Fitnesscenter- Stadtmuseum im alten Feuerwehrhaus - Pfarrkirche St. RupertSo bieten Gruppenreisen in den Chiemgau und der Besuch Freilassings auch wunderbare Möglichkeiten für eine Sightseeingtour. FazitFreilassing liegt im Berchtesgadener Land an der österreichischen Grenze. Den anerkannten Erholungsort umgeben schöne Seen und Berge. Die Lokwelt, die mit dem Deutschen Museum kooperiert, ist mit den außergewöhnlichen Lokomotiven, Zahnradbahnen und Dieselloks ein Eisenbahnmuseum der Superlative. Authentisch befindet es sich im historischen Rundlokschuppen. Damit auch Kinder Eisenbahn und Technik erleben können, wurde die "Kleine Lokwelt" geschaffen. Nur rund sieben Kilometer von Freilassing entfernt lockt die Weltkulturerbe Stadt Salzburg zur Erkundung. So kann man mit Gruppenreisen in Deutschland auch eine bedeutende Stadt Österreichs entdecken.

mehr lesen...

Mercedes-Benz Kundencenter in Sindelfingen erleben GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - SINDELFINGEN

Mercedes-Benz Kundencenter in Sindelfingen erleben

03.11.2023 Gruppenreisen nach Sindelfingen - im Mercedes-Benz Kundencenter in die Welt der Fahrzeuge eintauchen

Gruppenreisen nach Sindelfingen lohnen sich sehr für Freunde des Automobils, denn hier lockt das Mercedes-Benz Kundencenter. Besucher erleben den Automobilbau auf mehr als 5.000 Quadratmetern Fläche hautnah und authentisch und man erfährt Spannendes rund um die berühmte Automarke.Sightseeing in Sindelfingen: Mercedes-Benz Kundencenter als "Fenster zum Werk"Sindelfingen liegt in Baden Württemberg nur rund 15 Kilometer von Stuttgart entfernt. Die restaurierte Altstadt imponiert mit vielen Fachwerkhäusern. Eine Besonderheit ist die frühromantische Martinskirche. Daneben buchen viele eine FeWo in Sindelfingen, um eine Werksbesichtigung im Mercedes-Benz Kundencenter zu unternehmen. 1914 wurde das Daimlerwerk erstellt. Sindelfingen hat sich damit zur wichtigen Industriestadt entwickelt. Mercedes-Benz ist der größte Arbeitgeber der Stadt. Im Fahrzeugwerk werden Automobile der Premiumklasse gefertigt:- Mercedes-Benz E- und S-Klasse- S-Klasse- EQS und GLC- Mercedes-Maybach S-Klasse- Mercedes-AMG GT 4-Türer Highlights des Mercedes-Benz KundencentersWer sich dafür interessiert, wie ein Mercedes entsteht, ist im Mercedes-Benz Kundencenter in Sindelfingen goldrichtig. Es liegt direkt neben dem Werk und lockt Besucher nicht nur aus dem Inland, sondern aus verschiedenen Ländern an. Der Standort Sindelfingen widmet sich allen Themenbereichen rund um:- Produktion der Fahrzeuge- Planung- Einkauf und LieferantenIn Sindelfingen ist im Jahr 2020 die "Factory 56" entstanden, bei der es sich um eine sehr moderne Montagehalle handelt. Sie bietet die Möglichkeit, auf fortschrittliche Prozesse und Technologien bei der Fahrzeugfertigung zu setzen. Hierbei geht es auch um zukünftige Produktionen von Mercedes-Benz. Im modernisierten Mercedes-Benz Kundencenter werden Besucher in die faszinierende Welt des namhaften  Automobilherstellers entführt. Die Ausstellungsfläche beträgt mehr als 5.300 Quadratmeter. Zu den angebotenen Attraktionen gehören:- Werksführung- Panoramakino- Restaurant- Mercedes-Benz ShopDie Fassaden sind voll verglast, sodass das Kundencenter transparent und freundlich erscheint und das Ambiente hell und einladend ist. Bei der Werksführung erleben Gäste live die Fahrzeugfertigung, erhalten besondere Einblicke in die Marke Mercedes-Benz und entdecken zudem das Panoramakino. Mit modernster Technik entstehen die Fahrzeuge unter Berücksichtigung der individuellen Wünsche der Kunden. Im Mercedes-Benz Shop werden viele außergewöhnliche qualitative Produkte angeboten, beispielsweise originales Zubehör für den Mercedes. Wer sich in Sindelfingen auf Erkundungstour begibt, kann natürlich wesentlich mehr entdecken, beispielsweise:- Altstadt mit Fachwerkhäusern- Stadtmuseum im Alten Rathaus- Schauwerk Sindelfingen mit zeitgenössischer Kunst von Peter Schaufler- Martinskirche, dreischiffige, romanische Kirche mit Schätzen, wie dem Westportal mit romanischen Beschlägen- Cinemaxx Kino im Shoppingcenter- Einkaufscenter Breuningerland- Freizeit-Indoorpark Sensapolis mit Rutschen, Hochseilklettergarten, riesigem Raumschiff und vielem mehr- Stadtwald, Parks und Grünanlagen, wie der SommerhofenparkDas Stadtmuseum beherbergt archäologische Funde, die aus der Steinzeit stammen, eine holzvertäfelte Stube, historische Sammlung an Spielzeugen und vieles mehr. So gibt es reichlich zu entdecken und mit Gruppenreisen nach Sindelfingen kann man in Ruhe abschalten und den Urlaub genießen.FazitSindelfingen zu besuchen, lohnt sich. Der historische Stadtkern ist beeindruckend und an Sehenswürdigkeiten, wie der Martinskirche oder dem großartigen Freizeit-Indoorpark Sensapolis für Familien, mangelt es nicht. Kunst- und Kulturfreunde können das Museum Schauwerk und Stadtmuseum besuchen. Doch auch auf Automobil- und Technikinteressierte wartet eine besondere Attraktion: Eine Werksbesichtigung des Mercedes-Benz Kundencenters sorgt für viel Faszination. Hier werden Einblick in die spannende Welt der Fahrzeugproduktion geboten. Den Urlaub kann man in einer der vielen schönen Ferienwohnungen & Ferienhäuser in Sindelfingen verbringen und die reizvolle Umgebung erkunden. Wie wäre es mit einem Ausflug in den Nordschwarzwald, auf die herrliche Schwäbische Alb oder in die nahe gelegene Metropole Stuttgart?

mehr lesen...

Top-Ausflugsziel UnterWasserReich GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - SCHREMS

Top-Ausflugsziel UnterWasserReich

01.11.2023 Gruppenreisen nach Niederösterreich - UnterWasserReich im Waldviertel in Schrems entdecken

Gruppenreisen nach Niederösterreich haben viel zu bieten. Ob die Auwälder, sanften Hügellandschaften, alpinen Regionen, Almen, Seen, Flusstäler oder Moore, die Vielfalt an Landschaftstypen ist beeindruckend. Doch auch Sightseeing wird hier zum großartigen Erlebnis. Das UnterWasserReich in Schrems lädt als Naturerlebniszentrum dazu ein, in die faszinierende Unterwasserwelt einzutauchen.UnterWasserReich in Niederösterreich, dem Land an der Donau In Niederösterreich fließt von West nach Ost die Donau durch das Bundesland. Hier wartet mit Wien die fantastische Bundeshauptstadt darauf, erkundet zu werden. Ein beliebtes Ausflugsziel ist außerdem das UnterWasserReich Schrems und Besucherzentrum des Naturparks Hochmoor. Die schöne Moorlandschaft ist im nordwestlichen Waldviertel zu finden, östlich von Schrems. Ein besonderes Highlight ist außerdem die "Himmelsleiter": Die 20 Meter hohe Aussichtsplattform befindet sich in der Nähe des Eingangsbereiches des Naturparks und bietet nach 108 Stufen atemberaubende Ausblicke über die Torflandschaft. Drei Wanderwege führen durch den fantastischen Naturpark Hochmoor. Das 119 Hektar große Gebiet wurde 2000 unter Naturschutz gestellt. Die gesamte Fläche des Torfmoores beläuft sich auf 300 Hektar. Damit ist es Niederösterreichs größtes Moor.UnterWasserReich Schrems - Wasser, Moor und Teich Das UnterWasserReich liegt zwischen Moorbad und Naturpark und beherbergt einen Indoor- und Outdoor-Bereich. Es ist Museum und Naturparkzentrum zugleich. Der Fokus liegt auf der Landschaft der Umgebung. Im Waldviertel ist  insbesondere das Wasser ein stark vorhandener Lebensraum, vor allem mit den künstlich angelegten Teichen, von denen 1800 im Waldviertel liegen. Die Ausstellung widmet sich ihren Besonderheiten. Thematisiert werden ebenso:- Moore- Heimische Unterwasserwelt- Karpfenzucht im WaldviertelEs werden individuelle Führungen angeboten. Auch die Workshops sind beeindruckend. Die wechselnden Sonderausstellungen machen Gruppenreisen nach Niederösterreich immer wieder lohnenswert. Weitere Attraktionen sind die täglichen Otterfütterungen, Mikroskop-Liveshows, bei denen kleinste Lebewesen, wie Wasserflöhe, auf eine Leinwand projiziert werden, die Aquarien mit den heimischen Süßwasserfischen und der Outdoor-Wassergarten mit dem Gehege. In Letzterem wird die einzigartige Landschaft der Feuchtgebiete dargestellt und man kann die Fischotter im naturnahen Umfeld bestaunen. Daneben gibt es ein Café mit Terrasse, gastronomische Angebote und einen Souvenirshop mit Produkten aus dem Waldviertel.Schrems und Niederösterreich erkundenGruppenreisen nach Niederösterreich faszinieren mit weiteren Highlights. Das Kunstmuseum Waldviertel bietet auf 12.000 Quadratmetern Fläche:- Ausstellungen- Galerie- Führungen- Angeschlossener großer Skulpturenpark- Workshops für verschiedene Altersklassen- Museums-CaféDas Stadtmuseum beherbergt Exponate zur Stadtgeschichte und zum bäuerlichen Leben. Zudem locken das Hoftheater, in dem nationale und internationale Künstler gastieren, sowie das Freibad Moorbad, dessen moorhaltiges Wasser aus dem Hochmoor des Naturparks kommt. Schloss Rosenburg im gleichnamigen Ort gehört zu den faszinierenden Renaissanceanlagen Niederösterreichs. Nahe Wien ist mit dem namhaften Stift Klosterneuburg ein berühmtes Relikt aus der Vergangenheit zu finden. FazitDichte Wälder, idyllische Weinberge und vieles mehr machen die Landschaft des Bundeslandes Niederösterreichs sehr vielfältig. Die Urlaubsregion ist ein Eldorado für Naturfreunde und Aktivurlauber. Im UnterWasserReich in Schrems, dem großartigen Naturparkzentrum des Naturparks, dreht sich alles um das Wasser. Es gibt viele Highlights, wie den Unterwasserzoo, Wassergarten, die Wasser-Experimente, Fischotterzucht und 20 Meter hohe Aussichtsplattform Himmelsleiter. So haben Gruppenreisen nach Österreich spannende Erlebnisse zu bieten.

mehr lesen...

Projekt Spielberg mit dem Red Bull Ring GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - SPIELBERG

Projekt Spielberg mit dem Red Bull Ring

30.10.2023 Gruppenreisen in die Steiermark - Projekt Spielberg in der facettenreichen Landschaft des Murtals - Mekka für Motorsport

Gruppenreisen in die Steiermark bieten die Möglichkeit, das Grüne Herz und waldreichste Bundesland Österreichs zu erkunden. Die Landschaften reichen von sanft hügelig bis hoch alpin. Der Dachstein ist mit 2.995 Metern der höchste Gipfel der Steiermark. Das Murtal lockt mit der Schönheit der Natur, die hier in all ihrer Vielfalt zu bestaunen ist. Ein Highlight ist auch das Projekt Spielberg inmitten der schönen Landschaft des Oberen Murtals, das zu Aktivitäten einlädt, beispielsweise am Red Bull Ring. Projekt Spielberg - einzigartige Freizeit- und Urlaubsregion Das Gebiet der Gemeinde Spielberg im Herzen des Murtals setzt sich aus verschiedenen Gegenden zusammen, beispielsweise den Ortsteilen Ingering und Lind. Die Region hat viel zu bieten. Die Landschaft sucht ihresgleichen und das Freizeitangebot könnte kaum vielfältiger sein. Alljährlich kommen rund eine Million Menschen in die kleine Stadt, um Motorsportveranstaltungen, wie Formel 1, zu besuchen. Die Atmosphäre des Red Bull Rings, der zu den weltweit modernsten Rennstrecken gehört und von der Murtaler Bergwelt umgeben ist, begeistert Rennfahrer und Motosportfreunde. Er ermöglicht es, an außergewöhnlichen Erlebnissen teilzunehmen und ist das beliebteste Ausflugsziel der Region. Das Projekt Spielberg sorgt bei Formel-1-Freunden nicht nur mit hochkarätigen Motorsportveranstaltungen für unvergessliche Erlebnisse:- Kleine Fahrzeugausstellung- Zwei Fanzonen- Fanshop mit Erinnerungsstücken- Live-Acts- Airshows- Autogrammstunden mit den Formel 1-Piloten- Ring Café Ein Höhepunkt ist die faszinierende Red Bull Ring Tour. Hierbei kann man hinter die Kulissen der schönen Rennstrecke blicken. Ein beliebtes Fotomotiv ist die 15 Meter hohe Skulptur des Bullen. Er thront über dem Ring.Weitere AttraktionenMit Gruppenreisen in die Steiermark kommen nicht nur Motorsportfreunde auf ihre Kosten. Im Mittelpunkt steht die berühmte Rennstrecke, doch das Projekt Spielberg bietet auch abseits des Motorsports inmitten der grandiosen Landschaft ein großartiges Angebot, die Freizeit zu gestalten: - Wandern- Golfen- Klettertouren- Paragleiten- SkitourenAuf der Indoor-Kartbahn in Spielberg wird auf 3.000 Quadratmetern Groß und Klein viel Fahrspaß geboten. Die Karts für die Erwachsenen sind mit 9 PS und für die Kinder mit 5,5 PS unterwegs. Gruppenreisen in die Steiermark bieten vielfältige Erlebnisse. Die Playworld in Spielberg ist der größte Indoor-Freizeitpark Österreichs mit vielen Attraktionen, wie:- Kids Area, Paradies mit Klettergerüsten, Hüpfelementen und Rutschen- Jump Area- Basejump- Dodge BallWeniger als drei Kilometer von Spielberg entfernt lockt das Militärluftfahrtmuseum Zeltweg. FazitSpielberg liegt in der Steiermark nördlich der Mur auf rund 660 Metern Höhe. Das Projekt Spielberg fasziniert mit dem legendären Red Bull Ring und ermöglicht erlebnisreiche Tage. Hier kann man die großen Motorsportveranstaltungen besuchen, beispielsweise Formel 1 oder Moto GP, und auch selber ein Fahrerlebnis nutzen und das Rennfeeling spüren. In Spielberg lockt zudem eine wunderschöne Region mit traumhafter Natur. Gruppenreisen nach Österreich sind ganzjährig ein lohnenswertes Ausflugsziel.

mehr lesen...

Die Lübecker Marzipan-Speicher seit 1995 GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - LüBECK

Die Lübecker Marzipan-Speicher seit 1995

26.10.2023 Gruppenreisen nach Lübeck - im Marzipan-Speicher in die wunderbare Marzipan-Welt eintauchen

Schleswig-Holstein hat eine abwechslungsreiche Landschaft und viele großartige Orte zu bieten. Highlights sind die Nordsee mit dem Wattenmeer und Ostsee mit den wunderschönen Stränden. Daneben locken in Schleswig-Holstein auch herrliche Städte. Gruppenreisen nach Lübeck unweit der Ostseeküste laden dazu ein, die Marzipan-Speicher zu erkunden, die es seit 1995 am Holstentor gibt.Sightseeing in der Hansestadt Lübeck: Marzipanspeicher mit Museum, Show, Marzipan-Land und CaféLübeck, die zweitgrößte Stadt Schleswig-Holsteins, ist besonders beliebt und das Zentrum auf einer Insel gelegen. Die Trave, die Verbindung zur Ostsee, umgibt sie fast gänzlich. Wer in die Hansestadt kommt, sollte das köstliche Marzipan probieren, für das sie weltberühmt ist. Ein Highlight der Gruppenreisen nach Lübeck sind die Marzipan-Speicher. Rund 100 Meter weiter lockt das berühmte Lübecker Holstentor. Der Marzipan-Speicher umfasst:- Museum- Show- Marzipan-Land- CaféDie Marzipan-Show im Marzipan-Speicher ist eine besondere Attraktion und weltweit einzigartig. Sie nimmt Besucher auf spannende Reise und lässt sie in die Vergangenheit der sinnlichen Leckerei eintauchen. Hier können Gäste alles über die wichtigste Spezialität Lübecks entdecken. Die Marzipan-Show kommt bedeutenden Fragen auf die Spur: Woraus besteht Marzipan und wie wird es hergestellt, be- und verarbeitet? In der Marzipan-Show kann man unter Anleitung des Teams eine Marzipanrose modellieren und das "Marzipanabitur" ablegen.Lübecker und Königsberger Marzipan kann man im Marzipan-Land kaufen. Die Auswahl ist auf rund 600 Quadratmetern Fläche groß, beispielsweise:- Marzipanpralinen- Marzipantee, -kaffee und -likör- Marzipannudeln- Marzipanhonig- Marzipanseife- Dekorationsartikel aus MarzipanDas Café im Marzipan-Speicher im benachbarten Haus lädt dazu ein, sich rund um die süße Versuchung verwöhnen zu lassen, beispielsweise mit der köstlichen Lübecker Marzipantorte. Auch eine vielfältige Kaffeeauswahl und Eiskreationen, wie das Marzipan-Eis, wird geboten. Dabei genießen Gäste einen atemberaubenden Blick auf den Lübecker Hafen und das Holstentor. Lübeck erkundenDas Holstentor aus rotem Backstein ist das Lübecker Wahrzeichen. Das geschichtsträchtige Stadttor war einst Bestandteil der Stadtbefestigung. Heute schmücken es Erinnerungsfotos, Postkarten, Marzipantorten und Münzen. Im Inneren gibt es ein Museum, das sich der Stadtgeschichte widmet.Die Salzspeicher neben dem Holstentor als einstiges Lagerhaus für das in Lüneburg gewonnene Salz ist eine weitere besondere Sehenswürdigkeit. Das Rathaus mit den drei Türmen und bedeutenden alten Kunstwerken im Inneren ist hierzulande eines der größten, ältesten und schönsten Rathäuser und imponiert mit den verschiedenen Baustilen. Weitere Attraktionen Lübecks sind:- Marienkirche, größte Kirche der Stadt- St. Petrikirche mit Aussichtsplattform- St. Aegidienkirche mit Kunstwerken und Heiligen-Geist-Hospital- Lübecker Dom- Buddenbrookhaus, Literaturmuseum widmet sich Thomas und Heinrich MannGruppenreisen nach Lübeck lohnen sich vielfach. FazitGruppenreisen in Deutschland haben großartige Ziele zu bieten. Die zauberhafte Hansestadt Lübeck liegt an der traumhaften Ostsee. Typisch sind die Kirchen, Museen, das Holstentor und das weltberühmte Lübecker Marzipan. Wenige Gehminuten vom Holstentor entfernt sind die historischen Marzipan-Speicher mit dem Marzipanland, Museum, Café und der Marzipan-Show zu finden.

mehr lesen...

Gasometer in Pforzheim erleben GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - PFORZHEIM

Gasometer in Pforzheim erleben

24.10.2023 Gruppenreisen in den Schwarzwald - Gasometer die einzigartige Ausstellungslocation im facettenreichen Pforzheim

Gruppenreisen in den Schwarzwald faszinieren mit einer Landschaft, die ihresgleichen sucht: Wald- und Weinberge, Täler, Seen, Hochmoore und Moorwälder prägen das Bild der wunderschönen Region. Daneben hat sie großartige Städte mit besonderen Attraktionen zu bieten, wie das weltoffene Pforzheim mit dem berühmten Gasometer, der zu den größten Attraktionen der Umgebung zählt. Der einstige, 1912 errichtete Gaskessel wurde renoviert und umgebaut. Er dient heute als Veranstaltungsort, der das weltweit größte 360°-Panorama Yadegar Asisis beherbergt.Sightseeing in Pforzheim, dem Tor zum nördlichen Schwarzwald: GasometerDie Großstadt Pforzheim ist eine sehr grüne Stadt. Umgeben wird sie vom:- Schwarzwald mit bekannten Urlaubsstädten, wie Baden-Baden, der traditionsreichen Kurstadt- Kraichgau- StrombergStuttgart, die Landeshauptstadt Baden-Württembergs, ist unweit entfernt. Pforzheim ist vor allem als Schmuck- und Uhrenmetropole bekannt. Im Schmuckmuseum der Stadt kann man rund 2.000 Stücke bestaunen, die die lange Schmuckgeschichte näherbringen. Doch Pforzheim hat mit dem Gasometer ein weiteres Highlight zu bieten. Das Fassungsvermögen für Gas betrug bis zu 40.000 Kubikmeter. Als die Umstellung auf Steinkohle erfolgte, verlor der Gasometers an seiner ursprünglichen Bedeutung. Das denkmalgeschützte Industriebauwerk dient inzwischen nach einer aufwändigen Generalsanierung als Ausstellungsort und großartige Event-Location. Highlights des Gasometers Mit dem 360° Panorama PERGAMON lockt der Gasometer zur spannenden Zeitreise in das Jahr 129 nach Christi in die Stadt Pergamon in Kleinasien. Er beherbergt inmitten des 40 Meter hohen Gebäudes eine Ausstellung Yadegar Asisis. Der berühmte Panoramakünstler ist Spezialist für faszinierende, großformatige Kunst. Den Anfang stellte das Panorama "Rom 312 - Erlebnis der ewigen Stadt" dar, die in das alte Rom entführte. Es folgte "Great Barrier Reef", das ab 2018 rund vier Jahre zu sehen war. Das 32 Meter hohe Panorama Pergamon entstand als sein drittes Werk, das im März 2023 eröffnete und Gäste mit den detaillierten Malereien in die antike Metropole im Jahr 129 führt. Highlights sind:- Alltag und Feste verschiedener Bevölkerungsgruppen- Pergamonaltar mit Nordfries- Stadtanlage mit der Akropolis- Monumentale Tempel Der Gasometer bietet zudem einen besonderen Rahmen für diverse Veranstaltungen, wie Konzerte. Im Inneren gibt es außerdem eine rund 15 Meter hohe Plattform für Besucher. Im Bistro kann man sich kulinarisch verwöhnen lassen und von der Dachterrasse einen schönen Blick genießen.Wer Gruppenreisen in den Schwarzwald unternimmt und Pforzheim besucht, kann mehr erkunden, wie: - Enzauenpark - Wildpark - Waldklettergarten inmitten des Wildparks mit sechs Parcours- Museen- Burgen - Rathaus- MatthäuskircheDaneben bieten sich Gruppenreisen in den Schwarzwald dazu an, das nahegelegene Stuttgart mit weiteren Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zu besuchen, beispielsweise die schönen Weinberge, Wälder, die Wilhelmina, die Cannstatter Wasen als berühmtes Volksfest, das Porsche Museum, Kunstmuseum, die Staatstheater, der Fernsehturm und das Schloss Solitude. FazitDie Stadt Pforzheim ist am Nordrand des Schwarzwalds, einem Traumziel für Gruppenreisen in Deutschland, gelegen und für den Gasometer bekannt, der ursprünglich als Gaskessel diente und durch eine aufwendige Sanierung heute eines der größten 360°-Panoramen der Welt ist.

mehr lesen...

GRASSI Museum für Angewandte Kunst GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - LEIPZIG

GRASSI Museum für Angewandte Kunst

20.10.2023 Gruppenreisen nach Leipzig - GRASSI Museum für Angewandte Kunst entdecken

Gruppenreisen nach Leipzig lohnen sich wegen vieler bedeutender Sehenswürdigkeiten, wie dem berühmten, 91 Meter hohen Völkerschlachtdenkmal, dem Neuen Rathaus mit dem 114 Meter hohen Turm, der Thomas- und Nikolaikirche und vielen weiteren. Beim Aufenthalt in Leipzig kann man auch interessante Museen besuchen. Ein Highlight ist das GRASSI Museum für Angewandte Kunst. Hier tauchen Besucher in 3.000 Jahre faszinierende Kunstgeschichte ein. Sightseeing in Leipzig: GRASSI Museum für Angewandte KunstDas GRASSI Museum für Angewandte Kunst bietet Einblicke in großartige Kunst- und Kulturgeschichte. Das von 1925 bis 1929 am Johannisplatz errichtete Grassimuseum, ein Museumsquartier, ist im Herzen Leipzigs zu finden und beherbergt drei bedeutende Museen:- GRASSI Museum für Angewandte Kunst- GRASSI Museum für Völkerkunde- Musikinstrumentenmuseum Seinen Namen verdankt das Museum dem Kaufmann Franz Dominic Grassi. Das GRASSI Museum für Angewandte Kunst, das im Jahr 1874 als zweites Museum dieser Gattung eröffnet wurde, zeigt wechselnde Ausstellungen zu verschiedenen Themen:- Kunsthandwerk- Design- Fotografie- ArchitekturHerzstück des Gebäudes ist die Pfeilerhalle. Der Ausstellungsraum ist im Art-déco-Stil gestaltet. Rot, Blau und Gold dominieren die Farben. Das Grassimuseum präsentiert mehr als 200.000 Ausstellungsobjekte im Bereich des sowohl europäischen als auch außereuropäischen Kunsthandwerks. Die Zeitspanne der Exponate reicht von der Antike bis zur Gegenwart. Die dreiteilige Dauerausstellung umfasst:- Antike bis Historismus: Reise durch 3.000 Jahre Kunstgeschichte- Asiatische Kunst: Kunstschätze aus Japan, China und dem Iran- Jugendstil bis Gegenwart: internationaler Jugendstil, Art Déco, Funktionalismus, Bauhaus und Designströmungen des 20. Jahrhunderts bis hin zur GegenwartNeben der interessanten Dauerausstellung bietet das Grassimuseum Sonderausstellungen zu verschiedenen Themen an, wie Keramik, Schmuck, Möbel, Fotografie, Architektur und zeitgenössisches Design. Die grünen Innenhöfe laden zum Entspannen ein. Eine Besonderheit der Gruppenreisen nach Leipzig ist auch das im September stattfindende GRASSI-FEST. Im Oktober lockt die Grassimesse. Familien, die Gruppenreisen nach Leipzig unternehmen und das Museum besuchen, können zudem einen Kindergeburtstag feiern, bei dem verschiedene Themen in den Fokus rücken. Weitere wichtige Museen für Kunstfreunde sind in Leipzig:- Museum der bildenden Künste- Tapetenwerk- Alte BaumwollspinnereiBesonders beliebt ist die alljährliche Museumsnacht. Besucher können dann verschiedene Museen, wie das Bach-Museum, besuchen. Bedeutende Sehenswürdigkeiten Leipzigs sind außerdem das berühmte Völkerschlachtdenkmal, Alte Rathaus, die Nikolaikirche sowie die Thomaskirche als Wirkungsstätte Bachs und des renommierten Thomanerchores. Ebenso Attraktionen sind das Neue Gewandhaus mit grandiosen Konzerten, das Gohliser Schloss, der Zoo Leipzig und Botanische Garten. Ein Grund mehr für Familien, Städtereisen in Deutschland zu unternehmen, ist der Freizeitpark Belantis. Ostdeutschlands größter Freizeitpark lockt vor den Toren Leipzigs mit rasanten Fahrgeschäften, wie der Achterbahn Huracan, und grandiosen Shows.FazitDas GRASSI MUSEUM für Angewandte Kunst fasziniert mit 3.000 Jahre Kunstgeschichte. Die wechselnden Ausstellungen widmen sich dem Kunsthandwerk, der Fotografie, Architektur und weiteren Themen. Im Anschluss locken zahlreiche Sehenswürdigkeiten in der sächsischen Metropole Leipzig darauf, erkundet zu werden.

mehr lesen...

Bayerisches Staatsbad Bad Kissingen GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - BAD KISSINGEN

Bayerisches Staatsbad Bad Kissingen

18.10.2023 Gruppenreisen nach Unterfranken - Bayerisches Staatsbad Bad Kissingen, das UNESCO-Welterbe, besuchen

Gruppenreisen nach Unterfranken führen in den Nordwesten Bayerns. Bekannt als wunderbare Weinregion hat Unterfranken auch bedeutende Städte, wie Würzburg mit der Residenz, zu bieten, die in der schönen Landschaft eingebettet sind. Lohnenswert für einen Besuch ist zudem der traditionelle Kurort Bad Kissingen, das bayerische Staatsbad. Ob im Kurgarten, Luitpoldpark oder Rosengarten, Besucher können sich überall physisch und psychisch etwas Gutes tun.Bayerisches Staatsbad Bad Kissingen - Entspannung in der UNESCO-WelterbestätteMan sollte in Unterfranken nicht nur Aschaffenburg, Würzburg und Schweinfurt erkunden. Es gibt viele weitere Highlights. Das Bayerische Staatsbad Bad Kissingen ist seit 2021 UNESCO-Welterbe. Hier kann man sich eine wohltuende Auszeit gönnen und vom hektischen Alltag abschalten. Das schon im 16. Jahrhundert für die Trink- und Badekuren bekannte Bad Kissingen begeistert mit sieben mineralstoffreichen Heilquellen, die ihre wohltuende Wirkung bei vielfältigen Anwendungen entfalten. Großartige Attraktionen der Gruppenreisen nach Kurfranken und Bad Kissingen sind beispielsweise:- Ausschank der Heilwässer in der Brunnenhalle - Kneippen im Luitpoldpark- Spazieren im Kurgarten mit den sorgfältig platzierten Baumalleen- Genießen im Rosengarten mit den 130 Rosensorten an etwa 10.000 Stöcken - Erholung in der KissSalis Therme- Sole inhalieren im GradierwerkÜberall kann man in Bad Kissingen, einem Kurort von Weltformat, innehalten und Kraft tanken. Aus dem Weltbad wurde im Sommer 2021 ein Welterbe. Gründe dafür gibt es viele, wie:- Prächtige Architektur- Exzellente Infrastruktur- Verwendung natürlicher Heilmittel- Großes medizinisches Angebot- Zauberhafte Parks und GartenanlagenKultur in Bad Kissingen erlebenAuch die kulturellen Highlights haben dazu beigetragen und machen Gruppenreisen nach Unterfranken beliebt. In der Spielstätte der Staatsbad Philharmonie, dem professionellen Orchester, erleben Gäste Konzerte inmitten eines besonderen Ambientes. Sie sind ein einzigartiges Klangerlebnis. Bei schönem Wetter kann die Konzertmuschel nach außen gedreht werden, sodass Besucher den Klängen ebenso im Freien lauschen können. Der Regentenbau, das Kurgebäude und Wahrzeichen Bad Kissingens, beinhaltet:- Eingangshalle und Foyer mit luxuriöser Eleganz- Festlicher und eleganter Weißer Saal im Rokokostil mit opulenter Stuckausstattung- Grüner Saal im floralen Jugendstil- Max-Littmann-Saal mit exzellenter Akustik - Schmuckhof als romantischer Innenhof zum FlanierenDer Hauptfestsaal ist holzvertäfelt und zählt mit der herausragenden Akustik zu den weltweit besten Konzertsälen. Hier finden über das Jahr verteilt Konzerte und Veranstaltungen statt.Der Kissinger Sommer ist ein klassisches Festival, das alljährlich mit erstklassigen Stars und Orchestern begeistert. Weitere kulturelle Attraktionen sind:- Theatervorstellungen- Kabarettherbst- Musikfestival Kissinger WinterzauberSo lohnen sich Gruppenreisen nach Unterfranken und der Besuch des bayerischen Staatsbades Bad Kissingen ganzjährig.  FazitUnterfranken liegt im Nordwesten Bayerns und ist reich an schönen Landschaften und Sehenswürdigkeiten. Bad Kissingen wurde 2021 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Den sieben mineralstoffreichen Heilwasserquellen verdankt die Stadt den Ruf als Weltbad. Mit der KissSalis Therme wurde der Kurort zur modernen Wellnessoase. In der Wandelhalle steht mehrmals die berühmte Staatsbad Philharmonie Kissingen auf der Bühne. Weitere Attraktionen sind der Kurgarten, Rosengarten und Luitpoldpark. Eine kleine außergewöhnliche Stadtrundfahrt können Besucher in Bad Kissingen mit dem Kurbähnle unternehmen. Es lohnt sich, die Kurstadt mit Gruppenreisen in Deutschland zu besuchen.

mehr lesen...

Deutsches Theater München Betriebs-GmbH GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - MüNCHEN

Deutsches Theater München Betriebs-GmbH

16.10.2023 Gruppenreisen nach Oberbayern - Deutsches Theater in München, Deutschlands größtes und berühmtestes Gastspieltheater

Oberbayern lädt dazu ein, großartige Berge und Seen zu entdecken. Ob Wandern, Baden oder Skifahren, hier wird es zum Erlebnis, aktiv zu sein. Doch auch die Sehenswürdigkeiten locken. Gruppenreisen nach Oberbayern führen häufig nach München, denn hier werden sie in großer Vielfalt geboten. Eine besondere Attraktion ist das Deutsche Theater in München. Internationale Stars und hochkarätige Künstler bieten ein Programm der Extraklasse. Das Repertoire umfasst Musicals, Shows, Tanz, Operetten und Kabarett.Deutsches Theater - Highlight der Münchner KulturMünchen, die bayerische Metropole an der Isar, lockt mit einem umfangreichen Angebot an Sehenswürdigkeiten. Wie wäre es mit einem Besuch des 1896 eröffneten Deutschen Theaters, das seit dem Jahr 2014 nach jahrelanger Sanierung in neuem Glanz erstrahlt? Es befindet sich in der Schwanthalerstraße im Zentrum und ist das größte Gastspieltheater Deutschlands und bietet Besuchern Unterhaltung auf Weltniveau:- Musicalproduktionen aus dem Londoner Westend- Klassiker vom New Yorker Broadway- Grandiose Neuinszenierungen- Großartige Shows- Außergewöhnliche Tanzinszenierungen- Hervorragende Live-Musik- Kabarett- Theaterstücke, Kinder und Jugendliche- Fasching mit Kostümfesten, Galas und Bällen Das Deutsche Theater steht unter Denkmalschutz und hat mit dem abwechslungsreichen Programm ganzjährig viele Highlights zu bieten. Rund 300 Vorstellungen werden im Jahr geboten. Der Besuch lohnt sich in vielfacher Hinsicht. Jedes Jahr im Fasching wird das Deutsche Theater zum größten Ballhaus Münchens, das bis zu 2.000 Personen Platz bietet. Theater- und SilbersaalDer leuchtend rote, große Theatersaal verfügt über circa 1.500 Sitzplätze. Das Beleuchtungskonzept ist modern. Im restaurierten, aber aus dem Jahr 1896 original erhaltenen Silbersaal, gibt es 230 Sitz- und rund 400 Stehplätze. Er ist Münchens schönste Kleinkunstbühne. Stuck, Deckengemälde und Kronleuchter sorgen hier für eine besondere Atmosphäre.München erkundenBei Gruppenreisen nach Oberbayern und beim Besuch der Metropole München gibt es natürlich weitaus mehr zu entdecken:Im Deutschen Museum werden Technik und Wissenschaft anhand von technischen und physikalischen Experimenten lebendig. Hier darf angefasst und mitgemacht werden. Kulturfreunde sollten die Pinakothek der Moderne besuchen.Ebenso berühmte Sehenswürdigkeiten sind: - Frauenkirche- Michaelskirche- Alter Peter, einer der besten Aussichtspunkte Münchens- Marienplatz- Neues Rathaus mit Glocken- und Figurenspiel- Residenz, wunderschönes Innenstadtschloss- Hofbräuhaus- Englischer Garten- Leopoldstraße, Münchens FlaniermeileEine alljährliche Attraktion der Weltstadt ist außerdem das Oktoberfest: Ende September öffnet das weltgrößte Volksfest seine Pforten. Fahrgeschäfte, Bühnen, musikalische Unterhaltung, Bierzelte und vieles mehr locken Besucher auf die Wiesn. Eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten machen Gruppenreisen nach Oberbayern unvergesslich. FazitKaum eine andere Metropole in Deutschland hat so viele Gesichter wie München. Eine Top-Sehenswürdigkeit ist das Deutsche Theater, das inmitten des Theater- und Silbersaals ganzjährig beste Unterhaltung auf höchstem Niveau bietet. Neben den Musicals besteht das vielfältige Programm aus Operetten, Tanz, Shows, Konzerten und Kabarett. Auch Kindervorstellungen werden geboten. Zur Zeit des Faschings wird der Theatersaal zum größten Ballhaus Deutschlands. Die Bälle, Galas und Kostümfeste sind ein besonderes Erlebnis. Auch zu dieser Zeit lohnen sich Gruppenreisen in Deutschland besonders.

mehr lesen...

Dynamikum Science Center Pirmasens GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - PIRMASENS

Dynamikum Science Center Pirmasens

12.10.2023 Gruppenreisen in die Pfalz - Dynamikum Science Center in Pirmasens entdecken

Gruppenreisen in die Pfalz haben eine besondere Attraktion zu bieten: Das Dynamikum Pirmasens, welches das einzige rheinland-pfälzische Science-Center ist. Es widmet sich den beiden Themenbereichen Naturwissenschaft und Technik. 160 Exponate laden zum Ausprobieren ein. Die Ausstellungsbereiche thematisieren verschiedene Schwerpunkte, wie bewegte Masse oder Menschenkräfte.Dynamikum Science Center Pirmasens - erkunden, forschen und mitmachenDie Pfalz lockt mit dem märchenhaften Pfälzerwald, mit Burgen und Schlössern, malerischen Städten und einer ausgezeichneten Weinkultur. Es lohnt sich, Pirmasens zu besuchen. Die Stadt ist am Rand des Pfälzerwalds gelegen. Der heilige Pirminius hat das Kloster im nahen Hornbach gegründet. Daraus resultiert der Name. Wer sich für wissenschaftliche und technische Themen interessierst, sollte das Dynamikum in Pirmasens besuchen. Das Science Center ist ein Mitmach-Museum. Es befindet sich auf dem Gelände der früheren Schuhfabrik "Rheinberger".  Dynamikum Science Center Pirmasens - die HighlightsIm Dynamikum Science Center geht es auf 4.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche um elementare Gesetzmäßigkeiten, die unser Leben beeinflussen. Phänomene aus der Natur und Technik werden hier erlebbar gemacht. 160 interaktive Experimentierstationen gibt es auf zwei Stockwerken. Besucher treten in die Fußstapfen eines Forschers. Anfassen und Probieren sind erwünscht und nicht nur erlaubt. Antworten auf viele Fragen werden im Dynamikum in Pirmasens geboten.- Was haben Fußball und Bewegung eigentlich mit Physik zu tun?- Sind Töne in der Lage, Dinge zu bewegen?- Welche Kräfte wirken in einer Achterbahn?Die Dauerausstellung ist spannend. Regelmäßig werden zudem Sonderausstellungen zu verschiedenen Themen veranstaltet. So lohnen sich Gruppenreisen in die Pfalz mehrfach. Auch im Außenbereich locken im Strecktalpark 13 Freiluftexponate. Sie widmen sich dem Thema Aufwind und Fliegen. Im Museumsshop kann man Bücher, Spiele und Experimentiersets kaufen.Strecktal und Strecktalpark Die ehemalige Schuhfabrik Rheinberger ist inmitten der Innenstadt von Pirmasens gelegen, gegenüber vom Strecktalpark mit schönen Blumen, Wiesen und einem See. Die rund 15 Hektar große Parkanlage bietet sich durch die Freiluftexponate des Dynamikums und vielen Sportangeboten wunderbar als Ergänzung an. Des Weiteren gibt es im Park ein kostenfrei zu nutzendes DiscGolf-Areal mit 15 Bahnen. Mit dem Frisbee muss man hierbei mit möglichst wenigen Würfen den Fangkorb treffen. Die Streckbrücke überspannt das Strecktal und verbindet die Innenstadt von Pirmasens mit den Stadtvierteln. Weitere Sehenswürdigkeiten in Pirmasens sind:- Schlossbrunnen, Schlossplatz und Schlosstreppen- Brunnen mit Stierkopf- Exerzierplatz mit neuem Rathaus- Altes Rathaus mit einer Dauerausstellung zur Stadtgeschichte- Westwall Museum, größte erhaltene Anlage des Westwalls- WAWI-Schokowelt, Schokoladenproduktion mit Museum, Café und VerkaufReichlich Bewegung bieten Gruppenreisen in die Pfalz auch im Pfälzerwald mit den Premiumwanderwegen. Wanderer können die Region auf 12.000 Kilometern erkunden und Familien Kletter- und Freizeitparks besuchen. Der Reptilium Terrarien- und Wüstenzoo in Landau ist Deutschlands größter Reptilienzoo. Mehr als 1.300 Tiere kann man auf rund 3400 Quadratmetern Fläche bewundern.FazitIm Südwesten unseres Landes ist mit der Pfalz eines der schönsten Urlaubsziele zu finden, das man mit Gruppenreisen in Deutschland besuchen kann. Vor allem für die exzellenten Weine ist sie bekannt. Pirmasens liegt auf den Hügeln des schönen Pfälzerwaldes. Von der ehemaligen Hochburg der Schuhindustrie wird im Stadtmuseum Altes Rathaus berichtet. Eine großartige Sehenswürdigkeit ist außerdem das Dynamikum. Hier wird sowohl drinnen als auch draußen geforscht, probiert und experimentiert. Dazu laden über 160 Exponate ein.

mehr lesen...

Grandiose Freilichtbühne in Hallenberg GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - HALLENBERG

Grandiose Freilichtbühne in Hallenberg

10.10.2023 Gruppenreisen in das Sauerland - die Freilichtbühne Hallenberg entdecken

Gruppenreisen in das Sauerland laden dazu ein, eine der beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands zu erkunden. Viele Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten sorgen inmitten der abwechslungsreichen Mittelgebirgslandschaft mit den mehr als 2.700 Bergen für einen unvergesslichen Aufenthalt. Bei einem Urlaub im Sauerland ist es lohnenswert, die Freilichtbühne in Hallenberg zu besuchen. Bekannt ist sie vor allem für die Passionsspiele, die ein beeindruckendes Spektakel sind.Hallenberg mit der Freilichtbühne im Sauerland erkundenDie schöne Fachwerkstadt Hallenberg, die fast wie aus dem Bilderbuch erscheint, imponiert mit der herrlichen Lage am Rothaargebirge mit den endlosen Wäldern, die zum Aktivsein und Genießen locken. Die Touren sind sehr abwechslungsreich und werden den verschiedensten Ansprüchen gerecht. Ein Highlight Hallenbergs ist außerdem die Freilichtbühne. 1946 wurde sie auf dem Areal eines stillgelegten Steinbruchs errichtet und ist eine der größten Freilichtbühnen Nordrhein-Westfalens.Freilichtbühne in Hallenberg - die HighlightsAuf der rund 90 Meter breiten und 15 Meter tiefen Bühne, die über mehrere Spielflächen verfügt, wird alljährlich von den Bürgern vor Ort Amateurtheater inszeniert, sowohl für Erwachsene als auch Kinder. Rund 140 Mitwirkende gibt es, die ein besonderes Programm bieten. Pro Aufführung finden rund 1.400 Zuschauer Platz. Insgesamt haben bisher mehr als eine Million Menschen der Freilichtbühne in Hallenberg einen Besuch abgestattet. Eine ganz besondere Attraktion sind die alle zehn Jahre auf der Bühne stattfindenden Passionsspiele, die schon seit dem Jahr 1950 die Amateurschauspieler präsentieren. Zu diesen Zeiten sind Gruppenreisen in das Sauerland besonders beliebt. Jesus seine Geschichte vom Leben und Sterben wird hier aufgeführt. Sehr beliebt ist zudem die Musical Night mit dem großartigen musikalischen Rahmenprogramm. Die Veranstaltungen wechseln jedes Jahr. Zur Ausstattung zählen:- Moderne Sprach- und Tonübertragungsanlage, die für gute Akustik sorgt- Moderne Beleuchtungsanlage, die per Computer gesteuert wird- Richtmikrofone- NebelmaschinenDies sorgt für ein stimmungsvolles und gelungenes Bühnenerlebnis. Alle anfallenden Arbeiten, wie die Technik oder Maske, erledigen, außer die Regie, ehrenamtlich Tätige. Die Tribüne ist in vier Blöcke unterteilt. Der Zuschauerraum ist fast gänzlich geschützt und der Blick auf die Spielfläche von allen Plätzen gut. In einer Gaststätte werden Besucher bewirtet.Hallenberg erkundenHallenberg im Hochsauerlandkreis bietet des Weiteren:- Wunderschöne Fachwerkhäuser- Pfarrkirche St. Heribert mit barocker Ausstattung und Renaissance-Malereien- Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt mit uralten Fresken- Idyllischer Marktplatz mit dem Petrusbrunnen mit der Figur des Apostels- Naturfreibad Hallenberg- Aussichtsturm HeidekopfGruppenreisen in das Sauerland sind auch ein Highlight für Aktivurlauber. Zahlreiche zertifizierte Wege machen aus der Region eine ausgezeichnete Wanderdestination und locken mit schönen Ausblicken. Großartige Fernwanderwege sind der Rothaarsteig, die Sauerland-Waldroute und der Sauerland-Höhenflug. Die Wintersport-Arena Sauerland bietet zahlreiche Pisten und Loipen.FazitDas Sauerland ist längst kein Geheimtipp mehr. Ganz im Gegenteil: Die Region gehört berechtigterweise zu den beliebtesten Zielen bei Gruppenreisen in Deutschland. Eine besondere Sehenswürdigkeit ist die Freilichtbühne in Hallenberg. Die Theateranlage wurde 1946 erbaut. Bewohner der Stadt und Umgebung inszenieren hier Theaterstücke. Seit 1950 finden aller zehn Jahre Passionsvorstellungen statt. Es lohnt sich, das Sauerland und die Fachwerkstadt zu besuchen.

mehr lesen...

Asbach Weindestillerie und Besucher Center GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - RüDESHEIM

Asbach Weindestillerie und Besucher Center

06.10.2023 Gruppenreisen in die Eifel - Asbach Weindestillerie und Besucher Center in Rüdesheim am Rhein entdecken

Gruppenreisen in die Eifel lohnen sich allein wegen der Landschaft mit den hunderten erloschenen Vulkankegeln. Im Vulkanpark mit dem Infozentrum in Plaidt dreht sich alles um die Eifelvulkane. Die Mosel windet sich zwischen der Vulkaneifel und dem Hunsrück. Das Moseltal imponiert mit den Fachwerkbauten und Burgen. Wanderungen auf dem Moselsteig sind unvergesslich. Ebenso sehenswert ist Rüdesheim mit der Asbach Weindestillerie und dem Besucher Center, in dem Gäste die Vielfalt von Asbach erleben. Sightseeing in Rüdesheim: Weindestillerie und Besucher Center Hugo Asbach war ein Weinbrand-Fabrikant, der die Weinbrandpralinen erfunden hat. Der Weinbrand Asbach Uralt ist das bekannteste Produkt. Seine Firma ist verkauft. Sie befindet sich inzwischen in den Händen des Unternehmens Underberg, einem Spirituosen-, Wein- und Sektkonzern aus der Schweiz. Doch der Name Asbach und Rüdesheim sind noch immer untrennbar verbunden. Am Stadtrand Rüdesheims befindet sich das Besucherzentrum der Firma Asbach. Es bietet Einblicke in die Historie und widmet sich der Destillation und Entstehung des Weinbrands, der hierzulande als einer der besten gilt.Weindestillerie und Besucher Center - was ist so besonders?Eine Brennblase der Rüdesheimer Asbach-Brennerei, das heißt, ein Hohlkörper, der zur Destillation verwendet wird, fasst 2.500 Liter Wein. Auch der Brennvorgang entscheidet über die Qualität von Asbach. Traditionell kommt seit mehr als 120 Jahren das zweistufige Rauhbrand-Feinbrand-Verfahren zum Einsatz. Für die Asbach Spezialitäten werden erlesene Trauben aus Europas besten Anbaugebieten verwendet. Alle Brände reifen in hochwertigen Fässern aus zweierlei Eichenhölzern, die einen optimalen Austausch zwischen dem Destillat und den Holzaromen ermöglichen. Höchste Sorgfalt, Handwerkskunst, Perfektion und Reifezeit, darauf liegt der Fokus. Typisch für die Asbach Brände sind:- Vollmundiger Charakter- Unverwechselbarer Geschmack- Weiniges Bouquet- Tiefgoldene FarbeAsbach ist Deutschlands einziger großer Weinbrandhersteller mit einem eigenen Reifelager. Das Geheimnis der außergewöhnlichen Qualität der Asbach Produkte ist im einzigartigen Herstellungsprozess zu finden. In der Brennerei können ihn Gäste von der Traube über die Destillation und Lagerung bis zum Produkt verfolgen und in die Welt von Asbach eintauchen. Die Multivisionsshow, die Einblicke in die Herstellung der Weinbrände gibt, die Führung mit Verkostung und der gut ausgestattete Shop, bei dem man eine Erinnerung an die Gruppenreisen in die Eifel kaufen kann, stellen die Highlights des großartigen Besucherzentrums dar. Das Asbach Sortiment ist vielfältig, beispielsweise:- Asbach Uralt- Langjährig gereifter Asbach 8 oder 15 Jahre- Goethe Vintage Reserve 1952- Erfrischend fruchtiger und milder Asbach Aperitif RoséIm Asbach-Shop kann man eine Menge Produkte und Accessoires erwerben.Gruppenreisen in die Eifel haben viele Highlights zu bieten. Rüdesheim ist vor allem für das mächtige Niederwalddenkmal bekannt. Majestätisch thront es über den Weinbergen. Daneben sind in der Rhein-Region rund um Rüdesheim Burgen und Ruinen, wie die Burgruine Ehrenfels, zu finden. Beim "Rhein in Flammen" erleben Besucher grandiose Feuerwerke.FazitRüdesheim ist idealer Startpunkt für Wanderungen, beispielsweise auf dem Premiumweg Rheinsteig. Oberhalb der Stadt imponiert die von Klosterfrauen bewohnte Benediktinerinnenabtei St. Hildegard. Dass Rüdesheim weltbekannt wurde, hat die Stadt auch dem Asbach-Destillat und dem Wein, der hier gekeltert wird, zu verdanken. In Rüdesheim gewährt die Weinbrennerei mit dem Besucher Center Gästen Einblicke in die Destillation und Herstellung des Weinbrands. Rüdesheim ist zu Recht eines der Ziele, das bei Gruppenreisen in Deutschland überaus beliebt ist.

mehr lesen...

Blatten-Belalp Tourismus GRUPPENREISEN SCHWEIZ - BLATTEN BEI NATERS

Blatten-Belalp Tourismus

04.10.2023 Gruppenreisen in die Schweiz - Blatten-Belalp, das Familienparadies, entdecken

Viele Touristen entscheiden sich für Gruppenreisen in die Schweiz. Dabei spielt die Jahreszeit kaum eine Rolle. Seen, Gebirge, Berge, Almen und Schluchten prägen das Landschaftsbild der Alpenrepublik. Auch für großartigen Wintersport ist das Land mit der wunderschönen Natur bekannt. Ein Paradies für Familien ist Blatten Belalp im Kanton Wallis. Die Belalp ist eine Feriendestination auf mehr als 2.090 Metern Höhe. Am Fuße des Großen Aletschgletschers gelegen gehört sie zum UNESCO Welterbe. Ob Winter oder Sommer, die Region ist der Ausgangspunkt zu zahlreichen Aktivitäten inmitten der Walliser Bergwelt. Blatten Belalp - Urlaubsparadies mitten im UNESCO Welterbe Blatten Belalp ermöglicht Ferien inmitten beeindruckender Berge. Das Paradies lockt mit der schneesicheren Belalp, die zum UNESCO Weltnaturerbe gehört, sowohl Winter- als auch Sommersportbegeisterte an. Das Dorf Blatten ist ebenso der optimale Ausgangspunkt für Ausflüge in das Wallis. Das Aletschhorn ist die zweithöchste Erhebung innerhalb des Berner Alpen Massivs. Es gibt viele Highlights:- Atemberaubender Großer Aletschgletscher- Massawanderweg mit den historischen Suonen- Massaschlucht- Gredetschtal mit zwei Suonen- Kletterwelt- Blatten, Badesee im Hexenkessel- LüsgerseeGroßer Aletschgletscher - Wahrzeichen der RegionAuf dem Aletschbord Belalp ist es möglich, den Aletschgletscher zu sehen. Die Einzigartigkeit des Eisgiganten ist unvergesslich. Er ist mit 23 Kilometern der längste und imposanteste Gletscher der Alpen. Auf einer geführten Tour kann man ihn auf besondere Weise erleben und viel erfahren. Die Buchung ist im Belalp Alpin Center möglich. Der Massa-Weg, eine faszinierende Wanderung durch die Massaschlucht, die zum Canyoning einlädt, erlaubt außergewöhnliche Einblicke in die Historie der Wasserleitungssysteme (Suonen) des Wallis. Die Riederi-Suone ist einst an den Felswänden entlang verlaufen. Auf der Aletschbrücke überquert man auf 124 Metern Länge und 80 Metern Höhe die Schluchten der Massa.Spektakulär ist auch eine Suonenwanderung im Gredetschtal. Entlang der Wyssa Suone geht es hinein und anschließend über die Oberschta Suone wieder hinaus.Auf 2.171 Metern Höhe lädt der Lüsgersee dazu ein, sich vor traumhafter Alpenkulisse zu erfrischen. Mit den Tickets der Belalp-Bahnen gelangen Besucher schnell und bequem in das Naturparadies Belalp. Von der Bergstation ist es ein halbstündiger Spaziergang bis zum fantastischen Aussichtspunkt Aletschbord. Gruppenreisen in die Schweiz im Winter - Blatten-Belalp ganzjährig ein ParadiesDie Schneesportregion bietet ein breit gefächertes Angebot für jede Altersgruppe. Es locken unzählige Pisten und zahlreiche Winterwanderwege. Der Ausblick auf die Walliser Bergwelt ist atemberaubend. Bei der Bergstation auf der Belalp begeistert das kostenfreie Hexenland Kinder. Zwischen den herrlichen verhexten Figuren können sie ihre ersten Erfahrungen auf den Skiern machen. Der Spielplatz im Hexenkessel ist beliebt bei Familien. Highlights gibt es viele, wie:- Hexenbesen-Tubingbahn für die jüngeren Gäste- Schlittenabfahrt für die Familien- Rasante Pistenabfahrten mit sämtlichen SchwierigkeitsgradenWenige Kilometer östlich liegt bei Bettmeralp das Skigebiet Aletsch Arena. Mehr als 100 Kilometer erstklassig präparierte Pisten warten hier. Ob Sommer oder Winter, auf der Belalp kommt keine Langeweile auf. Ganzjährig sind Gruppenreisen in die Schweiz sehr lohnenswert.FazitBlatten-Belalp ist ein Paradies für Sommer- und Wintersportbegeisterte. Ob ein Spaziergang zum Großen Aletschgletscher, eine Wanderung entlang der Suonen auf dem Massaweg, Canyoning in der Massaschlucht mit den außergewöhnlichen Wander- und Klettersteigen, eine Erfrischung im Badesee im Hexenkessel oder das breit gefächerte Schneesportangebot im Winter, die Belalp ist ein Familienparadies und Traumziel der Gruppenreisen in die Schweiz.

mehr lesen...

Erlebniszentrum Villeroy & Boch GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - METTLACH

Erlebniszentrum Villeroy & Boch

02.10.2023 Gruppenreisen in das Saarland - Erlebniszentrum Villeroy & Boch in Mettlach besuchen

Gruppenreisen in das Saarland sind beliebt, denn hier werden großartige Attraktionen geboten. Die Saarschleife bei Mettlach ist das berühmte Wahrzeichen des Saarlandes. Den besten Blick darauf bietet der Aussichtspunkt Cloef. Hier gibt es einen Baumwipfelpfad mit Aussichtsturm. Doch viele weitere Sehenswürdigkeiten kann man entdecken, wie das Erlebniszentrum Villeroy & Boch in Mettlach mit einzigartigen Exponaten. Sightseeing im Saarland - Erlebniszentrum Villeroy & Boch in MettlachDie Villeroy & Boch AG ist ein Hersteller aus Deutschland, der seit dem Jahr 1748 Keramikwaren fertigt. Nicolas Villeroy und François Boch sind die zwei Gründer. Auch heute noch ist das Unternehmen im Familienbesitz. Das Erlebniszentrum Villeroy & Boch in Mettlach befindet sich in einer früheren Benedikter-Abtei. Es zeigt:- Jahrhunderte währende Keramiktradition - Beeindruckende Exponate der Sammlungen- Historische Szenerien- Villeroy & Boch Tischkultur- Milchladen anno 1892Im Erlebniszentrum Villeroy & Boch können Besucher in die jahrtausendealte Keramikgeschichte vom Barock bis hin zur Gegenwart eintauchen und außergewöhnliche Konzepte aus dem Wohnbereich kennenlernen. Daneben werden Einblicke in die Produktion, die Rohstoffe, Gestaltung und Nutzung der Keramik geboten. Gäste erfahren außerdem vieles über die Historie der Firma und Gründer. Die Highlights des ErlebniszentrumsDie Exponate im Erlebniszentrum zeigen ab der Barockzeit die Entwicklung der Keramikproduktion. In den illuminierten Vitrinen werden sie gekonnt in Szene gesetzt. Aus der Gründerzeit sieht man noch Schüsseln, Krüge und Töpfe. Moderne Sanitärkeramik zeigt der Showroom Komplettbad im einstigen Farblabor.Als besondere Attraktion gilt der Milchladen. Bis zur Decke schmücken ihn 15.000 traumhafte, von Hand gestaltete Fliesengemälde. Im Café des Museums werden Gäste mit Speis und Trank verwöhnt.Gruppenreisen in das Saarland und der Besuch des Erlebniszentrums lohnen sich für jedes Alter. Auch eine Kinderführung gehört zum Angebot. Hier wird alles rund um die Keramik, wie die Herstellung, Verwendung und den Wert, altersgerecht nähergebracht. Für die jüngeren Gäste stehen folgende Bereiche zur Verfügung:- Keravision- Erlebniswelt Tischkultur- KeramikmuseumAnschließend bemalen die Kinder Tassen, Teller oder Fliesen und dürfen sie als Erinnerung mit nach Hause nehmen. Villeroy & Boch-Outlet - Shopping ErlebnisseGruppenreisen in das Saarland und nach Mettlach lohnen sich auch für Shopping-Freunde. Durch den Sitz des Keramikherstellers wurde in der Nähe in der Fußgängerzone ein Outlet-Center geschaffen. Mit der Zeit kamen weitere Hersteller dazu, beispielsweise Bassetti, Vivo, WMF oder Tefal.Rund um das Abteigebäude gibt es mehr zu erkunden, wie:- Alter Turm- Schinkel-Brunnen mit Skulptur, zeigt Ahnen Friedrich Wilhelms- Neogotische Kapelle St. Josef mit wertvollen Mosaiken, Fliesen und Terrakotten- Burg Montclair- Freibad MettlachGruppenreisen in das Saarland bieten natürlich viele weitere Highlights. Rund 30 Prozent des Bundeslandes sind von Wäldern bedeckt. Wanderer und Naturfreunde lieben die Region. Die Hauptstadt ist Saarbrücken mit der Ludwigskirche, dem Schloss und St. Johanner Markt. FazitIm Erlebniszentrum Villeroy & Boch in Mettlach im schönen Saarland, das mit Gruppenreisen in Deutschland komfortabel erreichbar ist, tauchen Besucher in die fantastische Welt der berühmten Villeroy & Boch Tischkultur ein. Das Unternehmen wurde mit der Produktion von Keramikwaren bekannt. Im Erlebniszentrum sind Porzellan, Kristall, Besteck und Geschenk-Ideen zu erkunden und Gäste erhalten Infos zur Geschichte der Keramik. Das Museumscafé ist im Stil des Dresdner Milchladens gestaltet. Zudem gibt es einen Outletshop.

mehr lesen...

Barbarossahöhle im GeoPark Kyffhäuser GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - KYFFHäUSERLAND

Barbarossahöhle im GeoPark Kyffhäuser

28.09.2023 Gruppenreisen in den Harz - Barbarossahöhle im Kyffhäuser Gebirge, ein sagenhaftes Naturwunder, entdecken

Gruppenreisen in den Harz ermöglichen unvergessliche Erlebnisse, wie Wanderungen durch den Brocken, der mit mehr als 1.140 Metern Höhe der höchste Berg Norddeutschland ist. Aktivurlauber dürfen sich auf ein rund 8.000 Kilometer langes Wegenetz freuen. Hier wartet ein weiteres besonderes Highlight: die Barbarossahöhle im 800 Quadratkilometer großen GeoPark Kyffhäuser, die eine von nur zwei auf der Welt existierenden Schauhöhlen im Anhydritgestein ist. Sightseeing im Harz - Barbarossahöhle im Kyffhäuser Gebirge Der landschaftlich vielfältige und wunderschöne Kyffhäuser Geopark, der sich über mehr als 830 Quadratkilometer Fläche erstreckt und dessen Großteil bewaldet ist, liegt südöstlich des Harzes und ist ein Besuchermagnet. Hier locken:- Kyffhäusergebirge- Kyffhäuser-Denkmal, 81 Meter hoch, mit Reiterstandbild Kaiser Wilhelm I. und Barbarossafigur- Altes Barbarossa Grabmal- GeoPfad führt zur Barbarossahöhle Der GeoPark Kyffhäuser hat 2009 den besonderen Titel "Deutschlands nationaler GeoPark" erhalten. Die Barbarossahöhle ist ein außergewöhnliches Wunder der Natur, das man mit Gruppenreisen in den Harz entdecken kann. Die Anhydrithöhle mit den riesigen, weitgespannten Hohlräumen befindet sich im Norden Thüringens rund sechs Kilometer vom berühmten Soleheilbad Bad Frankenhausen entfernt und zählt zu Deutschlands meistbesuchten Schauhöhlen. Das geheimnisvolle, ganzjährig geöffnete Höhlensystem, das Bergleute im Jahr 1865 zufällig entdeckten, ist 13.000 Quadratmeter groß. Es gibt einen 800 Meter langen Weg, auf dem Besucher im Rahmen einer Führung das Farb- und Formenspiel der Schauhöhle bewundern können. Von der Decke und den Wänden hängen riesige Gipslappen herab. Die bizarren Deckengebilde und klare, bis zu vier Meter Tiefe Höhlenseen prägen das Bild der Grotten. Auf der spannenden Erkundungstour tauchen Besucher in die Erdgeschichte ein und erfahren viel über den Kaiser Friedrich I. Barbarossa.Das Geoinformationszentrum an der Barbarossahöhle fungiert als zentrale Anlaufstelle. Es bietet Besuchern spannende Informationen. Der GeoPark begeistert mit weiteren touristischen Highlights, wie der im Jahr 2018 geschaffenen GeoErlebnislandschaft, einem Kinderspielplatz für die Kleinen. Hier gibt es verschiedene Stationen, die sich den Themen Geologie, Bergbau, Umwelt, Natur und Geschichte widmen. Highlights sind:- Bergwerksplatz mit Förderkletterturm- Gänge und TunnelröhrenWeitere Sehenswürdigkeiten sind die gewaltige Burg Kyffhausen, Steinrinne in Bilzingsleben sowie das Erlebnisbergwerk, der weltweit ältesten befahrbaren Kaligrube mit einem geheimnisvollen unterirdischen Labyrinth, und das prunkvolle Residenzschloss in Sondershausen. In Wiehe ist eine der weltweit größten Modellbahnanlagen zu bewundern und Entspannung in der Kyffhäuser Therme in Bad Frankenhausen zu finden. So locken Gruppenreisen in den Harz mit vielfältigen Highlights. FazitDer Harz ist mit seinen 8.000 Kilometer Wanderwegen im Herzen Deutschlands gelegen und begeistert sowohl mit einzigartiger Natur als auch interessanten Ortschaften und Sehenswürdigkeiten, wie dem Kyffhäuser Geopark mit seiner vielfältigen Landschaft. Die Barbarossahöhle im GeoPark imponiert mit riesigen Hohlräumen, außergewöhnlichen Gewölben, faszinierenden Gesteinsstrukturen und blaugrün schimmernden Seen. Die Kinder lieben die GeoErlebnislandschaft. Besonders beeindruckend ist im Kyffhäusergebirge zudem das Kyffhäuser-Denkmal. Der Harz und die Region sind traumhafte Ziele für Gruppenreisen in Deutschland.

mehr lesen...

Beeindruckendes Hans-Peter Porsche TRAUMWERK in Bayern GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - ANGER

Beeindruckendes Hans-Peter Porsche TRAUMWERK in Bayern

26.09.2023 Gruppenreisen in den Chiemgau - Hans-Peter Porsche TRAUMWERK mit Spielzeugen, Modellbahnen und Automobilen erkunden

Gruppenreisen in den Chiemgau laden dazu ein, im Südosten Oberbayerns eine einzigartige Kulturlandschaft kennenzulernen. Sie dehnt sich um den herrlichen Chiemsee aus und fasziniert mit traumhafter Natur, mit Bergen, Seen, Moorflächen und optimal ausgebauten Wandergebieten. Doch auch die Sehenswürdigkeiten, wie das 2015 eröffnete Hans-Peter Porsche TRAUMWERK mit den historischen Spielzeugen, der gigantischen Modelleisenbahnlandschaft und Oldtimern, locken Besucher an.Hans-Peter Porsche TRAUMWERK Das Porsche Traumwerk befindet sich in Bayern im Herzen des wunderschönen Berchtesgadener Landes in Anger-Aufham. Hier hat der Enkel von Ferdinand Porsche sein einmaliges Traumwerk errichtet. Groß und Klein können einen unvergesslichen Tag erleben. Auf einer Ausstellungsfläche von 3.500 Quadratmetern bringt Hans-Peter Porsche vor den Toren Salzburgs seine Leidenschaft für Blechspielzeuge, Modelleisenbahnen und Sportwagen den Besuchern auf besondere und authentische Weise näher. Im Traumwerk ist seine private Sammlung zu entdecken:- Weltweit größte und bedeutendste Sammlung an Blechspielzeugen von 1860 bis 1930- Alpine H0-Modellbahnwelt mit eindrucksvoller Licht-Performance- Außergewöhnlicher Klassiker an Automobilen aus dem Porsche-HausDie umfangreiche Spielzeugsammlung ist das perfekte Ziel für Familien. Die über 2.000 Exponate sind teilweise Raritäten, jedoch noch funktionstüchtig. Die Sammlung zeigt den Wandel der Spielzeuge im Laufe der Jahrzehnte. Auch wer Autos und Eisenbahnen liebt, wird begeistert sein. Die spektakuläre Landschaft imponiert mit 32 Bahnhöfen, vielen Zügen und digitaler Lichtshow, die in den abgedunkelten Räumen wunderbar zur Geltung kommt. Die Länge der Gleise beträgt 2,7 Kilometer. Auf der Modellbahnanlage wurden wunderschöne Alpenregionen verschiedener Länder nachgebaut. Bis zu 180 Züge sind gleichzeitig in Bewegung. Der Höhenunterschied beträgt bis zu vier Meter. Zudem sind Wetterphänomene realistisch dargestellt, beispielsweise Donner.Natürlich gibt es ebenso Porsche-Autos zu besichtigen und je eine große Wechselausstellung. Bei der Vielfalt an Attraktionen sollte man mindestens drei Stunden für den Aufenthalt einplanen. Zusammengetragen wurde die Sammlung über mehr als 40 Jahre. Auf Gäste des Museums warten zudem:- Restaurant mit Terrasse- Parkbahn- Shop- AbenteuerspielplatzBei schönem Wetter kann man auf der Panoramaterrasse des Restaurants speisen und trinken, sich kulinarisch verwöhnen lassen, während die Kinder ihre Freude haben. Sehr beliebt ist auch die Fahrt mit der Parkeisenbahn. Gruppenreisen in den Chiemgau haben mit dem Hans-Peter Porsche TRAUMWERK eine besondere Attraktion zu bieten. Weitere Highlights AngersDie Region Anger ermöglicht einen aktiven und entspannten Urlaub. Vom Haus Graznhof aus kann man zu gemütlichen Wanderungen oder anspruchsvollen Touren in den Bergen aufbrechen. Der mehr als 13 Hektar große Höglwörther See im Ortsteil Höglwörth Angers ist ein Kleinod mit malerischer Schlossinsel. Die Umgebung ist romantisch. Es lohnt sich, Anger im Rahmen der Gruppenreisen in den Chiemgau zu besuchen.FazitAnger im Berchtesgadener Land lockt zu zahlreichen Ausflügen. Eine großartige Empfehlung für Jung und Alt ist der Besuch des Hans-Peter Porsche Traumwerks. Gäste tauchen hier in die faszinierende Welt aus Spielzeugen, Modelleisenbahnen und Oldtimern ein. Das Traumwerk Restaurant verwöhnt Gäste im Innen- und Außenbereich kulinarisch. Eine weitere Attraktion ist die Bimmelbahn, die im Außengelände fährt. Auf Museumsbesucher wartet außerdem ein Shop und auf die jüngeren Gäste ein Abenteuerspielplatz. Anger beweist: Bei Gruppenreisen in Deutschland gibt es viel zu entdecken.

mehr lesen...

Tourismusverband MondSeeLand, Mondsee-Irrsee GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - MONDSEE

Tourismusverband MondSeeLand, Mondsee-Irrsee

22.09.2023 Gruppenreisen nach Oberösterreich - das bezaubernde MondSeeLand mit dem Mond- und Irrsee erkunden

Gruppenreisen nach Oberösterreich locken mit klaren Seen, sanften Hügeln, Bergen, Wäldern, grünen Wiesen und Auen sowie schönen Wanderwegen, die durch die verschiedenen Gebiete führen. Dabei kann man wunderbare Sehenswürdigkeiten, wie Schlösser, erkunden. Zu den beliebtesten Region des österreichisches Bundeslandes zählen das MondSeeLand und der Mondsee-Irrsee.Seenkette des Mondseelandes im Salzkammergut Die Seenkette des Mondseelandes, die Region um den Mond- und Irrsee, ist ein großartiges Ferien- und Erholungsgebiet. Der Tourismusverband MondSeeLand, Mondsee-Irrsee liegt ebenso zentral im Ort Mondsee, wenige Gehminuten vom wunderschönen Mondsee und von der Kirche entfernt. Die Landschaft ist malerisch. Beliebt ist das Alpenseebad Mondsee mit einer grünen Fläche von rund 13.000 Quadratmetern. Es ist das größte Freibad des Salzkammerguts mit vielen Freizeitmöglichkeiten, wie:- Wasserski- Beachvolleyball- Boccia- TischtennisDie schöne Seepromenade lädt zum Spazieren ein. Der fünf Kilometer lange Irrsee ist ebenso besonders. Die Ufer sind naturbelassen und unverbaut. Sie faszinieren mit der Moorlandschaft, den Feuchtwiesen und Schilfgürteln. Sie stehen unter Naturschutz. Naturliebhaber und Erholungssuchende werden den Irrsee lieben.Die markanten Berge der Region locken zu Wanderungen und zum Klettern an. Die drei höchsten Gipfel vor Ort sind der Schafberg, die Drachenwand und der Schober. Die Aussicht auf die Seen ist traumhaft. Inmitten einer beeindruckenden Bergkulisse befindet sich zudem der Golfplatz Drachenwand.Weitere schöne Urlaubsorte im Mondseeland sind:- Sankt Lorenz- Sankt Gilgen- Guggenberg- Unterach am benachbarten Attersee- Zell am Moos am benachbarten IrrseeIm Mondseeland finden insbesondere im Sommer fantastische Veranstaltungen statt, wie das große Seefest im August mit bekannten Musikstars. Für diese Zeit sollten die Gruppenreisen nach Oberösterreich frühzeitig gebucht werden, denn sonst könnte es an Unterkünften mangeln. Weitere Highlights sind die erstklassigen Sportwettbewerbe:- Radmarathon- Laufmarathon- TriathlonAm Ende des Jahres begeistert der Adventsmarkt Mondsee vor der Basilika, der mit der zauberhaften weihnachtlichen Atmosphäre Jung und Alt fasziniert.Weitere Sehenswürdigkeiten des Mondseelandes sind:- Salzburger Freilichtmuseum Großgmain- Freilichtmuseum Stehrerhof- Lokalbahnmuseum in Mondsee für Eisenbahnfreunde- Heimathaus in Irrsee mit Keramik-Ausstellung- Barockschloss Mondsee, stilvoller Prachtbau- Pfarrkirche zum Heiligen Michael mit prunkvoller barocker Innenausstattung in Mondsee- Museum Heimat- und Pfahlbaumuseum, Pfahlbaukulturen, Mondseer Kloster und Mondseer SchreibschuleIm Freilichtmuseum in Großgmain kann man auf einer Fläche von 50 Hektar hundert wieder errichtete originale Bauten, wie Bauern- oder Handwerkshäuser, aus dem Mondseeland bestaunen. Die spannende Zeitreise führt durch sechs Jahrhunderte. Im Neukirchener Freilichtmuseum Stehrerhof geht es ebenso um das Leben über die Jahrhunderte hinweg im Salzkammergut. So bieten Gruppenreisen nach Oberösterreich auch genügend Möglichkeiten für Sightseeing. FazitGruppenreisen nach Österreich haben eine besondere Region zu bieten: Das Mondseeland mit dem Mond- und Irrsee, die zu den schönsten Seen Österreichs zählen. Die malerische Landschaft befindet sich im Salzkammergut. Es gibt öffentliche Badeplätze und weitere Möglichkeiten für Aktivitäten, wie Wassersport, Wandern und Golfen, und auch an Sehenswürdigkeiten mangelt es nicht. Besonders sind die Freilichtmuseen, die zur Zeitreise in die vergangenen Jahrhunderte einladen.

mehr lesen...

Domstadt Paderborn GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - PADERBORN

Domstadt Paderborn

20.09.2023 Gruppenreisen in den Teutoburger Wald - Domstadt Paderborn entdecken

Gruppenreisen in den Teutoburger Wald laden dazu ein, mitten in Deutschland wunderschöne Natur, malerische Landschaften, historische Kurbäder und ein gut ausgebautes Wandernetz mit dem 156 Kilometer langen Hermannsweg als Highlight, zu erkunden und dabei die westfälische Gastlichkeit zu genießen. Daneben locken spannende Orte. Wie wäre es mit einer Entdeckungsreise in Paderborn? Die Domstadt bietet sich gleichermaßen zum Erholen und mit den beeindruckenden Bauwerken, wie dem Dom, Renaissance-Rathaus und Schloss, auch zum Sightseeing an.Sightseeing in Paderborn Paderborn liegt in Nordrhein-Westfalen und wird von der Pader, die über 200 Quellen hat, durchflossen. Das Paderquellgebiet zählt zu den schönsten Orten Paderborns. Die grüne Oase befindet sich mit den vielen Bächen und Flüsschen in der Innenstadt. Die Domstadt liegt nahe des Eggegebirges, das zum Naturpark Teutoburger Wald gehört. Besucher können in Paderborn auch viele imposante Bauwerke besichtigen. Bekannt sind vor allem:- Dom- Weitere Kirchen- Rathaus- Schloss Neuhaus- Adam-und-Eva-Haus- MuseenSo locken Gruppenreisen in den Teutoburger Wald und der Besuch Paderborns zum vielfältigen Sightseeing. Der dreischiffige Dom im Zentrum der Stadt imponiert mit dem 93 Meter hohen Turm. Er ist das Wahrzeichen Paderborns und bewahrt die Gebeine des Heiligen Liborius, dem Bischof von Le Mans, auf. Die mit Mosaiken ausgekleidete Krypta ist rund 32 Meter lang. Weitere Besonderheiten sind:- Dreihasenfenster- Viele, sehr prunkvolle Kapellen, wie die Bartholomäuskapelle mit den hervorragend gearbeiteten Säulenkapitellen- Kaiserpfalz- KaiserpfalzmuseumWeitere bedeutende Kirchen sind die Busdorf-Kirche mit Kreuzgang und Marktkirche als Prachtstück der Barockarchitektur.Das historische Rathaus ist ein weiteres Wahrzeichen und ein Bau der Weserrenaissance mit prächtiger Hauptfassade und dem Ratssaal mit Cafeteria im Inneren. Davor steht der mit dem Wappen Paderborns geschmückte Brunnen.Das prächtige Schloss Neuhaus mit den runden Ecktürmen und dem wunderschönen Barockgarten ist, genau wie das Rathaus, ein beeindruckendes Bauwerk der Weserrenaissance, das bis 1802 die Residenz der Fürstbischöfe Paderborns war. Heute dienen die Räume der Vierflügelanlage als Residenzmuseum, das sich beispielsweise der Entstehungsgeschichte des Schlosses widmet.Das schönste Fachwerkhaus ist das reichlich verzierte Adam-und-Eva-Haus. Die Schnitzereien an der Fassade erzählen die Adam und Eva Geschichte.Beliebe Museen und Theater sind:- Heinz Nixdorf MuseumForum, weltweit größtes Computermuseum - Museen Diözesanmuseum, kirchliche Kunst der vergangenen elf Jahrhunderte mit hochrangiger mittelalterlicher Schatzkunst- Theater Paderborn, westfälische KammerspieleDaneben kommen auch Shoppingfreunde in Paderborn nicht zu kurz. In der Innenstadt gibt es viele Geschäfte, Cafés und Restaurants.Paderborn mit Kindern entdeckenGruppenreisen in den Teutoburger Wald und der Besuch der Domstadt lohnen sich auch für Familien. Beliebte Sehenswürdigkeiten sind der Lippe-, Pader- und Altensenner See, die Freibäder, das Wald- und Rolandsbad, der "PaderKletterPark" und der rund 26 Kilometer entfernte Wildlife-Zoo Stukenbrock, der diverse Attraktionen birgt:- 600 Tiere- 30 Fahrspaß-Attraktionen im Vergnügungspark- Indoor-Spielpark "Kattas Welt"FazitIm Teutoburger Wald, der ein traumhaftes Ziel für Gruppenreisen in Deutschland ist, kann man neben den schönen Landschaften reichlich entdecken, wie das Hermannsdenkmal und die einzigartigen Externsteine. Ein wunderbares Urlaubsziel ist Paderborn mit bedeutenden Sehenswürdigkeiten, wie dem Dom als wahres Schmuckstück, dem Rathaus, Schloss Neuhaus, Adam-und-Eva-Haus, Heinz-Nixdorf-Museum, Paderkletterpark, den Seen und vielen weiteren.

mehr lesen...

Spannendes Technoseum in Mannheim GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - MANNHEIM

Spannendes Technoseum in Mannheim

18.09.2023 Gruppenreisen in den Odenwald - im Technoseum in die Industrialisierungsgeschichte eintauchen

Gruppenreisen in den Odenwald sind für alle ideal, die dem Alltagsstress entfliehen möchten. Inmitten der traumhaften Naturlandschaft mit den artenreichen Wäldern, zauberhaften Tälern und Streuobstwiesen fällt es nicht schwer, abzuschalten. Es locken viele Highlights, wie die Felsenlandschaft aus Quarzdiorit auf dem Felsberg, die Margarethenschlucht bei Neckargerach oder Wolfsschlucht bei Zwingenberg. Auch die Städte laden zur Erkundung ein. Eine Top-Empfehlung ist Mannheim mit dem Technoseum und die interaktive Ausstellung Elementa ein Erlebnis für jede Altersgruppe.Sightseeing in Mannheim - Technoseum mit der interaktiven Ausstellung ElementaMannheim liegt in Baden-Württemberg. Der Neckar und Rhein prägen das Stadtbild. Eine besondere Sehenswürdigkeit ist das 1990 eröffnete Technoseum, das zu den großen Technikmuseen Deutschlands zählt. Es ermöglicht eine spannende Zeitreise durch die Geschichte der Industrialisierung, die ebenso in die Zukunft führt. Das Museum macht die technischen Entwicklungen verständlich. Es zeigt den Einfluss und die Auswirkungen der Technik auf die Gesellschaft und deren Lebens- und Arbeitsbedingungen. Das Technikmuseum übermittelt die Erfindungen und Errungenschaften der vergangenen drei Jahrhunderte, wie:- Dampfmaschinen- Humanoider Roboter Paul- Energieversorgung von ersten Luftheizungen bis hin zu den heutigen Stromzählern- Fotografie- Medien, Wandel von der Telegrafie bis hin zu Twitter - Computer- Smart HomeDie Entwicklungen der Industrialisierung sind die vielfältigen Themengebiete der Ausstellung. Besucher sehen inszenierte Maschinen, wie die Dampfmaschine, Papierbütte oder Tiegelpresse. Sie werden vorgeführt und Arbeitsabläufe erklärt. Viele Maschinen funktionieren noch. Der Roboter Paul zeigt Tänze und treibt Sport.ElementaWissen erlangen Gäste im Technoseum durch Mitmachen. Dies ermöglicht die interaktive Ausstellung Elementa, die Wissenschaften in den Fokus rückt, die heute angesagt sind und das 21. Jahrhundert prägen werden. Experimente rund um verschiedene Themen, wie Optik oder Mechanik, vermitteln naturwissenschaftliche Grundlagen. Besucher können beispielsweise Brücken konstruieren und mit oder gegen einen Roboter spielen. - Elementa: Erkenntnisse Technik und Naturwissenschaften um 1800- Elementa 2: Hochindustrialisierung um 1900 Während der faszinierenden Zeitreise durch die Technikgeschichte werden Besucher von Technoscouts begleitet, die Fragen beantworten und die Experimentierstationen erläutern. Ein Highlight im Innenhof ist der Maschinenmensch, bei dem aus dem Mund und den Ohren Dampf aufsteigt. Auf einem Gleis dreht die Museumslok, die ehemalige Torfbahn aus dem Jahr 1896, ihre Runden und lädt zum Mitfahren im Museumspark ein. Wer Gruppenreisen in den Odenwald unternimmt und Mannheim besucht, kann vieles entdecken:- Wasserturm, Wahrzeichen der Stadt- Luisenpark mit Wildtieren, Spielplätzen und Gondolettas- Barockschloss, dessen Palais Kurfürst Carl Philipp in Auftrag gab- Christuskirche mit imposantem Turm und riesiger Kuppel- Barocke Jesuitenkirche- Reiss-Engelhorn-Museen, Dauer- und Sonderausstellungen von der Steinzeit bis zur heutigen Zeit- 212 Meter hoher Fernmeldeturm mit Aussichtsplattform- BinnenhafenEs lohnt sich sehr, Mannheim im Rahmen der Gruppenreisen in den Odenwald zu erkunden.FazitDie Urlaubsregion Odenwald ist ein wunderschönes Erholungsgebiet, das gern mit Gruppenreisen in Deutschland besucht wird. Ein Abstecher nach Mannheim lohnt sich sehr, denn hier wartet mit dem Technoseum ein großartiges Technikmuseum. Auf rund 8.000 Quadratmetern Fläche erweckt es die Historie der Industrialisierung zum Leben. Aktiv werden können Besucher in den fantastischen Mitmach-Ausstellungen "Elementa". Sie sind Teil der Dauerausstellung. Ob die Mechanik, Elektrotechnik oder Robotik, im Technoseum kann aus den verschiedensten Bereichen ausprobiert werden. Wer sich für Dampfloks interessiert, kann damit im Museumspark fahren. Der Aufenthalt im Technoseum ist spannend und lehrreich zugleich.

mehr lesen...

Museen der Burg in Altena GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - ALTENA

Museen der Burg in Altena

14.09.2023 Gruppenreisen in das Sauerland - Faszinierende Museen-Burg in Altena entdecken

Gruppenreisen in das Sauerland verzaubern allein mit den traumhaften Landschaften: Dichte Wälder, großartige Wanderwege und Baumwipfelpfade laden zur Erkundung ein. Doch auch berühmte Attraktionen hat die Region zu bieten. Dazu zählt die Burg Altena über der alten Drahtzieherstadt. Oberhalb der Lenne imponiert sie auf dem Schlossberg. Im 12. Jahrhundert entstand sie, verfiel aber und wurde ab 1905 wiederaufgebaut. Das Wahrzeichen mit dem Museum der Grafschaft Mark und weiteren Museen ist weit über die Grenzen hinaus bekannt.Museen Burg in Altena - schönes Ausflugsziel für Burgen- und RitterfreundeDas schöne Sauerland ist insbesondere für die traumhafte Natur bekannt. Wald und Wasser prägen die Region. Doch auch viele interessante Städte kann man im Sauerland erkunden. Altena liegt in Nordrhein-Westfalen. Imposant ist die Burg Altena, die zu Deutschlands schönsten Höhenburgen zählt und auf dem Hang thront. Nach einer Legende soll der Graf von Berg sie im 12. Jahrhundert errichtet haben. Der Erlebnisaufzug, der durch den 90 Meter langen Stollen erreichbar ist, ermöglicht eine komfortable Besichtigung. Damit geht es, begleitet vom Zwerg, Wieland, Schmied, von der Fledermaus und anderen nach oben auf den Berg. Durch den Burghof ist das beliebte Museum der Grafschaft Mark erreichbar. Die Ausstellung bietet Infos über die Burg, Zeit der Ritter und die Umgebung:- Kämpfe und üppige Gelage- Jagd- Tafelfreuden Ritter und Adelige- Leben der einfachen Bauern und HandwerkerSowohl die Frühgeschichte und das Mittelalter als auch die Neuzeit und das Industriezeitalter bis hin zur Gegenwart werden aufgegriffen. Im früheren Verlies spiegeln Folterwerkzeuge die grausame Vergangenheit wider. Im Museum der Grafschaft Mark können sich kleine Gäste auf spannende Schatzsuche begeben. Auch eine Ritterspielecke lockt. Museumspädagogische Programme, Kindergeburtstage, Themenführungen und vieles mehr machen Gruppenreisen in das Sauerland für jeden lohnenswert. Weitere MuseenInternational bekannt wurde die Burg durch die weltweit erste ständige Jugendherberge. 1914 wurde sie hier eingeweiht. Als Museum Weltjugendherberge ist sie mit den Räumlichkeiten im originalen Zustand erhalten. In der Burg befinden sich weitere Museen, wie:- Deutsches Wandermuseum- Märkisches SchmiedemuseumAm Fuße des Schlossberges lockt das Deutsche Drahtmuseum, das sich der Geschichte der Drahtherstellung widmet. Ob Kleiderbügel, Telefonkabel oder anderes, hier wird deutlich, wie wertvoll Draht ist. Das Restaurant der Burg verwöhnt kulinarisch. Umgebung erkundenDie Burg ist der ideale Startpunkt, um die Gipfel des Sauerlandes zu erkunden. Für kleine Touren empfiehlt sich der Naturlehrpfad. Weitere beliebte Ausflugsziele sind:- Phänomenta- Panoramapark Wildpark Sauerland- Naturschutzgebiet Hemer FelsenmeerGruppenreisen in das Sauerland bieten die Möglichkeit, eine traumhafte Stadt und Umgebung zu entdecken. FazitWer im Sauerland, einem traumhaften Ziel der Gruppenreisen in Deutschland, schöne Ausflugsziele sucht, wird schnell fündig. Die im 12. Jahrhundert errichtete Burg in Altena ist hierzulande eine der schönsten Höhenburgen. Sie thront hoch über der Drahtzieherstadt. Internationale Bekanntheit erlangte sie 1914, als die erste Jugendherberge der Welt eröffnet wurde. Das Museum Weltjugendherberge kann man im Originalzustand besichtigen. Eine weitere Hauptattraktion ist das 1875 gegründete Museum der Grafschaft Mark. Hier geht es um die Geschichte des märkischen Sauerlandes. Interessant ist zudem das Deutsche Drahtmuseum.

mehr lesen...

Das Olympische Museum in Lausanne GRUPPENREISEN SCHWEIZ - LAUSANNE

Das Olympische Museum in Lausanne

12.09.2023 Gruppenreisen nach Lausanne - das Olympische Museum, weltweit größtes Informationszentrum

Das Olympische Museum in der beliebten Schweizer Stadt Lausanne ist mit den Ausstellungen, dem Café und Museumsshop eines der meistbesuchten und beliebtesten Ausflugsziele des Landes. Das traumhaft am Genfersee gelegene Museum ist mit den interaktiven Ausstellungen ein Highlight für Sportfans und -geschichtsliebhaber. Hier werden Besucher umfassend rund um das Thema Olympische Spiele informiert.Sightseeing in Lausanne: Olympisches Museum, die Top-AttraktionLausanne, die fünftgrößte schweizerische Stadt im französischsprachigen Kanton Waadt, liegt am Nordufer des schönen Genfersees. Allein dieser ist Grund genug, um Gruppenreisen in die Schweiz zu unternehmen. Spektakulär ist neben dem See auch der Panoramaausblick auf die Berge. Die Lage könnte kaum malerischer sein. Doch in der dynamischen Stadt, in der sich der Hauptsitz des Olympischen Komitees befindet, wartet mit dem Olympischen Museum eine weitere besondere Attraktion. 1993 wurde es am Ufer des Genfersees errichtet. Die fesselnde Ausstellung widmet sich auf drei Stockwerken den Olympischen Spielen inklusive Ursprung und Geschichte sowie den Wettkämpfen und intensiven Momenten, die damit in Verbindung stehen. Beeindruckend und authentisch übermitteln dies:- Neueste Computertechnik- Audiovisuelle Medien- Mehr als 150 Leinwände- 1.500 Objekte- DokumenteIm Olympischen Museum können Besucher die Olympiade erleben, sich in die Lage der Sportler hineinversetzen, die Geschichte und Entwicklung der Olympischen Spiele und Bewegung verfolgen, von der Antike an bis heute. Zu den Exponaten zählen:- Weltberühmte olympische Fackeln- Medaillen der Olympischen Spiele- Ausrüstung namhafter Sportler- Kleidungsstücke der AthletenAuch beeindruckende Skulpturen und Statuen olympischer Legenden sind zu sehen. Zudem ist es möglich, olympische Disziplinen auszuprobieren, wie das Schießen. Das Ziel des 1993 im Stadtteil Ouchy eröffneten Museums besteht darin, den olympischen Gedanken zu würdigen. Neben den Ausstellungen ist das Programm abwechslungsreich:- Veranstaltungen- KonzerteAuf der Dachterrasse lädt das Café zu Kaffee und Kuchen ein. Der Blick auf den Genfersee, dem größten Schweizer See, ist atemberaubend. Das Seeufer ist ein beliebtes Erholungsgebiet:- Freizeit- und Sportanlagen- Schwimm- und Seebad- Bootshafenanlagen- SpielwiesenEin Highlight sind auch die Weingärten von Lavaux, die seit dem Jahr 2007 ein UNESCO-Weltkulturerbe sind. In den Bergen der Alpen kommen im Winter Skifahrer und Snowboarder auf ihre Kosten. Gruppenreisen nach Lausanne lohnen sich ganzjährig.Weitere Sehenswürdigkeiten Lausannes sind:- Park vor dem Olympischen Museum- Le Port d'Ouchy, bezaubernde Promenade- Aquarium Vivarium, beispielsweise mit Komodowaranen, Piranhas, Schlangen und Krokodilen- Botanischer Garten- Zoologisches Museum- Kantonales Kunstmuseum- Kathedrale, 224 Stufen bis Glockenturm- Sauvabelin Tower, Fachwerkturm inmitten eines WaldesMit Gruppenreisen nach Lausanne kann man reichlich erkunden.FazitDas am Nordufer des Genfersees gelegene Lausanne ist seit 1994 "Olympische Hauptstadt". Sie beherbergt das Olympische Museum, das mit der lebendigen Ausstellung die Geschichte der faszinierenden Olympischen Bewegung näherbringt. Man kann die olympischen Fackeln, Ausstattungsstücke berühmter Sportler/innen und vieles mehr sehen.

mehr lesen...

Tropenparadies Therme Erding GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - ERDING

Tropenparadies Therme Erding

07.09.2023 Gruppenreisen nach Oberbayern - Therme Erding, größte Therme der Welt, erkunden

Wer Lust hat, mit Gruppenreisen in Deutschland eine besondere Region mit herrlichen Naturschönheiten zu erkunden, kann Oberbayern im Südosten des fantastischen Freistaats Bayern besuchen. An vielfältigen Ausflugszielen mangelt es nicht. Weltweit bekannt ist der Regierungsbezirk für die imposanten Schlösser des Königs Ludwig dem II. Beliebt und berühmt ist auch die Therme Erding, die mit mehr als 14 Hektar weltweit größte Therme bei München mit sehr vielen besonderen Attraktionen unter Palmen. Therme Erding - tropische Auszeit mit Gruppenreisen nach Oberbayern genießenWer an Bayern denkt, spricht oftmals von Oberbayern mit den beeindruckenden Bergkulissen, klaren Seen, schönen Städten und berühmten Sehenswürdigkeiten, wie den Königsschlössern. Lohnenswert ist es auch, Erding zu besuchen. Die altbayerische Stadt liegt rund 35 Kilometer von München entfernt und ist als Badestadt bekannt. Dazu trägt auch die Therme in Erding bei, die die weltweit größte Therme und ein vielfältiges Erlebnisbad ist.Therme in Erding - die Highlights des UrlaubsparadiesesSeit 1999 empfängt sie bereits ihre Gäste und ist mittlerweile überregional bekannt. Die Therme in Erding wurde im Laufe der Zeit immer weiter ausgebaut und bietet Besuchern vielfältige Bereiche, sowohl zum Entspannen als auch für Spaß, Abenteuer und Action und dies alles in tropischer Atmosphäre unter hunderten Palmen, die Südsee-Feeling entstehen lassen. Zu den großartigen Attraktionen zählen:- 34° warmes Thermalheilwasser- Schwefeltopf- 28 Rutschen- Wellenbad- Sprudelliegen- Strömungskanal- Kneippbecken- Sole-Grotte- VitalOase mit Textilsaunen, Dampfbädern und Wellnessmöglichkeiten - VitalTherme mit über 30 Saunen sowie Vitamin- und Poolbar - Außenbereich mit Außenpool, Strand, Beachvolleyballfeld und StrandkörbenDas 34 bis 40 Grad warme Thermalheilwasser der Ardeo-Quelle wurde 1983 entdeckt und ist in fast allen Becken enthalten. Es enthält Fluorid und Schwefel. Sauna-Begeisterte finden eine außergewöhnliche Landschaft im größten Saunaparadies der Welt. Galaxy Rutschenparadies und WellenbadFamilien mit Kindern, die Gruppenreisen nach Oberbayern unternehmen und die Therme in Erding besuchen, werden das Mega-Rutschenparadies mit vielen grandiosen Rutschen lieben, die in drei Stufen eingeteilt sind: Family, Action und X-treme, beispielsweise:- Europas längste Reifenrutsche- Virtual Reality-Rutsche mit 3D-Brille- Black Mamba, Blitz und Donner- Magic Eye, 360 Meter lange geschlossene Röhrenrutsche- X-Treme Faser, Hochgeschwindigkeitsrutsche mit 72 Kilometern pro Stunde- Kamikaze Rutsche, Gefälle von 60 Grad Beliebt ist außerdem das Wellenbad. Ob Jung oder Alt, im Tropenparadies fällt es einfach, dem Alltag zu entfliehen. Die Glaskuppel flutet die Thermenhalle mit Tageslicht. Bei entsprechenden Temperaturen kann sie geöffnet werden. Wer Gruppenreisen nach Oberbayern unternimmt, sollte auch das nahe gelegene München erkunden, denn hier warten weitere berühmte Sehenswürdigkeiten, wie:- Marienplatz- Rathaus- Frauenkirche- Alter Peter- Schloss Nymphenburg- Viktualienmarkt- Englischer Garten- Isar- Olympiapark- Hofbräuhaus- Allianz Arena, FC BayernFazitOberbayern gehört zu den Top-Tourismusregionen der Gruppenreisen in Deutschland. Hier lädt die weltgrößte Therme in Erding nahe München zu einem Aufenthalt der Superlative ein. Unter Palmen können hier Groß und Klein die Seele baumeln lassen und viel Spaß haben. Es gibt drei große Bereiche: Therme mit Rutschenwelt und Wellenbad, Vitaloase und Vitaltherme. Dank der Nähe zur Metropole München lässt sich das wunderbare Freizeitvergnügen mit einem Städtetrip kombinieren.

mehr lesen...

Tourismuszentrum Naturpark Zittauer Gebirge GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - DEMMIN

Tourismuszentrum Naturpark Zittauer Gebirge

05.09.2023 Gruppenreisen nach Dresden - Naturpark Zittauer Gebirge mit dem abwechslungsreichen Naturraum erkunden

Gruppenreisen nach Dresden laden dazu ein, die vielfältige sächsische, auch als Elbflorenz bezeichnete Landeshauptstadt zu erkunden. Ob Kunst, Kultur, Historie oder schöne Natur, der Besuch lohnt sich für jeden. Doch auch die Umgebung sollte man erkunden. Im Südosten Sachsens liegt das herrliche Zittauer Gebirge, Deutschlands kleinstes Mittelgebirge, das ein Paradies für Wanderer ist.Naturpark Zittauer Gebirge im Länderdreieck Deutschland-Tschechien-Polen - Paradies für AktivurlauberDer Naturpark im gleichnamigen rund 50 Quadratkilometer großen Zittauer Gebirge, das an der sächsisch-böhmischen Grenze liegt und dessen Großteil vulkanischen Ursprungs ist, wurde 2007 als einer der Naturparks Deutschlands gegründet. Es ist eine einzigartige Kulturlandschaft, die wunderbare Aussichten über die Region bietet. Ein Großteil des Gebirges ist Landschaftsschutzgebiet. Das reizvolle Bild prägen:- Märchenhafte Sandsteinformationen- Bizarre Gesteinsgebilde- Vulkanische Restberge- Malerische Täler- Waldgebiete mit Fichtenwäldern und Laubbäumen- Beschauliche Kurorte- Urige Dörfer- Historische Städte, wie Zittau Mehr als 20 Pfade und über 400 Kilometer Wanderwege laden dazu ein, die traumhafte Landschaft des Naturparks zu erkunden. Wandervergnügen bietet vor allem der mehr als 100 Kilometer lange Oberlausitzer Bergweg. Die rund 793 Meter hohe Lausche ist der höchste Berg des Naturparks. Schöne Wanderziele sind weitere Aussichtsberge, wie:- Hochwald- Breiteberg- TöpferAls Paradies für Kletterfreunde bietet das Zittauer Gebirge über 110 Felsen in allen verschiedenen Schwierigkeitsgraden, die bis zu 60 Meter hoch sind. Der "Töpfer" eignet sich ebenso für Kleinkinder. Beliebt sind auch die Klettersteige:- "Nonnensteig" in Jonsdorf- "Alpiner Grat" in OybinZentrale Klettergebiete sind das Weißbachtal sowie die Kurorte Oybin und Jonsdorf. Im Zittauer Gebirge sind viele Vogelarten zu sehen, wie der Wanderfalke und Kolkrabe. Auf Badefreunde warten:- Olbersdorfer See- Volksbad Olbersdorf- Gebirgsbad im Luftkurort Jonsdorf- Waldstrandbad GroßschönauIm Winter kann man Ski fahren. Sightseeing in ZittauZittau ist die namensgebende Stadt. Mit der dampfbetriebenen Schmalspurbahn kann man hier auf Reisen gehen. Sie bringt Besucher in die Gebirgsorte Jonsdorf und Oybin und wieder zurück. Besondere Sehenswürdigkeiten sind das im Baustil der italienischen Renaissance errichtete Zittauer Rathaus, Gerhart-Hauptmann-Theater, die St. Johanniskirche, der Tierpark und das Stadtbad.Gruppenreisen nach Dresden und das Zittauer Gebirge bieten viele weitere Sehenswürdigkeiten:- Burg- und Klosteranlage Berg Oybin- Barockes Kloster St. Marienthal - Damast- und Frottiermuseum und Trixi Ferienpark in Großschönau- "Lausitzer Matterhorn": Scharfenstein, 25 Meter hoher Felsen- Drei Tische: mit Eisenerz durchzogener Sandsteinfelsen mit Platten, die wie Tische geformt sind- Waldbühne Jonsdorf mit dem Theatersommer- Schmetterlingshaus JonsdorfWer Gruppenreisen nach Dresden unternimmt, kann natürlich auch in der sächsischen Metropole viel erkunden, wie das Elbufer, die restaurierte Frauenkirche, den Zwinger, das Reiterdenkmal und die Brühlschen Terrassen, die einen atemberaubenden Blick auf die Stadt gewähren. Im Winter lockt der berühmte Strietzelmarkt. FazitDie Felsen des berühmten Zittauer Gebirges,  ausgeschilderte Wanderrouten, dichte Wälder, Vulkankuppen, Sandsteinfelsen, steile Bergrücken, der schöne Olbersdorfer See, der historische Ort Zittau, malerische kleine Dörfer und großartige Sehenswürdigkeiten, wie die Kloster- und Burganlage auf dem Oybin, wo Kaiser Karl IV. weilte, all das zeichnet die idyllische Region rund um den Naturpark aus.

mehr lesen...

Renaissanceschloss Greillenstein GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - GREILLENSTEIN

Renaissanceschloss Greillenstein

01.09.2023 Gruppenreisen nach Niederösterreich - Renaissanceschloss, ein Renaissancejuwel des Waldviertels in Greillenstein, erkund

Gruppenreisen nach Niederösterreich machen es möglich, das größte österreichische Bundesland in all seiner Vielfalt und Einzigartigkeit zu entdecken. Ob die Wälder und das Hügelland, die Weingärten, mächtigen Gebirge, wunderbaren flachen Regionen oder die bezaubernde Donaulandschaft in der Wachau, das zum Weltnaturerbe der UNESCO gehörende Gebiet ist sehr facettenreich. Im Sommer begeistern auch die klaren Seen und im Winter die schneebedeckten Berge. Aktiv sein und sich erholen, hier ist alles möglich. Doch auch die Sehenswürdigkeiten, wie zahlreiche Schlösser und Klöster, locken. Ein Highlight ist das Renaissanceschloss Greillenstein, ein Juwel mit teilweise original eingerichteten Räumlichkeiten im Waldviertel. Renaissanceschloss im Ort Greillenstein Das Schloss Greillenstein ist ein imposantes Renaissance-Bauwerk in Greillenstein in der Gemeinde Röhrenbach. Erbaut wurde es im 16. Jahrhundert. Der Besitzer war damals Hans Georg III. von Kufstein. Dem niederösterreichischen Landeshauptmann diente es als Repräsentations- und Amtsgebäude. Die vierflügelige Anlage blieb im Laufe der mittlerweile 500 Jahre im Familienbesitz des Adelsgeschlechts Kufstein und wurde auch während der Kriege nicht zerstört. Seit dem Jahr 1959 ist es ein Museum, in dem Dauerausstellungen für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurden. Die Besichtigung bietet viele Highlights, wie:- Reich ausgestattete Räumlichkeiten, wie die Badestube- Zwergen-Kabinett- Ritter- und Türkensaal- Ahnensaal- Salons, wie der Rauchsalon- Spielzimmer- Burg-Verlies- Gerichtssaal mit Gerichtsschranke und originalen Gerichtsakten- Historische Spielesammlung mit Probemöglichkeiten Von den circa 60 Räumen stehen Besuchern über die Hälfte zur Besichtigung offen. Die Repräsentationsräume imponieren mit bemalten Holzdecken, Stuckaturen und stattlichen Kachelöfen. Die authentische Ausstattung ermöglicht es, in die Wohnkultur aus vergangenen Zeiten einzutauchen. Eine Führung ist spannend. Besucher können hierbei eine Gerichtsverhandlung, wie es sie vor hunderten Jahren gab, erleben und als Mitwirkende tätig sein. Spannend ist zudem der abendliche Geisterrundgang mit Kerzenlicht, bei dem die Atmosphäre im Schloss noch faszinierender ist. Für die Kinder wird ebenfalls ein großartiges Programm geboten, beispielsweise:- Zwergentage im Schloss, Zwerge bemalen und basteln- Rätselspiel- Geistertour- Schnitzeljagd- Gerichtsverhandlung- Abenteuer-Parcour im Schlosspark Auch einen Museumsshop gibt es. Es ist ebenfalls möglich, Gruppenreisen nach Niederösterreich zu unternehmen und im Schloss seine Hochzeit zu feiern. Vor der prächtigen Schlossanlage ist ein weitläufiger Landschaftsgarten mit Sandsteinfiguren zu finden. Weitere Sehenswürdigkeiten der Umgebung sind:- Pfarrkirche Röhrenbach Maria Eich im Bezirk Horn- Veste Feinfeld, Ruine mit dem Rest des Bergfrieds einer Niederungsburg in Feinfeld- Stausee Ottenstein- Kittenberger Erlebnisgärten mit mehr als 40 ThemengärtenEin Highlight der Gruppenreisen nach Niederösterreich ist zudem der Wienerwald, der Ausläufer der Alpen zwischen dem Most- und Industrieviertel. FazitNiederösterreichs Vielfalt, wie die Donau, liebliche Wachau, der Wienerwald und das für den ausgezeichneten Rebensaft bekannte Weinviertel macht die Region für Gruppenreisen nach Österreich sehr faszinierend. Das Schloss Greillenstein zählt zu den spannenden Sehenswürdigkeiten. Das zur Vierflügelanlage ausgebaute Renaissancejuwel des Waldviertels wurde von 1570 bis 1590 erbaut. Die Erkundung der Räumlichkeiten mit dem originalen Inventar ist beeindruckend. Als besondere Einlage wird eine Führung mit einer Gerichtsverhandlung geboten. Auch die Erkundung des barocken Gartens sollte nicht fehlen.

mehr lesen...

Zermatt Bergbahnen im Traum-Ferienort GRUPPENREISEN SCHWEIZ - ZERMATT

Zermatt Bergbahnen im Traum-Ferienort

30.08.2023 Gruppenreisen nach Zermatt - die großartigen Bergbahnen entdecken

Der Walliser Ort Zermatt zählt zu den beliebtesten Urlaubsorten der Schweiz. Rund um das Bergdorf ragen zahlreiche 4.000-er Gipfel empor. Ein Highlight ist das weltberühmte, 4.478 Meter hohe Matterhorn, bei dem es sich um den meist fotografierten Berg der Welt handelt. Wer Gruppenreisen nach Zermatt bucht, findet mit den Bergbahnen eine ganz besondere Attraktion. Damit ist die Schweizer Bergwelt mühelos zu erreichen. Nicht nur wandern kann man, Zermatt ist zudem das größte und höchstgelegene Ganzjahresskigebiet der Alpen. Daneben locken Sehenswürdigkeiten, wie das Matterhornmuseum mit dem rekonstruierten Dorf.Zermatt Bergbahnen - bequeme Erreichbarkeit der BerggipfelZermatt ist eine, vor allem aufgrund des Matterhorns berühmte Gemeinde im Schweizer Kanton Wallis und nach Visp der zweitgrößte Ort im gleichnamigen Bezirk. Im Mattertal liegt sie auf mehr als 1.600 Metern Höhe am Fuße des Matterhorns. Die Fahrt mit den Zermatt Bergbahnen ermöglicht es zum einen, komfortabel auf die Gipfel zu gelangen und zum anderen dabei atemberaubende Ausblicke zu genießen. Die Landschaften sind sehr facettenreich. Die Gegend ist ein beliebtes Wander- und Wintersportgebiet. Zermatt im Winter besuchenGruppenreisen nach Zermatt lohnen sich in jeder Jahreszeit. Hier kann man mit absoluter Schneesicherheit ganzjährig Skifahren und Snowboarden. Die Auswahl an großartigen Pisten ist riesig und das Panorama einzigartig. Ein Highlight ist das Skigebiet Matterhorn Paradise Zermatt, das mit rund 4.000 Metern Höhe das höchstgelegene der Alpen ist. Das Zermatter Skigebiet ist folgendermaßen aufgeteilt: - Matterhorn Glacier Paradise- Gornergrat- Rothorn mit der berühmten Kunstausstellung Peak Collection- Cervinia in ItalienDamit stehen Besuchern 360 Pistenkilometer und 63 Bergbahnen zur Verfügung. Die rot markierten Pisten locken fortgeschrittene Fahrer. Doch auch Anfänger finden genügend Möglichkeiten. Ein Übungsgelände gibt es ebenso:- Skiliftanlage am Dorfrand Randas- Skilift Täsch- Sunnegga "Wolli Anfängerpark"Zauberteppiche und Cord-Lifte sorgen für eine bequeme Beförderung nach oben. Der Snowpark Zermatt ist bei Snowboardern und Freeskiern beliebt.Die verschiedenen Zermatt Bergbahnen Die Bergbahnen AG Zermatts ist das größte Seilbahnunternehmen der Schweiz:Die weltweit höchstgelegene 3-Seil-Umlaufbahn ist die legendäre 3S-Bahn Matterhorn glacier ride, mit der man auf das Kleine Matterhorn gelangt. Die Crystal Ride Kabinen sind innen und außen mit Kristallen verziert und mit einem Glasboden ausgestattet, der den Blick auf den Gletscher ermöglicht. Zu entdecken sind außerdem die spektakuläre Aussichtsplattform und der außergewöhnliche Eispalast. Mit der Zahnradbahn Gornergrat gelangen Urlauber vom Bahnhof Zermatt auf den Gornergrat mit der ganzjährig erreichbaren Aussichtsplattform. Das Bergpanorama und der Blick auf das Matterhorn sind unvergesslich.Daneben gibt es die Standseilbahn Sunnegga. Von Sunnegga führt eine Bahn nach Blauherd. Von hier aus ist das Unterrothorn erreichbar. Sunnegga und Blauherd locken mit verschiedenen Spazier- und Themenwegen. Zudem gibt es einen Abenteuerspielplatz. Beliebte Sehenswürdigkeiten sind:- Matterhornmuseum in Zermatt mit nachgebautem Dorf und archäologischer Ausgrabungsstätte- Pfarrkirche St. Mauritius- Murmeltierbrunnen, Wahrzeichen Zermatts- Weltweit größtes Schneeiglu, als ein Teil des Iglu-Dorfes ZermattSo bieten Gruppenreisen nach Zermatt in vielerlei Hinsicht unvergessliche Erlebnisse.FazitZermatt liegt im Schweizer Kanton Wallis nahe der italienischen Grenze. Das 4.478 Meter hohe Matterhorn ist das Wahrzeichen. Zermatt ist zudem der Ausgangs- oder Endpunkt des berühmten Glacier-Expresses. Die Abfahrten auf den Skipisten und die fantastische Gipfelkulisse sind ein Highlight der Superlative. Mit den Zermatt Bergbahnen gelangt man in die Bergwelt. Für jeden lohnen sich Gruppenreisen in die Schweiz und der Besuch der Region.

mehr lesen...

Oper in Köln GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - KöLN

Oper in Köln

28.08.2023 Gruppenreisen nach Köln - fantastische Oper in der Rheinmetropole entdecken

Köln eignet sich wunderbar für Kulturliebhaber, sodass es sich lohnt, Gruppenreisen in Deutschland zu unternehmen. Eine Top-Adresse ist die Oper in Köln im Herzen der Altstadt, die zu Europas führenden Häusern in dem Bereich zählt. Eine Besonderheit ist die dazugehörige Kinderopernsparte.Oper in Köln - Musiktheater von höchster QualitätDie direkt am Rhein gelegene Metropole Köln ist insbesondere für den Dom, ein UNESCO-Weltkulturerbe, und den Karneval bekannt. Doch auch die traditionsreiche Oper ist für kulturinteressierte Menschen Grund genug, dass viele Städtereisen nach Köln unternehmen. Das Haus imponiert mit einem breit gefächerten musikalischen Angebot und während der Aufführungen genießen Besucher ein stilvolles Ambiente. Für die besondere künstlerische Arbeit wurde die Oper im Jahr 2012 als "Opernhaus des Jahres" ausgezeichnet und 2018 erhielt sie für "Die Soldaten" den Kölner Kulturpreis. Gruppenreisen nach Köln - die Besonderheiten der OperDas Opernhaus hat der Architekt Wilhelm Riphahn 1957 am Offenbachplatz der Domstadt erbaut. Es bietet mehr als 1.340 Plätze. Schon bei der Eröffnung nannte es die Presse "schönster Theaterbau" Deutschlands. Die Mailänder Scala gastierte 1957 in Köln. Seit 2012 wird das Opernhaus umfassend saniert. Die Wiedereröffnung soll zur Spielzeit 2024/2025 erfolgen. Bis zu diesem Zeitpunkt dient das denkmalgeschützte Staatenhaus in Köln-Deutz am Rheinpark als Ausweichspielstätte. Es beeindruckt mit den tageslichthellen Räumen. Mit dem Gürzenich-Orchester begeistert die Oper in Köln mit einem der besten Deutschlands. Auf dem Programm stehen:- Klassische Werke- Opern aus dem 20. Jahrhundert- Uraufführungen, wie Bluthochzeit aus dem Jahr 1957 von Wolfgang Fortner- ErstaufführungenDie Oper in Köln ist das einzige Opernhaus der Welt, das kontinuierlich auf höchstem Niveau eine Kinderoper produziert. Hier genießen Familien erstklassige Stücke, beispielsweise:- Märchenopern- Barockopern- Werke der Romantik- Zeitgenössische StückeSo lohnen sich Gruppenreisen nach Köln für Jung und Alt. Von überall wird ein frontaler Blick auf die Bühne geboten. Das Gebäude verfügt über drei Spielorte: - Saal 1, Platz für 800 Besucher- Saal 2, 750 Menschen- Saal 3, kleiner Saal mit 200 Plätzen, KinderoperEine Besonderheit ist das beheimatete Opernstudio als Ausbildungsstätte für Nachwuchstalente. Köln erkundenDas Highlight ist der 157 Meter hohe und mehr als 144 Meter lange Dom, in dem über 20.000 Menschen Platz finden. Zu den wichtigsten Besonderheiten gehören der Dreikönigsschrein mit den darin aufbewahrten Gebeinen der Heiligen Drei Könige, die Petruskette und der Petrusstab. Vom sakralen Dom gelangt man durch die Altstadt bis zum Rheinauhafen. Weitere Sehenswürdigkeiten sind:- Philharmonie, Weltklasse-Konzerte- Museum Ludwig, größtes Kunstmuseum Kölns- Hohenzollernbrücke mit den Liebesschlössern- Schokoladenmuseum am Rheinufer- Seilbahn, die über den Rhein führt- Rheinauhafen, Kölns noble Flaniermeile der Südstadt- Viele Parks und Gärten, wie der Rheinpark mit großen Grünflächen, Wasserspielen, Spielplatz etc.- Kölner ZooSightseeing wird mit Gruppenreisen nach Köln zum vielfältigen und unvergesslichen Erlebnis.FazitKöln liegt in Nordrhein-Westfalen. Der Rhein verbindet die Metropole mit Düsseldorf. Die Oper in Köln genießt internationalen Ruf. Hier arbeiten Regisseure, Dirigenten und Sänger/innen von Weltformat. Ein weiteres Highlight ist der Kölner Dom, der die Möglichkeit bietet, den besten Blick auf die Innenstadt zu genießen. Natürlich locken Gruppenreisen nach Köln mit vielen weiteren Attraktionen.

mehr lesen...

Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - SASSNITZ

Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL

24.08.2023 Gruppenreisen nach Rügen - Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL am Kreidefelsen, ein UNESCO-Welterbe, entdecken

Gruppenreisen nach Rügen, Deutschlands größter Insel, führen in den Norden Mecklenburg-Vorpommerns. Auch als "Königin der deutschen Ostseeinseln" bezeichnet, könnte die Ferienregion kaum schöner und vielfältiger sein: Das Meer, das auf Rügen allgegenwärtig ist, 60 Kilometer Strand, schroffe Kreidefelsen, Buchenwälder, zwei beeindruckende Nationalparks, ein Biosphärenreservat, wildromantische Fischerdörfer und vieles mehr sorgen für unvergessliche Urlaubseindrücke. Ein Highlight ist das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl, das sich direkt am Kreidefelsen befindet. Nationalpark-Zentrum Königsstuhl auf RügenEin außergewöhnliches Highlight im Nationalpark Jasmund, Deutschlands kleinstem Nationalpark, ist der Königsstuhl. Zusammen mit dem 118 Meter hohen Kreidefelsen wird ein besonderes Naturschauspiel geboten. Ersterer ist der berühmteste Kreidefelsvorsprung. Er ragt aus der Küstenlinie heraus und lockt Besucher auf die Aussichtsplattform. Der Königsstuhl bietet auf der einen Seite einen Traumblick über die Ostsee.Nationalpark Jasmund und Kreidefelsen KönigsstuhlDer 3.003 Hektar große Buchenwaldbestand des Nationalparks zählt seit dem Jahr 2011 zum UNESCO-Welterbe. Mit dem rund 161 Meter hohen Piekberg beherbergt er die höchste Erhebung der Insel Rügen. Das größte Waldgebiet inmitten des Nationalparks ist mit 2.400 Hektar die ""Stubnitz"". Daneben prägen den Nationalpark:- Feuchtwiesen- Moore- RotbuchenwälderRügens einzigartige Kreidelandschaft lockt mit der Kreideküste mit dem hoch aufragenden, berühmten Kreidefelsen Königsstuhl. Nationalpark-Zentrum Königsstuhl - erfolgreichstes Nationalparkzentrum DeutschlandsDas Nationalpark-Zentrum ist im Herzen des Nationalparks direkt am Kreidefelsen Königsstuhl zu finden, rund zehn Kilometer von Sassnitz entfernt, und bietet Besuchern mit der großartigen multimedialen Ausstellung besondere Naturerlebnisse. Hier erfahren kleine und große Gäste viel über die Entstehung des Nationalparks Jasmund und was ihn auszeichnet. Das Angebot des Nationalpark-Zentrums ist breit gefächert und umfasst beispielsweise:- Erlebnis- und Wechselausstellung- Welterbe-Multivisionskino- Skywalk Königsstuhl- Bistro- Shop- NaturerlebnisgeländeDas Nationalparkzentrum lockt mit einer Ausstellung über vier Stockwerke. Für die jüngeren Besucher wird eine extra Reise geboten, mit den Kinderfiguren Mimi und Krax. Im Kinoraum kann man der Geschichte der Alten Buchenwälder lauschen, die zum UNESCO-Welterbe ernannt wurden. Führungen via Kopfhörer-System, Lesungen, geführte Wanderungen, Workshops und Spiele runden das Angebot ab.Der Skywalk Königsstuhl lädt dazu ein, von der Plattform einen atemberaubenden Blick auf die Ostsee und Deutschlands bekanntesten Kreidefelsen zu genießen. Rügen entdeckenWer Gruppenreisen nach Rügen unternimmt, kann vom Stadthafen aus im Sommer eine Fahrt in Richtung Kreideküste unternehmen. Beliebt sind zudem die Schiffstouren zum Kap Arkona im Norden der Insel. Auf Rügen sind auch Schlösser, Guts- und Herrenhäuser zu bestaunen. FazitMit einer Küstenlänge von mehr als 570 Kilometern bietet Rügen, die größte Insel Deutschlands, endlose Strände. Beliebt sind die Ostseebäder Binz und Sellin mit den Promenaden. Ein weiteres Highlight der Gruppenreisen in Deutschland ist auf Rügen der berühmte Kreidefelsen Königsstuhl mit dem Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL. Die interaktive Erlebnisausstellung entführt Gäste auf eine faszinierende Zeitreise durch den großartigen Nationalpark Jasmund, dessen Buchenwald seit 2011 UNESCO-Weltnaturerbe ist. Die Kleinsten unternehmen die Erkundung mit dem Raben Krax und der Maus Mimi. Vom Besucherzentrum sind es wenige Gehminuten zur legendären Aussichtsplattform, dem schwebenden Skywalk Königsstuhl. Die Aussicht ist unvergesslich.

mehr lesen...

Paradiesischer Wörthersee GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - VELDEN

Paradiesischer Wörthersee

22.08.2023 Gruppenreisen nach Kärnten - den traumhaften Wörthersee erkunden

Eine Sehenswürdigkeit, die man sich bei Gruppenreisen nach Kärnten nicht entgehen lassen sollte, ist der Wörthersee, der gern als "Karibik Österreichs" bezeichnet wird. Kärntens größter Badesee bietet viel Spaß, jede Menge Möglichkeiten für Wassersport und Naturidylle pur. Auch das südländische Flair schafft eine Wohlfühlatmosphäre. Daneben locken die Sehenswürdigkeiten, wie das Schlosshotel am See oder der Pyramidenkogel als weltweit höchster Holz-Aussichtsturm.  Ausflug nach Kärnten - Wörthersee als UrlaubsparadiesRund 40 glasklare Seen locken beim Urlaub in Kärnten. Der Wörthersee zählt zu den berühmtesten Urlaubsregionen Österreichs und wärmsten Alpenseen. Gelegen ist er im Süden des Landes zwischen Klagenfurt und Villach und fasziniert mit der leuchtend türkisgrünen Farbe. Er eignet sich wunderbar für einen Badeurlaub. Sportlich Aktive kommen beispielsweise beim Windsurfen und Segeln auf ihre Kosten. Beliebt sind auch Bootstouren auf Kärntens berühmtestem See.Kärntens Ausflugsziele und SehenswürdigkeitenDie Ferienregion Wörthersee umfasst verschiedene malerische Orte:- Keutschach am See- Krumpendorf- Moosburg- Reifnitz, Gemeinde Maria Wörth- Pörtschach- Schiefling- Techelsberg- VeldenDas Schlosshotel am Wörthersee in Velden ist berühmt, denn es war die Kulisse vieler bekannter Filmproduktionen.Ebenso weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist der Pyramidenkogel im Gemeindegebiet Keutschachs. Mit 100 Metern Höhe thront der Aussichtsturm auf dem Gipfel mit seinen drei übereinanderliegenden Plattformen und der verglasten Skybox. Die höchste Plattform befindet sich auf 71 Metern Höhe. Der Pyramidenkogel gewährt einen atemberaubenden 360° Rundumblick auf die traumhafte Seen- und Berglandschaft Kärntens. Imposante Gipfel sind beispielsweise:- 2.334 Meter hoher Rinsennock - 2.145 Meter hoher Mittagskogel- 1.909 Meter hoher GerlitzenDer Pyramidenkogel ist zu Fuß über 441 Stufen oder mit dem Panoramalift erreichbar. Hier gibt es auch eine Rutsche, die aus 51 Metern eine rasante Fahrt nach unten ermöglicht. Bei Familien, die Gruppenreisen nach Kärnten unternehmen, ist ebenso der Spielplatz rund um den Pyramidenkogel beliebt.Das Strandbad Maiernigg in Klagenfurt hat viel zu bieten, wie das Kinderbecken, die Badebrücke, Rutsche und verschiedene Einrichtungen zum Spielen.Auf einer Halbinsel ragt am südlichen Ufer des Wörthersees die sakrale Wallfahrtskirche Maria Wörth in der gleichnamigen Gemeinde auf einer Halbinsel empor. Abends wird sie beleuchtet. Sehenswert im Inneren sind:- Hochaltar- Hölzernes KruzifixDer Tierpark Rosegg, der größte Tierpark Kärntens, liegt nahe Velden. Kleintierzoo, Tierpark-Buffet, Spielplatz, Labyrinth mit mehr als 3.000 Hainbuchen und Schloss mit Cafè sorgen für eine abwechslungsreiche Zeit.Der Wörthersee-Waldseilpark in Pörtschach bietet nicht nur Kletterspaß für Groß und Klein, sondern auch einen atemberaubenden Ausblick auf den Wörthersee. Klagenfurt ist die Hauptstadt Kärntens und hat Top-Sehenswürdigkeiten, beispielsweise:- Dom mit der mächtigen Fassade- Lindwurmbrunnen am Neuen Platz mit dem geflügelten Drachen aus Chloritschiefer- Farbenfrohe Apokalypse-Kapelle in der Pfarrkirche St. EgidFazitKärnten ist das südlichste und sonnigste österreichische Bundesland und hat mit den romantischen Städtchen und traumhaften Seen wunderschöne Urlaubsziele zu bieten. Zu jeder Jahreszeit lohnen sie sich für Gruppenreisen nach Österreich. Der einzigartig türkisfarbene Wörthersee, der größte See Kärntens, ermöglicht diverse Freizeitaktivitäten, wie Wassersport, Badespaß und Spaziergänge. Auch die Sehenswürdigkeiten beeindrucken, wie das Schlosshotel am Wörthersee, in dem Filmgeschichte geschrieben wurde, der elegant geschwungene Pyramidenkogel, der einen wunderschönen Panoramablick ermöglicht, oder die berühmte, romanisch-gotische Pfarrkirche Maria Wörth.

mehr lesen...

Spanische Hofreitschule in Wien GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - WIEN

Spanische Hofreitschule in Wien

18.08.2023 Gruppenreisen nach Wien - Spanische Hofreitschule, älteste Reitschule der Welt, in der Kaiserstadt Wien entdecken

Die meisten wissen es wahrscheinlich: Gruppenreisen nach Wien haben eine Menge zu bieten. Ob der Stephansdom, das Wiener Riesenrad, die Hofburg, das MuseumsQuartier oder das Schloss Schönbrunn als einstige Sommerresidenz der Habsburger, die Sehenswürdigkeiten könnten kaum vielfältiger sein. Eine weitere besondere Attraktion und ein UNESCO-Weltkulturerbe ist im Zentrum Wiens die Spanische Hofreitschule mit den prächtigen Lipizzaner-Hengsten und deren einmaligen Vorführungen. Spanische Hofreitschule - Reitkunst im Ambiente der HofburgWien liegt, eingebettet in traumhafter Natur, am herrlichen Wienerwald. Die Metropole gehört dank der zahlreichen Sehenswürdigkeiten zu den beliebtesten Zielen der Gruppenreisen nach Österreich. Die Hofreitschule ist in der berühmten Wiener Hofburg in der Altstadt untergebracht. Die frühere Residenz der Habsburger beherbergt heutzutage neben der altehrwürdigen, 1565 erstmalig erwähnten Reitschule mit den berühmten Pferden viele Museen. Die 56 weißen Lipizzaner-Hengste zelebrieren die Dressur des höchsten Schwierigkeitsgrades, was als Hohe Schule bezeichnet wird. Es lohnt sich, eine Vorführung zu erleben und in die Geschichte der Hofreitschule einzutauchen. Die Highlights der HofreitschuleIn der Spanischen Hofreitschule erwarten Besucher Reitkünste der "Hohen Schule", die die weltberühmten Lipizzaner vorführen. Bei den eleganten Pferden handelt es sich um Europas älteste Zuchtpferderasse. Seit 2015 sind die Reitkünste immaterielles UNESCO-Kulturerbe. Es werden Tickets für verschiedene Veranstaltungen angeboten. Regelmäßig stattfinden:- Führungen- Vorführungen- Morgendliches öffentliches TrainingDie Morgenarbeit gewährt Einblicke in das jahrelange Training mit den Lipizzanern: Lockerungsübungen, Stärken der Muskulatur sowie Übungen zum Verfeinern und Perfektionieren gehören dazu. Bei den Abendvorstellungen wird ein unvergessliches Reitspektakel geboten. Im Rahmen eines Rundgangs erhalten Besucher Einblicke in die Geschichte und Tradition der Spanischen Hofreitschule. Das Wort "Spanisch" leitet sich davon ab, dass die Pferderasse auf der iberischen Halbinsel heimisch ist. Im Shop kann man auf die Reitschule abgestimmte Souvenirs kaufen.Wien erkundenWer Gruppenreisen nach Wien plant, möchte sicher auch die weiteren Sehenswürdigkeiten der Metropole entdecken. Das Sisi Museum in der Hofburg widmet sich der berühmten Kaiserin Elisabeth. In den Kaiserappartements sind die einstigen Wohn- und Amtsräume der Habsburger zu sehen. Highlights sind zudem die Kaiserliche Schatz- und Silberkammer mit bedeutenden Insignien und Tafelservices der Habsburger. Rund zehn Gehminuten von der Hofreitschule entfernt ist der gotische Stephansdom, das imposante Wahrzeichen Österreichs. Die Albertina beeindruckt mit Meisterwerken der klassischen Moderne. Der Prater ist mehr als ein berühmter Vergnügungspark und das Schloss Schönbrunn mit seinem prunkvollen Areal, der Parkanlage, Gloriette und dem Tiergarten eine weitere Attraktion. Das märchenhafte Schloss Belvedere gehört ebenso zu den Top-Sehenswürdigkeiten der Metropole. So lohnen sich Gruppenreisen nach Wien für jeden. FazitWer in Wien Österreichs berühmte Lipizzaner-Hengste live und hautnah erleben möchte, kann dies in der Spanischen Hofreitschule, die ein Teil der Hofburg ist. Sie begeistern mit ihren einzigartigen Vorführungen der Hohen Reitschule Besucher aus aller Welt. Das Erbe zählt zum immateriellen UNESCO-Kulturerbe.

mehr lesen...

Barockschloss und Barockgarten in Rammenau GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - RAMMENAU

Barockschloss und Barockgarten in Rammenau

16.08.2023 Gruppenreisen nach Dresden - Barockschloss Rammenau, ein Meisterwerk des sächsischen Landbarocks

Gruppenreisen nach Dresden sind beliebt. Wer die sächsische Landeshauptstadt einmal besucht hat, versteht warum. Ob der Zwinger, die Semperoper, Frauenkirche, das Blaue Wunder, Elbufer oder viele weitere Sehenswürdigkeiten, hier gibt es reichlich zu erkunden. Doch auch Ausflüge lohnen sich, beispielsweise in das rund 40 Kilometer entfernte Rammenau mit dem prächtigen Barockschloss, das als eines der schönsten Sachsens gilt und im romantischen Landschaftspark Erholung bietet.Barockschloss in Rammenau - schönste Landbarockanlage SachsensUnweit von Dresden ist inmitten einer Landschaft, die reich an Bergen und Seen ist, das gänzlich erhaltene Barockschloss am Ortsrand Rammenaus zu finden. Außen imponiert es im Stil des Barocks und im Inneren des Klassizismus. Ernst Ferdinand von Knoch erwarb das Rittergut der Familie von Seydewitz 1717. 1721 begann der Neubau des Barockschlosses. Später geriet es in den Besitz der Familie Hoffmann. Mit ihr wurde es fertiggestellt. 1939 galt das Schloss als Kunst- und Kulturdenkmal. Damit ist es auf die Landesdenkmalliste gelangt. Im Jahr 1951 hat eine Hochschule die Räumlichkeiten genutzt und in den 1960er Jahren wurde ein Geschichtsmuseum hier eröffnet. Nach der politischen Wende gelangte die Schlossanlage in den Besitz des Freistaates Sachsen. In den historischen Innenräumen kann man den Spuren der einstigen Besitzer folgen sowie die barocke und klassizistische Gestaltung der Räume bestaunen:- Stilvolle Salons- Chinesisches Zimmer mit eindrucksvoller Wandmalerei und Einrichtung- Etrurisches Zimmer mit klassizistischen Wandmalereien- Goldenes Zimmer- Humboldtzimmer- Über zwei Stockwerke reichender Spiegelsaal- Wertvolle PorzellaneAuf dem Gelände finden thematische Führungen statt. Im Spiegelsaal kann man Konzerte, Lesungen, Bälle und Trauungen genießen. Im Erdgeschoss befindet sich eine Schlossgaststätte.Schlosspark erkundenHinter dem 1721 erbauten Barockschloss befindet sich der rund fünf Hektar große Schlosspark. Hier steht das Johann Gottlieb Fichte Denkmal. Der berühmte deutsche Philosoph und Sohn des Bandwebers Christian Fichte wurde 1762 in diesem beschaulichen Ort geboren. Heute erinnern Denkmäler und eine nach ihm benannte Straße in Rammenau an den Philosophen. Der Schlossgarten wurde mit der Zeit zum englischen Landschaftspark umgestaltet und erweitert. Er lädt zum Spaziergang in fürstlichem Ambiente ein.Daneben umfasst das Areal:- Torhaus mit barockem Turm- Wirtschaftshof aus einstigen Ställen und Lagern- EhrenhofRammenau erkundenWer Gruppenreisen nach Dresden unternimmt und Rammenau besucht, kann viele Sehenswürdigkeiten erkunden, beispielsweise ein altes Gefängnis, das die Heimatstube beherbergt. Ein antikes Schulinventar ist zu bewundern. Sehenswert ist außerdem die restaurierte Alte Schauschmiede mit einem Schmiedeladen, der Tourist-Information, originalgetreuer Blockstube und Gemeindebibliothek. So kann man mit Gruppenreisen nach Dresden gleich zwei großartige Orte mit ihren Sehenswürdigkeiten besichtigen.FazitFrauenkirche, Zwinger, Semperoper, Goldener Reiter, Blaues Wunder und vieles mehr, Dresden hält Top-Sehenswürdigkeiten bereit. Für einen Tagesausflug ist das Barockschloss in Rammenau mit der umliegenden Teichlandschaft lohnenswert.  Eingebettet ist es in die Hügel, Wälder und Täler der malerischen Oberlausitz. Das Barockschloss beherbergt heute ein Museum zur Schlossgeschichte. Besucher erwarten elegante Salons, bezaubernde Wandmalereien und edle Porzellane. Johann Gottlieb Fichte, dem berühmten Philosoph und Sohn des Ortes, begegnen Gäste inmitten der Anlage ebenso. Sehenswert ist auch der romantische Landschaftspark. Rammenau ist im Landkreis Bautzen gelegen. Unweit davon entfernt wartet Bischofswerda darauf, erkundet zu werden. So kann man mit Gruppenreisen in Deutschland drei Städte erkunden. Zudem liegt das Barockschloss 39 Kilometer vom großartigen Nationalpark Sächsische Schweiz entfernt.

mehr lesen...

Im idyllischen Renchtal wandern GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - DOSSENHEIM

Im idyllischen Renchtal wandern

14.08.2023 Gruppenreisen in den Schwarzwald - das herrliche Renchtal mit der wunderbaren Landschaft entdecken

Gruppenreisen in den Schwarzwald sind ein Highlight für Groß und Klein. Deutschlands höchstes Mittelgebirge ist eine faszinierende und abwechslungsreiche Urlaubsregion mit grünen Wäldern, sagenumwobenen Felswänden, bezaubernden Tälern, Flusslandschaften und malerischen Dörfern. Damit bietet sie sich für einen Wanderurlaub perfekt an. Ein Traumziel ist das Renchtal, das wunderschöne Tal des Naturparks, das mit dem milden Klima, mediterranen Flair und den malerischen Weinbergen gern "Toskana Deutschlands" genannt wird.Gruppenreisen in den Schwarzwald - Renchtal als UrlaubsparadiesDer Schwarzwald ist für Wanderfreunde das ideale Ziel. Dafür bietet sich vor allem das Renchtal mit den wunderschönen Wandersteigen an, die hier auf engem Raum zu finden sind. Es verläuft zwischen der Rheinebene und Schwarzwaldhochstraße, die eine der bekanntesten Ferienstraßen Deutschland ist. Im Renchtal wird für jeden eine geeignete Tour geboten: Gemütlich wandern kann man durch die Obstanlagen. In den Weinbergen warten leichte Steigungen und herausfordernder wird es in den Schwarzwaldhöhen. Insbesondere der Qualitätswanderweg "Renchtalsteig" bietet eine abwechslungsreiche Strecke.Sightseeing Wer Gruppenreisen in den Schwarzwald plant, um das Renchtal zu besuchen, kann auch diverse Sehenswürdigkeiten besichtigen, zum Beispiel:- Burgruine Schauenburg- Klosterruine Allerheiligen- Wasserfälle- Aussichtstürme, beispielsweise Buchkopfturm und Moosturm- MummelseeDie Weinstadt Oberkirch ist an der Badischen Weinstraße am Tor des Renchtals gelegen. Sehenswert ist die Altstadt mit den bezaubernden Fachwerkhäusern. Von der hoch über Oberkirch gelegenen Ruine Schauenburg wird ein fantastischer Ausblick geboten. Sie ist auf einer mehr als 365 Meter hohen Spornterrasse oberhalb von Gaisbach im Renchtal zu finden. Die mittelalterliche Schönheit der gut erhaltenen Anlage ist auch heute noch erkennbar.Der Oberkircher Weinwanderweg ist eine wunderbare Themenweg-Tour, bei der verschiedene Sehenswürdigkeiten erkundet werden können, wie die Altstadt, Burgruine Schauenburg, der Kirchplatz, die St. Georgskapelle im Teilort Gaisbach oder das Gaisbacher Schloss. Unterwegs erfahren Wanderer viel über die Oberkircher Weine.  Das von 1191 bis 1196 gegründete Kloster Allerheiligen ist ein ehemaliges Prämonstratenser-Chorherrenstift, das heute als Ruine vorhanden ist. Es liegt im Ortsteil Lierbach im Seitental des Renchtals, dem Lierbachtal. Ein Highlight ist der kurze Rundweg bei den Wasserfällen im Ort Oppenau. Sie gehören zum Nationalpark Schwarzwald. Rund 90 Meter stürzen sie die steilen Felsen hinab.  Am Buchkopfturm kann man 140 Stufen zur Aussichtsplattform hinaufsteigen und genießt anschließend eine grandiose 360°-Rundum-Aussicht. Der Turm ist oberhalb des Maisachtals auf dem Buchkopf zu finden.Der Mummelsee liegt auf rund 1.000 Metern Höhe an der Schwarzwaldhochstraße. Damit ist er der höchstgelegene und auch größte Schwarzwälder Karsee. Oberhalb thront die Hornisgrinde. Mit mehr als 1.164 Metern ist sie der höchste Gipfel des Nordschwarzwaldes. FazitDas Renchtal liegt im badischen Teil Baden-Württembergs und wird gern als "Toskana Deutschlands" bezeichnet. Es ist für Outdoor-Begeisterte ein Paradies. Traumhafte Ausblicke bieten die Berge des Schwarzwaldes. Wasserfälle, Schlösser, Klöster und Burgen laden zum Erkunden ein. Das Renchtal bietet viele Ausflugsziele, wie die Allerheiligen Wasserfälle oder der Mummelsee an der schönen Schwarzwaldhochstraße. Im Winter faszinieren die Skigebiete. Das Renchtal ist ein besonderes Highlight für Gruppenreisen in Deutschland.

mehr lesen...

Engelberg-Titlis - Sommer- und Wintersportparadies GRUPPENREISEN SCHWEIZ - DULLIKEN

Engelberg-Titlis - Sommer- und Wintersportparadies

11.08.2023 Gruppenreisen nach Engelberg - einzigartige Bergerlebnisse genießen

Gruppenreisen nach Engelberg sind allein wegen der Lage beliebt. Der Ort liegt rund 25 Kilometer südlich des Vierwaldstättersees, dem von Bergen umgebenen Alpenrandsee in der Zentralschweiz, im Hochtal auf etwa 1.000 Metern Höhe. Der Ort ist zwischen dem rund 3.235 Meter hohen Titlis, dem Hausberg und höchsten Gipfel der Innerschweiz, eingeschlossen. Mit dem alljährlichen Weltcup der Skispringer auf der größten Skisprunganlage des Landes wurden Engelberg und das erstklassige Skigebiet weltberühmt. Mit dem Titlis Cliff Walk, Europas höchstgelegener Hängebrücke, hat die Region ein ganz besonderes Highlight zu bieten.Engelberg-Titlis - höchster Ausflugsberg der ZentralschweizEngelberg liegt im deutschsprachigen Kanton Obwalden und lockt Outdoorbegeisterte aus aller Welt an. Die Freizeitmöglichkeiten sind vielfältig und ermöglichen einzigartige Urlaubserlebnisse. Engelberg liegt am Titlis, dem alpinen Wahrzeichen. Ob beim Wandern oder Wintersport auf den abwechslungsreichen Pisten, hier kann man einen wunderschönen Urlaub erleben und die traumhafte Landschaft genießen. Auch Winterwanderungen, Schneeschuhlaufen und Rodeln sind möglich. Gruppenreisen nach Engelberg lohnen sich ganzjährig, denn Engelberg-Titlis ist eine großartige Wintersportregion, die sich in zwei Skigebiete teilt:- Titlis-Gebiet- Berg BrunniDie Gletscher sorgen im Skigebiet Engelberg-Titlis von Oktober bis Mai für Schneesicherheit. So kommt man bis weit in den Frühling hinein in den Genuss von Wintersport. Der Blick über die Alpengipfel der Umgebung ist atemberaubend. Engelberg-Titlis zeichnet aus:- Größtes Skigebiet der Zentralschweiz- Mehr als 80 Pistenkilometer in sämtlichen Schwierigkeitsstufen- 28 Aufstiegsanlagen- Freeride-Paradies- Über 40 Kilometer Langlaufloipen- Schlittelbahn- Schneeschuhtrails- WinterwanderwegeAuf beiden Seiten des fantastischen Skiortes führen Seilbahnen auf die Berge. Im Sommer dreht sich alles um das Wandern, Bergsteigen, Klettern und Golfen. Das familienfreundliche und gemütliche Skigebiet Brunni am Schonegg auf 2.040 Metern Höhe ist familienfreundlich. Es begeistert mit bestens präparierten Pisten und wunderbaren Attraktionen, wie:- Kinderland mit kleinen Schanzen, Mulden und Förderbändern- Kinderparadies Yetipark- Airboardpiste- Globi-Schatzsuche- BarfußwegHinter dem Bergrestaurant Ristis liegt der Yetipark als Kinder-Erlebnis-Park. Die Kleinen können hier spielerisch das Skifahren erlernen.Weitere Highlights der Gruppenreisen nach EngelbergDas Benediktinerkloster wurde 1120 gegründet und beeinflusst die Dorfwelt auch heute noch. Hier leben, arbeiten und lehren nach wie vor die Mönche. Das Kloster lädt Besucher zur Führung ein. Sie bietet die Möglichkeit, in die besondere Atmosphäre einzutauchen. Beliebt bei Familien sind:- Sommer-Rodelbahn- Erlebnis-SpielplatzHöchstgelegene Hängebrücke Europas2012 wurde neben dem Klein Titlis der Titlis Cliff Walk eröffnet, der rund 100 Meter lang und knapp einen Meter breit ist und in 3.041 Metern Höhe oberhalb von Engelberg schwingt. Die höchstgelegene Hängebrücke Europas führt über einen rund 500 Meter abfallenden Abhang und im Anschluss durch einen Eispalast. Die Touristenbrücke ist ganzjährig geöffnet.FazitDie vielseitigen Aktivitäten in Engelberg machen den Urlaub zum unvergesslichen Bergerlebnis. Das Skigebiet am Titlis, wo ein prächtiges Bergpanorama wartet, bietet herrliche Pisten in allen Schwierigkeitsgraden. Im Brunnigebiet fühlen sich Familien rundum wohl. Dafür sorgen auch die Rodelbahn, der Spielplatz auf Ristis, die Globi-Schatzsuche und vieles mehr. Ein wahrer Touristenmagnet in Engelberg ist die höchstgelegene Hängebrücke Europas nahe der Bergstation der Titlis-Drehseilbahn. Allein deshalb lohnen sich Gruppenreisen in die Schweiz.

mehr lesen...

Großartige Philharmonie Berlin GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - BERLIN

Großartige Philharmonie Berlin

09.08.2023 Gruppenreisen nach Berlin - die berühmte Philharmonie in der Metropole entdecken

Gruppenreisen nach Berlin führen in eine der abwechslungsreichsten deutschen Städte. Ob die historischen Bauwerke, kulturellen Einrichtungen, Prachtstraßen oder weitläufigen Parks, die Hauptstadt Deutschlands hat reichlich zu bieten. In der Philharmonie lauschen Besucher dem klassischen Repertoire. Sie gehört zu den Berliner Wahrzeichen, ist Teil des Kulturforums und prägt seit mehr als 50 Jahren die musikalische Seite der Metropole. Mit der mittigen Bühnenplatzierung und den terrassenartig angelegten Zuschauerrängen wurde ein Meilenstein gelegt.Philharmonie in Berlin - einer der bedeutendsten Konzertsäle der WeltDie Philharmonie bietet Konzertbesuchern einen Genuss höchster Klangqualität. 1963 wurde sie im Rahmen der Festwochen mit Beethovens Sinfonie Nr. 9 eingeweiht. Die Berliner Philharmoniker, die sie beheimatet und die zu den weltweit besten und berühmtesten Orchestern zählen, hatten damit einen eigenen Konzertsaal. Die Besonderheiten der PhilharmonieDie Philharmonie ist mit dem zeltartig aufgeworfenen Dach ein außergewöhnlicher Hingucker. Das Herzstück ist der Große Saal mit dem Konzertpodium im Zentrum. Mehr als 2.400 Zuhörer finden darin Platz. Im Inneren spielen das Orchester, der Chor und die Solisten nicht, wie man es aus vielen Häusern kennt, frontal zum Publikum, sondern die Besucher sitzen rund herum. Der Abstand zum Dirigenten beträgt von keinem Platz mehr als 33 Meter. Die Zuschauerränge bieten mit den unterschiedlich ansteigenden Höhen einen wunderbaren Blick auf die Bühne. Die Akustik ist ebenfalls hervorragend. Dafür sorgen auch die Segel, die als Schallelemente über der Bühne imponieren. Die Architektur und das Konzept wurde im Laufe der Zeit zum Vorbild für moderne Konzerthäuser.Kammermusiksaal als ErgänzungNebenan steht der sechseckige Kammermusiksaal als "kleine Schwester" mit 1.180 Sitzplätzen. Die zeltartige Bauform und das im Zentrum stehende Podium für die Musiker sind mit dem Konzept der Philharmonie vergleichbar. Der große Saal und Kammermusiksaal sind miteinander verbunden. Besucher erhalten bei Führungen Einblicke in die durchdachte Architektur und Akustik sowie die Geschichte der Berliner Philharmoniker.Kulturforum erkundenDie Philharmonie in Berlin nahe des Potsdamer Platzes ist Teil des Kulturforums, zusammen mit:- Staatsbibliothek- Gemäldegalerie- Kunstgewerbemuseum- Musikinstrumenten-Museum- Neue Nationalgalerie- Gedenkort T4Die Philharmonie liegt am Tiergarten. Gruppenreisen nach Berlin begeistern mit vielen weiteren Highlights, wie dem Brandenburger Tor, Fernsehturm, Reichstag, Checkpoint Charlie, den Resten der Berliner Mauer, der Siegessäule, dem Reichstag, der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche als Mahnmal für den Frieden, der Museumsinsel oder East-Side-Gallery. Berlin ist dank der Vielfalt zu Recht ein Top-Ziel bei Gruppenreisen in Deutschland. FazitMit der Philharmonie am Tiergarten in Berlin ist ein schöner Saal mit ausgezeichneter Akustik entstanden, Im fünfeckigen Konzertsaal sind die Zuschauerränge um das Podium in der Mitte herum gebaut. Hinzu kam später der kleinere Kammermusiksaal, der das Konzept der Philharmonie widerspiegelt. Die Berliner Philharmoniker, die zum Konzertsaal gehören, sind eines der besten Orchester der Welt. Gruppenreisen nach Berlin lohnen sich vielfach. In der Nähe kann man eine Menge entdecken, da die Philharmonie Teil des Kulturforums ist. Auch das Brandenburger Tor, der Checkpoint Charlie, die Museumsinsel und vieles mehr sind zu besichtigen.

mehr lesen...

Märchenhaftes Steinau an der Straße GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - STEINAU AN DER STRAßE

Märchenhaftes Steinau an der Straße

07.08.2023 Gruppenreisen in das Hessische Bergland - Steinau an der Straße, die Brüder-Grimm-Stadt, entdecken

Dank der fantastischen Städte hierzulande fällt es nicht schwer, Gruppenreisen in Deutschland unvergesslich zu machen. Wie wäre es damit, Steinau an der Straße zu besuchen? Ob das Brüder Grimm-Haus, die Stadtbrunnen, das Schloss, die Stadtmauer oder der Erlebnispark Steinau, die Vielfalt ist beeindruckend. Hessens berühmteste Geschwister Grimm haben einen Teil ihrer Kindheit hier verbracht. Sightseeing in Steinau an der Straße - Brüder-Grimm-Stadt erkundenDie Kleinstadt Steinau an der Straße liegt in Hessen im Main-Kinzig-Kreis an der Deutschen Märchenstraße. Sie war von 1791 bis 1798 der Heimatort der Brüder Grimm, den beiden berühmten Märchensammlern. Gruppenreisen in das Hessische Bergland lohnen sich daher sehr für Familien. Mit verschiedenen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen werden Besucher in diese Zeit zurückversetzt, beispielsweise:- Brüder Grimm-Haus- Märchenbrunnen- Märchen-StadtführungenDamit wird die Erinnerung an die Gebrüder Grimm lebendig gehalten. Im Amtshaus, dem einstigen Wohnsitz der Familie, ist heute ein Museum eingerichtet. Ob die Märchenausgaben, Filme, Illustrationen, Märchenfiguren oder andere märchenhafte Objekte, es weckt Kindheitserinnerungen. Auf dem Marktplatz, wo die Gebrüder Grimm gern spielten, wurde der Märchenbrunnen errichtet. Die Märchenstadtführungen runden das Angebot ab. Ein Höhepunkt alljährlich im Sommer ist der Steinauer Märchensonntag als märchenhaftes Straßenfest. Im Herbst sind die "Steinauer Puppenspieltage" ein Highlight im Veranstaltungskalender. Zahlreiche Bühnen spielen Figurentheater.   Weitere Highlights in Steinau an der Straße Direkt gegenüber dem Gebrüder Grimm-Haus befindet sich das Museum Steinau in der ehemaligen Amtshofscheune. Hier erhalten Besucher Einblicke, wie die Stadt an der Handelsstraße fungierte.Das Theatrium zwischen Schloss und Brüder Grimm Haus zeigt Figurentheater.Sehenswert ist auch die sehr gut erhaltene Altstadt mit der Stadtmauer. Den Marktplatz säumen das Rathaus, das mächtige Renaissanceschloss als einstiger Sitz der Grafen von Hanau, und der Märchenbrunnen. Das Schloss, das imposant über dem Kinzigtal thront, ist vom "Hirschgraben" umgeben. Hier befindet sich ein Spielplatz. Wer auf den 41 Meter hohen Schlossturm steigt, genießt einen wunderbaren Blick auf Steinau. Highlights im Inneren des Renaissance-Schlosses sind:- Schauräume- Grimm-Ausstellung mit Exponaten aus dem Familien-Nachlass, wie Portraits, Familienbibel, Schnupftabakdose oder Tintenfass - Wandmalereien mit Renaissance-Ornamenten- Antikisierende PorträtmedaillonsDer Erlebnispark Steinau begeistert mit der Sommerrodelbahn, Goldwaschanlage, dem Wasserbob, Streichelzoo und weiteren Attraktionen.Die bezaubernde Stadt Steinau ist in die wunderschöne Spessartlandschaft eingebettet. Gruppenreisen in das Hessische Bergland sind daher auch für Wanderfreunde ideal. Eine besondere Attraktion ist zudem die "Teufelshöhle", Hessens älteste Tropfsteinhöhle im Naturpark Hessischer Spessart mit den beeindruckenden Stalaktiten, Stalagmiten und Stalagnaten, die man im Rahmen einer Führung besichtigen kann. In der Teufelshöhle leben Fledermäuse.FazitGruppenreisen in das Hessische Bergland haben viel zu bieten. Die bezaubernde Stadt Steinau ist Mitglied der Märchenstraße. In der Brüder-Grimm-Stadt haben die berühmten Märchensammler mit ihrer Familie gelebt. Der damalige Wohnsitz ist heutzutage ein Museum. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Renaissance-Schloss, die Stadtmauer, Teufelshöhle als Hessens älteste Schau-Tropfsteinhöhle und der Erlebnispark Steinau. Die zentrale Lage Steinaus ermöglicht Besuchern Ausflüge in den Spessart oder in die Rhein-Main-Region.

mehr lesen...

Adler Modemärkte AG in Haibach GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - HAIBACH

Adler Modemärkte AG in Haibach

03.08.2023 Gruppenreisen nach Unterfranken - Shoppingerlebnis in der Adler Modemärkte AG

Wer Gruppenreisen nach Unterfranken unternimmt, lernt eine zauberhafte Kulturlandschaft mit romantischen Orten und wunderschönen Aussichtspunkten kennen. Lohnenswert ist ein Ausflug zu Adler in Haibach, einer Gemeinde im Landkreis Aschaffenburg. Das Unternehmen weist eine Tradition von mehr als 70 Jahren auf und gehört zu den größten Textilhandelsketten Deutschlands. In Haibach wird ein Shoppingerlebnis geboten. Adler Modemärkte AG - namhaftes Traditionsunternehmen Unterfranken ist in Bayern, dem größten deutschen Bundesland, zu finden. Zu den besonderen Landschaften gehören der Spessart und die Rhön. Highlights unter den Städten sind Aschaffenburg, Miltenberg, Würzburg mit der prächtigen Residenz und Haibach, wo sich die Zentrale der Adler-Modemarktkette befindet. Die Adler Modemärkte GmbH ist eine Einzelhandelskette mit mehr als 170 Modemärkten in verschiedenen Ländern:- Deutschland- Österreich- Luxemburg- Schweiz2021 wurde Adler von der Zeitfracht-Gruppe übernommen. Entspannten Einkaufsbummel genießenGruppenreisen nach Unterfranken zu den Adler Modemärkten sind zu jeder Jahreszeit lohnenswert. Sie laden zum gemütlichen Einkaufsbummel ein. Wolfgang Adler hat das Unternehmen im Jahr 1948 im sächsischen Annaberg als Konfektionsbetrieb gegründet. Die erste Kollektion umfasste lediglich Mäntel. In Haibach wurde 1970 der erste Modemarkt eröffnet. Es folgten weitere Standorte. Heute ist ADLER bekannt für die vielfältige und qualitativ hochwertige Mode zum guten Preis-Leistungsverhältnis. Das Sortiment beinhaltet ein großes Angebot:- Damen- und Herrenbekleidung- Kinder- und Babybekleidung- Trachtenmode- Accessoires- Schuhe- HartwarenDamit bietet ADLER ein optimal abgerundetes Portfolio mit Eigen- und Fremdmarken und erschließt viele Zielgruppen. Unter dem neuen Eigentümer wird der Produktbereich zukünftig weiter expandieren. Im Angebot sind heute schon renommierte Marken, zum Beispiel:- Tom Tailor- Cecil- Street One- S. Oliver- Camel Active- Mustang- Wrangler- Schiesser- Triumph- Pioneer- Gerry Weber- Bugatti- Tamaris- SansibarGruppenreisen nach Unterfranken zu den Adler Modemärkten beginnen auf Wunsch mit einem köstlichen Frühstück und je nach Angebot mit einer Modenschau, bei der die Trends vorgestellt werden. Im Modemarkt kann man sie anschließend probieren und erwerben. Shopping wird in Haibach zum Erlebnis!Auch an weiteren Freizeitmöglichkeiten mangelt es nicht. Beliebt sind unter anderem:- Wildpark in Haibach- Haibacher Schweiz mit großem Spielplatz, Wassertretanlage, Waldlehrpfad und vielem mehr- Kletterwald mit verschiedenen Parcours für unterschiedliche Altersklassen- SchwimmbadDen 4,5 Hektar großen Haibacher Wildpark gibt es schon seit rund 40 Jahren. Er dient als beliebtes Naherholungsziel mit etwa 200 Tieren. Spezielles Futter erhalten Besucher an den Automaten im Wildpark. Zudem gibt es einen Spielplatz. Auch eine Wanderung zur Aschaffenburger Teufelskanzel ist beliebt.FazitHaibach liegt zwischen Aschaffenburg und Würzburg. Alle drei Orte lohnen sich, mit Gruppenreisen in Deutschland zu besuchen. In Haibach kann man die Adler Modemärkte AG besuchen. Hier befindet sich das Stammhaus. Das Traditionsunternehmen steht für eine große Auswahl an schöner Mode für die ganze Familie. Das Highlight der Reise ist die Kombination aus gemütlichem Einkaufsbummel und wunderbaren Rahmenprogramm.

mehr lesen...

Abwechslungsreicher Wienerwald GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - BADEN

Abwechslungsreicher Wienerwald

01.08.2023 Gruppenreisen nach Niederösterreich - den fantastischen Wienerwald, den östlichen Ausläufer der Nordalpen, entdecken

Gruppenreisen nach Niederösterreich laden dazu ein, das größte österreichische Bundesland kennenzulernen. Ob die Auwälder, Seen, Flusstäler, Steppen, Hügellandschaften, Schluchten oder Moore, es beeindruckt auf dichtem Raum mit vielfältigen Landschaftsformen und Sehenswürdigkeiten, wie Burgen, Schlösser, Klöster, Stifte und Museen. Eine besondere Attraktion ist der Wienerwald, der bis in das Stadtgebiet von Wien reicht. Rund 90 Prozent des Wienerwaldes sind in Niederösterreich und zehn Prozent in Wien gelegen. Die Region lockt nicht nur zu Aktivitäten, sondern auch mit bedeutenden Sehenswürdigkeiten, wie dem Schlosspark Laxenburg, Jagdschloss Mayerling, Stift Heiligenkreuz oder der Römertherme Baden.Erkundung in Niederösterreich - Wienerwald als beliebtes AusflugszielGruppenreisen nach Niederösterreich sind ideal für Outdoor-Begeisterte und Naturfreunde. Westlich der österreichischen Hauptstadt erstreckt sich vor den Toren Wiens der wunderbare Wienerwald mit der mehr als 40 Kilometer langen Hügellandschaft und den zahlreichen bewaldeten Bergen. Auf rund 650 Metern Höhe liegt er im Bezirk Mödling. Das Mittelgebirge ist 45 Kilometer lang und rund 25 Kilometer breit und die beliebte Urlaubsregion zu mehr als 75 Prozent mit Wald bedeckt. Der UNESCO-Biosphärenpark wird von zahlreichen Wanderwegen durchzogen. Der höchste Gipfel ist der 893 Meter hohe Schöpfl. Neben den weitläufigen Wäldern, Bergen und gut gepflegten Wegen prägen das Bild:- Wiesen und Weiden- Äcker- WeingärtenDie gesamte Region hat eine Fläche von rund 135.000 Hektar. Ein schönes Erlebnis ist es, die wildromantische Hagenbachklamm zu erkunden. Sie liegt im Naturpark Eichenhain. Er umfasst den Teil des herrlichen Wienerwaldes zwischen Klosterneuburg, der drittgrößten Stadt Niederösterreichs, und St. Andrä-Wördern am Südostrand des Tullnerfelds. Der Biosphärenpark bietet zahlreiche schöne Wandertouren durch unterschiedliche Gebiete. Der Wienerwald ist auch bei Kletterern beliebt. Ein Highlight ist der Klettergarten Peilstein mit hunderten Anstiegen für jeden Schwierigkeitsgrad.Weitere HighlightsEin wunderschöner Blick auf die traumhafte Landschaft wird vom rund 900 Meter hohen Schöpfl geboten. Hierbei handelt es sich um den höchsten Gipfel des Wienerwaldes mit dem 17 Meter hohen Aussichtsturm Matraswarte. Weitere Sehenswürdigkeiten sind:- Schlosspark Laxenburg, größter Landschaftsgarten Österreichs- Jagdschloss Mayerling- Stift Heiligenkreuz, eines der schönsten Stifte des Landes- Kaiser-Franz-Josef-Museum Baden, 100 Jahre Habsburger Herrschaft- Rosarium Baden- Römertherme Baden- Puppen- und Spielzeugmuseum Baden- Erlebnis-Freibad LeobersdorfIm Winter laden im Wienerwald die gespurten Loipen zum Langlaufen, beispielsweise bei Klosterneuburg die Loipe Buchberg, sowie präparierte Wege zum Spazieren und Wandern ein. Der Skilift Oberkirchbach bietet zum Skifahren optimale Bedingungen. Am Peilstein kann man rodeln. Gruppenreisen nach Niederösterreich lohnen sich ganzjährig.FazitDer Wienerwald ist ein Feriengebiet, das insbesondere durch die traumhafte Natur, Waldgebiete, Hügellandschaften und Weinregionen beeindruckt. Er ist seit 2005 Biosphärenpark. Das Naherholungsgebiet lockt auch zum Sightseeing. Ob das weltbekannte Zisterzienserstift Heiligenkreuz, der Schlosspark Laxenburg oder das Puppen- und Spielzeugmuseum Baden, man kann vieles besichtigen, wenn man Niederösterreich und den Wienerwald besucht. Zu Recht ist Letzterer ein beliebtes Ziel von Gruppenreisen nach Österreich.

mehr lesen...

Phänomenaler Alpenzoo Innsbruck-Tirol GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - INNSBRUCK

Phänomenaler Alpenzoo Innsbruck-Tirol

28.07.2023 Gruppenreisen nach Tirol - Alpenzoo Innsbruck-Tirol entdecken

Gruppenreisen nach Tirol haben eine großartige Besonderheit zu bieten: Stadt und die majestätische Bergwelt liegen hier sehr nahe beieinander. Die Alpen locken mit familienfreundlichen Wanderungen und Spielplätzen. Dabei kann man das grandiose Panorama genießen. Für den Aufenthalt mit Kindern wartet mit dem Alpenzoo Innsbruck-Tirol ein weiteres spannendes Ausflugsziel. Hier können Groß und Klein zahlreiche Tiere des Alpenraums hautnah erleben. Alpenzoo Innsbruck-Tirol - faszinierende Tierwelt der AlpenOb Wandern, Klettern, Skifahren, Langlaufen oder Rodeln, Tirol bietet mit der grandiosen Bergwelt zu jeder Jahreszeit unzählige Aktivitäten. Den heimischen Tieren besonders nah kommt man im rund fünf Hektar großen Alpenzoo Innsbruck. Der höchstgelegene Zoo Europas, der zum Stadtteil Hötting gehört, wurde 1962 gegründet und ist ein Top-Ziel für Familien, die Gruppenreisen nach Tirol unternehmen. Er beheimatet mehr als 2.000 Tiere aus rund 165 Rassen. Auch seltene und vom Aussterben bedrohte Arten sind zu sehen. Zu den Tieren zählen unter anderem:- Steinböcke- Braunbären- Wölfe- Luchse- Steinadler- Eulen- Biber- Seltene VogelartenIn verschiedenen Terrarien befinden sich Echsen und Schlangen. Spannend sind auch die Eulenvolieren mit den Uhus, Waldohreulen und Rauhfußkäuzen. Der Wirtschaftshof beherbergt Kühe, Schafe und Schweine, die man streicheln kann. Auf die jüngeren Besucher warten nicht nur die vielen Tiere, sondern auch Spielplätze, wie den Bären-Kinderspielplatz, und eine Kletterwand.Wie gelangt man zum Alpenzoo?Der weltweit einzigartige Alpenzoo liegt auf rund 750 Metern Höhe über den Dächern Innsbrucks am Fuße der Nordkette. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ihn zu erreichen, beispielsweise mit dem Bus oder der hochmodernen Hungerburg-Standseilbahn. Letztere ist ein berühmtes Wahrzeichen und verfügt in der Nähe des Eingangs über eine eigene Station. Mit der Hungerburgbahn sind es wenige Minuten bis zur Station Alpenzoo. Schon während der Fahrt wird ein atemberaubender Blick in das Tal geboten. Der Zoo befindet sich nicht weit entfernt von der Altstadt, sodass der Aufstieg ebenso zu Fuß möglich ist.Gruppenreisen nach Tirol und der Besuch der Landeshauptstadt Innsbruck haben wesentlich mehr Attraktionen zu bieten, zum Beispiel: - Goldenes Dachl, spätgotischer Prunkerker mit 2.657 feuervergoldeten Kupferschindeln auf dem Dach des Erkers - Hofburg, eine von den Habsburgern bewohnte Residenz- Dom, Bischofssitz der römisch-katholischen Diözese - Römisch-katholische Basilika Wilten- Jesuitenkirche, römisch-katholische Dreifaltigkeitskirche - Schloss Ambras, großes Schlossareal mit Ambraser Hochschloss, Unterschloss und Spanischem Saal - Tiroler Landestheater Innsbruck mit 800 SitzplätzenInnsbruck ist das ideale Reiseziel, wenn es um Aktivitäten, Erholung und Sightseeing geht. Die Innenstadt lädt zu Shoppingtouren ein.FazitWer Tirol im Rahmen der Gruppenreisen nach Österreich besucht, erlebt ein Bundesland, dessen majestätische Gipfelwelt Besucher verzaubert. Das Panorama ist gigantisch. Neben den Bergen hat es auch viele kristallklare Seen zu bieten. Weltweit einzigartig ist der Innsbrucker Alpenzoo in 750 Metern Höhe. Er zeigt verschiedene Tierarten, die es lediglich im Alpenraum gibt. Die Fahrt mit der modernen Hungerburgbahn startet an der Kongress-Station nahe des Zentrums und bringt Besucher in wenigen Minuten zur Station Alpenzoo.

mehr lesen...

Vielfältiges Borken GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - BORKEN

Vielfältiges Borken

24.07.2023 Gruppenreisen in das Münsterland - Borken mit der Burg Gemen entdecken

Gruppenreisen in das Münsterland haben viel zu bieten. Idyllische Flussauen und Heidelandschaften, beeindruckende Felsformationen, Wälder, blühende Wiesen und Seen, dieses Bild prägen die Naturschutzgebiete und Parks der Region. Das Münsterland eignet sich jedoch nicht nur für Erholungssuchende und Aktivurlauber, sondern mit den Burgen, Schlössern und dem Münster auch für Kultur- und Geschichtsfreunde. Das Münsterland begeistert neben Münster mit weiteren großartigen Städten, wie Borken im westlichen Münsterland. Die Burg Gemen ist das Juwel der Stadt. Doch was kann man noch entdecken?Sightseeing in Borken - Burg Gemen als JuwelBorken liegt zwischen den Städten Bocholt und Ahaus am Rand des Naturparks Hohe Mark-Westmünsterland. Berühmt ist die Stadt für die imposante Burg Gemen am Stadtrand. Inmitten der Münsterländer Parklandschaft steht sie auf zwei Inseln. Die vor mehr als 900 Jahren von den Edelherren erbaute Wasserburg ist eine der außergewöhnlichsten des Münsterlandes. Ein mächtiger Wassergraben umschließt die Anlage. Ältestes Bauteil ist der Bergfried. Das heutige Schloss gehört nach wie vor der Familie von Gemen und Landsberg-Velen. Seit dem Jahr 1946 ist es an das Münster Bistum verpachtet. Die Anlage dient mittlerweile als Jugendburg.StadttürmeFünf der ehemals acht Stadttürme aus dem 16. Jahrhundert sind noch erhalten und können beim Rundgang erkundet werden. Der Diebesturm, in dem heute ein Trauzimmer untergebracht ist, war früher das Gefängnis Borkens. Weitere Sehenswürdigkeiten sind:- Herrenhaus Pröbsting- Haus Döring- Haus EngelradingHierbei handelt es sich um ehemalige fürstliche und ritterliche Wohnsitze.Rathaus - FARB - KulturzentrumIm historischen Rathaus dient das FARB als Kulturzentrum und Stadtmuseum mit beeindruckender Sammlung, wechselnden Ausstellungen, einem vielfältigen Programm und Mitmachaktionen. Das FARB besitzt zudem eine Druckwerkstatt mit historischen Pressen. Besucher erfahren Wissenswertes über die Drucktechniken und können in den Workshops selber kreativ werden. Verschiedene kulturelle Veranstaltungen im Foyer sind die ideale Ergänzung. Sehenswerte Kirchen in Borken sind:- Propsteikirche St. Remigius an der Papenstegge - Johanneskirche mit barocker AusstattungGruppenreisen in das Münsterland mit Kindern unternehmenVor den Toren Borkums liegt wunderbar idyllisch das schöne Erholungsgebiet Pröbstingsee. Inmitten des Freizeit- und Erholungsparks beeindruckt das Herrenhaus Pröbsting als Wasserschloss. Weitere Freizeitangebote sind neben Baden und Wassersport der Kletterwald mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, Spielplatz und Planetenweg am Pröbsting, auf dem man das Sonnensystem durchreist. Beliebt ist außerdem das Freizeitbad AQUARIUS mit vielen Attraktionen, wie:- Wasserbecken- Riesenrutsche- Wildwasserkanal- Klettergerüst mit WasserfallGruppenreisen in das Münsterland lohnen sich dank der herrlichen Umgebung und fantastischen Städten, wie Borken, für jeden und zu jeder Jahreszeit. FazitDas Münsterland bietet eine atemberaubende Landschaft und aufregende Städte. Die Mittelstadt Borken liegt im westlichen Münsterland und begeistert mit herrlichen Sehenswürdigkeiten, wie der Burg Gemen, den fünf Stadttürmen, Kirchen, dem Forum Altes Rathaus als Kulturort und dem Pröbstingsee, der zum Baden, Segeln, Surfen, Bootfahren und vielem mehr einlädt. Von den Borkener Bahnhöfen kann man in das Ruhrgebiet fahren, beispielsweise nach Essen. Auch diese Stadt ist ein Top-Ziel der Gruppenreisen in Deutschland.

mehr lesen...

Pfalzgrafenstadt Neunburg vorm Wald GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - NEUNBURG VORM WALD

Pfalzgrafenstadt Neunburg vorm Wald

20.07.2023 Gruppenreisen in den Bayerischen Wald - Neunburg vorm Wald im romantischen Schwarzachtal entdecken

Gruppenreisen in den Bayerischen Wald begeistern mit wunderschönen Landschaften und bezaubernden Orten. Viel Abwechslung bietet Neunburg vorm Wald in Bayern. Ob das historische Freilichtspiel "Vom Hussenkrieg", das Pfalzgräfliche Schloss, das Rathaus, der Marienbrunnen oder der Neunburger Stadtpark mit dem vielfältigen Freizeitangebot, in der charmanten historischen Kleinstadt fühlt sich jeder wohl und kann die traumhafte Umgebung erkunden. Eine wunderbare Wald-, Berg- und Seenlandschaft umgeben den Erholungsort. Neunburg vorm Wald - Naturparadies und Tor zum Bayerischen WaldGruppenreisen in den Bayerischen Wald laden dazu ein, ein fantastisches Mittelgebirge mit wunderbarer Umgebung und traumhaften Städten zu erkunden. Der staatlich anerkannte Erholungsort Neunburg vorm Wald ist im Schwarzachtal inmitten des Oberpfälzer Seenlandes gelegen. Hier liegt er auf einem fast 400 Meter hohen Felsplateau. Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, das Angebot ist inmitten des Naturparadieses ganzjährig vielseitig. Die Region ist von schöner Landschaft und Wasser geprägt. Ausgedehnte Wälder, unberührte Auen, idyllische Flussläufe und zahlreiche Gewässer, dies und vieles mehr begeistert Naturliebhaber. Auch der Winter bietet in der Region genügend Möglichkeiten, aktiv zu sein:- Wandern- Schneeschuhwandern- Skilanglaufen Weitere HighlightsHoch über der Stadt thront das Bauwerk des Alten Schlosses. Die Residenz der Wittelsbacher Pfalzgrafen stammt aus dem 15. Jahrhundert. Im Sommer finden die Neunburger Burgfestspiele statt. Die wunderschöne Altstadt rund um das Pfalzgräfliche Schloss ist malerisch. Imposant ist auch die spätgotische Skulpturengruppe unterhalb der katholischen Dreifaltigkeitskapelle. In der Klosterkirche kann man an Gottesdiensten und Konzerten teilnehmen. Bei Kulturfreunden ist die Kleinstadt für ihre im Sommer stattfindenden Festspiele "Vom Hussenkrieg" bekannt. Der Mittelaltermarkt und das Hussitenlager sorgen für unvergessliche Eindrücke. Die Mischung aus traumhafter Umgebung und bedeutenden Sehenswürdigkeiten macht Neunburg vorm Wald für jeden attraktiv.Gruppenreisen in den Bayerischen Wald mit KindernFamilien lieben den Dirt-Bike-Parcours und Skaterpark, das Erlebnisfreibad mit den Wasserrutschen und den Eixendorfer See in Neunburg. Ob Wassersportler, Wanderer oder Naturfreund, der weitläufige Stausee ist vielfältig. An der Schwarzachtalhalle, der Stadt- und Veranstaltungshalle, sind Parkanlagen und ein Spielplatz mit Naturlehrpfad angeschlossen. Der Eixendorfer Weg ist ein Rundweg, der um das Ufer des Sees führt. Im Stadtpark bietet der Mehrgenerationensportplatz Übungsgeräte. Zudem kann man hier Ruder- und Tretboote ausleihen. Es gibt außerdem eine Skater- und Minigolfanlage. Gruppenreisen in den Bayerischen Wald gestalten sich für jeden abwechslungsreich.FazitNeunburg vorm Wald liegt in Bayern im Oberpfälzer Wald und ist für das alljährliche Freilichtspiel vom Hussenkrieg bekannt. Daneben warten viele weitere Sehenswürdigkeiten, wie die malerische Altstadt, das historische Pfalzgräfliche Schloss und der Eixendorfer Stausee. Dank des vielfältigen Freizeitangebots lädt der Stadtpark zu verschiedenen Aktivitäten ein. In der Umgebung finden Besucher das romantische Schwarzachtal sowie eine wunderschöne Wald-, Berg- und Seenlandschaft. Neunburg ist unweit von Regensburg und der tschechischen Grenze entfernt. So locken im Rahmen der Gruppenreisen in Deutschland beeindruckende Ausflugsziele.

mehr lesen...

Malerisches Retzer Land GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - RETZ

Malerisches Retzer Land

18.07.2023 Gruppenreisen nach Niederösterreich - die traumhafte Region, das Retzer Land mit dem Wein- und Waldviertel, entdecken

Gruppenreisen nach Niederösterreich laden dazu ein, das flächenmäßig größte österreichische Bundesland zu erkunden. Eine besondere Region ist im Bezirk Hollabrunn das Retzer Land, das rund um die schöne Weinstadt Retz gelegen ist. Es bietet viele wunderbare Wander- und Radrouten. Daneben hält es eine Menge Schätze, wie das Kellerlabyrinth unterhalb von Retz, bereit, die man entdecken kann. Das Wahrzeichen ist die einzige Windmühle Österreichs, die noch gänzlich funktionsfähig ist.Sightseeing in Niederösterreich - Retzer LandDas Retzer Land ist nur rund eine Autostunde von Wien entfernt. Es liegt, bis auf das Gebiet von Hardegg, das sich im Waldviertel befindet, im nordwestlichen Weinviertel und umfasst sechs Gemeinden, von denen jede besonders ist:- Retz- Hardegg- Pulkau- Retzbach- Schrattenthal- ZellerndorfDie Weinstadt Retz bildet den optimalen Ausgangspunkt, um einen Ausflug in diese außergewöhnliche Region im Norden Niederösterreichs zu unternehmen. Ob die malerischen Kellergassen, abwechslungsreichen Rad- und Wanderwege, sonnenverwöhnten Weingärten oder der Nationalpark Thayatal, die Umgebung ist traumhaft. Fahrt mit dem Reblaus Express Der Reblaus Express, die nostalgische Erlebnisbahn, verbindet das herrliche Weinviertel mit den hinreißenden Weingärten mit den Wäldern und Teichen. Mit dem Zug kann man wunderschöne Plätze Niederösterreichs erkunden. Im Heurigenwaggon  und an den Sitzplätzen kann man regionale Schmankler, Getränke und Weine probieren.Wandern und Radfahren im Retzer LandDurch die Landschaft um Retz herum führen viele Wanderwege, wie:- Manhartsbergweg- Veltliner Tour- Wanderung zur Retzer WindmühleAuf dem Wegenetz Retzer Land-Manhartsberg kann man 300 Kilometer erwandern. Die Radwege führen zum Teil durch den Nationalpark Thayatal. Der Weinviertel-DAC-Radweg ist mehr als 54 Kilometer lang und führt von Retz über Pulkau nach Platt und Zellerndorf. Entlang der meisten Routen locken Weingüter und Heurigen.Weitere Highlights der Gruppenreisen nach Niederösterreich Die Weinfeste und -veranstaltungen, wie die Retzer Weinwoche oder der Weinberglauf, sind ebenso beliebt. Weitere Sehenswürdigkeiten sind:- Unterirdisches verzweigtes Labyrinth in Retz- Rathaus in Retz- Retzer Windmühle am Kalvarienberg- Mystische Pulkauer Karner- Kirchen- Burg Hardegg- Barockschloss Riegersburg mit vielen Prunkräumen und Einrichtungsgegenständen aus dem 18. JahrhundertTief unter der Oberfläche befindet sich in Retz ein 20 Kilometer langes, verzweigtes Kellerlabyrinth mit Rohren und Stollen, das drei Geschosse tief gegraben ist. Seit dem 13. Jahrhundert erfolgte hier eine unterirdische Weinlagerung. Mit einem Kellerführer ist die Besichtigung eines Teils des Kellersystems möglich. Sie beinhaltet eine Weinprobe.Der Retzer Rathausturm bietet, nachdem man 128 Stufen zurückgelegt hat, einen traumhaften Rundumblick. Zum Rathaus gehört zudem die Rathauskapelle im Rokokostil.In der romantischen Burg Hardegg, eine der größten niederösterreichischen Wehranlagen, befinden sich:- Kaiser Maximilian Mexiko Museum- Kapelle- Waffenschau- Sommer- und WinterkücheSo kann man mit Gruppenreisen nach Niederösterreich sowohl traumhafte Landschaften als auch bedeutende Sehenswürdigkeiten entdecken.     FazitDas Retzer Land ist mit der bezaubernden Landschaft das perfekte Urlaubsziel für Radfahrer und Wanderer. Die Weinstadt Retz, eine der sechs Gemeinden, fasziniert mitten im lieblichen Weinviertel und imponiert mit grandiosen Attraktionen, wie der Windmühle auf dem Kalvarienberg. Im unterirdischen Labyrinth kann man den größten Weinkeller Österreichs entdecken. In Hardegg, dem Juwel des Thayatals, beeindruckt majestätisch auf einem Felsen die Burg, die mit dem Umfang von rund 600 Metern zu den größten Wehranlagen Niederösterreichs zählt. In Schrattenthal sind Top-Winzer zu finden. Niederösterreich ist ein Traumziel der Gruppenreisen nach Österreich.

mehr lesen...

Weltweit einzigartiges Ars Electronica Center GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - LINZ

Weltweit einzigartiges Ars Electronica Center

14.07.2023 Gruppenreisen nach Oberösterreich - Ars Electronica Center in Linz entdecken

Gruppenreisen nach Oberösterreich bieten die Möglichkeit, einzigartige Naturerlebnisse zu genießen und in der Landeshauptstadt Linz, die idyllisch an den Ufern der Donau liegt, eine besondere Sehenswürdigkeit zu erkunden: Die Rede ist vom Ars Electronica Center, bei dem es sich um eine Hightech- und Cyber-Welt handelt. Hier können beispielsweise selbstfahrende Fahrzeuge oder Roboter programmiert werden. Die Zukunft wird hier in die Gegenwart geholt. Sightseeing in Linz: Ars Electronica Center, Museum der Zukunft In der lebendigen Kultur- und Barockstadt Linz gibt es viel zu sehen. Hier befindet sich zudem das außergewöhnliche und sehr familienfreundliche Ars Electronica Center. Es bietet ein sehr vielfältiges Programm, das Jung und Alt anspricht. Das direkt an der Donau liegende Gebäude beherbergt eindrucksvolle Ausstellungen zu verschiedenen Themen, wie Kunst und Technologie. In diesem 1996 gegründeten und 2007 erweiterten Museum mit den interaktiven Ausstellungen und offenen Laboren darf man probieren und testen. Gäste werden aktiv in die Prozesse mit einbezogen. Was kann man im Ars Electronica Center erleben?Das großartige Museum ist bereits architektonisch gesehen einen Besuch wert. Die LED-Fassade sorgt nachts für ein faszinierendes farbiges Lichterspiel. Doch vor allem die Erkundung des Inneren lohnt sich. Das Haus verfügt über eine Ausstellungsfläche von rund 3.000 Quadratmetern. Das interaktive Zukunftsmuseum widmet sich der Medien- und Informationstechnologie. Besucher können zum Beispiel:- Ausstellungsstücke bestaunen- Selber fahrende Autos trainieren- Roboter programmieren- Virtuelle 3D-Welten erforschen- Mit audiovisuellen Installationen interagieren- Eigene DNA mit einer Genschere bearbeiten- Lieblingspflanze klonenUnbekanntes lässt sich erkunden und neue Entwicklungen werden für die kommende Generation greifbar gemacht. Gästen wird auch vermittelt, wie sie sich auf das Leben der Menschheit auswirken. Die Bildwelten werden in 8K-Auflösung projiziert und befassen sich mit verschiedenen Bereichen, wie:- Medizin- Geologie- AstronomieKinderforschungslabor für die jüngeren ForscherUm Kinder altersgerecht an neue Technologien heranzuführen, wurde im ersten Obergeschoss ein eigenes Kinderforschungslabor mit elf Stationen entwickelt. Hier können sie basteln, zeichnen, musizieren, programmieren und experimentieren. Auch die Familien-Touren sind ein spannendes Erlebnis. Dank spezieller Bildungsprogramme und Workshops hat das Museum ein besonderes Prädikat erhalten: "Schule der Zukunft". Regelmäßig finden Themenwochenenden und Veranstaltungen, wie das Ars Electronica Festival im September, statt. Wer daran Interesse hat, unternimmt die Gruppenreisen nach Oberösterreich zu diesen Zeiten.Weitere Highlights in Oberösterreich und LinzBesondere Sehenswürdigkeiten in Oberösterreich sind:- Aussichtsplattform 5fingers- Dachstein-Höhlen- Schafberg- Schloss Ort bei Gmunden- Burg ClamIn Linz locken der Pöstlingberg, die barocke Pöstlingbergkirche, Grottenbahn, der eindrucksvolle Mariendom mit den schönen Buntglasfenstern und das Lentos Kunstmuseum. So wird auch Sightseeing mit Gruppenreisen nach Oberösterreich zum unvergesslichen Erlebnis.     FazitDas Ars Electronica Center stellt ein "Museum der Zukunft" dar, in dem neue Technologien schon in der Gegenwart nahe gebracht werden sollen. Für die jüngeren Besucher wurde ein Kinderforschungslabor geschaffen. Gruppenreisen nach Österreich lohnen sich für jede Altersstufe.

mehr lesen...

Faszinierende Erlebniswelt FAHRTRAUM GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - MATTSEE

Faszinierende Erlebniswelt FAHRTRAUM

12.07.2023 Gruppenreisen nach Salzburg - FAHRTRAUM, die Ferdinand Porsche Welt, entdecken

Gruppenreisen nach Salzburg, der Hauptstadt des nordwestlich von Österreich gelegenen gleichnamigen Bundeslandes, haben viel zu bieten. Die Altstadt ist UNESCO-Weltkulturerbe. Bekannt ist Salzburg als Geburtsstadt von Mozart, der in der Getreidegasse 1756 zur Welt kam. Sein Geburtshaus zählt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Doch auch die Umgebung begeistert. Wenige Kilometer von Salzburg entfernt befindet sich am Mattsee fahr(T)raum. Die fantastische Ferdinand Porsche Erlebniswelt fasziniert Groß und Klein.Sightseeing in Mattsee bei Salzburg: fahr(T)raumGruppenreisen nach Salzburg und Umgebung sind ganzjährig ein beliebtes Ziel für Besucher aus aller Welt. Einige Kilometer entfernt wartet mit den Ferdinand Porsche Erlebniswelten fahr(T)raum in Mattsee ein besonderes Highlight für Autoliebhaber. Hier beeindrucken sowohl die wunderschöne Landschaft als auch die Fahrzeuge. Besucher tauchen in die Geschichte der erfolgreichen österreichischen Automobilmarke ein und bestaunen viele Meilensteine, die es im Laufe der Zeit im Bereich der Mobilität gab. Man kann die Sammlung historischer Fahrzeuge bewundern, die Ferdinand Porsche, der legendäre Pionier seiner Zeit, Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelt hat.Die fahr(T)raum-Erlebniswelt birgt viele Attraktionen, wie:- Automobile aus vergangenen Zeiten zwischen 1900 und 1938- Fahr-Simulatoren KinderWerkstatt- EventsDie Entwicklung der Automobile hat das 20. Jahrhundert geprägt. Ferdinand Porsche zählte zu den Pionieren. Ernst Piëch, der Enkelsohn, präsentiert in fahr(T)raum das Schaffen seines Großvaters, dem österreichischen Visionär. Die Erlebniswelt zeigt außergewöhnliche Exponate, zum Beispiel:- Erster Sportwagen von 1910- "Kaiserwagen" von 1912- KdF-Wagen Volkswagen- Allgaier und Porsche-Diesel Modelle- "Volksschlepper"Geschichte geschrieben hat Ferdinand Porsche mit dem unvergessenen Austro Daimler "Prinz Heinrich". Er gilt als erster richtiger Sportwagen der Welt. Das virtuelle Prinz-Heinrich-Rennen bietet Besuchern die Möglichkeit, das Fahrerlebnis von 1910 nachzuempfinden. Ein weiterer Höhepunkt der Ausstellung ist der "Kaiserwagen". Alles Wissenswerte über die Ausstellungsstücke erfahren Gäste über die multimedialen Touchscreens.Im Traktor-Stadl wird die Mechanisierung der Landwirtschaft thematisiert, die das Leben in den 1950-er bis 1960-er Jahren geprägt hat. Ferdinand Porsche entwickelte einen "Volksschlepper", von dem ab 1938 die Prototypen gebaut wurden.Weitere Besonderheiten des MuseumsIn Rennsimulatoren und mit den ferngesteuerten Autos auf der Carrera Rennbahn kann man gegeneinander antreten und den Idolen des Motorsports nacheifern. Es gibt für die Kleinen eine KinderWerkstatt mit einem abwechslungsreichen Programm. Hier können sie erforschen und experimentieren. Auf Kinder wartet außerdem eine Wissensrallye, die mit Siegerfoto und Medaille abschließt. Gruppenreisen nach Salzburg und der Besuch des Erlebnismuseums sind für jeden spannend.Highlight des Museums: chauffierte Ausfahrt Die Leihgaben des Enkels und seiner Familie sind funktionstüchtig. Die Erlebniswelt bietet eine chauffierte Ausfahrt mit dem gewählten Oldtimer an. Damit wird man durch das Salzburger Seenland gefahren. Eine Seenland-Schifffahrt ist ebenso unvergesslich. Das Schiff befährt den Mattsee und Obertrumer See. Beide sind durch die Johannisbrücke verbunden.Natürlich hat Salzburg viele weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie:- Dom- Franziskanerkirche- Festspielhaus- Salzburg-Museum- Haus der Natur- Spielzeugmuseum- Zoo SalzburgIm Sommer sind die berühmten Salzburger Festspiele ein Höhepunkt. Am Dom- und Residenzplatz findet der Salzburger Christkindlmarkt statt. Gruppenreisen nach Österreich bieten ganzjährig schöne Erlebnisse.FazitIm fahr(T)raum Mattsee, den faszinierenden Ferdinand Porsche Erlebniswelten, können Besucher sensationelle Meilensteine der Mobilität bewundern und in die Geschichte des Visionärs Ferdinand Porsche mit seinen Konstruktionen hautnah erleben. Die Ausstellung beinhaltet historische Rennwagen, Automobile und Traktoren. Das Traktor-Stadl widmet sich der Motorisierung der Landwirtschaft. Ein beliebter Treffpunkt für Familien sind die Carrera Rennbahn und Rennsimulatoren.

mehr lesen...

Beeindruckendes Hopfenland Hallertau GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - WOLNZACH

Beeindruckendes Hopfenland Hallertau

10.07.2023 Gruppenreisen nach Oberbayern - Hopfenland Hallertau im Herzen Bayerns entdecken

Gruppenreisen nach Oberbayern sind beliebt. Die meisten verbinden damit Berge, Seen und traumhafte Natur. Es mangelt nicht an Traumregionen. Die Hallertau ist ein vielseitiges Ausflugsziel. Wer hier das Hopfenland besucht, genießt unvergessliche Hopfen- und Biererlebnisse. Es handelt sich um das weltweit größte zusammenhängende Hopfenanbaugebiet. Die hügelige Landschaft mit den Hopfengärten ist wunderschön.Hopfenland Hallertau - Entdeckungsreise durch die faszinierende Heimat des HopfensWeltbekannt und dennoch weitestgehend unentdeckt wird die Hallertau immer beliebter. Hier wartet im Herzen Bayerns das zentral gelegene und mit 2.400 Quadratkilometern weltgrößte zusammenhängende Hopfenanbaugebiet: Im Hopfenland Hallertau dreht sich alles rund um das Bier und den Hopfen, der schon seit über 200 Jahren kultiviert wird. Mehr als 80 Prozent des Hopfens aus Deutschland werden hier produziert. Die Landschaft prägen Hopfengärten. Ende August zeigen die Kletterpflanzen die erntereifen Dolden. Der aromatische Duft von frischem Hopfen, der in die Nase steigt, ist unvergesslich. Das Hopfenland Hallertau kann man auf verschiedene Art entdecken:- Wanderungen durch das bedeutendste Hopfenanbaugebiet der Welt- Radtour durch die Hopfengärten- Führung auf einem Hopfenerlebnishof- Erkundungstour durch die umliegenden Städte und DörferBei einer Führung durch einen Hopfenhof erfahren Besucher Spannendes über den Hopfenanbau, die Pflanze und Ernte. Eine Bierprobe darf anschließend nicht fehlen. Wer die Hallertau mit dem Rad erkunden möchte, wird die Hallertauer Hopfentour lieben. Sie ist rund 170 Kilometer lang, führt durch die Hallertau und kann an jedem beliebigen Punkt begonnen und ganz nach Wunsch gestaltet werden. Großartige Ergänzungen: Hopfenmuseum in Wolnzach und HopfenhimmelWer Gruppenreisen nach Oberbayern unternimmt, kann nicht nur das Hopfenland, sondern auch das Deutsche Hopfenmuseum im Herzen der Hallertau besuchen. 2005 wurde es in der Hopfenhochburg Wolnzach eröffnet und widmet sich dem Hopfen sowie dessen Anbau, Ernte, Trocknung und Weiterverarbeitung. Hier werden ebenfalls Führungen inklusive Bierverkostung angeboten. Zu den Exponaten zählt die älteste erhaltene Hopfenballot-Presse. Eine weitere Attraktion ist der Hopfenhimmel in Elsendorf: Die Aussichtsplattform befindet sich zwischen den Hopfengärten und ist sechs Meter hoch. Daneben warten in der Region urige Gasthäuser und Biergärten. Sightseeing in OberbayernNatürlich haben Gruppenreisen nach Oberbayern viele weitere Highlights zu bieten, beispielsweise:- Zugspitze, höchster Berg Oberbayerns- AlpspiX, Aussichtsplattform unterhalb der Alpspitze - Seen, wie Tegern-, Ammer-, Spitzing- und Königssee- Stadtmuseum Mainburg, Stadtgeschichte und Hopfenanbau der Region- KZ- Gedenkstätte in Dachau rund um Hitler- München: Schloss Nymphenburg, Frauenkirche, Olympiapark und Englischer Garten- Märchenwald im IsartalFazitDas Hopfenland inmitten der lieblichen und facettenreichen Hallertau, ein ganz besonderes Ziel der Gruppenreisen in Deutschland, ist als größtes und beeindruckendstes zusammenhängendes Hopfenanbaugebiet der Welt bekannt. Es ist lohnenswert, einen der zahlreichen Hopfenerlebnishöfe zu besuchen und an einer Führung teilzunehmen. Ergänzend lohnt sich ein Abstecher zum Hopfenmuseum in Wolnzach. Das Gebäude imponiert in der Form eines Hopfengartens und entführt Gäste in die 1.000-jährige Kulturgeschichte des Hopfens. Ein weiteres Highlight ist der Hopfenhimmel in Elsendorf.

mehr lesen...

Faszinierendes Panoptikum GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - HAMBURG

Faszinierendes Panoptikum

06.07.2023 Gruppenreisen nach Hamburg - Panoptikum, das großartige Wachsfigurenkabinett, entdecken

Mit Gruppenreisen nach Hamburg, der größten Stadt Norddeutschlands, erleben Besucher die Metropole in ihrer ganzen Vielfalt. Ob der Hafen, die Speicherstadt, Reeperbahn, Elbphilharmonie, Museen oder Theater, an Sehenswürdigkeiten mangelt es nicht. Eine besondere Attraktion ist zudem das Panoptikum, das größte und älteste Wachsfigurenkabinett Deutschlands mit Stars und Sternchen.Sightseeing in Hamburg - Panoptikum, Deutschlands ältestes WachsfigurenkabinettWer in der Millionenmetropole Hamburg das Panoptikum besucht, erlebt Persönlichkeiten, wie Hollywood-Schauspieler, Rockstars oder berühmte Sportler und Politiker hautnah und zum Anfassen in der Form von Wachsfiguren. Im Stadtteil St. Pauli befindet es sich auf der Reeperbahn am Spielbudenplatz. Deutschlands ältestes Wachsfigurenkabinett wurde 1879 gegründet. Hier kann man auf rund 700 Quadratmetern mehr als 120 Wachsfiguren bestaunen, zum Beispiel:- Julia Roberts- Madonna- Robbie Williams- Harry Potter- Barack Obama- Angela Merkel- Papst Benedikt- Wladimir Klitschko- HSV-Legende Uwe Seeler- Michael Schumacher- Angelina Jolie- Albert Einstein- Thomas Gottschalk- Udo Lindenberg- Inge Meysel- Otto Waalkes- Hans Albers- Olivia JonesDie Ähnlichkeiten der Objekte zu den Originalen sind dank der Sorgfalt der professionell arbeitenden Bildhauer sehr realistisch und authentisch. Wer möchte nicht neben berühmten Stars aus Wachs stehen und Erinnerungsfotos machen? Im Panoptikum besteht diese Möglichkeit. Man darf hier fotografieren und filmen. Noch interessanter und lehrreicher wird die Erkundung, wenn man einen Audioguide ausleiht. Hierbei erhalten Besucher Informationen zu den Figuren. Die Ausstellung wird regelmäßig durch neue Gesichter ergänzt, sodass sich Gruppenreisen nach Hamburg und der Besuch des Panoptikums auch mehrfach lohnen.Weitere Highlights des Wachsfigurenkabinetts, das schon in der vierten Generation familiengeführt wird, sind:- Gruselkabinett mit schaurigen Gesichtern- Medizinisch-anatomisches Kabinett- Ralley für KinderMan kann das Panoptikum auch für einen Kindergeburtstag oder andere private Feierlichkeiten buchen.Was gibt es in Hamburg noch zu sehen?Wer Gruppenreisen in die Elbmetropole plant, kann vieles mehr erkunden. Nahe des Museums sind das Imperial- und Schmidt Theater zu finden. Daneben kann man weitere großartige Sehenswürdigkeiten entdecken, wie den Hafen, der Deutschlands größter ist, die Michaeliskirche, das prächtige Rathaus, die Elbphilharmonie, Reeperbahn und Speicherstadt mit den rot verklinkerten Gebäuden und dem Miniaturwunderland. Auch Kultur- und Kunstfreunde kommen mit den vielen Museen, Theatern und weiteren Einrichtungen, wie der Hamburger Kunsthalle, auf ihre Kosten. Highlights für Familien sind in der hanseatischen Metropole:- Hochseilgarten- Rabatzz Indoorspielplatz- Wildpark Schwarze Berge- Zoologisches Museum der Universität- Chocoversum, das interaktive SchokoladenmuseumFazitDas abwechslungsreiche und typisch norddeutsche Hamburg ist für alle, die sich für Gruppenreisen in Deutschland entschieden haben, immer eine Reise wert. Ob Sommer oder Winter, hier wird es nie langweilig. Ein Erlebnis der besonderen Art ist der Besuch des Panoptikums, das Deutschlands ältestes Wachsfigurenkabinett mit mehr als 120 Wachsfiguren von Persönlichkeiten und Stars ist. Sie wirken sehr realistisch und lebensecht. Eine Gruselecke, ein medizinisch-anatomisches Kabinett und eine Kinder-Ralley vervollständigen die Ausstellung.

mehr lesen...

Tourist Information Kaiserslautern GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - KAISERSLAUTERN

Tourist Information Kaiserslautern

04.07.2023 Gruppenreisen in die Pfalz - Kaiserslautern entdecken

Gruppenreisen in die Pfalz faszinieren mit unberührten Wäldern, verträumten Pfaden und Weingenüssen. Der Naturpark Pfälzerwald ist ideal für einen erstklassigen Wanderurlaub. Bekannt sind der Pfälzer Weinsteig sowie die beiden Fernwanderwege Pfälzer Höhenweg und Waldpfad. Die Städte locken mit bedeutenden Sehenswürdigkeiten. Wie wäre es mit Kaiserslautern, der grünen Universitätsstadt am Rande des Pfälzerwaldes? Highlights sind beispielsweise das Fritz-Walter-Stadion auf dem Betzenberg, das Rathaus, der Kaiserbrunnen, die Burgruine Hohenecken, das Pfalztheater oder der Japanische Garten, der Europas größter ist.Sightseeing in KaiserslauternKaiserslautern liegt in Rheinland-Pfalz und grenzt an den Pfälzer Wald. Hierbei handelt es sich um Deutschlands größtes zusammenhängendes Waldgebiet. Naturfreunde lieben das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen. Das Klima ist mild und sonnig. Die wunderschöne Stadt imponiert nicht nur mit der herrlichen Lage, sondern ebenfalls mit vielen Sehenswürdigkeiten:Kaiserslautern ist insbesondere für den Fußballsport bekannt. Hoch oben thront der mehr als 280 Meter hohe Betzenberg, wo sich das Fritz-Walter-Stadion befindet. Hier spielt der 1. FC-Kaiserslautern. Bei einer Stadionführung erfahren Besucher mehr über die Fußballgeschichte und den Verein.Das 84 Meter hohe Rathaus am Willi-Brandt-Platz ist das Wahrzeichen Kaiserslauterns. Im 21. Stockwerk kann man im Restaurant einen atemberaubenden Blick auf den Pfälzerwald genießen. Südlich des Rathauses sind die Mauerreste der einstigen Kaiserpfalz und des Casimirschlosses zu finden.Nach 1152 hat Kaiser Friedrich I. die Errichtung der Kaiserpfalz veranlasst. Heute erinnern noch die Reste an dieses bedeutsame Bauwerk.Die Stiftskirche wurde im Mittelalter errichtet. Die Überreste der Barbarossaburg stammen ebenso aus dieser Zeit. Besonders sind auch die rund 50 Brunnen, die im Stadtgebiet verteilt stehen, beispielsweise der Kaiserbrunnen am Mainzer Tor. Der aus Bronze und Sandstein bestehende Brunnen ist ein Wahrzeichen. Die Figuren, deren Höhe bis zu fünf Meter beträgt, stellen die Stadtgeschichte dar.Die Burgruine Hohenecken auf dem Schlossberg, deren Niedergang mit beginnender Neuzeit begann, besteht aus der Ober- und Unterburg, dem Zwinger und Graben. Die elf Meter hohe Schildmauer, der Rest des dahinterstehenden Bergfrieds, die Grundmauern der Bauten und Teile der Ringmauer sind noch erhalten. Von der Burgruine wird ein schöner Ausblick geboten. Wer mehr über die Burggeschichte erfahren möchte, kann an einer Führung teilnehmen.Eine beliebte Sehenswürdigkeit für Kulturfreunde, die Gruppenreisen in die Pfalz unternehmen, ist das Pfalztheater als Dreispartentheater.Gruppenreisen in die Pfalz haben für Familien ebenso viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie:- Neumühlenpark mit 80 Dinosaurierfiguren, Dino-Lehrpfad, Kneippbecken, Wiesen und Spielplätzen- Arzneimittelgarten auf dem Kaiserberg- Gartenschau, Freizeitpark mit Aqua- und Kakteengarten, LEGO-Ausstellung, riesigem Rutschturm mit Wasserspielplatz, der größten Dinosaurierausstellung Europas und vielem mehr- Japanischer Garten mit Gärten, Wasserfällen und Teehäusern- Wildpark Betzenberg- Zoo mit mehr als 600 exotischen Tieren, einem großen Spielplatz und Erlebnispfad - Monte Mare, Freizeitbad mit großem Wellness- und Außenbereich- Funpark mit riesiger TrampolinhalleFazitKaiserslautern liegt am Rande des Pfälzerwalds in Rheinland-Pfalz. Aufgrund der herrlichen Lage ist die Stadt ideal für traumhafte Wanderungen. Fußballfreunde lieben das Fritz-Walter-Stadion. Weitere Highlights sind das Rathaus mit der Aussichtsplattform, die Besuchern einen schönen Blick über Kaiserslautern ermöglicht, die Burg Hohenecken, der Wildpark Betzenberg, die Gartenschau, die Europas größte Dinosaurierausstellung zeigt, und der Japanische Garten, der ein Stück Fernost übermittelt. Mit Gruppenreisen in Deutschland und dem Besuch Kaiserslauterns kann man zudem Mainz und Ludwigshafen besuchen. Beide Städte liegen rund 75 Kilometer entfernt.

mehr lesen...

Erlebnis Europa in Berlin GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - BERLIN

Erlebnis Europa in Berlin

01.07.2023 Gruppenreisen nach Berlin - Erlebnis Europa im Europäischen Haus entdecken

Ob der Reichstag, Fernsehturm, das Brandenburger Tor, Teile der Berliner Mauer, der Kurfürstendamm oder die zoologischen Gärten, es gibt zahlreiche berühmte Sehenswürdigkeiten, die man mit Gruppenreisen nach Berlin erkunden kann. Ein Geheimtipp ist die kostenfreie Dauerausstellung Erlebnis Europa, die 2016 eröffnet hat. Das europäische Parlament und die Europäische Kommission haben es sich damit zum Ziel gemacht, den Bürgern und Bürgerinnen den Zugang zur Europäischen Union zu erleichtern und wichtige Fragen verständlich zu erklären.Sightseeing in Berlin: Erlebnis Europa Erlebnis Europa ist eine großartige multimediale Dauerausstellung mit interaktiven Medienstationen sowie Info-Countern und -Tischen. Sie befindet sich im Europäischen Haus am Brandenburger Tor. Die Eröffnung erfolgte im Jahr 2016 in Berlin-Mitte am Pariser Platz. Berühmte Politiker, wie die Bundeskanzlerin Merkel, waren anwesend. Die Ausstellung ermöglicht eine spannende virtuelle Reise durch das vielseitige Europa und die EU: - Was ist die Europäische Union?- Welchen Einfluss hat die EU auf den Alltag?- Was zeichnet Europa aus?- Wie funktioniert die Politik in Europa?- Wer vertritt die Interessen?- Wie arbeiten die EU-Institutionen zusammen?- Was sind die Errungenschaften der Europäischen Union in den Städten Europas?- Was kann man selbst tun?Diesen Fragen widmet sich die kostenlose Ausstellung. Die zentralen Themen sind:- Geschichte- Politik- Leben in der EU- Wesen der europäischen Integration- InstitutionenÜber die Ausstellung wird ebenso die Möglichkeit geboten, mit seinem Europaabgeordneten Kontakt aufzunehmen und über eine E-Mail seine Anliegen oder seine Wünsche zukommen zu lassen. 360°-Kino als Highlight der Gruppenreisen nach BerlinEine besonderes Attraktion der Ausstellung ist das 360°-Kino. Besucher können im Filmraum, der über 33 Sitzplätze verfügt, während des Panoramafilms eine Tagung des Europäischen Parlaments miterleben und sich wie ein Abgeordneter fühlen. Es gibt noch einen weiteren Film, der die Herausforderungen für Europa thematisiert die es sich stellen muss. Beide laufen in der deutschen Sprache. Über Kopfhörer ist es möglich, sie in den anderen Sprachen der Europäischen Union anzuhören. Politisch Interessierte, die Gruppenreisen nach Berlin planen, um diese großartige Ausstellung zu erkunden, finden in der Nähe weitere Attraktionen zum Thema Politik:- Reichstagsgebäude- Ministergärten- RegierungsviertelDas Reichstagsgebäude im Regierungsviertel ist der Sitz des Deutschen Bundestages. Hier erleben Gäste hautnah, wie Politik verhandelt wird. Highlights sind die Reichstagskuppel und Dachterrasse. Das Regierungsviertel befindet sich an der Spree. Dem Reichstagsgebäude gegenüber steht das Bundeskanzleramt. Auch Familien können in Berlin eine schöne Zeit erleben. Auf sie warten großartige Attraktionen, wie:- Tiergarten- Gärten der Welt, Themen-Erholungspark - Spielplätze- Tierpark- Waldhochseilgarten JungfernheideGruppenreisen nach Berlin bieten für jeden viel.FazitWer mit Gruppenreisen in Deutschland einen Besuch von Berlin plant, kann die unweit vom Brandenburger Tor entfernten Ausstellungen "Erlebnis Europa" im Europäischen Haus besuchen. Sie laden dazu ein, die EU auf spannende und lehrreiche Weise zu erkunden. Interaktive Medientische bringen diverse Themen näher. Im 360°-Kino kann man an einer Sitzung des Parlaments teilnehmen und in das politische Geschehen eintauchen. Der Eintritt ist kostenfrei. Natürlich ist die Metropole Berlin berühmt für viele weitere Sehenswürdigkeiten, wie den Fernsehturm.

mehr lesen...

St. Gallen-Bodensee Tourismus GRUPPENREISEN SCHWEIZ - ST. GALLEN

St. Gallen-Bodensee Tourismus

30.06.2023 Gruppenreisen nach St. Gallen - Die UNESCO Weltkulturerbe-Stadt mit dem Stiftsbezirk erkunden

Gruppenreisen nach St. Gallen in der Kombination mit dem Besuch des Bodensees ist ein unvergessliches Erlebnis. Letzterer lädt Groß und Klein zum vielfältigen Aufenthalt ein und auch St. Gallen hat mit Attraktionen, wie der barocken Kathedrale und Stiftsbibliothek und den Drei Weieren, die zu den schönsten schweizerischen Naturschwimmbädern zählen, bedeutende Sehenswürdigkeiten zu bieten. Stiftsbezirk in St. Gallen erkunden St. Gallen, die Hauptstadt des gleichnamigen schweizerischen Kantons, zählt zu den größten Städten der Ostschweiz und hat eine lange Geschichte aufzuweisen. Bekannt ist die Kulturmetropole für den zum UNESCO-Welterbe gehörenden Stiftsbezirk mit der Kathedrale und prunkvoll geschmückten Stiftsbibliothek der einstigen Benediktinerabtei, die die älteste Bibliothek des Landes und eine der weltweit größten Klosterbibliotheken ist. Hier sieht man im wunderschönen Rokokosaal rund 170.000 gedruckte Bücher und original erhaltene mittelalterliche Handschriften. Im Gewölbekeller der Bibliothek widmet sich die Ausstellung dem Kloster und der Kulturgeschichte des Ortes. Bedeutende Ausstellungsstücke der Klostergeschichte sind:- Elfenbeinschnitzereien Tuotilos- Kapitelle aus dem Gozbertmünster- Professbuch mit Gelübden der Mönche Die beeindruckende Sammlung macht die Bibliothek weltberühmt. Die geschichtsträchtige Kathedrale imponiert überwiegend im spätbarocken Baustil. Markant sind die 68 Meter hohen Doppeltürme.Weitere Highlights St. GallensNeben der Kathedrale ist die Kirche St. Laurenzen, die heute im neugotischen Stil imponiert, die bedeutendste Kirche St. Gallens. Vom Turm wird eine atemberaubende Aussicht geboten. Die Altstadt der reizvollen Metropole ist verkehrsfrei. Typisch sind die bunten Erker. St. Gallen ist daneben als Textilstadt bekannt. Die Stickereien aus St. Gallen haben Weltruhm erlangt. Mehr über die Textilgeschichte erfährt man im Textilmuseum mit einer großen Sammlung an exquisiten Textilien und Spitzen. Die Stadt bietet zudem ein vielfältiges kulturelles Angebot an Museen, wie:- Naturmuseum gegenüber dem Botanischen Garten- Naturhistorisches Museum- Kunstmuseum mit Skulpturen und GemäldenDas Theater St. Gallen ist über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. In der Tonhalle finden Konzerte des St. Gallener Sinfonieorchesters statt. Der herrliche Wildpark Peter und Paul am Rosenberg und der Botanische Garten sind bei Familien beliebt.Bodensee als zusätzliches Highlight St. GallensDie Stadt liegt auf rund 700 Metern und ist unweit des Bodensees gelegen, der zu den größten Seen Mitteleuropas gehört. Damit bieten Gruppenreisen nach St. Gallen ein fantastisches Ausflugsziel. Die Schiffe laden zur Entdeckungsreise ein. Am Seeufer kann man verschiedene Sehenswürdigkeiten erkunden, wie:- Zeppelin-Museum in Friedrichshafen.- Pfahlbauten in Unteruhldingen- Napoleonmuseum in SalensteinUmgebung entdeckenDie Landschaft St. Gallens ist hügelig und von Weideland umsäumt. Die Stadt selber fasziniert ebenso mit einer schönen Umgebung. Highlights sind:- Naherholungsgebiet Drei Weieren - Rheintal- AppenzellerlandIm Sommer lockt das Jugendstil-Freibad Dreilinden-Weiher. Ein Abschnitt des Jakobswegs führt über St. Gallen. So kann man mit Gruppenreisen nach St. Gallen in die Geschichte eintauchen und gleichzeitig traumhafte Natur und Landschaften genießen.FazitSt. Gallen liegt zwischen dem wunderbaren Bodensee und den Alpen und sollte auf der To-do-Liste stehen, wenn man Gruppenreisen in die Schweiz plant. Der Stiftsbezirk umfasst die Kathedrale und Bibliothek. Alles zusammen ist UNESCO-Weltkulturerbe. Faszinierend ist zudem die Altstadt mit den wunderschönen Häusern sowie den prachtvoll verzierten und farbenprächtigen Erkern. Das Textilmuseum liegt im Herzen der Altstadt, wenige Minuten vom St. Gallener Stiftsbezirk entfernt. Die Drei Weieren inmitten der Stadt sind eine traumhafte Naturlandschaft und im Sommer ein beliebtes Freibad. Der Wildpark Peter ist eine besondere Attraktion für Tierfreunde. Wer St. Gallen besucht, kann zugleich Urlaub am nahe gelegenen Bodensee verbringen.

mehr lesen...

Erwin Hymer Museum in Oberschwaben GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - BAD WALDSEE

Erwin Hymer Museum in Oberschwaben

28.06.2023 Gruppenreisen an den Bodensee - das Erwin Hymer Museum in Bad Waldsee entdecken

Wer Gruppenreisen an den Bodensee plant, findet nicht nur traumhafte Landschaften, sondern auch großartige Regionen und Städte mit wunderbaren Sehenswürdigkeiten. In Bad Waldsee lohnt es sich, das Erwin Hymer Museum des Wohnwagen- und Wohnmobilherstellers Hymer zu besuchen. Es widmet sich auf zwei Stockwerken dem mobilen Reisen. Die Ausstellung zeigt Fahrzeuge sowie beliebte Routen und Traumziele der Camper.Erwin Hymer Museum - Entdeckungstour rund um das mobile ReisenDer Bodensee zählt zu den beliebtesten Urlaubsgebieten, wenn es um Gruppenreisen in Deutschland geht. Mit mehr als 530 Quadratkilometern ist er einer der größten Seen  Mitteleuropas. Im Süden wird er vom beeindruckenden Alpenpanorama dominiert. Doch nicht nur Bade- und Bergfreunde kommen rund um den Bodensee auf ihre Kosten. Auch Sightseeing steht hoch im Kurs:Im Erwin Hymer Museum in Bad Waldsee tauchen Besucher in die faszinierende Geschichte des mobilen Reisens und die Welt der Wohnmobile ein. Es hat durch den Wandel der Zeit einige Facetten erlebt. Im Erwin-Hymer-Museum, dem weltweit ersten Camping Museum, kommt man auf rund 6.000 Quadratmetern der Camping-Geschichte auf die Spur. Beleuchtet werden:- Geschichte- Gegenwart- Zukunft Das Museum ist ein Highlight für Camping-Freunde. Es befindet sich am Firmensitz und die interaktive Zeitreise geht zu den Anfängen zurück. Auch die Produktion, technologische Entwicklung und Einblicke in die Zukunft werden geboten. Zu sehen sind etwa 80 Wohnwagen und Reisemobile, beispielsweise:- Oldtimer- Wohnwagen- Auto- und Reisemobile- CampingbusseDie Auswahl umfasst neben Hymers Eigenproduktionen auch andere Hersteller aus aller Welt. Man kann Original-Modelle und Nachbauten, wie "Dethleffs Wohnauto" aus dem Jahr 1931, bestaunen. Das Museum zeigt, wie die Fortschritte im Laufe der Jahrzehnte das Reisen verändert haben. Die Ausstellung lädt außerdem zur interaktiven Erkundungstour auf Traumrouten der Welt ein, beispielsweise den Alpen, Bella Italia, Nordamerika oder Skandinavien. Erwin Hymer Museum - Hingucker in Bad WaldseeDas nur rund 40 Fahrminuten vom Bodensee entfernte Museum wurde im Jahr 2011 eröffnet. Schon der Anblick des Gebäudes begeistert. Das Bauwerk beeindruckt mit den abgerundeten Ecken und der breiten Glasfront. Vor allem die Erkundung des Inneren der zweigeschossigen Museumshalle ist ein großartiges Erlebnis. Auf Kinder warten Spielstationen und -mobile. So lohnen sich Gruppenreisen an den Bodensee nicht nur wegen des fantastischen Sees. Eine spaßige Attraktion sind zudem die Fotostationen, die Fotoshootings aus verschiedenen Ländern ermöglichen. Im Museumsshop liegt der Fokus auf Camping-Literatur. Ebenso geboten werden:- Thematische Führungen- Sonderausstellungen- Veranstaltungen- Vorträge- Workshops- Ferienprogramme- Restaurant CaravanoDer Kurpark ist mit knapp 15 Hektar Fläche der größte Park in Bad Waldsee und beliebt bei Entspannungssuchenden das Thermalbad.FazitOb das smaragdgrüne Wasser oder die imposanten Gipfel, Gruppenreisen an den Bodensee sind beliebt. Während des Urlaubs lohnt sich jedoch ebenso die Erkundung der idyllischen Orte und Städte. Das Erwin-Hymer-Museum in Bad Waldsee ist nach dem Gründer des gleichnamigen Reisemobilherstellers benannt. Es zeigt die Geschichte, Entwicklung, Gegenwart und Zukunft des mobilen Reisens. Kinder lieben die vielen Spielmobilen und Mitmachstationen.

mehr lesen...

STADE Marketing und Tourismus GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - STADE

STADE Marketing und Tourismus

26.06.2023 Gruppenreisen in die Lüneburger-Heide - Stade an der Elbe entdecken

Gruppenreisen in die Lüneburger-Heide begeistern vor allem mit den traumhaften Landschaften. Mit ihrer Heide- und Geestlandschaft, den flachen Waldflächen und sattgrünen Wiesen erstreckt sich das durch die Elbe und Aller begrenzte Gebiet in Niedersachsen. Doch nicht nur die schöne Umgebung, sondern auch die Städte locken in die Region. Stade liegt an der Elbe und ist eine gute Empfehlung. Ob der malerische Hafen, barocke Schwedenspeicher mit dem kulturhistorischen Museum, die wunderbar restaurierten Fachwerkhäuser, die Kirchen, das Kunsthaus oder das Alte Land als beliebtes Ausflugsziel, die charmante Fachwerk-Stadt hat viel zu bieten. Sightseeing in StadeDie niedersächsische Stadt Stade liegt mitten im Elbe-Weser-Dreieck auf flachem Marschland. Es lohnt sich sehr, sie im Rahmen der Gruppenreisen in die Lüneburger-Heide zu besuchen. Stade zählt zur Metropolregion Hamburg und begeistert mit vielen Sehenswürdigkeiten:Die historische Altstadt auf der Schwingeinsel ist vom Burggraben umgeben. Sie imponiert mit wunderschönen Fachwerkhäusern. Den Stadthafen gibt es seit dem Mittelalter. Hier sind Cafés, Restaurants und historische Fachwerkbauten zu finden, wie der Schwedenspeicher, den rote Bachsteinziegel schmücken. Vom Hafen starten Schiffe zum Ausflug auf der Elbe. Im Schwedenspeicher, in dem früher Getreide aufbewahrt wurde, befindet sich ein kulturhistorisches Museum, das unter anderem Fundstücke aus dem Hafen zeigt und die Hanse thematisiert. Eine Attraktion ist am Hafen auch der wieder aufgebaute Verladekran.Das Kunsthaus im Kaufmannshaus präsentiert Wechselausstellungen. Die Werke stammen aus dem 20. bis 21. Jahrhundert.Im Ratskeller wurde 1305 erstmalig Wein und Bier ausgeschenkt. Darüber befindet sich das Alte Rathaus. Es ist mit dem beeindruckenden Portal ein Hingucker.Die Kirchen StadesSehenswert sind außerdem die Kirchen, beispielsweise St. Cosmae mit der barocken Innenausstattung. Zu besteigen ist der achteckige Vierungsturm. 187 Stufen führen auf die Spitze. Der anschließende Ausblick ist traumhaft. Ein schönes Erlebnis sind außerdem die Orgelvorführungen. Sehenswert im Inneren sind der Barockaltar von Christian Precht, Flügelaltar und die große Orgel. Die dreischiffige Kirche St. Wilhadi im gotischen Stil beeindruckt mit der imposanten Kanzel, dem schönen Altar und der Barockorgel.Das Alte Land, ein üppiges Naturparadies, erkundenGruppenreisen in die Lüneburger Heide haben in landschaftlicher Hinsicht ein weiteres Highlight zu bieten. Das malerische Alte Land südöstlich von Stade vor den Toren Hamburgs ist mit den Millionen Obstbäumen Deutschlands größtes Obstanbaugebiet. Man kann es auf eigene Faust oder mit einer geführten Tour erkunden. Im kostenlos zugänglichen Freilichtmuseum in Stade, das sich auf der Bleicher Insel befindet, dreht sich alles darum, wie die Menschen damals im Alten Land gelebt haben. Besichtigen kann man beispielsweise:- Bockwindmühle- Altländer Bauernhaus- GeestbauernhausHighlights für Kinder sind außerdem die Spielplätze, beispielsweise an der Königsmark-Bastion, das Bützflether Freibad und Bad Solemio.FazitDie Lüneburger Heide, ein Traumziel der Gruppenreisen in Deutschland, liegt im Nordosten Niedersachsens und fasziniert mit einer vielfältigen Naturlandschaft und Europas größter zusammenhängender Heidefläche. Besuchen kann man viele Städte, wie Stade. Die Erkundung führt durch die imposante Altstadt bis hin zum Hafen. Im Anschluss kann man das Regionalmuseum im Schwedenspeicher besuchen, das archäologische Fundstücke beherbergt und die Geschichte rund um den Hafen beleuchtet. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Kirche St. Cosmae, das Freilichtmuseum auf einer Insel mit historischen Gebäuden der Region und das Alte Land mit den unzähligen Apfelplantagen als traumhaftes Ausflugsziel. Hamburg ist rund 45 Kilometer von Stade entfernt.

mehr lesen...

Spannendes Meeresaquarium Nautiland GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - SONNEBERG

Spannendes Meeresaquarium Nautiland

22.06.2023 Gruppenreisen nach Thüringen - Meeresaquarium Nautiland

Gruppenreisen nach Thüringen bieten faszinierende Erlebnisse. Naturschönheiten, tiefe Wälder, romantische Ausblicke, Geschichte, Kunst und Kulturschätze, das Bundesland vereint alles. Wer einen Ausflug mit Kindern plant, findet mit dem Schauaquarium Nautiland in Sonneberg eine großartige Attraktion mit spannender Unterwasserwelt. Der Piraten-Indoor-Bereich lädt zum Verweilen und Spielen ein.Meeresaquarium Nautiland - Mix aus Meeresaquarium und TerrariumDie weitläufigen Naturlandschaften Thüringens laden dazu ein, die Sehenswürdigkeiten mit allen Sinnen zu erkunden. In Sonneberg gehört zu den besonderen Highlights das Meeresaquarium Nautiland, das sich zentral am Marktplatz befindet und in die Regenwälder, Korallenriffe und Savanne entführt. Auf mehreren Stockwerken können Besucher hier auf einer Fläche von rund 900 Quadratmetern die faszinierenden Bewohner der Meere, Seen und Flüsse bestaunen. Neben den vielen Fischarten kann man auch Wirbellose, Amphibien, Reptilien und Säugetiere bewundern. Zu den Bewohnern zählen zum Beispiel:- Vogelspinnen- Leguane- Bartagame- Chamäleons- Stabheuschrecken- Rochen- Rotfeuerfische- Riesenschildkröten- Streifenhörnchen- ErdmännchenHighlights des 1998 eröffneten Nautilands sind das rund 100.000 Liter große Haibecken sowie das Korallenriff mit den Anemonenfischen und Muränen. Mittwochs und sonntags können Besucher die Haifütterung miterleben. Eine weitere Attraktion ist die Reptilienshow aus verschiedenen Kontinenten. Für Kinder lohnen sich Gruppenreisen nach Thüringen und der Besuch des Meeresaquariums auch wegen des Indoorspielplatzes, der als Piratenschiff gestaltet ist. Gemütliche Oasen und ein Café-Bereich laden zum Verweilen ein.Weitere Sehenswürdigkeiten in Sonneberg entdeckenGruppenreisen nach Thüringen lohnen sich nicht nur wegen des Nautilands. Sonneberg hat einiges mehr zu bieten: In der thüringischen Stadt gibt es ein Spielzeugmuseum, einen Tiergarten und ein der Sternwarte angeschlossenes herrliches Astronomiemuseum. Beides ist vor allem bei Familien sehr beliebt. Ebenso erkunden kann man:- Gigantische neugotische Stadtkirche St. Peter- Altes Rathaus im oberen Teil der Stadt- Stadtbibliothek am Neuen Rathaus vor dem Bahnhof- Deutsches Goldmuseum- SOMSO, Naturkundemuseum- Stadtpark- SonneBad- EisweltAuf gut beschilderten Wegen ist es möglich, Wanderungen in das Thüringer Schiefergebirge, in dem Besucher atemberaubende Landschaften erwarten, bis hin zum Rennsteig zu unternehmen. Letzterer ist ein rund 170 Kilometer langer Kammweg und Deutschlands meistbegangener Weitwanderweg. Man kann ihn in acht Etappen erkunden. Im Winter warten weitere Freizeitaktivitäten, wie Rodeln, Langlaufen oder Wanderungen.FazitWer Entspannung sucht, findet sie im Thüringer Wald. Er ist mit der Berglandschaft und den Nadel- und Mischwäldern seit langem eines der beliebtesten Ziele bei Gruppenreisen in Deutschland. Doch auch Sightseeing kommt in den diversen Städten nicht zu kurz. Das Meeresaquarium Nautiland in Sonneberg liegt im Bundesland Thüringen und bietet mit dem 100.000 Liter fassenden Becken als besonderes Highlight Schwarzspitzenriffhaien ein Zuhause. In der Reptilienwelt sind verschiedene Arten zu bestaunen, zum Beispiel Panzerechsen. Weitere tierische Bewohner sind unter anderem Störe, Seepferdchen, Steinfische, Muränen, Wasserschildkröten, Hummer, Leguane, Chamäleons und Pythons. Viel Spaß und Freude erwartet die kleinen Besucher im Urwald-Indoor-Spielbereich und Piratenzimmer. Wer Sonneberg besucht, sollte im Stadtteil Neufang zudem die Sternwarte mit dem Astronomie-Museum und viele weitere Sehenswürdigkeiten erkunden.

mehr lesen...

Malerisches Stubaital GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - INNSBRUCK

Malerisches Stubaital

20.06.2023 Gruppenreisen nach Tirol - das Stubaital als faszinierende Feriendestination im Alpenraum erkunden

Gruppenreisen nach Tirol, dem großartigen österreichischen Bundesland mit dem Großglockner in Osttirol, stehen bei vielen auf der Wunschliste weit oben. Ob Wandern, Fahrradfahren, Klettern oder Sightseeing, jeder fühlt sich hier wohl. Eine traumhafte Gegend inmitten des drittgrößten Bundeslandes der Alpenrepublik ist das Staubaital nahe der Landeshauptstadt Innsbruck mit den fünf malerischen Feriendörfern, wie Mieders, mächtigen Gletschern, Wasserfällen und Schneepisten. Das Stubaital ist ein Wanderparadies und der Stubaier Gletscher als größtes Gletscherskigebiet Österreichs eine besondere Attraktion.Stubaital mit den Naturwundern der Alpen entdeckenDas Stubaital ist zu jeder Jahreszeit das perfekte Ziel für Erholungssuchende und Aktivurlauber. Vor den beeindruckenden Bergketten liegt es inmitten der Alpen. Das Bild prägen:- Beschauliche Naturschauplätze- 80 imposante Gletscher- Mehr als hundert Dreitausender- Rauschende Wasserfälle- Türkisblaue Gebirgsseen- Reißende Gebirgsbäche- AlmenGebirgsbahnen bringen Besucher in das Hochgebirge, zum Beispiel die Elfertalbahn. Unzählige Wanderwege laden zur Entdeckungstour ein. Der Stubaier Höhenweg lockt Bergwanderer hinauf auf eine Höhe von bis zu 3.000 Metern. Der Grawa-Wasserfall im hinteren Stubaital, der Teil des "WildeWasserWeges" ist, gilt mit den imposanten Kaskaden als breitester der Ostalpen. Die Wassermassen stürzen aus rund 180 Metern den Fels nach unten. Gegenüber liegt die Grawa Alm.Die Urlaubsorte inklusive Sehenswürdigkeiten sind:- Neustift: Aussichtsplattform "Top of Tyrol", Heimatmuseum, Freischwimm- und Hallenbad sowie Abenteuerspielplatz - Fulpmes: Adventure Park, Alpin Erlebnispark mit Klettergarten, Biwakgrotte, Seilrutsche, Panoramasee, Alpenpflanzenlehrpfad, Krippen-, Puppen- und Spielzeugmuseum - Mieders: Aussichtsberg Serles, Sommerrodelbahn, Alte Mühle, Kapelle am Kalvarienberg und Pfarrkirche Maria Geburt- Telfes: Ski- und Wanderzentrum, Bad mit Sauna, Greifvogelpark und Pfarrkirche- Schönberg: Pfarrkirche Zum Heiligen Kreuz, Antonius-, Lourdes- und Schöberl-KapelleGruppenreisen nach Tirol im WinterEin traumhaftes Skigebiet ist der majestätische Stubaier Gletscher. Schnee ist hier von Oktober bis Juni sicher. Ob Skifahren, Langlaufen, Rodeln, Winter- oder Schneeschuhwandern, im Stubaital kommt jeder auf seine Kosten. Zur Verfügung stehen:- Übungshänge und gemütliche Abfahrten- Herausfordernde Pisten- Freestyle-Parks- Snowpark Stubai ZooUnter der Stubaier Gletscher Skipiste wartet ein etwa 200 Meter langer Rundgang, der durch die Eisgrotte führt. Die Bergwelt Tirols ist Grund genug, Gruppenreisen nach Österreich zu unternehmen:- 3.798 Meter hoher Großglockner in Osttirol- Kitzbüheler Alpen- Wettersteingebirge- Hohe Tauern- Zillertaler Alpen- KaisergebirgeEbenso ein Highlight ist der Nationalpark Hohe Tauern, in dem mehr als 10.000 Alpentiere beheimatet und rund 1.800 Pflanzen zu bestaunen sind. Daneben gibt es in Tirol zahlreiche Klettergärten und -steige sowie mehr als 50 Badeseen, wie den Heiterwanger See, Pillersee, Achensee und Thiersee.FazitDas Tiroler Stubaital ist in eine grandiose Bergwelt eingebettet. Die Tourismusdestination ist Sommer wie Winter ein Paradies. Umgeben von mehr als hundert überwältigenden Dreitausendern, Gebirgsbächen, Wasserfällen und grünen Almwiesen, begeistert das malerische Tal mit außergewöhnlicher Schönheit. Ein Highlight ist zudem der majestätische Stubaier Gletscher als größtes Gletscherskigebiet Österreichs. Gruppenreisen nach Tirol bieten ganzjährig unvergessliche Erlebnisse.

mehr lesen...

Großartige Olympiaregion Seefeld GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - SANKT OSWALD

Großartige Olympiaregion Seefeld

16.06.2023 Gruppenreisen nach Tirol - Region Seefeld, Tirols Hochplateau, entdecken

Gruppenreisen nach Tirol bieten mit den einzigartigen Alpen faszinierende Erlebnisse. Perfekt sind sie dank der Tiroler Berge für Aktivurlauber und Familien. Beim Wanderurlaub warten mehr als 1.450 Kilometer abwechslungsreiche Routen. Beliebt ist die Olympiaregion Seefeld, die nicht nur zum Wandern einlädt, sondern auch Winterspaß in imposanter Gipfelkulisse ermöglicht. Olympiaregion Seefeld - Wintersport auf 1.200 Metern Seehöhe Seefeld gehört zu den beliebtesten Reisezielen im Westen Österreichs. Als Wintersportort präsentiert er sich mit den Nachbarorten, wie Leutasch, als vielseitige und einzigartige Olympiaregion. 1985 und 2019 wurden die FIS Nordischen Ski-Weltmeisterschaften durchgeführt. Wintersportler finden perfekte Bedingungen vor, beispielsweise:- Skifahrer- Langläufer- WinterwandererSeefeld begeistert mit rund 280 Kilometer Langlaufloipen, in der Skiarena mit 48 Kilometer Pisten und 140 Kilometer Winterwanderwegen in der Region. Die Loipenkilometer beinhalten auch WM-Originalstrecken. Insgesamt gehören zur Olympiaregion Seefeld sieben Skigebiete, beispielsweise Rosshütte. Der Brandlift ist ein leichter Hang für Anfänger oder Familien mit Kindern. Die Region begeistert mit zwei großartigen Sprungschanzen und einer modernen Biathlon-Anlage. Des Weiteren gibt es Rodelbahnen und Eislaufplätze. Umgeben ist der Skiort vom Wetterstein- und Karwendelgebirge. Letzteres gehört nicht nur zu Tirol, sondern ebenso zu Bayern. Wandern und weitere Aktivitäten in der OlympiaregionIm Sommer warten mehr als 600 Kilometer Wanderwege. Beliebt ist die Wanderung zur Seefelder Spitze auf 2.220 Metern Höhe. Familien können Genusswanderungen zu den glasklaren Bergseen unternehmen. Ob gemütliche Spaziergänge oder herausfordernde Gipfeltouren, jeder findet die passenden Wanderungen mit dem geeigneten Schwierigkeitsgrad. Daneben gibt es drei Klettergärten mit mehr als 280 Routen. Mit den Bergbahnen Rosshütte gelangt man komfortabel in die imposante Berglandschaft. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten zum Einkehren, wie:- Bergrestaurant Rosshütte- Hochegg-Alm- Reitherjoch-AlmIn Seefeld gibt es zudem Golfplätze und Tennisclubs. So bieten Gruppenreisen nach Tirol genügend Möglichkeiten, aktiv zu sein und natürlich ebenso, in sauberer Bergluft zu relaxen und sich zu erholen. Das Bild prägen:- Vergletscherte Bergregionen- Gebirgsflüsse- Grüne Almen- Malerische TälerDie Umgebung ist bezaubernd und die Landschaft überwältigend. So ist Seefeld ganzjährig ein Eldorado für Bergwanderer, Kletterer oder Wintersportler. Die Sehenswürdigkeiten erkundenAuch Sightseeing kommt mit Gruppenreisen nach Tirol nicht zu kurz. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen:- Mehr als 600 Jahre alte Kirche St. Oswald- Seekirchl mit dem Rokoko-Hochaltar- Casino Seefeld- Leutascher Geisterklamm- Wildmoosalm, Paradies für Naturfreunde. St. Oswald birgt einige Schätze, wie die Fresken, das Tympanonrelief entlang des Hauptportals, die Kanzel mit Schnitzereien, Schreinfiguren oder den Taufstein. Für einen Badeurlaub mit Kindern sind das Seefelder Erlebnisbad und das Alpenbad Leutasch mit den Wasserrutschen ideal. Direkt vor dem Ortszentrum Seefelds starten wunderschöne Wanderungen und Loipen. Aktivität und Sightseeing lassen sich damit wunderbar vereinen. FazitNaturbelassen präsentiert sich Tirol und bietet mit der Olympiaregion Seefeld eine besondere Attraktion. Ob Wandern, Spazieren, Klettern, Skifahren, Langlaufen oder Rodeln, hier ist alles möglich. Die Pisten sind dank der hohen Schneesicherheit  ganzjährig befahrbar. Kulturell Interessierte kommen ebenfalls nicht zu kurz. Die Region bietet einige Highlights, wie die Wallfahrtkirche St. Oswald oder das Seekirchl. Zum Relaxen laden die Wellness-Oasen und Bäder mit Saunalandschaften ein. Die Leutascher Geisterklamm ist ebenso beliebt bei Familien. Seefeld liegt etwa 20 Kilometer von Innsbruck entfernt im Bundesland Tirol. Gruppenreisen nach Österreich bieten demnach die Gelegenheit, gleich zwei großartige Orte mit einem Urlaub zu erkunden.

mehr lesen...

PORZELLANIUM - Welten des Porzellans GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - TRIPTIS

PORZELLANIUM - Welten des Porzellans

14.06.2023 Gruppenreisen nach Thüringen - Porzellanium, die großartige Erlebniswelt, entdecken

Gruppenreisen nach Thüringen begeistern mit den traumhaften Landschaften und Wäldern. Eines der beliebtesten Urlaubsgebiete der Region ist der Thüringer Wald mit dem berühmten Rennsteig und eine besondere Sehenswürdigkeit das Porzellanium Triptis, das die Welten des Porzellans beherbergt. Hier können sich Gäste von der Kreativität und Vielfalt dieser besonderen Handarbeit überzeugen.Porzellanium - Welten des Thüringer Porzellans erlebenThüringen ist mit berühmten Persönlichkeiten, wie Goethe, Luther und Schiller das Land der Klassik, aber auch die Handwerkskunst spielt hier eine wichtige Rolle. In ganz Thüringen gibt es Porzellanmanufakturen. Ein großartiges Porzellanium befindet sich in Triptis. Die Kleinstadt liegt im Saale-Orla-Kreis zwischen der Saale und Weißen Elster im flachen Talkessel an der Thüringer Porzellanstraße. Hier hat sich das Unternehmen Triptiser Porzellan unter der Marke "Eschenbach Porzellan Group" niedergelassen. In der einstigen Molkerei von Triptis befindet sich seit dem Jahr 2012 das Porzellanium, das sich dem vielseitig verwendbaren Werkstoff widmet. Es lohnt sich, den 750 Quadratkilometer großen Komplex zu besuchen. Er präsentiert den Facettenreichtum und umfasst:- Showroom- Werksverkauf- Fabrikmuseum "1891 bis Heute"- Kunstgalerie- Schauatelier- Café TASSESo lohnen sich Gruppenreisen nach Thüringen für jeden, denn der Besuch des Porzellaniums ist sehr abwechslungsreich. Der Werksverkauf bietet die verschiedensten Porzellanserien der Marke zu vergleichsweise günstigen Preisen.Das integrierte Museum und die Kunstgalerie sind an den Werksverkauf angeschlossen. Hier geht es um die Geschichte und Kunstwerke aus Porzellan. Besucher erfahren viel über die Entwicklung der Fabrik seit der Gründung und den Wandel. Viele Exponate sind zu sehen. Die Kunstgalerie lädt auf einer Fläche von rund 150 Quadratmetern zu wechselnden Ausstellungen ein.Im Schauatelier können Gäste der Herstellung von Porzellan hautnah folgen. Im Showroom sind gedeckte Tische zu bestaunen und man erhält Inspirationen zur Dekoration.Für Familien, die Gruppenreisen nach Thüringen unternehmen, um das Porzellanium zu besuchen, sind die Workshops ein Highlight. Hier können sie kreativ werden. Porzellanmalen wird unter anderem angeboten.Weitere Highlights der UmgebungEine beliebte Veranstaltung ist der Tag des Thüringer Porzellans, der seit 2016 gefeiert wird. Die touristische Thüringer Porzellanstraße verbindet verschiedene Orte und Themen rund um das Kunsthandwerk Porzellan miteinander. Natürlich kann man weitere Attraktionen entdecken, wie die Burg Triptis, von der der Bergfried als Wahrzeichen der Stadt erhalten geblieben ist. Über dem Tal gelegen bietet die Leuchtenburg atemberaubende Panoramablicke. Sie beherbergt eine umfangreiche Sammlung der Altthüringer Porzellane.FazitDie vielen verschiedenen Angebote für Gruppenreisen in Deutschland ermöglichen es die schönsten Städte des Landes zu bereisen. Der Ort Triptis hat viel zu bieten, wie die Stadtkirche St. Marien, die Burgen, die Talsperre und das Porzellanium, in dem sich mit dem Museum, der Kunstausstellung, dem Künstlerworkshop, Kreativraum und Atelier alles um den Werkstoff Porzellan dreht. Der Werksverkauf bietet Porzellan zu attraktiven Preisen an.

mehr lesen...

Einzigartiges Wunderland Kalkar GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - KALKAR

Einzigartiges Wunderland Kalkar

12.06.2023 Gruppenreisen nach Rhein-Ruhr - Wunderland Kalkar entdecken

Gruppenreisen nach Rhein-Ruhr und der Besuch des Wunderlandes Kalkar lohnen sich für jeden. Kernie`s Familienpark liegt in wunderschöner Lage und hat viel zu bieten. Insgesamt gibt es rund 40 Attraktionen und Spielgeräte inmitten des großartigen Freizeitareals, die vielfältiger kaum sein könnten. Zum günstigen Eintrittspreis wird ein abwechslungsreiches Freizeitparkpaket geboten.Wunderland Kalkar - fantastisches AbenteuerlandRhein-Ruhr ist eine Metropolregion in Nordrhein Westfalen. Begrenzt wird das Gebiet im Osten von Hamm, im Westen von Mönchengladbach, im Süden von Bonn und im Norden von Wesel. Dazwischen liegt der Ruhrpott mit Städten, wie Dortmund, Bochum, Essen und Gelsenkirchen. Rhein und Ruhr sind die namensgebenden Flüsse. Eine besondere Attraktion für Familien, die Gruppenreisen nach Rhein-Ruhr unternehmen, ist das unmittelbar am Rhein liegende Wunderland Kalkar mit Kernie´s Familienpark. Der Freizeitpark, der inmitten von Teichen und Grünanlagen eingebettet ist, eignet sich für viele verschiedene Besuchergruppen. Highlights sind die Fahrgeschäfte und Attraktionen, wie:- Vertical Swing: 58 Meter hohes Kettenkarussell- Achter-/Wildwasserbahn- Riesenrad Mini Ferris Wheel- Kart-Rennstrecke- Kletterwand- Disco- Bowling- Minigolfanlage- FitnessraumDas 33 Meter hohe Kettenkarussell bietet eine atemberaubende Sicht über den Rhein. Auch eine Atomkraftwerk-Party wird Besuchern in diesem einzigartigen Freizeitpark geboten. Daneben gibt es einen schönen Kinderpark mit zehn Attraktionen. Wer seine Gruppenreisen nach Rhein-Ruhr im Herbst plant, findet mit den Halloween-Veranstaltungen und dem Oktoberfest besondere Events. Für Silvester gibt es ebenso spezielle Angebote. Im Brüter Museum direkt im Freizeitpark erfahren Besucher, wie das Wunderland Kalkar entstanden ist.Übrigens:Beim Besuch des Familienparks sind Pommes frites, Eis, Erfrischungsgetränke, Kaffee und Tee ganztägig in unbegrenzter Menge inbegriffen. Kernie's Familienpark ist eine All-inklusive-Attraktion. Der Multikomplex umfasst auf dem großen Gelände zudem Hotels sowie viele Kneipen, Restaurants und Bars. Beliebt ist die Kneipenstraße mit den Themenkneipen.Sightseeing in Kalkar und Umgebung erkundenDer historische Stadtkern beeindruckt mit den Treppengiebelhäusern, dem Rathaus und der Kirche St. Nicolai im gotischen Stil. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählt ebenso das Schloss Moyland mit dem prächtigen Blumengarten. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist Kevelaer, der berühmte Wallfahrtsort. Der Wisseler See ist ein Natursee und gut besuchtes Strandbad. Von Vorteil ist die ausgezeichnete Wasserqualität. Eine Wasserrutsche sorgt für viel Spaß. Der schöne Sandstrand lädt zum Sonnenbaden ein. Aufgrund der reizvollen Lage ist Wunderland Kalkar ideal für schöne Wanderungen und Spaziergänge, beispielsweise entlang des Rheins. FazitKalkar ist eine kleine Stadt in Nordrhein-Westfalen nahe der niederländischen Grenze. Das Stadtbild ist nach wie vor mittelalterlich geprägt. Ein bedeutendes Highlight ist der Freizeitpark Wunderland mit vielen Attraktionen, wie dem Groß-Kettenkarussell, der Kletterwand oder Kegelbahn. Auch für Partyliebhaber lohnt sich der Besuch. Spezielle Events runden das Angebot ab. Als Herzstück des am Rhein gelegenen Freizeit- und Hotelkomplexes warten in Kernie`s Familienpark jede Menge Spaß und mit All-inklusive unbegrenzter Genuss. Dank der guten Lage lohnt es sich, Ausflüge in die niederrheinische Landschaft zu unternehmen. Wer Gruppenreisen in Deutschland plant, um diese Gegend zu besuchen, kann erholsame und abwechslungsreiche Tage verleben.

mehr lesen...

Traumhafte Ferienregion Attergau - Salzkammergut GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - WEIßENKIRCHEN IM ATTERGAU

Traumhafte Ferienregion Attergau - Salzkammergut

08.06.2023 Gruppenreisen nach Oberösterreich - Attergau - Salzkammergut in den österreichischen Alpen erkunden

Gruppenreisen nach Oberösterreich bieten die Möglichkeit, eine ganz besondere Ferienregion zu entdecken: Attergau - Salzkammergut. In diesem landschaftlich wunderschönen Gebiet kann man die herrliche Natur und viel Charme genießen. Das Gläserne Tal ist ein beliebter Erlebnisweg.  Ein Highlight der Region ist außerdem der Attersee als einer der größten österreichischen Seen. Er wartet mit einer außergewöhnlichen Tauchattraktion auf. Das UNESCO-Welterbe der Pfahlbauten unter Wasser wird hier zum besonderen Erlebnis, beispielsweise am Tauchplatz "Hinkelsteine" in Steinbach.Attergau - Salzkammergut in den österreichischen Alpen entdeckenDie Urlaubsregion Attergau - Salzkammergut in den österreichischen Alpen ist sehr idyllisch. Sie fasziniert mit berühmten Städten, wie Hallstatt, und Sehenswürdigkeiten, wie Schlössern, mit herrlichen Seen, beispielsweise dem Attersee, reizenden Bächen und hochragenden Bergen. Den Attersee, der größte Salzkammergut-See mit dem türkis-blauen Wasser, das Trinkwasserqualität besitzt, lieben nicht nur Badefreunde, sondern auch Segler wegen des Nordostwindes. Attersee als Besonderheit der RegionDer Attersee ist mit den vielen Tauchzonen und -plätzen, beispielsweise an den Prähistorischen Pfahlbauten in circa 15 Metern Tiefe, zudem ein Tauchparadies. Mit mehr als 45 Quadratkilometern Seefläche ist er der größte Binnensee Österreichs. Die Gipfel rundherum bilden eine Bilderbuch-Kulisse.Wanderparadies Attergau - Salzkammergut Auch Wanderungen werden zum unvergesslichen Erlebnis der Gruppenreisen nach Oberösterreich. Beliebt sind zum Beispiel:- Rundwanderung Ransonnet-Themenweg in Nußdorf- Erlebnisweg "Gläsernes Tal" Weißenkirchen- Attersee-Panoramaweg- Naturerlebnispfad Wildholzweg am See- Wanderungen zum Nixenfall- KindermärchenwanderwegDer Erlebnisweg "Gläsernes Tal" ist 3,5 Kilometer lang. Ziel ist das Schaudorf Freudenthal, das mit der ehemaligen Glashütte aufwartet. Bei der beeindruckenden Kirche im Glasmuseum in Weißenkirchen kann man die einstigen Produkte der Glashütten bestaunen. Ein Highlight für Familien sind die vielen Spiel- und Erlebnisstationen, beispielsweise mit der Riesenrutsche, Libellenschaukel und Waldapotheke. Der Attersee-Panoramaweg ist rund 4,7 Kilometer lang und bietet ein traumhaftes Panorama auf den See und das Höllengebirge.Im Attergau finden in den Sommermonaten viele Veranstaltungen statt, wie:- Waffenradlrennen- Marktfest- GenussroasIn Bad Goisern befindet sich im Schloss Neuwildenstein das zweistöckige HAND.WERK.HAUS Salzkammergut, das sich mit der Ausstellung dem Handwerk und den Traditionsbetrieben aus dem Salzkammergut widmet.Eine besondere Attraktion für Familien ist zudem der Hochseilgarten Attersee mit zahlreichen Stationen.Der Attergau ist ideal für Ausflüge in das Salzkammergut. Von hier aus kann man großartige Orte erkunden:- Bad Ischl- Hallstatt- Salzburg- LinzDies macht Gruppenreisen nach Oberösterreich für jeden interessant. Sie lohnen sich ebenfalls im Winter, denn dann locken vier Skigebiete. So gibt es viele Möglichkeiten, den Urlaub abwechslungsreich zu gestalten. FazitEin Urlaub in Oberösterreich bietet Abwechslung und Erholung inmitten wunderschöner Natur. Traumhafte Orte sind von einer beeindruckenden Bergkulisse umgeben. In der Ferienregion Attergau - Salzkammergut wechseln sich schroffe Gipfel mit klaren Seen ab. Der Attersee besitzt Trinkwasserqualität. Er ist nicht nur ein sehr beliebter Badesee, sondern auch ideal für Wassersport. Der Erlebnisweg "Gläsernes Tal" begeistert entlang des Weges mit großartigen Stationen. Im HAND.WERK.HAUS geht es um verschiedene Handwerke der Region. Gruppenreisen nach Österreich lohnen sich für jeden. Hier werden Urlaubsträume wahr.

mehr lesen...

Wunderschöne Burg Ronneburg GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - RONNEBURG

Wunderschöne Burg Ronneburg

06.06.2023 Gruppenreisen nach Ronneburg - die imposante Burg in Südhessen entdecken

Wer Gruppenreisen nach Ronneburg unternimmt, sollte es nicht versäumen, die schöne Burg zu erkunden. Sie stammt aus dem 16. Jahrhundert und ist eine der wenigen noch erhaltenen Höhenburgen, die oberhalb des Ortes auf einem Basaltkegel steht, das Burgmuseum beherbergt und eine großartige Aussicht gewährt. Weithin beherrscht die Burg mit der noch erhaltenen historischen Bausubstanz das Bild, vor allem durch den 32 Meter hohen Bergfried mit dem Turmhelm.Burg Ronneburg - Zeitreise in das späte MittelalterDie Gemeinde Ronneburg liegt im Main-Kinzig-Kreis in Hessen. Das Bundesland imponiert aufgrund der abwechslungsreichen Geschichte mit märchenhaften Bauwerken und Schlössern, die die Möglichkeit bieten, in die Vergangenheit einzutauchen. Dazu zählt die 1231 erstmalig erwähnte Burg in Ronneburg mit dem Burgmuseum. Sie ist eine der besterhaltendsten aus dem Mittelalter in Hessen und besteht aus:- Kernburg mit zwei Höfen- Großflächige Vorburg außerhalb der KernburgDie Highlights der Gruppenreisen nach RonneburgDie Vorburg ist von einer Ringmauer mit einem Torhaus und Wehrtürmen umgeben. An der Ringmauer wurde ein Wehrgang rekonstruiert. Sie birgt eine Gastronomie. Die Kernburg dient inzwischen als Museum. Die Ausstellung informiert über die Geschichte des Bauwerks, das einst als Residenz des Grafen Anton von Ysenburg-Ronneburg diente und mittlerweile in ysenburgischem Familienbesitz des Fürstenhauses ist. Das Burgmuseum beheimatet zum Beispiel:- Burgküche mit offener Feuerstelle- Waffenkammer mit Ritterrüstungen und Kriegswerkzeugen- Folterkammer mit Foltergeräten- Stube des Burgschreibers- Burgkapelle- Herrenzimmer- RittersaalIn der Burgküche ist erkennbar, wie die Menschen damals gekocht und gegessen haben. Der Rittersaal im Palas imponiert mit dem sehenswerten Sterngewölbe. Eine besondere Attraktion ist daneben auf dem Burggelände das Brunnenhaus mit dem Wassertretrad, mit dem damals das Trinkwasser aus 96 Metern Tiefe nach oben befördert wurde. Den 30 Meter hohen Burgturm kann man besteigen. Die Aussicht reicht bei klarem Wetter bis nach Frankfurt am Main.Seit dem Jahr 1905 steht die idyllisch zwischen Hügeln und Wäldern gelegene Höhenburg unter Denkmalschutz. Die mächtige Anlage beherbergt nicht nur ein Museum, sondern ist auch für die vielen Feste und Veranstaltungen bekannt, zum Beispiel:- Mittelaltermärkte- Ritterlager- Ritterturniere- Walpurgisnacht- Historischer Weihnachtsmarkt Man kann auch Gruppenreisen nach Ronneburg unternehmen, um einen Kindergeburtstag mit interessantem Programm auf der Burg zu feiern. Zudem gibt es eine Falknerei mit sehenswerten Flugvorführungen. Im Burgrestaurant kann man ein Ritteressen genießen. FazitWer die Ronneburg in Hessen besucht, trifft auf eine von weitem sichtbare Anlage, die noch gut erhalten im originalen Zustand aus dem 16. Jahrhundert imponiert. Sie steht auf einem Basaltkegel und gehört zu den schönsten Burgen Hessens. Das Bild der Burg dominieren der Bergfried, die Zwingmauer und das Palas. Die Kernburg stellt heutzutage das Burgmuseum dar. Zudem gibt es ein großartiges Unterhaltungsprogramm und eine Falknerei. Das Bauwerk befindet sich nordöstlich der Metropole Frankfurt am Main, die man mit Gruppenreisen in Deutschland ebenso erkunden kann.

mehr lesen...

Faszinierendes August Horch Museum GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - ZWICKAU

Faszinierendes August Horch Museum

02.06.2023 Gruppenreisen in das Erzgebirge-Vogtland - August Horch Museum erleben

Gruppenreisen in das Erzgebirge-Vogtland sind wegen der malerischen und sanft hügeligen Berglandschaft sehr beliebt. Das Vogtland liegt im Ausläufer des Erzgebirges. Die Mittelgebirgslandschaft gehört teilweise zum Naturpark Erzgebirge/Vogtland. Die Region imponiert zudem mit herrlichen Städten, in denen man bedeutende Sehenswürdigkeiten erkunden kann, beispielsweise in Zwickau das 1988 eröffnete August Horch Museum, das ein beeindruckendes Automobilmuseum ist. Die Ausstellung begeistert nicht nur Autofreunde. August Horch Museum in Zwickau - 100-jährige AutomobilgeschichteWer Gruppenreisen in das Erzgebirge-Vogtland unternimmt, findet zahlreiche reizvolle Wander- und Radwanderwege, die durch die Wälder und malerischen Täler führen. Es lohnt sich, die Städte zu erkunden. Zwickau beeindruckt mit reichlich imposanten Denkmälern, Bauwerken und Plätzen. Ein großartiges Museum ist das August Horch Museum. Hier erleben Besucher auf einer Fläche von circa 3.500 Quadratmetern die rund 100-jährige automobile Geschichte im westsächsischen Zwickau auf faszinierende Weise. Es befindet sich in den einstigen Audi-Produktionsstätten. Die Stadt und Audi AG haben sich zur Gründung des Museums als gemeinnützige GmbH zusammengeschlossen.Wie alles begannAugust Horch hat sich schon frühzeitig für Technik interessiert. 1888 begann er sein Maschinenbau-Studium und erlangte 1891 den Ingenieurs-Abschluss. 1904 siedelte Horch seine Motorwagenwerke in Zwickau an und gab der Stadt den Beinamen "Automobilstadt". Im August Horch Museum gehen Besucher auf dem ehemaligen Produktionsgelände seit dem Jahr 2004 auf eine Zeitreise durch die sächsische Automobilgeschichte Zwickaus. Der Auto-Pionier August Horch und späterer Gründer von Audi ist der Namensgeber.Die Highlights des August Horch Museums160 Exponate, wie Autos, Motoren und Motorräder, werden auf mehr als 6.000 Quadratmetern präsentiert. Auftakt des Rundgangs bildet der Horch 14 - 17 PS aus dem Jahr 1904 als Nachbau des ältesten Fahrzeugs der Ausstellung. Der 12/28 PS Phaeton stammt aus dem Jahr 1911. Teil der Ausstellung sind zudem Luxus-Modelle der Reichen und Schönen aus der damaligen Zeit sowie DKW- und Wanderer-Fahrzeuge. In der DDR entwickelte, aber nicht in Serie produzierte Trabantfahrzeuge, und restaurierte Oldtimer-Modelle kann man ebenfalls bewundern. Viele kleinere Ausstellungsstücke runden das Angebot ab. Maschinen und Werkzeuge lassen erkennen, wie aufwändig und genau damals gearbeitet wurde. Im Kontorhaus des Museums kann man die noch funktionsfähigen Maschinen mit Riemengetriebe bestaunen. Ein weiteres Highlight sind die Inszenierungen, beispielsweise:- Nachbau einer Tankstelle- Straßenszene mit Einzelhandelsgeschäften- Parkende Fahrzeuge- Renntribüne- DDR-Bungalow- Vorführungen von Anlagen aus den 1930-er JahrenEin Highlight ist der Motorenprüfstand. Das Rundkino begeistert auch die kleinsten Gäste. Zu besichtigen ist zudem die Horch-Villa als Teil des Museums. Hier hat August Horch als Automobilpionier gewirkt. Das Café und der Shop runden das Angebot ab.Weitere Sehenswürdigkeiten sind:- Rathaus- Priesterhäuser- Robert-Schumann-Haus- Dom St. Marien- Paradiesbrücke- Park Neue WeltIm Winter lohnen sich Gruppenreisen in das Erzgebirge-Vogtland ebenso. Die Vogtlandarena ist die modernste Sprungschanze Europas. Hier finden internationale Wettkämpfe statt. Daneben locken die Wintersportgebiete.FazitAuf 6.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche bringt das August Horch Museum die Automobilgeschichte der Region in allen Facetten näher. 160 automobile Großexponate vom Trabi über Oldtimer bis hin zu Rennwagen und viele Kleinexponate werden präsentiert. Viele weitere Sehenswürdigkeiten, wie der Dom St. Marien oder das Rathaus, laden zum Erkunden ein.

mehr lesen...

Modernes Automuseum PROTOTYP GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - HAMBURG

Modernes Automuseum PROTOTYP

31.05.2023 Gruppenreisen nach Hamburg - Automuseum PROTOTYP in der HafenCity entdecken

Gruppenreisen nach Hamburg bieten faszinierende Erlebnisse. Die Elbmetropole ist lebendig und begeistert mit viel Grün, dem Elbstrand, zahlreichen Brücken, der HafenCity, den rot verklinkerten Gebäuden in der Speicherstadt sowie einem großartigen Freizeit- und Kulturangebot. Das markenunabhängige Automuseum PROTOTYP mit den schönen Autos im Ambiente eines historischen, modernisierten Fabrikgebäudes ist ebenso eine besondere Attraktion. Markenübergreifend steht hier ein großartiges Fahrzeug neben dem anderen. Ob Unikate, Klassiker, Oldtimer oder Renn- und Sportfahrzeuge, es gibt viel zu bestaunen.Das faszinierende Automuseum PROTOTYP Das Automuseum Prototyp ist ein großes Automobilmuseum im Stadtteil HafenCity nahe der Innenstadt. Über drei Stockwerke erstreckt sich die große Ausstellung im eindrucksvollen roten Backsteinbau. Es beherbergt auf einer Fläche von rund 2.500 Quadratmetern zahlreiche historische Fahrzeuge und andere Exponate. Präsentiert werden zum Beispiel:- Unikate der Automarken VW und Porsche- Seltene Modelle- Formel 1 Autos von Schumacher und Vettel, beispielsweise der Jordan F1 191- Klassiker-Fahrzeuge- Sport- und Rennwagen- Schmuckstücke, wie der Ur-Porsche Typ 64 - Oldtimer- Autos aus der Nachkriegszeit - NutzfahrzeugeRund 50 faszinierende Fahrzeuge vom Kleinwagen bis hin zum Formel 1 Auto sind es insgesamt. Der Schwerpunkt liegt auf Sportwagen aus der Nachkriegszeit und originellen Raritäten, beispielsweise Alfa Romeo 8C 2900B. Auch der Schwimmwagen von Volkswagen, der als schwimmfähiger Wagen während des Zweiten Weltkrieges gebaut wurde, gehört zur Sammlung. Das Museum ist anders und deshalb selber eine Art Prototyp. Ohne Barrieren, wie Glasscheiben, können Besucher die Fahrzeuge bestaunen, die "Faszination Motorsport" erleben und erhalten Einblicke in das Leben der legendären Rennfahrer. Dank der wechselnden Sonderausstellungen lohnen sich Gruppenreisen nach Hamburg und der Besuch des Automuseums mehrfach.Weitere Highlights sind: - Porsche 356-Fahrsimulator- Audio-Box mit Motorensounds bekannter Sport- und Rennwagen- Museumskino mit Doku-Filmen- Glaswerkstatt- Interaktive Bibliothek- Museumscafé "Erlkönig"- MuseumsshopWer für eine private Feier eine außergewöhnliche Location sucht, findet mit dem Automuseum eine besondere Alternative. Gruppenreisen nach Hamburg kann man somit aus vielerlei Gründen unternehmen. Die Elbmetropole hält viele weitere interessante Sehenswürdigkeiten bereit, wie:- UNESCO-Weltkulturerbe Speicherstadt mit schönen Backsteingebäuden- Hamburger Hafen, zweitgrößter Hafen Europas- Michaeliskirche, der "Michel" in Hafennähe- Prachtvolle Elbphilharmonie - Hamburger Kunsthalle- Auswanderermuseum Ballinstadt- Maritimes Museum- Hamburg Dungeon GruselkabinettFazitHamburg, die größte Stadt Norddeutschlands, ist für alle, die Gruppenreisen in Deutschland planen, ganzjährig eine Reise wert. Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten zählt das Automuseum PROTOTYP, das sich in der Shanghaiallee im alten Speichergebäude befindet und Einblicke in die Geschichte der Automobiltypen gewährt. Zu bestaunen sind viele Highlights, wie der Ur-Porsche Typ 64, Petermax Müller Weltrekordwagen oder Jordan F1 191. Michael Schumacher hat mit Letzterem seine Formel 1-Karriere gestartet. Wer sich selber einmal wie ein Rennfahrer fühlen möchte, diese Möglichkeit wird im Porsche 356 Fahrsimulator geboten. Weitere Attraktionen sind die gläserne Werkstatt, das Kino mit Rennberichten, die Audio-Box, das Museumscafé und der Museumsshop.

mehr lesen...

Spannendes Meeresaquarium Nautiland GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - SONNEBERG

Spannendes Meeresaquarium Nautiland

29.05.2023 Gruppenreisen nach Thüringen - Meeresaquarium Nautiland

Gruppenreisen nach Thüringen bieten faszinierende Erlebnisse. Naturschönheiten, tiefe Wälder, romantische Ausblicke, Geschichte, Kunst und Kulturschätze, das Bundesland vereint alles. Wer einen Ausflug mit Kindern plant, findet mit dem Schauaquarium Nautiland in Sonneberg eine großartige Attraktion mit spannender Unterwasserwelt. Der Piraten-Indoor-Bereich lädt zum Verweilen und Spielen ein.Meeresaquarium Nautiland - Mix aus Meeresaquarium und TerrariumDie weitläufigen Naturlandschaften Thüringens laden dazu ein, die Sehenswürdigkeiten mit allen Sinnen zu erkunden. In Sonneberg gehört zu den besonderen Highlights das Meeresaquarium Nautiland, das sich zentral am Marktplatz befindet und in die Regenwälder, Korallenriffe und Savanne entführt. Auf mehreren Stockwerken können Besucher hier auf einer Fläche von rund 900 Quadratmetern die faszinierenden Bewohner der Meere, Seen und Flüsse bestaunen. Neben den vielen Fischarten kann man auch Wirbellose, Amphibien, Reptilien und Säugetiere bewundern. Zu den Bewohnern zählen zum Beispiel:- Vogelspinnen- Leguane- Bartagame- Chamäleons- Stabheuschrecken- Rochen- Rotfeuerfische- Riesenschildkröten- Streifenhörnchen- ErdmännchenHighlights des 1998 eröffneten Nautilands sind das rund 100.000 Liter große Haibecken sowie das Korallenriff mit den Anemonenfischen und Muränen. Mittwochs und sonntags können Besucher die Haifütterung miterleben. Eine weitere Attraktion ist die Reptilienshow aus verschiedenen Kontinenten. Für Kinder lohnen sich Gruppenreisen nach Thüringen und der Besuch des Meeresaquariums auch wegen des Indoorspielplatzes, der als Piratenschiff gestaltet ist. Gemütliche Oasen und ein Café-Bereich laden zum Verweilen ein.Weitere Sehenswürdigkeiten in Sonneberg entdeckenGruppenreisen nach Thüringen lohnen sich nicht nur wegen des Nautilands. Sonneberg hat einiges mehr zu bieten: In der thüringischen Stadt gibt es ein Spielzeugmuseum, einen Tiergarten und ein der Sternwarte angeschlossenes herrliches Astronomiemuseum. Beides ist vor allem bei Familien sehr beliebt. Ebenso erkunden kann man:- Gigantische neugotische Stadtkirche St. Peter- Altes Rathaus im oberen Teil der Stadt- Stadtbibliothek am Neuen Rathaus vor dem Bahnhof- Deutsches Goldmuseum- SOMSO, Naturkundemuseum- Stadtpark- SonneBad- EisweltAuf gut beschilderten Wegen ist es möglich, Wanderungen in das Thüringer Schiefergebirge, in dem Besucher atemberaubende Landschaften erwarten, bis hin zum Rennsteig zu unternehmen. Letzterer ist ein rund 170 Kilometer langer Kammweg und Deutschlands meistbegangener Weitwanderweg. Man kann ihn in acht Etappen erkunden. Im Winter warten weitere Freizeitaktivitäten, wie Rodeln, Langlaufen oder Wanderungen.FazitWer Entspannung sucht, findet sie im Thüringer Wald. Er ist mit der Berglandschaft und den Nadel- und Mischwäldern seit langem eines der beliebtesten Ziele bei Gruppenreisen in Deutschland. Doch auch Sightseeing kommt in den diversen Städten nicht zu kurz. Das Meeresaquarium Nautiland in Sonneberg liegt im Bundesland Thüringen und bietet mit dem 100.000 Liter fassenden Becken als besonderes Highlight Schwarzspitzenriffhaien ein Zuhause. In der Reptilienwelt sind verschiedene Arten zu bestaunen, zum Beispiel Panzerechsen. Weitere tierische Bewohner sind unter anderem Störe, Seepferdchen, Steinfische, Muränen, Wasserschildkröten, Hummer, Leguane, Chamäleons und Pythons. Viel Spaß und Freude erwartet die kleinen Besucher im Urwald-Indoor-Spielbereich und Piratenzimmer. Wer Sonneberg besucht, sollte im Stadtteil Neufang zudem die Sternwarte mit dem Astronomie-Museum und viele weitere Sehenswürdigkeiten erkunden.

mehr lesen...

Malerisches Stubaital GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - NEUSTIFT

Malerisches Stubaital

25.05.2023 Gruppenreisen nach Tirol - das Stubaital als faszinierende Feriendestination im Alpenraum erkunden

Gruppenreisen nach Tirol, dem großartigen österreichischen Bundesland mit dem Großglockner in Osttirol, stehen bei vielen auf der Wunschliste weit oben. Ob Wandern, Fahrradfahren, Klettern oder Sightseeing, jeder fühlt sich hier wohl. Eine traumhafte Gegend inmitten des drittgrößten Bundeslandes der Alpenrepublik ist das Staubaital nahe der Landeshauptstadt Innsbruck mit den fünf malerischen Feriendörfern, wie Mieders, mächtigen Gletschern, Wasserfällen und Schneepisten. Das Stubaital ist ein Wanderparadies und der Stubaier Gletscher als größtes Gletscherskigebiet Österreichs eine besondere Attraktion.Stubaital mit den Naturwundern der Alpen entdeckenDas Stubaital ist zu jeder Jahreszeit das perfekte Ziel für Erholungssuchende und Aktivurlauber. Vor den beeindruckenden Bergketten liegt es inmitten der Alpen. Das Bild prägen:- Beschauliche Naturschauplätze- 80 imposante Gletscher- Mehr als hundert Dreitausender- Rauschende Wasserfälle- Türkisblaue Gebirgsseen- Reißende Gebirgsbäche- AlmenGebirgsbahnen bringen Besucher in das Hochgebirge, zum Beispiel die Elfertalbahn. Unzählige Wanderwege laden zur Entdeckungstour ein. Der Stubaier Höhenweg lockt Bergwanderer hinauf auf eine Höhe von bis zu 3.000 Metern. Der Grawa-Wasserfall im hinteren Stubaital, der Teil des "WildeWasserWeges" ist, gilt mit den imposanten Kaskaden als breitester der Ostalpen. Die Wassermassen stürzen aus rund 180 Metern den Fels nach unten. Gegenüber liegt die Grawa Alm.Die Urlaubsorte inklusive Sehenswürdigkeiten sind:- Neustift: Aussichtsplattform "Top of Tyrol", Heimatmuseum, Freischwimm- und Hallenbad sowie Abenteuerspielplatz - Fulpmes: Adventure Park, Alpin Erlebnispark mit Klettergarten, Biwakgrotte, Seilrutsche, Panoramasee, Alpenpflanzenlehrpfad, Krippen-, Puppen- und Spielzeugmuseum - Mieders: Aussichtsberg Serles, Sommerrodelbahn, Alte Mühle, Kapelle am Kalvarienberg und Pfarrkirche Maria Geburt- Telfes: Ski- und Wanderzentrum, Bad mit Sauna, Greifvogelpark und Pfarrkirche- Schönberg: Pfarrkirche Zum Heiligen Kreuz, Antonius-, Lourdes- und Schöberl-KapelleGruppenreisen nach Tirol im WinterEin traumhaftes Skigebiet ist der majestätische Stubaier Gletscher. Schnee ist hier von Oktober bis Juni sicher. Ob Skifahren, Langlaufen, Rodeln, Winter- oder Schneeschuhwandern, im Stubaital kommt jeder auf seine Kosten. Zur Verfügung stehen:- Übungshänge und gemütliche Abfahrten- Herausfordernde Pisten- Freestyle-Parks- Snowpark Stubai ZooUnter der Stubaier Gletscher Skipiste wartet ein etwa 200 Meter langer Rundgang, der durch die Eisgrotte führt. Die Bergwelt Tirols ist Grund genug, Gruppenreisen nach Österreich zu unternehmen:- 3.798 Meter hoher Großglockner in Osttirol- Kitzbüheler Alpen- Wettersteingebirge- Hohe Tauern- Zillertaler Alpen- KaisergebirgeEbenso ein Highlight ist der Nationalpark Hohe Tauern, in dem mehr als 10.000 Alpentiere beheimatet und rund 1.800 Pflanzen zu bestaunen sind. Daneben gibt es in Tirol zahlreiche Klettergärten und -steige sowie mehr als 50 Badeseen, wie den Heiterwanger See, Pillersee, Achensee und Thiersee.FazitDas Tiroler Stubaital ist in eine grandiose Bergwelt eingebettet. Die Tourismusdestination ist Sommer wie Winter ein Paradies. Umgeben von mehr als hundert überwältigenden Dreitausendern, Gebirgsbächen, Wasserfällen und grünen Almwiesen, begeistert das malerische Tal mit außergewöhnlicher Schönheit. Ein Highlight ist zudem der majestätische Stubaier Gletscher als größtes Gletscherskigebiet Österreichs. Gruppenreisen nach Tirol bieten ganzjährig unvergessliche Erlebnisse.

mehr lesen...

Großartige Olympiaregion Seefeld GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - SEEFELD

Großartige Olympiaregion Seefeld

23.05.2023 Gruppenreisen nach Tirol - Region Seefeld, Tirols Hochplateau, entdecken

Gruppenreisen nach Tirol bieten mit den einzigartigen Alpen faszinierende Erlebnisse. Perfekt sind sie dank der Tiroler Berge für Aktivurlauber und Familien. Beim Wanderurlaub warten mehr als 1.450 Kilometer abwechslungsreiche Routen. Beliebt ist die Olympiaregion Seefeld, die nicht nur zum Wandern einlädt, sondern auch Winterspaß in imposanter Gipfelkulisse ermöglicht. Olympiaregion Seefeld - Wintersport auf 1.200 Metern Seehöhe Seefeld gehört zu den beliebtesten Reisezielen im Westen Österreichs. Als Wintersportort präsentiert er sich mit den Nachbarorten, wie Leutasch, als vielseitige und einzigartige Olympiaregion. 1985 und 2019 wurden die FIS Nordischen Ski-Weltmeisterschaften durchgeführt. Wintersportler finden perfekte Bedingungen vor, beispielsweise:- Skifahrer- Langläufer- WinterwandererSeefeld begeistert mit rund 280 Kilometer Langlaufloipen, in der Skiarena mit 48 Kilometer Pisten und 140 Kilometer Winterwanderwegen in der Region. Die Loipenkilometer beinhalten auch WM-Originalstrecken. Insgesamt gehören zur Olympiaregion Seefeld sieben Skigebiete, beispielsweise Rosshütte. Der Brandlift ist ein leichter Hang für Anfänger oder Familien mit Kindern. Die Region begeistert mit zwei großartigen Sprungschanzen und einer modernen Biathlon-Anlage. Des Weiteren gibt es Rodelbahnen und Eislaufplätze. Umgeben ist der Skiort vom Wetterstein- und Karwendelgebirge. Letzteres gehört nicht nur zu Tirol, sondern ebenso zu Bayern. Wandern und weitere Aktivitäten in der OlympiaregionIm Sommer warten mehr als 600 Kilometer Wanderwege. Beliebt ist die Wanderung zur Seefelder Spitze auf 2.220 Metern Höhe. Familien können Genusswanderungen zu den glasklaren Bergseen unternehmen. Ob gemütliche Spaziergänge oder herausfordernde Gipfeltouren, jeder findet die passenden Wanderungen mit dem geeigneten Schwierigkeitsgrad. Daneben gibt es drei Klettergärten mit mehr als 280 Routen. Mit den Bergbahnen Rosshütte gelangt man komfortabel in die imposante Berglandschaft. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten zum Einkehren, wie:- Bergrestaurant Rosshütte- Hochegg-Alm- Reitherjoch-AlmIn Seefeld gibt es zudem Golfplätze und Tennisclubs. So bieten Gruppenreisen nach Tirol genügend Möglichkeiten, aktiv zu sein und natürlich ebenso, in sauberer Bergluft zu relaxen und sich zu erholen. Das Bild prägen:- Vergletscherte Bergregionen- Gebirgsflüsse- Grüne Almen- Malerische TälerDie Umgebung ist bezaubernd und die Landschaft überwältigend. So ist Seefeld ganzjährig ein Eldorado für Bergwanderer, Kletterer oder Wintersportler. Die Sehenswürdigkeiten erkundenAuch Sightseeing kommt mit Gruppenreisen nach Tirol nicht zu kurz. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen:- Mehr als 600 Jahre alte Kirche St. Oswald- Seekirchl mit dem Rokoko-Hochaltar- Casino Seefeld- Leutascher Geisterklamm- Wildmoosalm, Paradies für Naturfreunde. St. Oswald birgt einige Schätze, wie die Fresken, das Tympanonrelief entlang des Hauptportals, die Kanzel mit Schnitzereien, Schreinfiguren oder den Taufstein. Für einen Badeurlaub mit Kindern sind das Seefelder Erlebnisbad und das Alpenbad Leutasch mit den Wasserrutschen ideal. Direkt vor dem Ortszentrum Seefelds starten wunderschöne Wanderungen und Loipen. Aktivität und Sightseeing lassen sich damit wunderbar vereinen. FazitNaturbelassen präsentiert sich Tirol und bietet mit der Olympiaregion Seefeld eine besondere Attraktion. Ob Wandern, Spazieren, Klettern, Skifahren, Langlaufen oder Rodeln, hier ist alles möglich. Die Pisten sind dank der hohen Schneesicherheit  ganzjährig befahrbar. Kulturell Interessierte kommen ebenfalls nicht zu kurz. Die Region bietet einige Highlights, wie die Wallfahrtkirche St. Oswald oder das Seekirchl. Zum Relaxen laden die Wellness-Oasen und Bäder mit Saunalandschaften ein. Die Leutascher Geisterklamm ist ebenso beliebt bei Familien. Seefeld liegt etwa 20 Kilometer von Innsbruck entfernt im Bundesland Tirol. Gruppenreisen nach Österreich bieten demnach die Gelegenheit, gleich zwei großartige Orte mit einem Urlaub zu erkunden.

mehr lesen...

PORZELLANIUM - Welten des Porzellans GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - TRIPTIS

PORZELLANIUM - Welten des Porzellans

19.05.2023 Gruppenreisen nach Thüringen - Porzellanium, die großartige Erlebniswelt, entdecken

Gruppenreisen nach Thüringen begeistern mit den traumhaften Landschaften und Wäldern. Eines der beliebtesten Urlaubsgebiete der Region ist der Thüringer Wald mit dem berühmten Rennsteig und eine besondere Sehenswürdigkeit das Porzellanium Triptis, das die Welten des Porzellans beherbergt. Hier können sich Gäste von der Kreativität und Vielfalt dieser besonderen Handarbeit überzeugen.Porzellanium - Welten des Thüringer Porzellans erlebenThüringen ist mit berühmten Persönlichkeiten, wie Goethe, Luther und Schiller das Land der Klassik, aber auch die Handwerkskunst spielt hier eine wichtige Rolle. In ganz Thüringen gibt es Porzellanmanufakturen. Ein großartiges Porzellanium befindet sich in Triptis. Die Kleinstadt liegt im Saale-Orla-Kreis zwischen der Saale und Weißen Elster im flachen Talkessel an der Thüringer Porzellanstraße. Hier hat sich das Unternehmen Triptiser Porzellan unter der Marke "Eschenbach Porzellan Group" niedergelassen. In der einstigen Molkerei von Triptis befindet sich seit dem Jahr 2012 das Porzellanium, das sich dem vielseitig verwendbaren Werkstoff widmet. Es lohnt sich, den 750 Quadratkilometer großen Komplex zu besuchen. Er präsentiert den Facettenreichtum und umfasst:- Showroom- Werksverkauf- Fabrikmuseum "1891 bis Heute"- Kunstgalerie- Schauatelier- Café TASSESo lohnen sich Gruppenreisen nach Thüringen für jeden, denn der Besuch des Porzellaniums ist sehr abwechslungsreich. Der Werksverkauf bietet die verschiedensten Porzellanserien der Marke zu vergleichsweise günstigen Preisen.Das integrierte Museum und die Kunstgalerie sind an den Werksverkauf angeschlossen. Hier geht es um die Geschichte und Kunstwerke aus Porzellan. Besucher erfahren viel über die Entwicklung der Fabrik seit der Gründung und den Wandel. Viele Exponate sind zu sehen. Die Kunstgalerie lädt auf einer Fläche von rund 150 Quadratmetern zu wechselnden Ausstellungen ein.Im Schauatelier können Gäste der Herstellung von Porzellan hautnah folgen. Im Showroom sind gedeckte Tische zu bestaunen und man erhält Inspirationen zur Dekoration.Für Familien, die Gruppenreisen nach Thüringen unternehmen, um das Porzellanium zu besuchen, sind die Workshops ein Highlight. Hier können sie kreativ werden. Porzellanmalen wird unter anderem angeboten.Weitere Highlights der UmgebungEine beliebte Veranstaltung ist der Tag des Thüringer Porzellans, der seit 2016 gefeiert wird. Die touristische Thüringer Porzellanstraße verbindet verschiedene Orte und Themen rund um das Kunsthandwerk Porzellan miteinander. Natürlich kann man weitere Attraktionen entdecken, wie die Burg Triptis, von der der Bergfried als Wahrzeichen der Stadt erhalten geblieben ist. Über dem Tal gelegen bietet die Leuchtenburg atemberaubende Panoramablicke. Sie beherbergt eine umfangreiche Sammlung der Altthüringer Porzellane.FazitDie vielen verschiedenen Angebote für Gruppenreisen in Deutschland ermöglichen es die schönsten Städte des Landes zu bereisen. Der Ort Triptis hat viel zu bieten, wie die Stadtkirche St. Marien, die Burgen, die Talsperre und das Porzellanium, in dem sich mit dem Museum, der Kunstausstellung, dem Künstlerworkshop, Kreativraum und Atelier alles um den Werkstoff Porzellan dreht. Der Werksverkauf bietet Porzellan zu attraktiven Preisen an.

mehr lesen...

Einzigartiges Wunderland Kalkar GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - KALKAR

Einzigartiges Wunderland Kalkar

17.05.2023 Gruppenreisen nach Rhein-Ruhr - Wunderland Kalkar entdecken

Gruppenreisen nach Rhein-Ruhr und der Besuch des Wunderlandes Kalkar lohnen sich für jeden. Kernie`s Familienpark liegt in wunderschöner Lage und hat viel zu bieten. Insgesamt gibt es rund 40 Attraktionen und Spielgeräte inmitten des großartigen Freizeitareals, die vielfältiger kaum sein könnten. Zum günstigen Eintrittspreis wird ein abwechslungsreiches Freizeitparkpaket geboten.Wunderland Kalkar - fantastisches AbenteuerlandRhein-Ruhr ist eine Metropolregion in Nordrhein Westfalen. Begrenzt wird das Gebiet im Osten von Hamm, im Westen von Mönchengladbach, im Süden von Bonn und im Norden von Wesel. Dazwischen liegt der Ruhrpott mit Städten, wie Dortmund, Bochum, Essen und Gelsenkirchen. Rhein und Ruhr sind die namensgebenden Flüsse. Eine besondere Attraktion für Familien, die Gruppenreisen nach Rhein-Ruhr unternehmen, ist das unmittelbar am Rhein liegende Wunderland Kalkar mit Kernie´s Familienpark. Der Freizeitpark, der inmitten von Teichen und Grünanlagen eingebettet ist, eignet sich für viele verschiedene Besuchergruppen. Highlights sind die Fahrgeschäfte und Attraktionen, wie:- Vertical Swing: 58 Meter hohes Kettenkarussell- Achter-/Wildwasserbahn- Riesenrad Mini Ferris Wheel- Kart-Rennstrecke- Kletterwand- Disco- Bowling- Minigolfanlage- FitnessraumDas 33 Meter hohe Kettenkarussell bietet eine atemberaubende Sicht über den Rhein. Auch eine Atomkraftwerk-Party wird Besuchern in diesem einzigartigen Freizeitpark geboten. Daneben gibt es einen schönen Kinderpark mit zehn Attraktionen. Wer seine Gruppenreisen nach Rhein-Ruhr im Herbst plant, findet mit den Halloween-Veranstaltungen und dem Oktoberfest besondere Events. Für Silvester gibt es ebenso spezielle Angebote. Im Brüter Museum direkt im Freizeitpark erfahren Besucher, wie das Wunderland Kalkar entstanden ist.Übrigens:Beim Besuch des Familienparks sind Pommes frites, Eis, Erfrischungsgetränke, Kaffee und Tee ganztägig in unbegrenzter Menge inbegriffen. Kernie's Familienpark ist eine All-inklusive-Attraktion. Der Multikomplex umfasst auf dem großen Gelände zudem Hotels sowie viele Kneipen, Restaurants und Bars. Beliebt ist die Kneipenstraße mit den Themenkneipen.Sightseeing in Kalkar und Umgebung erkundenDer historische Stadtkern beeindruckt mit den Treppengiebelhäusern, dem Rathaus und der Kirche St. Nicolai im gotischen Stil. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählt ebenso das Schloss Moyland mit dem prächtigen Blumengarten. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist Kevelaer, der berühmte Wallfahrtsort. Der Wisseler See ist ein Natursee und gut besuchtes Strandbad. Von Vorteil ist die ausgezeichnete Wasserqualität. Eine Wasserrutsche sorgt für viel Spaß. Der schöne Sandstrand lädt zum Sonnenbaden ein. Aufgrund der reizvollen Lage ist Wunderland Kalkar ideal für schöne Wanderungen und Spaziergänge, beispielsweise entlang des Rheins. FazitKalkar ist eine kleine Stadt in Nordrhein-Westfalen nahe der niederländischen Grenze. Das Stadtbild ist nach wie vor mittelalterlich geprägt. Ein bedeutendes Highlight ist der Freizeitpark Wunderland mit vielen Attraktionen, wie dem Groß-Kettenkarussell, der Kletterwand oder Kegelbahn. Auch für Partyliebhaber lohnt sich der Besuch. Spezielle Events runden das Angebot ab. Als Herzstück des am Rhein gelegenen Freizeit- und Hotelkomplexes warten in Kernie`s Familienpark jede Menge Spaß und mit All-inklusive unbegrenzter Genuss. Dank der guten Lage lohnt es sich, Ausflüge in die niederrheinische Landschaft zu unternehmen. Wer Gruppenreisen in Deutschland plant, um diese Gegend zu besuchen, kann erholsame und abwechslungsreiche Tage verleben.

mehr lesen...

Traumhafte Ferienregion Attergau - Salzkammergut GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - WEIßENKIRCHEN

Traumhafte Ferienregion Attergau - Salzkammergut

15.05.2023 Gruppenreisen nach Oberösterreich - Attergau - Salzkammergut in den österreichischen Alpen erkunden

Gruppenreisen nach Oberösterreich bieten die Möglichkeit, eine ganz besondere Ferienregion zu entdecken: Attergau - Salzkammergut. In diesem landschaftlich wunderschönen Gebiet kann man die herrliche Natur und viel Charme genießen. Das Gläserne Tal ist ein beliebter Erlebnisweg.  Ein Highlight der Region ist außerdem der Attersee als einer der größten österreichischen Seen. Er wartet mit einer außergewöhnlichen Tauchattraktion auf. Das UNESCO-Welterbe der Pfahlbauten unter Wasser wird hier zum besonderen Erlebnis, beispielsweise am Tauchplatz "Hinkelsteine" in Steinbach.Attergau - Salzkammergut in den österreichischen Alpen entdeckenDie Urlaubsregion Attergau - Salzkammergut in den österreichischen Alpen ist sehr idyllisch. Sie fasziniert mit berühmten Städten, wie Hallstatt, und Sehenswürdigkeiten, wie Schlössern, mit herrlichen Seen, beispielsweise dem Attersee, reizenden Bächen und hochragenden Bergen. Den Attersee, der größte Salzkammergut-See mit dem türkis-blauen Wasser, das Trinkwasserqualität besitzt, lieben nicht nur Badefreunde, sondern auch Segler wegen des Nordostwindes. Attersee als Besonderheit der RegionDer Attersee ist mit den vielen Tauchzonen und -plätzen, beispielsweise an den Prähistorischen Pfahlbauten in circa 15 Metern Tiefe, zudem ein Tauchparadies. Mit mehr als 45 Quadratkilometern Seefläche ist er der größte Binnensee Österreichs. Die Gipfel rundherum bilden eine Bilderbuch-Kulisse.Wanderparadies Attergau - Salzkammergut Auch Wanderungen werden zum unvergesslichen Erlebnis der Gruppenreisen nach Oberösterreich. Beliebt sind zum Beispiel:- Rundwanderung Ransonnet-Themenweg in Nußdorf- Erlebnisweg "Gläsernes Tal" Weißenkirchen- Attersee-Panoramaweg- Naturerlebnispfad Wildholzweg am See- Wanderungen zum Nixenfall- KindermärchenwanderwegDer Erlebnisweg "Gläsernes Tal" ist 3,5 Kilometer lang. Ziel ist das Schaudorf Freudenthal, das mit der ehemaligen Glashütte aufwartet. Bei der beeindruckenden Kirche im Glasmuseum in Weißenkirchen kann man die einstigen Produkte der Glashütten bestaunen. Ein Highlight für Familien sind die vielen Spiel- und Erlebnisstationen, beispielsweise mit der Riesenrutsche, Libellenschaukel und Waldapotheke. Der Attersee-Panoramaweg ist rund 4,7 Kilometer lang und bietet ein traumhaftes Panorama auf den See und das Höllengebirge.Im Attergau finden in den Sommermonaten viele Veranstaltungen statt, wie:- Waffenradlrennen- Marktfest- GenussroasIn Bad Goisern befindet sich im Schloss Neuwildenstein das zweistöckige HAND.WERK.HAUS Salzkammergut, das sich mit der Ausstellung dem Handwerk und den Traditionsbetrieben aus dem Salzkammergut widmet.Eine besondere Attraktion für Familien ist zudem der Hochseilgarten Attersee mit zahlreichen Stationen.Der Attergau ist ideal für Ausflüge in das Salzkammergut. Von hier aus kann man großartige Orte erkunden:- Bad Ischl- Hallstatt- Salzburg- LinzDies macht Gruppenreisen nach Oberösterreich für jeden interessant. Sie lohnen sich ebenfalls im Winter, denn dann locken vier Skigebiete. So gibt es viele Möglichkeiten, den Urlaub abwechslungsreich zu gestalten. FazitEin Urlaub in Oberösterreich bietet Abwechslung und Erholung inmitten wunderschöner Natur. Traumhafte Orte sind von einer beeindruckenden Bergkulisse umgeben. In der Ferienregion Attergau - Salzkammergut wechseln sich schroffe Gipfel mit klaren Seen ab. Der Attersee besitzt Trinkwasserqualität. Er ist nicht nur ein sehr beliebter Badesee, sondern auch ideal für Wassersport. Der Erlebnisweg "Gläsernes Tal" begeistert entlang des Weges mit großartigen Stationen. Im HAND.WERK.HAUS geht es um verschiedene Handwerke der Region. Gruppenreisen nach Österreich lohnen sich für jeden. Hier werden Urlaubsträume wahr.

mehr lesen...

Wunderschöne Burg Ronneburg GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - RONNEBURG

Wunderschöne Burg Ronneburg

11.05.2023 Gruppenreisen nach Ronneburg - die imposante Burg in Südhessen entdecken

Wer Gruppenreisen nach Ronneburg unternimmt, sollte es nicht versäumen, die schöne Burg zu erkunden. Sie stammt aus dem 16. Jahrhundert und ist eine der wenigen noch erhaltenen Höhenburgen, die oberhalb des Ortes auf einem Basaltkegel steht, das Burgmuseum beherbergt und eine großartige Aussicht gewährt. Weithin beherrscht die Burg mit der noch erhaltenen historischen Bausubstanz das Bild, vor allem durch den 32 Meter hohen Bergfried mit dem Turmhelm.Burg Ronneburg - Zeitreise in das späte MittelalterDie Gemeinde Ronneburg liegt im Main-Kinzig-Kreis in Hessen. Das Bundesland imponiert aufgrund der abwechslungsreichen Geschichte mit märchenhaften Bauwerken und Schlössern, die die Möglichkeit bieten, in die Vergangenheit einzutauchen. Dazu zählt die 1231 erstmalig erwähnte Burg in Ronneburg mit dem Burgmuseum. Sie ist eine der besterhaltendsten aus dem Mittelalter in Hessen und besteht aus:- Kernburg mit zwei Höfen- Großflächige Vorburg außerhalb der KernburgDie Highlights der Gruppenreisen nach RonneburgDie Vorburg ist von einer Ringmauer mit einem Torhaus und Wehrtürmen umgeben. An der Ringmauer wurde ein Wehrgang rekonstruiert. Sie birgt eine Gastronomie. Die Kernburg dient inzwischen als Museum. Die Ausstellung informiert über die Geschichte des Bauwerks, das einst als Residenz des Grafen Anton von Ysenburg-Ronneburg diente und mittlerweile in ysenburgischem Familienbesitz des Fürstenhauses ist. Das Burgmuseum beheimatet zum Beispiel:- Burgküche mit offener Feuerstelle- Waffenkammer mit Ritterrüstungen und Kriegswerkzeugen- Folterkammer mit Foltergeräten- Stube des Burgschreibers- Burgkapelle- Herrenzimmer- RittersaalIn der Burgküche ist erkennbar, wie die Menschen damals gekocht und gegessen haben. Der Rittersaal im Palas imponiert mit dem sehenswerten Sterngewölbe. Eine besondere Attraktion ist daneben auf dem Burggelände das Brunnenhaus mit dem Wassertretrad, mit dem damals das Trinkwasser aus 96 Metern Tiefe nach oben befördert wurde. Den 30 Meter hohen Burgturm kann man besteigen. Die Aussicht reicht bei klarem Wetter bis nach Frankfurt am Main.Seit dem Jahr 1905 steht die idyllisch zwischen Hügeln und Wäldern gelegene Höhenburg unter Denkmalschutz. Die mächtige Anlage beherbergt nicht nur ein Museum, sondern ist auch für die vielen Feste und Veranstaltungen bekannt, zum Beispiel:- Mittelaltermärkte- Ritterlager- Ritterturniere- Walpurgisnacht- Historischer Weihnachtsmarkt Man kann auch Gruppenreisen nach Ronneburg unternehmen, um einen Kindergeburtstag mit interessantem Programm auf der Burg zu feiern. Zudem gibt es eine Falknerei mit sehenswerten Flugvorführungen. Im Burgrestaurant kann man ein Ritteressen genießen. FazitWer die Ronneburg in Hessen besucht, trifft auf eine von weitem sichtbare Anlage, die noch gut erhalten im originalen Zustand aus dem 16. Jahrhundert imponiert. Sie steht auf einem Basaltkegel und gehört zu den schönsten Burgen Hessens. Das Bild der Burg dominieren der Bergfried, die Zwingmauer und das Palas. Die Kernburg stellt heutzutage das Burgmuseum dar. Zudem gibt es ein großartiges Unterhaltungsprogramm und eine Falknerei. Das Bauwerk befindet sich nordöstlich der Metropole Frankfurt am Main, die man mit Gruppenreisen in Deutschland ebenso erkunden kann.

mehr lesen...

Faszinierendes August Horch Museum GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - ZWICKAU

Faszinierendes August Horch Museum

09.05.2023 Gruppenreisen in das Erzgebirge-Vogtland - August Horch Museum, faszinierendes Erlebnismuseum in Zwickau, entdecken

Gruppenreisen in das Erzgebirge-Vogtland sind wegen der malerischen und sanft hügeligen Berglandschaft sehr beliebt. Das Vogtland liegt im Ausläufer des Erzgebirges. Die Mittelgebirgslandschaft gehört teilweise zum Naturpark Erzgebirge/Vogtland. Die Region imponiert zudem mit herrlichen Städten, in denen man bedeutende Sehenswürdigkeiten erkunden kann, beispielsweise in Zwickau das 1988 eröffnete August Horch Museum, das ein beeindruckendes Automobilmuseum ist. Die Ausstellung begeistert nicht nur Autofreunde. August Horch Museum in Zwickau - 100-jährige AutomobilgeschichteWer Gruppenreisen in das Erzgebirge-Vogtland unternimmt, findet zahlreiche reizvolle Wander- und Radwanderwege, die durch die Wälder und malerischen Täler führen. Es lohnt sich, die Städte zu erkunden. Zwickau beeindruckt mit reichlich imposanten Denkmälern, Bauwerken und Plätzen. Ein großartiges Museum ist das August Horch Museum. Hier erleben Besucher auf einer Fläche von circa 3.500 Quadratmetern die rund 100-jährige automobile Geschichte im westsächsischen Zwickau auf faszinierende Weise. Es befindet sich in den einstigen Audi-Produktionsstätten. Die Stadt und Audi AG haben sich zur Gründung des Museums als gemeinnützige GmbH zusammengeschlossen.Wie alles begannAugust Horch hat sich schon frühzeitig für Technik interessiert. 1888 begann er sein Maschinenbau-Studium und erlangte 1891 den Ingenieurs-Abschluss. 1904 siedelte Horch seine Motorwagenwerke in Zwickau an und gab der Stadt den Beinamen "Automobilstadt". Im August Horch Museum gehen Besucher auf dem ehemaligen Produktionsgelände seit dem Jahr 2004 auf eine Zeitreise durch die sächsische Automobilgeschichte Zwickaus. Der Auto-Pionier August Horch und späterer Gründer von Audi ist der Namensgeber.Die Highlights des August Horch Museums160 Exponate, wie Autos, Motoren und Motorräder, werden auf mehr als 6.000 Quadratmetern präsentiert. Auftakt des Rundgangs bildet der Horch 14 - 17 PS aus dem Jahr 1904 als Nachbau des ältesten Fahrzeugs der Ausstellung. Der 12/28 PS Phaeton stammt aus dem Jahr 1911. Teil der Ausstellung sind zudem Luxus-Modelle der Reichen und Schönen aus der damaligen Zeit sowie DKW- und Wanderer-Fahrzeuge. In der DDR entwickelte, aber nicht in Serie produzierte Trabantfahrzeuge, und restaurierte Oldtimer-Modelle kann man ebenfalls bewundern. Viele kleinere Ausstellungsstücke runden das Angebot ab. Maschinen und Werkzeuge lassen erkennen, wie aufwändig und genau damals gearbeitet wurde. Im Kontorhaus des Museums kann man die noch funktionsfähigen Maschinen mit Riemengetriebe bestaunen. Ein weiteres Highlight sind die Inszenierungen, beispielsweise:- Nachbau einer Tankstelle- Straßenszene mit Einzelhandelsgeschäften- Parkende Fahrzeuge- Renntribüne- DDR-Bungalow- Vorführungen von Anlagen aus den 1930-er JahrenEin Highlight ist der Motorenprüfstand. Das Rundkino begeistert auch die kleinsten Gäste. Zu besichtigen ist zudem die Horch-Villa als Teil des Museums. Hier hat August Horch als Automobilpionier gewirkt. Das Café und der Shop runden das Angebot ab.Weitere Sehenswürdigkeiten sind:- Rathaus- Priesterhäuser- Robert-Schumann-Haus- Dom St. Marien- Paradiesbrücke- Park Neue WeltIm Winter lohnen sich Gruppenreisen in das Erzgebirge-Vogtland ebenso. Die Vogtlandarena ist die modernste Sprungschanze Europas. Hier finden internationale Wettkämpfe statt. Daneben locken die Wintersportgebiete.FazitAuf 6.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche bringt das August Horch Museum die Automobilgeschichte der Region in allen Facetten näher. 160 automobile Großexponate vom Trabi über Oldtimer bis hin zu Rennwagen und viele Kleinexponate werden präsentiert. Viele weitere Sehenswürdigkeiten, wie der Dom St. Marien oder das Rathaus, laden zum Erkunden ein.

mehr lesen...

Modernes Automuseum PROTOTYP GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - HAMBURG

Modernes Automuseum PROTOTYP

05.05.2023 Gruppenreisen nach Hamburg - Automuseum PROTOTYP in der HafenCity entdecken

Gruppenreisen nach Hamburg bieten faszinierende Erlebnisse. Die Elbmetropole ist lebendig und begeistert mit viel Grün, dem Elbstrand, zahlreichen Brücken, der HafenCity, den rot verklinkerten Gebäuden in der Speicherstadt sowie einem großartigen Freizeit- und Kulturangebot. Das markenunabhängige Automuseum PROTOTYP mit den schönen Autos im Ambiente eines historischen, modernisierten Fabrikgebäudes ist ebenso eine besondere Attraktion. Markenübergreifend steht hier ein großartiges Fahrzeug neben dem anderen. Ob Unikate, Klassiker, Oldtimer oder Renn- und Sportfahrzeuge, es gibt viel zu bestaunen.Das faszinierende Automuseum PROTOTYP Das Automuseum Prototyp ist ein großes Automobilmuseum im Stadtteil HafenCity nahe der Innenstadt. Über drei Stockwerke erstreckt sich die große Ausstellung im eindrucksvollen roten Backsteinbau. Es beherbergt auf einer Fläche von rund 2.500 Quadratmetern zahlreiche historische Fahrzeuge und andere Exponate. Präsentiert werden zum Beispiel:- Unikate der Automarken VW und Porsche- Seltene Modelle- Formel 1 Autos von Schumacher und Vettel, beispielsweise der Jordan F1 191- Klassiker-Fahrzeuge- Sport- und Rennwagen- Schmuckstücke, wie der Ur-Porsche Typ 64 - Oldtimer- Autos aus der Nachkriegszeit - NutzfahrzeugeRund 50 faszinierende Fahrzeuge vom Kleinwagen bis hin zum Formel 1 Auto sind es insgesamt. Der Schwerpunkt liegt auf Sportwagen aus der Nachkriegszeit und originellen Raritäten, beispielsweise Alfa Romeo 8C 2900B. Auch der Schwimmwagen von Volkswagen, der als schwimmfähiger Wagen während des Zweiten Weltkrieges gebaut wurde, gehört zur Sammlung. Das Museum ist anders und deshalb selber eine Art Prototyp. Ohne Barrieren, wie Glasscheiben, können Besucher die Fahrzeuge bestaunen, die "Faszination Motorsport" erleben und erhalten Einblicke in das Leben der legendären Rennfahrer. Dank der wechselnden Sonderausstellungen lohnen sich Gruppenreisen nach Hamburg und der Besuch des Automuseums mehrfach.Weitere Highlights sind: - Porsche 356-Fahrsimulator- Audio-Box mit Motorensounds bekannter Sport- und Rennwagen- Museumskino mit Doku-Filmen- Glaswerkstatt- Interaktive Bibliothek- Museumscafé "Erlkönig"- MuseumsshopWer für eine private Feier eine außergewöhnliche Location sucht, findet mit dem Automuseum eine besondere Alternative. Gruppenreisen nach Hamburg kann man somit aus vielerlei Gründen unternehmen. Die Elbmetropole hält viele weitere interessante Sehenswürdigkeiten bereit, wie:- UNESCO-Weltkulturerbe Speicherstadt mit schönen Backsteingebäuden- Hamburger Hafen, zweitgrößter Hafen Europas- Michaeliskirche, der "Michel" in Hafennähe- Prachtvolle Elbphilharmonie - Hamburger Kunsthalle- Auswanderermuseum Ballinstadt- Maritimes Museum- Hamburg Dungeon GruselkabinettFazitHamburg, die größte Stadt Norddeutschlands, ist für alle, die Gruppenreisen in Deutschland planen, ganzjährig eine Reise wert. Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten zählt das Automuseum PROTOTYP, das sich in der Shanghaiallee im alten Speichergebäude befindet und Einblicke in die Geschichte der Automobiltypen gewährt. Zu bestaunen sind viele Highlights, wie der Ur-Porsche Typ 64, Petermax Müller Weltrekordwagen oder Jordan F1 191. Michael Schumacher hat mit Letzterem seine Formel 1-Karriere gestartet. Wer sich selber einmal wie ein Rennfahrer fühlen möchte, diese Möglichkeit wird im Porsche 356 Fahrsimulator geboten. Weitere Attraktionen sind die gläserne Werkstatt, das Kino mit Rennberichten, die Audio-Box, das Museumscafé und der Museumsshop.

mehr lesen...

Beethovenfest in Bonn GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - BONN

Beethovenfest in Bonn

03.05.2023 Gruppenreisen nach Bonn - das grandiose Beethovenfest in der Kulturstadt erleben

Gruppenreisen nach Bonn sind aufgrund der Vielfalt, die die Metropole bietet, sehr beliebt. Der Komponist Ludwig van Beethoven hat die Stadt geprägt. Klassikfreunde sollten zur Zeit des Beethovenfestes, das es schon seit 1845 gibt, anreisen. Es ist ein renommiertes Klassik-Festival von Weltrang. Beethovenfest in Bonn - musikalisches Großereignis der SuperlativeEs gibt viele Gründe, die ehemalige Bundesstadt Bonn zu besuchen. Die wunderschöne Lage am Rhein und der Freizeitpark Rheinaue laden zum Spazieren und Verweilen ein. Im nahegelegenen Siebengebirge kommen Wanderer auf ihre Kosten. Atemberaubende Ausblicke werden vom Drachenfels und Petersberg geboten. Als Geburtsstadt des weltberühmten, im Jahr 1770 in Bonn geborenen Komponisten Beethoven bietet die Stadt auch Musikfreunden viel. Hier finden alljährlich viele Klassik-Veranstaltungen statt. Das überregional und international bekannte Beethovenfest, das sich mittlerweile einen Weltruf erarbeitet hat, ist ein besonderes Highlight. Es begeistert jedes Jahr im Herbst zahlreiche Menschen aus aller Welt und erinnert an die Werke des außergewöhnlichen, 1827 verstorbenen Künstlers. Für unvergessliche Momente sorgen dann in der Kulturstadt Bonn zu Ehren des Künstlers:- Internationale Spitzenorchester- Namhafte Ensembles- Weltberühmte Interpreten- NachwuchskünstlerVier Wochen lang können sich Besucher zu diesem besonderen Anlass von den klassischen Klängen inspirieren lassen. Das Fest wurde erstmalig 1845 mit einem 3-tägigen Musikfest gefeiert. Dies erfolgte anlässlich des 75. Geburtstages Beethovens. Es findet an mehr als 25 Spielstätten statt, sowohl in Bonn als auch Umgebung, zum Beispiel:- Beethovenhalle Bonn- Harmonie Bonn- Geburtshaus BeethovensDer Intendant des Beethovenfestes ist seit 2022 der Musikvisionär Steven Walter. Beethoven-Geburtshaus, -museum und -denkmal als weitere Attraktionen1770 kam Beethoven in der Innenstadt in der Bonngasse zur Welt. Sein gut erhaltenes Geburtshaus mit der barocken Steinfassade kann man besuchen und im benachbarten Museum die weltweit größte Beethovensammlung, Originalhandschriften, Instrumente, Briefe, Portraits, alltägliche Gegenstände und vieles mehr bestaunen. Besucher können in zwölf Räumen mehr als 200 originale Ausstellungsstücke besichtigen. Die Schatzkammer imponiert mit Originalmanuskripten und einem Hammerflügel. Dank der wechselnden Themenausstellungen lohnen sich mehrfache Gruppenreisen nach Bonn. Der Kammermusiksaal verfügt über eine ausgezeichnete Akustik und gilt als einer der schönsten Konzertsäle Europas. Hier findet seit dem Jahr 2015 alljährlich die Beethoven-Woche statt. Auf dem Münsterplatz steht ein Beethoven-Denkmal. So kann man mit Gruppenreisen nach Bonn mehrere Sehenswürdigkeiten erleben und besichtigen, die sich dem berühmten Komponisten widmen. Weitere Highlights Bonns sind:- Haus der Geschichte der BRD- Bonner Münster- Altes Rathaus- Kunstmuseum- Rheinaue- Botanische Gärten der Bonner Universität- Zoologisches Museum König BonnFazitWer Gruppenreisen in Deutschland plant, findet mit Bonn eine großartige Stadt. Sie liegt am Rhein und gilt als äußerst beliebtes Reiseziel. Die Gründe sind die schöne Natur in der nahen Umgebung, die spannende Historie und großartige Kultur. Zu Ehren des weltberühmten Künstlers Beethoven können Klassik-Freunde von nah und fern ein einzigartiges Konzertangebot erleben. Bonn veranstaltet alljährlich im September das Beethovenfest, bei dem vier Wochen lang  international namhafte Orchester, erstklassige Solokünstler und exzellente Ensembles Besucher mit rund 70 Konzerten in über 20 Spielstätten begeistern. Auch das Geburtshaus des Künstlers mit dem integrierten Museum ist eine beliebte Sehenswürdigkeit und der Kammermusiksaal ein weiteres Highlight.

mehr lesen...

Vielfältiges Speyer GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - SPEYER

Vielfältiges Speyer

01.05.2023 Gruppenreisen in die Pfalz - das großartige Speyer entdecken

Gruppenreisen in die Pfalz sind beliebt. Als zweitgrößtes Weinanbaugebiet Deutschlands ist sie vor allem ein herrliches Paradies für Weinliebhaber. Mit dem Biosphärenreservat Pfälzerwald wartet eine ganz besondere Attraktion, auch für Wanderer und Radfahrer. Daneben locken die vielen Orte mit ihren Sehenswürdigkeiten. Interessant ist Speyer mit der romantischen Natur, den reizvollen Parks, der schönen Rheinpromenade und prachtvollen Bauten, wie dem berühmten Dom, der ein geschütztes Kulturgut und UNESCO-Weltkulturerbe ist.Sightseeing in Speyer am Rhein - Dom und Domgarten als Top-AttraktionenSpeyer liegt in Rheinland-Pfalz. Als eine der ältesten deutschen Städte ist sie ein Ort mit vielen Sehenswürdigkeiten. Ein Rundgang zu Fuß ist möglich, da sich die wichtigsten Bauwerke im Zentrum befinden. Bekannt ist die kreisfreie Stadt am Oberrhein insbesondere für den Kaiserdom als UNESCO-Weltkulturerbe. Wer Gruppenreisen in die Pfalz plant und die zur Metropolregion Rhein-Neckar gehörende Stadt Speyer besuchen möchte, sollte sich diese Sehenswürdigkeit nicht entgehen lassen. Der Dom ist die weltweit größte romanische Kirche. Sehenswert sind:- Hauptschiff- Krypta- Kaisersaal- AussichtsplattformIn der Krypta ist die eindrucksvolle Grablege der Salier zu finden. An den Sonn- und Feiertagen werden heilige Messen gelesen. Im Dom finden von August bis Oktober alljährlich die internationalen Musiktage statt. Die Konzerte und der Orgelwettbewerb sorgen für beeindruckende Erlebnisse. Der Domgarten ist der größte Park Speyers und birgt weitere Highlights, wie den Skulpturengarten, die Statuen der Salierkönige und das Domgarten-Café. Weitere Attraktionen SpeyersDas orange-rote Rathaus mit den Verzierungen der Außenfassade, dem beeindruckenden Säuleneingang, Zierbalkon und sehenswerten Ratssaal steht in der Maximillianstraße. Es zählt zu den schönsten Gebäuden der alten Domstadt. Im Historischen Museum kann man auf rund 6.000 Quadratmetern Fläche zahlreiche Ausstellungen erkunden. Highlights sind der Domschatz, das Weinmuseum sowie die Sammlungen zu verschiedenen Themen:- Urgeschichte- Römerzeit- NeuzeitBesonders imposant ist der Domschatz mit den Kaiserkronen, liturgischen Gewändern und einem Blatt aus der Bibelabschrift.Besuchen kann man in Speyer außerdem das Geburtshaus des bekannten Malers Anselm Feuerbach.Sehenswert ist außerdem die spätbarocke Dreifaltigkeitskirche. Die Maximilianstraße, die Hauptgeschäftsstraße Speyers, ist die ehemalige Prachtstraße. Zahlreiche Cafés und Geschäfte laden zum Bummeln ein. Am westlichen Ende ist das Altpörtel zu finden. Hierbei handelt es sich um das ehemalige westliche Haupttor, das ein Wahrzeichen Speyers ist. Am östlichen Ende befindet sich der Dom.Im Judenhof südwestlich des Doms, der dazu einlädt, in die jüdische Geschichte Speyers einzutauchen, kann man die Ruine einer Synagoge sehen. Zudem ist ein jüdisches Ritualbad erkennbar.Gruppenreisen in die Pfalz mit KindernAuf Familien warten:- Rheinpromenade- Schwimmbad bademaxx mit Hallen- und Freibad- Technikmuseum Speyer mit Automobil- und Flugzeugmodellen, wie der Boing 747- Sea Life mit über 3.500 TierenUnweit von Speyer entfernt begeistert der fantastische Holiday Park in Haßloch. Er ist ein begehrtes Ausflugsziel im Rahmen der Gruppenreisen in die Pfalz.FazitSpeyer ist eine rheinland-pfälzische Stadt, die reich an Sehenswürdigkeiten ist. Der Kaiserdom zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Daneben sollte man zudem das Altpörtel als eines der ältesten Stadttore Deutschlands, das Historische Museum und Technikmuseum mit der begehbaren Boeing besuchen. Für Tierliebhaber lohnt sich ein Besuch des Sea Life-Aquariums. Auch Ausflüge nach Mannheim, Heidelberg oder in den Pfälzerwald bieten sich an. So lassen sich Gruppenreisen in Deutschland sehr abwechslungsreich gestalten.

mehr lesen...

Großartiger Europa-Park in Rust GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - RUST

Großartiger Europa-Park in Rust

27.04.2023 Gruppenreisen in den Schwarzwald - den fantastischen Europa-Park entdecken

Gruppenreisen in den Schwarzwald, das größte Mittelgebirge Deutschlands, sind aufgrund der sehenswerten Ziele, traumhaften Landschaften und vielen immergrünen Wälder beliebt. Die Gebirgsregion ist im Südwesten Deutschlands zu finden. Eine großartige, vor allem bei Familien begehrte Attraktion ist der Europa-Park in Rust. Über 100 spannende Attraktionen, wie spektakuläre Achterbahnen, die Rekorde brechen, laden inmitten der zahlreichen Themenbereiche zu unvergesslichen Stunden ein. Die Wasserwelt Rulantica mit den fantastischen Wasserattraktionen rundet das Angebot ab.Europa-Park - größter Freizeitpark DeutschlandsZwischen Karlsruhe, Stuttgart, Basel und dem phänomenalen Bodensee befindet sich der wundervolle Schwarzwald. In Rust bei Freiburg lockt der Europa-Park mit den verschiedensten Attraktionen, die auf einer Fläche von über 95 Hektar zu finden sind. 18 Themenbereiche gibt es, 15 davon sind europäisch. So kann man im Europa-Park auf spannende Entdeckungsreise durch Europa, beispielsweise Old England, Spanien, Holland, Österreich, Italien oder Frankreich, gehen und ein besonderes Urlaubsflair genießen. Die Themenwelten sind, was die Architektur, Vegetation und Kulinarik anbelangt, landestypisch ausgerichtet. Die meisten kommen natürlich wegen der Fahrgeschäfte. Highlights sind:- Wasserachterbahn Poseidon- Matterhorn-Blitz- Achterbahn Silver Star- Blue Fire Megacoaster - Hochgeschwindigkeits-Achterbahn Euro-Mir- Holzachterbahn WODAN - Timburcoaster- Fluggerät Volo da Vinci- KinderachterbahnDie Euro-Mir schießt raketenhaft in die Umlaufbahn, bevor sie mit 80 hm/h in die Tiefe stürzt. In der Silver Star, mit 73 Metern Deutschlands höchste Achterbahn, geht es mit 130 km/h steil bergab. Im Blue Fire Megacoaster sind Fahrgäste gleich viermal hintereinander kopfüber. Wer es entspannter mag, kann im Bereich Italien im Fluggerät "Volo da Vinci" durch die Lüfte schweben. Im Flying Theater Voletarium können sich Besucher auf eine fesselnde Reise durch Europa begeben. Sie gleiten in den Theatersälen mit Gondeln in einer Sesselliftart durch den außergewöhnlichen Raum und durchkreuzen die 16 Meter hohen Kuppeln. Der Film auf der Leinwand zeigt Sequenzen eines spannenden Flugs über diverse europäische Metropolen.    Highlights für Familien Daneben gibt es auch gemütlichere Attraktionen, die Kleinkinder genießen können, beispielsweise Grimms Märchenwald mit den sagenhaften Wesen und Geschichten. Bei Josefinas kaiserlicher Zauberreise geht es auf eine Bootsfahrt durch einen schönen Schlossgarten. Im Themenbereich Irland können sich die Erwachsenen im Strandkorb erholen, während sich die Kleinen auf dem riesigen Spielplatz austoben. Die vielfältigen Shows, wie die spektakuläre Eisshow, runden das Angebot ab. Highlights sind auch die Europa-Park-Halloween-Feier und das Silvester-Spektakel. Wer das Angebot komplett nutzen möchte, wird schnell merken, dass ein eintägiger Besuch des Parks nicht ausreicht. Gruppenreisen in den Schwarzwald lohnen sich in allen Jahreszeiten. RulanticaAls zusätzliches Highlight laden Gruppenreisen in den Schwarzwald und der Besuch des Europa-Parks dazu ein, auf dem Außengelände die Erlebnis-Wasserwelt Rulantica mit den Wasserattraktionen, wie den grandiosen Rutschen, zu besuchen, die auf einer Fläche von mehr als 30.000 Quadratmetern geboten werden.FazitMit mehr als 100 Attraktionen auf 95 Hektar Fläche, einem bunten Showprogramm der Extraklasse und der Erlebnis-Wasserwelt Rulantica als zusätzliche Besonderheit sind für Jung und Alt im Europa-Park Rust Spaß und Unterhaltung garantiert. Er liegt im wunderschönen Schwarzwald. Es lohnt sich für jeden, diese traumhafte Region mit Gruppenreisen in Deutschland zu besuchen.

mehr lesen...

BELANTIS - Das AbenteuerReich GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - LEIPZIG

BELANTIS - Das AbenteuerReich

25.04.2023 Gruppenreisen nach Leipzig - Freizeitpark Belantis entdecken

Gruppenreisen nach Leipzig sind beliebt. Die sächsische Stadt ist eine der größten Deutschlands und hat demnach viel zu bieten. Ein Highlight, vor allem für Familien, ist das Abenteuerreich Belantis im Süden Leipzigs. Inmitten der acht verschiedenen Themenwelten sorgen auf einer Fläche von rund 27 Hektar mehr als 60 Attraktionen für eine unvergessliche Zeit. Die Abenteuerreise beginnt im "Schloss Belantis", bei dem es sich um den Eingangsbereich handelt.Belantis - Spaß und Abenteuer für Jung und AltGruppenreisen nach Leipzig sind nicht nur aufgrund der reichlich vorhandenen Sehenswürdigkeiten, sondern auch wegen des hohen Freizeitwertes sehr beliebt. Das Belantis Abenteuerreich wurde 2003 eröffnet und lockt viele Urlauber nach Leipzig. Mitten in der Bundesrepublik lädt der größte Freizeitpark Ostdeutschland, der im Herzen des Neuseenlandes gelegen ist, dazu ein, in acht Themenwelten viel zu erleben. In jedem Bereich ist die Thematisierung auf die Gestaltung, Gastronomie und das Entertainment entsprechend abgestimmt. Weltreise erlebenBesucher kommen in den Genuss einer Weltreise und dies an einem Tag. Als Pharao, Pirat, Ritter und Indianer wird man Teil der Geschichte und taucht in die Abenteuer ein. Es geht von der griechischen Mythologie im Bereich Strand der Götter über das faszinierende Land der Grafen mit den Gauklern bis in das Tal der Pharaonen mit der Wüste und den alten Tempeln, wo sich die kleinen Gäste wie Archäologen fühlen. Ein Highlight ist die grandiose Wildwasserfahrt Fluch des Pharao durch die Pyramide, die mit 38 Metern die größte Europas ist. Der Strand der Götter bietet Entspannung. Mit dem Boot geht es, an Blumeninseln vorbei, über das Mittelmeer. Die Insel der Ritter mit dem Labyrinth von Avalon führt Besucher in das Mittelalter. Das Gleiche gilt für das Land der Grafen mit den Fachwerkbauten, der Silbermine und Riesengletscherrutsche.Die Fahrgeschäfte des Parks sind vielfältig und bieten für jeden etwas, zum Beispiel:- Achterbahnen- Karussells- Wildwasserbahn- Schiffschaukel- Riesenschwungpendel Belantius Rache - Kettenkarussel- Kindereisenbahn- Kinder-Achterbahn "Huracanito"- Nostalgisches Dampfkarussell- Jahrmarkt- Zahlreiche SpielplätzeOb Erwachsen oder klein, jeder kommt im Belantis Vergnügungspark auf seine Kosten. Die Achterbahnen sind ein Highlight. Im Götterflug fliegen Fahrgäste die Loopings selbst. Die Mega-Achterbahn "Huracan" im Reich der Sonnentempel sorgt mit dem 32-Meter-Freefall und den fünf Überschlägen für viel Nervenkitzel.Eine Besonderheit sind auch die unterhaltsamen Shows und Veranstaltungen, beispielsweise die Halloween-Tage oder Summer Opening Party.Sightseeing in LeipzigWer Gruppenreisen nach Leipzig unternimmt, entdeckt viele weitere Sehenswürdigkeiten. Gerade mal zehn Kilometer trennen den Vergnügungspark von der Innenstadt Leipzigs. Top-Attraktionen sind neben Belantis:- Thomaskirche- Große Nikolaikirche - Altes und Neues Rathaus- Imposantes Völkerschlachtdenkmal- Neues Gewandhaus- Zoologischer GartenFazitDas AbenteuerReich Belantis erstreckt sich über acht großartige Themenwelten mit fantastischen Fahrgeschäften, wunderbaren Shows und sonstigen unvergesslichen Erlebnissen. Viel Action erwartet Besucher bei der Achterbahn Huracan und beim Fluch des Pharaos. Die Mini-Version der Achterbahn "Huracan" ist "Huracanito". Sie begeistert Kinder ab drei Jahren. Wer Leipzig im Rahmen der Gruppenreisen in Deutschland besucht, darf sich auf viele weitere Sehenswürdigkeiten, wie das Völkerschlachtdenkmal und den Zoologischen Garten freuen.

mehr lesen...

Schloss im Erholungsort Salem GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - SALEM

Schloss im Erholungsort Salem

21.04.2023 Gruppenreisen an den Bodensee - Schloss Salem entdecken

Gruppenreisen an den Bodensee sind ein einzigartiges Erlebnis. Deutschlands größter Binnensee begeistert mit glasklarem Wasser, Promenaden, die Palmen säumen, Inseln und für eine außergewöhnliche Kulisse sorgt zudem das imposante Alpenpanorama. Doch auch an Sehenswürdigkeiten gibt es einige zu entdecken, wie das Schloss in Salem, bei dem es sich um die frühere Klosteranlage der Zisterzienser handelt. Repräsentativ sind die Räumlichkeiten. Die gesamte Anlage ist mit dem umfassenden Programm für Besucher, wie dem Feuerwehrmuseum, für die Öffentlichkeit zugänglich. Schloss Salem - beeindruckendes KulturdenkmalDer staatlich anerkannte Erholungsort Salem liegt im südlichen Baden-Württemberg idyllisch im Salemertal. Der Landschaftszug ist im südlichen Linzgau zu finden. Das Salemertal zählt zu den schönsten Regionen in der Umgebung des Bodensees. Salem ist für den Affenwald bekannt, der ein Erlebnispark mit etwa 200 Berberaffen ist. Als weitere Attraktion gilt das Schloss als herausragendes Kulturdenkmal. Die ehemalige Klosteranlage der Zisterzienser ist eines der bekanntesten Touristenziele. Sie war eine der wohlhabendsten Abteien des Bodenseeraums und ist mittlerweile Sitz der Markgrafen von Baden. Seit dem Jahr 2009 gehören das Kloster und Schloss zum Großteil dem Land Baden-Württemberg.Die Highlights des SchlossesDie historischen Gebäude und die prächtigen Innenräume machen sie zur beliebten Attraktion. In den Empfangsgemächern imponieren:- Seidentapeten- Vergoldeter Stuck- Bedeutende Gemälde- Möbel im barocken StilDer Kaisersaal wurde für Empfänge genutzt und repräsentiert die Macht des Klosters. Man sieht Darstellungen der Kaiser des Deutschen Reiches und der Päpste. Der beeindruckende Festsaal bildet mit dem prachtvollen Stuck und den überlebensgroßen Kaiserstatuen das Herzstück. Zu besichtigen ist außerdem der barocke Bibliothekssaal im Westflügel des Schlosses. Es beherbergt weitere Attraktionen:- Größtes Feuerwehrmuseum Europas beim Sennhof - Brennerei- und Küfereimuseum- Archiv der Kunstsammlung Bodenseekreis- Historische Schmiede- WeinkellerDas Feuerwehrmuseum zeigt historische Spritzen und Geräte, wie Handdruck-, Dampf- und Motorspritzen. In den Räumlichkeiten finden außerdem Konzerte, Ausstellungen, Thementage und andere Veranstaltungen statt. So bieten Gruppenreisen an den Bodensee und der Besuch des Schlosses in Salem vielfältige Erlebnisse. Besonderheiten sind zudem die weitläufigen Außenanlagen und der Hofgarten mit den Labyrinthen. Klosterkirche, Internat und SchlossseeDer Bau der Klosterkirche begann 1285. Mit 20 Metern Höhe ist sie eine der größten Baden-Württembergs. Von der vierteiligen Orgel ist noch die Dreifaltigkeitsorgel erhalten, deren Klänge bei Gottesdiensten und Konzerten ertönen. Auch eine Schule beherbergt das Schlossgelände. Das Internat wurde im Jahr 1920 gegründet. Der 19 Hektar große Schlosssee ging aus einer Kiesgrube hervor. Highlights sind die weitläufigen Liegewiesen, der Strand, Wasser-Spielplatz und die Piratenboot-Attraktion im See. Gruppenreisen an den Bodensee sind für jeden unvergesslich.FazitDas Schloss in Salem ist eines der wichtigsten Attraktionen rund um den Bodensee, der ein Traumziel der Gruppenreisen in Deutschland ist. Die weitläufige Anlage vermittelt den Reichtum der ehemaligen Abtei. Auf dem Gelände befinden sich viele Museen, wie das Feuerwehr- und Brennereimuseum. Zudem locken der Schlossgarten mit dem Labyrinth und das Salemer Münster. Das gesamte Ambiente ist atemberaubend.

mehr lesen...

Achertal im Schwarzwald GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - KAPPELRODECK

Achertal im Schwarzwald

19.04.2023 Gruppenreisen in den Schwarzwald - Achertal im Herzen des Naturparks entdecken

Gruppenreisen in den Schwarzwald führen nach Baden-Württemberg. Das Bundesland ist sehr abwechslungsreich. Gut ausgeschilderte Wanderwege laden dazu ein, die schöne Natur des weitläufigen Schwarzwaldes zu entdecken. Die Umgebung ist mit den Bergen, Tälern, Wiesen, Wäldern, Mooren, Seen und Bächen sehr idyllisch. Eine Besonderheit ist das Achertal inmitten des Naturparks mit der malerischen Umgebung.Achertal - Aktiv sein und die traumhafte Gegend genießenBaden-Württemberg hat landschaftlich viel zu bieten. Einen erlebnisreichen Urlaub zu verbringen, dies ermöglicht das Achertal. Die Landschaft ist vielfältig:- Wiesen- Weinberge- Nadelwälder- Hochmoor der HornisgrindeDas Tal fasziniert mit folgenden zauberhaften Orten:- Mühlendorf Ottenhöfen- Mummelseedorf Seebach- Einkaufsstadt Achern- Rotweindorf KappelrodeckDas am Gebirgsflüsschen Acher gelegene Mühlendorf, der idyllische Luftkurort Ottenhöfen, fasziniert mit den restaurierten Mühlen und Edelfrauengrab-Wasserfällen im Naturschutzgebiet Karlsruher Grat. Den Namen verdanken sie einer Auskolkungshöhle, in der eine Edelfrau ihr Ende gefunden haben soll. So hat es sich laut einer Sage zugetragen. Ottenhöfen ist ein Wanderparadies. Ein Highlight ist der Karlsruher Grat als Premiumweg mit alpinem Klettersteig und auch das Naturerlebnisbad in Ottenhöfen ist sehr beliebt. Im oberen Achertal liegt der Luftkurort Seebach mit dem Volkskunst- und Trachtenmuseum, Bergwerk Silbergründle, Heimatmuseum und dem sagenumwobenen Mummelsee.Das lebendige Achern vor der Hornisgrinde, dem höchsten Gipfel im nördlichen Schwarzwald, liegt an der Schwarzwaldbahn und am Fuße der Schwarzwaldhochstraße. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen die Kapelle St. Nikolaus und der Abenteuerspielplatz im Stadtgarten.Kappelrodeck liegt an der Badischen Weinstraße und ist ein bedeutendes Weinanbaugebiet und für die Brennereibetriebe bekannt, die in den Hofläden Edelobstbrände verkaufen. Es gibt weitläufige Wanderwege und Sehenswürdigkeiten, wie den Dorfbrunnen am Marktplatz mit den Figuren: - Brenner- Winzer- Fasnachtshexe- Hex vom DasensteinDas Freibad ist beliebt bei Familien und bietet einen schönen Blick auf die Weinberge. Es lohnt sich, jeden Ort zu besuchen, wenn man Gruppenreisen in den Schwarzwald unternimmt. Sie sind alle in reizvoller und schöner Umgebung gelegen.  Verschiedene Rundwanderwege führen zu den Sehenswürdigkeiten. Der sechs Kilometer lange Mummelsee-Hornisgrindepfad bietet malerische Ausblicke. Auch Sportarten, wie Klettern, Gleitschirmfliegen oder Tennis sind in der Region möglich. Beim Besuch der Tourist-Information erhalten Kinder ein Willkommensgeschenk und Tipps zu Ausflugszielen und Veranstaltungen, die vor Ort geboten werden, zum Beispiel:- Familienwanderwege- Spielplätze- SchwimmbäderGruppenreisen in den Schwarzwald im WinterDer Schwarzwald ist das optimale Reiseziel für Wintersportler. Die Landschaft ist dann wunderschön verschneit und lädt zu Spaziergängen oder Schneeschuhwanderungen ein. Langläufer finden gespurte Loipen. In der Skischule ist es möglich, das Skifahren zu erlernen.   FazitDas Achertal liegt im Schwarzwald und imponiert mit der sehr abwechslungsreichen Landschaft und den lieblichen Ortschaften, wie dem Rotweindorf Kappelrodeck oder Mummelseedorf Seebach. Romantisch schlängelt sich das Tal zur Hornisgrinde hinauf. Mit 1.164 Metern handelt es sich um den höchsten Berg des Nordschwarzwaldes, der grandiose Fernblicke ermöglicht. Die Wanderung zu den fantastischen Edelfrauengrab-Wasserfällen bei Ottenhöfen ist ebenso empfehlenswert. Wer nach einem traumhaften Ziel für Gruppenreisen in Deutschland sucht, ist mit dem Schwarzwald bestens beraten.

mehr lesen...

Naturpark Almenland GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - MIXNITZ

Naturpark Almenland

17.04.2023 Gruppenreisen in die Steiermark - Naturpark Almenland entdecken

Gruppenreisen in die Steiermark, dem wunderbaren österreichischen Bundesland, laden dazu ein, inmitten der herrlichen Natur mit den Wäldern, Wiesen und vielem mehr aktiv zu sein. Eine besondere Attraktion ist der Naturpark Almenland, der zu den sieben Naturparks der Steiermark gehört und ein großartiges Wandergebiet mit fantastischen Attraktionen, wie der spektakulären Bärenschützklamm, ist. Die bezaubernde Almkulisse und idyllische Ortschaften machen den Aufenthalt einzigartig.Naturpark Almenland mit über 125 Almen Wandern im Almenland, das Teil der Oststeiermark ist, beschert unvergessliche Erlebnisse. Der Naturpark mit seinen acht Gemeinden und 125 Almen auf verschiedener Seehöhe, wie die Sommeralm auf 1.424 Metern, ist ideal zum Genießen. Er liegt nordwestlich von Graz. Das Almenland ist das größte zusammenhängende Gebiet Europas. Auch Wälder, Schluchten und Klammen prägen den Naturraum. Der Naturpark umfasst mehr als 250 Quadratkilometer und erstreckt sich über viele traumhafte Gebiete, wie:- Rabenwald mit einem der größten Talkstein-Vorkommen Europas - Teich- und Sommeralm, Kernstück des Steirischen Almenlandes- Tyrnauer Alm- Bärenschützklamm mit bis zu 300 Meter hohen Kalkfelswänden- Raabklamm, längste Klamm ÖsterreichsWandern im AlmenlandDas Almenland ist ein Wanderparadies. Viele Wege, die die Almen miteinander verbinden, starten von der Teichalm aus. Gruppenreisen in die Steiermark bieten jedem die Möglichkeit, zu wandern. Es gibt leichte und herausfordernde Touren. Von gemütlich und kinderwagenfreundlich bis Klettersteig findet jeder das Passende. Die Hochlantsch-Runde beispielsweise verbindet die Teichalm und Bärenschützklamm. Auf der Teichalm bieten die Zauberteppiche beim Lift Familien mit Kindern viel Spaß. Die Broschüre vom Tourismusverband Almenland listet die Touren auf.  Weitere HighlightsDer Naturpark Almenland beheimatet auch faszinierende Pflanzenarten, wie Orchideen. Kletterer werden den Klettergarten im Klammgraben lieben. Daneben gibt es in den Ortschaften zahlreiche Freischwimmbäder und Seen, wie den zentral im Almenland gelegenen See Passail mit:- Badesee- Seeinsel- Wasserrutsche- Seebuffet- Beachanlagen- Tennis- und Fußballplätze- StockschießhalleDer Teichalmsee liegt auf 1.200 Metern Höhe und lädt zum Tretbootfahren ein. Der große Holzochse ist das Wahrzeichen. Im Almenland kann man auch Paragleiten. Es gibt eine Paragleiter-Schule und als weitere Attraktionen den Golfclub Almenland und die Sommerrodelbahn in Koglhof, die mit den acht Steilkurven und sieben Jumps für viel Spaß und Abenteuer sorgt. Des Weiteren gibt es bei der Sommerrodelbahn den fantastischen Motorikpark mit Spielplatz und Trampolin. Der Almerlebnispark beherbergt eine Hochseilgartenanlage mit vielen Parcours in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen.Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten der Region zählen:- Arzberger Heimatmuseum: Gegenstände und Geräte aus der Arbeits- und Lebenswelt- Drachenhöhle nahe der Bärenschützklamm- Tropfsteinhöhle Grassl, älteste Schauhöhle Österreichs- Lurgrotte Semriach, größte Tropfsteinhöhle Österreichs- Gärten der Sulamith: botanischer Kräutergarten im Naturpark AlmenlandAlmenland im Winter erlebenIm Winter sind die Skigebiete Teichalm - Fladnitz und Holzmeisterlifte sehr beliebt. Langläufer finden ein kleines Paradies, das mit dem Loipen-Gütesiegel ausgezeichnet wurde. Auch Schneeschuh-Wandern ist möglich. Eine Naturrodelbahn ist auf der Sommeralmseite in der Breitenau zu finden. So sind Gruppenreisen in die Steiermark ganzjährig lohnenswert. FazitDer Naturpark Almenland ist mit 125 zusammenhängenden Almen einzigartig in Europa und das Gebiet ein Paradies für Wanderer. Neben den Almen gibt es weitere Attraktionen, wie die Bärenschützklamm, Raabklamm, den Teichalmsee, der das Herzstück im Naturpark ist, und die Sommerrodelbahn. Wer Gruppenreisen nach Österreich plant, findet mit der Steiermark ein wahres Familienparadies.

mehr lesen...

Idyllisches Mostviertel GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - LUNZ AM SEE

Idyllisches Mostviertel

13.04.2023 Gruppenreisen nach Niederösterreich - das paradiesische Mostviertel entdecken

Gruppenreisen nach Niederösterreich sind beliebt, denn als größtes österreichisches Bundesland vereint es wunderbare Landschaftstypen und Sehenswürdigkeiten. Eine besondere Attraktion ist das Mostviertel mit den malerischen Wanderwegen und hunderttausenden Obstbäumen, dessen Name sich vom Mostanbau ableitet. Das zwischen der Donau und den Alpen eingebettete Juwel ist im Herzen Österreichs gelegen und vom hügeligen Alpenvorland geprägt. Die Landschaft ist kontrastreich. Ob der Ötscher, Hochkar, Lunzer See oder das Stift Melk, man kann zudem auch viele Sehenswürdigkeiten entdecken. Mostviertel - Urlaubsjuwel inmitten traumhafter NaturNiederösterreich liegt an der Donau und hat mit dem Mostviertel eine herrliche Sehenswürdigkeit zu bieten. Natur- und Weinliebhaber werden sich hier sehr wohl fühlen. In diesem fantastischen Weinviertel, das ein sehr großes Mostbirnbaumgebiet und eine wunderbare Genussregion ist, bauen viele Winzer auf den wunderschönen Hügeln, die für eine besondere Kulisse sorgen, ihre Reben an. Das Mostviertel bringt feinste Getränke hervor, wie:- Edelmoste- Schnäpse- Säfte Im Norden sind die Hügel sanft. Hier kann man wunderbar spazieren. Im Süden geht es alpin und gebirgig zu. Das Mostviertel bietet ein vielfältiges Wanderwegenetz von mehr als 3.000 Kilometern Länge. Zudem sind im Mostviertel fast alle Tierarten, die in Österreich vorkommen, zu finden, zum Beispiel die "Mostviertler" Brutvögel.Beliebte Ausflugsregionen und -ziele sind:- Ötscher und Ötschergräben- Hochkar- Lunzer See- Naturschutzgebiet Leckermoor- Wildnisgebiet Dürrenstein-Lassingtal - Haus der Wildnis- Stift Melk Wer Gruppenreisen nach Niederösterreich unternimmt und das Mostviertel besucht, kann aussichtsreiche Wanderungen genießen: Der Ötscher ist ein 1.893 Meter hoher Berg, der majestätisch im südwestlichen Niederösterreich emporragt und weithin sichtbar ist. Die Ötschergräben erstrecken sich südlich des Ötschers zu seinen Füßen. Der höchste Berg des Mostviertels fasziniert mit vielen Wanderwegen, Schluchten, Wasserfällen und Höhlen.Das Hochkar ist ein mehr als 1.800 Meter hohes Bergmassiv. Zwei Klettersteige bieten Groß und Klein viel Spaß: - Bergmandl- Heli KraftAuf der 360° Skytour können Besucher auf einer rund 120 Meter hohen Plattform traumhafte Ausblicke genießen. Bizarre Felsformationen, Schluchten und Gewässer prägen die Bergwelt rund um den Ötscher und Hochkar. In der kalten Jahreszeit lockt das Skigebiet Hochkar als alpines Ausflugsziel und höchstgelegenes Wintersport-Zentrum des Landes. Gruppenreisen nach Niederösterreich lohnen sich ganzjährig.  Der Lunzer See ist der einzige Natursee Niederösterreichs. Hier wird vor außergewöhnlicher Kulisse der Mostviertler Berge viel Badespaß geboten.In den Göstlinger Alpen ist auf rund 860 Meter Höhe das Naturschutzgebiet Leckermoor zu finden, das zu den größten Hochmooren Niederösterreichs gehört und unter Naturschutz steht.Weitere Attraktionen sind das Wildnisgebiet Dürrenstein-Lassingtal als größtes Urwaldareal des Alpengebiets mit dem Urwald Rothwald, Fichten, Tannen und Buchen sowie das Haus der Wildnis Lunz am See, das einen Einblick in den Urwald bietet.Daneben lädt das Mostviertel zum Erkunden vieler weiterer Sehenswürdigkeiten ein. Eine Besonderheit ist das Stift Melk. Das Benediktinerkloster liegt am rechten Donauufer. Der heutige Barockbau wurde ab 1702 errichtet und ist das Wahrzeichen der Wachau. Das Stift hat die UNESCO als Welterbe ernannt.FazitDas Mostviertel liegt mitten im schönen Niederösterreich. Sanft hügelig geht es im Norden und gebirgig im Süden zu. Die Region ist ein Urlaubsparadies, das zur vielfältigen Entdeckungsreise einlädt. Rund 120 Kilometer entfernt wartet mit Wien eine großartige Metropole, die man während der Gruppenreisen nach Österreich ebenso erkunden kann.

mehr lesen...

Allgäu Skyline Park nahe München GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - BAD WöRISHOFEN

Allgäu Skyline Park nahe München

11.04.2023 Gruppenreisen nach Allgäu-Oberschwaben - Allgäu Skyline Park, den größten bayerischen Freizeitpark, entdecken

Gruppenreisen nach Allgäu-Oberschwaben sind faszinierend, denn die Kulisse ist überaus reizvoll und die Sehenswürdigkeiten sind beeindruckend. Nicht fehlen darf der Allgäu Skyline Park in Bad Wörishofen. Bayerns größter Freizeitpark begeistert mit einer enormen Vielfalt an Attraktionen, wie dem welthöchsten Flugkarussell. Die Kategorien teilen sich im grünen, dicht bewachsenen Park mit den Bäumen, Hecken, Rasenflächen, Seen und Wasserfontänen in Familienspaß, Kinderhits und Action auf. Dabei genießt man die Kulisse der Alpen im Hintergrund.Allgäu Skyline Park nahe BodenseeUnweit vom herrlichen Bodensee entfernt liegen die zauberhaften Ferienregionen Oberschwaben und Allgäu, die mit vielen Attraktionen einen unvergesslichen Urlaub ermöglichen. Die Landschaft lädt zur Erkundung ein. Beliebte Radwege sind:- Donau-Bodensee-Radweg- Oberschwaben-Allgäu-RadwegDer Donau-Bodensee-Radweg schlängelt sich Richtung Bodensee, während der Oberschwaben-Allgäu-Radweg entlang der 860 Kilometer langen Schwäbischen Barockstraße verläuft. Letztere zählt hierzulande zu den ältesten Kultur- und Ferienstraßen. Auch die zahlreichen Wanderwege locken Aktivurlauber an. Familien, die Gruppenreisen nach Allgäu-Oberschwaben unternehmen, sollten den Allgäu Skyline Park besuchen. Er ist in Bayern bei München zu finden und bietet fantastische Abenteuer für die gesamte Familie. Insgesamt kommen Besucher in den Genuss von mehr als 60 Attraktionen aus verschiedenen Bereichen:- Familienspaß- Kinderhits- ActionFür viel Adrenalin sorgt zum Beispiel die Attraktion Sky Wheel, bei der es sich mit 50 Metern um die höchste Überkopfachterbahn Europas handelt. Die Geschwindigkeit beträgt 105 km/h. Mitfahrer werden über Kopf mit Hüftbügeln festgehalten. Der Allgäuflieger ist mit 150 Metern das weltweit höchste Flugkarussell. Kinder ab sechs Jahren können damit fahren, wobei sechs- bis achtjährige, die bis zu 1,20 Meter groß sind, eine erwachsene Begleitung benötigen. Der Sky Dragster ist der weltweit erste Motorrad-Coaster. Fahrgäste können die Geschwindigkeit selber festlegen. Echtes Motorradfeeling ist sicher.Beim Sky Rafting geht es mit einem Senkrechtaufzug 34 Meter nach oben, bevor die Rundboote durch die fantastische Wildwasseranlage rasen. Highlights für die kleinen GästeAuf die kleinsten Besucher ab vier warten rund 15 Fahrgeschäfte. Preisgekrönt ist die "Kidsfarm", die Bauernhof-Spielinsel mit den unterirdischen Gängen. 2023 kam die Kinderachterbahn "Flotter Otto" hinzu, die mit den vielen Kurven für viel Spaß sorgt. Das Angebot wird abgerundet durch:- Spielplätze- Klettergarten- TrampolinanlagenUnzählige Events, wie Happy Halloween, runden das Angebot ab.Allgäu Skyline Park - vor den Toren MünchensDie Lage ist traumhaft. Kein anderer Erlebnispark in Bayern ist so nah an der großartigen Metropole München gelegen, die ein Top-Ziel bei Gruppenreisen in Deutschland ist und mit weiteren einzigartigen Sehenswürdigkeiten begeistert, beispielsweise:- Schloss Nymphenburg- Residenz- Frauenkirche- Alter Peter- Marienplatz- Deutsches Museum, größtes Technikmuseum der Welt- Olympiapark- Tierpark HellabrunnFazitDer Allgäu Skyline Park ist zwischen München und Lindau nahe Bad Wörishofen gelegen. In Bayerns größtem Freizeitpark können kleine und große Gäste einen aufregenden Tag erleben. Ob der Allgäuflieger als höchstes Flugkarussell der Welt, die Achterbahn Sky Wheel, der Sky Dragster als Spike-Coaster oder die Kids-Farm, mehr als 60 Attraktionen sorgen dafür, dass sich Gruppenreisen nach Allgäu-Oberschwaben für jeden lohnen.

mehr lesen...

Paradiesischer Millstätter See  GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - MILLSTATT

Paradiesischer Millstätter See

07.04.2023 Gruppenreisen nach Kärnten - den bezaubernden Millstätter See als Naturjuwel entdecken

Gruppenreisen nach Kärnten lohnen sich in vielfacher Hinsicht. Die Seen und imposanten Bergwelten sind Grund genug. Ein Highlight im idyllischen österreichischen Bundesland Kärnten ist der Millstätter See, der ein Überbleibsel der Eiszeiten ist und einen fantastischen Urlaub beschert.Millstätter See - hier werden Urlaubsträume wahrDer rund zwölf Kilometer lange Millstätter See ist das Juwel Kärntens und der zweitgrößte des österreichischen Bundeslandes. Er begeistert mit dem klaren Wasser, der wunderschönen Natur und dem mediterranen Klima der Umgebung, das auch aus der Nähe zu Italien resultiert. Im Winter sieht man nur selten eine geschlossene Eisdecke. Die Hauptortschaften rund um den Millstätter See sind:- Millstatt- Döbriach- SeebodenAn zwölf offiziellen, verschieden ausgestatteten Badestellen, wie beim Strandbad Großegg, kann man schwimmen. Ob Plätze mit ausgedehnten Liegeflächen oder kleine Strände, wo Kinder baden und buddeln können, jeder wird fündig. Beliebt ist in Döbriach das Strandbad Sittlinger:- Große Wiese- Beach-Volleyballplatz- Sprungturm- Spielplatz- Bootsverleih- WassersportschuleDas Strandbad in Millstatt begeistert mit den Rutschen und dem grandiosen 16 Meter hohen Sprungturm. Es gibt drei Tauchstationen am Millstätter See und auch viele Sportzentren, die zum Wasserskifahren, Wakeboarden und Stand Up Paddeln einladen. Man kann ihn auch mit einem Tretboot oder Kanu, die es auszuleihen gibt, erkunden. Das Südufer ist naturbelassen und nahezu unbebaut. Viele einsame Buchten laden zum Entspannen oder zum romantischen Picknick direkt am Ufer ein. Gruppenreisen nach Kärnten bieten vielfältige Erlebnisse.Millstätter See - umgeben von imposanten GipfelnDie umliegende Bergwelt, die den Millstätter See, der malerisch zwischen den Nockbergen gelegen ist, umrahmt, sorgt für eine grandiose Kulisse. Sowohl der See als auch die Berge bieten, ob Sommer oder Winter, ideale Bedingungen für Badefans, Wanderfreunde und Naturliebhaber. Wanderer kommen hier voll auf ihre Kosten: Der Millstätter See Höhensteig verfügt über acht großartige Etappen mit schönem Panorama.Gruppenreisen nach Kärnten im Winter Im Winter hält am Millstätter See der Wintersport Einzug. Dann kann man Skifahren, Snowboarden, Rodeln, Langlaufen oder Schneeschuhwanderungen unternehmen. Es gibt in der Nähe viele Skigebiete. Auf einigen Berggipfeln liegt sogar im Sommer Schnee. Auch Sehenswürdigkeiten kann man in den Orten rund um den Millstätter See erkunden, zum Beispiel:- Seeboden: Burg Sommeregg mit einem Foltermuseum, Bonsaimuseum mit rund 4.000 Pflanzen und Fischereimuseum mit einem 7.000 Liter Aquarium- Millstatt: Benediktinerstift mit Stiftskirche, Kärntner Badehaus direkt am See und Hochseilgarten- Döbriach: Granatium, das sich der Geschichte und Verwendung der Edelsteine widmet, KlettergärtenFazitWer sich für Gruppenreisen nach Österreich entschieden hat, ist in Kärnten am Millstätter See genau richtig. Er ist ein echtes Juwel und umgeben von imposanten Bergen, beispielsweise der Millstätter Alpe und des Kamplnocks. Das kristallklare Wasser des Millstätter Sees lädt Besucher zum Schwimmen und zu Wassersport ein. Zwölf Strandbäder gibt es zu besuchen. Ein weiteres Highlight für Wanderfreunde ist der Millstätter See Höhensteig, der um den See herum führt. Die größten Orte sind Millstatt, Seeboden und Döbriach mit großartigen Sehenswürdigkeiten, wie der Burg Sommeregg in Seeboden mit dem Foltermuseum, das mittelalterliche Folterinstrumente beherbergt.

mehr lesen...

Murnau am Staffelsee GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - MURNAU

Murnau am Staffelsee

05.04.2023 Gruppenreisen nach Oberbayern - die wunderbare Region Murnau am Staffelsee entdecken

Gruppenreisen nach Oberbayern sind unvergesslich. Die wunderschöne Region imponiert mit großen landschaftlichen Kontrasten und lädt ganzjährig zu vielen Aktivitäten ein: Ob Wandern, Klettern, Schwimmen oder Skifahren, in Oberbayern ist alles möglich. Touristen zieht es auch zu den schönsten Orten. Dazu zählt ebenso Murnau am Staffelsee. Die Gemeinde liegt im Landkreis Garmisch-Partenkirchen und imponiert mit vielen Attraktionen.Murnau am Staffelsee mit verschiedenen Seen inmitten beeindruckender BergkulisseGruppenreisen nach Oberbayern lohnen sich allein aufgrund der Umgebung: Hier gibt es mit der Zugspitze und dem Watzmann die höchsten Berge Deutschlands. Sie erfreuen Wanderer, Berg- und Wintersportler das ganze Jahr über. Weitere Attraktionen sind die blauen Bergseen, zum Beispiel der berühmte Königssee, und der Bayerische Wald in Ostbayern. Ein Highlight ist außerdem die 1150 erstmalig urkundlich erwähnte Stadt Murnau am Staffelsee. Sie liegt rund 70 Kilometer von der bayerischen Landeshauptstadt München entfernt und begeistert mit der malerischen Landschaft. Die Ausblicke sind unvergesslich:- Ammergauer Alpen- ZugspitzeIm Westen grenzt die Gemeinde an den Staffelsee, der sieben Inseln beherbergt und beliebt bei Wassersportlern und Wanderern ist. Das Wasser hat eine ausgezeichnete Qualität und ist moorhaltig. Dies hat positive Auswirkungen auf die Gesundheit. Im imposanten Alpenvorland gelegen, kann man während der Erfrischung die herrliche Bergwelt genießen. Den acht Quadratkilometer großen Staffelsee kann man zu Fuß umrunden. 22 Kilometer sind es insgesamt, aber eine Bootsfahrt bietet die Möglichkeit, die Route abzukürzen. Es gibt verschiedene Anlegestellen:- Fischerstüberl- Achele in Murnau- UffingDaneben wird Murnau vom Riegsee und Froschhauser See umrahmt. Unweit entfernt befinden sich weitere Gewässer:- Ostersee- Starnbergersee- Kochelsee- WalchenseeOb Schwimmen, Surfen, Segeln, Rudern oder Stand-up Paddling, das Wassersportangebot ist in den umliegenden Gewässern Murnaus vielseitig.Murnauer Moos - NaturparadiesMurnau grenzt an das Murnauer Moos am nördlichen Rand der bayerischen Alpen, bei dem es sich um das größte geschlossene Moorgebiet Mitteleuropas handelt. Das Naturparadies ist rund 4.200 Hektar groß. Viele Tiere und Pflanzenarten, die vom Aussterben bedroht sind, finden hier ihren Lebensraum. Zugleich ist das Murnauer Moos ein wunderbares Wandergebiet.Wer Ruhe und Entspannung bevorzugt, findet viele Parkanlagen und Gärten, wie:- Seidl-Park- Skulpturengarten Willy GuglhörWeitere Highlights der Gruppenreisen nach Oberbayern und der Besuch von MurnauMan kann vieles in Murnau erkunden, wie die schöne Altstadt, den Ober- und Untermarkt mit der Mariensäule, die Kirche St. Nikolaus mit der beeindruckenden Altaranlage, dem Kuppelfresko und der weiß-goldenen Kanzel, sowie das Schlossmuseum, das sich in der Ausstellung beispielsweise mit dem Murnauer Moos und den geologischen Besonderheiten des Alpenvorlandes befasst. Die Fußgängerzone Murnaus ist das pulsierende Zentrum und mit den im Biedermeierstil errichteten Häusern eine wunderschöne Flaniermeile. Die Fassaden beeindrucken mit fantasievollen Fresken.FazitMit Gruppenreisen in Deutschland erreicht man viele großartige Orte. Von Bergen und Seen umgeben liegt Murnau im oberbayerischen Voralpenland am Staffelsee, bei dem es sich um das achtgrößte bayerische Gewässer handelt. Zahlreiche Wanderrouten laden zu Aktivitäten ein. Ein besonderes Naturparadies ist das Murnauer Moos. Daneben kann man zahlreiche Sehenswürdigkeiten besichtigen, beispielsweise das Schlossmuseum oder die Pfarrkirche St. Nikolaus.

mehr lesen...

Berühmter Nürburgring GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - NüRBURG

Berühmter Nürburgring

03.04.2023 Gruppenreisen in die Eifel - den Nürburgring entdecken

Gruppenreisen in die Eifel laden dazu ein, ein mehr als 5.300 Quadratkilometer großes Mittelgebirge zu erkunden. Es erstreckt sich in Deutschland über Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. Ein Highlight ist der Nationalpark Eifel, der schöne Wanderungen und Ausblicke ermöglicht. Ebenso in der Eifel befindet sich der Nürburgring. Die Strecke, die gern als "Grüne Hölle" bezeichnet wird, lockt alljährlich nicht nur Freunde des Motorsports an. Mit dem Hockenheimring ist der Nürburgring hierzulande eine der bekanntesten Rennstrecken.Nürburgring - Highlight in der EifelDie Eifel begeistert als grünes Gebiet mit landschaftlichen Besonderheiten, wie dichten Wäldern und Tälern, aber auch Sehenswürdigkeiten, wie Burgen. Eine besondere Attraktion ist der Nürburgring auf dem Gebiet der Gemeinde Adenau. Die 1.000-jährige Stadt ist Mittelpunkt der großartigen Hocheifelregion. Eingebettet im Seitental der oberen Ahr liegt sie in der Eifel inmitten eines großen Waldgebietes. Adenau eignet sich aufgrund der zahlreichen Steigungen, Gefälle, Hochebenen und Täler perfekt für den Nürburgring. Er wurde nach der Nürburg benannt, 1927 eingeweiht und ist ein wunderbares Ausflugsziel für Groß und Klein. Die Besonderheiten des NürburgringsDie DTM-Rennen sind berühmt. Zu dieser Zeit unternehmen viele Gruppenreisen in die Eifel und zum Nürburgring. Das Gleiche gilt bei der alljährlich stattfindenden Superbike-Meisterschaft. Die Nord- und Südschleife sind überaus faszinierende Rennstrecken. Für Motorsportfans ist es ein unvergessliches Erlebnis, selber über den legendären Nürburgring zu fahren. Die durch die Eifelwälder führende Nordschleife zu erleben, dies ermöglichen Touristenfahrten. Zu beachten gilt, dass es die weltweit schwierigste Rennstrecke ist. Geprägt wird sie durch:- Uneinsehbare Kurven- Kuppen- Erhebliche Neigungen- Starke Gefälle- Häufig wechselnde Fahrbahnbeläge- Höhenunterschiede bis zu 300 MeterMan kann auch an der Seite eines Rennfahrers dieses Gefühl erleben. Der Grand-Prix-Kurs ist ebenso ein Highlight. Während des Trainings und Rennens sind Fahrerlager, Boxen und Boxengasse für Besucher geöffnet. ring°werk und ring°kartbahn Im 15.000 Quadratmeter großen Erlebnismuseum ring°werk erleben Gäste Simulatoren und Fahrzeuge. Hier wird actiongeladener Freizeitspaß geboten. Man kann beispielsweise ein grandioses 24h-Rennen in 4D bestaunen, sein Talent beim Reifenwechseln unter Beweis stellen oder in der ring°academie das eigene Wissen im Motorsportbereich testen. Zum ring°werk Erlebnismuseum gehört außerdem das ring°kino mit aktuellen Filmen auf der riesigen 3D-Kinoleinwand. Familien, die Gruppenreisen in die Eifel und zum Nürburgring planen, werden auch die ring°kartbahn lieben. Hier erleben Kinder ab acht Jahren mit den Elektrokarts Rennsport-Feeling.FazitMit der Eifel erwartet Besucher eine der landschaftlich außergewöhnlichsten und schönsten Regionen, die man mit Gruppenreisen in Deutschland besuchen kann. Der legendäre Nürburgring begeistert mit der Nord- und Südschleife, die zu den faszinierendsten und anspruchsvollsten Rennstrecken zählen. Daneben warten weitere Attraktionen, wie das Motorsport-Erlebnismuseum "ring°werk", das eine spannende Entdeckung durch die großartige Welt des Motorsports ermöglicht. In der Erlebnisregion kann man außerdem über Traumpfade wandern und die Naturerlebnisse genießen. Im Winter warten die Langlaufloipen und Skilifte. So lädt die Region ganzjährig zu einem schönen Urlaub ein.

mehr lesen...

Malerisches Weimar GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - WEIMAR

Malerisches Weimar

30.03.2023 Gruppenreisen nach Thüringen - Weimar entdecken

Eines der beliebtesten Ferienziele ist in Thüringen der Thüringer Wald. Ob Wanderungen, Schiffsfahrten oder Wasserski, hier kann jeder seiner Lieblingsbeschäftigung nachgehen. Gruppenreisen nach Thüringen laden außerdem dazu ein, eine der malerischsten deutschen Städte zu entdecken: Die Rede ist von Weimar, der viertgrößten Stadt Thüringens mit großartigen Sehenswürdigkeiten, wie Schlössern, Museen, dem Goethe-Haus mit Originalmöbeln und Erinnerungsgegenständen, Galerien, Theatern und Parks.UNESCO-Weltkulturerbe Weimar an der Ilm entdeckenWeimar ist mit den verwinkelten Gassen, schönen Plätzen und weitläufigen Parks eine sehr malerische und vielfältige Stadt. Von Naturerlebnissen über Kultur und Geschichte wird hier alles geboten. Die charmante Stadt beeindruckt zudem mit vielen Sehenswürdigkeiten, die man während des schönen Urlaubs erkunden kann:Der Marktplatz ist von historischen Bauwerken umgeben, zum Beispiel:- Rathaus im neugotischen Baustil- Cranachhaus im Stil der Frührenaissance- Ginko-Museum links vom Rathaus- Neptunbrunnen, ältester Brunnen Weimars- Touristeninformation im StadthausEin besonderes Element des Rathauses ist das Glockenspiel: 35 Glocken aus Meißner Porzellan erklingen mit schönen Melodien, jedoch aufgrund der Kälteempfindlichkeit nur von Juni bis November. Zum Weihnachtsmarkt werden die Fenster des Ostteils als Adventskalender geschmückt. Die Kinder können sie dann zusammen mit dem Weihnachtsmann öffnen.Das vierflügelige, mächtige Stadtschloss mit den Rundtürmen, die einstige Residenz der Herzöge Sachsen-Weimars und Eisenachs im Zentrum, imponiert mit einem wunderbaren Park. Im Inneren kann man bewundern:- Meisterwerke Malerei- Bildnisse von Albrecht Dürer- Kunsthandwerk- PlastikenSchloss Belvedere, das von 1724 bis 1744 durch den Herzog Ernst August I. erbaute Lustschloss ist ebenso sehenswert. Zur Anlage gehören:- Orangerie- Lust- und Irrgarten- Russischer GartenBekannt ist Weimar außerdem für die Anna Amalia Bibliothek mit dem Rokokosaal in der Innenstadt, das berühmte Goethe-Haus am Frauenplan, in dem der weltbekannte Dichter lebte, das benachbarte Goethe-Nationalmuseum und Wohnhaus Schillers in der Schillerstraße.Die Kulturstadt hat eine lange Theatertradition, die das Deutsche Nationaltheater würdigt. Seit 2008 ist es ein Staatstheater und bietet:- Schauspiel- Tanztheater- MusiktheaterIm Nationaltheater wurde im Jahr 1919 die Nationalversammlung veranstaltet und die Weimarer Republik gegründet. Beliebt ist zu Beginn der Spielzeit das Theaterfest. Auch für Kinder werden spezielle Programme geboten. Vor dem Deutschen Nationaltheater kann man auf dem Platz ein Denkmal bestaunen, das die Dichter Goethe und Schiller zeigt.Ein gern besuchtes Museum ist das nur rund zehn Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernte Deutsche Historische Museum.Viele Wanderwege ziehen sich durch Thüringen. Ein Highlight ist der Goethe-Wanderweg, der am Goethehaus in Weimar beginnt.Gruppenreisen nach Thüringen - Weimar mit Kindern erlebenFamilien finden in Weimar folgende Sehenswürdigkeiten:- SuperBowl- Kinderland im Atrium- Weimarhallenpark mit Spielplatz und einem See- Park an der Ilm, 48 Hektar großer LandschaftsgartenGruppenreisen nach Thüringen sind ein Erlebnis, das Jung und Alt so schnell nicht vergessen wird.FazitWeimar in Thüringen ist eine der Lieblingsstädte, die mit Gruppenreisen in Deutschland besucht werden. Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten zählen der Marktplatz mit dem Rathaus und farbenfrohen Cranach-Haus, das Goethe Haus mit originalen Einrichtungs- und Sammlungsgegenständen sowie das Goethe- und Schiller-Denkmal am Nationaltheater. Weitere Attraktionen sind das prunkvolle Residenzschloss, der Rokokosaal mit der Bibliothek und Park an der Ilm.

mehr lesen...

Idyllisches Graz  GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - GRAZ

Idyllisches Graz

22.03.2023 Gruppenreisen in die Steiermark - das wunderbare Graz entdecken

Gruppenreisen in die Steiermark laden dazu ein, die imposante Bergwelt Österreichs zu erkunden. Auf großartigen Wanderungen warten beeindruckende Berge, Wälder, eine vielfältige Natur, Wiesen, klare Seen und Flüsse. Doch nicht nur die Landschaften begeistern, sondern ebenfalls die Städte. Graz ist Steiermarks Landeshauptstadt mit vielen Sehenswürdigkeiten, wie der Altstadt, dem Schlossberg mit dem Uhrenturm, dem Schloss Eggenberg, Dom, Mausoleum oder der Grazer Märchenbahn.Sightseeing in Graz mit der Altstadt als UNESCO-WeltkulturerbeDie schöne Stadt Graz, die zweitgrößte österreichische Stadt und Landeshauptstadt der Steiermark, liegt im Grazer Becken. Ein Spaziergang durch die faszinierende und einzigartige Altstadt ist ein guter Beginn, um einige Sehenswürdigkeiten, wie die historischen Bauwerke und vielen Museen, zu erkunden. Sie versprüht ein besonderes Flair und ist ein Juwel historischer Baukunst. Die Grazer Altstadt wurde 1999 aufgrund des wunderbar erhaltenen Stadtkerns, zusammen mit dem Schloss Eggenberg unterhalb des Hausbergs Plabutsch, zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Schloss Eggenberg umfasst zudem:- Alte Galerie- Archäologiemuseum- Münzkabinett- Weitläufige GartenanlagenWer Gruppenreisen in die Steiermark unternimmt, sollte es nicht versäumen, die prachtvollen Räume mit einer Führung zu besichtigen und die Dauerausstellungen zu besuchen.Imposante Sehenswürdigkeiten sind außerdem das Rathaus auf dem riesigen Hauptplatz und das Opernhaus. Die Mariatrost Basilika ist seit dem 17. Jahrhundert ein beliebter Wallfahrtsort.Schlossberg mit UhrenturmWer Graz überblicken möchte, kann das am besten vom Schlossberg, dem Aussichtsberg der Grazer. Er erhebt sich inmitten der Altstadt. 260 Stufen führen hinauf. Alternativ kann man mit der Schlossbergbahn fahren. Zudem gibt es einen barrierefreien Lift, mit dem Besucher in einer halben Minute die Spitze des Berges erreichen. Der Uhrturm, das Wahrzeichen der Stadt, steht hier oben. Er ist 28 Meter hoch und diente im Mittelalter als Wehrturm. Auf jeder Seite gibt es ein großes Zifferblatt. Auf dem Schlossberg befinden sich außerdem die große Zisterne und der Türkenbrunnen. Eine besondere Attraktion für den Abstieg ist die Schlossbergrutsche.Grazer Dom und MausoleumIm Dom zwischen der Bürger- und Burggasse residierte einst der Habsburger Friedrich III. Er ist ein kunst- und kulturhistorisch bedeutsames Bauwerk mit besonderen Attraktionen, wie:- Weitgehend erhaltenes Gottesplagenbild- Reliquienschreine- Prunkvoller Hochaltar- Kanzel- Chorgestühl- Domorgel, 73 Register und 5354 Pfeifen - KirchenbänkeDirekt daneben liegt das Mausoleum. Dazu zählen die Katharinenkirche und Grabkapelle mit den Gebeinen des Kaisers Ferdinand II. Ein Spaziergang durch die legendäre Herrengasse ist ebenfalls ein unvergessliches Erlebnis. Hier kann man ein buntes Haus bewundern, das als "Gemaltes Haus" bezeichnet wird. Johann Mayer hat die Fassade mit farbenprächtigen Fresken geschmückt.Beliebte Museen in Graz sind:- Naturkundemuseum- Kunsthaus, Werke der letzten Jahrzehnte- Landeszeughaus mit der weltweit größten erhaltenen Waffenkammer- Graz-Museum, chronologische Entwicklung der Stadt - Alte und Neue Galerie- Volkskundemuseum- Jagdmuseum in Stainz- ArchäologiemuseumMan muss daher nicht in die Ferne, um einzigartige Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Gruppenreisen nach Österreich bieten diese Möglichkeit. Beliebte Ausflugsziele für Familien sind Frida und Fred, ein fantastisches Kindermuseum, der Spielplatz im Augarten neben dem Museum und die im Stollen des Schlossberges gelegene Grazer Märchenbahn. FazitIn Graz, Österreichs zweitgrößter Stadt, erwarten Besucher eine vielfältige Natur und zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie die historische Altstadt, der Schlossberg mit dem Uhrenturm inmitten der Innenstadt, der Grazer Dom, das Spielzeugmuseum und die Grazer Märchenbahn. Die unglaubliche Vielfalt macht Gruppenreisen in die Steiermark und den Besuch von Graz sehr empfehlenswert.

mehr lesen...

UNESCO-Weltkulturerbe Archäopark Vogelherd GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - HOHENSTEIN

UNESCO-Weltkulturerbe Archäopark Vogelherd

20.03.2023 Gruppenreisen in die Schwäbische Alb - Archäopark Vogelherd entdecken

Gruppenreisen in die Schwäbische Alb führen nach Baden-Württemberg. Hier erwarten Besucher die schönsten Naturerlebnisse, idyllische Wälder, großartige Erlebnispfade, spektakuläre Felslandschaften, viele mystische Eiszeithöhlen und weitere Highlights. Das Lonetal ist ein wunderschönes Ziel zum Wandern, aber auch in archäologischer Hinsicht bedeutend. Hier fand man die ältesten Kunstwerke der eiszeitlichen Jäger. Ein besonderes Ausflugsziel ist der Archäopark Vogelherd mit den ältesten Kunstwerken der Menschheit. Das Leben in der Steinzeit wird hier lebendig.Archäopark Vogelherd - bedeutende Fundstelle der SteinzeitGruppenreisen in die Schwäbische Alb sind beliebt, denn die besondere Ferienregion ist für einen Familienurlaub perfekt. Sightseeing wird hier zum unvergesslichen Erlebnis. Am bekanntesten sind die Kunstwerke, die Forscher am Vogelherd bei Niederstotzingen gefunden haben. Der Archäopark, der seit dem Jahr 2017 ein UNESCO-Kulturerbe ist, zählt zu den weltweit bedeutendsten Fundstellen der Steinzeitkultur. Hier erhalten Besucher großartige Einblicke in die Urgeschichte und tauchen authentisch und umfassend in die Vergangenheit ein. Die berühmtesten Funde sind:- Aus Mammutelfenbein gefertigtes Wildpferd- Löwenmenschen aus dem Hohlenstein Der in einer Höhle entdeckte, mehr als 31 Zentimeter große Löwenmensch, der heute nahezu komplett ist und den Besucher ebenso in der Schatzkammer des Besucherzentrums im Archäopark bestaunen können, ist circa 40.000 Jahre alt. Hierbei handelt es sich um die älteste Darstellung eines einzigartigen Mischwesens aus einem Menschen und einer Fabelfigur. Der Löwe hat einen langgezogenen Körper. Der Hals ist nach vorn gereckt und entlang der Rückenlinie sind eingeritzte Kreuze vorhanden.Die einzigartigen Funde aus Mammutelfenbein werden auf rund 40.000 Jahre geschätzt und zählen damit zu den ältesten Werken der Geschichte. Sie stammen aus den Höhlen, die die Neandertaler als Rückzugsorte nutzten und besitzen einen außergewöhnlichen Wert. Folgende Höhlen der Region sind bekannt: - Vogelherd- Hohlenstein-Stadel- Geißenklösterle- Hohle FelsDie Archäologen fanden weitere Artefakte, zum Beispiel die Darstellung eines Pferdes oder von Raubkatzen.Weitere AttraktionenSpannend sind jedoch nicht nur die Fundstücke, sondern ebenso die vielen Mitmach- und Erlebnisstationen. Der Besuch ist abwechslungsreich, faszinierend und lehrreich zugleich. Auf die Kinder warten ein fantastischer Wasserspielplatz und viele Aktivitäten, denen die Kleinen nachgehen können, zum Beispiel Basteln und Speerwurf. Gruppenreisen in die Schwäbische Alb und der Besuch des Archäoparks Vogelherd bieten unvergessliche Erlebnisse. FazitZwei Highlights des als Themenpark gestalteten Archäoparks Vogelherd sind der Höhlenlöwe und das Mammut. Sie werden in der Schatzkammer präsentiert. Neben den legendären Fundstücken ist auch die multimediale Information rund um die Urgeschichte im Lonetal ein unvergessliches Erlebnis. Das Besucherzentrum informiert über klimatische Themen und die Eiszeit-Tierwelt. Im Freigelände gibt es Aktionsplätze. Hier entdecken Gäste das eiszeitliche Leben und wandeln auf den Spuren unserer Vorfahren. Weitere Figuren aus Mammutelfenbein und die weltweit ältesten Musikinstrumente sind im Urgeschichtlichen Museum Blaubeuren zu finden. Die große Figur des Löwenmenschen kann man im Ulmer Museum bestaunen. Bei Gruppenreisen in Deutschland lohnt es sich, die Schwäbische Alb zu besuchen.

mehr lesen...

Deutsches Hutmuseum GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - LINDENBERG

Deutsches Hutmuseum

16.03.2023 Gruppenreisen zum Bodensee - Hutmuseum in Lindenberg entdecken

Gruppenreisen an den Bodensee sind vor allem im Sommer besonders beliebt. Er bietet dann fantastische Bedingungen für Badefreunde und Wassersportler, wie Segler. Doch wer den Bodensee besucht, kann auch verschiedenste Orte mit ihren Sehenswürdigkeiten erkunden, beispielsweise Lindenberg mit dem Hutmuseum. Die Hutstadt liegt im Allgäu und ist die zweitgrößte Stadt des Landkreises Lindau und das Museum befindet sich in einem denkmalgeschützten Industriegebäude.Deutsches Hutmuseum im schönen Ort Lindenberg Das Hutmuseum befindet sich in Lindenberg, der einstigen Hut-Hauptstadt der Welt. Sie ist inmitten des Westallgäus gelegen. Um 1900 gab es in Lindenberg rund 34 Hutfabriken, die für den Erfolg der Stadt sorgten. Hier wurden Millionen Strohhüte hergestellt. Insbesondere durch den Matelot, der in den 1920-er Jahren sehr beliebt war, wurde Lindenberg zum Herrenstrohhutzentrum Deutschlands. Er wurde hier in millionenfacher Ausführung produziert und bis in die USA exportiert. Das 2014 eröffnete Hutmuseum, das sich im Gebäude der früheren Hutfabrik Ottmar Reich befindet, ist ein Museum, das in den Fabrikräumen die Kulturgeschichte der Hüte näherbringt. 2015 hat es bereits den Bayerischen Museumspreis erhalten. Das Museum ist nicht nur für Hutfreunde einen Besuch wert. Hier können Groß und Klein in die verschiedensten Themen eintauchen:- Wie wurden Hüte früher hergestellt?- Welchen Stellenwert haben sie heutzutage?- Welche Kopfbedeckungen sind andauernde Trends?Die Antworten gibt es im Hutmuseum. Die Dauerausstellung widmet sich drei Themen:- Geschichte der Hutherstellung- Hutstadt Lindenberg- Hutmode und -dauerbrenner Auf mehr als 1.000 Quadratmetern Fläche geht es durch 300 Jahre Hutmode. Die Sammlung beherbergt etwa 1.500 Exemplare. Ein Museum dieser Art gibt es in Deutschland kein zweites Mal. Dies betrifft auch die Größe des Gebäudes. Weitere Highlights des Deutschen HutmuseumsDaneben laden Mitmach-Stationen zum Probieren des Handwerks der Hutmacher ein. Hier kann man selber verschiedene Exemplare erschaffen. Jeden zweiten Sonntag findet eine Familienführung statt. So lohnen sich Gruppenreisen zum Bodensee auch für Kinder. Im Mayser Outlet kann man diverse Hüte probieren. Weitere Attraktionen sind der Hutmacherplatz und alljährlich vor dem Museum stattfindende Hut-Tag. Bei Letzterem handelt es sich um ein schönes Fest, bei dem sich alles um Hüte dreht und die Deutsche Hutkönigin gekürt wird. Sie fungiert als Botschafterin für Lindenberg und den Hut.Lindenberg hat viele weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie:- Neubarocke Stadtpfarrkirche Sankt Peter und Paul mit dem größten Glockengeläut im Bistum Augsburg- Aureliuskirche- Neugotisches Rathaus- Stadtpark- Waldsee Lindenberg fasziniert außerdem mit einem vielfältigen Wander- und Radnetz sowie reizvollen Langlaufloipen. Gruppenreisen zum Bodensee lohnen sich ganzjährig.FazitLindenberg ist eine schöne Stadt. Sie liegt auf rund 800 Metern im Westallgäu. Es gibt bedeutende Sehenswürdigkeiten, wie das Deutsche Hutmuseum. Die Geschichte der Hutstadt, die Hutmode und -herstellung wird hier thematisiert. Unweit entfernt sind Lindau und der großartige mehr als 60 Kilometer lange Bodensee, der zweifelsohne zu den schönsten Zielen bei Gruppenreisen in Deutschland zählt.

mehr lesen...

Faszinierendes Sylt-Aquarium GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - SYLT

Faszinierendes Sylt-Aquarium

14.03.2023 Gruppenreisen nach Sylt - Sylt-Aquarium entdecken

Gruppenreisen nach Sylt, dem wunderbaren Badeparadies, werden gern gebucht. Die Nordseeinsel zählt hierzulande zu den beliebtesten Reisezielen. Kein Wunder, denn auf Besucher warten kilometerlange Traumstrände und Dünenlandschaften, die zu ausgedehnten Spaziergängen einladen. Weitere Highlights sind die Gourmet-Restaurants, Shopping-Meilen und Sehenswürdigkeiten, wie das Sylt-Aquarium mit der gigantischen Unterwasserwelt auf der größten deutschen Nordseeinsel, die durch den Hindenburgdamm mit dem Festland verbunden wird. Hier sieht man in den vielen Wasserbecken, die nach verschiedenen Lebensräumen unterteilt sind, die unterschiedlichsten Fische aus rund 150 Arten. Ein Highlight des Aquariums ist der Tunnel aus Glas, mit dem Besucher gänzlich in die Unterwasserwelt eintauchen.Sylt-Aquarium auf der größten nordfriesischen Insel Die fast 100 Quadratkilometer große Insel Sylt bietet Besuchern neben wunderschöner Natur zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie die weißen Strände. Ein außergewöhnliches Highlight für Jung und Alt ist das auf Westerland gelegene Sylt Aquarium. Es liegt am Dünengürtel, sodass das Wasser des Aquariums komplett aus der Nordsee stammt. Die Gesamtkapazität beträgt 450.000 Liter. Das Sylter Aquarium beherbergt einheimische Fische aus der Nordsee. Daneben kann man tropische Tiere aus Korallenriffen bewundern. Auch Haie sind zu sehen. Das Aquarium beheimatet in den 25 Schaubecken insgesamt mehr als 2.000 Meeresbewohner in den schillerndsten Farben und ist für Familien das perfekte Ausflugsziel.Zu den Fischen zählen:- Haifische- Seewölfe - Schollen- Dorsche- Anemonenfische- Kraken - Rochen- KrebseDie Vielfalt macht Gruppenreisen nach Sylt sehr beliebt. Die Tiere fühlen sich in den liebevoll gestalteten Wasserbassins sichtlich wohl. Die Korallenwelt ist das größte Becken. Im zweitgrößten erhalten Gäste spannende Einblicke in die Hochseeinsel Helgoland mit Nordseefischen und Unterwasserpflanzen. Ein weiterer Ausstellungsbereich widmet sich zum Beispiel dem Indischen Ozean. In den Aquarien leben Riffhaie, Rotfeuerfische und Clownfische. Infotafeln an den Wasserbecken und Terminals vermitteln wissenswerte Informationen über die Tiere. Jeden Tag ab 15 Uhr ist es möglich, die Fütterung live zu erleben. Eine besondere Attraktion ist der rund zehn Meter lange gläserne Tunnel, durch den man unter dem Becken gehen kann. Hier kommt man den tierischen Bewohnern, wie Seewölfen und Katzenhaien, sehr nah. Schnell entsteht der Eindruck, dass man sich mittendrin der faszinierenden Unterwasserwelt befindet. Im Kinosaal kann man sich Filme anschauen und das Restaurant "49er Aldente" versorgt die Gäste mit maritimen Köstlichkeiten. Das Angebot wird abgerundet durch:- Sonnenterrasse- SouvenirshopDirekt neben dem Aquarium Sylt wartet auf Familien ein großes Areal mit einem Spielplatz, Minigolfplatz und einer Bobby-Car-Bahn. Gruppenreisen nach Sylt kann man sehr vielfältig gestalten und lassen sich auf jeden Geschmack ausrichten.FazitDie Frieseninsel Sylt ist für den 40 Kilometer langen Strand bekannt und aufgrund ihrer Vielfalt besonders beliebt, wenn es darum geht, Gruppenreisen in Deutschland zu unternehmen. Jede Region ist einzigartig schön und hat ihren Reiz. Ein Highlight ist das lebhafte Inselzentrum Westerland und lohnenswert ein Besuch des Sylt-Aquariums mit der Unterwasserwelt der Nordsee und Tropen. Es gibt 25 mit Meerwasser gefüllte Becken. Ein Highlight ist ein gläserner Tunnel, der mitten durch das Aquarium verläuft und einen unvergesslichen Rundblick ermöglicht. Tafeln liefern Details über die Tiere.

mehr lesen...

Lebendiges Mainz GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - MAINZ

Lebendiges Mainz

12.03.2023 Gruppenreisen nach Mainz in der schönen Pfalz

Gruppenreisen nach Mainz bieten die Möglichkeit, die wunderschöne Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz zu erkunden. Sie liegt am Rhein mit dem märchenhaften Pfälzerwald und den mittelalterlichen Burgen. Die Stadt begeistert mit vielen Attraktionen, wie dem Dom, der über der Landeshauptstadt thront, der katholischen Pfarrkirche St. Stephan mit den berühmten Chagall-Fenstern, dem Gutenberg-Museum als eines der weltweit ältesten Buch- und Druckmuseen oder dem großartigen Stadtpark.  Sightseeing in Mainz - Großstadt am linken RheinuferMainz ist nicht nur die Hauptstadt, sondern auch die größte Stadt von Rheinland-Pfalz. Eine 2.000-jährige Geschichte und viele Sehenswürdigkeiten machen sie beliebt, wenn es um Gruppenreisen in Deutschland geht. Mainz liegt am linken Rheinufer. Bekannt ist der Karneval. Was wäre die Stadt ohne die Fastnacht, der größten Veranstaltung. Doch sie bietet wesentlich mehr. Sehenswert sind:In Mainz hat Gutenberg den Druck mit beweglichen Lettern erfunden und damit eine Medienrevolution ausgelöst. Die Verbreitung von Büchern wurde damit gefördert und das Wissen für alle zugänglich. Es lohnt sich, das Gutenberg-Museum zu besuchen. Highlights sind unter anderem:- Druckpressen aus mehreren Jahrhunderten- Ausstellung von Original-Gutenberg-BibelnBesonders lohnenswert ist es zudem, die pädagogische Werkstatt des Museums zu besuchen. Im Druckladen können Gäste das Setzen und Drucken probieren. Besonders bedeutend ist auch das Gutenberg-Denkmal in der Innenstadt am Roßmarkt gegenüber vom Mainzer Staatstheater. Beliebt sind unter den Museen außerdem:- Naturhistorisches Museum- Kulturhistorisches Museum - Landesmuseum mit einer beeindruckenden kunstgeschichtlichen SammlungEine besondere Attraktion ist der mehr als 100 Meter lange und bis zu 82 Meter hohe dreischiffige Mainzer Dom gegenüber des Gutenberg-Museums, von dem sich die Altstadt mit den romantischen Fachwerkhäusern und malerischen Kopfsteinpflasterstraßen erstreckt. Highlights sind:- Imposante hohe Decken- Wunderbar verzierte Fenster- Chorgestühl im Westchor in Form eines Hufeisens- Angrenzender KreuzgangDie Grabdenkmäler erinnern an Erzbischöfe und Domherren. Im Dommuseum kann man sakrale Kunstwerke bestaunen und wechselnde Ausstellungen genießen, die Einblicke in die Geschichte der Kirche gewähren.In der Altstadt befinden sich zudem die barocke Augustinerkirche, das Kurfürstliche Schloss und die Rheingoldhalle.Die Stephanskirche ist ein dreischiffiges Gotteshaus. Vom mehr als 66 Meter hohen Turm genießen Besucher einen wunderschönen Blick über Mainz und die Umgebung, wie den Rheingau. Eine besondere Attraktion sind die Fenster des Künstlers Chagall mit biblischen Ereignissen auf einem blauen Hintergrund.Gruppenreisen nach Mainz mit KindernBeliebte Parkanlagen sind der Stadtpark mit dem Rosengarten, Vogelhaus und Flamingoweiher sowie der Volkspark mit einem Abenteuer- und Wasserspielplatz. Daneben lädt das Rheinufer zum Schlendern ein. Weitere Sehenswürdigkeiten für Familien sind der Wildpark Gonsenheim und das Freibad Taubertsbergbad. FazitMainz ist die Hauptstadt von Rheinland-Pfalz und neben Köln und Düsseldorf hierzulande die bekannteste Karnevalshochburg. Doch auch die Sehenswürdigkeiten sind der Grund, dass viele Gruppenreisen nach Mainz unternehmen, beispielsweise der geschichtsträchtige Dom, die St. Stephan Pfarrkirche, das Naturhistorische Museum als größtes Naturkundemuseum in Rheinland-Pfalz, das Gutenberg Museum oder die großartigen Parks.

mehr lesen...

Facettenreiches Füssen GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - SCHWANGAU

Facettenreiches Füssen

12.03.2023 Gruppenreisen nach Oberschwaben-Allgäu - Füssen vor der traumhaften Kulisse der Alpen entdecken

Gruppenreisen nach Oberschwaben-Allgäu laden dazu ein, eine zauberhafte und sehr abwechslungsreiche Urlaubsregion zu erkunden. Sie ist zwischen dem Bodensee und der Donau gelegen. Die Landschaft beinhaltet mit dem Schwarzen Grat den höchsten Punkt Württembergs. Der Bergrücken ist ein beliebtes Wanderziel. Nicht nur die traumhaften Landschaften, sondern ebenso die zahlreichen Städte mit bedeutenden Sehenswürdigkeiten locken Besucher an. Eine gute Empfehlung ist Füssen mit prachtvollen Schlössern und vielem mehr, wie dem Forggensee als größten Stausee Deutschlands.Füssen im Ostallgäu mit den Königsschlössern Füssen ist eines der begehrtesten Reiseziele in Bayern. Die romantische Stadt ist von einem beeindruckenden Alpenpanorama umgeben. Sie befindet sich zwischen den Allgäuer- und Ammergauer Alpen. In der wunderschön restaurierten, verträumten Altstadt, die den Mittelpunkt Füssens bildet, imponieren die prachtvoll bemalten Fassaden der Häuser. Direkt auf dem Marktplatz beeindruckt der Stadtbrunnen, der an den Heiligen Magnus gedenkt. Die prächtigen, romantisch in den Bergen gelegenen Schlösser des Märchenkönigs Ludwig II. sind die Highlights unter den Sehenswürdigkeiten:- Neuschwanstein- HohenschwangauFüssens Königsschlösser sind die größten Touristenmagneten.Malerisch, majestätisches Hohes SchlossDas Hohe Schloss, die ehemalige Sommerresidenz der Augsburger Fürstbischöfe, imponiert im gotischen Stil. Es liegt auf einem Hügel neben dem Benediktinerkloster. Im Nordflügel kann man Kunstgemälde bewundern. Beeindruckend ist zudem der prächtige Rittersaal. Die Aussicht vom Uhrenturm ist grandios. Das Hohe Schloss war einst Bestandteil der Stadtbefestigung. Ein Stück der Stadtmauer ist noch vorhanden. Klosteranlage St. Mang und HeimatmuseumEine weitere großartige Sehenswürdigkeit Füssens ist das Barockkloster St. Mang mit den Repräsentationsräumen, die man besichtigen kann. Ein Highlight ist der Festsaal mit Stuck und Fresken. In der Benediktinerabtei St. Mang ist das Heimatmuseum Quartier untergebracht, dessen Ausstellung die Klostergeschichte näherbringt.Wandern und Wintersport in Füssen und UmgebungDer beliebte, auf mehr als 800 Metern Seehöhe gelegene Luftkurort Füssen ist der perfekte Urlaubsort für Wanderungen in die Berge der Umgebung. Er ist zudem ein gern besuchtes Wintersportdomizil.Gruppenreisen nach Oberschwaben-Allgäu mit KindernMit dem Hopfen-, Weißen- und Forggensee besitzt Füssen großartige Naherholungsgebiete. Ein beliebtes Ausflugsziel ist außerdem der romantische Stadtpark Baumgarten. Der Lechfall südlich der Altstadt bietet die Möglichkeit, zu beobachten, wie sich der Lech über die zwölf Meter hohe Stufe in die Tiefe stürzt. Der rund 480 Meter lange Baumkronenweg und das großartige Walderlebniszentrum Ziegelwies, das sich der Natur und den Tieren der Region widmet, befinden sich in der Nähe des wunderbaren Lechfalls. Der Bergwaldpfad bietet:- Spielplatz- Musikplatz- Riesiges Netz aus SeilenIm Magnuspark befindet sich ein Reptilienzoo mit rund 200 Arten von unterschiedlichen Urwald- und Wüstenbewohnern, wie Schlangen, Spinnen, Schildkröten, Chamäleons und Vögeln.Gruppenreisen nach Oberschwaben-Allgäu im WinterIn der kalten Jahreszeit sind die verschiedensten Wintersportaktivitäten möglich. Die Skiregion Allgäu begeistert mit rund 500 Pistenkilometern. Das größte Skigebiet Deutschlands wird jedem Anspruch gerecht.FazitDie traumhaften Urlaubsregionen Oberschwaben und Allgäu liegen unweit vom Bodensee entfernt. Eine großartige Stadt der Region ist Füssen mit den weltberühmten Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau. Im Hohen Schloss kann man die Städtische Gemäldegalerie besichtigen. Das Museum der Stadt befindet sich im Benediktinerkloster St. Mang. Beeindruckend ist zudem der Lechfall. Vor den Toren Füssens wartet mit dem Forggensee ein beliebtes Naherholungsgebiet mit vielen Badestellen. Im Winter sind die Pisten des außergewöhnlichen Skigebiets ein Highlight. So ist Füssen ganzjährig ein sehr lohnenswertes Ziel für Gruppenreisen in Deutschland.

mehr lesen...

Großartiger Ruppiner See GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - NEURUPPIN

Großartiger Ruppiner See

10.03.2023 Gruppenreisen nach Brandenburg - Ruppiner See entdecken

Das Bundesland Brandenburg bietet sich aus verschiedensten Gründen für Gruppenreisen in Deutschland an. Die Vielfalt ist beeindruckend. Ob man die Natur genießen oder eine Kahnfahrt im Spreewald unternehmen möchte, man sich für Kunst, Kultur und Sightseeing interessiert, jeder fühlt sich wohl. Ein besonderes Highlight ist der Ruppiner See als längster See Brandenburgs nordwestlich von Berlin.Ruppiner See - längster See BrandenburgsNeben den vielen großartigen Orten überzeugt Brandenburg insbesondere durch die unberührte Natur. Entspannung kommt hier nicht zu kurz. Beliebt ist der Spreewald im Osten Brandenburgs. Er liegt zwischen den Metropolen Berlin und Dresden und ist ein sehr idyllischer Ort. Zudem warten in Brandenburg zahlreiche Wander- und Radrouten sowie über 3.000 Seen. Einer davon ist der Ruppiner See in Neuruppin. Der Badesee ist der schönste im Umland und mit 14 Kilometern der längste Brandenburgs. Er begeistert Groß und Klein, auch durch seine Freizeitangebote. Von Alt Ruppin erstreckt er sich über Neuruppin, der Geburtsstadt Theodor Fontanes, bis hin nach Altfriesack, dem zwischen dem Ruppiner- und Bützsee gelegenen Fischerdorf.  Was macht den Ruppiner See besonders Das Ruppiner Seenland, das über rund 2.000 Kilometer verschlungene Wasserwege verfügt und landschaftlich auch von Wäldern geprägt ist, zählt zu den schönsten Wassersportrevieren in Europa. Zum Baden gibt es am Ruppiner See, der durchschnittlich rund zwölf Meter tief ist, verschiedene Möglichkeiten. Südlich des Stadtparks, der mit der Fläche von 9,8 Hektar der zweitgrößte Park Neuruppins ist, befindet sich die schöne Seebadeanstalt Jahnbad mit verschiedenen Attraktionen:- Sandstrand- Steganlagen- Sprungturm- Bootsverleih- GastronomieKleinere Badestellen, die ideal für Familien sind, gibt es in Karwe, Wuthenow und Wustrau. Ist das Wetter nicht so gut, kann man einen gemütlichen Tag in der herrlichen Fontane Therme mit dem zertifizierten Heilwasser verbringen. Sie befindet sich am See. Auch Wanderer, die Gruppenreisen nach Brandenburg unternehmen, kommen in der Neuruppiner Region und rund um den See auf ihre Kosten. Es gibt 13 unterschiedliche Wanderwege.Weitere SehenswürdigkeitenGruppenreisen nach Brandenburg und der Besuch von Neuruppin laden zur vielfältigen Erkundungstour der Sehenswürdigkeiten ein:- Tempelgarten als exotischer Park mit Sandsteinputten und Apollotempel- Geburtshaus Theodor Fontanes- Museum zur Stadtgeschichte- Klosterkirche St. Trinitatis mit den hölzernen Figuren Maria und Josef- Prachtvolle Pfarrkirche St. Marien mit einer Ausstellung zum Stadtbrand von 1787- Kulturhaus- Tierpark KunsterspringDas berühmte Schloss Oranienburg wurde 1551 durch Kurfürst Joachim II. gebaut und ist das älteste Barockschloss Brandenburgs. Seit 2001 beherbergt es ein Schlossmuseum mit meisterhaften Kunstwerken, wie:- Prachtvolle Etagèren Porzellankammer- Sitzmöbel aus Elfenbein- Tapisserien, Manufaktur von Pierre Mercier- Skulpturen von François Dieussart- Bildwerke von Bartholomeus Eggers- Silbergewölbe mit königlichem PrunksilberAll das und vieles mehr macht Gruppenreisen nach Brandenburg sehr interessant und unvergesslich. FazitIm Nordwesten Brandenburgs liegt bei der Stadt Neuruppin der Ruppiner See, der in der letzten Eiszeit entstand und der längste See des Bundeslandes ist. Es gibt mehrere familienfreundliche Badestellen. Beliebt ist die Seebadeanstalt Jahnufer mit Strand, Steganlagen und Sprungturm. Die Seen kann man mit dem Kanu, Boot oder Ausflugsdampfer erkunden. Bei Gruppenreisen nach Brandenburg lohnt es sich, auch die weiteren Sehenswürdigkeiten, wie das Schloss Oranienburg, anzuschauen.

mehr lesen...

Faszinierendes Leipzig GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - LEIPZIG

Faszinierendes Leipzig

08.03.2023 Gruppenreisen nach Leipzig - größte Stadt Sachsens mit vielen Highlights

Gruppenreisen nach Leipzig führen in das schöne Bundesland Sachsen mit weiteren beliebten Städten, wie Dresden mit der Semperoper und vielen anderen berühmten Sehenswürdigkeiten. Doch auch in der Metropole kann man großartige Attraktionen erkunden, zum Beispiel das Völkerschlachtdenkmal, welches das größte Nationaldenkmal Deutschlands ist. Einer der schönsten Parks ist der Clara-Zetkin-Park.Leipzig - außergewöhnliche Kultur- und MessestadtDie Großstadt Leipzig begeistert mit einem besonderen Charme und gemütlicher Atmosphäre sowie mit verschiedenen Sehenswürdigkeiten: - Marktplatz- Rathaus- Thomaskirche- Völkerschlachtdenkmal- Panorama TowerDas Herz bildet der weitläufige Marktplatz, um den herum sich viele bedeutende historische Bauwerke befinden, zum Beispiel das Alte Rathaus, ein eindrucksvolles Renaissancegebäude, in dem das Stadtgeschichtliche Museum untergebracht ist. Der 43 Meter lange Festsaal wird heute für Kultur- und Konzertveranstaltungen genutzt. Lohnenswert ist zudem eine Besichtigung der Thomanerkirche. Hier finden Konzerte des berühmten Thomanerchors statt. Johann Sebastian Bach war von 1723 bis 1750 Kantor der Thomaskirche. Seine Gebeine liegen hier. Vor dem Bauwerk beeindruckt eine Statue von Bach. An die aufregende Geschichte erinnern viele Sehenswürdigkeiten, beispielsweise das berühmte Völkerschlachtdenkmal. Mit mehr als 90 Metern Höhe ist es eines der größten Denkmäler Europas. Es wurde zwischen 1898 und 1913 im Stadtteil Probstheida errichtet, gilt als Wahrzeichen Leipzigs und gedenkt der Toten der Völkerschlacht. Im Zentrum thront die Statue des Erzengels mit dem imposanten Schild der Kreuzritter, Flammenschwert und Adlerblick. Über zwei Aufzüge gelangt man zur Krypta mit den rund zehn Meter hohen Kolossalfiguren. Die Aussichtsplattform bietet in 57 Metern Höhe einen großartigen Blick über Leipzig. Am Fuße des gigantischen Denkmals informiert ein Museum über die Völkerschlacht. Zu den Exponaten gehören Waffen, Uniformen und Ausrüstungsgegenstände. Eine moderne Sehenswürdigkeit ist der Panorama Tower am Augustusplatz, der aus rund 120 Metern Höhe einen atemberaubenden Weitblick bietet. Auch das Gohliser Schlösschen, Rathaus und die Thomaskirche sind beliebte Attraktionen, die man besichtigen kann, wenn man Gruppenreisen nach Leipzig unternimmt. Der Bahnhof begeistert mit exklusiven Shopping-Arkaden.Berühmten Musikern auf der SpurDie 5,1 Kilometer lange "Notenspur" bietet die Möglichkeit, die Wirkungsstätten weltberühmter Musiker, zum Beispiel Wagner und Bach, zu erkunden. Der Augustusplatz ist der Start- und Zielpunkt. Das Bach-Museum präsentiert mit der Dauerausstellung und wechselnden Ausstellungen das Leben und Wirken Bachs. Die Schatzkammer birgt kostbare Originaldokumente. Regelmäßige Führungen, Konzerte und Vorträge werden angeboten.Städtereisen nach Leipzig mit KindernFamilien finden ebenso viele Sehenswürdigkeiten, wie:- Grünflächen und Parks, wie der Clara-Zetkin-Park, Johannapark oder Palmengarten- Leipziger Zoo mit sechs verschiedenen Erlebniswelten und mehr als 900 Tierarten- Freizeitpark BelantisFazitLeipzig ist eine außergewöhnliche Großstadt, die dank der vielen unterschiedlichen Highlights gern im Rahmen von Gruppenreisen in Deutschland besucht wird. Der Marktplatz gilt als Herzstück. Von hier aus gelangt man zu allen Sehenswürdigkeiten, wie dem Alten Rathaus und der Thomaskirche. Hier finden Wochenmärkte, der Ostermarkt und der berühmte Leipziger Weihnachtsmarkt statt. Auch das Völkerschlachtdenkmal ist Anziehungspunkt von zahlreichen Touristen aus aller Welt. Es erinnert an die Völkerschlacht aus dem Jahr 1813. Bach, der berühmte Sohn Leipzigs, ist allgegenwärtig. An sein Schaffen erinnern Museen und Denkmäler. Der Panorama Tower bietet eine fantastische Panoramaaussicht. Zahlreiche Parks lockern die Stadt auf. Sie sind, genau wie der Zoo, Highlights für Familien.

mehr lesen...

Ferienregion Tirol West GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - LANDECK

Ferienregion Tirol West

06.03.2023 Gruppenreisen nach Tirol - die faszinierende Region Tirol West entdecken

Gruppenreisen nach Tirol sind ganzjährig überaus beliebt. Die Destination bietet ideale Voraussetzungen für einen erholsamen und abwechslungsreichen Urlaub. Viele nutzen ihn als Wanderreise, aber es gibt auch großartige Skigebiete und fantastische Sehenswürdigkeiten, wie Burgen. Beliebt ist die Ferienregion Tirol West. Sie ist mit ihrem Hauptort Landeck in eine einzigartige Gebirgslandschaft eingebettet und begeistert mit bestens markierten Wanderwegen und den schönsten Skigebieten, wie Ischgl oder Serfaus-Fiss-Ladis.Urlaubsregion Tirol West mit traumhaften Wanderwegen und besten Skigebieten der WeltWer pure Natur erleben möchte, kann dies in Tirol: Highlights sind die faszinierende Bergwelt, der Adlerweg, die Kletterwand und die klaren Bergseen. Die Region Tirol West liegt in der beeindruckenden Bergwelt der Lech- und Ötztaler Alpen eingebettet. Letztere sind eine der größten und beeindruckendsten Gebirgsgruppen der Ostalpen. Der Naturpark Kaunergrat, ein Gebirgszug der Ötztaler Alpen, verzaubert mit idyllischen Wanderwegen inmitten traumhafter Landschaften. Er erstreckt sich inmitten der Täler Pitztal und Kaunertal.Verschiedene Fernwanderwege und Radrouten führen durch die großartige Region, zum Beispiel:- Jakobsweg- Innradweg- Via Claudia AugustaFür Kletterfreunde, die Gruppenreisen nach Tirol unternehmen, ist die Bergwelt ebenso ideal. Highlights sind:- Klettergebiet Steinsee- Affenhimmel- BurschlwandTirol West bietet grandioses Skivergnügen. Die Pistenverhältnisse sind ausgezeichnet. Highlights unter den Skigebieten in und um Tirol West sind:- Venet- Ischgl- St. Anton- Serfaus-Fiss-LadisRodeln ist am Fischteich Piller, Snowboarden im Fun-Park im Familienskigebiet Venet und Eislaufen auf dem Landecker Eislaufplatz möglich.Sightseeing mit Gruppenreisen nach Tirol Eine pulsierende Kleinstadt und die Hauptstadt der Region ist Landeck. Hier kann man Kultur genießen. Die Wahrzeichen sind das Schloss Landeck mit dem Heimatmuseum und die romanische Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt. Auf Kinder wartet im Landecker Schloss eine Schatzsuche, bei der es darum geht, Schatzsteine und Ritter zu entdecken. Oberhalb Landecks liegt entlang des Jakobsweges das Dorf Stanz als eines der höchst gelegenen und bezauberndsten Obstanbaugebiete Europas. Der an einem Sonnenhang gelegene Ort Fließ gilt als Herzstück des schönen Naturparks Kaunergrat. Er beherbergt das Archäologische Museum mit Funden des Abschnitts der Römerstraße Via Claudia Augusta. Zentrum der Naturoase ist das Naturparkhaus mit einer Ausstellung, die großartige Einblicke in den Lebensraum Naturpark bietet. Wintergästen wird der Zugang zum fantastischen Genussskigebiet Venet inmitten der Dreitausender-Bergwelt geboten, das lediglich drei Kilometer entfernt liegt. Im Dorf Grins lädt die wunderbare Flora zu Spaziergängen ein. Die anerkannte Schwefelwasserheilquelle ist eine Wohltat für Körper und Seele. Die Skigebiete Ischgl und Ski Arlberg sind von Grins aus unweit entfernt. Für Familien lohnt sich Serfaus-Fiss-Ladis.Freischwimmbäder gibt es in:- Landeck- Fließ- GrinsFazitGruppenreisen nach Österreich, in das Bundesland Tirol, bieten die Möglichkeit, auf den großartigen Wanderwegen die imposante Bergwelt der Ferienregion Tirol West zu entdecken. In den wunderschön gelegenen Gebirgsseen lockt klares Wasser zum Baden. Zudem sind in Tirol West die besten Skigebiete Österreichs zu finden. Die Hauptstadt Landeck mit dem berühmten Schloss und malerische Dörfer laden zum Erkunden ein.

mehr lesen...

Römerstadt Carnuntum GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - PETRONELL-CARNUNTUM

Römerstadt Carnuntum

02.03.2023 Gruppenreisen nach Niederösterreich - Römerstadt Carnuntum entdecken

Gruppenreisen nach Niederösterreich, dem flächenmäßig größten österreichischen Bundesland, sind ein einzigartiges Erlebnis, das man nicht mehr so schnell vergessen wird. Im Osten imponieren die mächtigen Gebirge, es gibt auch wunderbare flache Gebiete. Der Grund für die Beliebtheit Niederösterreichs sind auch die grandiosen Sehenswürdigkeiten, wie die Römerstadt Carnuntum, bei der es sich um ein rekonstruiertes römisches Dorf handelt.Römerstadt Carnuntum - römische Fundlandschaften erkundenIn Niederösterreich liegt mit Carnuntum eine der hervorragend erforschten römischen archäologischen Fundlandschaften Europas. Im Archäologiepark der Stadt Carnuntum, deren Anfänge im ersten Jahrhundert nach Christi liegen und die sich einst auf über zehn Quadratkilometern erstreckte, können sich Groß und Klein auf eine spannende Zeitreise in die damalige Welt der Römer begeben. Carnuntum beherbergt:- Römisches Legionslager- Ursprüngliche Militärstadt- Zugehörige ZivilstadtDas römische rekonstruierte Stadtviertel zeigt sich anhand archäologischer Untersuchungen und Befunden vor Ort so, wie es im vierten Jahrhundert nach Christi vermutlich aussah. Man hat als Gast das Gefühl, in diese Zeit zurückversetzt zu werden. Verschiedene Kaiser haben sich in Carnuntum aufgehalten und Weltgeschichte geschrieben: Kaiser Marc Aurel beispielsweise befehligte von hier aus seine Legionen. Gruppenreisen nach Niederösterreich und der Ausflug zum römischen Stadtviertel vermitteln einmalige Erlebnisse. Die Highlights des Archäologieparks im heutigen niederösterreichischen Bad Deutsch-Altenburg und Petronell-Carnuntum sind:- Voll funktionsfähige römische Häuser- Zwei Amphitheater- Museum Carnuntinum- Gladiatorenschule- Lagerumfassungsmauer- Thermen mit erhaltenem Original-FußbodenmosaikDie wieder errichteten Bauwerke inklusive der nachgebildeten Möbel und Ausstattungen sowie das Museum mit diversen Schätzen in der Ausstellung bringen die Lebenskultur der Carnuntiner näher. Unter den Häusern, die im Freilichtmuseum authentisch rekonstruiert wurden, zählen unter anderem ein Bürgerhaus (villa suburbana) für die damalige Oberschicht und ein herrschaftliches Stadtpalais (villa urbana). Im Museum, welches mit rund zwei Millionen Fundstücken das größte Römermuseum Österreichs ist, werden Funde der Ausgrabungen ausgestellt, beispielsweise:- Waffen- Helme- Schilde- Statuen- Reliefs- Mosaike- Münzen- Grabsteine- PorträtsIm rekonstruierten Stadtviertel locken auch römische Thermen. Sie werden, wie zu früheren Zeiten, mit einer antiken Fußbodenheizung betrieben. Daneben gibt es:- Besucherzentrum- Restaurant "Forum Culinarium"- Großer Spielplatz Nicht weit vom Amphitheater und Heidentor, das ursprünglich ein Triumphbogen war, wurde eine beeindruckende Trainingsarena der Gladiatoren wiederaufgebaut. Auch das Original stand zur damaligen Zeit hier. In den Amphitheatern und der Trainingsarena wird die Gladiatoren-Welt zum Leben erweckt.So bieten Gruppenreisen nach Niederösterreich und der Besuch der spannend aufbereiteten Römerstadt Carnuntum die Möglichkeit, viel über die Geschichte der Region und Römer zu erfahren.FazitBei Gruppenreisen nach Österreich und einem Ausflug nach Carnuntum erfahren Besucher Spannendes über den römischen Ort und die Römer. Man spaziert durch ein rekonstruiertes römisches Dorf mit den wiederaufgebauten Wohnhäusern, dem Museum Carnuntinum als Schatzhaus mit Originalfunden und den Thermenanlagen. Auch außerhalb der Römerstadt kann man einiges erkunden. Das Amphitheater liegt rund zehn und das Heidentor circa 20 Gehminuten entfernt.

mehr lesen...

Fantastischer Zoo Leipzig GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - LEIPZIG

Fantastischer Zoo Leipzig

28.02.2023 Gruppenreisen nach Leipzig - einer der weltweit modernsten Tiergärten

Leipzig ist besonders vielfältig. Die Stadt ist daher sehr gut für Gruppenreisen in Deutschland geeignet. Es gibt viele verschiedene Sehenswürdigkeiten für Groß und Klein. Eine weitere Attraktion für Familien ist der Zoo in Leipzig nordwestlich der Innenstadt, in dem man inmitten der sechs naturnahen Erlebniswelten zahlreiche Tiere bestaunen und beobachten kann. Mitten in der außergewöhnlichen Großstadt entführt der Tierpark auf ferne Kontinente. Zoo Leipzig - ältester Zoo der Welt mit großartigen AttraktionenGruppenreisen nach Leipzig führen in das schöne Bundesland Sachsen mit großartigen Städten, wie Dresden mit berühmten Sehenswürdigkeiten, wie der Frauenkirche. Doch auch Leipzig, eine der aufregendsten deutschen Orte, hat viel zu bieten. Auf der Wunschliste der Besichtigung steht bei vielen der Zoo, der der älteste und einer der modernsten Zoos der Welt ist. Es gibt viele Highlights inmitten des rund 26 Hektar großen Geländes, das parkartig gestaltet ist, zum Beispiel:- Giraffen- und Greifvogelabteilung- Koalahaus- Gondwana- und Pongoland- Lippenbärenschlucht- Tiger-Taiga- Elefantentempel Ganesha Mandir- Löwensavanne "Makasi Simba"Das Gondwanaland ist die größte Tropenhalle Europas. Hier hält der tropische Regenwald inklusive der Flora und Fauna inmitten der Metropole Leipzig Einzug. Ein weiteres Highlight ist das Pongoland, das mit rund 30.000 Quadratmetern die weltweit größte Menschenaffenanlage ist. Zu sehen sind beispielsweise Bonobos, Orang-Utans, Schimpansen und Gorillas.Die Artenvielfalt sorgt in diesem traditionsreichen Tierpark für viel Begeisterung bei Jung und Alt. Mehr als 800 verschiedene Tierarten und Unterarten sind es insgesamt. Das Highlight sind die Live-Fütterungen und Kommentierungen. Dabei erfährt man viel spannendes Hintergrundwissen über die Tiere.Guter Familientipp: In der Hauptsaison wartet mit dem Safari-Train eine Besonderheit auf kleine Besucher des Zoos. Damit kann man eine Rundfahrt am Kiwara-Dorf unternehmen.Gruppenreisen nach Leipzig sind jedoch bei jedem Wetter ein großartiges Erlebnis. Im Zoo wird viel Wert auf artgerechte Tierhaltung und Artenschutz gelegt. Die Lebensräume sind in der großzügigen Anlage der Heimat der verschiedenen Tiere nachempfunden. Dies zeigen auch die zahlreichen weltweiten Zuchtprogramme, in denen sich der Tierpark engagiert. Für die Kleine werden Boller- und Kinderwagen zum Ausleihen angeboten. Außerdem gibt es:- Spielplätze- Wissensstationen- Puppenshows- SitzmöglichkeitenWer Gruppenreisen nach Leipzig unternimmt und den Zoo besucht, kann einen wahrlich schönen Tag verbringen. Leipzig eignet sich als Reiseziel bestens. Viele Wahrzeichen befinden sich im Stadtkern. Der rote Doppeldecker lädt zur Erkundungstour ein. Weitere beliebte Sehenswürdigkeiten sind neben dem Zoo:- Clara-Zetkin-Park nahe des Zentrums mit Spielplätzen- Kletterturm in Mockau- Burg Kriebstein- Thomaskirche- Völkerschlachtdenkmal- Leipziger OperFazitGruppenreisen nach Leipzig sind der ideale Ausgangspunkt, um einen abwechslungs- und erlebnisreichen Tag im Zoo, der hierzulande einer der beliebtesten ist, zu genießen. Ob die Menschenaffenanlage "Pongoland", die Tropenhalle oder Europas größter Lippenbärenbestand, der Rundgang ist faszinierend und spannend. Die Tiere leben in Gehegen, die ihren natürlichen Lebensräumen entsprechen.

mehr lesen...

Zauberhafte Insel Mainau GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - KONSTANZ

Zauberhafte Insel Mainau

24.02.2023 Gruppenreisen zum Bodensee - Insel Mainau entdecken

Der Bodensee ist ein beliebtes Urlaubsziel, wenn es um Gruppenreisen in Deutschland geht. Mit einer Fläche von mehr als 530 Quadratkilometern handelt es sich hierbei um den größten deutschen See. Ein bekannter Ort, den man sich in der Region anschauen sollte, ist die Insel Mainau nahe Konstanz mit dem traumhaften Blumenmeer und weiteren Attraktionen. Sie ist rund 45 Hektar groß und bietet eine Menge.Insel Mainau - faszinierende Blumeninsel im Bodensee Die Insel ist im westlichen Teil des Sees gelegen und das ideale Ziel für Natur- und Blumenfreunde, Familien und Erholungssuchende. Eine Brücke verbindet sie mit dem Festland. Mit den Bodensee-Schiffen gelangt man von vielen Häfen zur Insel. Am besten besucht man sie, wenn alles wunderschön grün ist und blüht. Doch die Insel Mainau ist zu jeder Jahreszeit ein zauberhaftes Naturerlebnis. Ob die hunderttausenden Tulpen im Frühling, zahlreichen Rosen im Sommer oder Dahlien im Herbst, hier kann man das ganze Jahr über ein wunderschönes Blumenmeer bestaunen.Weitere Highlights sind:- Italienische Blumen-Wassertreppe- Arboretum, bewaldete Mitte der Blumeninsel mit riesigen Mammutbäumen- Schmetterlingshaus- Palmenhaus- Barockschloss- GärtnerturmUnbedingt sollte man zudem das Schmetterlingshaus besuchen. Die Luftfeuchtigkeit ist hoch und das Klima tropisch, da es die Schmetterlinge warm und feucht bevorzugen. Hunderte farbenprächtige, frei umherfliegende Exemplare kann man bestaunen.Das Palmenhaus fasziniert mit den exotischen Palmen aus 20 verschiedenen Arten und den Orangenbäumen. 1864 ließ Großherzog Friedrich I. aus fast allen Kontinenten Gehölze auf der Insel anpflanzen. Heutzutage sind es circa 250 Gehölzarten. Im Arboretum befinden sich neben den Mammutbäumen auch Atlas-Zedern, Tulpenbäume, Magnolien und Trompetenbäume. Das ab 1739 erbaute Barockschloss, in dem die gräfliche Familie wohnt, ist ein Juwel inmitten der Insel. Es dient verschiedenen Anlässen und Veranstaltungen, wie der Osterausstellung. Herzstücke sind der "Weiße Saal" als ehemaliger Audienzsaal und der Wappensaal mit den wechselnden Ausstellungen. Zu besonderen Zeiten kann man sie erkunden. Direkt am Schloss ist der Gärtnerturm zu finden, der einen schönen Blick auf das Schloss und in das Arboretum ermöglicht. Mainau-KinderlandDas Mainau-Kinderland ist für Familien ein Highlight, die Gruppenreisen zum Bodensee unternehmen. Die Attraktionen sind vielfältig, beispielsweise:- Streichelzoo mit Tieren, wie Ziegen- Spielplätze- InsektengartenAuf der Insel kann man sich auch kulinarisch verwöhnen lassen:- Restaurant Schwedenschenke und Comturey - Biergarten am Hafen- Rothaus Seeterrassen- Schlosscafé- Café VergissmeinichtGruppenreisen zum Bodensee bieten alles, was das Herz begehrt. FazitInselfeeling inmitten von Süddeutschland, das kann man erleben, wenn man Gruppenreisen zum Bodensee unternimmt. Mit rund 45 Hektar ist die Insel Mainau die drittgrößte der Region. Highlights sind das Blumenmeer, die gigantischen Bäume aus aller Welt, das Schmetterlingshaus, Palmenhaus und Barockschloss. Die Blumeninsel Mainau liegt nur etwa sieben Kilometer von Konstanz entfernt. Die Stadt begeistert mit weiteren Sehenswürdigkeiten, wie den Kirchenbauten, Patrizier- und Zunfthäusern, dem Hafen, der Bodensee-Therme oder dem Sea Life.

mehr lesen...

Festspielstadt Bayreuth GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - BAYREUTH

Festspielstadt Bayreuth

22.02.2023 Gruppenreisen nach Oberfranken - Bayreuth mit dem Festspielhaus, Opernhaus und vielem mehr entdecken

Gruppenreisen nach Oberfranken sind beliebt. Die Region liegt im Norden Bayerns. Sie bietet viele Möglichkeiten, großartige Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Auch die Landschaften begeistern. Es gibt sowohl gebirgige Gebiete als auch Seen und Flusslandschaften. In der Region Oberfranken liegt die fantastische Festspielstadt Bayreuth, die vor allem durch die Richard-Wagner-Festspiele bekannt wurde. Ob das Festspielhaus, die Altstadt mit den schönen Patrizierhäusern, das Neue Schloss, Haus Wahnfried, Markgräfliche Opernhaus oder der Tierpark Röhrensee, die Vielfalt beeindruckt. Bayreuth mit dem Festspielhaus erkundenBayreuth ist die größte Stadt Oberfrankens. Die ehemalige markgräfliche Residenz imponiert mit dem Richard-Wagner-Festspielhaus, welches das bekannteste Bauwerk der Stadt am Roten Main ist und mit der ausgezeichneten Akustik beeindruckt. Es liegt auf dem berühmten Grünen Hügel und wurde im 19. Jahrhundert erbaut. Die Entwürfe und den Auftrag hat der Komponist Wagner geliefert. Im Sommer unternehmen Musikliebhaber aus aller Welt zur Festspielzeit Gruppenreisen nach Bayreuth. Gezeigt werden dann Werke von Wagner. Außerhalb der Festspielzeit kann man an Führungen im Bayreuther Festspielhaus teilnehmen.Weitere Highlights der Gruppenreisen nach Oberfranken und der Besuch BayreuthsDas Haus Wahnfried am Rande des Bayreuther Hofgartens ist das einstige Wohnhaus des bekannten Komponisten und Dichters Richard Wagner. Es befindet sich in der Nähe zum neuen Schloss und beherbergt heute das Richard-Wagner-Museum. Der Walk of Wagner, der Weg zwischen dem Festspielhaus und Haus Wahnfried, widmet sich alljährlich einem Themenbereich aus dem Leben Wagners. Das Nationalarchiv der Richard-Wagner-Stiftung ist die größte Wagner-Sammlung der Welt. Sie beherbergt beispielsweise:- Handschriftliche Briefe- Manuskripte- Dokumente- FotografienDie Geschichte der Stadt kann man auch im Historischen Museum kennenlernen.Das herausragende, von 1746 bis 1750 erbaute Markgräfliche Opernhaus ist ein wunderschönes Barocktheater. Die UNESCO hat das aus Holz gefertigte Logentheater 2012 zum Weltkulturerbe erklärt. Vom Opernhaus aus sind die Maximilian- und Richard-Wagner-Straße gut erreichbar, bei denen es sich um die Flanier- und Shoppingmeilen Bayreuths handelt.Wunderschön ist die Eremitage, die herrliche Parkanlage, die mit den zauberhaften Wasserspielen sowie dem neuen Schloss der Markgräfin Wilhelmine, das sich westlich vom bestehenden alten Schloss befindet, imponiert. Ein Highlight ist der Sonnentempel mit den Arkadentrakten und dem Wasserbecken mit Wasserspeiern.Die Lohengrin Therme in der Nähe der Eremitage ist eines der schönsten Thermalbäder Bayerns und ideal für Wellnessfreunde, die Gruppenreisen nach Oberfranken unternehmen.Bayreuth mit Kindern erlebenBesondere Attraktionen Bayreuths für Familien sind:- Tierpark Röhrensee, beliebtes Naherholungsgebiet mit Tieren aus verschiedenen Gebieten der Welt - Großer Abenteuerspielplatz am Röhrensee mit Möglichkeiten zum Klettern, Sandspielbereich und Fitnessgeräten- Pottensteiner Erlebnismeile- Ökologisch-Botanischer Garten der Universität mit rund 10.000 PflanzenartenDer Tierpark begeistert neben den Tieren auch mit den Bäumen, schönen Blumenbeeten, dem See und Spielplatz.Die Pottensteiner Erlebnismeile umfasst:- Sommerrodelbahnen- Felsenbad- See für BootsfahrtenFazitDie Richard-Wagner-Stadt Bayreuth liegt im Nordosten Bayerns und zählt zum Bezirk Oberfranken. Die Festspielstadt ist durch das Festspielhaus weltbekannt und der Konzertsaal für die herausragende Akustik berühmt. Das Haus wird alljährlich im Sommer im Rahmen der legendären Richard-Wagner-Festspiele mit Wagners Opern bespielt. Das Haus Wahnfried ist ebenso ein besonderer Kulturort. Zu den Highlights zählen außerdem die Eremitage mit den herrlichen Schlössern inmitten der riesigen Parkanlage, das Markgräfliche Opernhaus als eines der schönsten Barocktheater der Welt und der Tierpark Röhrensee. Mit dem Fichtelgebirge bietet Bayreuth ein schönes Umland. Gruppenreisen in Deutschland sind für jeden erlebnisreich.

mehr lesen...

Faszinierendes Leipzig GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - LEIPZIG

Faszinierendes Leipzig

20.02.2023 Gruppenreisen nach Leipzig - größte Stadt Sachsens mit vielen Highlights

Gruppenreisen nach Leipzig führen in das schöne Bundesland Sachsen mit weiteren beliebten Städten, wie Dresden mit der Semperoper und vielen anderen berühmten Sehenswürdigkeiten. Doch auch in der Metropole kann man großartige Attraktionen erkunden, zum Beispiel das Völkerschlachtdenkmal, welches das größte Nationaldenkmal Deutschlands ist. Einer der schönsten Parks ist der Clara-Zetkin-Park.Leipzig - außergewöhnliche Kultur- und MessestadtDie Großstadt Leipzig begeistert mit einem besonderen Charme und gemütlicher Atmosphäre sowie mit verschiedenen Sehenswürdigkeiten: - Marktplatz- Rathaus- Thomaskirche- Völkerschlachtdenkmal- Panorama TowerDas Herz bildet der weitläufige Marktplatz, um den herum sich viele bedeutende historische Bauwerke befinden, zum Beispiel das Alte Rathaus, ein eindrucksvolles Renaissancegebäude, in dem das Stadtgeschichtliche Museum untergebracht ist. Der 43 Meter lange Festsaal wird heute für Kultur- und Konzertveranstaltungen genutzt. Lohnenswert ist zudem eine Besichtigung der Thomanerkirche. Hier finden Konzerte des berühmten Thomanerchors statt. Johann Sebastian Bach war von 1723 bis 1750 Kantor der Thomaskirche. Seine Gebeine liegen hier. Vor dem Bauwerk beeindruckt eine Statue von Bach. An die aufregende Geschichte erinnern viele Sehenswürdigkeiten, beispielsweise das berühmte Völkerschlachtdenkmal. Mit mehr als 90 Metern Höhe ist es eines der größten Denkmäler Europas. Es wurde zwischen 1898 und 1913 im Stadtteil Probstheida errichtet, gilt als Wahrzeichen Leipzigs und gedenkt der Toten der Völkerschlacht. Im Zentrum thront die Statue des Erzengels mit dem imposanten Schild der Kreuzritter, Flammenschwert und Adlerblick. Über zwei Aufzüge gelangt man zur Krypta mit den rund zehn Meter hohen Kolossalfiguren. Die Aussichtsplattform bietet in 57 Metern Höhe einen großartigen Blick über Leipzig. Am Fuße des gigantischen Denkmals informiert ein Museum über die Völkerschlacht. Zu den Exponaten gehören Waffen, Uniformen und Ausrüstungsgegenstände. Eine moderne Sehenswürdigkeit ist der Panorama Tower am Augustusplatz, der aus rund 120 Metern Höhe einen atemberaubenden Weitblick bietet. Auch das Gohliser Schlösschen, Rathaus und die Thomaskirche sind beliebte Attraktionen, die man besichtigen kann, wenn man Gruppenreisen nach Leipzig unternimmt. Der Bahnhof begeistert mit exklusiven Shopping-Arkaden.Berühmten Musikern auf der SpurDie 5,1 Kilometer lange "Notenspur" bietet die Möglichkeit, die Wirkungsstätten weltberühmter Musiker, zum Beispiel Wagner und Bach, zu erkunden. Der Augustusplatz ist der Start- und Zielpunkt. Das Bach-Museum präsentiert mit der Dauerausstellung und wechselnden Ausstellungen das Leben und Wirken Bachs. Die Schatzkammer birgt kostbare Originaldokumente. Regelmäßige Führungen, Konzerte und Vorträge werden angeboten.Städtereisen nach Leipzig mit KindernFamilien finden ebenso viele Sehenswürdigkeiten, wie:- Grünflächen und Parks, wie der Clara-Zetkin-Park, Johannapark oder Palmengarten- Leipziger Zoo mit sechs verschiedenen Erlebniswelten und mehr als 900 Tierarten- Freizeitpark BelantisFazitLeipzig ist eine außergewöhnliche Großstadt, die dank der vielen unterschiedlichen Highlights gern im Rahmen von Gruppenreisen in Deutschland besucht wird. Der Marktplatz gilt als Herzstück. Von hier aus gelangt man zu allen Sehenswürdigkeiten, wie dem Alten Rathaus und der Thomaskirche. Hier finden Wochenmärkte, der Ostermarkt und der berühmte Leipziger Weihnachtsmarkt statt. Auch das Völkerschlachtdenkmal ist Anziehungspunkt von zahlreichen Touristen aus aller Welt. Es erinnert an die Völkerschlacht aus dem Jahr 1813. Bach, der berühmte Sohn Leipzigs, ist allgegenwärtig. An sein Schaffen erinnern Museen und Denkmäler. Der Panorama Tower bietet eine fantastische Panoramaaussicht. Zahlreiche Parks lockern die Stadt auf. Sie sind, genau wie der Zoo, Highlights für Familien.

mehr lesen...

Ferienregion Tirol West GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - LANDECK

Ferienregion Tirol West

16.02.2023 Gruppenreisen nach Tirol - die faszinierende Region Tirol West entdecken

Gruppenreisen nach Tirol sind ganzjährig überaus beliebt. Die Destination bietet ideale Voraussetzungen für einen erholsamen und abwechslungsreichen Urlaub. Viele nutzen ihn als Wanderreise, aber es gibt auch großartige Skigebiete und fantastische Sehenswürdigkeiten, wie Burgen. Beliebt ist die Ferienregion Tirol West. Sie ist mit ihrem Hauptort Landeck in eine einzigartige Gebirgslandschaft eingebettet und begeistert mit bestens markierten Wanderwegen und den schönsten Skigebieten, wie Ischgl oder Serfaus-Fiss-Ladis.Urlaubsregion Tirol West mit traumhaften Wanderwegen und besten Skigebieten der WeltWer pure Natur erleben möchte, kann dies in Tirol: Highlights sind die faszinierende Bergwelt, der Adlerweg, die Kletterwand und die klaren Bergseen. Die Region Tirol West liegt in der beeindruckenden Bergwelt der Lech- und Ötztaler Alpen eingebettet. Letztere sind eine der größten und beeindruckendsten Gebirgsgruppen der Ostalpen. Der Naturpark Kaunergrat, ein Gebirgszug der Ötztaler Alpen, verzaubert mit idyllischen Wanderwegen inmitten traumhafter Landschaften. Er erstreckt sich inmitten der Täler Pitztal und Kaunertal.Verschiedene Fernwanderwege und Radrouten führen durch die großartige Region, zum Beispiel:- Jakobsweg- Innradweg- Via Claudia AugustaFür Kletterfreunde, die Gruppenreisen nach Tirol unternehmen, ist die Bergwelt ebenso ideal. Highlights sind:- Klettergebiet Steinsee- Affenhimmel- BurschlwandTirol West bietet grandioses Skivergnügen. Die Pistenverhältnisse sind ausgezeichnet. Highlights unter den Skigebieten in und um Tirol West sind:- Venet- Ischgl- St. Anton- Serfaus-Fiss-LadisRodeln ist am Fischteich Piller, Snowboarden im Fun-Park im Familienskigebiet Venet und Eislaufen auf dem Landecker Eislaufplatz möglich.Sightseeing mit Gruppenreisen nach Tirol Eine pulsierende Kleinstadt und die Hauptstadt der Region ist Landeck. Hier kann man Kultur genießen. Die Wahrzeichen sind das Schloss Landeck mit dem Heimatmuseum und die romanische Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt. Auf Kinder wartet im Landecker Schloss eine Schatzsuche, bei der es darum geht, Schatzsteine und Ritter zu entdecken. Oberhalb Landecks liegt entlang des Jakobsweges das Dorf Stanz als eines der höchst gelegenen und bezauberndsten Obstanbaugebiete Europas. Der an einem Sonnenhang gelegene Ort Fließ gilt als Herzstück des schönen Naturparks Kaunergrat. Er beherbergt das Archäologische Museum mit Funden des Abschnitts der Römerstraße Via Claudia Augusta. Zentrum der Naturoase ist das Naturparkhaus mit einer Ausstellung, die großartige Einblicke in den Lebensraum Naturpark bietet. Wintergästen wird der Zugang zum fantastischen Genussskigebiet Venet inmitten der Dreitausender-Bergwelt geboten, das lediglich drei Kilometer entfernt liegt. Im Dorf Grins lädt die wunderbare Flora zu Spaziergängen ein. Die anerkannte Schwefelwasserheilquelle ist eine Wohltat für Körper und Seele. Die Skigebiete Ischgl und Ski Arlberg sind von Grins aus unweit entfernt. Für Familien lohnt sich Serfaus-Fiss-Ladis.Freischwimmbäder gibt es in:- Landeck- Fließ- GrinsFazitGruppenreisen nach Österreich, in das Bundesland Tirol, bieten die Möglichkeit, auf den großartigen Wanderwegen die imposante Bergwelt der Ferienregion Tirol West zu entdecken. In den wunderschön gelegenen Gebirgsseen lockt klares Wasser zum Baden. Zudem sind in Tirol West die besten Skigebiete Österreichs zu finden. Die Hauptstadt Landeck mit dem berühmten Schloss und malerische Dörfer laden zum Erkunden ein.

mehr lesen...

Römerstadt Carnuntum GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - PETRONELL-CARNUNTUM

Römerstadt Carnuntum

14.02.2023 Gruppenreisen nach Niederösterreich - Römerstadt Carnuntum entdecken

Gruppenreisen nach Niederösterreich, dem flächenmäßig größten österreichischen Bundesland, sind ein einzigartiges Erlebnis, das man nicht mehr so schnell vergessen wird. Im Osten imponieren die mächtigen Gebirge, es gibt auch wunderbare flache Gebiete. Der Grund für die Beliebtheit Niederösterreichs sind auch die grandiosen Sehenswürdigkeiten, wie die Römerstadt Carnuntum, bei der es sich um ein rekonstruiertes römisches Dorf handelt.Römerstadt Carnuntum - römische Fundlandschaften erkundenIn Niederösterreich liegt mit Carnuntum eine der hervorragend erforschten römischen archäologischen Fundlandschaften Europas. Im Archäologiepark der Stadt Carnuntum, deren Anfänge im ersten Jahrhundert nach Christi liegen und die sich einst auf über zehn Quadratkilometern erstreckte, können sich Groß und Klein auf eine spannende Zeitreise in die damalige Welt der Römer begeben. Carnuntum beherbergt:- Römisches Legionslager- Ursprüngliche Militärstadt- Zugehörige ZivilstadtDas römische rekonstruierte Stadtviertel zeigt sich anhand archäologischer Untersuchungen und Befunden vor Ort so, wie es im vierten Jahrhundert nach Christi vermutlich aussah. Man hat als Gast das Gefühl, in diese Zeit zurückversetzt zu werden. Verschiedene Kaiser haben sich in Carnuntum aufgehalten und Weltgeschichte geschrieben: Kaiser Marc Aurel beispielsweise befehligte von hier aus seine Legionen. Gruppenreisen nach Niederösterreich und der Ausflug zum römischen Stadtviertel vermitteln einmalige Erlebnisse. Die Highlights des Archäologieparks im heutigen niederösterreichischen Bad Deutsch-Altenburg und Petronell-Carnuntum sind:- Voll funktionsfähige römische Häuser- Zwei Amphitheater- Museum Carnuntinum- Gladiatorenschule- Lagerumfassungsmauer- Thermen mit erhaltenem Original-FußbodenmosaikDie wieder errichteten Bauwerke inklusive der nachgebildeten Möbel und Ausstattungen sowie das Museum mit diversen Schätzen in der Ausstellung bringen die Lebenskultur der Carnuntiner näher. Unter den Häusern, die im Freilichtmuseum authentisch rekonstruiert wurden, zählen unter anderem ein Bürgerhaus (villa suburbana) für die damalige Oberschicht und ein herrschaftliches Stadtpalais (villa urbana). Im Museum, welches mit rund zwei Millionen Fundstücken das größte Römermuseum Österreichs ist, werden Funde der Ausgrabungen ausgestellt, beispielsweise:- Waffen- Helme- Schilde- Statuen- Reliefs- Mosaike- Münzen- Grabsteine- PorträtsIm rekonstruierten Stadtviertel locken auch römische Thermen. Sie werden, wie zu früheren Zeiten, mit einer antiken Fußbodenheizung betrieben. Daneben gibt es:- Besucherzentrum- Restaurant "Forum Culinarium"- Großer Spielplatz Nicht weit vom Amphitheater und Heidentor, das ursprünglich ein Triumphbogen war, wurde eine beeindruckende Trainingsarena der Gladiatoren wiederaufgebaut. Auch das Original stand zur damaligen Zeit hier. In den Amphitheatern und der Trainingsarena wird die Gladiatoren-Welt zum Leben erweckt.So bieten Gruppenreisen nach Niederösterreich und der Besuch der spannend aufbereiteten Römerstadt Carnuntum die Möglichkeit, viel über die Geschichte der Region und Römer zu erfahren.FazitBei Gruppenreisen nach Österreich und einem Ausflug nach Carnuntum erfahren Besucher Spannendes über den römischen Ort und die Römer. Man spaziert durch ein rekonstruiertes römisches Dorf mit den wiederaufgebauten Wohnhäusern, dem Museum Carnuntinum als Schatzhaus mit Originalfunden und den Thermenanlagen. Auch außerhalb der Römerstadt kann man einiges erkunden. Das Amphitheater liegt rund zehn und das Heidentor circa 20 Gehminuten entfernt.

mehr lesen...

Fantastischer Zoo Leipzig GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - LEIPZIG

Fantastischer Zoo Leipzig

10.02.2023 Gruppenreisen nach Leipzig - einer der weltweit modernsten Tiergärten

Leipzig ist besonders vielfältig. Die Stadt ist daher sehr gut für Gruppenreisen in Deutschland geeignet. Es gibt viele verschiedene Sehenswürdigkeiten für Groß und Klein. Eine weitere Attraktion für Familien ist der Zoo in Leipzig nordwestlich der Innenstadt, in dem man inmitten der sechs naturnahen Erlebniswelten zahlreiche Tiere bestaunen und beobachten kann. Mitten in der außergewöhnlichen Großstadt entführt der Tierpark auf ferne Kontinente. Zoo Leipzig - ältester Zoo der Welt mit großartigen AttraktionenGruppenreisen nach Leipzig führen in das schöne Bundesland Sachsen mit großartigen Städten, wie Dresden mit berühmten Sehenswürdigkeiten, wie der Frauenkirche. Doch auch Leipzig, eine der aufregendsten deutschen Orte, hat viel zu bieten. Auf der Wunschliste der Besichtigung steht bei vielen der Zoo, der der älteste und einer der modernsten Zoos der Welt ist. Es gibt viele Highlights inmitten des rund 26 Hektar großen Geländes, das parkartig gestaltet ist, zum Beispiel:- Giraffen- und Greifvogelabteilung- Koalahaus- Gondwana- und Pongoland- Lippenbärenschlucht- Tiger-Taiga- Elefantentempel Ganesha Mandir- Löwensavanne "Makasi Simba"Das Gondwanaland ist die größte Tropenhalle Europas. Hier hält der tropische Regenwald inklusive der Flora und Fauna inmitten der Metropole Leipzig Einzug. Ein weiteres Highlight ist das Pongoland, das mit rund 30.000 Quadratmetern die weltweit größte Menschenaffenanlage ist. Zu sehen sind beispielsweise Bonobos, Orang-Utans, Schimpansen und Gorillas.Die Artenvielfalt sorgt in diesem traditionsreichen Tierpark für viel Begeisterung bei Jung und Alt. Mehr als 800 verschiedene Tierarten und Unterarten sind es insgesamt. Das Highlight sind die Live-Fütterungen und Kommentierungen. Dabei erfährt man viel spannendes Hintergrundwissen über die Tiere.Guter Familientipp: In der Hauptsaison wartet mit dem Safari-Train eine Besonderheit auf kleine Besucher des Zoos. Damit kann man eine Rundfahrt am Kiwara-Dorf unternehmen.Gruppenreisen nach Leipzig sind jedoch bei jedem Wetter ein großartiges Erlebnis. Im Zoo wird viel Wert auf artgerechte Tierhaltung und Artenschutz gelegt. Die Lebensräume sind in der großzügigen Anlage der Heimat der verschiedenen Tiere nachempfunden. Dies zeigen auch die zahlreichen weltweiten Zuchtprogramme, in denen sich der Tierpark engagiert. Für die Kleine werden Boller- und Kinderwagen zum Ausleihen angeboten. Außerdem gibt es:- Spielplätze- Wissensstationen- Puppenshows- SitzmöglichkeitenWer Gruppenreisen nach Leipzig unternimmt und den Zoo besucht, kann einen wahrlich schönen Tag verbringen. Leipzig eignet sich als Reiseziel bestens. Viele Wahrzeichen befinden sich im Stadtkern. Der rote Doppeldecker lädt zur Erkundungstour ein. Weitere beliebte Sehenswürdigkeiten sind neben dem Zoo:- Clara-Zetkin-Park nahe des Zentrums mit Spielplätzen- Kletterturm in Mockau- Burg Kriebstein- Thomaskirche- Völkerschlachtdenkmal- Leipziger OperFazitGruppenreisen nach Leipzig sind der ideale Ausgangspunkt, um einen abwechslungs- und erlebnisreichen Tag im Zoo, der hierzulande einer der beliebtesten ist, zu genießen. Ob die Menschenaffenanlage "Pongoland", die Tropenhalle oder Europas größter Lippenbärenbestand, der Rundgang ist faszinierend und spannend. Die Tiere leben in Gehegen, die ihren natürlichen Lebensräumen entsprechen.

mehr lesen...

Zauberhafte Insel Mainau GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - KONSTANZ

Zauberhafte Insel Mainau

08.02.2023 Gruppenreisen zum Bodensee - Insel Mainau entdecken

Der Bodensee ist ein beliebtes Urlaubsziel, wenn es um Gruppenreisen in Deutschland geht. Mit einer Fläche von mehr als 530 Quadratkilometern handelt es sich hierbei um den größten deutschen See. Ein bekannter Ort, den man sich in der Region anschauen sollte, ist die Insel Mainau nahe Konstanz mit dem traumhaften Blumenmeer und weiteren Attraktionen. Sie ist rund 45 Hektar groß und bietet eine Menge.Insel Mainau - faszinierende Blumeninsel im Bodensee Die Insel ist im westlichen Teil des Sees gelegen und das ideale Ziel für Natur- und Blumenfreunde, Familien und Erholungssuchende. Eine Brücke verbindet sie mit dem Festland. Mit den Bodensee-Schiffen gelangt man von vielen Häfen zur Insel. Am besten besucht man sie, wenn alles wunderschön grün ist und blüht. Doch die Insel Mainau ist zu jeder Jahreszeit ein zauberhaftes Naturerlebnis. Ob die hunderttausenden Tulpen im Frühling, zahlreichen Rosen im Sommer oder Dahlien im Herbst, hier kann man das ganze Jahr über ein wunderschönes Blumenmeer bestaunen.Weitere Highlights sind:- Italienische Blumen-Wassertreppe- Arboretum, bewaldete Mitte der Blumeninsel mit riesigen Mammutbäumen- Schmetterlingshaus- Palmenhaus- Barockschloss- GärtnerturmUnbedingt sollte man zudem das Schmetterlingshaus besuchen. Die Luftfeuchtigkeit ist hoch und das Klima tropisch, da es die Schmetterlinge warm und feucht bevorzugen. Hunderte farbenprächtige, frei umherfliegende Exemplare kann man bestaunen.Das Palmenhaus fasziniert mit den exotischen Palmen aus 20 verschiedenen Arten und den Orangenbäumen. 1864 ließ Großherzog Friedrich I. aus fast allen Kontinenten Gehölze auf der Insel anpflanzen. Heutzutage sind es circa 250 Gehölzarten. Im Arboretum befinden sich neben den Mammutbäumen auch Atlas-Zedern, Tulpenbäume, Magnolien und Trompetenbäume. Das ab 1739 erbaute Barockschloss, in dem die gräfliche Familie wohnt, ist ein Juwel inmitten der Insel. Es dient verschiedenen Anlässen und Veranstaltungen, wie der Osterausstellung. Herzstücke sind der "Weiße Saal" als ehemaliger Audienzsaal und der Wappensaal mit den wechselnden Ausstellungen. Zu besonderen Zeiten kann man sie erkunden. Direkt am Schloss ist der Gärtnerturm zu finden, der einen schönen Blick auf das Schloss und in das Arboretum ermöglicht. Mainau-KinderlandDas Mainau-Kinderland ist für Familien ein Highlight, die Gruppenreisen zum Bodensee unternehmen. Die Attraktionen sind vielfältig, beispielsweise:- Streichelzoo mit Tieren, wie Ziegen- Spielplätze- InsektengartenAuf der Insel kann man sich auch kulinarisch verwöhnen lassen:- Restaurant Schwedenschenke und Comturey - Biergarten am Hafen- Rothaus Seeterrassen- Schlosscafé- Café VergissmeinichtGruppenreisen zum Bodensee bieten alles, was das Herz begehrt. FazitInselfeeling inmitten von Süddeutschland, das kann man erleben, wenn man Gruppenreisen zum Bodensee unternimmt. Mit rund 45 Hektar ist die Insel Mainau die drittgrößte der Region. Highlights sind das Blumenmeer, die gigantischen Bäume aus aller Welt, das Schmetterlingshaus, Palmenhaus und Barockschloss. Die Blumeninsel Mainau liegt nur etwa sieben Kilometer von Konstanz entfernt. Die Stadt begeistert mit weiteren Sehenswürdigkeiten, wie den Kirchenbauten, Patrizier- und Zunfthäusern, dem Hafen, der Bodensee-Therme oder dem Sea Life.

mehr lesen...

Festspielstadt Bayreuth GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - BAYREUTH

Festspielstadt Bayreuth

06.02.2023 Gruppenreisen nach Oberfranken - Bayreuth mit dem Festspielhaus, Opernhaus und vielem mehr entdecken

Gruppenreisen nach Oberfranken sind beliebt. Die Region liegt im Norden Bayerns. Sie bietet viele Möglichkeiten, großartige Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Auch die Landschaften begeistern. Es gibt sowohl gebirgige Gebiete als auch Seen und Flusslandschaften. In der Region Oberfranken liegt die fantastische Festspielstadt Bayreuth, die vor allem durch die Richard-Wagner-Festspiele bekannt wurde. Ob das Festspielhaus, die Altstadt mit den schönen Patrizierhäusern, das Neue Schloss, Haus Wahnfried, Markgräfliche Opernhaus oder der Tierpark Röhrensee, die Vielfalt beeindruckt. Bayreuth mit dem Festspielhaus erkundenBayreuth ist die größte Stadt Oberfrankens. Die ehemalige markgräfliche Residenz imponiert mit dem Richard-Wagner-Festspielhaus, welches das bekannteste Bauwerk der Stadt am Roten Main ist und mit der ausgezeichneten Akustik beeindruckt. Es liegt auf dem berühmten Grünen Hügel und wurde im 19. Jahrhundert erbaut. Die Entwürfe und den Auftrag hat der Komponist Wagner geliefert. Im Sommer unternehmen Musikliebhaber aus aller Welt zur Festspielzeit Gruppenreisen nach Bayreuth. Gezeigt werden dann Werke von Wagner. Außerhalb der Festspielzeit kann man an Führungen im Bayreuther Festspielhaus teilnehmen.Weitere Highlights der Gruppenreisen nach Oberfranken und der Besuch BayreuthsDas Haus Wahnfried am Rande des Bayreuther Hofgartens ist das einstige Wohnhaus des bekannten Komponisten und Dichters Richard Wagner. Es befindet sich in der Nähe zum neuen Schloss und beherbergt heute das Richard-Wagner-Museum. Der Walk of Wagner, der Weg zwischen dem Festspielhaus und Haus Wahnfried, widmet sich alljährlich einem Themenbereich aus dem Leben Wagners. Das Nationalarchiv der Richard-Wagner-Stiftungist die größte Wagner-Sammlung der Welt. Sie beherbergt beispielsweise:- Handschriftliche Briefe- Manuskripte- Dokumente- FotografienDie Geschichte der Stadt kann man auch im Historischen Museum kennenlernen.Das herausragende, von 1746 bis 1750 erbaute Markgräfliche Opernhaus ist ein wunderschönes Barocktheater. Die UNESCO hat das aus Holz gefertigte Logentheater 2012 zum Weltkulturerbe erklärt. Vom Opernhaus aus sind die Maximilian- und Richard-Wagner-Straße gut erreichbar, bei denen es sich um die Flanier- und Shoppingmeilen Bayreuths handelt.Wunderschön ist die Eremitage, die herrliche Parkanlage, die mit den zauberhaften Wasserspielen sowie dem neuen Schloss der Markgräfin Wilhelmine, das sich westlich vom bestehenden alten Schloss befindet, imponiert. Ein Highlight ist der Sonnentempel mit den Arkadentrakten und dem Wasserbecken mit Wasserspeiern.Die Lohengrin Therme in der Nähe der Eremitage ist eines der schönsten Thermalbäder Bayerns und ideal für Wellnessfreunde, die Gruppenreisen nach Oberfranken unternehmen.Bayreuth mit Kindern erlebenBesondere Attraktionen Bayreuths für Familien sind:- Tierpark Röhrensee, beliebtes Naherholungsgebiet mit Tieren aus verschiedenen Gebieten der Welt - Großer Abenteuerspielplatz am Röhrensee mit Möglichkeiten zum Klettern, Sandspielbereich und Fitnessgeräten- Pottensteiner Erlebnismeile- Ökologisch-Botanischer Garten der Universität mit rund 10.000 PflanzenartenDer Tierpark begeistert neben den Tieren auch mit den Bäumen, schönen Blumenbeeten, dem See und Spielplatz.Die Pottensteiner Erlebnismeile umfasst:- Sommerrodelbahnen- Felsenbad- See für BootsfahrtenFazitDie Richard-Wagner-Stadt Bayreuth liegt im Nordosten Bayerns und zählt zum Bezirk Oberfranken. Die Festspielstadt ist durch das Festspielhaus weltbekannt und der Konzertsaal für die herausragende Akustik berühmt. Das Haus wird alljährlich im Sommer im Rahmen der legendären Richard-Wagner-Festspiele mit Wagners Opern bespielt. Das Haus Wahnfried ist ebenso ein besonderer Kulturort. Zu den Highlights zählen außerdem die Eremitage mit den herrlichen Schlössern inmitten der riesigen Parkanlage, das Markgräfliche Opernhaus als eines der schönsten Barocktheater der Welt und der Tierpark Röhrensee. Mit dem Fichtelgebirge bietet Bayreuth ein schönes Umland. Gruppenreisen in Deutschland sind für jeden erlebnisreich.

mehr lesen...

Großartige Feldbergbahn GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - FELDBERG

Großartige Feldbergbahn

02.02.2023 Gruppenreisen in den Schwarzwald - mit der Feldbergbahn auf den höchsten Berg der Region

Gruppenreisen in den Schwarzwald, der beliebten Urlaubsregion in Baden-Württemberg, bieten unverfälschte Naturerlebnisse. Hier kann man viel entdecken und erleben: Faszinierende Wasserfälle, malerische Seen und atemberaubende Berggipfel, die unbeschreibliche Panoramen bieten. Ein ganz besonderes Erlebnis ist es, mit der Feldbergbahn zu fahren. Der Feldberg ist mit mehr als 1.490 Metern der höchste Berg im wunderschönen Schwarzwald. Feldbergbahn und Feldberg - großartige Sehenswürdigkeiten im SchwarzwaldDie herrliche Bergwelt des Schwarzwaldes lockt sowohl naturbegeisterte Wanderer als auch Wintersportler in die Region. Ein Highlight ist der Feldberg im Naturpark Südschwarzwald. Südöstlich von Freiburg liegt er im Breisgau, im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Besucher erwartet auf dem Feldberg ein großartiger Ausblick auf das südliche Gebiet mit den zwei fantastischen Seen:- Schluchsee- TitiseeDen Feldberg kann man nicht nur erwandern, sondern auch bequem mit der Bahn erreichen. Die Bergstation, mit der man in geschlossenen Kabinen dem Gipfel entgegen schwebt, befindet sich auf 1.450 Metern. Kinder lieben die Resi-Kabine und Wichtel-Gondel. Rund um den Feldberg sind nicht nur die Panoramen grandios, sondern auch die idyllischen Pfade ein Highlight. Bei der Bergstation beginnen die wunderschönen Routen in den Naturpark Feldberg. Feldberg-Steig, Feldsee und FeldbergturmEin Highlight ist der Premiumwanderweg Feldberg-Steig. Er ist zwölf Kilometer lang. Vorbei geht es am Feldsee, der eine weitere Attraktion der Städtereisen in den Schwarzwald ist. Er liegt inmitten einer außergewöhnlichen Kulisse am Fuße des Feldbergs auf 1.109 Metern Höhe. Die Steilwände, die ihn umgeben, sind bis zu 300 Meter hoch. Schwimmen darf man im See nicht, doch die teils unberührte Natur lohnt für den Ausflug. Nahe gelegen sind der Schluchsee in elf Kilometer Entfernung und der zwölf Kilometer entfernte Titisee mit den Strandbädern. Der beste Ausblick vom Feldberg wird vom 75 Meter hohen Feldbergturm geboten. Die Aussichtsplattform befindet sich in 35 Metern Höhe. Im Feldbergturm kann man das Schwarzwälder Schinkenmuseum besuchen, das im Mai 2023 wieder öffnet.Städtereisen in den Schwarzwald im Winter Dank des dichten Netzes von Skiliften und der Schneesicherheit ermöglicht der Feldberg an mehr als hundert Tagen im Jahr großartigen Winterspaß. Die Liftanlagen bringen Gäste zu den besten Abfahrten in allen Schwierigkeitsstufen, zum Beispiel:- Wiesenquelle-Abfahrt- HinterwaldabfahrtLangläufer finden rund 60 Kilometer Langlaufloipen für jeden Bedarf. Das Haus der Natur, das sich am Feldberg befindet, bietet neben Führungen durch das Naturschutzgebiet geführte Schneeschuhtouren an. Beliebt ist zudem der Snowpark Feldberg. Er befindet sich am Seebuck, bei dem es sich um den zweithöchsten Gipfel im Schwarzwald handelt. Hier fühlen sich sowohl Einsteiger als auch Profis wohl. Der Seebuck ist rund 30 Gehminuten entfernt. Hier gibt es von den insgesamt 14 Liftanlagen fünf. FazitDer Feldberg ist der höchste Berg des wundervollen Schwarzwaldes und komfortabel mit der Feldbergbahn erreichbar. Im Sommer bieten Panoramawege, wie der Premiumweg Feldbergsteig, wunderschöne Aussichten. Der 32 Meter tiefe Feldsee ist am Fuße des Feldbergs gelegen und idyllisch in die traumhafte Landschaft eingebettet. Im Winter locken fantastische Pisten und Loipen.

mehr lesen...

Basel am Rhein GRUPPENREISEN SCHWEIZ - BASEL

Basel am Rhein

31.01.2023 Gruppenreisen nach Basel - großartige Museumsstadt

Gruppenreisen nach Basel, der Metropole im Norden der Schweiz, bieten die Möglichkeit, eine großartige Stadt mit vielen bedeutenden Sehenswürdigkeiten, wie dem Rhein, den Kunstmuseen, dem Münster und Zoo, zu erkunden.Großstadt Basel mit vielfältigen SehenswürdigkeitenBasel liegt im Kanton Basel-Stadt beidseitig des Rheins im Dreiländereck:- Schweiz- Frankreich- DeutschlandDie drittgrößte schweizerische Stadt hat eine Menge zu bieten:Es gibt in der Museumsstadt zahlreiche Kunstmuseen, beispielsweise die Fondation Beyeler mit circa 400 Werken bedeutender Künstler des 19. bis 21. Jahrhunderts, das Kunstmuseum Basel mit der weltweit größten Sammlung an Werken der Holbein-Familie und das Museum Tinguely, das sich dem Künstler Jean Tinguely widmet. Zudem ist Basel für die Kunstausstellung Art Basel im Frühsommer bekannt. Hierbei handelt es sich um eine internationale Kunstmesse, bei der sich die Kunstwelt trifft. Weitere Höhepunkte Basels sind die Kunsthalle, das Musical Theater, Mehrspartentheater und das Architekturmuseum. Kunstfreunde kommen mit Gruppenreisen nach Basel voll auf ihre Kosten. Insgesamt gibt es rund 40 Museen. Sehenswürdigkeiten in der Basler Altstadt, die mit ihren malerischen Gassen zum Schlendern einlädt, sind:- Münster- Rathaus - Tinguely BrunnenDie Altstadt wird vom mächtigen Turm des Baseler Münsters, das mit rotem Sandstein beeindruckt, geprägt. Ein Hingucker ist auch das bunt gemusterte Ziegeldach. Die ehemalige Bischofskirche ist heute evangelisch-reformiert und imponiert mit dem gotischen Kreuzgang. Den Georgs- und Martinsturm des Münsters kann man über jeweils circa 250 Stufen erklimmen und einen außergewöhnlichen Blick über Basel genießen.Ein Highlight ist auch das prächtige Baseler Rathaus am Marktplatz, das nach wir vor als Parlament genutzt wird und mit der knallroten Bemalung kaum zu übersehen ist.Den Tinguely-Brunnen hat der Schweizer Künstler Jean Tinguely zusammen mit seiner Lebenspartnerin entworfen und 1982 errichten lassen. Er besteht aus einem 36 Meter langen und mehr als 16 Meter breiten Wasserbecken, in dem Wasser speiende Plastiken verteilt sind. Wer mehr von seinen Kunstwerken sehen möchte, kann das Museum besuchen.Auch der Rhein prägt Basel und teilt die Stadt in das am linken Ufer gelegene Groß-Basel und das Klein-Basel auf der rechten Seite. Die Rheinufer sind mit Brücken verbunden. Südlich der Stadt erstreckt sich das imposante Jura-Gebirge.Gruppenreisen nach Basel mit KindernFamilien können neben Sehenswürdigkeiten, wie dem Basler Rheinufer und den Fähren, die Fußgänger über den Rhein bringen, den liebevoll gestalteten Zoo besuchen. In der Basler Papiermühle ist es möglich, selber Hand anzulegen und an den Mitmachstationen beispielsweise Papier zu schöpfen. Der Botanische Garten der Basler Universität sowie der Sport- und Freizeitpark Gitterli mit der Röhrenrutschbahn sind weitere Highlights.FazitBasel wird gern im Rahmen von Gruppenreisen in die Schweiz besucht. Die Großstadt erstreckt sich beidseitig des Rheins. Sie besteht aus Klein- und Großbasel. Die Altstadt befindet sich auf dem Münsterhügel. Zu den Top-Sehenswürdigkeiten gehören das Münster, Rathaus und der verspielte Tinguely-Brunnen. Basel ist von Kunst geprägt, wie die vielen Museen beweisen. Die renommierte Art Basel versammelt die Kunstszene. Der Messeturm ist mit 105 Metern eines der höchsten Gebäude des Landes. Zahlreiche Grünanlagen und viele Shopping-Möglichkeiten runden den Aufenthalt gelungen ab.

mehr lesen...

Faszinierende Region Wasserfallen GRUPPENREISEN SCHWEIZ - REIGOLDSWIL

Faszinierende Region Wasserfallen

27.01.2023 Gruppenreisen in die Region Wasserfallen in Reigoldswil - Hausberg der Baselbieter

Gruppenreisen in die traumhafte Region Wasserfallen führen in das Nachbarland, die Schweiz, in den Kanton Baselland. Das Gebiet ist in Reigoldswil zu finden, einer Gemeinde im Bezirk Waldenburg. Eine Gondelbahn führt schon seit 1956 von hier auf die Wasserfallen. Die Region ist ein wunderbares Baselbieter Wandergebiet. Hier sind die Ketten des Juragebirges besonders ausgeprägt und was die Freizeit- und Sportaktivitäten angeht, kaum Grenzen gesetzt.Region Wasserfallen in Reigoldswil Das im Nordwesten der Schweiz vor Basel-Stadt gelegene Baselland ist ein wahres Entdeckerland. Die Region bietet sehr viele Attraktionen, die es zu entdecken gibt. Ob sportlich aktiv, Kulturfreund oder Naturliebhaber, jeder findet das Passende. Ein überaus beliebtes Wandergebiet ist die fantastische Wasserfallen im oberen Baselbiet. Die Wasserfallenbahn erschließt die atemberaubende Juralandschaft mit der kaum berührten Natur. Sie ist mit den sonnenverwöhnten grünen Hügeln und Waldtälern abwechslungsreich. Wanderungen bieten eine fantastische Sicht auf die Alpengipfel. Eine Attraktion für Familien ist der Kitz-Pfad.Waldseilpark und SpielplatzAn der Bergstation angekommen wartet mit dem Waldseilpark, der sich für Kinder ab vier Jahren eignet, ein weiteres Highlight. Hier können Groß und Klein in luftiger Höhe ihre Balance und Geschicklichkeit testen. Für jede Könnerstufe gibt es die passenden Parcours. Grandios ist die rund 150 Meter lange Wassi-Flyer Seilrutsche. Damit schwebt man über den Weiher. Rund um die Luftseilbahn spielen, klettern und schaukeln die Kleinen im Kinderspielplatz. Ob der überdimensionale Schlitten als Kletterturm oder der riesige Wanderschuh, den es zu erklimmen gilt, es gibt fantastische Highlights. HeißluftballonfahrtEine gute Alternative zur Wanderung ist es, mit dem Heißluftballon zu fahren. Dies bietet traumhafte Ausblicke über die Region Wasserfallen inmitten des malerischen Baselbieter Juras.Trottinette - TalabfahrtMit der Panoramagondel geht es gemütlich nach oben und nach unten für Abenteurer mit dem legendären Trottinette, der eine vier Kilometer lange rasante Fahrt auf dem Tretroller bietet. Die Talabfahrt ist ein großer Spaß für alle. Trottinettfahrer müssen mindestens zwölf Jahre alt sein. Zudem besteht die Pflicht, einen Helm zu tragen. Die Strecke führt über Kurven durch die grüne Landschaft. Die Fahrkarten sind bei der Talstation erhältlich und die Trottinetts bei der Bergstation. Gruppenreisen in die Region Wasserfallen im WinterIm Winter bietet die Region ebenso einiges. Man kann Schneeschuhe oder Schlitten ausleihen oder sich mit Langlaufskiern fortbewegen und die schneebedeckte Natur erkunden. In der Region Wasserfallen sind keine Grenzen gesetzt. Regionale Spezialitäten genießt man in den Restaurants und Berggasthöfen. Das kulinarische Angebot ist vielfältig. Mit Gruppenreisen in die Region Wasserfallen kann man einen unvergesslichen Familienausflug erleben.FazitDie Wasserfallen sind ein sehr beliebtes Naherholungsgebiet in der schweizerischen Basel-Region, in der Gemeinde Reigoldswil. Die Gondelbahn führt von hier in die geschützte Berggegend. An der Bergstation erwarten Jung und Alt spannende Erlebnisse, wie schöne Wanderungen durch die traumhafte Naturlandschaft, der Waldseilpark, der zur mutigen Klettertour einlädt, oder der Erlebnisspielplatz. Im Anschluss kann man ein Trottinett mieten und auf zwei Rädern eine unvergessliche Talfahrt genießen. Im Winter lädt eine weiß glitzernde Landschaft zum Entdecken ein. Gruppenreisen in die Schweiz bieten einmalige Erlebnisse.

mehr lesen...

Vielseitiges Innsbruck GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - INNSBRUCK

Vielseitiges Innsbruck

25.01.2023 Gruppenreisen nach Tirol - Innsbruck entdecken

Gruppenreisen nach Tirol in Österreich laden dazu ein, großartige Städte zu erkunden. Dazu zählt Innsbruck, die wunderbare Stadt in den Alpen, die sowohl mit der Lage als auch den Sehenswürdigkeiten, wie dem Goldenen Dachl, Dom, der Hofkirche, dem Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum oder Schloss Ambras, begeistert.Innsbruck - Hauptstadt des Bundeslandes Tirols mit imposanter BergweltInnsbruck ist die Hauptstadt Tirols und der Alpen. Die Großstadt liegt im Westen Österreichs am Inn. Der Name ist durch die Brücke über den Fluss entstanden, die im 12. Jahrhundert erbaut wurde. Im Norden und Süden der Stadt locken die Berge, die mit Bergbahnen bequem erreichbar sind. Im Süden wird Innsbruck von den Vorbergen des Patscherkofels eingegrenzt und im Norden von der Nordkette, der Kette im Karwendelgebirge. Wanderwege und Radstrecken bieten genügend Möglichkeiten für Aktivitäten. Die Bergwelt ist majestätisch und dominiert das zauberhafte Tiroler Land. Die Martinswand wird gern von Kletterern genutzt. Sightseeing in InnsbruckInnsbruck, die fünftgrößte Stadt Österreichs, bietet auch Top-Sehenswürdigkeiten:Das Wahrzeichen Innsbrucks ist das Goldene Dachl in der Altstadt. Mit den goldenen Schindeln es ist nicht zu übersehen. Beeindruckend ist auch der Dom zu Sankt Jakob nahe des Goldenen Dachls. In der reich verzierten Kirche ist das Grabmal von Maximilian I. zu finden. Weitere Highlights sind die verzierten Salomonischen Säulen, hochbarocken Deckenfresken und das Kunstwerk "Maria Hilf" von Cranach.Einen Besuch wert ist außerdem die Kaiserliche Hofburg. Sie wurde zum Schloss ausgebaut und fasziniert mit dem schönen Hofgarten mit dem Palmenhaus.Zahlreiche Museen, wie das Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum mit eindrucksvollen Schätzen der Geschichte und Kunst Tirols, machen den Urlaub zu etwas Besonderem. Im Schloss Ambras, das auf einem Hügel inmitten schöner Gärten thront, kann man Werke von mittelalterlichen Künstlern, die Kunstsammlung Ferdinands II. sowie Gemälde von Lukas Cranach bestaunen. Zur Anlage gehört auch der Schlosspark, in dem weiße Pfauen frei herumlaufen.Innsbruck im WinterDank der großartigen Skipisten ist die Stadt auch im Winter sehr beliebt. Am Ende des Stubaitals wartet über dem Talschluss der Stubaier Gletscher. Das Wintersportgebiet ist das größte der Gletscherskigebiete Österreichs. Die abwechslungsreichen Pisten werden jedem Schwierigkeitsniveau gerecht. Das Skigebiet am Stubaier Gletscher mit dem Big Family Ski-Camp nahe der Bergstation Gamsgarten, in dem sich Betreuer um die Kleinen kümmern, ist sehr familienfreundlich. Rund 30 Prozent der Skipisten sind blau markiert und zudem warten Zauberteppiche, ein Übungslift, Hindernis-Parcours und Wellenbahnen darauf, entdeckt zu werden. Highlights sind außerdem:- Schnee-Karussell- BIG Family Slopestyle als Funpark- XXL Snowpark Stubai ZooIm Gegensatz dazu bietet die Piste Daunhill mit der Neigung von 60 Prozent viel Nervenkitzel. 26 Seilbahn- und Liftanlagen erschließen die Abfahrten. Gruppenreisen nach Tirol und Innsbruck mit Kindern bieten viele weitere Attraktionen, wie:- Alpenzoo mit mehr als 2.000 Tieren- Schöne Parks, wie der Botanische Garten oder Rapoldi ParkSo sind Gruppenreisen nach Tirol und Innsbruck besonders  vielfältig.FazitWunderschön inmitten der imposanten Nordtiroler Alpen gelegen verzaubert Innsbruck Besucher mit der atemberaubenden Umgebung und Freizeitmöglichkeiten. Auch viele einmalige Sehenswürdigkeiten locken Gäste an, wie das Goldene Dachl mit den glitzernden feuervergoldeten Kupferschindeln, das prachtvolle Schloss Ambras, der barocke Dom, die Hofburg als schönes Beispiel mittelalterlicher Baukunst oder der Alpenzoo. Im Winter hat der Stubaier Gletscher für jeden das richtige im Angebot. Wenn das keine guten Gründe sind, Gruppenreisen nach Österreich zu unternehmen.

mehr lesen...

Bezauberndes Taubertal GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - ROTHENBURG OB DER TAUBER

Bezauberndes Taubertal

23.01.2023 Gruppenreisen nach Unterfranken - Taubertal als Traumregion

Gruppenreisen nach Unterfranken bieten die Möglichkeit, eine wunderschöne Gegend kennenzulernen und zu erkunden. Sie wird vom Odenwald und Steigerwald umringt und ist mit mehr als 8.500 Quadratmetern Fläche der größte fränkische Bezirk Bayerns. Eine traumhafte Gegend Unterfrankens ist das Taubertal.Das liebliche Taubertal Das Taubertal lädt dazu ein, aktiv zu sein, neue Energie zu schöpfen sowie die romantischen Orte und malerischen Fachwerkdörfer zu erkunden. Die Region prägen:- Reichlich Natur- Dichte Wälder- Sonnige Weinberge- Sanfte Hügel- Dicht bewaldete Bergrücken- Tauber, die am Westfuß der Frankenhöhe entspringt und in den Main mündetErlebenswerte Tage ermöglichen die Wanderangebote. Beliebt ist der Panoramaweg Taubertal. Er ist mehr als 130 Kilometer lang und führt durch das Taubertal und Maintal. Die Wanderstrecke verläuft von Rothenburg bis nach Freudenberg. Der Wanderweg umfasst:- Fünf Etappen- Vier ExtratourenDer Meditationswanderweg Liebfrauenbrunn, der durch Weinberge und Waldbereiche führt, ist ein weiteres Highlight. Die traumhaften Landschaften sind Grund genug, Gruppenreisen nach Unterfranken zu buchen und das charmante Taubertal zu erkunden. Jeder, der es zum ersten Mal besucht, ist vom Zauber angetan. Doch man kann auch viel entdecken, zum Beispiel:- Erstklassige Weingüter- Fachwerkhäuser- Stattliche Burgen und Schlösser- Kirchen und Klöster- MuseenDas Taubertal ist bekannt als Weinbauregion. Hier wachsen unter anderem Silvaner, Riesling, Müller-Thurgau und Grauburgunder.Langenburg ist eine Stadt in der Region Hohenlohe. Sie ist ein echter Geheimtipp und wird gern als "Fränkische Toskana" bezeichnet: Heimelige Städte und Dörfer, Weinberge, Wiesen und Wälder bestimmen das Bild. Hohenlohe wird durch die Kocher, Jagst und Tauber geprägt. Waldenburg ist ein Luftkurort im Hohenlohekreis, der einen traumhaften Blick über die wunderbare Ebene gewährt. Eine besondere Sehenswürdigkeit ist das Automuseum Schloss Langenburg. Es präsentiert:- Autoveteranen- Renn- und Sportfahrzeuge- Motorräder Romantische Renaissance-Schlösser mit schönen Parks, beispielsweise in Weikersheim, sind in die idyllische Landschaft integriert. Das Gleiche gilt für Burgruinen, wie in Wertheim. Weitere Highlights in der Stadt sind die zauberhafte Altstadt und gemütliche Mainpromenade.In Bad Mergentheim prägen die romantische Altstadt, das imposante Residenzschloss, Münster, die Marienkirche und Synagoge das Bild. Der Wildpark beeindruckt mit mehr als 70 Tierarten und ist bei Familien beliebt, die sich für Gruppenreisen nach Unterfranken entscheiden.Das Kloster Bronnbach ist ein einstiges Zisterzienserkloster mit einer schönen Fassade und Verzierungen im Inneren.Rothenburg ob der Tauber imponiert mit der begehbaren Stadtmauer mit erhaltenen Türmen, Torhäusern sowie dem berühmten Plönlein. Dahinter liegt der Siebersturm als Tor des zweiten Mauerrings. Das rechtsseitige kleinere Tor ist das Kobolzeller Tor, ein Bestandteil der Wehranlage. Beliebte Museen sind das mittelalterliche Kriminalmuseum und Käthe Wohlfahrts Weihnachtsmuseum.FazitDas liebliche Taubertal zeichnet sich durch die abwechslungsreichen Landschaften mit den Weinbergen, Hügeln, Wiesen, Wäldern und der Flusslandschaft aus. Viele Wanderwege, wie der Panoramaweg Taubertal, laden zum Erkunden ein. Das Gleiche gilt für die Orte. Die Residenzstadt Wertheim mit der Burg über dem Stadtkern ist sehr romantisch und von der Fläche her die größte Stadt der Region. Rothenburg ob der Tauber begeistert mit den kunstvollen Fachwerkhäusern und dem Plönlein, bei dem es sich um ein Ensemble aus Fachwerk-Solitär, Brunnen und Türmen der alten Stadtmauer handelt. So versprechen Gruppenreisen in Deutschland und der Urlaub im Taubertal in Unterfranken historisch bedeutende Städte und naturnahe Erlebnisse.

mehr lesen...

Gruppenreisen zu den Cinque Terre - schönster Küstenabschnitt Italiens GRUPPENREISEN ITALIEN - LA SPEZIA

Gruppenreisen zu den Cinque Terre - schönster Küstenabschnitt Italiens

19.01.2023 Urlaub in Italien - Cinque Terre, die fünf Ortschaften, entdecken

Gruppenreisen zu den Cinque Terre mit den fünf farbenfrohen  Dörfern in der italienischen Region Ligurien bieten faszinierende Erlebnisse. Es handelt sich um einen zwölf Kilometer langen Küstenstreifen, der entlang der traumhaften italienischen Riviera führt. Jedes Dorf hat seine Besonderheiten und ist wunderschön.Gruppenreisen zu den Cinque Terre - traumhaftes Juwel und UNESCO-WeltnaturerbeDie Cinque Terre bestehen aus fünf bunten Ortschaften wie aus dem Bilderbuch. Sie sind im Nordwesten Italiens in der Region Ligurien zu finden:- Monterosso al Mare- Corniglia- Vernazza- Manarola- RiomaggioreSie liegen an der imposanten steil abfallenden Küste, die die Cinque Terre bilden, direkt am Meer und sind von Weinterrassen umgeben. Die Dörfer begeistern mit den bunten Fassaden der Häuser, den vielen Fischerbooten, schönen Straßen und wunderbaren Wanderwegen. Hier kann man Spaziergänge inmitten einer außergewöhnlichen Bilderbuchkulisse unternehmen. Das Gebiet steht als Nationalpark unter Naturschutz. Die Cinque Terre gehören zum Weltnaturerbe der UNESCO. Die Dörfer sind wenige Kilometer voneinander entfernt. Wunderschöne und weltberühmte Wanderwege und ein Zug verbinden sie:Monterosso al Mare - Hauptort der Cinque TerreIn Monterosso al Mare, dem von Weinbergen und Olivenhainen eingerahmten ehemaligen Fischerdorf, sind im Ortsteil Fegina an der Felsenküste ein langer Sandstrand und eine schöne Uferpromenade zu finden. Das klare Wasser lädt zum Schwimmen und Schnorcheln ein. Besonders sind auch die Plätze mit den mediterranen Gewächsen, die pittoresken Häuser mit den terrakotta- und bordeauxfarbenen Fassaden, die 14 Meter hohe, imposante Statue des Gottes Neptun, der Aurora-Turm als großartiger Aussichtsturm und die romanisch-gotische Kirche San Giovanni Battista mit dem barocken Hauptaltar und Chorgestühl. Corniglia - zentrales DorfCorniglia ist das kleinste Dorf der Cinque Terre, das auf einem Felsen über dem Meer gebaut wurde und von Weinbergen umgeben ist. Die Aussicht über die Küste ist fantastisch. Allein dafür sind Gruppenreisen zu den Cinque Terre lohnenswert. Sehenswert in Corniglia ist die Kirche di San Pietro im Zentrum mit der Fassade, die aus Carrara Marmor gefertigt ist und dem gotischen Rosenfenster.    Vernazza - ursprüngliches Fischerdorf mit mediterranem FlairVernazza gilt als der schönste Ort der Cinque Terre. Highlights sind die Halbinsel um das romantische Hafenbecken, die kleine Piazza am Hafen, die Kirche Santa Margherita mit dem 40 Meter hohen Glockenturm sowie die vielen schönen Burgtürme, beispielsweise der Verteidigungsburg Castello Doria. Wie eine Bastion erhebt sie sich über dem Meer. Der Turm Belforte bietet eine atemberaubende Aussicht. ManarolaManarola ist das zweitkleinste Dorf. Es liegt auf Felsenklippen und fasziniert mit den farbigen Häusern, die sich bis nach unten zum Meer verteilen. Hier ist in einer Bucht der malerische Hafen gelegen. Sehenswert sind außerdem die Kirche S. Lorenzo mit der wunderschönen gotischen Fassade und der Via dell'Amore, der berühmte Liebesweg, der bis Riomaggiore führt.Riomaggiore - idyllisches Fischerdorf In Riomaggiore, dem östlichsten, schönen und ruhigen Ort, der mit den Häusern von einer Bucht terrassenförmig in das Bergland ansteigt, führt eine Hauptstraße mit vielen Shops, Restaurants und Bars zum Meer. Highlights sind die Hausfassaden in den schönen Farbtönen, der Hafen, die Kirche San Giovanni Battista und das Rathaus mit Wandmalereien, die den Alltag der Winzer und Fischer darstellen. Die Überreste der Genueser Burg bieten einen wunderbaren Ausblick.    Jedes der fünf Dörfer ist einzigartig und lohnt sich während der Gruppenreisen zu den Cinque Terre für einen Besuch.FazitCinque Terre, der traumhafte Küstenabschnitt im Nord-Westen Italiens, liegt in der Region Ligurien. Gemeint sind die fünf wunderschönen Dörfer, die entlang der zwölf Kilometer langen Küste faszinieren. Sie liegen am Meer und sind von Weinterrassen umgeben. Das Gebiet ist ein Nationalpark und zugleich UNESCO-Weltkulturerbe. Die Cinque Terre zu besuchen, ist eine großartige Idee für Gruppenreisen nach Italien. Sie gehören zu den berühmtesten Zielen Liguriens. Alle Dörfer sind über Wanderwege miteinander verbunden und an das Bahnnetzwerk angeschlossen.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Tschechien - Budweis entdecken GRUPPENREISEN TSCHECHIEN - BUDWEIS

Gruppenreisen nach Tschechien - Budweis entdecken

17.01.2023 Ferienziele nach Budweis - größte Stadt Südböhmens

Gruppenreisen nach Budweis sind für Groß und Klein lohnenswert. Die tschechische Stadt hat wesentlich mehr als das berühmte Budweiser Bier, das hier gebraut wird, zu bieten. Sie liegt in Südböhmen, nahe der deutschen und österreichischen Grenze. 1265 wurde sie als Königsstadt gegründet und imponiert heutzutage mit einer großartigen Mischung aus Geschichte und Moderne. Ob das historische Stadtzentrum, die Brauerei, das beeindruckende Schloss, der berühmte Schwarze Turm, der die beste Aussicht über Budweis bietet, oder der 68 Hektar große Park Stromovka, es gibt reichlich zu erkunden. Gruppenreisen nach Budweis - Faszination und Vielfalt erlebenDer Name "Budweis" kommt vielen wahrscheinlich bekannt vor, denn hier wird das berühmte Budweiser Bier gebraut, das zu den weltweit bekanntesten Biermarken gehört. Die Braugeschichte blickt zurück auf eine mehr als 700-jährige Tradition. Eine Besichtigung der Brauerei, die drittgrößte Tschechiens, lohnt sich nicht nur für Bier-Fans. Daneben bietet die an der Moldau und Maltsch gelegene Stadt, die damit weltweiten Ruhm erlangt hat und der Sitz der südböhmischen Regierung ist, viele Sehenswürdigkeiten:- Stadtzentrum- Stadtplatz- Rathaus- Opulenter Samsonbrunnen - Atemberaubendes Schloss- Dominikanerkloster- Schwarzer Turm1980 wurde das historische Stadtzentrum in die Liste der geschützten Denkmalreservate Tschechiens aufgenommen. Erhalten geblieben sind die mittelalterlichen Gassen, Häuser, Reste der Stadtbefestigung und zum Teil der einstige Wassergraben. Den Mittelpunkt bildet der Stadtplatz, den die Bürgerhäuser mit den Laubengängen säumen. Zu finden ist hier zudem das dreitürmige prachtvolle Rathaus, das Teil eines städtischen Naturschutzgebietes ist. Es besitzt drei Türme. Die mittleren begeistern zur vollen Stunde mit einem Glockenspiel.Das wunderschöne Schloss ist rund zehn Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Man sollte es unbedingt besuchen, wenn man Gruppenreisen nach Budweis plant. Das majestätische Bauwerk hat elf Türme, zahlreiche Räume, verglaste Gewächshäuser und einen Garten. Das Dominikanerkloster mit der eindrucksvollen Kirche Maria Opferung steht am Piaristenplatz und ist das älteste Baudenkmal von Budweis. Vom mehr als 70 Meter hohen Schwarzen Turm beim Marktplatz, der früher als Wach- und Glockenturm diente, wird nach rund 220 Stufen ein wunderschöner Blick geboten.Galerien, Museen und TheaterLohnenswert für einen Besuch sind ebenso die Ale-Galerie, das Südböhmische Museum und Südböhmische Theater mit ausgezeichneten Schauspiel- und Opernstücken. Ausgefallene Kunstwerke von heimischen und internationalen Künstlern werden zwischen Juni und September innerhalb der Stadt an unterschiedlichen Orten präsentiert.Gruppenreisen nach Budweis mit KindernWer gern spazieren möchte, kann dies an den schönen Ufern der Moldau und im Park Stromovka, der der größte der Stadt ist und sich nur fünf Gehminuten vom Zentrum entfernt befindet. Ebenso Highlights für Familien sind der Zoo Hluboká mit den wunderbaren Gehegen und Ausstellungen sowie das Planetarium im Park Hájecek. Die Lebenshaltungskosten sind allgemein in Tschechien im Vergleich zu Deutschland günstiger. Dies merkt man zum Beispiel in den Restaurants und Cafés. FazitBudweis ist eine zauberhafte Stadt in Südböhmen und vor allem als Namensgeber des weltberühmten Bieres bekannt. Außerdem ist sie reich an Sehenswürdigkeiten, zum Beispiel die Laubengänge der Barockhäuser, der "Schwarze Turm" beim Marktplatz, dessen Aufstieg mit einem atemberaubenden Blick über die Altstadt und das Umland belohnt, das Schloss Hluboká oder das Dominikanerkloster mit dem Kreuzgang und der Kirche. Budweis liegt rund 120 Kilometer von Prag entfernt. So kann man im Rahmen der Gruppenreisen nach Tschechien zwei großartige Städte erkunden.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Tschechien - Prebischtor in der Böhmischen Schweiz entdecken GRUPPENREISEN TSCHECHIEN - HřENSKO

Gruppenreisen nach Tschechien - Prebischtor in der Böhmischen Schweiz entdecken

13.01.2023 Ausflugsziele zum Prebischtor in der Böhmischen Schweiz - grandioses Naturdenkmal

Die Böhmische Schweiz gehört, genau wie die Sächsische Schweiz als benachbartes Highlight zum Elbsandsteingebirge. Gruppenreisen zum Prebischtor in der Böhmischen Schweiz laden dazu ein, ein bedeutendes Naturdenkmal in Tschechien und ein sehr beliebtes Wanderziel in einem wunderbaren Nationalpark kennenzulernen. Die Aussicht ist gigantisch. Das Gleiche gilt für die Sehenswürdigkeiten der Umgebung, wie die Wilde Klamm und Edmundsklamm. Stellenweise sind sie nur mit einem Boot passierbar. Gruppenreisen zum Prebischtor in der Böhmischen Schweiz - Felsentor im berühmten Nationalpark Böhmische SchweizDie Böhmische Schweiz ist ein überaus beliebtes Feriengebiet nördlich von Decín. Die hügeligen Landschaften, der Hohe Schneeberg als höchste Erhebung, die eindrucksvolle Edmundsklamm oder das Felsenlabyrinth der Tyssaer Wände, es gibt viele Highlights und Sehenswürdigkeiten in diesem fantastischen Gebiet. Dazu zählt das Prebischtor unweit der deutschen Grenze in der Nähe des Ortes Bad Schandau. Es ist das größte Felsentor Europas und die Wanderung zu dieser Sehenswürdigkeit ein schönes Erlebnis. Das Prebischtor ist im Nationalpark Böhmische Schweiz zu finden. Das Schutzgebiet ist 79 Quadratkilometer groß und dient dem Ziel, den biologischen Reichtum der Landschaft zu bewahren. Was macht Gruppenreisen zum Prebischtor in der Böhmischen Schweiz besonders?Das Prebischtor ist eine faszinierende Felsformation, genau genommen eine gewaltige Sandstein-Felsenbrücke. Sie ist ein berühmtes Wahrzeichen des Elbsandsteingebirges und über Jahrmillionen durch Verwitterung entstanden. Die Spannweite des Tores beträgt mehr als 26 Meter und die Höhe der Öffnung rund 16 Meter. Die maximale Breite beläuft sich auf acht Meter. Der Zugang zum Tor ist aufgrund von Beschädigungen verboten, aber Besuchern werden mehrere Wanderwege zu den Aussichtskanzeln am Prebischtor geboten. Jede Plattform vor Ort bietet eine wunderschöne Sicht auf die böhmische Schweiz mit den markanten Felsen. Unterhalb des Tores wartet mit dem Schlösschen Falkenhorst ein Restaurant. Zudem beherbergt es eine Ausstellung, die die geologischen Besonderheiten sowie die Tiere und Pflanzen der Böhmischen Schweiz näherbringt.Wer während der Gruppenreisen zum Prebischtor in der Böhmischen Schweiz wandern möchte, ein guter Tipp für eine Tageswanderung inklusive Kahnfahrten ist von Hrensko zum Prebischtor folgender:- Gabrielensteig als traditioneller Promenadenweg - Mezni Louka, zu Mezná gehörige Ansiedlung (Gemeinde Hrensko) - Wilde Klamm, eindrucksvolle enge Klamm des Flusses Kamnitz, zum Teil nur mit einem Kahn zu passieren - Edmundsklamm, felsiges, canyonartiges Tal - Hrensko, Gemeinde im Ústecký kraj , Tor zum Nationalpark Die Kamnitz säumen von beiden Seiten hohe Felswände. Bei Hrensko mündet sie in die Elbe. Während man im Kahn durch die Klamm gefahren wird, erfährt man vom Fährmann viel Wissenswertes. Die gesamte Region rund um das Prebischtor ist paradiesisch. Man kann die Böhmische Schweiz kaum mit Worten beschreiben. Wer sie erlebt hat, wird diese Eindrücke in Erinnerung behalten.FazitDas Prebischtor, die größte natürlich entstandene Sandstein-Felsbrücke bzw. das größte Felsentor Europas, ist ein beliebtes und berühmtes Ausflugsziel in der wundervollen Böhmischen Schweiz. Die Wege zum Prebischtor sind gut ausgeschildert. In Hrensko ist der Ausgangspunkt. Der kleine Ort liegt an der deutsch-tschechischen Grenze. Wer nach der Wanderung oben angekommen ist, genießt atemberaubende Ausblicke. Zugänglich sind die Aussichtsfelsen in der Umgebung des Prebischtores. Unterhalb befindet sich ein Museum mit einer sehenswerten Ausstellung.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Spanien - Guggenheim Museum in Bilbao entdecken GRUPPENREISEN SPANIEN - BILBAO

Gruppenreisen nach Spanien - Guggenheim Museum in Bilbao entdecken

11.01.2023 Ausflugsziele zum Guggenheim Museum in Bilbao - bedeutende Kunstsammlung des 20. bis 21. Jahrhunderts

Gruppenreisen zum Guggenheim Museum in Bilbao, der Provinzhauptstadt Biscayas, bieten Kunst- und Kulturfreunden wunderbare Erlebnisse und Eindrücke. Schon das Gebäude an sich ist mit der spektakulären Architektur ein Kunstwerk. Das skurrile, ovale Gebäude mit den organischen, fließenden Formen gilt als außergewöhnliches Bauwerk unserer Zeit. Es erscheint wie eine überdimensionale Skulptur. Den Mittelpunkt bildet ein gläsernes Atrium mit der Höhe von 50 Metern. Doch vor allem der Rundgang durch das Innere lohnt sehr. Kunst wird hier eine ganz besondere Bedeutung zuteil. Die Flure schlängeln sich wie Äste zu den Ausstellungsräumen.Gruppenreisen zum Guggenheim Museum in BilbaoBilbao ist im spanischen Baskenland gelegen und ein Touristenmagnet für Kulturbegeisterte. In der Stadt ist ein berühmtes Museum für Moderne Kunst am Fluss Nervión zu finden: Die Rede ist vom 1997 eröffneten Museo Guggenheim in der Innenstadt Bilbaos, das jährlich rund eine Million Menschen besuchen. Der weltberühmte Amerikaner Gehry, der Vertreter des dekonstuktivistischen Baustils, hat es als architektonische Glanzleistung im avantgardistischen Architekturstil entworfen. Es ist das Wahrzeichen und beherbergt eine der wichtigsten Kunstsammlungen aus der Zeit des 20. bis 21. Jahrhunderts. Um das Atrium herum gibt es 20 Galerien, die auf drei Ebenen verteilt sind. Riesige Glaswände sorgen für Helligkeit.Highlights der Gruppenreisen zum Guggenheim Museum in Bilbao sind:- Installationen- Skulpturen- Ausstellung von medialer KunstViele Städte besitzen berühmte Wahrzeichen, doch das spektakuläre Guggenheim-Museum ist wesentlich mehr: Es ist ein Symbol für Bilbao. Die einstige graue Industriestadt wurde damit zum Mekka der Kunst und das spanische Baskenland hat sich als Kulturzentrum etabliert. Das repräsentative Museum beeindruckt mit Meisterwerken der zeitgenössischen und modernen Kunst. Die Kollektion umfasst Werke großer Künstler, wie:- David Salle- Chillida- Louis Bourgeois- Jeff Koons- Robert RauschenbergDie Werke zeitgenössischer Künstler stammen unter anderem von Anselm Kiefer oder Carl Andre. Ergänzend zeigt das Museum Videopräsentationen, damit Gäste die Entstehung der Werke nachvollziehen können.Zu den herausragenden Ausstellungsstücken der standortspezifischen Installationen zählen die Werke von:- Richard Serra- Jenny HolzerRichard Serras Installationen bestehen aus überdimensionalen Stahlplatten. Sie erinnern tatsächlich an ein Labyrinth. Man kann diese sogar begehen.Neben der Dauerausstellung sind auch die externen Wanderausstellungen ein Grund, dass Gruppenreisen zum Guggenheim Museum in Bilbao so beliebt sind. Sehenswert ist außerdem die Skulptur auf dem Museumsvorplatz: Mit Blumen bildet sie einen überdimensionalen Hund ab. Ein Highlight ist auch die Promenade Paseo de Abandoibarra nahe des Museums.FazitDas Guggenheim-Museum in Bilbao hat der berühmte Stararchitekt Frank Gehry entworfen. Die Eröffnung erfolgte 1997. Das Museum, ein einzigartiges Gebilde aus Glas, Titan und Sandstein, gilt als ein wichtiges architektonisches Werk seiner Zeit, das sich zur Touristenattraktion und zum Wahrzeichen der größten Stadt des Baskenlandes entwickelt hat. Es beherbergt eine überaus bedeutende Kunstsammlung mit Malereien und Skulpturen. Weltruf erlangte das Guggenheim-Museum auch wegen der Ausstellung von medialer Kunst und der Installationen. Neben der Dauerausstellung gibt es externe Wanderausstellungen zu bewundern. Die Erkundungen sind spannend.

mehr lesen...

Gruppenreisen in die Schweiz - die wunderbaren Alpen entdecken GRUPPENREISEN SCHWEIZ - FIESCHERTAL

Gruppenreisen in die Schweiz - die wunderbaren Alpen entdecken

09.01.2023 Ferienziele zu den Schweizer Alpen mit Jungfrau-Aletsch als eine der weltweit spektakulärsten Hochgebirgslandschaften

Gruppenreisen zu den Schweizer Alpen sind ein großartiges Abenteuer, das man nicht so schnell vergisst. Sie laden dazu ein, das UNESCO-Welterbe Jungfrau-Aletsch mit all der Naturschönheit der Alpen kennenzulernen. Es erstreckt sich zwischen eindrucksvollen Bergriesen und kilometerlangen Gletschern und gehört zu den weltweit spektakulärsten Hochgebirgslandschaften. Die Kulisse ist gewaltig. Es gibt viele Sehenswürdigkeiten, wie das World Nature Forum als das wahrscheinlich modernste Museum der Alpen. Gruppenreisen zu den Schweizer Alpen- Jungfrau-Aletsch als NaturerbeBei den Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch handelt es sich um ein mehr als 820 Quadratkilometer großes UNESCO-Weltnaturerbe. Im Jahr 2001 wurde es dank der Einzigartigkeit, Vielfalt und Schönheit mit diesem ehrenvollen Titel gekürt. Das Label ist eine sehr hohe Auszeichnung, die eine Naturlandschaft erhalten kann. Die Region vereint verschiedenste Lebensräume. Durch Nachhaltigkeit soll sie in der Vielfalt erhalten bleiben und die Schönheit des Welterbes bewahrt werden. Das Zentrum des Gebiets Jungfrau-Aletsch stellt das mächtige Felsmassiv von folgenden Gipfeln nachfolgend dar:- Eiger: 3.967 Meter- Mönch: 4.107 Meter - Jungfrau: 4.158 Meter Das Welterbegebiet beginnt nördlich am Fuße der berühmten Berge, dem Dreigestirn. Im Zentrum liegt der beeindruckende Aletschgletscher als Highlight der Gruppenreisen zu den Schweizer Alpen. Mit 20 Kilometern ist er der längste Alpengletscher, der zehn Milliarden Tonnen Eis umfasst. Von den Nordflanken ziehen sich die Eismassen talwärts in das Wallis. Die wunderbare Eiswelt kann man vom Jungfraujoch erkunden. Bergbahnen, wie die Jungfraubahn, führen zu diesem Welterbe-Gebiet. Zudem begeistert die Region mit einem dichten Netz an wunderbaren Wanderwegen. Das Gletschergebiet hat eine Fläche von rund 350 Quadratkilometern. Es imponiert mit den Kontrasten:- Urige Täler- Blumenreiche Alpwiesen - Wälder- Gletscherströme- GipfelDies alles liegt nah beieinander. Die faszinierende Naturlandschaft begeistert mit Superlativen. Rund 50 Prozent des riesigen Gebiets sind vergletschert und etwa 80 Prozent der Fläche auf mehr als 2.000 Metern über dem Meeresspiegel gelegen. Circa 50 Berge sind höher als 3.500 Meter. Besondere Ausflugsziele sind zudem die wilde Aareschlucht und das mystische Lauterbrunnental.Weitere besondere Sehenswürdigkeiten, die man im Rahmen der Gruppenreisen zu den Schweizer Alpen bestaunen kann, sind:- World Nature Forum- Sphinx-Aussichtsgebäude- EispalastDas Jungfraujoch ist ein wahres Paradies und mit der Bergbahn erreichbar. Highlights sind die Aussichtsplattform Sphinx sowie der Eispalast. Hier gibt es außerdem einen Snow-Funpark. Eishöhlen befinden sich unterhalb des Jungfraujochs. Es werden geführte Gletscherwanderungen angeboten.Die interaktive Ausstellung im fantastischen World Nature Forum, dem Besucherzentrum des UNESCO-Welterbes, zeigt mit Filmen, Exponaten und zahlreichen Erlebnisstationen, was man hier alles erleben kann.FazitWer auf den Geschmack gekommen ist und Gruppenreisen in die Schweiz plant, findet mit dem großartigen Gebiet Jungfrau-Aletsch eine Region der Extraklasse, die ein alpines Weltnaturerbe ist. Der Aletschgletscher ist der längste der Alpen. Höhepunkte sind die gewaltige Kulisse der Gipfel Eiger, Mönch und Jungfrau. Beliebte Ausflugsziele sind daneben der Große Aletschgletscher, Eispalast, die Eishöhlen, das World Nature Forum und Sphinx-Observatorium mit der grandiosen Aussichtsplattform.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Österreich - Silvretta-Stausee und Bielerhöhe entdecken GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - GASCHURN

Gruppenreisen nach Österreich - Silvretta-Stausee und Bielerhöhe entdecken

05.01.2023 Ausflugsziele zum Silvretta-Stausee und zur Bielerhöhe - zwei Highlights der Superlative

Gruppenreisen zum Silvretta-Stausee und zur Bielerhöhe bieten gleich zwei Highlights. Die Bielerhöhe ist ein sehr beliebter Ausgangspunkt vieler Wanderungen und weiterer  Aktivitäten. In die atemberaubende Hochgebirgslandschaft ist der Silvrettasee eingebettet, der über die Mautstraße sowohl von der Tiroler als auch Vorarlberger Seite zu erreichen ist. Im Sommer werden Rundfahrten mit dem Motorboot angeboten. Gruppenreisen zum Silvretta-Stausee und zur Bielerhöhe - die wunderbare KombinationSilvretta Bielerhöhe Ob Winter oder Sommer, die Silvretta Bielerhöhe ist ein sehr attraktives Ausflugsziel und Naturerlebnis. Hier kann man 3.000 Meter hohe Berggipfel erklimmen und die Ruhe und Naturschönheiten im Silvrettamassiv genießen. Das Winterparadies begeistert Skitouren-Fans und Langläufer. Am Schlepplift gibt es ebenso für Skifahrer eine rund zwei Kilometer lange, präparierte Abfahrt. Die Region Silvretta-Bielerhöhe bietet viele Highlights:- Gondelbahn- Schlepplift- Präparierte Piste- Acht Tourenvorschläge- Über 20 Kilometer Langlaufloipen sämtlicher Schwierigkeitsgrade- Viele WinterwanderwegeAbenteuerfreunde lieben die Silvretta-Skisafari mit grandiosen Abfahrten. Gruppenreisen zum Silvretta-Stausee und zur Bielerhöhe lohnen sich im Winter, wie auch in anderen Jahreszeiten sehr. Schon die Anreise zur Silvretta-Bielerhöhe ist ein einzigartiges Ereignis. Diese Straße heißt nicht ohne Grund "Traumstraße der Alpen". Die Bergkulisse der Silvretta ist spektakulär. Die Seen ziehen Gäste in ihren Bann:- Vermunt- Silvretta- KopsDie Bielerhöhe, die Teil der europäischen Hauptwasserscheide ist, liegt nördlich des Silvretta-Stausees auf Vorarlberger Gebiet. Das Alpstöbli ist ein idyllisches Berggasthaus auf rund 1.500 Metern Höhe, das Besucher mit Alpkost kulinarisch verwöhnt. Die Sonnenterrasse bietet atemberaubende Ausblicke in die grandiose Bergwelt. Kinder lieben den Spielplatz.Silvretta-Stausee Eine wunderbare Ergänzung ist der Silvretta-Stausee in den fantastischen österreichischen Alpen. Er befindet sich ebenso im Bundesland Vorarlberg auf einer Seehöhe von mehr als 2.030 Metern inmitten der eindrucksvollen Bergwelt, auf Passhöhe der Silvretta Hochalpenstraße. Sie verbindet das Tiroler Paznaun mit dem Vorarlberger Montafon und ist eine der schönsten Panoramastraßen. Der Tiroler Teil führt auf die Bielerhöhe. Hier überragt mit dem 3.312 Meter hohen Piz Buin, der zudem der höchste Berg der Silvretta ist. Das Wandergebiet, das am Fuße des Gipfels liegt, bietet abwechslungsreiche Touren und grandiose Ausblicke. Der Silvretta Stausee ist ein großartiger Bergsee, der hauptsächlich durch die Ill gespeist wird. Um ihn herum führt inmitten eines traumhaften Panoramas ein Wanderweg. Die Erkundung des Sees ist auch mit einem Panoramaboot möglich. Ein weiteres Highlight ist der Klettersteig, der entlang der beeindruckenden Staumauer zu finden ist. Gruppenreisen zum Silvretta-Stausee und zur Bielerhöhe bieten unvergessliche Erlebnisse.Fazit Die Bielerhöhe ist auf 2.032 Metern am höchsten Punkt der charmanten Silvretta-Hochalpenstraße gelegen. Sie verbindet das Montafon mit dem Paznaun. Die Bergkulisse ist mit dem Piz Buin, dem höchsten Berg Vorarlbergs, gigantisch. Das Gleiche gilt für die Stauseen am Wegesrand und natürlich ebenfalls für das Skigebiet als perfekter Ausgangspunkt für Skitourengeher. Der Besuch lohnt sich immer. Ob eine Wanderung rund um den See oder eine hochalpine Tour, das Angebot ist außergewöhnlich. Wer mit Gruppenreisen nach Österreich ein einzigartiges Reiseziel sucht, ist mit dem Silvretta-Stausee und der Bielerhöhe bestens beraten.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Spanien - Centre Pompidou in Málaga entdecken GRUPPENREISEN SPANIEN - MáLAGA

Gruppenreisen nach Spanien - Centre Pompidou in Málaga entdecken

03.01.2023 Ferienziele zum Centre Pompidou in Málaga - Kunstgenuss erleben

Málaga ist eine wunderschöne Hafenstadt und die Heimatstadt Picassos. Das Picasso-Museum ist eine großartige Kunsteinrichtung. Doch auch Gruppenreisen zum Centre Pompidou im spanischen Málaga, dessen Hauptgebäude in Paris steht, bieten beeindruckende Erlebnisse. Die andalusische Hafenstadt verwandelte sich mit dem Centre Pompidou, dem würfelförmigen Glasbau, in eine großartige Kulturstadt. Auf 6.300 Quadratmetern wird, direkt auf der Flaniermeile liegend, in den drei Ausstellungsräumen großartiger Kunstgenuss geboten.Gruppenreisen zum Centre Pompidou Málaga - kultureller HotspotDer Malagueta liegt im Zentrum Málagas. Der Strand ist 1,2 Kilometer lang und begeistert mit der Strandpromenade mit vielen Restaurants und Strandbars. Doch in der Großstadt Malaga kommen nicht nur Sonnenanbeter auf ihre Kosten. Sie setzt neben Strandtourismus auch auf einzigartigen Kunst- und Kulturgenuss. Mit der langen Geschichte imponiert Málaga auch mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wie dem Centre Pompidou. Der riesige Glaswürfel mit den roten, grünen und gelben Flächen, der sich am Hafen befindet, ist aufgrund der Größe und bunten Fassade nicht zu übersehen. Die Erkundung lohnt sich:- Dauerausstellung- Wechsel- und Wanderausstellungen- Leihgaben anderer GalerienDas Centre Pompidou besteht aus zwei, unterirdisch gelegenen Stockwerken, auf denen die bedeutendsten Kunstwerke aus dem 20. bis 21. Jahrhundert präsentiert werden. Der Glaswürfel, das Gebäude El Cubo, das nachts wunderschön leuchtet, fungiert als Lichtquelle. Die Glasfassade ragt zwölf Meter aus dem oberen Stockwerk des Promenadenhafens. Allein die Gegend und der Anblick des fantastischen Bauwerks machen Gruppenreisen zum Centre Pompidou in Málaga interessant. Die ständige Sammlung zeigt rund 80 Werke berühmter Künstler, zum Beispiel:- Picasso- Speck- Giacometti- Oursler- Dijkstra- Kahlo- Ernst- Bacon- Magritte- CalleHighlights unter den berühmten Gemälden sind unter anderem von Kahlo "Der Rahmen", von Picasso "Frau mit Blumenhut" oder das Selbstporträt von Bacon. Zusätzlich wird jährlich eine zeitgenössische Ausstellung präsentiert und es gibt zwei oder drei Wechselausstellungen mit verschiedenen Themen. Die Wanderausstellungen sind zwei bis drei Jahre lang zu sehen. Daneben gibt es eine Werkstatt, die mit ihren Erlebnisräumen Kinder und Jugendliche begeistert. Damit sind Gruppenreisen zum Centre Pompidou in Málaga für jeden lohnenswert. Das Kulturzentrum beherbergt eine Außenstelle mit 90 Kunstwerken, die aus dem Pariser Bestand stammen. Guter Tipp: Picasso-Museum mit über 200 KunstobjektenWer sich für einen weiteren Museumsrundgang interessiert, kann das prächtige Picasso Museum in Málaga unweit des Geburtshauses besuchen, das moderne Kunst und viele Werke Picassos präsentiert, zum Beispiel Ölgemälde, Skulpturen und Zeichnungen, und zusätzlich folgendes beherbergt:- Bibliothek- Dokumentationszentrum- Hörsaal- Pädagogische AbteilungWeitere bedeutende Sehenswürdigkeiten sind Alcazaba, die maurische Festung und die Kathedrale nahe des Hafens. FazitMalaga ist ein Touristenmagnet und großartiges Ziel für Gruppenreisen nach Spanien. Die Stadt liegt in Andalusien und ist von Gebirge umgeben. Die beiden Flüsse, die durch Malaga fließen, münden in das Mittelmeer. Eine einzigartige Sehenswürdigkeit ist zudem das Centre Pompidou. Das Gebäude, das "El Cubo", das heißt, der Würfel, liegt an der Flaniermeile der Muelle Uno im Hafen. Im Inneren sind Ausstellungsstücke weltbekannter Künstler zu bestaunen, darunter Picasso, Ernst, Bacon und Giacometti. Besucher dürfen sich zudem auf Wechsel- und Wanderausstellungen sowie eine Werkstatt mit Erlebnisräumen freuen. Kunstliebhaber finden mit dem Picasso-Museum, das rund 200 seiner Werke beherbergt, eine weitere Top-Attraktion der Stadt.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Frankreich - Eiffelturm entdecken GRUPPENREISEN FRANKREICH - PARIS

Gruppenreisen nach Frankreich - Eiffelturm entdecken

26.12.2022 Ferienziele nach Paris zum Eiffelturm - berühmteste Sehenswürdigkeit der französischen Hauptstadt

Gruppenreisen nach Paris zum Eiffelturm sind für jeden ein unvergessliches Erlebnis. Er ist die berühmteste Sehenswürdigkeit und das höchste Bauwerk der Metropole. Ein Highlight ist die Besucherplattform im Turm mit dem Glasboden. Die höchste Aussichtsplattform liegt auf 276 Metern. Der Eiffelturm zählt jährlich über sieben Millionen Besucher, die den traumhaften Ausblick auf Paris von oben bestaunen möchten.Gruppenreisen nach Paris zum Eiffelturm - meistbesuchtes Wahrzeichen der WeltParis begeistert mit einem unvergleichlichen Charme und zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Die Großstadt ist in Bezirke unterteilt. Die Top-Attraktion und das Wahrzeichen ist der nach dem Erbauer Gustave Eiffel ernannte und anlässlich der Weltausstellung errichtete Eiffelturm im siebten Arrondissement, nahe der Seine, der inklusive der Antenne eine Höhe von 324 Meter hat und als Symbol für das gesamte Land Paris überragt:- 1. Etage: 57 Meter- 2. Etage: 115 Meter- 3. Etage: 276 MeterDie drei Beobachtungsebenen gewähren alle einen atemberaubenden Blick auf Paris. Auf der ersten Etage gibt es ein Selbstbedienungsrestaurant. Die Plattform umgibt ein Balkon, der einen großartigen Blick auf diverse Sehenswürdigkeiten bietet, beispielsweise:- Seine- Basilika Sacré-Cur- Tour Montparnasse- Triumphbogen- Grand Palais- Louvre- Notre Dame- Champ de MarsDer Innenraum verfügt über einen Glasboden, was ein überwältigender Moment ist. Allein dies ist Grund genug für viele, sich für Gruppenreisen nach Paris zum Eiffelturm zu entscheiden. Auf der zweiten Etage ist "Jules Verne", ein Sterne-Restaurant, zu finden. Die Sicht ist spektakulär.Die dritte Etage ist lediglich mit einem Aufzug erreichbar, während man die ersten beiden Plattformen zu Fuß erklimmen kann. Hier befinden sich:- Champagner-Bar- Nachgebildetes Büro Gustave EiffelsDer 360-Grad-Rundumblick ist auf der dritten Etage besonders gigantisch. 704 Stufen sind es bis zur zweiten Plattform und bis zur Spitze 1.665 Stufen. Es gibt neun Aufzüge, die eine komfortable Auffahrt ermöglichen. Zwischen der zweiten und dritten Plattform des Eiffelturms verkehren Doppelkabinen. Er ist das ganze Jahr über täglich geöffnet. 22.30 Uhr ist der letzte Aufstieg zur Turmspitze möglich. Es ist sehr beeindruckend und romantisch, zu sehen, wie Paris mit einbrechender Dunkelheit erleuchtet wird. Zu besonderen Festtagen, wie am französischen Nationalfeiertag, am 14. Juli, erstrahlt der Turm durch das Feuerwerk auf besondere Weise.Führung ist sehr empfehlenswert!Wer Gruppenreisen nach Paris zum Eiffelturm unternimmt, kann die Geschichte des spektakulären Bauwerks anhand einer Vorführung kennenlernen. Dabei erfährt man auch viel über die Technik des Eiffelturms und den Bauunternehmer Gustave Eiffel.FazitJährlich besuchen Millionen Menschen den Eiffelturm mit den drei Aussichtsplattformen. Dieses spektakuläre Bauwerk ist das Ziel vieler Gruppenreisen nach Frankreich. Nach oben geht es entweder zu Fuß oder mit einem Aufzug. Die dritte Plattform liegt auf 276 Metern Höhe. Zudem gibt es zwei Restaurants: auf der ersten Etage in 58 Metern Höhe das 58 Tour Eiffel und im zweiten Stockwerk das Sterne-Restaurant. Die Aussicht von den Plattformen und Restaurants ist unvergesslich. Man erblickt dabei berühmte Sehenswürdigkeiten, wie den Louvre, Arc de Triomphe, Champs-Élysées und die Seine. Die Entdeckung des Bauwerks lohnt sich insbesondere in Begleitung eines Führers. Beeindruckend ist es, wenn der Turm abends im Lichterglanz erstrahlt.

mehr lesen...

Gruppenreisen in die Schweiz - Rheinfall bei Neuhausen entdecken GRUPPENREISEN SCHWEIZ - NEUHAUSEN

Gruppenreisen in die Schweiz - Rheinfall bei Neuhausen entdecken

22.12.2022 Ausflugsziele zum Rheinfall bei Neuhausen - Naturschauspiel der Extraklasse

Gruppenreisen zum Rheinfall bei Neuhausen bieten faszinierende Erlebnisse. Es ist der größte Wasserfall Europas. Die Wassermassen sorgen bei Groß und Klein für riesige Begeisterung. Sie bringen den Rhein zum Tosen. Am Rheinfall werden Führungen angeboten, bei denen Gäste viel über den Wasserfall, die Geschichte und Geologie erfahren.Gruppenreisen zum Rheinfall - größter Wasserfall EuropasDer größte Wasserfall Europas ist unweit vom Bodensee entfernt in der Schweiz zu finden: Der Rheinfall ist spektakulär und ein unbeschreibliches Naturspektakel. Er liegt rund vier Kilometer von Schaffhausen entfernt. Mit dem Rhyfall-Express gelangt man von Schaffhausens Altstadt zum Rheinfall und wieder zurück. Der Rhein stürzt zwischen Neuhausen und Laufen auf 150 Metern Breite mit den gewaltigen Wassermassen rund 23 Meter die Felsen hinunter. In jeder Sekunde sind es etwa 600.000 Liter. Den Rheinfall-Felsen zu besteigen, ist ein Highlight. Es gibt verschiedene Aussichtsplattformen, die einen atemberaubenden Blick auf die Wassermassen gewähren. Sie sind von einem Erlebnisweg vom Schloss Laufen aus erreichbar. Letzteres thront über dem Wasserfall. Durch den Innenhof kann man zum Känzeli spazieren. Die Aussichtsplattform befindet sich direkt über dem Rheinfall. Die Erkundung des Schlosses lohnt sich ebenso. Die Ausstellung führt Besucher auf eine Reise vom Mittelalter bis hin zur Gegenwart.Rheinfall mit einer Schifffahrt erlebenWer Gruppenreisen zum Rheinfall bei Neuhausen plant und diesen hautnah erleben möchte, für den lohnt sich eine Bootsfahrt im Rheinfallbecken. Die Ausflugsboote fahren vom Ufer des Rheins und von Wörth dicht an den Rheinfall heran. Auf der mittleren Felsinsel kann man aussteigen und erreicht die Aussichtsplattform, wo die Kraft der Wasserfälle deutlich erkennbar ist. Der 360-Grad-Ausblick ist unbeschreiblich. Am 31. Juli findet alljährlich das Rheinfall Feuerwerk statt. Dann wird der Rheinfall beleuchtet. Das Erlebnis ist unvergesslich.Weitere Highlights der RegionWer Gruppenreisen zum Rheinfall bei Neuhausen unternimmt, kann wesentlich mehr erleben und besichtigen. Am Nordufer wartet mit dem Adventure Park am Rheinfall auf Kletterfreunde ein spektakulärer Seilpark mit elf verschiedenen Parcours und über 170 Kletterelementen. Zugleich wird ein traumhafter Blick auf den Rheinfall geboten. Das Trottentheater und Smilestones, die größte Miniaturwelt der Schweiz gleich neben dem Wasserfall, die bekannte Sehenswürdigkeiten, wie das Matterhorn zeigt, sind weitere Attraktionen. Da der Bodensee wenige Kilometer von Rheinfall entfernt liegt, ist er das perfekte Tagesausflugsziel. FazitDer Besuch des 23 Meter hohen Rheinfalls, dem größten Wasserfall Europas bei Neuhausen, ist für zahlreiche Touristen, die sich für Gruppenreisen in die Schweiz entscheiden, ein Pflichtprogramm. Er fasziniert Besucher mit seinen mächtigen Wassermassen. Mit dem Rheinfallschiff kann man zum Schloss Laufen fahren, das sich auf der anderen Uferseite auf einer Insel befindet, auf einem Felsen über dem Rheinfall thront und einen fantastischen Blick bietet. Vom Känzeli ist es möglich, das imposante Naturspektakel aus nächster Nähe zu bestaunen. Rund um den Rheinfall finden Gäste abwechslungsreiche Attraktionen. Weitere Höhepunkte vor Ort sind der Adventure Park, der Jung und Alt einen Adrenalinkick bietet, und die überdachte Miniaturwelt "Smilestones", in der man die Schweiz mit ihren Sehenswürdigkeiten in einer Stunde erlebt. Der unweit entfernte Bodensee ist ein beliebtes Ausflugsziel.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Österreich - Faaker See in Kärnten entdecken GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - VILLACH

Gruppenreisen nach Österreich - Faaker See in Kärnten entdecken

20.12.2022 Ferienziele zum Faaker See - Prachtjuwel Österreichs inmitten atemberaubender Landschaften

Gruppenreisen zum Faaker See, ein landschaftliches Juwel Kärntens mit hervorragender Wasserqualität, sind, ob Jung oder Alt, für jeden lohnenswert. Das türkisblaue, klare Wasser lädt zum Badevergnügen und zu Wassersport ein. Die gesamte Umgebung des 2,3 Kilometer langen Sees am Fuße des Mittagskogels ist traumhaft. Die Landschaft lockt mit wunderbaren Rad- und Wanderwegen. Besonders empfehlenswert sind neben dem Mittagskogel Touren zum Dreiländereck: Italien, Slowenien und Österreich treffen hierbei aufeinander. Gruppenreisen zum Faaker See inmitten malerischer LandschaftenDer Faaker See befindet sich im österreichischen Kärnten, etwa sieben Kilometer von Villach entfernt. Mit rund 225 Hektar Fläche ist er der fünftgrößte See des Bundeslandes. Er befindet sich inmitten idyllischer Landschaften und wird von den sanften Gipfeln und Wäldern umrahmt. Im Süden ragt der 2.145 Meter hohe Mittagskogel auf, der einer der höchsten Gipfel der westlichen Karawanken ist. Der saubere Faaker See, auf dem Motorboote verboten sind, bietet für Sonnenanbeter, Badefreunde, Wassersportler, wie Segler und Surfer, Wanderer und Erholungssuchende perfekte Bedingungen. Es gibt verschiedene Strandbäder: - Faak am See, das größte Strandbad- Drobollach, besonders familienfreundlich mit Erlebnisrutsche, Parcours und Spielstationen- Egg, behindertengerechter Zugang sowie Surf- und Segelschulen in der Nähe Man kann Tret- und Ruderboote leihen und die Umgebung erkunden. Durch eine Bodenschwelle, die sich als Insel erhebt, wird der See in Becken geteilt. Die Worounitza ist der Hauptzufluss und sorgt für das türkisblaue Aussehen. Rund um den Faaker See wird ganzjährig ein vielfältiges Programm geboten, beispielsweise:- Konzerte in der Burgarena- Carinthian Climbing Festival am Kanzianiberg- Harley-Davidson-Treffen (European Bike Week) im September- Internationales Cabriotreffen Das Climbing Festival bietet viele Highlights, wie das Kletterdorf, die Slackline oder Klettermarathons. Eine Besonderheit ist zudem der Hochseilgarten am Tabor. Was gibt es sonst noch zu sehen?Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten gehören die romantische Altstadt, Burgruine Finkenstein auf dem Kanzianiberg, auf die von der Insel ein schöner Blick geboten wird und deren Arena in den Sommermonaten als Konzert- und Festspielkulisse dient, sowie Museen, Galerien und eine Shopping-Meile. Eine weitere Attraktion ist der Zitrusgarten als botanischer Garten, der viele verschiedene Zitrussorten beherbergt. Der Besuch lohnt sich vor allem zur Blütezeit. Auch im Winter lohnen sich Gruppenreisen zum Faaker See, denn dann kann man auf der Fuchsfährte rodeln, in den Skigebieten der Südlichen Kalkalpen aktiv sein oder auf einem Adventsmarkt schlendern. Die Gerlitzen Alpe begeistert mit:- 17 Liftanlagen- Mehr als 40 Pistenkilometer- 15 Kilometer Skirouten- Kids-SnowparkOb Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter, ob Jung oder Alt, Abwechslung ist mit Gruppenreisen zum Faaker See immer und für jeden sicher. FazitDer türkisfarbene Faaker See liegt im überaus reizvollen Feriengebiet Kärntens am Fuße des Mittagskogels. Neben dem See mit der natürlichen Insel, die einen traumhaften Blick auf die imposante Bergkette der Karawanken gewährt, hat auch die Umgebung viel zu bieten. Hoch oben thront die beeindruckende Burgruine Finkenstein auf einem Felsen. Im Winter locken die Skigebiete im Süden des Bundeslandes mit fantastischen Abfahrten. Gruppenreisen nach Österreich sind ganzjährig eine gute Entscheidung.

mehr lesen...

Gruppenreisen zum Kloster Lorsch - UNESCO Welterbe GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - LORSCH

Gruppenreisen zum Kloster Lorsch - UNESCO Welterbe

16.12.2022 Ferienziele nach Hessen - Kloster in Lorsch, Juwel karolingischer Renaissance, entdecken

Gruppenreisen zum Kloster in Lorsch mit der berühmten bunten Sandsteinfassade aus der Zeit der Erbauung sind ein beeindruckendes Erlebnis. Die spannende Zeitreise, die Besucher hier erleben, geht in das 8. Jahrhundert zurück. Das Kloster ist eng mit Kaiser Karl dem Großen verbunden und mit der Königshalle als besondere Attraktion ein bedeutendes Zeugnis vorromanischer Baukunst und wurde 1991 auf die UNESCO-Weltkulturerbeliste gesetzt. Ein Magnet ist das 2014 erschaffene Experimentalarchäologische Freilichtlabor Lauresham, das einen karolingerzeitlichen Herrenhof darstellt und das damalige Leben näherbringt. Gruppenreisen zum Kloster in Lorsch, einem Ort voller KulturgeschichteLorsch ist eine Kleinstadt im hessischen Kreis Bergstraße. Vor allem für das Kloster, das unter dem Schutz der UNESCO steht, ist sie bekannt. Die bedeutende Anlage stammt aus der karolingischen Zeit. Das Kloster wurde 764 gegründet, als König Pippins (Vaters von Karl dem Großen) regierte. Das Kloster wurde 772 an den Sohn, den einstigen König Frankenreichs, übertragen. Lorsch entwickelte sich damit als Königskloster zum zentralen Wirtschaftsstützpunkt der karolingischen Herrschaft. 1232 fiel es an Mainz und kam zum Erzstift. Mit der Integration verlor die Abtei die meisten Privilegien. Seit der Gründung bis in das Hochmittelalter war das Kloster ein wichtiges kulturelles Zentrum zur Verbreitung der Bildungsprogramme, die man am Königshof entwickelte. Folgende Bauten sind noch vorhanden: - Fragment der Nazarius-Basilika- 500 Meter der Klostermauer- KönigshalleArchitektonisches Highlight des UNESCO-Welterbes ist die berühmte Königshalle mit dem antiken und frühmittelalterlichen Fassadendekor. Allein dafür lohnen sich Gruppenreisen zum Kloster in Lorsch. Im Obergeschoss, das für Besucher lediglich mit einer Führung zu besichtigen ist, kann man Wandmalereien aus karolingischer Zeit bewundern.Berühmt wurde die Abtei auch durch:- Skriptorium (Schreibstube) - Umfangreiche BibliothekDie noch erhaltenen Werke sind heute auf zahlreiche Orte der Welt verteilt. Das Lorschner Arzneibuch ist Bestandteil des UNESCO-Weltdokumentenerbes. Hier genannte Pflanzen wachsen im Kräutergarten.Die Kirchenruine, die auf dem Gelände steht, war einst Bestandteil der im 12. Jahrhundert errichteten Nazarius-Basilika, die während des 30-jährigen Krieges zum Großteil zerstört wurde. Ab dem 19. Jahrhundert wurden die Überreste umgestaltet. Das Kirchenfragment war nun originalgetreu wiederhergestellt.Die wechselvolle Geschichte ist sehr spannend. Im benachbarten Museumszentrum erfahren Gäste Wissenswertes über die Ursprünge des Klosters.2014 kamen zwei Vermittlungs- und Forschungsbereiche hinzu: - Freilichtlabor Lauresham- Schaudepot ZehntscheuneDas Freilichtlabor Lauresham zeigt, wie die Menschen einst gelebt haben. Das Gebäudeensemble umfasst auf einer Fläche von mehr als vier Hektar:- Wohn- und Wirtschaftsgebäude- Stallanlagen- Kapelle- Speicherbauten- Nutztiere aus dem MittelalterDie 80 Meter lange Schaudepot Zehntscheune lädt, begleitet von einem Führer, mit den Exponaten, wie dem Pilaster Sarkophag, zur Entdeckungsreise in die Klostergeschichte ein. Die Vielfalt ist beeindruckend. Warum sich Gruppenreisen zum Kloster in Lorsch lohnen, versteht jeder, der dieses Bauwerk besucht hat.FazitWer nach Lorsch reist, kommt am Kloster, einem UNESCO-Welterbe, nicht vorbei. Die Abtei wurde Karl dem Großen übertragen. Er erhob es zum wichtigen Reichskloster. Ein Höhepunkt ist die Königshalle. 2014 erfolgte die Eröffnung des Freilichtlabors Lauresham als Modell eines karolingischen Herrenhofes, der die Versorgung der Mönche, Handwerkstraditionen und die Haltung von Tieren übermittelt. Spannend ist auch die Zehntscheune mit eindrucksvollen archäologischen Funden. Nach dem Besuch des Klosters kann man durch die schöne Stadt bummeln.

mehr lesen...

Gruppenreisen zum Château de Chillon - Wasserschloss am Genfer See GRUPPENREISEN SCHWEIZ - VEYTAUX

Gruppenreisen zum Château de Chillon - Wasserschloss am Genfer See

14.12.2022 Urlaub in die Schweiz - Château de Chillon in einzigartiger Kulisse entdecken

Gruppenreisen zum Château de Chillon sind ein beeindruckendes Erlebnis. Das traumhafte Wasserschloss ist am Genfersee zu finden und begeistert sowohl innen mit einer faszinierenden Zeitreise als auch außen mit der Architektur und der atemberaubenden Lage. Château de Chillon zählt zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Schweiz. Gruppenreisen zum Château de Chillon - berühmtes Schweizer WasserschlossDas Schloss Chillon diente den Grafen von Savoyen im Jahr 1150 als Sommerresidenz. Auch die schönen Wandmalereien in der Kapelle stammen aus dieser Zeit. Das Schloss befindet sich in Veytaux, nur rund vier Kilometer von Montreux entfernt. Nachdem das Waadtland erobert wurde, nahmen die Berner es ein. Von da an hatte der Landvogt von Vevey hier seinen Wohnsitz. Seit 1803 gehörte das Schloss Chillon dem Kanton Waadt. Es war weiterhin:- Festung- Waffen- und Munitionslager- Arsenal- GefängnisDie Festung wurde mit ihren hohen Verteidigungswerten vor etwa einem Jahrtausend auf einer Felseninsel am Genfer See errichtet. Umgeben von einem Graben ist sie von allen Seiten mittels Schiff und über eine Holzbrücke, die das Bauwerk mit dem Ufer verbindet, erreichbar. Chillon ist ein Schmuckstück mit vier Schlosshöfen. Dank des Sees und der Berggipfel der Alpen kann man es inmitten traumhafter Kulisse bewundern. Allein dafür sind Gruppenreisen zum Château de Chillon lohnenswert. Von der Größe und Form her ähnelt es einem Schiff. Die Länge beträgt mehr als 100 Meter und die Breite bis 45 Meter. Der Gebäudekomplex umfasst:- Höfe- Kasernen- Lagerhäuser- Unterirdische Gewölbe- Kastellansitz- Gemächer- Paradesäle - KapelleAuf dem Rundgang können Besucher hunderte Objekte, wie Möbel, Waffen und Rüstungen, bestaunen. Die Fenster der großen Prunksäle, in denen die Savoyen prachtvolle Feste feierten, bieten einen traumhaften Blick auf die schöne Gegend um den Genfersee. Die Camera Domini (Zimmer des Herrn) war das Schlafgemach des Grafen und der späteren Herzöge. Mittig des Schlosses sind der Bergfried und die Schatzkammer mit den Wehrgängen verbunden. Zu den ältesten sichtbaren Burgteilen gehören die Fundamente der mittelalterlichen Kapelle mit den noch erhaltenen Wandmalereien. Den Grafen und Herzogen diente sie als Andachtsraum. Wer Gruppenreisen zum Château de Chillon unternimmt, kann an einer Führung teilnehmen. Eine Alternative besteht darin, sich einen Audioguide auszuleihen. Die Mauern des Schlosses bedecken Weinreben, aus denen Wein produziert wird. Die Zeitreise im Inneren ist spannend. Wer Gruppenreisen zum Château de Chillon unternimmt, kann ganzjährig verschiedene Veranstaltungen in den vier Höfen besuchen, wie:- Ausstellungen- Aufführungen- Konzerte- TheatervorstellungenFazitIdyllisch auf einer Felseninsel im Kanton Waadt in Veytaux gelegen, am Rande des Genfer Sees, ist das Château de Chillon eine der schönsten und beeindruckendsten Wasserburgen der Schweiz. Die Felseninsel ist durch einen Graben vom Genfersee getrennt. Das große, vielgliedrige Bauwerk lädt als mittelalterliches Meisterwerk und außergewöhnlich gut erhaltenes Kulturdenkmal zur interessanten Zeitreise ein. Jeder Raum erzählt Spannendes aus der langen Geschichte der weltberühmten Burg. Auf dem Besuchsrundgang kann man etwa 300 Objekte bewundern. Konzerte, Ausstellungen und viele weitere Veranstaltungen machen Gruppenreisen in die Schweiz und den Besuch des Schlosses ebenfalls lohnenswert.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Österreich - Reutte entdecken GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - REUTTE

Gruppenreisen nach Österreich - Reutte entdecken

12.12.2022 Urlaub in Reutte im wunderschönen Tirol

Gruppenreisen sind spannend und faszinierend, egal, für welche Altersgruppe. Die Stadt liegt im österreichischen Bundesland Tirol im Talbecken des Außerfern und begeistert als Naturparadies. Sie grenzt an das Lechufer und ist von zahlreichen Alpenseen umgeben. Auch die Sehenswürdigkeiten, wie das Regionalmuseum und die Burgruine Ehrenberg, sorgen für eine abwechslungsreiche Zeit.Gruppenreisen nach Reutte - großartiges NaturerlebnisDie Urlaubsregion Reutte liegt an der bayerischen Grenze und ist ein Paradies inmitten atemberaubender Berg- und Wasserwelt. Die Landschaft ist wunderschön. Sie wird geprägt durch:- Berge- Wälder- Täler- Wiesen- Bäche- SeenWanderer und Radfahrer lieben die Gegend. Sie können ihre Touren inmitten der markanten Berggipfel oder auf dem Lechradweg unternehmen. Der Plansee lädt zur Schifffahrt ein und bietet die Gelegenheit, die Gegend vom Wasser aus zu erkunden. Reutte im Winter besuchenGruppenreisen nach Reutte sind ganzjährig lohnenswert, denn jede Jahreszeit hat ihren Reiz. Im Winter warten zahlreiche Wanderwege und Loipen. Sehr abwechslungsreich ist das Skigebiet Hahnenkamm. Ganz besonders geeignet für Kinder ist die Skipiste in Vils nahe Reutte am Konradshüttle-Lift. Auch Schneeschuhwanderungen durch die verschneite Landschaft sind traumhaft schön. Die Top-Attraktionen der StadtNicht nur die Naturerlebnisse und Freizeitaktivitäten sind außergewöhnlich, auch die Sehenswürdigkeiten. Top Highlights sind:- Grünes Haus mit Regionalmuseum- Burgenwelt Ehrenberg inklusive Erlebnismuseum- Hängebrücke "highline179"Im Reuttener Zentrum kann man die prachtvollen Häuser mit den Fassaden bestaunen, die der Maler Johann Jakob Zeiller gestaltet hat, zum Beispiel das "Grüne Haus", welches das Regionalmuseum mit Kunst- und Kulturgütern beherbergt.Burgenwelt Ehrenberg bei Reutte In der Burgenwelt Ehrenberg, der einstigen mächtigen Verteidigungsanlage östlich des schönen Ortes, kann man einiges entdecken. Sie umfasst:- Ruine Ehrenberg als Mittelpunkt- Barocke Festung Schlosskopf, die die Burgruine Ehrenberg überragt- Festung Klause unterhalb der Ruine Ehrenberg- Fort Claudia gegenüber der Festung EhrenbergDie Fußgängerhängebrücke highline179 verbindet die Ruine mit dem Fort Claudia. Im Museum tauchen Gäste in das Mittelalter und die Geschichte des Burgenensembles ein. Auf der Burgruine Ehrenberg sind die alljährlich im Juli stattfindenden Ritterspiele ein besonderes Erlebnis. Sie begeistern mit Ritterturnieren, Gladiatorenkämpfen, Konzerten, Feuerwerk und einem Marktleben. Ein Highlight für Kinder ist zudem der Burgenspielplatz.Die mehr als 400 Meter lange Hängebrücke "highline179" ist die längste Fußgängerhängebrücke der Welt im Tibet Style.Gruppenreisen nach Reutte mit KindernFünf klare Bergseen laden zum Baden ein. Wahre Touristenmagneten sind:- Heiterwanger See- PlanseeBaden und Wassersport, wie Surfen, Segeln, Tauchen und Rudern, werden hier zum Genuss. Im Sommer fahren Schiffe. Der Besuch des Alpenblumengartens lohnt sich ebenfalls sehr. Die Therme Ehrenberg liegt mit den Innen- und Außenbecken inmitten der traumhaften Naturparkregion und gewährt einen unvergesslichen Blick auf das Burgenensemble, die Bergwelt und Natur. Ob Erlebnisbecken, Sprudelliegen-Luftbläschenmassage, Strömungskanal, Sauna, Reifenrutsche oder Drachenspiele, die Alpentherme bietet Groß und Klein viel Freizeitspaß. Es gibt auch ein Kleinkindbecken mit einem Spielplatz daneben.FazitReutte lohnt sich sehr für Gruppenreisen in Deutschland, denn die Vielfalt an Sehenswürdigkeiten ist beeindruckend. Top-Highlights sind das Burgen- und Festungsensemble mit den Ritterspielen als Höhepunkt des Jahres, die highline179, eine spektakuläre Fußgängerhängebrücke in schwindelerregender Höhe, das Grüne Haus mit dem Heimatmuseum, die Alpentherme Ehrenberg und die idyllisch gelegenen Badeseen, wie der sechs Kilometer lange Plansee, der zwischen zwei Bergrücken eingebettet ist. Im Winter wartet am Hahnenkamm ein familienfreundliches Skigebiet.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Belgien - Belfried in Brügge entdecken GRUPPENREISEN BELGIEN - BRüGGE

Gruppenreisen nach Belgien - Belfried in Brügge entdecken

08.12.2022 Ausflugsziele zum Belfried in Brügge - UNESCO-Weltkulturerbe

Gruppenreisen zum Belfried in Brügge sind beeindruckend. Er ist das markanteste Wahrzeichen der schönen Stadt im Westen Belgiens und ein Weltkulturerbe der UNESCO. Der rund 83 Meter hohe Turm, der früher Freiheit und Reichtum symbolisierte, steht am zentral gelegenen Marktplatz, dem Grote Markt. Der Glockenturm überragt alle Bauwerke Brügges. Gruppenreisen zum Belfried in Brügge - Eyecatcher in der größten Provinz Westflanderns Brügge ist die Hauptstadt der faszinierenden Provinz Westflandern. Traumhaft ist die Nähe zur Nordsee. Auf Besucher warten in Brügge ein mittelalterlicher Stadtkern und zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Wer die 366 Stufen der Wendeltreppe erklimmt, kann den imposanten, im 13. Jahrhundert erbauten Belfried besteigen und auf der Aussichtsebene, die sich in der Höhe des Glockenspiels befindet, den atemberaubenden Ausblick über die Dächer Brügges genießen. Bei schönem Wetter kann man bis zum Meer schauen. Der optimal inmitten der Stadt gelegene Turm ist für Urlauber das beliebteste Postkartenmotiv. Schon der Weg nach oben lohnt sich, denn es warten viele Überraschungen, wie:- Alte Schatzkammer- Musikrolle- Turmzimmer- Uhrwerk- GlockenspielDie Schatzkammer diente im Mittelalter der Aufbewahrung der Stadturkunden, des Stadtsiegels und der Stadtkasse. Die eindrucksvolle Musikrolle eine Etage höher steuert das Glockenspiel an. Vom Turmzimmer aus sieht man das Klavier, auf welchem das Glockenspiel bespielt wird. So manch einer unternimmt Gruppenreisen zum Belfried in Brügge, da er das besonders eindrucksvolle Bauwerk aus dem Film "Brügge sehen und sterben?" kennt, in dem er eine wichtige Rolle spielt. Der während der Jahrhunderte mehrfach aufgestockte und erweiterte Turm hatte verschiedene Funktionen. Bedeutend war der Schutz der Stadt, denn von der Spitze aus wurden Brände oder Feinde rasch entdeckt. In den Fällen kam die Glocke zum Einsatz. Auf dem schon von Weitem erkennbaren Turm mit den 47 Bronzeglocken imponiert eine steinerne Krone, die später hinzukam.Wer Gruppenreisen zum Belfried in Brügge unternimmt, kann viele weitere beeindruckende Gebäude bestaunen, zum Beispiel:- Spätgotisches Rathaus mit aufwendig geschmückter Fassade - Museum mit Salvador Dali Ausstellung, berühmte grafische Arbeiten und Skulpturen - Heilig-Blut-Basilika, Doppelkirche als ältestes sakrales Bauwerk Brügges - Liebfrauenkirche mit der Madonna des Künstlers MichelangeloViele Gebäude sind in der Weltkulturerbe-Stadt optimal erhalten, denn die Altstadt Brügges blieb während der Kriege unzerstört. Wer durch die Gassen schlendert, hat das Gefühl, in das Mittelalter einzutauchen. Mit einem Boot kann man durch die romantischen Grachten fahren. FazitIm Herzen der Stadt Brügge, die ein Geheimtipp für Gruppenreisen nach Belgien ist, steht am Alten Marktplatz der imposante Belfried als Wahrzeichen der Stadt. Nach 366 Stufen ist der Aufstieg geschafft. Er lohnt sich, denn die Aussicht ist unbeschreiblich. Weitere Attraktionen auf dem Weg zur Spitze sind die beeindruckende Schatzkammer und das schöne Glockenspiel. Der schlanke Turm besitzt 47 Glocken. Der Belfried ist seit dem Jahr 1999 als UNESCO-Weltkulturerbe deklariert. Bei der Reise nach Brügge kann man weitere spannende Sehenswürdigkeiten, wie die Heilig-Blut-Basilika, die südwestlich an das Rathaus anschließt, entdecken. Mit dem Ortsteil Zeebrugge grenzt die Gemeinde an die belgische Küste. Es gibt gute Gründe, nach Brügge zu reisen.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Berlin - das beeindruckende Deutsche Historische Museum entdecken GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - BERLIN

Gruppenreisen nach Berlin - das beeindruckende Deutsche Historische Museum entdecken

06.12.2022 Ausflugsziele zum Deutschen Historischen Museum - nationales Geschichtsmuseum Deutschlands

Gruppenreisen zum Deutschen Historischen Museum in Berlin sind spannend. Hier erhalten Besucher faszinierende Einblicke in die Entwicklung. Das anlässlich der 750-Jahr-Feier Berlins gegründete Museum hat sich seit der Eröffnung rasch zum Publikumsmagneten entwickelt. Der Pei-Bau, die 2003 eröffnete moderne, lichtdurchflutete Ausstellungshalle, ist eine optimale Ergänzung zum historischen Hauptgebäude, dem Zeughaus. Hier werden beeindruckende Wechselausstellungen gezeigt. Gruppenreisen zum Deutschen Historischen Museum sind spannend - 2.000 Jahre Deutsche Geschichte erfahrenBerlins Museen haben beeindruckende Geschichten zu erzählen und davon gibt es in Berlin wahrlich viele. Lohnenswert ist der Besuch des Deutschen Historischen Museums im einstigen Zeughaus in Berlin Mitte am Anfang des Boulevards "Unter den Linden". Das unter der Leitung von Andreas Schlüter im Jahr 1706 fertiggestellte zweigeschossige Bauwerk zählt zu den Top-Museen der Metropole und übermittelt Wissenswertes über die Geschichte der Deutschen und Europäer. Es präsentiert sich in zwei Gebäuden:- Zeughaus, das bedeutendste erhaltene Barockbauwerk Berlins- Pei-Bau, der mit moderner Architektur imponiert Das Zeughaus, das einstige umfangreichste Waffendepot Preußens, ist mit der einzigartigen Dauerausstellung aufgrund von Renovierungsarbeiten voraussichtlich bis 2025 geschlossen. Die Wechselausstellungen finden im Pei-Bau statt. Vorträge und Veranstaltungen ergänzen sie. Der Erweiterungsbau ist mit dem Zeughaus unterirdisch verbunden. Gäste erfahren im Deutschen Historischen Museum viel über:- Historische Epochen- Prägende Ereignisse, wie die deutsche Revolution 1918/19 - Bedeutende Persönlichkeiten der deutschen Geschichte Das Deutsche Historische Museum zeigt die deutsche Geschichte gänzlich in Bildern und Zeugnissen. Die außergewöhnliche Sammlung umfasst etwa eine Million historische Objekte. Sie enthält:- Textilien- Haushaltsgegenstände- Dokumente- Filme- Skulpturen- Bilder- Grafiken- Möbel- Glas- und Metallkunst- MünzenZu den Objekten gehören auch Militaria-Bestände. Dank der ständig wechselnden Ausstellungen lohnt sich auch der mehrfache Besuch. Man kann rund 7.000 Artefakte bewundern, die in chronologischer Reihenfolge präsentiert werden. Gruppenreisen zum Deutschen Historischen Museum bieten die Möglichkeit, weitere dazu gehörige Einrichtungen zu besuchen: Im Zeughauskino wird Filmmaterial gezeigt. Es widmet sich historischen und filmgeschichtlichen Fragestellungen. Beliebt ist auch das Museumscafé, das einen traumhaften Blick auf den Dom bietet. Gruppenreisen zum Deutschen Historischen Museum bieten die Gelegenheit, vor Ort noch mehr Sehenswürdigkeiten zu erkunden, beispielsweise:- Staatsoper- Bebelplatz, einer der schönsten Plätze in Berlin mit prachtvollen Bauten- Dom- Neue Wache, Gedenkstätte für die Opfer des Krieges und der Gewaltherrschaft- Forum Willy Brandt- DDR Museum, Alltag der DDR-Bürger- MuseumsinselLetztere umfasst das Pergamonmuseum, Bode Museum und Alte Museum. Die Museumsinsel beherbergt herausragende Sammlungen zur Kunst- und Kulturgeschichte Europas und der Mittelmeerregion. FazitBerlin ist eines der beliebtesten Ziele im Rahmen der Gruppenreisen in Deutschland. Kein Wunder, denn die deutsche Hauptstadt begeistert mit zahlreichen berühmten Sehenswürdigkeiten, wie dem Fernsehturm oder Brandenburger Tor. Auch an Museen mangelt es nicht. Das Deutsche Historische Museum befindet sich im historischen barocken Zeughaus, welches das älteste Gebäude Unter den Linden, dem Prachtboulevard, ist. Ergänzt wird es um den modernen Pei-Bau, der Wechselausstellungen zeigt. Im Museum geht es um bedeutende Ereignisse, Entwicklungen und Menschen der Geschichte. Das Zeughauskino ist Bestandteil.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach England - Brighton Pier entdecken GRUPPENREISEN ENGLAND - BRIGHTON

Gruppenreisen nach England - Brighton Pier entdecken

02.12.2022 Ferienziele zum Brighton Pier - fantastischer Freizeitpark

Gruppenreisen zum Brighton Pier bieten faszinierende Erlebnisse. Brighton ist das größte Seebad Englands und an der wunderbaren Küste des Ärmelkanals gelegen, in East Sussex, einer historischen Grafschaft. Der Brighton Pier ist die berühmteste Sehenswürdigkeit und sorgt für reichlich Unterhaltung. Am Ende der Seebrücke befindet sich ein Freizeitpark mit Fahrgeschäften, wie einer Achterbahn. Die schönen Strände, das angenehme Klima, die lebhafte Innenstadt und Sehenswürdigkeiten, wie die wunderschöne Brighton Marina, der größte Yachthafen Europas, sorgen für einen erholsamen und erlebnisreichen Aufenthalt. Die gesamte Gegend rund um den einzigartigen Küstenort hat viel zu bieten.Gruppenreisen zum Brighton Pier - Brighton Beach und fantastischer VergnügungsparkBrighton ist mit 82,67 Quadratkilometern Fläche Englands größtes Seebad und begeistert mit dem traumhaften sehr langen und breiten Kiesstrand, historischen Pier und vielfältigen Unterhaltungsangebot. Am Brighton Beach kann man aktiv sein, beispielsweise beim Volleyball- oder Basketballspielen und Stand-up-Paddeln. Hier befindet sich eine 300 Meter lange und 17 Meter hohe Zipline. Mutige können einen freien Fall aus 24 Metern erleben. Die Piers prägen das Bild der Küste Brightons. Die 1899 fertiggestellte Seebrücke im mittleren Küstenabschnitt ragt mehr als 520 Meter in das Wasser. Auf dem Brighton Pier, dem Wahrzeichen Brightons, befindet sich ein Vergnügungspark:- Karussells- Achterbahnen- Wildwasserbahn- Riesige Schaukel- Wilde Maus- Autoscooter- Grusel-Labyrinth- LiegestühleDer West Pier, das einstige Gegenstück, ist aufgrund von mehreren Bränden und Sturmschäden geschlossen und nur noch eine Ruine. Die weiteren Highlights der Gruppenreisen zum Brighton Pier In zwei riesigen Spielhallen stehen diverse Automaten. Darüber hinaus bietet der Pier gastronomische Angebote. An den Ständen gibt es Fish und Chips, Eiscreme, Zuckerwatte, Getränke und vieles mehr. Die 1899 fertiggestellte Seebrücke im mittleren Küstenabschnitt ragt mehr als 520 Meter in das Wasser. Wo einst das Riesenrad gestanden hat, befindet sich seit 2016 ein 173 Meter hoher Aussichtsturm, das British Airways i360 mit der beweglichen verglasten Aussichtskanzel als Wahrzeichen Brightons. Besucher gelangen auf 138 Meter Höhe und genießen einen atemberaubenden 360-Grad-Rundumblick auf den Küstenort Brighton. Innerhalb der Plattform befindet sich außerdem eine Bar. Am Fuße des Turms gibt es ein Café und einen Souvenirladen.Auch die weiteren Sehenswürdigkeiten sind, da das Zentrum beschaulich ist, zu Fuß gut zu erreichen. Unbedingt lohnenswert für einen Besuch ist der Brighton Marina. Hierbei handelt es sich um den größten Yachthafen Europas. Eine Touristenattraktion ist zudem das Sealife Center Brighton als eines der weltweit ältesten Aquarien.Direkt an der Promenade ist das Fischereimuseum zu finden, das die Entwicklung des Fischerdorfes Brighthelmstone näherbringt.Brighton trägt zudem viele Festivals aus. Berühmt ist das Brighton Festival, welches das größte Kulturfestival Englands ist. Die Vielfalt, die Gruppenreisen zum Brighton Pier bieten, ist außergewöhnlich. Das Seebad eignet sich perfekt für einen Urlaub mit der Familie. Fazit Der Brighton Pier ist die berühmteste Sehenswürdigkeit Brightons. Er ragt von der Uferpromenade in das Meer und sorgt seit 120 Jahren für Unterhaltung und Spaß. Am Anfang erwartet Besucher eine Spielhalle mit Automaten und am Ende ein kleiner Vergnügungspark mit Attraktionen, wie Achterbahn und Wilde Maus. Das Highlight des englisches Seebads sind auch der Strand und die Promenade. Da der beliebte Urlaubsort Brighton nur rund eine Zugstunde von der Metropole London entfernt liegt, lohnt sich dieses Tagesausflugsziel im Rahmen der Gruppenreisen nach England.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Österreich - Hallstatt-Dachstein im Salzkammergut entdecken GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - OBERTRAUN

Gruppenreisen nach Österreich - Hallstatt-Dachstein im Salzkammergut entdecken

01.12.2022 Urlaub in die Region Hallstatt-Dachstein - faszinierende Welterberegion

Gruppenreisen in die Region Hallstatt-Dachstein führen nach Oberösterreich. Die Welterberegion liegt zwischen Bergen und Seen, wie dem blauen Hallstättersee, und hat viele weitere bedeutende Sehenswürdigkeiten, wie die Aussichtsplattform Welterbeblick, das Salzbergwerk, die Rieseneis- oder Mammuthöhle, zu bieten.Gruppenreisen in die Region Hallstatt-Dachstein - Schönheit der alpinen Landschaft erlebenHallstatt ist einer der weltweit schönsten Seeorte und ein Touristenmagnet am Westufer des Hallstättersees. Eingebettet in die fantastische Berge- und Seenlandschaft der Urlaubsregion Dachstein Salzkammergut begeistert der Ort mit einem einzigartigen Ambiente. Die Region Dachstein Salzkammergut bilden folgende Gemeinden in Oberösterreich: - Gosau- Hallstatt- Obertraun- Bad GoisernDas Gebiet gehört zu den schönsten Regionen des Landes. Die riesigen Berge erheben sich aus den Tälern. Großartige Gipfelerlebnisse bieten zum Beispiel:- Hoher Dachstein- PredigtstuhlOb Wanderungen, beispielsweise in Gosau am Dachstein, oder Spaziergänge im Tal und rund um die Seen, die wunderschöne Naturlandschaft kann man überall genießen. Abenteuerlustige finden auch mit Paragleiten und Klettern großartige Freizeitaktivitäten. Ein Highlight im Winter ist das Familienskigebiet Dachstein West. Es befindet sich in Gosau am Dachstein. Hier kann man Skifahren, Snowboarden oder Schneeschuhwandern. Höhepunkte unter den Aussichtsplattformen sind:- 5fingers Dachstein Krippenstein Obertraun- Welterbeblick HallstattDie Aussichtsplattform Welterbeblick besteht gänzlich aus Glas und schwebt rund 200 Meter über Hallstatt. Die Ausblicke sind atemberaubend. Gruppenreisen in die Region Hallstatt-Dachstein lohnen sich allein dafür.Weitere Highlights der Gruppenreisen in die Region Hallstatt-Dachstein Eine wunderbare Sehenswürdigkeit ist die Dachstein Rieseneishöhle hoch über dem Trauntal, die ein spektakuläres Naturwunder der Alpen ist. Die mystische Höhlenwelt prägen:- Eisskulpturen- Eisvorhänge- RieseneiszapfenWährend des Rundgangs erlebt man die zauberhafte unterirdische Eislandschaft hautnah. Mit Höhlenführern geht es durch die Tropfsteinhalle und vom Eispalast zum Großen Eisberg: Der Eiskegel ist über neun Meter hoch. Lohnenswert ist des Weiteren der Besuch des Salzbergwerks auf dem Salzberg. Mit dem Panoramalift gelangen Besucher bequem zum Eingang. Neben den Ausstellungen sorgt auch die lange Holzrutsche für Begeisterung. In der Region wird schon seit tausenden Jahren Salz abgebaut, auch im weltweit ältesten noch bewirtschafteten Bergwerksbetrieb. Berühmt sind ebenso der Marktplatz in Hallstatt, der in China in Guangdong nachgebaut wurde, und das Museum Hallstatt.Hallstatt/Obertraun bietet mit der Mammuthöhle in der Nähe zur Dachstein-Rieseneishöhle eine weitere grandiose Sehenswürdigkeit mit gigantischen Ausmaßen sowie unterirdischen Räumen und Gängen. Erforscht sind rund 70 Kilometer. Der Besuch gewährt Einblicke in die Entstehung der Höhle und die Arbeit der Höhlenforscher. Im Tal kann man die Koppenbrüllerhöhle besichtigen.FazitInmitten des Salzkammerguts befindet sich im Herzen Österreichs die Welterberegion Hallstatt-Dachstein Salzkammergut, die inmitten wunderschöner Landschaft liegt und ein Traumziel für Gruppenreisen nach Österreich ist. Der traditionsreiche Ort Hallstatt ist zwischen den hohen Bergen und dem glasklaren Hallstättersee eingebettet und die gesamte Ferienregion ein Wandereldorado. Es gibt viele Highlights, zum Beispiel der Salzberg, der älteste noch immer bewirtschaftete Bergbaubetrieb der Welt, die Eispaläste im Dachstein, die mit den spektakulären Eisgebilden ein Naturwunder der Alpen sind, oder die riesige Mammuthöhle. Eine Attraktion ist faszinierender als die andere. Die Erlebnisse und Eindrücke sind unvergesslich.

mehr lesen...

Gruppenreisen in das Böhmische Paradies - beeindruckende Felsenlandschaft und ältestes Naturschutzgebiet Tschechiens GRUPPENREISEN TSCHECHIEN - TURNOV

Gruppenreisen in das Böhmische Paradies - beeindruckende Felsenlandschaft und ältestes Naturschutzgebiet Tschechiens

30.11.2022 Urlaub in Tschechien - Böhmisches Paradies mit den phänomenalen Sandsteinformationen entdecken

Gruppenreisen in das Böhmische Paradies sind faszinierend und spannend zugleich. Bei der bizarren Felsenlandschaft handelt es sich um einen UNESCO-Geopark. Die Sandsteinfelsen stehen entlang der Flusstalbecken oder bilden größere Felsenstädte, zum Beispiel die Felsenstadt bei Prachov. Die bedeutenden Prachauer Felsen sind ein bekanntes Naturschutzgebiet. Die Burg Trosky ist eine der am meisten besuchten Burgen Tschechiens. Die Wege führen im Böhmischen Paradies durch schmale Felsspalten und zum Teil geht es hinauf zu großartigen Aussichtspunkten. In der Region kann man Burgen, Schlösser und Ruinen erkunden.Gruppenreisen in das Böhmische Paradies - spektakuläre KulisseDas Böhmische Paradies ist im Nordosten Tschechiens gelegen und für die imposanten Felsenstädte aus Sandstein berühmt. Wunderschön sind insbesondere die Felsformationen zwischen den Orten Jicín und elezný Brod. Die Sandsteinformationen haben zum Teil eine Höhe von bis zu 60 Metern. Das Böhmische Paradies ist eine einzigartige Naturregion, die im Jahr 2005 zum UNESCO-Geopark ernannt wurde. Sie ist wunderbar für eine Aktivreise geeignet, denn die Freizeitmöglichkeiten sind vielfältig:- Wandern- Rafting- Kanufahrten- KlettertourValdtejn ist das fantastische Tor in die wunderbare nahe gelegene Felsenstadt im traumhaften Naturschutzgebiet Böhmisches Paradies. In der Umgebung erwartet Besucher ein dichtes Netz an Rad- und Wanderwegen. Ein beliebter Wanderweg ist der Goldene Pfad. Die Lehrpfade Rumcajsova und Cipískova stezka sind speziell für Familien geeignet. Auf den Gipfeln der eindrucksvollen Felsgebilde gibt es zahlreiche Aussichtspunkte. Allein dafür sind Gruppenreisen ins Böhmische Paradies lohnenswert. Zu den bekanntesten Plätzen der Prachauer Felsen zählen:- Aussichtspunkt des Böhmischen Paradieses- Aussichtspunkt des Friedens- Kaiserschlucht- Plastik des Zwerges PelíekDie Sehenswürdigkeiten der RegionDas Landschaftsbild prägen neben den bizarren Felsen auch tiefe Wälder, Bachtäler, Flüsse, Wiesen, bezaubernde Dörfer und Sehenswürdigkeiten, wie viele Burgen und Schlösser. Langeweile kommt mit Gruppenreisen ins Böhmische Paradies nicht auf:Im Herzen des Böhmischen Paradieses steht die Burg Wallenstein und unweit der Prachauer Felsen die Ruine der bekannten Felsenburg Parez.Die Burgruine Trosky, ein Wahrzeichen des Böhmischen Paradieses, ist eine gotische Burg mit zwei Türmen. Aufgrund des Baus auf zwei steilen Basaltfelsen konnte Trosky nie eingenommen werden, wird aber mittlerweile als Ruine angesehen. Der niedere Turm ist besteigbar und bietet einen atemberaubenden Blick über das großartige böhmische Paradies.Highlights sind zudem das Felsgebiet Groß-Skaler Felsenstadt und das Schloss Hrubá Skála, das über der Felsenstadt thront.Wer einen Ausflug nach Turnov unternimmt, kann das zauberhafte Schmuckmuseum besuchen. Die Herstellung von Granatschmuck hat die Stadt weltberühmt gemacht. Hier ist zudem das Sport-Erholungsareal Maek's Garden mit Freibad und Winterstadion zu finden. Turnov ist der Ausgangspunkt vieler Wander- und Radwandertrassen.FazitDas Böhmische Paradies wurde zum ersten UNESCO-Geopark des Landes erklärt und gehört zu den beliebtesten Zielen bei Gruppenreisen nach Tschechien. Es erstreckt sich zwischen Turnov, Mnichovo Hradite sowie Jicín, nordöstlich der Hauptstadt Prag. Die Naturkräfte haben Skulpturen von einzigartigen Sandsteingebilden geschaffen, die als außergewöhnliche Architektur der Felsenstädte gelten. Zahlreiche Wander- und Radwege sowie Aussichtspunkte laden zum Erkunden ein. In der Umgebung sind viele beeindruckende historische Bauten zu finden, zum Beispiel die Burgruine Trosky, die eine der meistbesuchten Burgen Tschechiens ist und eine atemberaubende Aussicht bietet, oder das Schloss Hrubá Skála. Der Mix aus vielfältigen Naturschönheiten und reichen historischen Sehenswürdigkeiten ist beeindruckend.

mehr lesen...

Gruppenreisen in die Schweiz - das fantastische Davos im schönen Graubünden entdecken GRUPPENREISEN SCHWEIZ - DAVOS

Gruppenreisen in die Schweiz - das fantastische Davos im schönen Graubünden entdecken

29.11.2022 Ferienziele nach Davos - traumhafter Kurort mit schöner Lage und bedeutenden Sehenswürdigkeiten

Gruppenreisen in die Schweiz sind geplant? Wie wäre es mit Davos inmitten der fantastischen Schweizer Alpenwelt? Das Bild der Tourismushochburg prägen majestätische Gipfel, grüne Wälder und Sehenswürdigkeiten, wie das Kirchner Museum oder der Davoser See. Davos ist einer der bekanntesten Skiorte des Landes, lohnt aber ganzjährig für einen Besuch.Gruppenreisen nach Davos - größter Bergferienort der AlpenDavos ist mit mehr als 1.550 Metern die höchste und eine überaus beeindruckende Stadt der Alpen. Bekannt ist sie als Wintersportgebiet mit fünf Bergen, die etwa 300 Pistenkilometer bieten. Skianlagen sind zum Beispiel beim Jakobshorn zu finden. Der Berggipfel ist mit einer Pendelbahn erschlossen und begeistert mit den Halfpipes und Après-Ski-Hütten. Sechs Davoser Skigebiete ergeben die Skiarena:- Parsenn- Jakobshorn- Pischa- Madrisa- Rinerhorn- SchatzalpIn den Skigebieten sind urige Berghütten zu finden, zum Beispiel die Jatzhütte auf mehr als 2.500 Metern Höhe. Es gibt hier:- Restaurant- Bar- Whirlpools- TerrasseDie Bergwelt kann man auf den Winterwanderwegen erleben. Gruppenreisen nach Davos haben auch in den anderen Jahreszeiten viel zu bieten. Man kann durch die Berge wandern oder am See entspannen, zum Beispiel im Davosersee mit dem Strandbad, oder Wassersport, wie Segeln betreiben. Die Bergbahnen erschließen die Wandergebiete. Auch an Sehenswürdigkeiten mangelt es nicht, zum Beispiel:- Kirchner Museum- Heimatmuseum- KongresszentrumDas Kirchner Museum beeindruckt mit der weltweit größten Sammlung an Werken des Künstlers Ernst Ludwig Kirchner, der lange Zeit in Davos gelebt hat. Zu den Ausstellungsstücken gehören:- Gemälde- Zeichnungen- Radierungen- SkulpturenDas Heimatmuseum im alten Patrizierhaus, dem Großen Jenatschhaus, befasst sich mit der Geschichte, den Handwerken und den Brauchtümern  der Region Davos-Klosters sowie den Bewohnern in den vergangenen Zeiten. Man sieht:- Alltagsgegenstände- Einrichtungsstücke- Landwirtschaftliche Geräte- WerkzeugeZur Anlage gehören zum Beispiel eine Kornmühle, ein Kornspeicher und Backhaus. Das moderne Kongresszentrum ist Austragungsort des Weltwirtschaftsforum WEF.Gruppenreisen nach Davos mit Kindern unternehmenDie Alpinum Schatzalp ist ein botanischer Garten mit rund 10.000 Pflanzen aus sämtlichen Gebirgsregionen der Welt auf einer Fläche von etwa fünf Hektar. Mehr als 3.500 Pflanzenarten sind es insgesamt. Ein Highlight für Familien ist außerdem der alpine Erlebnispark Madrisa-Land mit vielen Attraktionen:- Spielgeräte, wie Hüpfburg, Kletterturm, Schaukeln und Ballschleuder- Spannende Schatzsuche- Streichelzoo, beispielsweise mit Ziegen und Hasen- Themenweg mit Spiel- und RätselstationenDer Davos Adventure Park bietet abwechslungsreiche Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Es gibt auch einen Kinderparcours und zwei Spielplätze zum Austoben.FazitDavos ist im schweizerischen Kanton Graubünden in den beeindruckenden Alpen gelegen. Vor allem Wintersportbegeisterte lieben die Region mit den nahen Skigebieten und urigen Berghütten. Auch Wanderer genießen die traumhafte Kulisse. Top-Sehenswürdigkeiten sind das Kirchner Museum mit der weltweit größten Sammlung Kirchners, das Heimatmuseum, das die Geschichte, Kultur und Tradition des Ortes näherbringt und das Alpinum als botanischer Garten mit grandiosen Pflanzensammlungen. Empfehlungen für Familien sind der Erlebnispark Madrisa-Land und der Adventure Park, der Bike- und Seilpark. Gruppenreisen nach Davos bieten eine besondere Vielfalt.

mehr lesen...

Gruppenreisen in die Niederlande - Maastricht entdecken GRUPPENREISEN NIEDERLANDE - MAASTRICHT

Gruppenreisen in die Niederlande - Maastricht entdecken

28.11.2022 Urlaub in Maastricht - wunderbare Hauptstadt der Region Limburg

Gruppenreisen nach Maastricht sind spannend, denn man kann in der Hauptstadt Limburgs, die von traumhafter Natur und blühenden Weinanbauflächen umringt ist, wahrlich viel entdecken und erleben. Als eine der ältesten Orte der Niederlande gibt es viele historische Bauwerke, wie das wunderschöne Rathaus und berühmte Kirchen. Namensgebend ist der Fluss Maas. Er schlängelt sich durch Maastricht und lädt zur Bootsfahrt ein. Gruppenreisen nach Maastricht bieten eine große VielfaltMaastricht ist im Südwesten der Niederlande gelegen. Durch die wunderbare Lage im Dreiländereck ist sie beliebt für Touristen aus:- Niederlande- Belgien- DeutschlandAuf dem Louwberg befindet sich eines der größten Weingüter der Niederlande. Mastricht imponiert mit vielen historischen Sehenswürdigkeiten. Die Germanen und Römer haben ihre Spuren hinterlassen. Das sehr gut erhaltene Zentrum der Handelsstadt steht unter Denkmalschutz und ist zu Fuß gut zu erkunden, wobei das Herz rund um den Markt schlägt. Top-Sehenswürdigkeiten sind:- Rathaus mit der Doppeltreppe- Vrijthof mit Freiluftcafés, Restaurants und stattfindenden Veranstaltungen, wie Konzerten- St. Servatius Brücke- Dem heiligen Servatius gewidmete Kirche- Liebfrauenbasilika- Mittelalterliches Stadttor HelpoortDie St. Servatius Brücke ist eine schöne steinerne Brücke und ein Wahrzeichen aus dem 13. Jahrhundert. Die Kirche des heiligen Servatius, der in Maastricht im Jahr 384 starb und der in der Basilika begraben ist, gilt auch aufgrund der vielen Reliquien in der Schatzkammer als beliebter Wallfahrtsort. Die Liebfrauenbasilika ist eine Gewölbebasilika am Rande der Altstadt. Sie beeindruckt mit dem ausladenden Querschiff und schönen Verzierungen im Inneren. Das Stadttor Helpoort ist das älteste Stadttor des Landes und Teil der einstigen Festungsanlage Maastrichts.Weitere Highlights der Gruppenreisen nach Maastricht Im Nordwesten liegt das Stadtviertel Belvédère. Der alte Innenhafen ist hier eine besondere Attraktion. Die kulturellen Besonderheiten sind eine gelungene Ergänzung. Im Bonnefantenmuseum im Viertel Céramique werden Meisterwerke der Malerei und moderne Kunstobjekte ausgestellt. Prunkstücke sind zum Beispiel:- Skulpturen des Skulpturenschnitzers Jan van Steffenswert- Stehende Heilige aus 1501- Kniende Maria Magdalena von 1525- Reich gekleidete Dame von 1510Maastricht hat viele Galerien zu bieten. Beliebt ist auch das Museum für Naturkunde. Im trendigen und exklusiven Stadtviertel Wyck gibt es viele Kunst- und Antiquitätengeschäfte. Die St. Servatius Brücke verbindet die Altstadt Maastrichts mit dem Wohnviertel Wyck. Maastricht ist allgemein als Shopping-Hochburg bekannt. Gruppenreisen nach Maastricht mit KindernFamilien können den Stadtpark und das Naturhistorische Museum besuchen. Hier sieht man:- Skelette prähistorischer Tiere- Schmetterlingssammlung- Fische im AquariumAm Fuße des Sint Pietersberg liegt ein See am Produktionsstandort von ENCI, wo einst die Zementproduktion stattfand. Heute ist es ein außergewöhnliches Naturschutzgebiet. Spannend für Familien sind außerdem die Höhlen von St. Pietersberg. So bieten Gruppenreisen nach Maastricht für jeden viel.FazitDie alte Festungsstadt Maastricht beeindruckt mit reichlich historischen Sehenswürdigkeiten. Highlights sind das Rathaus, der Marktplatz, Vrijthof und die Basilika des Servatius auf dem berühmten Vrijthof-Platz mit den Krypten und Schätzen. Das wichtigste Kunstmuseum Maastrichts ist das Bonnefantenmuseum. Beliebt sind außerdem das Naturhistorische Museum und der Stadtpark. Zu Recht wird Maastricht gern im Rahmen von Gruppenreisen in die Niederlande besucht.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Belgien - Burg Gravensteen in Gent entdecken GRUPPENREISEN BELGIEN - GENT

Gruppenreisen nach Belgien - Burg Gravensteen in Gent entdecken

25.11.2022 Ausflugsziele zur Burg Gravensteen in Gent - mittelalterliche Burgen in Flandern und imposantes Wahrzeichen

Gruppenreisen zur Burg Gravensteen in der Hafenstadt Gent, die im Mittelalter ein wichtiger Handelsplatz für Tuche war, bieten Jung und Alt spannende Erlebnisse. Das direkt am Wasser liegende Bauwerk der Grafen von Flandern zählt in Europa zu den größten Wasserburgen und lädt dazu ein, in die Ritterkultur des 12. Jahrhunderts einzutauchen. Sie gewährt Einblicke in die bewegte Vergangenheit Gents und in die Waffengeschichte.Gruppenreisen zur Burg Gravensteen - Wahrzeichen in Gent In Gent liegen viele Sehenswürdigkeiten direkt im Zentrum und sind zu Fuß zu erreichen, beispielsweise Kirchen. Auch die geheimnisvolle Burg Gravensteen, die Burg des Grafen, ist mitten in Cent, der historischen Stadt im Nordwesten Belgiens, gelegen. Die mächtigste Wasserburg Flanderns ist die einzige noch erhaltene mittelalterliche Wasserburg. Balduin II., der damalige flämische Graf, hat im 9. Jahrhundert eine Befestigungsanlage errichtet, um sich vor Feinden zu schützen. Sie wurde während der Jahrhunderte immer mehr umgebaut und hat sich zur beeindruckenden Burg entwickelt, die zum Beispiel als Gerichtshof, Gefängnis, Folterort und Textil-Manufaktur diente. Sie besitzt ein fast gänzlich intaktes Verteidigungssystem. Was macht Gruppenreisen zur Burg Gravensteen besonders?Wer mittelalterliche Gemäuer liebt, sollte der Burg, die inzwischen dem belgischen Staat gehört, unbedingt einen Besuch abstatten. Für die Öffentlichkeit zugänglich sind:- Torgebäude- Stadtmauer- Donjon, Wohn- und Wehrturm als Symbol gräflicher Macht- Gräfliche Residenz- StallungenDas riesige äußere Tor stellte einst die erste Verteidigungslinie dar und den Donjon umgab eine Mauer mit 24 Türmen. Die Wasserburg ist ein faszinierendes Freilichtmuseum, das Besucher, die Gruppenreisen zur Burg Gravensteen unternehmen, mittels Audioguide oder im Rahmen einer Führung besichtigen können. Dabei werden die mittelalterlichen Verhältnisse veranschaulicht. Die Burg beherbergt mehrere Museen. Im Foltermuseum sieht man schaurige Instrumente, die damals genutzt wurden, zum Beispiel:- Guillotine- Halseisen- Halsfesseln- DaumenschraubenIm Audienzzimmer gibt es richterliche Gegenstände und im Waffenmuseum Waffen, die bei den Schlachten im Mittelalter eingesetzt wurden, beispielsweise:- Pistolen- Kettenhemden- ArmbrüsteIn den Burgräumen, wie dem Rittersaal, bekommt man ein Gefühl, wie das Bauwerk der Grafen einst aussah. Gruppenreisen zur Burg Gravensteen sind überaus spannend und unvergesslich. Gravensteen wird auch als Veranstaltungsort genutzt. Die restaurierte Burganlage, die vom Dach des Hauptgebäudes einen traumhaften Blick über Gent bietet, grenzt an den Fluss Leie. Dies erwies sich bei der Verteidigung als sehr vorteilhaft. Gegenüber der Burg ist die Touristeninformation zu finden. Weitere Top-Sehenswürdigkeiten in Gent sind:- Designmuseum, Möbel und Interieur- Museum für Schöne Künste- Genter Stadtmuseum- Graffiti-Gasse, öffentliche Leinwand für Straßenkünstler- St.-Bavo-Kathedrale mit dem Genter Altar als künstlerisches Highlight- Innengarten, St. Peter AbteiFazitDie eindrucksvolle Burg Gravensteen (Grafenburg) befindet sich in Gent. Trotz verschiedener Belagerungen, Zerstörungen und Wiederaufbauten ist sie vollständig intakt geblieben. Es lohnt sich, sie zu besichtigen und an Führungen teilzunehmen. Ob die Folterkammern oder die Waffensammlung, der Rundgang gewährt unbeschreibliche Eindrücke. Von der Burg genießen Besucher außerdem einen traumhaften Blick auf die Hafenstadt. Gruppenreisen nach Belgien bieten alles, was man sich von einem schönen Urlaub wünscht, beispielsweise kilometerlange Sandstrände, schöne mittelalterliche Städte und grandiose Sehenswürdigkeiten, wie die Burg Gravensteen im Nordwesten des Landes.

mehr lesen...

Gruppenreisen zum Dyrehavsbakken - Freizeitpark mit vielen Highlights GRUPPENREISEN DäNEMARK - KLAMPENBORG

Gruppenreisen zum Dyrehavsbakken - Freizeitpark mit vielen Highlights

24.11.2022 Ferienziele nach Dänemark - Dyrehavsbakken am Stadtrand der Hauptstadt Kopenhagen entdecken

Gruppenreisen zum Dyrehavsbakken sind sehr beliebt. Er ist ein Freizeitpark, der sich in Kopenhagen, Dänemarks Hauptstadt, im Naturpark Jægersborg Dyrehave befindet. Der Park, der in der Kurzform einfach nur Bakken heißt, wurde 1583 eröffnet und zählt somit zu den weltältesten noch bestehenden Vergnügungsparks. Hauptattraktion war zur damaligen Zeit eine natürliche Wasserquelle, die im Waldstück entdeckt wurde und der man heilsame Fähigkeiten nachsagte. Mittlerweile gibt es, ob Jung oder Alt, für jeden viele Highlights, wie die Achterbahn Rutschebanen oder die Wasserrutschbahn.Gruppenreisen zum Dyrehavsbakken - Naturpark mit angegliedertem VergnügungsparkDänemark gilt zu Recht seit vielen Jahrzehnten als beliebtes Land für Touristen. Mit hunderten Inseln bietet es viele Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Jede Menge Vergnügen und reichlich Abwechslung werden im Dyrehavsbakken, dem Park in Klampenborg vor den Toren Kopenhagens, groß geschrieben. Er befindet sich inmitten idyllischer Wälder und birgt viele Highlights:Eine besondere Attraktion ist Rutschebahnen, bei der einst ein Bremser eingesetzt wurde. Die aus dem Jahr 1932 stammende Achterbahn, die den Mittelpunkt des Vergnügungsparks bildet, fährt auf mehr als 850 Metern mit bis zu 75 km/h über die Holzbahn. Mittlerweile wird automatisch gebremst.Eine neuere Achterbahn ist "Tornado". Der Spinning-Coaster fährt durch Innen- und Außenbereiche. Durch das Drehen um die eigene Achse erscheint es fast so, als wäre man in einen Orkan gelangt.Auch für Kinder lohnen sich Gruppenreisen zum Dyrehavsbakken. Familienachterbahnen sind:- Vilde Mus als moderne Wilde Maus- Racing- Mine Train Ulven"Vandrutschbanen" ist eine grandiose Wildwasserbahn. Aufregende Fahrgeschäfte sind außerdem Riesenräder, Falltürme und die Geisterbahn Spøgelsestoget.Beliebt ist außerdem das Piratenschiff im Fun House Hurlumhejhus. Letzteres stellt einen alten Fischkutter nach. Ein weiteres Highlight ist das 5D Kino, das verschiedene Filme für Groß und Klein zeigt.Insgesamt dürfen sich Besucher auf rund 75.000 Quadratmetern über mehr als 150 Attraktionen und Fahrgeschäfte freuen. Die Auswahl ist sehr familienfreundlich. Zu den Attraktionen gehören daneben:- Spielhallen- Konzerthalle- Zirkus- Showbühne- Bars und Salons- Restaurants, Cafés und Imbiss-Buden Dies alles bietet Spaß für Jung und Alt und macht Gruppenreisen zum Dyrehavsbakken Freizeitpark für jeden lohnenswert. Der Mix aus den vielen verschiedenen klassischen und modernen Fahrgeschäften macht den Reiz des Parks aus und den Ausflug zum einzigartigen Erlebnis. Jedes Jahr besuchen ihn mehr als 2,7 Millionen Menschen. FazitAm Stadtrand Kopenhagens liegt im Vorort Klampenborg der 1583 eröffnete Freizeitpark Dyrehavsbakken. Es ist der weltweit älteste Vergnügungspark und bietet jede Menge Spaß. Über 150 großartige Attraktionen und Fahrgeschäfte warten inmitten der Wälder im rund 75 Hektar großen Park darauf, entdeckt zu werden. Highlights sind unter anderem die kilometerlange Holzachterbahn, die aus dem Jahr 1932 stammt, aber inzwischen nicht mehr mit einem Bremser betrieben wird, die fantastische Achterbahn Tornado als Spinning Coaster oder Mine Train Ulven als lustige Familienachterbahn. Spøgelsestoget ist eine großartige Geisterbahn. Eine Wildwasserbahn, Karussells, Mini-Eisenbahnen, ein Autoscooter und vieles mehr runden das Angebot ab. Ob Groß oder Klein, im Freizeitpark Bakken ist für jeden Spaß garantiert. Gruppenreisen nach Dänemark ermöglichen eine komfortable Anreise.

mehr lesen...

Gruppenreisen zum Schloss Schönbrunn in der Metropole Wien GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - WIEN

Gruppenreisen zum Schloss Schönbrunn in der Metropole Wien

23.11.2022 Urlaub in Österreich - barockes Schloss Schönbrunn entdecken

Gruppenreisen zum Schloss Schönbrunn führen Besucher nach Wien, in Österreichs Hauptstadt. Es ist außerhalb des Stadtzentrums im 13. Gemeindebezirk Hietzing zu finden und bezeugt die Vergangenheit Wiens als Kaiserstadt. Sowohl das Schloss als auch der angrenzende Garten mit dem berühmten Zoo sind sehr sehenswert. Auf dem weitläufigen Gelände beherbergt er zahlreiche beeindruckende Sehenswürdigkeiten.Gruppenreisen zum Schloss Schönbrunn - Weltkulturerbe Das Schloss Schönbrunn ist das größte Schloss Österreichs und zusammen mit dem Stephansdom eine Top-Sehenswürdigkeit Wiens. Unter Kaiserin Maria Theresia wurde das Bauwerk im 18. Jahrhundert zur prachtvollen Residenz ausgebaut. Im 19. Jahrhundert war das Schloss Schönbrunn der Aufenthaltsort des Kaisers Napoleon I. Jährlich besuchen Millionen Menschen die einstige kaiserliche Sommerresidenz. Eine Führung ist sehr empfehlenswert. Das Schloss ist mit den original ausgestatteten Prunkräumen ein bedeutendes Kulturgut Österreichs. Der Glanz des Kaiserreichs wird deutlich spürbar.Man kann im Rahmen der Gruppenreisen zum Schloss Schönbrunn vieles erkunden, zum Beispiel:- Privatgemächer Franz und Elisabeth- Billardzimmer- Nussholzzimmer im Stil des Rokoko- Napoleonzimmer- Spiegelsaal Maria Theresia- Appartement der Kaiserin Elisabeth - Porzellanzimmer- Roter Salon- Millionenzimmer mit den weltberühmten vorderasiatischen Miniaturen- Silberkammer mit den damaligen Schätzen- Zeremoniensaal mit monumentalen Gemälden- Große und Kleine GalerieBei der Besichtigung werden zwei Möglichkeiten angeboten. Die große Besichtigungstour bietet einen umfassenderen Einblick.Park Schönbrunn mit vielen Attraktionen erkundenDer umliegende Schlosspark lädt zum Spazieren oder Joggen ein. Man kann im Freibad schwimmen sowie den berühmten Tierpark Schönbrunn mit den über 700 Tierarten, beispielsweise Große Pandas, Elefanten, Koalas, Tiger, Leoparden und Löwen, erkunden. Er ist die größte Attraktion des Schlossparks und der weltälteste Zoo. Der Tiergarten legt seinen Fokus auch auf die Forschung und den Schutz von bedrohten Arten. Die Gloriette bietet die Möglichkeit, ganz Wien zu überblicken. 1996 wurden das malerische Schloss und der Park UNESCO-Weltkulturerbe. Weitere Highlights sind:- Irrgarten, wunderbares Labyrinth, das für Spaß sorgt - Palmenhaus mit mehr als 4.000 Pflanzenarten aus aller Welt- Japanischer Garten- Rosengarten- Wüstenhaus mit einem Erlebnispfad, der durch authentische Wüstenlandschaften führt- Orangerie zum Überwintern nicht winterharter PflanzenEs gibt neben den eindrucksvollen Blumen, Statuen und Denkmälern vieles zu entdecken. So planen Gäste am besten genügend Zeit für die Erkundung der gesamten Anlage, die sich auf rund 190 Hektar erstreckt, ein. So ist der Schlosspark Schönbrunn ein beliebtes Erholungsgebiet für die Wiener Bevölkerung und für Touristen.Konzerte und Weihnachtsmarkt - weitere Höhepunkte der Gruppenreisen zum Schloss SchönbrunnEine großartige Besonderheit sind auch die Konzerte im Schlosspark. Ein Highlight unter den Klassikkonzerten ist das alljährlich stattfindende Sommernachtskonzert der Philharmoniker. Der Besuch lohnt sich auch zur Zeit des Weihnachtsmarktes Schönbrunn. FazitDas einst für Kaiserin Maria Theresia als Sommerresidenz errichtete Schloss Schönbrunn befindet sich im 13. Bezirk. Es ist eine berühmte Sehenswürdigkeit Wiens. Bis zum Ersten Weltkrieg und Ende der Monarchie war es eine bedeutende Anlage für die österreichischen Kaiser. Man kann viel erkunden, beispielsweise die Räume des Kaisers Franz Joseph, das Napoleonzimmer, Porzellanzimmer oder Millionenzimmer. Das Schloss Schönbrunn birgt viele Highlights, wie den Schlossgarten mit der zauberhaften Parklandschaft, dem Palmenhaus, Irrgarten, der Gloriette und dem Tierpark. Der Schlosspark und das Schloss wurden 1996 UNESCO-Welterbe. Beides ist zu Recht ein Top-Ziel für Gruppenreisen nach Österreich.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Hessen - historisches Rathaus in Michelstadt entdecken GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - MICHELSTADT

Gruppenreisen nach Hessen - historisches Rathaus in Michelstadt entdecken

22.11.2022 Ferienziele zum historischen Rathaus in Michelstadt - bedeutendes spätmittelalterliches Bauwerk

Gruppenreisen zum historischen Rathaus in Michelstadt sind beeindruckend, denn es zählt hierzulande zu den schönsten Fachwerkhäusern und wurde auf einer Briefmarke verewigt. Es ist bereits von außen beeindruckend. Im Inneren kann man zum Beispiel den Rathaussaal besichtigen.Gruppenreisen zum historischen Rathaus in Michelstadt - Besucherattraktion in der bezaubernden AltstadtMichelstadt ist eine bekannte, im Jahr 741 erstmalig urkundlich erwähnte Stadt des Odenwaldes. Der Grund ist insbesondere das schöne Rathaus von 1484, das in der malerischen Altstadt auf dem Marktplatz als Touristenmagnet imponiert. Das Bauwerk beeindruckt mit den spitzen Giebeln und Erkertürmen aus der Spätgotik. Die Fassade war bis 1903 verschindelt. Die ursprünglich offene, seit 1903 teiluntermauerte Erdgeschosshalle, in der einst die Gerichtssitzungen stattfanden, ist eine Besonderheit. Die alte Stadtwaage hängt hier noch. Nach der Errichtung wurde das Rathaus auch im Inneren mehrfach verändert. Im Oberstock befindet sich der Rathaussaal, der für Empfänge, Ausstellungen und anderes genutzt wird.Weitere Sehenswürdigkeiten mit Gruppenreisen zum  historischen Rathaus in Michelstadt erkundenDas Rathaus ist nicht die einzige Attraktion in der Altstadt. Es gibt sehr viel mehr zu sehen: Gegenüber dem Rathaus beeindruckt der Marktbrunnen im Renaissance-Stil, den die Figur des heiligen Michael ziert. Ebenso sehenswert sind in der Altstadt:- Kellereihof mit Diebsturm, der früher als Gefängnis diente- Stadtkirche- Synagoge, die an die Odenwälder Juden erinnert- StadtmauerDer Kellereihof, eine frühmittelalterliche Burganlage, beheimatet das Odenwald- und Spielzeugmuseum. So lohnen sich Gruppenreisen zum historischen Rathaus in Michelstadt für jede Altersklasse. In die Stadtgeschichte kann man im Odenwald-Museum mit seiner umfangreichen Ausstellung eintauchen. Dichte Wälder mit traumhaften Panoramablicken und zauberhafte Täler machen die Region zum optimalen Reiseziel für Naturliebhaber. Der Odenwald ist ein beliebtes Ausflugsziel. Es gibt viele Wanderwege. Im Stadtteil Eulbach fasziniert der Englische Garten mit weiteren Attraktionen, wie:- Teich- Kapelle- Historisches RömerkastellEs ist Deutschlands ältester archäologischer Park mit Relikten aus der Römerzeit. Auf der Fläche von rund 400 Hektar kann man viele römische Bauteile bestaunen. Die Gartenanlage beherbergt zudem ein Jagdschloss. Michelstadt veranstaltet einen Weihnachtsmarkt, der hierzulande zu den schönsten zählt. Der Ort ist der beste Beweis, wie viele lohnenswerte Ausflugsziele Deutschland zu bieten hat. FazitMichelstadt ist mit mehr als 15.000 Einwohnern der größte Ort des Odenwaldkreises. Er liegt im Herzen der wunderbaren Region und wartet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten auf. Zum Bummeln durch die romantischen Gassen, entlang der schönen Fachwerkhäuser lädt die Altstadt ein. Das historische Rathaus Michelstadts steht am Marktplatz. Das denkmalgeschützte Gebäude stammt von 1484 und beeindruckt als Fachwerkbau im Stil der Spätgotik als Wahrzeichen. An der Westfront sind die Erkertürme und der Giebel sehenswert. Im Inneren imponiert der Rathaussaal auf der oberen Etage. Wer Gruppenreisen in Deutschland plant, um Michelstadt zu besuchen, kann vieles mehr besichtigen, beispielsweise die spätgotische Stadtkirche, den mehr als 1.000 Jahre alten Diebsturm und die Synagoge. Auch die im 14. Jahrhundert errichtete Burg ist neben dem Rathaus ein bedeutendes Wahrzeichen und eines der beliebtesten Ausflugsziele Michelstadts.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Österreich - Achensee entdecken GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - ACHENKIRCH

Gruppenreisen nach Österreich - Achensee entdecken

21.11.2022 Ferienziele zum Achensee - größter See Tirols

Ob Groß oder Klein, Gruppenreisen zum Achensee sind beliebt. Der größte See Tirols ermöglicht nicht nur einen wunderschönen Urlaub am und im Wasser, sondern ebenso in den Bergen. Die Lage ist unbeschreiblich, denn der Achensee befindet sich inmitten des imposanten Karwendelgebirges, bei dem es sich um das größte Naturschutzgebiet Europas handelt.Gruppenreisen zum Achensee - Erholung und Abwechslung genießenDer Achensee ist in Österreich in der gleichnamigen Ferienregion gelegen. Er wird aufgrund der Größe auch "Tiroler Meer" genannt, denn die Fläche beträgt fast sieben Quadratmeter und die Tiefe mehr als 130 Meter. Die Qualität des türkisblau schimmernden Wassers des Achensees ist hervorragend. An der Südspitze befindet sich das Atoll Achensee mit dem herrlichen Strandbad. Schifffahrten sind ebenso beliebt. Es gibt verschiedene frei zugängliche Strandbäder mit Liegewiesen, Spielplätzen, Rutschen und sanitären Anlagen, beispielsweise in:- Achenkirch- Perstisau- Schwarzenau- Achenseehof- SeespitzNicht nur bei Badebegeisterten, sondern auch bei Schnorchlern, Tauchern und Surfern sind Gruppenreisen zum Achsensee dank des klaren Wassers und der meist idealen Windverhältnisse beliebt. Das bekannteste Tauchziel ist im Achensee der Dodge. Der Opel Blitz liegt rund 40 Meter tief. Zudem kann man Tretboot fahren. Wandern, Klettern und Wintersport wird rund um den Achensee zum ErlebnisDer Achensee ist ebenso aufgrund der traumhaften Lage ein beliebtes Urlaubsziel. Er bietet dank der Berge, zwischen denen er eingebettet ist, eine grandiose Kulisse. Wanderer finden rund um den Achensee Wanderwege mit hunderten Kilometern. Der Blick auf die umliegenden Berge und den neun Kilometer langen See ist wunderschön. Sie führen durch die einzigartige Naturlandschaft und bieten besondere Erlebnisse. Daneben stehen Sommerbergbahnen auf Rofan und Karwendel zur Verfügung. Auch die Promenade des unverbauten Ufers lädt zum Spazieren ein. Kletterfreunde fühlen sich in den umliegenden Gebirgen wohl und genießen verschiedene Routen, beispielsweise im Rofangebirge am Dalfazer Wasserfall oder der 5-Gipfel-Klettersteig. Im Winter lockt das Skigebiet Christlum.Die Sehenswürdigkeiten der UmgebungWer Gruppenreisen zum Achensee unternimmt, kann sich nicht nur erholen und aktiv sein, sondern auch vieles besichtigen: Faszinierend ist eine Fahrt mit der Zahnradbahn, die durch die malerische Achenseeregion führt und diverse Attraktionen ansteuert, unter anderem die Schifflandebrücke in Seespitz. Ausgangspunkt ist der Jenbacher Bahnhof. Es lohnt sich ebenso das Schloss Tratzberg zu besuchen. Das prunkvolle Bauwerk diente Kaiser Maximilian I. einst als Jagdschloss. Sehenswert ist auch die Silberstadt Schwaz mit Bauten aus der Blütezeit des Silberbergbaus. Für Kunst- und Kulturinteressierte ist das Notburga Museum in Maurach-Eben lohnenswert. Interessant für Familien ist die Museumswelt in Maurach mit der Traktorensammlung und Puppenwerkstatt. Viele Ausstellungen sorgen für Abwechslung, beispielsweise:- Kinderwunderwelt- Tiroler Tischlerei- Polizei- Feuerwehr- Bergrettung- Schlossereiwerkstatt- Alte Puppen, Kinder- und Puppenwägen- Alte Traktoren- Landwirtschaftliche GeräteFazitDie Ferienregion Achensee liegt idyllisch eingebettet in die beeindruckende Berglandschaft des Karwendels. Mit neun Kilometern Länge und 6,8 Quadratkilometern Fläche ist der Achsensee der größte Tirols. Entlang des Ufers gibt es zahlreiche Strandbäder. Wassersportler lieben den Achsensee genau wie Badebegeisterte. Man kann wandern und diverse Sehenswürdigkeiten erkunden, wie den Dalfazer Wasserfall, der mit 60 Metern Fallhöhe der höchste im Rofangebirge ist. Weitere Attraktionen sind das Schloss Tratzberg, die 8.000 Quadratmeter große Museumswelt in Maurach oder der Abenteuerpark Achensee für Adrenalinjunkies. Gruppenreisen nach Österreich zum Achensee sind ein lohnenswertes Ausflugsziel.

mehr lesen...

Gruppenreisen in die Hansestadt Hamburg -  Speicherstadt und Kontorhausviertel entdecken GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - HAMBURG

Gruppenreisen in die Hansestadt Hamburg - Speicherstadt und Kontorhausviertel entdecken

18.11.2022 Ausflugsziele zur Speicherstadt und zum Kontorhausviertel in Hamburg - UNESCO Welterbe

Gruppenreisen zur Speicherstadt und zum Kontorhausviertel in Hamburg sind beeindruckend, denn man lernt Sehenswürdigkeiten kennen, die seit 2015 UNESCO-Welterbe sind und Attraktionen, wie das Dungeon mit dem Gruselkabinett, das Miniatur Wunderland und Schifffahrtsmuseum beherbergen. Genau wie die Elbphilharmonie, der Hafen und die Hafencity sind sie Touristenmagnete. Ein Rundgang bietet die Gelegenheit, Hamburgs Geschichte als Hanse-, Hafen- und Handelsstadt kennenzulernen. Beide Welterbestätten liegen zentral und nah beieinander. Gruppenreisen zur Speicherstadt und zum Kontorhausviertel in Hamburg Die Hanse- und Hafenstadt Hamburg liegt an der Elbe, ist von Wasser durchzogen und fasziniert mit maritimem Flair. Allein dies lockt viele Urlauber in die norddeutsche Metropole. Doch sie hat auch beeindruckende Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie die Elbphilharmonie und Reeperbahn, aber auch die Speicherstadt mit dem Miniaturwunderland und das Kontorhausviertel mit dem Chilehaus laden zum Erkunden ein. Hier kann man in Hamburgs Geschichte als Handels- und Kaufmannsstadt eintauchen. Die beiden Welterbestätten liegen nur einige hundert Meter voneinander entfernt und sind auch heute noch fast unverändert erhalten.Was macht Gruppenreisen zur Speicherstadt und zum Kontorhausviertel in Hamburg besonders?SpeicherstadtDie zwischen 1885 und 1927, auf Eichenpfählen errichtete Speicherstadt bezeugt die Entwicklung und das Wachstum des weltweiten Handels im 19. bis 20. Jahrhundert. Sie weist eine Fläche von rund 25 Hektar auf. Das Bild prägen:- Rote Backsteinhäuser- Viele Brücken- Straßen- KanäleAls man mit dem Bau der Lagerräume begann, konnte niemand erahnen, welch großartige Attraktion die imposanten Backsteinhäuser einmal sein werden. Sie dienten als Speicher für verschiedene Waren, wie Tee, Kaffee und Teppiche. Die Speicherstadt wurde in das Wasser der Elbe gebaut. Der Lagerhauskomplex steht seit 1991 unter Denkmalschutz. In der Speicherstadt sind außerdem diverse Sehenswürdigkeiten zu finden:- Speicherstadtmuseum- Hamburg Dungeon, "Geschichts-Geisterbahn mit Gruselkabinett"- Miniatur Wunderland als weltweit größte Modelleisenbahnanlage - Maritimes Museum als Schifffahrtsmuseum mit Objekten zur Seeschifffahrt- Spicy's Gewürzmuseum, das den Gewürzbearbeitungsprozess näherbringt- Automobilmuseum- ZollmuseumIm Gruselkabinett des Dungeons werden dunkle Ereignisse der Geschichte Hamburgs auf Fahrten mit der Geisterbahn und in Shows authentisch nachgestellt. Das Maritime Museum präsentiert rund 40.000 Schiffsmodelle und Exponate. Im Miniatur Wunderland wurden verschiedene Länder in liebevoller Kleinarbeit mit ihren Sehenswürdigkeiten nachgebaut. Auch Hamburg ist vertreten, zum Beispiel mit dem Flughafen, der Elbphilharmonie und Hafencity.KontorhausviertelPassend dazu ist neben der Speicherstadt als weltweit modernstes Logistikzentrum und größtes zusammenhängendes Speicherensemble in den 1920-er Jahren das benachbarte Kontorhausviertel als ein geschlossenes Quartier entstanden. Es enthält auf einer Fläche von rund fünf Hektar acht große Bürokomplexe. Das Design ist hochwertig und die Konstruktion funktional. Die Kernzone des einzigartigen Ensembles besteht aus: - Chilehaus- Meßberghof- Sprinkenhof- MohlenhofDas Chilehaus ist als auffälligstes Gebäude das Highlight im Kontorhausviertel. Es wurde einem Schiffskörper nachempfunden. Die Fassade läuft spitz zu. Das Kontorhausviertel imponiert mit der modernen Architektur und bildet zusammen mit der Speicherstadt einen Handelskomplex. Rotgebrannte Klinkerfassaden verleihen dem Viertel den typischen hanseatischen Charme.FazitHamburg gehört mit dem maritimen Flair zu den weltweit schönsten Städten. Es lohnt sich, die hierzulande zweitgrößte Stadt im Rahmen von Gruppenreisen in Deutschland zu besuchen. Die Metropole hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie die Speicherstadt als eine der weltgrößten Lagerhauskomplexe und das Kontorhausviertel als Büroviertel mit dem Chilehaus als Highlight. Markant ist die gen Osten ausgerichtete Spitze, die die Form eines Schiffsbugs hat. Innerhalb der Speicherstadt sind zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu finden, beispielsweise das Miniatur Wunderland und Speicherstadtmuseum. Die beiden Stadtareale hat die UNESCO 2015 in die Welterbeliste eingeschrieben.

mehr lesen...

Gruppenreisen zum Neuen Museum in Berlin - beeindruckendes Erlebnis GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - BERLIN

Gruppenreisen zum Neuen Museum in Berlin - beeindruckendes Erlebnis

17.11.2022 Ausflugsziele nach Berlin - Neues Museum auf der berühmten Museumsinsel entdecken

Deutschlands Hauptstadt bietet eine sehr große Vielfalt an hervorragenden Museen. Gruppenreisen zum Neuen Museum in Berlin, ermöglichen mit dem Ägyptischen Museum und der Papyrussammlung als bedeutendste Sammlungen ägyptischer Hochkultur der Welt unvergessliche Erlebnisse und Erfahrungen. Der Rundgang lohnt sich. Man sollte genug Zeit einplanen, denn es gibt reichlich zu entdecken.Gruppenreisen zum Neuen Museum in Berlin auf der MuseumsinselDas Neue Museum gehört zu den fünf großen Museen, die sich auf der Berliner Museumsinsel befinden. Sie ist mitten im Herzen Berlins zwischen der Spree und dem Spreekanal eingebettet und zählt zu den weltweit bedeutendsten Museumskomplexen. Die Museumsinsel ist seit 1999 ein UNESCO-Welterbe. Anders, als es der Name erahnen lässt, präsentiert das Neue Museum sehr alte Objekte. Es ist zwischen dem Alten Museum, Pergamonmuseum sowie der Alten Nationalgalerie zu finden.Das Neue Museum beherbergt das Ägyptische Museum, in dem Besucher anhand der Königsbilder, Skulpturen und Opferkammern in die spannende Welt der altägyptischen Kulturen eintauchen. Zu den Highlights zählen:- Große Papyrussammlung- Berühmte Büste der Königin Nofretete- Einzigartige Kunstwerke aus der Zeit des Königs Echnaton und der Königin Nofretetes- Bibliothek der Antike, altägyptische und spätantike SchriftkulturDie Porträtbüste im Nordkuppelsaal gilt als Inbegriff altägyptischer Kunst und als Touristenmagnet. Allein dafür lohnen sich Gruppenreisen zum Neuen Museum in Berlin. Bei einer Büste ist ein Kopf dargestellt, meistens auf einem Sockel. Die Skulptur wurde bei einer Grabung 1912 in Mittelägypten gefunden. In der Papyrussammlung bringen die wertvollen Manuskripte das Leben im antiken Ägypten näher.Daneben beherbergt das Neue Museum, das mehr als 60 Jahre eine Kriegsruine war und 2009 wiedereröffnet wurde, das Museum Vor- und Frühgeschichte, das aus der Sammlung prähistorischer Altertümer hervorgegangen ist. Es befasst sich mit der frühen Geschichte Europas und zeigt archäologische Fundstücke aus:- Europa- Teile AsiensHighlights sind:- Troja-Sammlung Heinrich Schliemanns- Schädel eines Neandertalers- Bronzezeitlicher Berliner Goldhut- Schätze aus den früheisenzeitlichen slowenischen Fürstengräbern- Grabinventare der MerowingerzeitObjekte der Antikensammlung ergänzen die Präsentation. So sind Gruppenreisen zum Neuen Museum in Berlin sehr spannend. Jung und Alt können vieles entdecken und neue Erkenntnisse erlangen. Alle Museen, die sich auf der Museumsinsel in Berlin befinden, sind das Pergamonmuseum, Alte und Neue Museum, das Bode-Museum und die Nationalgalerie Berlin. Das Angebot ist sehr breit gefächert und für viele interessant. FazitIn Berlin kann man mehr als 180 Museen und ähnliche Einrichtungen mit faszinierenden Sammlungen besuchen. Alljährlich unternehmen Millionen Menschen Gruppenreisen in Deutschland, um die Museen auf der Berliner Spreeinsel zu erkunden. Die Sammlungen umfassen die Prähistorie bis hin zur bedeutenden Kunst des 19. Jahrhunderts. Eines der Museen ist das Neue Museum, welches das Ägyptische Museum, die Papyrussammlung, das Museum Vor- und Frühgeschichte als archäologisches Landesmuseum des Saarlandes sowie Objekte der Antikensammlung beherbergt. Zu den Hauptattraktionen zählt die Büste der Königin Nofretete als eines der bedeutendsten Objekte, die man in den Museen der Welt bestaunen kann. Der Wert des Kopfes wird auf hunderte Millionen Euro geschätzt.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Italien - Nationalpark Gran Paradiso entdecken GRUPPENREISEN ITALIEN - PIEMONT

Gruppenreisen nach Italien - Nationalpark Gran Paradiso entdecken

16.11.2022 Ferienziele zum Nationalpark Gran Paradiso - ältester Nationalpark Italiens

Gruppenreisen zum Nationalpark Gran Paradiso sind nicht nur für Natur- und Tierfreunde ein großartiges Erlebnis. Den ältesten Nationalpark Italiens gibt es bereits seit 1922. Er ist zwischen den Regionen Piemont und Aosta zu finden und inmitten imposanter Drei- und Viertausender Gipfel eingebettet. Der Nationalpark verfügt über gut markierte Wanderwege mit einer außergewöhnlichen Vielfalt. Auch die Tierwelt ist faszinierend. Gruppenreisen zum Nationalpark Gran Paradiso in ItalienDer älteste Nationalpark des Landes liegt im Hochgebirge der Westalpen am Fuße des 4.061 Meter hohen Gran Paradiso, bei dem es sich um den namengebenden Berg handelt. Er befindet sich in der Mitte des Nationalparks. Unterstützung durch einen Lift gibt es hier nicht. Insgesamt rund 2.100 Höhenmeter muss man zu Fuß überwinden. Weitere markante Gipfel sind:- Grivola: 3.969 Meter- Torre di Lavina: 3.308 Meter- Levanna Centrale: 3.619 MeterEs gibt im Nationalpark mehr als 100 Berge, über 50 Gletscher und rund 180 Seen. Mehr als die Hälfte des Berglandes liegen höher als 2.000 Meter. Auch Wälder, Felsen und Almen prägen die Landschaft. Die Fläche des Parks beträgt rund 70.000 Quadratkilometer. Hier leben diverse Tiere, die unter Schutz stehen, zum Beispiel:- Luchse- Füchse- Wölfe- Braunbären- Alpensteinböcke- Murmeltiere- GämseSo kann man auch mit Kindern Gruppenreisen zum Nationalpark Gran Paradiso unternehmen. Die Geschichte steht mit dem Schutz der Alpensteinböcke in Verbindung. König Vittorio Emanuele II. hat die Berge einst zum königlichen Jagdrevier erklärt und rettete die Tiere vor dem Aussterben. 1922 wurde das Gebiet zum ersten Nationalpark Italiens ernannt und von da an galt der Alpensteinbock als Wappentier. Der botanische Alpengarten Paradisia begeistert im italienischen Cogne auf rund 1.700 Metern Höhe. Es ist ein schönes Erlebnis, die Pflanzenwelt zu erkunden. Nicht nur Wanderer lieben die Region rund um den Nationalpark, sondern im Winter auch Langläufer und Skifahrer. Jede Jahreszeit bietet eine großartige Szenerie. Besucherzentren entdecken2006 hat der Nationalpark vom Europarat das Diplom für geschützte Gebiete verliehen bekommen. Das Ziel besteht darin, die Ökosysteme und biologische Vielfalt der Region zu erhalten. In Cogne, Valsavarenche und Rhêmes-Notre-Dame gibt es Besucherzentren, in denen Gäste die vielfältigen ökologischen Faktoren des grandiosen Naturschutzgebietes erkunden können. Es verläuft im Westen entlang der französischen Grenze. Auf Frankreichs Seite schließt sich der Nationalpark Vanoise als weitere Attraktion an, den man im Rahmen der Gruppenreisen zum Nationalpark Gran Paradiso ebenfalls erkunden kann. FazitDer Gran Paradiso Nationalpark erstreckt sich über rund 70.000 Hektar mit seinen fantastischen Landschaften im Nordwesten Italiens. Die Fläche reicht von der Talsohle bis zum 4.061 Meter hohen Gran Paradiso. Eine Besonderheit ist der botanische Alpengarten Paradisia im Herzen des Parks und auch die beheimaten Tiere zu beobachten ist ein unvergessliches Erlebnis. Zum Teil sieht man sie aus nächster Nähe. Der Park ist zweifelsohne eines der Gebiete in den Alpen mit der reichsten Tierwelt. Das Wahrzeichen ist der Steinbock. Auch die Alpenflora ist prächtig und vielfältig. Gruppenreisen nach Italien und der Besuch des Nationalparks Gran Paradiso bieten Naturerlebnisse ganz besonderer Art.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Tschechien - Schloss Frauenberg in Hluboká entdecken GRUPPENREISEN TSCHECHIEN - HLUBOKá

Gruppenreisen nach Tschechien - Schloss Frauenberg in Hluboká entdecken

15.11.2022 Ausflugsziele zum Schloss Frauenberg in Hluboká - wunderschönes Märchenschloss

Wer Gruppenreisen zum Schloss Frauenberg in Hluboká nordwestlich von Budweis, der größten Stadt Südböhmens unternimmt, wird unvergessliche Eindrücke sammeln. Es ist ein prachtvolles und romantisches Schloss aus dem 13. Jahrhundert, dessen Erkundung sich für jede Altersgruppe lohnt. Gruppenreisen zum Schloss Frauenberg in HlubokáDas neugotische Märchenschloss der fürstlichen Familie Schwarzenberg befindet sich in Hluboká. Die bezaubernde Kleinstadt, die sich unter dem König Karl IV. entwickelt hat, liegt an der Moldau. Das imposante Bauwerk, die einstige frühgotische Burg, die während der Jahrhunderte mehrfach umgebaut wurde, thront auf einer Anhöhe und fasziniert im englischen Tudorstil. Sie weist Ähnlichkeiten mit dem Schloss Windsor in England auf. Die königliche Residenz diente als Inspiration. Das Schloss Frauenberg in Hluboká zählt zu den schönsten Schlössern Tschechiens. Es haben verschiedene Geschlechter bewohnt, zum Beispiel:- Pernsteiner- Herren von Neuhaus- SchwarzenbergerDie Schwarzenberger sind 1599 Reichsgrafen und 1670 Reichsfürsten geworden. Die Familie Schwarzenberg ist auch heute noch eine den einflussreichsten Familien Tschechiens. Karel Schwarzenberg ist seit 2010 zum zweiten Mal Außenminister des Landes.Gruppenreisen zum Schloss Frauenberg in Hluboká - was macht es so besonders?Das Innere des Schlosses, das inmitten eines englischen Parks liegt, ist genauso prunkvoll wie die äußere Erscheinung. Die Decken und Wände schmücken Holzschnitte. In den Räumen kann man beeindruckende Porträts von Künstlern Europas und die der Mitglieder des Uradelsgeschlechts Schwarzenberg bewundern. Auch Wertgegenstände zieren die Zimmer, zum Beispiel Waffen und Jagdtrophäen, da die Jagd eine Leidenschaft der Schwarzenberger war. Die wertvollsten Möbelstücke stehen im Frühstückssalon. Die Gemächer des Schlosses und die Säle kann man auf verschiedenen Rundgängen bestaunen. Unbedingt empfehlenswert sind folgende Besichtigungen:- Mit Schnitzwerk ausgestattetes Treppenhaus- Luxuriös verzierte Repräsentationsräume mit wertvollen Möbeln- Wintergarten- Reitschule- Waffenkammer- Schlosskapelle Zu den Repräsentationszimmern des weißen Märchenschlosses zählen der Morgensalon, Lesesaal, Rauchersalon, Speisesaal und der Privatraum der Fürstin Eleonore. Auch der Aussichtsturm kann besichtigt werden.Schlosspark und Galerie erkundenGruppenreisen zum Schloss Frauenberg in Hluboká bieten des Weiteren die Gelegenheit, durch den schönen großen, im englischen Stil angelegten Schlosspark zu spazieren. Die Fläche beträgt rund 58 Hektar. Am Schloss befindet sich außerdem die Ales-Galerie als beeindruckendes Kunstmuseum mit fantastischen Sammlungen gotischer Werke Südböhmens, des Böhmerwaldes und der europäischen Kunst. Wie der Name verrät, wurde die renommierte Galerie, die mit einer Dauerausstellung und Saisonausstellungen imponiert, nach dem Maler Mikolá Ale benannt. Die Reitschule des Schlosses ist der Hauptsitz.FazitHluboká an der Moldau ist vor allem für das Schloss bekannt. Die kleine Stadt war der bevorzugte Residenzort der Familie Schwarzenberg, die zu den bedeutendsten Besitzern des Schlosses zählten. Es ragt über der Moldau auf einer Anhöhe empor und ist ein Top-Ziel für Gruppenreisen nach Tschechien. Das Schloss, welches sich in einer eindrucksvollen Umgebung in einem wunderbaren englischen Park befindet, verfügt über elf Türme und mehr als 100 Räume mit Wandtäfelungen, Malereien, Bildern und prächtigen Möbelstücken. Bei der Besichtigung können Besucher zwischen verschiedenen Führungen wählen. Ob die Privatgemächer oder prunkvollen Säle, der Rundgang ist beeindruckend.

mehr lesen...

Gruppenreisen zum Hundertwasser Village in Wien GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - WIEN

Gruppenreisen zum Hundertwasser Village in Wien

14.11.2022 Ferienziele nach Österreich - Hundertwasser Village in Wien entdecken

Die österreichische Metropole und Hauptstadt Wien ist an sich dank der vielen bedeutenden Sehenswürdigkeiten ein beliebtes Reiseziel. Gruppenreisen zum Hundertwasser Village in Wien sind für jeden faszinierend. Der Künstler imponierte seit jeher mit den beeindruckenden Formen und Farben. Das Hundertwasser Village ist im dritten Bezirk Wiens in der Kegelgasse gegenüber dem Wohnhaus mit der farblich bunt verzierten Außenfassade zu finden. Gruppenreisen zum Hundertwasser Village in Wien - grüne und farbenprächtige Oase inmitten der StadtDer besondere Künstler Friedensreich Hundertwasser und seine berühmten Häuser, viele haben bereits von den bunten und schrägen Bauwerken gehört. Er legte viel Wert auf runde Formen, leuchtende Farben und bezog die Natur in seine Werke mit ein. Hundertwasser war beispielsweise in Österreich, Deutschland, in der Schweiz, in Japan, Amerika und Neuseeland tätig. Die Geburtsstadt Wien war seine Haupt-Wirkungsstätte. Hier gibt es inzwischen mehrere Hundertwasser-Bauwerke. Viele unternehmen Gruppenreisen nach Österreich, um das 1991 eröffnete Village beim Hundertwasserhaus mit der farbenprächtigen Fassade und dem einzigartigen Interieur in der Kegelgasse zu besichtigen und zu erkunden. Beim aus einer einstigen Reifenfabrik entstandenen Village handelt es sich um ein Einkaufszentrum. Es beherbergt:- Souvenirgeschäfte- Buchladen- Café mit Bar- Außergewöhnlich gestaltete Modern Art ToilettenDas Hundertwasser Village ist der perfekte Treffpunkt, um zu bummeln, zu shoppen, zu essen und zu trinken. Im Obergeschoss befindet sich außerdem eine Galerie mit interessanten Werken von Friedensreich Hundertwasser. Der Besuch im Village ist kostenfrei, inklusive der Galerie.Guter Tipp: Kunsthaus WienHundertwasser-Fans können die Werke des berühmten, 1928 geborenen und 2000 verstorbenen österreichischen Ausnahmekünstlers im Kunsthaus Wien, im Museum Hundertwasser, über zwei Stockwerke bestaunen. Es befindet sich ungefähr 500 Meter entfernt in der Unteren Weißgerberstraße und wurde ebenso von Hundertwasser gestaltet. Für den Besuch kann man sich Audioguides in verschiedenen Sprachen ausleihen.Hundertwasserhaus entdecken - architektonisches HighlightDas Hundertwasserhaus ist die grünste innerstädtische Wohnhausanlage Wiens. Die üppigen bepflanzten Dächer und Wände schmücken zum Teil 15 Meter hohe Bäume, Sträucher und Blumen. Viele Tiere finden damit in der Innenstadt Wiens einen Lebensraum. Auch für Familien lohnen sich Gruppenreisen zur Hundertwasser Village in Wien, denn jedes Kind liebt Hundertwasser und seine bunten und grünen Werke. Beim Hundertwasserhaus handelt es sich um einen sozialen Wohnungsbau. Das Ziel bestand darin, auch einkommensschwachen Einheimischen die Möglichkeit zu bieten, in der Wiener Innenstadt zu wohnen. Im Inneren ist keine Besichtigung möglich. Das Hundertwasserhaus ist dennoch eines der meistbesuchten Bauten Österreichs.Im 3. Gemeindebezirk Wiens kann man weitere Sehenswürdigkeiten erkunden, beispielsweise:- Schloss Belvedere- Konzerthaus- Stadtpark, beliebtester Park WiensZu weiteren berühmten Sehenswürdigkeiten der österreichischen Hauptstadt zählen die Hofburg und der Prater. Gruppenreisen zum Hundertwasser Village in Wien lassen sich sehr abwechslungsreich gestalten.  FazitEine ungewöhnliche Architektur zeichnet die Bauwerke des weltberühmten Künstlers Hundertwasser aus. Das Hundertwasserhaus zählt zusammen mit dem Hundertwasser Village in Wien zu den Top-Sehenswürdigkeiten der Metropole. Das Wohnhaus können Besucher nur von außen besichtigen. Die Village Gallery ist ein beeindruckendes Besucherzentrum mit originalen Hundertwassergrafiken und eine Einkaufsgalerie. Menschen aus aller Welt kommen in die Kegelgasse, um die farbenprächtigen Gebäude mit dem bepflanzten Dach zu bestaunen. Nur etwa 500 Meter davon entfernt befindet sich das einzigartige Hundertwasser-Museum mit weiteren Kunstwerken.

mehr lesen...

 Gruppenreisen zur Kieler Woche - größtes Segelsportereignis der Welt GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - KIEL

Gruppenreisen zur Kieler Woche - größtes Segelsportereignis der Welt

11.11.2022 Ferienziele Schleswig-Holstein - Kieler Woche in der Metropole an der Ostsee erleben

Gruppenreisen zur Kieler Woche sind beeindruckend, denn hierbei handelt es sich um das weltweit größte etablierte Segelsportereignis und gleichzeitig ist es ein riesiges Sommerfest mit vielen weiteren Attraktionen. Tausende Segler aus zahlreichen Nationen nehmen daran teil, die in den verschiedensten Disziplinen antreten. Hunderte Starts finden über die Tage verteilt statt. Es ist ein aufregendes Erlebnis und auch neben den Wettbewerben wird viel geboten. Gruppenreisen zur Kieler Woche - Freude, Spaß und Unterhaltung für Jung und AltKiel ist die Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins. Die Großstadt blickt auf eine mehr als 750-jährige Geschichte zurück. Sie erstreckt sich in Form um den Seehafen Kieler Förde, der einer der bedeutendsten der Ostsee ist. In der Meeresbucht befindet sich eine schöne Uferpromenade. Die Strände sind beeindruckend, zum Beispiel der Strand in Schilksee. Allein aufgrund der traumhaften Lage lohnt sich der Besuch. Doch man kann inmitten der 30 Stadtteile wesentlich mehr in der Metropole entdecken und erleben. Ein großartiges Ereignis ist die Kieler Woche, die einmal jährlich im Juni stattfindet und die größte Segelsportveranstaltung der Welt ist. Was macht die Kieler Woche so spektakulär?Die Kieler Woche an der Kieler Förde, die wie ein Keil in das Land hineinragt, ist eine großartige Veranstaltung. Die weltweit bekannte Segelregatta gibt es bereits seit 1882. Damals starteten rund 20 Segelyachten zur Regatta am Ufer der Kieler Förde. Aufgrund des großen Erfolgs wurde sie wiederholt und immer größer. Sie zieht inzwischen jedes Jahr Millionen Menschen an. Die Teilnehmer kommen aus aller Welt. Viele Highlights machen Gruppenreisen zur Kieler Woche besonders lohnenswert, beispielsweise:- Segelregatten - Musiker- und Künstlerauftritte mit diversen Genres- Flaniermeile mit kulinarischen Köstlichkeiten- Kulturelle Spezialitäten- Feuerwerk über der Förde, mit dem das Fest zu Ende gehtWährend sich die Weltelite und Freizeitsegler bei den Wettbewerben messen, können Gäste begleitende Fahrten buchen, um bei diesem spannenden Spektakel hautnah dabei zu sein. Die Windjammerparade gilt als Höhepunkt der Veranstaltung. Die großen Traditionssegler fahren hier voran aus der Förde heraus. Doch die Kieler Woche begeistert nicht nur mit den sportlichen Events, sondern es wird auch anderweitig viel Unterhaltung geboten. An verschiedenen Plätzen der Stadt gibt es die Bühnen und Stände, beispielsweise:- Bereich des Hafens- Innenstadt- Fußgängerzone- RathausplatzEin Highlight ist außerdem die Willer Balloon Sail, bei der Heißluftballons abheben. So garantieren zahlreiche Attraktionen jede Menge Spaß, wenn man Gruppenreisen zur Kieler Woche unternimmt. Auch Familien wird reichlich Unterhaltung und Beschäftigung geboten, beispielsweise auf der Krusenkoppel.FazitDie Kieler Förde ist einer der bedeutendsten Seehäfen der Ostsee. Das maritime Flair lockt viele Urlauber in die Stadt, die mit grandiosen Veranstaltungen begeistert. Kiel ist als Segeldomizil bekannt und der Austragungsort der Kieler Woche. Das größte Segelsportereignis der Welt besuchen alljährlich rund drei Millionen Gäste. Internationale Teams messen sich bei diesem Spektakel in einer Reihe von spannenden Regatten. Daneben sorgen zahlreiche Künstler für musikalische Unterhaltung und auch das leibliche Wohl kommt nicht zu kurz. Die kleinen Besucher erleben ebenso viel. Für sie gibt es ein fantastisches Programm auf der Spiellinie. Ein Feuerwerk bildet den krönenden Abschluss der Kieler Woche, die ein Top-Ziel für Gruppenreisen in Deutschland ist.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Belgien - Grote Markt in Brüssel entdecken GRUPPENREISEN BELGIEN - BRüSSEL

Gruppenreisen nach Belgien - Grote Markt in Brüssel entdecken

10.11.2022 Ferienziele zum Grote Markt in Brüssel - einer der schönsten Plätze Europas

Brüssel ist als Hauptstadt Belgiens das Zentrum des Landes mit jeder Menge Sehenswürdigkeiten. Gruppenreisen zum Grote Markt in Brüssel laden dazu ein, ein Weltkulturerbe der UNESCO kennenzulernen. Die Bauwerke mit den prächtigen Fassaden stehen unter Denkmalschutz. Eines der schönsten Gebäude am Platz ist das Rathaus. Der Besuch des Stadtmuseums lohnt sich ebenfalls. Der gesamte Platz strahlt viel Charme aus.Gruppenreisen zum Grote Markt in Brüssel - Zentrum der StadtBrüssel begeistert mit einer großartigen Architektur und vielen kulturellen Schätzen. Ein wunderschöner, Kopfstein gepflasterter und zentral gelegener Platz ist der Grote Markt, der auch Grand Place oder Großer Platz genannt wird. Er ist 110 Meter lang und 68 Meter breit. Der Platz ist ein Touristenmagnet, aber auch faszinierender Anziehungspunkt für Einheimische und das Wahrzeichen Brüssels. Seit 1998 ist er ein UNESCO-Weltkulturerbe. Hier befinden sich verschiedene Sehenswürdigkeiten, wie:- Rathaus aus 15. Jahrhundert- Maison du Roi mit Stadtmuseum- Viele schöne ZunfthäuserDas majestätische Rathaus, der Sitz des Bürgermeisters, imponiert im Stil der Gotik. Allein wegen diesem Bauwerk lohnen sich Gruppenreisen zum Grote Markt in Brüssel. Es verfügt über einen 96 Meter hohen Glockenturm mit Erzengel Michael auf der Spitze und mit den barocken Fassadenfronten. Das Äußere ist mit vielen Skulpturen reich verziert. Die Vollplastikfiguren an der Fassade stellen Heilige und Herrscher dar. Wer das Innere des Rathauses besichtigen möchte, sollte an einer Führung teilnehmen.Ebenfalls sehenswert ist das Maison du Roi mit der neugotischen Fassade. Es beherbergt das Stadtmuseum, das die gesamte Stadtgeschichte darstellt und beispielsweise die beeindruckenden Kostüme von Manneken Pis, Brüssels Wahrzeichen, zeigt.Die zahlreichen wunderschönen Zunfthäuser mit den großartigen Renaissance- und Barockgiebeln und dem Skulpturenschmuck bezeugen die glanzvolle Vergangenheit und den Reichtum. Insbesondere abends lohnt sich der Besuch, denn die Häuser werden dann beleuchtet. Sehenswert sind beispielsweise folgende Zunfthäuser:- Zunfthaus Nr. 1, einstige Zunft der Bäcker- Zunfthaus Nr. 4, Zunft der Tischler, Böttcher und Zimmerleute - Zunfthaus Nr. 7, Zunft der Krämer- Zunfthaus Nr. 16, Zunft der Müller - Zunfthaus Nr. 24/25, Zunft der SchneiderDies sind nur Beispiele, imposant sind alle Zunfthäuser. Auch die vielen Veranstaltungen locken alljährlich zahlreiche Besucher nach Brüssel. Hier ist einfach immer viel los. Gruppenreisen zum Grote Markt in Brüssel lohnen sich ganzjährig. Alle zwei Jahre ist der Anblick des Platzes im Sommer besonders schön: Er wird dann mit hunderttausenden Begonien geschmückt. Der Balkon des Rathauses ist ein grandioser Aussichtspunkt.FazitGruppenreisen nach Belgien, in die Hauptstadt Brüssel, wären nicht vollständig, wenn man den Grote Markt nicht besucht hat. Auf dem wundervollen, großen Platz kann man viel erleben und sehen. Der Hauptplatz Brüssels liegt im Zentrum der schönen Altstadt und wird von verschiedenen Gebäuden, wie dem Rathaus und Stadtmuseum, eingerahmt. Herausragend sind die vielen beeindruckenden Zunfthäuser mit den herrlichen Giebeln, die am Abend wunderbar angeleuchtet werden. Ein großartiges Erlebnis ist es zudem, wenn sich der Platz in einen farbenprächtigen Blumenteppich verwandelt. Um ihn von oben bestaunen zu können, ist das Rathaus geöffnet.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Österreich - Dachstein & Sky Walk in der Steiermark entdecken GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - SCHILDLEHEN

Gruppenreisen nach Österreich - Dachstein & Sky Walk in der Steiermark entdecken

09.11.2022 Ausflugsziele zum Dachstein & Sky Walk - fantastische Hochgebirgslandschaft

Gruppenreisen zum Dachstein & Sky Walk sind ein beeindruckendes Erlebnis. Der Dachstein ist ein 2.995 Meter hoher steirischer Berg mit imposanten Ausmaßen und steilen Flanken. Er ist mit einer Seilbahn von der Talstation in Ramsau, der größten Gemeinde in der Ferienregion Steiermark, erreichbar. Ein spektakulärer Aussichtspunkt ist der Skywalk.Gruppenreisen zum Dachstein & Sky Walk - UNESCO-Welterbe1997 hat die UNESCO den Dachstein mit dem Gebiet Dachstein Salzkammergut zum Weltnatur- und Weltkulturerbe deklariert. Der Dachstein, der die Form eines Doppelgipfels hat, besteht aus dem Hohen und Niederen Dachstein:Hoher DachsteinDas UNESCO-Welterbe Dachstein ist eine der großartigsten Natur- und Kulturlandschaften Österreichs. Der Ausblick am Gipfel der Nordalpen ist unvergesslich. Der Hohe Dachstein ist 2.995 Meter hoch und damit nicht nur der höchste Berg des Dachsteingebirges, sondern auch der Bundesländer Oberösterreich und Steiermark. Er beeindruckt mit den schroffen Felsen und Gletscherflächen. Niederer Dachstein400 Meter entfernt befindet sich der Niedere, 2.934  Meter hohe, dem Hauptgipfel vorgelagerte Dachstein. Er liegt gänzlich in Oberösterreich.Dachstein-Südwandbahn Allein die Fahrt mit der Dachstein-Südwandbahn auf den Gipfel ist ein unvergessliches Erlebnis, denn die Gondel ist rundum verglast. Damit geht es nahe an den Felswänden vorbei. Ein Highlight der Gondel ist der Freiluft-Balkon. Sechs Minuten dauert es, um auf 2.700 Meter Seehöhe zu gelangen.Vielfältige FreizeitaktivitätenDas Dachsteingebirge ist bei Wanderern und Bergsteigern beliebt. Die bekanntesten Kletterwände sind am Hohen Dachstein:- Steinerweg- PichlwegAuch Paragleiten, Sommerskifahren und Schneespaziergänge sind möglich. Das Skigebiet Dachstein West ist das größte des Salzkammerguts. Mehr als 140 Pistenkilometer erwarten Wintersportler. Wer möchte, genießt einfach nur den traumhaften Ausblick. Die Landschaft ist facettenreich und die Panoramen sind außergewöhnlich. Gruppenreisen zum Dachstein & Sky Walk lohnen sich ganzjährig. Der Freizeitpark "Ramsau Beach" ist mit dem großen Badesee bei Groß und Klein beliebt. Eine weitere Attraktion ist der Eispalast auf dem Dachstein im Inneren des Gletschers, der mit kunstvollen Eisskulpturen fasziniert. Sky Walk - atemberaubende Weitblicke aus 2.700 Metern HöheDer Dachstein Sky Walk an der Bergstation des 2.687 Meter hohen Hunerkogels ist eine spektakuläre Aussichtsplattform in den österreichischen Alpen. Das Highlight ist die begehbare Glasplatte, die einen unbeschreiblichen Blick in die Tiefe und Weite ermöglicht. Sie ragt über die rund 250 Meter senkrecht herabfallende Felswand des Hunerkogels hinaus. An wolkenfreien Tagen kann man bis nach Slowenien blicken. Der Dachstein Sky Walk ist ebenso mit der Panoramagondel erreichbar.Nichts für schwache Nerven ist zudem die 100 Meter lange Dachstein Hängebrücke an der Bergstation der Gletscherbahn. Sie ist die höchste Hängebrücke Österreichs. Der Blick geht 400 Meter in die Tiefe. Am Ende wartet die "Treppe ins Nichts", wo 14 schmale Stufen auf ein Glaspodest führen, das, könnte man meinen, in der Luft schwebt. Die Konstruktion lässt einem den Atem stocken. So bergen Gruppenreisen zum Dachstein & Sky Walk viele Höhepunkte.FazitWer Bergpanoramen liebt, sollte einen Ausflug zum Dachstein Gletscher in der Steiermark unternehmen. Nicht nur im Sommer lohnt sich der Besuch. Für Naturliebhaber und Wanderer ist er absolut empfehlenswert. Die Auffahrt mit der grandiosen Panorama-Gondel der Gletscherbahn ist ein unvergessliches Erlebnis. Es gibt viele aufregende Attraktionen, wie den Sky Walk als spektakuläre, gläserne Aussichtsplattform, die Hängebrücke, Treppe ins Nichts und den Eispalast im Inneren des Dachsteingletschers mit verschiedenen Skulpturen und vielem mehr aus Eis. So bieten Gruppenreisen nach Österreich unvergessliche Erlebnisse.

mehr lesen...

Gruppenreisen zur Völklinger Hütte - faszinierendes Weltkulturerbe GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - VöLKLINGEN

Gruppenreisen zur Völklinger Hütte - faszinierendes Weltkulturerbe

08.11.2022 Urlaub in das Saarland - Völklinger Hütte, bedeutendes Denkmal des Industriezeitalters entdecken

Gruppenreisen zur Völklinger Hütte, die seit dem Jahr 1994 ein Weltkulturerbe ist, sind spannend. Die Erkundung des einstigen Eisenwerkes, das zu den innovativsten der Welt gehörte, lohnt sich, denn inmitten des riesigen Geländes gibt es viel zu erkunden. Auch die Lage ist traumhaft, denn die Völklinger Hütte liegt in einer waldreichen Gegend am Ufer der Saar.Gruppenreisen zur Völklinger Hütte - Relikt aus der Eisenindustrie im schönen SaarlandDie 1873 im saarländischen Ort Völklingen gegründete, aufgrund der Stahlkrise seit 1986 stillgelegte und unter Denkmalschutz stehende Völklinger Hütte ist als vollständig erhaltenes Eisenwerk eine UNESCO-Weltkulturerbestätte. Sie hat beide Weltkriege überstanden. 1965 haben über 17.000 Beschäftigte in diesem Werk gearbeitet. Pro Tag wurden tausende Tonnen Roheisen produziert. Die Fläche des Themen- und Erlebnisparks mit den mächtigen Bauwerken und Anlagen beträgt mehr als 600.000 Quadratmeter. Die Völklinger Hütte ist mit ihren spannenden Rohrsystemen ein faszinierender Ort. Der imposante Komplex umfasst:- Hallen- FreiflächenSieben Erlebniswelten gibt es: - Sinteranlage, dank der Sintertechnik eine der größten und modernsten Europas- Erz- und Möllerhalle- Gichtbühne- Kokerei- Hochöfen und Ferrodrom- GebläsehalleDie Anlagen der Roheisenproduktion sind komplett erhalten. Zwischen 1911 und 1918 ist der heutzutage weltweit einmalige Erzschrägaufzug entstanden. Er ermöglichte die Versorgung der Hochöfen mit Rohstoffen. Die Sinteranlage war früher die weltweit größte. Heutzutage findet hier eine Multimedia-Show statt.    In der Erzhalle wurden riesige Mengen von Erz gelagert. Heute finden hier Veranstaltungen statt:- Herausragende Kunstausstellungen- ScienceCenter-AusstellungenDas Dach der Erzhalle bietet einen großartigen Panoramablick auf Völklingen. In der Möllerhalle gibt es begehbare Silotaschen. Die Siloanlage ist gigantisch. Hier konnten 12.000 Tonnen Kalk, Eisenerz und Sinter gelagert werden.Gruppenreisen zur Völklinger Hütte bieten die Möglichkeit, eine Menge über die einstige Eisen- und Stahlproduktion vor Ort zu erfahren. Ein großes Abenteuer ist es, am Hochofen auf die Aussichtsplattform zu steigen. Hier hat man in rund 45 Metern Höhe einen großartigen Blick auf die Industrielandschaft.Das ScienceCenter Ferrodrom ist eine spannende Erlebniswelt, die sich den Themen Eisen und Stahl widmet. Es gibt hundert Experimentier- und Mitmachstationen, die auch für Kinder ein Highlight sind. So lohnen sich Gruppenreisen zur Völklinger Hütte ebenfalls für Familien. Bereits am Eingang empfängt einen ein riesiger Feuertornado. Im Hüttenlabor kann man mit dem Mikroskop sehen, wie Eisen rostet. Hier werden viele spannende Erlebnisse geboten.Die über 6.000 Quadratmeter große Gebläsehalle beeindruckt mit den gigantischen Gebläsemaschinen, Schwungrädern und einem rund 70 Meter hohen Gasometer. Heute ist sie ein Ort für Ausstellungen und Festivals.Ein Highlight ist außerdem die Garten-Wildnis, die den Namen "Paradies" erhalten hat. Natur und Technik sind hier wunderbar vereint. So kann man mit Gruppenreisen in Deutschland im Saarland viel erleben.FazitDas ehemalige Eisenwerk, die Völklinger Hütte im Westen Deutschlands, wurde 1986 stillgelegt und ist seit 1994 UNESCO-Weltkulturerbe. Sie ist die einzige dieser Art, die in der Form gänzlich erhalten ist. Gäste können in sieben fantastischen Stationen alles Wissenswerte über die damalige Eisen- und Stahlproduktion kennenlernen. Es gibt viele Highlights, wie die Aussichtsplattform am Hochofen, die Gebläse- oder Möllerhalle, in der die Nebelwand beispielsweise Wasser in Feuer verwandelt. Ferrodrom begeistert Jung und Alt gleichermaßen. "Das Paradies" nennt sich der bezaubernde wilde Landschaftsgarten. Mit einer Führung kann man das gesamte Areal erkunden.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Rheinland-Pfalz - Speyerer Dom entdecken GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - SPEYER

Gruppenreisen nach Rheinland-Pfalz - Speyerer Dom entdecken

07.11.2022 Ausflugsziele zum Speyerer Dom - UNESCO-Weltkulturerbe

Speyer ist eine Stadt in Rheinland-Pfalz, die Teil der Metropolregion Rhein-Neckar ist. Gruppenreisen zum Speyerer Dom sind sehr interessant. Das imposante, 1061 geweihte Bauwerk, dessen Ansehen schon im Mittelalter groß war, ist UNESCO-Weltkulturerbe und gehört zusammen mit der Josephskirche als zweitgrößte katholische Kirche Speyers zu den Top-Sehenswürdigkeiten. Die Dreifaltigkeitskirche ist die älteste und ebenso eine interessante protestantische Kirche Speyers.Gruppenreisen zum Speyerer Dom - beeindruckender Kaiserdom der RomanikSpeyer liegt am Oberrhein und gehört zu den ältesten und aufgrund der geographischen Lage auch zu den wärmsten Städten Deutschlands. Sie imponiert mit zahlreichen außergewöhnlichen touristischen Attraktionen. Jeder kann hier einen abwechslungsreichen Urlaub verbringen. Der romanische Speyerer Dom, der im Herzen der Altstadt steht, ist die weltweit größte romanische Kirche. Der Grundstein wurde im 11. Jahrhundert durch Konrad II. gelegt, nachdem er zum deutschen König gewählt wurde. Die mittelalterliche Kathedralkirche gehört seit 1981 zum UNESCO-Weltkulturerbe.Was macht den Speyerer Dom so besonders?Die Ausmaße der Kathedrale sind überwältigend. Das Innere prägen die hohen Gewölbe des Mittelschiffs, die Arkaden und mächtigen Pfeiler mit korinthischen Kapitellen. Beeindruckend sind die dreigeschossige Sakristei, St. Emmerams-Kapelle und Katharinenkapelle. In der Vorhalle stehen Denkmäler für:- König Adolf von Nassau- Rudolf von HabsburgSehenswert ist außerdem der Kaisersaal über der Vorhalle, der mit Fresken imponiert. Herausragende Steinbildwerke sind:- Relief einer Kreuztragung Christi- Relief mit "Speyerer Verkündigung"An Sonn- und Feiertagen werden jeden Tag drei Messen gelesen. Alljährlich finden von August bis Oktober im Dom die Musiktage Dom zu Speyer statt. Die Konzerte und den Orgelwettbewerb zu erleben, ist beeindruckend. Unter dem Querschiff und Chor liegt die Krypta, die Grablege früherer Kaiser und Könige, die aus der frühen Bauphase stammt und als "schönste Unterkirche der Welt" gilt. Von der Aussichtsplattform wird auf rund 60 Metern Höhe ein fantastischer Blick auf Speyer und die Vorderpfalz geboten. Um den Dom herum wartet mit dem Domgarten eine weitere Attraktion. Speyer bietet viele weitere Sehenswürdigkeiten, beispielsweise:- Kirchen, wie die Josephskirche- Historisches Museum der Pfalz- Altes Rathaus- Judengasse- Geburtshaus Maler Anselm Feuerbach- Sea Life Speyer als Attraktion für FamilienDas 1910 eröffnete Historische Museum der Pfalz liegt direkt beim Kaiserdom. Auf etwa 6.000 Quadratmetern Fläche präsentiert es rund eine Million Exponate von der Steinzeit bis hin zur Gegenwart. Highlights sind:- Überreste des Domschatzes- Goldener Hut Bronzezeit- Bleisarg König Philipp von SchwabenMan kann mit Gruppenreisen zum Speyerer Dom viel entdecken. Am Dom beginnt der Pfälzer Jakobsweg. Über mehr als 140 Kilometer führt er bis nach Hornbach. Gruppenreisen zum Speyerer Dom lohnen sich dank der vielfältigen Attraktionen für Jung und Alt. FazitSpeyer ist ein am Rhein liegendes Juwel, das idyllisch zwischen Weinbergen liegt. Als eine der ältesten deutschen Städte hat sie viele Geschichten zu erzählen. Von besonderer Bedeutung ist der romanische Dom, der weltweit zu den größten der Art gehört und das Stadtbild dominiert. Der Kaisersaal beherbergt monumentale Fresken aus dem 19. Jahrhundert. In der Krypta liegen die Leichname verschiedener Kaiser, Könige, Königinnen und Bischöfe. Die Stadt ist nicht nur wegen des großartigen Bauwerks, das die UNESCO in die Liste der Welterbestätten aufnahm, ein sehr lohnenswertes Ziel für Gruppenreisen in Deutschland.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Nordrhein-Westfalen - Wuppertaler Schwebebahn entdecken GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - WUPPERTAL

Gruppenreisen nach Nordrhein-Westfalen - Wuppertaler Schwebebahn entdecken

04.11.2022 Ausflugsziele zur Wuppertaler Schwebebahn - bedeutendes Denkmal der Technikgeschichte

Gruppenreisen zur Wuppertaler Schwebebahn bieten dank des besonderen Fahrgefühls für jede Altersklasse großartige und aufregende Erlebnisse. Sie zählt als Hauptschlagader des öffentlichen Personennahverkehrs zu den wichtigsten Verkehrsmitteln der Großstadt Wuppertal, denn täglich fahren rund 80.000 Passagiere mit der Einschienen-Hängebahn, und sie ist zugleich ein Touristenmagnet. Besonderes Fahrvergnügen bietet der nostalgische "Kaiserwagen", in dem der Kaiser Wilhelm II. einst unterwegs war. Gruppenreisen zur Wuppertaler Schwebebahn - Wahrzeichen der Stadt Wuppertal liegt in Nordrhein-Westfalen südlich des Ruhrgebiets im Tal der Wupper und ist die größte Stadt im schönen Bergischen Land. Das berühmteste Bauwerk der Metropole ist die einzigartige, 1901 eröffnete Schwebebahn. Kaiser Wilhelm II. fuhr mit seiner Frau damit auf einer Probefahrt nach Vohwinkel. Entstanden ist sie aufgrund der Staus und des zunehmenden Verkehrs. In der Talsohle war als Alternative zur U-Bahn ein zusätzliches Verkehrsmittel notwendig. Mit der Hochbahn kann man Wuppertal von oben durchqueren und bei den gewünschten Sehenswürdigkeiten aussteigen. Sie ist in dieser Art weltweit einmalig. Die Schwebebahn erreicht eine Geschwindigkeit von maximal 60 Stundenkilometern. Seit 1997 steht sie unter Denkmalschutz.  Wuppertaler Schwebebahn - die FahrtstreckeAuf der mehr als 13 Kilometer langen Strecke führt die weltberühmte Bahn durch die bergische Stadt und durchläuft 20 Stationen. Folgende Stadtteile verbindet sie:- Vohwinkel- Elberfeld- BarmenIn eine Richtung dauert die Fahrt in den Waggons etwa 30 Minuten. Dabei schwebt man in rund acht Metern Höhe über der Straße, etwa zwölf Meter über der Wupper und genießt dabei einen atemberaubenden Ausblick auf Wuppertal. In Vohwinkel fährt die Bahn zum Teil zwischen den Häuserzeilen durch. Ein guter Tipp für Familien, die Gruppenreisen zur Wuppertaler Schwebebahn unternehmen: Man gelangt damit zum Wuppertaler Zoo, der zu den schönsten Deutschlands gehört.Weitere Stationen und Sehenswürdigkeiten sind unter anderem:- Adlerbrücke, Station in der Nähe zum Opernhaus- Völklinger Straße, denkmalgeschützte Haltestelle, nahe des Botanischen Gartens- Landgericht, mit den unweit entfernten Gerichten und dem Einkaufszentrum Wicküler Park- Pestalozzistraße mit grünen Straßenzügen- Westende, Bayer-Werksgelände in der Nähe- Wupperfeld, Immanuelskirche Mit Gruppenreisen zur Wuppertaler Schwebebahn kann man demnach viele Orte der Stadt entdecken. Zwischen den Stationen gibt es spannende Informationen über die Bahn und Sehenswürdigkeiten. Man kann sich im Vorfeld den kostenlosen Audioguide herunterladen. Damit erfährt man während der Fahrt noch mehr interessante Details. Seit dem Jahr 2022 wird im roten, stilecht restaurierten Kaiserwagen der Schwebebahn, mit dem man ein ganz besonderes Fahrvergnügen erlebt, eine Bewirtung geboten.FazitSie ist älter als die Stadt und weltberühmt: die Wuppertaler Schwebebahn. Zur Vermeidung oder Umgehung von Staus und Kreuzungen errichtet, schwebt sie als wichtigstes Personennahverkehrssystem in bis zu zwölf Metern Höhe hängend durch die Stadt. Dabei geht es vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten, wie der Oper und dem Zoo. Ein Highlight sind zudem die unvergesslichen Aussichten auf die bergische Stadt und Wupper. Die Fahrt mit der legendären Schwebebahn, bei der es sich um eine Hängebahn handelt, ist ein Muss, wenn man Gruppenreisen in Deutschland plant und Wuppertal besuchen möchte.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Norwegen - Trollstigen, die phänomenale Bergstraße, entdecken GRUPPENREISEN NORWEGEN - ÅNDALSNES

Gruppenreisen nach Norwegen - Trollstigen, die phänomenale Bergstraße, entdecken

03.11.2022 Ferienziele zum Trollstigen, der spektakulärsten Straße Norwegens mit traumhaften Landschaften

Gruppenreisen zur Trollstigen Bergstraße, die auch als Straße 63 bezeichnet wird, sind ein spannendes Erlebnis. Sie steigt vom Isterdal in elf Haarnadelkurven auf 700 Meter auf. Die Steigung beträgt durchschnittlich zwölf Prozent. Die Straße befindet sich mit ihren engen Kurven inmitten einer atemberaubenden Landschaft im mittleren Norwegen. Sie verbindet das Romsdal und den alpin anmutenden Ort Åndalsnes mit der kleinen Stadt Valldal. Die Ausblicke sind atemberaubend. Man kann verschiedene Sehenswürdigkeiten entdecken, wie den Wasserfall Stigfossen und die mächtigen Bergmassive. Gruppenreisen zum Trollstigen - für viele die schönste Straße der WeltNorwegen ist bekannt für viele, zum Teil weltweit bekannte Attraktionen. Eine berühmte Sehenswürdigkeit ist der Trollstigen bei Åndalsnes als eine der spektakulärsten und schönsten Straßen des Landes mit den engen Kurven und einigen hohen Gebirgspässen. Trollstigen steht im Norwegischen für Trollleiter oder -steig, denn laut Erzählungen sollen in der Region Trolle wohnen. Die Panoramastraße ist im Gebiet Møre og Romsdal zu finden und schlängelt sich an den steil aufragenden Felswänden hinauf. Der Höhepunkt der 100 Kilometer langen Strecke ist der kurvenreiche Abschnitt, der hinunter in das Tal führt. Die Straße verläuft entlang einer wunderschönen Landschaft Norwegens, die sehr abwechslungsreich ist:- Grüne Täler- Imposante Berghänge- Idyllische Wasserfälle, wie der rund 320 Meter hohe Stigfossen- Tiefe FjordeDie Berge der Umgebung haben majestätische Namen, zum Beispiel Kongen, was auf Deutsch "König" heißt, oder Dronningen. Dies steht für "Königin". So kommen mit Gruppenreisen zum Trollstigen auch Wanderer und Kletterer auf ihre Kosten. Den wunderschönen Wasserfall Stigfossen, über den die Bergstraße führt und der 180 Meter in die Tiefe stürzt, kann man von der Aussichtsplattform "Plattingen" sowie der Steinbrücke "Stigfossbrua" sehr gut bestaunen. Es gibt zwei Plattformen, die eine atemberaubende Aussicht gewähren. Die größte ist ein besonderes Highlight, da sie über eine Kante ragt. Der Ausblick, den man hier genießt, ist wunderschön. Wer Gruppenreisen zum Trollstigen unternimmt, sollte jedoch unter keiner großen Höhenangst leiden.Die Passstraße, die ein Meisterwerk des Straßenbaus ist, kreuzt zudem malerische Dörfer. Aufgrund der teilweise hohen Gebirgspässe mit den engen Kurven und der wetteranfälligen Strecke kann man sie nicht im Winter, sondern lediglich von Anfang Juni bis September befahren. Seit der Eröffnung im Jahr 1936 hat sich die Straße zum wahren Touristenmagnet entwickelt. FazitGruppenreisen nach Norwegen bieten die Möglichkeit, einen unvergesslichen Urlaub zu verbringen, denn die Hochburg ist reich an Sehenswürdigkeiten. Eine spektakuläre Gebirgsstraße ist der Trollstigen, der entlang von Bergen, Wasserfällen und Tälern führt. Die elf Haarnadelkurven, aus denen der Trollstigen besteht, schlängeln sich bis auf 850 Meter hoch. Bekannt ist er insbesondere für den Wasserfall Stigfossen, den imposante Bergmassive umrahmen. Von der Panoramastraße Trollstigen aus wird Besuchern ein unbeschreiblicher Ausblick geboten. Hier kann man die schönsten Landschaften Norwegens bewundern. Der Trollstigen gehört berechtigterweise zu den Höhepunkten des Landes. Die einzigartige Straße ist im Winter aus Sicherheitsgründen gesperrt. In den anderen Monaten lohnt sich der Besuch für jedes Alter sehr.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Luzern - traumhafte Lage am Vierwaldstättersee GRUPPENREISEN SCHWEIZ - LUZERN

Gruppenreisen nach Luzern - traumhafte Lage am Vierwaldstättersee

02.11.2022 Urlaub in die Schweiz - Luzern, das Tor zur Zentralschweiz, entdecken

Gruppenreisen nach Luzern lohnen sich dank der Vielfalt, die die im Herzen der Schweiz gelegene Stadt bietet, für jeden. Allein die wunderbare Lage am Vierwaldstättersee lockt viele an. Doch auch das Bergpanorama und die weiteren Sehenswürdigkeiten, wie Paläste, Kirchen und die berühmte Kapellbrücke, sind beeindruckend. Gruppenreisen nach Luzern am VierwaldstätterseeLuzern, die Hauptstadt des schweizerischen Kantons Luzern, wurde aufgrund der wunderschönen Lage am Vierwaldstättersee weltweit bekannt. Beliebte Strandbäder sind:- Lido- Seebad Luzern- UfschöttiNeben dem See bieten auch die hohen Berge eine traumhafte Kulisse:- Rigi, Königin der Berge- Hausberg Pilatus- StanserhornAuf den 2.128 Meter hohen Hausberg Pilatus gelangt man mit der steilsten Zahnradbahn Europas, auf das Stanserhorn mit der ersten doppelstöckigen Luftseilbahn der Welt und auf die Rigi mit der ältesten Bergbahn. Die Alt- und Neustadt verbindet die Seebrücke. Erstere liegt am Ufer der Reuß. Historische Häuser, die Fresken schmücken, umsäumen in der Altstadt idyllische Plätze, wie den Weinmarkt. Weitere wichtige Bauwerke der bezaubernden Stadt sind:- Jesuitenkirche- Hofkirche- Rathaus- Kapellbrücke- Museggmauer- LöwendenkmalDie Jesuitenkirche aus dem 17. Jahrhundert gilt als erster Sakral-Barockbau der Schweiz. Auch die beiden Türme der Hofkirche sind nicht wegzudenken aus dem Stadtbild. Das von 1602 bis 1606 errichtete Rathaus ist ein Denkmal der Spätrenaissance.Berühmt ist Luzern insbesondere für die Kapellbrücke mit dem historischen Wasserturm. Die um 1300 erbaute Brücke gehört zu den ältesten überdachten Holzbrücken Europas. Sie erstreckt sich auf mehr als 200 Metern über die Reuss und ist mit Bildtafeln geschmückt. Sie zeigen Szenen der Geschichte Luzerns und der Schweiz. Der 35 Meter hohe Wasserturm ist achteckig und mit der Brücke verbunden und diente einst als:- Stadtarchiv- Schatzkammer- Kerker- Folterkammer- Verhörlokal- GefängnisEin weiteres Wahrzeichen ist die fast ursprünglich erhaltene, rund 800 Meter lange wehrhafte Museggmauer. Darauf genießt man einen traumhaften Ausblick über Luzern und den Vierwaldstättersee.Ein weiteres Highlight ist der sterbende Löwe, der in der Form eines Denkmals imponiert und den schweizerischen Gardisten gedenkt, die 1792 beim Sturm auf den Tuilerienpalast gefallen sind.Kunst und Kultur mit Gruppenreisen nach Luzern erlebenZu den Höhepunkten und Wahrzeichen gehört auch das 1998 eröffnete Kultur- und Kongresszentrum, das im Laufe des Jahres diversen kulturellen Anlässen dient. Der Konzertsaal ist für seine hochkarätige Akustik bekannt. Der Platz vor dem Kultur- und Kongresszentrum verwandelt sich im Winter in eine Eislaufbahn. Gruppenreisen nach Luzern sind ganzjährig eine gute Wahl. Weitere Highlights sind das Luzerner Theater und Kleintheater im Hirschmatt-Neustadt-Quartier.Gruppenreisen nach Luzern mit KindernFamilien finden neben dem Vierwaldstättersee weitere Sehenswürdigkeiten, wie:- Gletschergarten: Museum mit Geschichten über Gletscher, Felsen und Gesteine sowie einem Spiegellabyrinth- Hallenbad Allmend mit Erlebnisbecken, Kinderplanschbecken, Rutschbahn und Sprungturm- Verkehrshaus mit rund 3.000 ObjektenFazitLuzern ist eine der beliebtesten Städte, wenn es um Gruppenreisen in die Schweiz geht. Die Stadt liegt am Ende des Vierwaldstättersees und ist in ein beeindruckendes Bergpanorama eingebettet. Der Luzerner Hausberg ist der Pilatus. Berühmte Sehenswürdigkeiten sind außerdem die Kapellbrücke mit den Giebelgemälden, der Wasserturm, das Löwendenkmal, die Museggmauer mit den neun Türmen und das Kultur- und Kongresszentrum.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Österreich - Obertrumer See entdecken GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - OBERTRUM AM SEE

Gruppenreisen nach Österreich - Obertrumer See entdecken

01.11.2022 Ausflugsziele zum Obertrumer See im schönen Salzburg

Gruppenreisen zum Obertrumer See führen in die Salzburger Region. Mit 4,9 Quadratkilometern ist er der größte der Trumer Seen, die unter Naturschutz stehen und inmitten von Wiesen und Wäldern eingebettet sind. Hier herrscht Idylle pur. Die Strandbäder bieten Groß und Klein genügend Möglichkeit, sich zu erholen und aktiv zu sein. Langeweile ist hier Fehlanzeige. Gruppenreisen zum Obertrumer See - wunderbares Erlebnis für jedermannDie Trumer Seen, die in vorgeschichtlicher Zeit zu einem See verbunden waren, sind:- Mattsee- Obertrumer See- GrabenseeDer größte dieser drei Seen ist der Obertrumer See, der etwa 15 Kilometer von Salzburg entfernt am Fuße des Haunsbergs liegt. Über eine Wasserstraße ist er mit dem Mattsee verbunden. Der Grabensee ist ebenso unweit entfernt zu finden. Der Obertrumer See ist insbesondere bei schönem Wetter ein fantastischer Badesee mit ausgezeichneter Wasserqualität. Motorboote sind nicht erlaubt. Viele nutzen den See auch zum Surfen und Segeln. Strandbäder gibt es in:- Seeham- ObertrumSie verfügen über einen familienfreundlichen Zugang zum Wasser. Es warten ein Nichtschwimmer- und Badebereich speziell für Kleinkinder. Bademeister sorgen in den Strandbädern für Sicherheit. Die Gewässer lassen sich mit einem ausgeliehenen Segel- oder Tretboot vor Ort gut erkunden. Im Strandbad in Obertrum erwarten Besucher:- Große Liegeflächen- Erlebnis-Spielplatz- Stege und Seezugänge- Kinderbecken- Sprungturm- Trampolin- Schwimmfloß- Tischtennisbereich- RestaurantStrandbad Seeham:- Großes Wassertrampolin- Minitrampolin- 40 Meter lange Wasserrutsche- Spielplatz- Beachvolleyballplatz- Großzügige LiegewiesenSo kann man auch abseits des Wassers eine schöne Zeit haben, wenn man Gruppenreisen zum Obertrumer See unternimmt. Weitere Freizeitaktivitäten und Möglichkeiten der ErkundungDer Hauptort, der sich in der Nähe zu den malerischen Ufern befindet, ist Mattsee. Rundum gibt es schöne Buchten, die von einem breiten Schilfgürtel umsäumt werden. Auch außerhalb der Badesaison bieten sich mit den Seewanderungen und Pilgerwegen fantastische Möglichkeiten, die Gegend zu erkunden. Für ausdauernde Wanderer empfiehlt sich der Pilgerweg "Via nova", der in Metten anfängt und in St. Wolfgang endet und ebenso durch Seeham führt.Das Trumer Moos am südlichen Ufer des Sees ist als getrenntes Naturschutzgebiet Obertrumer See ausgewiesen. Der Bienenerlebnisweg ist eine weitere Attraktion. Er führt durch das großartige Bio-Dorf Seeham. Rund 80 Prozent der Bauern betreiben hier Bio-Landwirtschaft. Ein Highlight für Adrenalinjunkies ist der Hochseilpark inmitten der Baumkronen. Das Erlebnismuseum fahr(T)raum befasst sich mit dem weltberühmten österreichischen Automobilkonstrukteur Ferdinand Porsche. Technik wird hier authentisch übermittelt. Ein unvergessliches Erlebnis ist eine Ausfahrt in einem schönen Oldtimer. Der Haunsberg gewährt unbeschreibliche Blicke über das Drei-Seen-Gebiet und die Alpen.Die Salzburger Puppenwelt, die sich inzwischen am Walserberg befindet, entführt Kinder auf einer Fläche von 250 Quadratmetern in das Reich der Puppen. So lernt man mit Gruppenreisen zum Obertrumer See eine vielfältige Region kennen.FazitDer Obertrumer See ist mit 490 Hektar der größte der Trumer Seen im beeindruckenden Salzburger Seenland. Zusammen mit dem Matt- und Grabensee zählt er zum Landschaftsschutzgebiet. Die Wasserqualität ist hervorragend. Kinderfreundliche Strandbäder sind in Obertrum und Seeham zu finden. Sie bieten zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten, zum Beispiel Spielplätze und Rutschen. Auch Seewanderungen sind ein schönes Erlebnis. Der Obertrumer See bietet vielfältige Freizeitangebote und steht zu Recht bei den Gruppenreisen nach Österreich auf der Beliebtheitsskala weit oben.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Interlaken - Urlaubsregion in den Alpen GRUPPENREISEN SCHWEIZ - INTERLAKEN

Gruppenreisen nach Interlaken - Urlaubsregion in den Alpen

31.10.2022 Urlaub in die Schweiz - Interlaken im Berner Oberland entdecken

Gruppenreisen nach Interlaken waren schon immer beliebt, denn die Ferienregion begeistert mit der Lage in den Alpen zwischen dem Thuner- und Brienzersee, aber auch mit den Sehenswürdigkeiten, beispielsweise der Harder Kulm als Hausberg Interlakens, Museen, das Kloster und Schloss sowie der Alpenwildpark. Man kann auf Bergpfaden wandern, durch malerische Alpendörfer, oder am Ufer der Seen spazieren und dabei die Attraktionen entdecken.Gruppenreisen nach Interlaken im Berner Oberland - Seen und Berge inmitten traumhafter UmgebungInterlaken liegt zwischen dem Thuner- und Brienzersee in der Jungfrauregion. Die Seen laden zum Baden, zu Wassersport und zu Schifffahrten ein. Für Klassik-Fans sind die Thunerseespiele auf einer Wasserbühne ein besonderes Highlight. Die Stadt ist von Bergen umgeben und somit der ideale Ausgangspunkt für viele Aktivitäten und Ausflüge. Mit dem beginnenden Bergtourismus hat Interlaken einen Aufschwung erreicht. Mehr als 40 Luftseilbahnen, Sessel- und Skilifte bringen Gäste auf die Gipfel. Die Stadt imponiert vor allem mit der wunderschönen Umgebung. Der Harder Kulm ist ein beliebtestes Ziel oberhalb Interlakens im Gemeindegebiet von Unterseen. Mit der Bahn gelangt man rasch auf den Berg. Dank der Panoramagondeln ist die Aussicht bereits während des Aufstiegs atemberaubend. Hier oben gibt es eine Aussichtsplattform, die ein großartiges Panorama über die Stadt, Seen und Berge bietet. Die Top-Sehenswürdigkeiten sind:- Altstadt Unterseen mit historischen Häusern- Kloster Interlaken aus 12. Jahrhundert- Schloss Interlaken, ein Adelssitz, im prachtvollen Schlosspark- Ruine der Burg Unspunnen oberhalb von Wilderswil, kleines Dorf nahe Interlaken- Japanischer Garten- St. Beatus-Höhlen, Naturwunder nahe des ThunerseesHeute dient das Schloss als Sitz des Regierungsstatthalters, Gerichts und verschiedener Ämter. Original erhalten sind in der Schlosskirche der gotische Kreuzgang und hochgotische Chor von 1300.Gruppenreisen nach Interlaken mit KindernIm Tal ist am Fuße des Hausberges Harder hinter der Harderbahn der kleine Wildpark, beispielsweise mit Steinböcken und Murmeltieren, zu finden, der Groß und Klein fasziniert. Der Erlebnisberg Heimwehfluh, der mit der Drahtseilbahn erreichbar ist, verfügt über einen Erlebnisspielplatz, eine Modelleisenbahn, Rodelbahn, einen Aussichtsturm und ein Restaurant mit wunderbarer Aussicht. Auch der Jungfraupark bietet dank Attraktionen, wie Rutschen und Hüpfburgen, Möglichkeiten zum Spielen und Toben. Wer den Nervenkitzel sucht, findet mit Gleitschirmfliegen, Wildwasser-Rafting und Fallschirmspringen die idealen Aktivitäten.Gruppenreisen nach Interlaken ganzjährig lohnenswertIm Winter warten die wunderbaren Pisten der Skigebiete. Vier Skiregionen sind einfach zu erreichen. Beliebt ist die Jungfrau Ski Region mit mehr als 200 Kilometer Pisten. Familienfreundlich ist das Skigebiet Brienz Axalp. Nachtrodeln kann man am Niederhorn. Die Weihnachtsmärkte in den Alpendörfern sind winterlich-romantisch und märchenhaft. Es lohnt sich ganzjährig, Interlaken zu besuchen. FazitInterlaken liegt zwischen dem Thuner- und Brienzersee im Berner Oberland. Den beliebten Ort überragen die berühmten Gipfel Eiger, Mönch und Jungfrau. Die Bergwelt ist wild-romantisch. Man kann sie am besten beim Wandern erleben, beispielsweise von Harder Kulm zum 2.136 Meter hohen Augstmatthorn in den Emmentaler Alpen. Dabei kann man wunderschöne Aussichten genießen. In der Region gibt es zudem schneesichere Skigebiete mit hervorragend präparierten Pisten. Auch familienfreundliche Angebote stehen zur Verfügung. Ob Schloss oder Kloster, es gibt viel zu entdecken. Familien mit Kindern können den Alpenwildpark besuchen. Mit Gruppenreisen in Deutschland sind für jeden Geschmack viele Orte dabei. Interlaken lohnt sich für jeden.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Österreich - Heeresgeschichtliches Museum entdecken GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - WIEN

Gruppenreisen nach Österreich - Heeresgeschichtliches Museum entdecken

28.10.2022 Ausflugsziele zum Heeresgeschichtlichen Museum - Zeithistorische Ereignisgeschichte im ältesten Museum Wiens erfahren

Gruppenreisen zum Heeresgeschichtlichen Museum bieten beeindruckende Erlebnisse. Es ist in Österreichs Hauptstadt Wien zu finden. Die Metropole hat ohnehin viel zu bieten. Das Museum sollte bei der Erkundungstour nicht fehlen. Die Dauerausstellung, die sich über zwei Etagen erstreckt, besitzt elf Themenschwerpunkte, wie der Dreißigjährige Krieg und die Seemacht Österreich. Insgesamt beherbergt das Heeresgeschichtliche Museum über 1,2 Millionen Objekte.Gruppenreisen zum Heeresgeschichtlichen Museum - eines der weltweit bedeutendsten militärhistorischen Museen in der Metropole WienAufgrund der reichen Historie wartet die Kaiserstadt Wien mit vielen hervorragenden Museen auf. Eines der wichtigsten ist das Heeresgeschichtliche Museum. Ob Jung oder Alt, hier taucht man in die zeithistorische Geschichte ein, was für jeden spannend ist. Das Museum widmet sich verschiedenen Themen:- Militär- und Kriegsgeschichte- Technik- Naturwissenschaft- Kunst- Architektur- Marinegeschichte ÖsterreichsPermanente Ausstellungen sind der Dreißigjährige Krieg, mit dem die Dauerausstellung beginnt, der Erste Weltkrieg, die Türkenkriege, Maria Theresia, Prinz Eugen von Savoyen, der Radetzkysaal, Saal der Franzosenkriege, Franz Joseph-Saal, das Attentat von Sarajevo, die Republik und Diktatur und Seemacht Österreich. So bietet das Heeresgeschichtliche Museum für jeden die passenden Themenschwerpunkte. Ganz nach Wunsch kann man die favorisierten Säle erkunden. Gruppenreisen zum Heeresgeschichtlichen Museum - was kann man entdecken?Ein Highlight ist die Ruhmeshalle. Besucher entdecken hier in bis zu mehr als 26 Metern Höhe Teile der österreichischen Heeresgeschichte. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der spannenden Geschichte der Habsburgermonarchie. In einem Saal können Gäste das Gräf & Stift Automobil bestaunen, in dem Franz Ferdinand, der österreichische Thronfolger, und seine Gemahlin Sophie Chotek 1914 erschossen wurden. Auch zu sehen ist der blutverschmierte Waffenrock des Erzherzogs. Der Franz-Joseph-Saal präsentiert persönliche Gegenstände des Kaisers. Andere Räume sind Prinz Eugen und Maria Theresia gewidmet. Letztere musste im Österreichischen Erbfolgekrieg ihre Länder gegen die Nachbarn verteidigen.  Auch das Attentat von Sarajevo wird zum Thema gemacht, das zu guter Letzt zum Ersten Weltkrieg führte, mit dem sich eine Ausstellung befasst.Die Geschützrohrsammlung des Museums umfasst mehr als 500 Geschütze und Rohre. Zahlreiche Bestände entstammen dem alten kaiserlichen Zeughaus. Ein weiterer Teil der Dauerausstellung beschäftigt sich mit der österreichischen Seemacht. Er zeigt Gallionsfiguren, Schiffsmodelle und Ballon-Abwurfbomben. Familien, die Gruppenreisen zum Heeresgeschichtlichen Museum unternehmen, wird vieles geboten, zum Beispiel: - Eugens Kinderclub- Spezielle Führungen mit Eugen, dem Maskottchen des Museums- Workshops- Rätselbücher- Events, wie Halloween oder Weihnachtsbasteln- Geburtstagsparty inklusive Überraschung- Dezember mittelalterlicher Adventsmarkt vor Museum Das Heeresgeschichtliche Museum ist hervorragend gelegen und bietet die Möglichkeit, weitere Sehenswürdigkeiten in der Nähe zu erkunden, beispielsweise:- Botanischer Garten der Wiener Universität- Schönes Belvedere, prächtiges Barockschloss und Museum mit einer wertvollen Kunstsammlung- Spielplatz im SchweizergartenFazitIm Heeresgeschichtlichen Museum erwartet Besucher zeithistorische Ereignisgeschichte. Sie wird mit Original-Objekten verständlich übermittelt. Zeitlich umfasst sie die der Habsburgermonarchie und Österreichs und endet 1991 mit dem Bundesheer Österreichs. Etwa 1,2 Millionen Exponate, wie Waffen, Rüstungen, Panzer und Schlachtschiffmodelle, machen es zum bedeutenden militärhistorischen Museum. Es gibt viele Highlights, wie der Wagen, in dem Franz Ferdinand und Sophie Chote 1914 beim Attentat in Sarajevo ermordet wurden. Wer Gruppenreisen nach Österreich plant, findet mit dem Museum eine spannende Sehenswürdigkeit.

mehr lesen...

Gruppenreisen in die Schweiz - das Jungfraujoch entdecken GRUPPENREISEN SCHWEIZ - LAUTERBRUNNEN

Gruppenreisen in die Schweiz - das Jungfraujoch entdecken

27.10.2022 Ausflugsziele zum Jungfraujoch im UNESCO-Welterbe Jungfrau-Aletsch-Bietschorn

Mit Gruppenreisen in die Schweiz kann man großartige Orte und Sehenswürdigkeiten erkunden, beispielsweise das Jungfraujoch. Es ist eines der bekanntesten schweizerischen Touristenziele. Die Jungfraubahn fährt auf 3.454 Meter Höhe zur höchstgelegenen Bahnstation Europas. Hier oben werden eine unbeschreibliche Aussicht auf die Berglandschaft, vielfältige Freizeitmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten, wie den Eispalast und die verglaste Sphinxhalle, geboten.Gruppenreisen zum Jungfraujoch - faszinierende Erlebnisse auf fast 3.500 Metern HöheDas Jungfraujoch liegt im Welterbe der UNESCO Jungfrau-Aletsch-Bietschorn und ist ein spektakuläres Ausflugsziel. Die Kulisse ist atemberaubend. An klaren Tagen reicht die Aussicht bis in die französischen Vogesen und in den Schwarzwald nach Deutschland. Die Wandermöglichkeiten sind inmitten der Aussichtsberge herrlich. Zudem kann man diversen Winteraktivitäten nachgehen. Schnee und Eis sind in dem Gebiet sicher. Schon die Fahrt nach oben ist ein unvergessliches Erlebnis. Sie führt durch die Schweizer Hausberge Eiger und Mönch, die majestätische Panoramen bieten. Auf dem Gipfel angekommen warten auf Besucher viele Highlights, wie:- Erlebnisrundgang Alpine Sensation- Aletschgletscher- Eispalast im Inneren des Gletschers- Verglaste Sphinxhalle- Höchstgelegenes Postbüro Europas- Aussichtsplattformen Sphinx und Plateau- Gletscherrestaurant Top of Europe- Snow Fun ParkBerechtigterweise sind Gruppenreisen zum Jungfraujoch überaus beliebt. Die Region erkundenDer Aletschgletscher ist mit der Ausdehnung von fast 23 Kilometer der längste Alpengletscher. Der Eispalast Jungfraujoch im Aletschgletscher ist der am höchsten gelegene der Welt. Die kunstvollen Eisskulpturen und -figuren verschiedener Tiere, wie Bären oder Pinguine, zu bestaunen, ist ein unbeschreiblich schönes Erlebnis. Der Eispalast ist ganzjährig geöffnet und mit der Jungfraubahn bequem erreichbar.Mit dem Sphinx-Aussichtsgebäude befindet sich auf dem Jungfraujoch die höchstgelegene Forschungsstation Europas, beispielsweise für Umweltwissenschaftler, Meteorologen und Astrophysiker. Die Labors sind nicht zugänglich, ein Highlight ist jedoch die Aussichtsterrasse. Von der Sphinxhalle genießt man einen wunderbaren Blick auf die beeindruckende Gletscherwelt. Innen lässt ein spannender Film im 360-Grad-Kino Gäste in die hochalpine Welt eintauchen. Die Sphinx ist eine Freiluftaussichtsplattform, die zu den höchsten der Welt gehört und Blicke auf Jungfrau, Mönch und Eiger gewährt. Im Inneren der Sphinx ist der höchstgelegene Bahnhof Europas zu finden: "Top of Europe". Der Erlebnisrundgang Alpine Sensation, ein 250 Meter langer Stollen, der die Sphinxhalle und den Eispalast verbindet, bringt die Geschichte der Jungfraubahn und Entwicklung der alpinen Region näher. Der Jungfraujoch Snow Fun Park ist mit seinen winterlichen Abenteuern, wie Ziplining, Rodeln, Skifahren oder Snowboarden, die auch im Sommer möglich sind, ein weiteres Highlight. Von der SnowBar aus genießt man einen traumhaften Blick auf den Aletschgletscher.Die UNESCO hat das Gebiet 2001 zu Recht als erste Region innerhalb der Alpen als Welterbe ausgezeichnet. Wer Gruppenreisen zum Jungfraujoch unternimmt, wird begeistert sein. FazitDas Jungfraujoch verspricht eine unvergessliche Anreise auf knapp 3.500 Meter, eine atemberaubende Aussicht und imposante Attraktionen, wie den Aletschgletscher, das spektakuläre Sphinx-Aussichtsgebäude, den Eispalast mit den blau schimmernden, zauberhaften Eisskulpturen, die Alpine Sensation und den Snow Fun Park. In verschiedenen Restaurants kann man sich kulinarisch verwöhnen lassen. Dank der vielen Höhepunkte, mit dem das Gebiet imponiert, lohnen sich Gruppenreisen zum Jungfraujoch ganzjährig und für jeden.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Spanien - Sagrada Familia als Wahrzeichen Barcelonas GRUPPENREISEN SPANIEN - BARCELONA

Gruppenreisen nach Spanien - Sagrada Familia als Wahrzeichen Barcelonas

26.10.2022 Ferienziele zur Sagrada Familia - römisch-katholische Basilika, meistbesuchte Sehenswürdigkeit Barcelonas

Die katalanische Hauptstadt Barcelona bietet seinen Gästen viel. Ob Jung oder Alt, Sommer oder Winter, der Besuch lohnt sich für jeden. Die Stadt liegt am Meer und begeistert mit den kilometerlangen Stränden. Daneben gibt es viele weitere berühmte Sehenswürdigkeiten. Gruppenreisen zur Sagrada Familia sind spannend. Hierbei handelt es sich um eine römisch-katholische Kirche, die ein bedeutsames sakrales Bauwerk ist. Nördlich der Altstadt kann sie im Stadtteil Eixample bestaunt werden und nimmt einen Straßenblock ein. Seit 2005 gehört sie zum UNESCO-Weltkulturerbe.Gruppenreisen zur Sagrada Familia - Top-Sehenswürdigkeit SpaniensDie Sagrada Familia, ein Werk des berühmten Architekten Antoni Gaudís, dessen Namen man beim Spaziergang durch Barcelona überall begegnet, ist die beliebteste Sehenswürdigkeit der Stadt und die meistbesuchte Spaniens. Die Fertigstellung der Sagrada Familia dauerte mehr als 140 Jahre. Der Bau der Basilika begann 1882 im neukatalanischen Stil. Bis heute ist er nicht vollendet. Zum 100. Todesjahr Gaudís soll die Kirche 2026 fertiggestellt sein. Doch der Besuch des Welterbes lohnt schon heute. Die UNESCO nahm im Jahr 2005 folgendes in die Liste auf:- Geburtsfassade- Apsis Fassade- Krypta als Erweiterung WeltkulturerbedenkmalDer Papst Benedikt XVI. hat die Basilika 2010 geweiht und sie als päpstliche Basilica minor ernannt.Sagrada Familia - was zeichnet sie aus?Die Architektur und die prächtigen Fassaden sind beeindruckend und die architektonischen Stile aufgrund der langen Bauzeit vielfältig, beispielsweise:- Gotisch-barocker Historismus- Elemente der Moderne- Abstrakt-expressionistischer SpätstilEs gibt drei Fassaden, von denen jede einen bedeutenden Abschnitt von Jesu Christis Leben symbolisiert:- Geburt Christi- Leidensweg, beispielsweise die Kreuzigung- Tod Jesu ChristiMit dem Hauptschiff und den vier Seitenschiffen wird die Kirche nach der Fertigstellung einer der weltgrößten Bauten sein. Das fünfschiffige Langhaus misst bis zur Apsis 90 Meter und ist 45 Meter breit. Um die Basilika herum wird außen an den Fassaden fast gänzlich ein Kreuzgang verlaufen und die Bauwerke der Sagrada Família umschließen:- Taufkapelle- Sakristeien- Weitere KapellenDie Kuppel der Rosenkranzkapelle ist reichlich verziert und wird vom Licht durchflutet.Acht Glockentürme mit einer Höhe von mehr als 100 Metern sind bisher fertiggestellt. Der von Jesus Christus wird 172,50 Meter erreichen und damit der höchste sein. Die Türme der Sagrada Familia, was für Heilige Familie steht, sind in Bezug auf die Größe und Form überaus beeindruckend. Man erreicht sie über die Wendeltreppe oder mit dem Lift. Einige Türme sind über Steinbrücken miteinander verbunden. Die Aussicht ist atemberaubend. Gruppenreisen zur Sagrada Família lohnen sich allein dafür. In der Krypta unter der Apsis befindet sich das Grab Gaudis.Sonntags kann man von 9 bis 10 Uhr an einem kostenlosen Gottesdienst in verschiedenen Sprachen teilnehmen. An religiösen Feiertagen finden zudem Sondermessen statt. Das Kirchenmuseum unterhalb der Passionsfassade bietet faszinierende Einblicke in die Geschichte rund um die Entstehung der Kirche. Auch das Leben und Schaffen Gaudis wird authentisch nähergebracht. 1926 wurde er bei einem Straßenbahnunfall schwer verletzt und verstarb daraufhin.FazitDie überwältigende Metropole Barcelona ist ein Traumziel für Gruppenreisen nach Spanien. Die Sehenswürdigkeiten sind grandios. Sie ist die Königin der Kirchen weltweit: Die Sagrada Familia in Barcelona, die zum 100. Todestag des Planers Antoni Gaudi fertiggestellt sein soll. 18 Kirchtürme werden dann gen Himmel zeigen und einen spektakulären Rundblick bieten. Der höchste widmet sich Jesus Christus. Weitere Highlights sind das Kirchenschiff und die Krypta. Die Fassaden sind reichlich verziert. Auch das Museum ist sehr interessant.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Österreich - den Wildpark Pfänder in Bregenz entdecken GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - BREGENZ

Gruppenreisen nach Österreich - den Wildpark Pfänder in Bregenz entdecken

25.10.2022 Ferienziele nach Bregenz - Wildpark Pfänder hoch oben über dem Bodensee

Gruppenreisen nach Bregenz bieten für Groß und Klein unvergessliche Erlebnisse. Eine Top-Sehenswürdigkeit für Familien ist der im Jahr 1977 errichtete Wildpark Pfänder, der sich mit den heimischen Tieren auf dem Hausberg der Stadt befindet und wunderbar am Bodensee gelegen ist. An der Bergstation angekommen, kann man erst einmal das Panorama genießen. Schon allein wegen des atemberaubenden Ausblicks auf der Spitze des Berges lohnt sich der Ausflug. Danach geht es an die Erkundung von Wildpark, Spielplatz und vielen weiteren Attraktionen. Gruppenreisen nach Bregenz - Wildpark auf dem Hausberg Pfänder erkundenDer Pfänder ist 1.064 Meter hoch und erhebt sich über Bregenz. Hier kann man wandern und die traumhafte Aussicht über den gesamten Bodensee und die beeindruckenden Alpengipfel genießen. Bei klarem Wetter reicht der Blick bis zu den Ausläufern des schönen Schwarzwalds. Die bequemste Möglichkeit, hinauf zum Gipfel zu gelangen, ist es, mit der Pfänderbahn zu fahren. Sie verfügt über moderne Gondeln, in denen man in wenigen Minuten hinauf zur Bergstation schwebt. In nur sechs Minuten überwindet sie 600 Höhenmeter. Der Fachverband hat die Pfänderbahn als "beste österreichische Sommerbergbahn" ausgezeichnet. Ein schönes Erlebnis ist es, den Alpenwildpark zu besuchen. Hier kann man die heimischen Tiere hautnah beobachten, zum Beispiel:- Zwergziegen- Hirsche- Steinböcke- Mufflons- WildschweineAm Ende des Rundgangs, der beim Berghaus Pfänder beginnt, warten die Murmeltiere, die keine Scheu haben und von Oktober bis März Winterschlaf halten. Im weitläufigsten Gehege lebt ein Rudel an Rothirschen, die im Herbst während der Brunftzeit laut röhren. Ebenso Highlights sind die Riesenwaldrutsche und Balancierstangen. Bei Gruppenreisen nach Bregenz und dem Besuch des Alpenwildparks lernt man eine großartige Sehenswürdigkeit kennen.Weitere Attraktion: KulissenwandSpannend ist die Bergkulissenwand, die das Panorama der Gipfel widerspiegelt. Die eingearbeiteten Kästen mit den Karten erläutern auf spielerische Weise Wissenswertes rund um die Berge, Pflanzen und Tiere der Region.Spielplatz Zudem bietet, in der Bergstation angekommen, ein großer Spielplatz Kindern die Möglichkeit, sich auszutoben:- Rutsche- Bungee-Trampolin- Klettergerüste- Wippfiguren- KorbschaukelDas Pfänderbahn Museum am Fuße des Berges bringt die Geschichte näher. Die Ausstellung befasst sich mit folgenden Themen rund um den Pfänder:- Natur- Unternehmen- Seilbahntechnik Auch im Winter lohnen sich Gruppenreisen nach Bregenz, denn der Pfänder lädt dann zum Rodeln ein. Für Familien ist die Rodelmulde beim Gasthaus Pfänderdohle ideal. FazitHoch oben über dem wunderbaren Bodensee thront der Pfänder. Er wacht über Bregenz und Lindau. Die Aussicht ist unbeschreiblich. Ein eindrucksvolles Erlebnis ist auch die Fahrt mit der grandiosen Pfänderbahn. Oben angekommen, kann man viel entdecken, zum Beispiel die heimischen Tiere im Alpenwildpark, wie Steinböcke, Wildschweine, Mufflons oder Hirsche, die hier in ihrer natürlichen Umgebung beheimatet sind. Auf Kinder wartet außerdem ein Spielplatz mit Rutsche, Korbschaukel, Klettergerüsten und vielem mehr. In der Talstation befindet sich ein Museum als weiteres beliebtes Ausflugsziel. Es bringt Interessantes rund um den Berg und die Bahn näher. Auf dem 1.064 Meter hohen Erlebnisberg Pfänder genießt jeder einen unvergesslichen Tag. Berechtigterweise stehen Gruppenreisen nach Österreich auf der To-do-Liste bei vielen weit oben.

mehr lesen...

Gruppenreisen zur Halbinsel Cornwall - kilometerlange Strände und malerische Buchten GRUPPENREISEN ENGLAND - CORNWALL

Gruppenreisen zur Halbinsel Cornwall - kilometerlange Strände und malerische Buchten

24.10.2022 Urlaub in England - Halbinsel Cornwall mit der atemberaubenden, kontrastreichen Landschaft entdecken

Gruppenreisen zur Halbinsel Cornwall in Südwestengland mit den reizvollen Fischerdörfern entlang der Küste, die den Charme spürbar machen, und den romantischen Herrensitzen sind beliebt. Die kilometerlangen Strände sind traumhaft, die Buchten idyllisch und die Küstenlinien wildromantisch. Cornwall ist für seine prächtigen Gärten berühmt, die mit einer Farbenpracht faszinieren. Zu den schönsten zählt Trebah Gardens. Die fantastischen Lost Gardens of Heligan sind ebenso für ihre einzigartige Pflanzenvielfalt bekannt. Weitere Sehenswürdigkeiten, wie Burgruinen, laden zum Erkunden ein. Das Klima ist dank der Lage am Golfstrom sehr mild. Gruppenreisen zur Halbinsel Cornwall - wunderschöne Natur entdeckenCornwall ist ein traumhaft schöner Landstrich Englands. Die Halbinsel begeistert mit der fantastischen Landschaft, vielseitigen Natur, den bewaldeten Tälern, wunderbaren Stränden mit Palmen und dem klaren Wasser jeden Besucher. Ob im Landesinneren die sanften Hügeln oder an der Westküste die atemberaubenden Klippen, überall wird ein unbeschreibliches Panorama mit Postkartenmotiven geboten. Ein Highlight sind zudem die schönen englischen Gärten mit den subtropischen Blumen, beispielsweise:- Trebah Garden- Meudon Garden- Lost Gardens of Heligan, 80 Hektar große Anlage mit verschiedenen Gärten und FeldernDie Wege erstrecken sich über eine Länge von mehr als sechs Kilometern durch das subtropische Paradies im Trebah Garden.  South West Coast Path ist ein großartiger Wanderweg entlang der Küsten, der die Möglichkeit bietet, die Schönheit der Halbinsel Cornwall in vollen Zügen zu genießen. Die Hügelgräber und Burgruinen bezeugen die wechselhafte Geschichte Cornwalls. Das schönste Fischerdorf ist Mousehole mit den blumengeschmückten Gassen und malerischen Cottages, die sich um den Hafen aneinander reihen. Es ist in eine weitläufige Bucht eingebettet. Auch St. Ives ist mit dem Hafen, dem blau schimmernden Meer und den weißen Sandstränden ein beliebtes touristisches Ziel Cornwalls.Weitere Highlights der Gruppenreisen zur Halbinsel CornwallWer Gruppenreisen zur Cornwall Halbinsel unternimmt, findet nicht nur unbeschreibliche Landschaften vor, sondern kann auch viele Sehenswürdigkeiten erkunden, zum Beispiel das wunderbare Herrenhaus Prideaux Place, das häufig als Filmkulisse diente. Es werden Führungen angeboten. Ebenfalls eine Attraktion ist das gewaltige Bovey Castle in Devon, der Nachbar-Grafschaft. Das Schloss liegt inmitten des Dartmoor Nationalparks, der mit mehr als 950 Quadratkilometern eines der größten Naturschutzgebiete Europas ist. Auch der Exmoor National Park gilt als Paradies für Naturliebhaber und Wanderer. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Burg Tintagel Castle. Eine Legende besagt, dass sie der Geburtsort des Königs Artus ist. Dies macht die Ruine zur beliebten Touristenattraktion.FazitCornwall ist ein traumhafter Ort. Ob die beschaulichen Fischerdörfer, beispielsweise Mousehole, die wunderschönen englischen Gärten, wie Trebah oder die Lost Gardens of Heligan. Es gibt viele Highlights. Dazu zählen auch die großartigen kilometerlangen Strände und atemberaubenden Felsküsten. Die wunderschönen Herrenhäuser prägen ebenfalls das Bild. Das Landhaus Prideaux Place war oft Schauplatz von Verfilmungen. Auf spannende Spurensuche nach dem König Artus können sich Besucher auf der Burgruine Tintagel Castle begeben. In den verschiedenen Orten kann man einiges entdecken. Viele liegen inmitten malerischer Buchten und sind von traumhaften Stränden umgeben. Mit Gruppenreisen nach England und dem Besuch von Cornwall ist für jeden Geschmack viel dabei.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Rheinland-Pfalz - Hängeseilbrücke Geierlay entdecken GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - MöRSDORF

Gruppenreisen nach Rheinland-Pfalz - Hängeseilbrücke Geierlay entdecken

21.10.2022 Ausflugsziele zur Hängeseilbrücke Geierlay - atemberaubendes Ausflugsziel im Hunsrück

Gruppenreisen zur Hängeseilbrücke Geierlay bieten unvergessliche Erlebnisse. Sie befindet sich im Ort Mörsdorf. Die Hängeseilbrücke erstreckt sich in einer Höhe von rund 100 Metern über das Mörsdorfer Bachtal. Sie liegt am Saar-Hunsrück-Steig und gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen der Region.  Gruppenreisen zur Hängeseilbrücke Geierlay - Deutschlands längste und schönste HängeseilbrückeDie nach sechs Monaten Bauzeit am 3. Oktober 2015 eröffnete Hängeseilbrücke Geierlay ist 360 Meter lang und damit eine der längsten Europas. Sie führt mitten im Hunsrück unweit von der Mosel entfernt in luftiger Höhe über das bewaldete Mörsdorfer Bachtal und verbindet die Orte Mörsdorf und Sosberg miteinander. Der Mörsdorfer Bach ist ein kleiner Fluss, der aus dem Hunsrück Richtung Mosel fließt. Letzterer ist ein Mittelgebirge, das zum Großteil in Rheinland-Pfalz und zu kleinen Teilen im Saarland liegt. Wer über die Brücke geht, erlebt viel Nervenkitzel, aber auch atemberaubende Weitblicke in den Hunsrück. Dafür entscheiden sich alljährlich hunderttausende Besucher. Der Fußweg ist 85 Zentimeter breit. Von Mörsdorf führen zwei Wege zur ganzjährig geöffneten Hängeseilbrücke, von denen sich einer auch für einen Kinderwagen eignet.Guter Tipp für eine Wanderung: RundwegEs gibt einen mehr als fünf Kilometer langen Rundweg: Von Mörsdorf führt er über die Hängeseilbrücke Geierlay und danach geht es über einen beeindruckenden Abschnitt des schönen Saar-Hunsrück-Steigs, den insgesamt über 400 Kilometer langen Wanderweg, wieder nach Mörsdorf zurück. So kommen mit Gruppenreisen zur Hängeseilbrücke Geierlay Wanderfreunde ebenfalls auf ihre Kosten.Es ist ein unbeschreibliches Erlebnis, auf der Hängeseilbrücke zu spazieren, die an vier Seilen sicher aufgehängt ist. Als Geländer dienen Stahlnetze. Das Eigengewicht beträgt mehr als 60 Tonnen und über 900 Fußgänger können die Brücke gleichzeitig überqueren. Sie schaukelt etwas, sodass man schwindelfrei sein und keine Höhenangst haben sollte. Vor der Brücke stehen Bänke, auf denen man Platz nehmen und alles vom Boden aus bestaunen kann. Auch dies ist ein unvergessliches Erlebnis. Besucherzentrum, Informationspunkt und Restaurant erkunden 1,8 Kilometer entfernt befindet sich in der Kastellauner Straße das Besucherzentrum mit dem angegliederten Informationspunkt Mörsdorf. Hier erhalten Gäste spannende Informationen rund um die Hängeseilbrücke Geierlay. Zum Besucherzentrum gehört auch die Restauration Geierlay, die eine Gastronomie im Innen- und Außenbereich mit gemütlichem Gastraum und schönem Biergarten beherbergt. So finden Besucher bei jedem Wetter ihren Platz zum Wohlfühlen und Verweilen. Gruppenreisen zur Hängeseilbrücke Geierlay bieten rundum ein schönes Erlebnis. FazitGeierlay beschreibt die schönste Hängeseilbrücke Deutschlands. Sie ist mitten im Hunsrück zu finden, der von der Mosel, Nahe, dem Rhein und der Saar eingerahmt wird. Die Region ist das Ziel vieler Gruppenreisen in Deutschland. Die Brücke überspannt mit einer beeindruckenden Länge von 360 Metern in rund 100 Metern Höhe das Mörsdorfer Bachtal. Sie ist ganzjährig kostenlos frei zugänglich. Der Spaziergang lohnt sich. Viele verbinden den Ausflug zu dieser spektakulären Hängeseilbücke mit einer Wanderung. Beliebt ist die fast sechs Kilometer lange Geierlay-Schleife. Bei diesem Rundweg geht es vom Besucherzentrum über die Brücke und wieder zurück auf dem Saar-Hunsrück-Steig. Die Hängeseilbrücke Geierlay ist ebenso einen Besuch wert, wenn man sich selber nicht traut, darüber zu laufen.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Italien - Uffizien in Florenz entdecken GRUPPENREISEN ITALIEN - FLORENZ

Gruppenreisen nach Italien - Uffizien in Florenz entdecken

20.10.2022 Ferienziele zu den Uffizien in Florenz - größtes Museum Italiens mit Meisterwerken verschiedenster Epochen

Gruppenreisen zu den ab 1560 erbauten Uffizien in Florenz, deren Altstadt 1982 zum Weltkulturerbe ernannt wurde, sind beeindruckend. Sie laden dazu ein, Italiens größtes Museum, das eines der weltweit berühmtesten ist, zu erkunden. Es ist in der Innenstadt am Ufer der Arno nicht weit entfernt von der Brücke Ponte Vecchio zu finden. So imponiert auch die Lage. Gruppenreisen zu den Uffizien in Florenz - weltberühmte Kunstsammlungen mit MeisterwerkenFlorenz ist dafür bekannt, dass Kunst- und Kulturliebhaber hier auf ihre Kosten kommen und Kunstschätze von Weltruhm bestaunen können. Die Uffizien im Herzen der Metropole beherbergen die größte und eine überaus imposante Gemäldesammlung der Renaissance. Auch Werke weltberühmter Maler und Bildhauer anderer Epochen sind vorhanden. Im berühmten Gebäude gibt es Werke von der Antike bis zum Spätbarock. Sie stammen von bedeutenden Künstlern, wie:- Botticelli- Giotto- Michelangelo- Leonardo da Vinci- Raffael- CaravaggioJährlich besuchen rund zwei Millionen Menschen das imposante Bauwerk am Piazzale degli Uffizi, um die Werke zu bestaunen. Die Vielzahl ist überwältigend. Es gibt auf drei Stockwerken etwa 50 Säle mit rund 1.000 wunderschönen Werken. Highlights sind:- "Schlacht von San Romano", Leonardo da Vinci- "Tondo Doni", Michelangelo- "Venus von Urbino", Tizian- "Geburt der Venus", Botticelli- "Krönung der Jungfrau" von Fra Angelico- "Haupt der Medusa", CaravaggioDiese kleine Auswahl zeigt, wie lohnenswert Gruppenreisen zu den Uffizien in Florenz sind. Botticellis "Geburt der Venus", ein berühmtes Gemälde der Frührenaissance, hängt im Großen Saal und stammt aus der imposanten Villa di Castello, die einem Mitglied der Familie Medici gehörte. Sie herrschte einst über Florenz. Das Werk stellt die schöne Liebesgöttin Venus dar und ist, genau wie die "Mona Lisa" und "Sixtinische Kapelle" ein Hauptwerk der Renaissance.Tizians Gemälde "Venus von Urbino" stellt eine geballte Erotik dar: Eine nackte junge Frau befindet sich auf dem Bett. Das "Haupt der Medusa" von Caravaggio bildet einen enthaupteten Kopf der Medusa dar. Die Kunstwerke werden im Museum chronologisch präsentiert, aus dem 12. bis 18. Jahrhundert, sodass Besucher die Kunstgeschichte schrittweise erleben. Skulpturen, zum Beispiel aus der Medici Sammlung, Gobelins, Schmuck und wissenschaftliche Geräte runden das Angebot ab. Die Gebäude wurden ursprünglich errichtet, um hier Büros unterzubringen. Daraus resultiert der Name: "Uffici" steht im Italienischen für "Büros". Die Adelsfamilie Medici hat zeitgenössische Gemälde und antike Skulpturen gesammelt. Nach Beendigung der Dynastie der Medici hat die letzte Erbin die Schätze dem Florenzer Volk vermacht. 1789 wurde die Uffizien-Galerie für die Öffentlichkeit zugänglich. Das Ausmaß der Sammlung übertrifft die des Pariser Louvre. Wer Gruppenreisen zu den Uffizien in Florenz unternimmt, sollte an einer Führung teilnehmen, um gezielt die Highlights zu sehen. Man kann auch Audioguides ausleihen.  FazitDie Uffizien in Florenz zählen zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Wer sich für Kunst interessiert, sollte das Museum unbedingt besuchen. Die Sammlungen bergen zahlreiche berühmte Gemälde und Statuen aus unterschiedlichen Zeitaltern. Es gibt unter den rund tausend Kunstwerken viele Highlights, zum Beispiel Botticellis "Geburt der Venus". Die Liebesgöttin steigt hier aus einer großen Muschel. Nach der Erkundung lohnt es sich, zur Kathedrale von Florenz zu spazieren. Wer das Land einmal besucht hat, versteht, warum Gruppenreisen nach Italien beliebt sind.

mehr lesen...

Gruppenreisen zum Hallstätter See - großartiges Erlebnis für jedermann GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - BAD GOISERN

Gruppenreisen zum Hallstätter See - großartiges Erlebnis für jedermann

19.10.2022 Urlaub in Österreich - Hallstätter See in einer Welterberegion entdecken

Gruppenreisen zum Hallstätter See bieten nicht nur Badefreunden eine wunderbare Zeit. In der Region kann man auf vielfältige Weise aktiv sein, eine Menge erkunden und zugleich die traumhafte Landschaft genießen. Das Panorama gehört zu den weltweit schönsten. Ob in Hallstatt, Bad Goisern, Gosau oder Obertraun, in allen Orten der Urlaubsregion Dachstein Salzkammergut erwarten Besucher eine Vielzahl von Ausflugszielen. Ein Touristenmagnet sind unter den Sehenswürdigkeiten die Salzwelten Hallstatt und die berühmte Aussichtsplattform Skywalk. Gruppenreisen zum Hallstätter See - fünftgrößter SalzkammergutseeGruppenreisen zum Hallstätter See führen nach Oberösterreich. Er liegt am Rande des Dachsteingebirges in der Gemeinde Hallstatt, die seit 1997 ein UNESCO-Weltkulturerbe ist. Der kristallklare, mehr als acht Quadratkilometer große und fast sechs Kilometer lange See liegt zwischen den steilen Bergen, die ihn säumen. Die Kulisse ist atemberaubend. Familien mit Kindern werden die Wasserrutsche und den Spielplatz am Badesee lieben. Über das ganze Ostufer des Hallstätter Sees, der von der Traun durchflossen wird, erstreckt sich am Wasser der Ostuferwanderweg. Viele Plätze laden zum Schwimmen ein. Die kostenlosen Strandbäder sind überaus beliebt. Es gibt sie in:- Hallstatt- Obertraun- Bad GoisernDie Badeanlage in Obertraun liegt direkt am See. Auch das Freizeitangebot ist vielfältig:- Spielplatz- Beachvolleyballplatz- Skaterpark- Kletterwand- Wasserrutsche- Große LiegewieseDie Besonderheiten des Strandbads bei Bad Goisern sind:- Große Liegewiese- Kinderrutsche- 3-Meter-Sprungturm- Beachvolleyballplatz- FloßWenn das Wasser des Sees zu kalt ist, kann man eine der Badeanstalten besuchen, die über beheizbare Schwimmbecken verfügen, beispielsweise das Bad in Bad Goisern. In Hallstatt und Obertraun ist es möglich, ein Ruder-, Elektro- oder Tretboot auszuleihen. Beliebt sind außerdem Rundfahrten auf dem Hallstätter See mit einem Schiff. Gruppenreisen zum Hallstätter See ermöglichen weitere Aktivitäten Wandern und Radfahren ist auf zahlreichen gut ausgebauten Wegen möglich. Dabei kann man die Schönheit des Hallstätter Sees genießen. Kletterer finden rund um den See mehrere Klettersteige. Das beeindruckende Panorama prägen zwei Berge des Dachsteinmassivs: Sarstein und Plassen.Die Sehenswürdigkeiten erkundenDaneben gibt es in der Gegend viele spannende Sehenswürdigkeiten zu entdecken. In Hallstatt kann man beispielsweise die Dreifaltigkeitssäule auf dem lebhaften Marktplatz, die Wallfahrtskirche mit dem beeindruckenden spätgotischen Flügelaltar und berühmten Beinhaus sowie das weltweit älteste Salzbergwerk besichtigen. Ob die 64 Meter lange Bergmannsrutsche, die Grubenbahn oder der unterirdische Salzsee, der Besuch birgt viele Highlights und lohnt sich vor allem für Familien, die Gruppenreisen zum Hallstätter See unternehmen. In der Nähe wartet mit dem Skywalk eine weitere Attraktion. Die Aussichtsplattform lädt dazu ein, in 360 Metern Höhe das atemberaubende Panorama zu genießen. Auch die Aussichtsplattform "5fingers" in Obertraun bietet einen grandiosen Ausblick.FazitDer Hallstätter See ist mehr als acht Kilometer lang, hat vier kostenfreie Badestrände zu bieten und erstreckt sich über Hallstatt, Obertraun und Bad Goisern. Man kann schwimmen, eine Schiffsrundfahrt machen oder ein Boot ausleihen. In Hallstatt kann man außerdem das weltälteste Salzbergwerk besichtigen und von der Aussichtsplattform, dem "Skywalk" einen spektakulären Blick genießen. Kein Wunder, dass Gruppenreisen nach Österreich so beliebt sind.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Sachsen-Anhalt - Rathaus in Wernigerode entdecken GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - WERNIGERODE

Gruppenreisen nach Sachsen-Anhalt - Rathaus in Wernigerode entdecken

18.10.2022 Ausflugsziele zum Rathaus in Wernigerode - Besuchermagnet der Stadt

Bergige Wege zum Wandern erwarten Besucher beim Ausflug in die beliebte Stadt im Harz. Gruppenreisen zum Rathaus in Wernigerode führen in die großartige Altstadt. Zusammen mit dem Brunnen, der sich davor befindet, sowie dem Schloss, ist es eine Top-Attraktion.Gruppenreisen zum Rathaus in Wernigerode Wernigerode ist im Südosten Sachsen-Anhalts im Harz gelegen und gilt allein mit der Lage in der Nähe des Brockens, als Highlight für Urlauber. Die Stadt hat auch bezüglich der Sehenswürdigkeiten einiges zu bieten. Ein empfehlenswertes Ziel ist der Marktplatz, der von wunderschönen Fachwerkhäusern umsäumt wird. Zu den herausragenden Attraktionen gehört als riesiges Fachwerkhaus das Rathaus spätgotischen Ursprungs.Die Highlights des RathausesDas historische Bauwerk mitten im Zentrum stammt aus dem 15. Jahrhundert und ist ein beliebtes Fotomotiv. Beeindruckend sind die einzigartige Fassade, auffällige Farbgestaltung und die beiden hohen Türme. Die Erkundung des Inneren lohnt sich, denn man kann zum Beispiel den Festsaal besichtigen. Sehenswert sind auch die Holzfiguren, die beispielsweise Handwerkerberufe und Narren darstellen. Insgesamt sind es 33 Figuren, von denen einige bereits mehr als 500 Jahre alt sind und die das Rathaus zum Blickpunkt machen. Wer an einer Führung teilnimmt, erfährt Interessantes über die Geschichte. Baumeister Hilleborch begleitet die Besucher. Hinter dem Rathaus befindet sich eine schöne Blumenuhr.Weitere Besonderheit der Gruppenreisen zum Rathaus in Wernigerode: WohltäterbrunnenDer seit 1848 bestehende Brunnen befindet sich ebenso auf dem Marktplatz und imponiert im neogotischen Stil. Auf den Wappenschildern sind die Namen von adligen Herrschaften oder berühmten Bürgern der Stadt zu lesen, zum Beispiel von Henrich Graf zu Wernigerode, der der Stadt 1427 das heutige Rathaus überließ. Der Wohltäterbrunnen erinnert an Menschen, die sich im Laufe der Zeit um das Wohl Wernigerodes kümmerten. Eine Gedenktafel folgte für Oberst Gustav Petri, der die Stadt im Jahr 1945 vor der Zerstörung bewahrt hat, denn er zog mit der Armee nicht mit militärischen Mitteln in die Kampfzone ein. So erfolgte die Übergabe von Wernigerode kampflos, aber ohne zerstört zu werden, an die US-Armee.Der Brocken als weiteres HighlightDer Brocken ist mit mehr als 1.140 Höhenmetern ein besonderes Ausflugsziel und Bestandteil des Nationalparks Harz. Er ist sehr beliebt bei Wanderern. Gäste gelangen mit der Brockenbahn nach oben. Die Region um den beeindruckenden Brocken ist sehr schön. FazitWernigerode zählt zu den bekanntesten Ferienorten Sachsen-Anhalts. Allein wegen der Lage im Hochharz planen viele Touristen Gruppenreisen in Deutschland, um die Stadt zu besuchen. Zu den Attraktionen gehört der Brocken, der höchste Berg Norddeutschlands. Mit der Altstadt, den aufwendig restaurierten Fachwerkhäusern und dem Schloss, in dem alljährlich die Schlossfestspiele stattfinden, bietet sie viel Flair. Ein Highlight ist außerdem das Rathaus, das einstige Spiel- und Gerichtshaus am Marktplatz, auf dem vor allem an Markttagen ein buntes Treiben herrscht. Die Holzfiguren präsentieren zum Großteil Handwerker, Heilige und Narren. Führungen sind ein eindrucksvolles Erlebnis. Der Baumeister des Rathauses nimmt Besucher mit auf eine spannende Entdeckungsreise. Sehenswert ist auch der Wohltäterbrunnen, der vor dem Rathaus steht und zu Ehren der Wohltäter Wernigerodes errichtet wurde.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Bayern - Regensburg entdecken GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - REGENSBURG

Gruppenreisen nach Bayern - Regensburg entdecken

17.10.2022 Ausflugsziele nach Regensburg - Domstadt mit vielen Sehenswürdigkeiten

Gruppenreisen nach Regensburg sind ein beeindruckendes Erlebnis. Die Altstadt mit ihren schmalen Gassen, den alten Häusern sowie zahlreichen Restaurants, Bars und Clubs ist eine Besonderheit. Während der Erkundung Regensburgs, die eine der besterhaltenen mittelalterlichen Orte mit einer 2.000-jährigen Geschichte ist, gibt es viel zu sehen. Ob der Dom, die Steinerne Brücke oder das Schloss Thurn und Taxis, der Städtetrip nach Bayern lohnt sich. Zudem ist die Landschaft mit den Bergen, Bächen und Grünflächen traumhaft.Gruppenreisen nach Regensburg - wunderbare Großstadt in Bayern Die einstige blühende Handelsmetropole Regensburg ist eine Großstadt, die im Osten Bayerns liegt. Sie ist die Hauptstadt der Oberpfalz und begeistert mit historischen Bauwerken und einem wunderbaren Freizeitprogramm. Die Altstadt wurde 2006 zum UNESCO-Weltkulturerbe deklariert. Top-Attraktionen Regensburgs sind:- Steinerne Brücke- Gotischer Dom- Rathaus- Schloss Thurn und Taxis- Museen- TheaterVon der Altstadt erreicht man mit dem Überqueren der steinernen Brücke den Bereich Stadtamhof mitten in Regensburg. Die steinerne Brücke, die für den Autoverkehr gesperrt ist, führt direkt über die Donau und ist mit der Altstadt verbunden. Der Stadtamhof wird daher gern "kleine Donauinsel" genannt.Der Regensburger Dom St. Peter, der das Zentrum der Altstadt bildet, ist sehr imposant und ein Wahrzeichen. Er gilt als gotisches Meisterwerk. Das 32 Meter hohe Gewölbe erstreckt sich über das ganze Mittelschiff. Besonders sehenswert sind:- Details an der reich verzierten Fassade- Prächtige Glasfenster, die original aus dem Mittelalter stammen- Südliches Querschiff mit der Darstellung des heiligen Petrus - Prunkvoller silberner Hochaltar- Prachtvolle Orgel mit 80 Registern- Lachender Engel als Symbol des christlichen Glaubens im Inneren- Heiligenstatuen- Dämonenmasken- SonnenuhrEin Highlight ist außerdem der berühmte Chor der Regensburger Domspatzen. Das Alte Rathaus wurde zusammen mit dem rund 55 Meter hohen Ratsturm im Stil eines Patrizierhauses erbaut. Es ist möglich, den Reichssaalbau und einige weitere bedeutende Räumlichkeiten zu besichtigen. Das Schloss Thurn und Taxis ist ebenso ein Highlight mit langjähriger Geschichte. Es befindet sich unweit vom Hauptbahnhof, neben der St. Emmeram Basilika. Besucher haben die Gelegenheit, die Prachträume, wie den Ballsaal, und Museen, wie das Marstallmuseum mit den schönen historischen Kutschen, der fürstlichen Residenz zu erkunden. Die Inneneinrichtung imponiert im Neorenaissancestil. Der Weihnachtsmarkt im Schlosshof ist zur Adventszeit eine Besonderheit. Daneben können Gruppenreisen nach Regensburg dafür genutzt werden, um zahlreiche Museen und Theater, wie das Stadttheater am Bismarckplatz, zu besuchen.Gruppenreisen nach Regensburg mit KindernDie schönen Parks der Region bieten die Möglichkeit für eine entspannte Auszeit, zum Beispiel:- Herzogpark- Stadtpark- Dörnbergpark Die Familien- und Kinderfarm bietet ebenso großartige Erlebnisse. Auf rund 4.000 Quadratmetern Fläche beherbergt sie Tiere, wie Enten, Kaninchen und Tauben. Sandkasten, Kletterturm, Tipi-Zelt und vieles mehr runden das Angebot ab. FazitDas schöne Bundesland Bayern hat viele Städte zu bieten, die sich für Gruppenreisen in Deutschland lohnen. Die größte ist München, die Landeshauptstadt. Doch auch Regensburg im Osten Bayerns lohnt für einen Besuch. Die Sehenswürdigkeiten sind vielfältig, beispielsweise der bekannte Stadtamhof, die steinerne Brücke, die den Bezirk mit der Altstadt verbindet und der Regensburger Dom, der hierzulande zu den bedeutendsten Kathedralen zählt und mit verschiedenen Figuren, wie dem Engel Gabriel, geschmückt ist. Highlights sind außerdem das Schloss der Familie Thurn und Taxis mit den prunkvollen Räumen, die Parks sowie die Familien- und Kinderfarm.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Großbritannien - London entdecken GRUPPENREISEN VEREINIGTES KöNIGREICH - LONDON

Gruppenreisen nach Großbritannien - London entdecken

14.10.2022 Ferienziele nach London - großartige britische Hauptstadt

Gruppenreisen nach London sind zu Recht sehr beliebt, denn die Metropole begeistert mit ihren vielen Attraktionen, wie Big Ben, Tower Bridge, Buckingham Palace und Hyde Park, Jung und Alt. Man kann wahrlich viel erkunden. Gruppenreisen nach London - eines der meistbesuchten StädtereisezieleLondon liegt im Süden Englands und ist die drittgrößte Stadt Europas. Die britische Metropole belegt den fünften Platz, wenn es um die weltweit meistbesuchten Städte geht. Der Grund sind die zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Das höchste Gebäude ist der mehr als 300 Meter hohe Shard. Hier genießen Besucher einen atemberaubenden Blick über London. Auf der Themse, die für einen außergewöhnlichen Charme sorgt und sich durch die Stadt zieht, eine Schifffahrt zu unternehmen, ist ebenfalls ein großartiges Erlebnis und bietet die Möglichkeit, das Panorama der Metropole auf besondere Weise zu genießen. Berühmte Attraktionen der Gruppenreisen nach London sind:- Tower of London- Tower Bridge- Big Ben- London Eye- Windsor Castle und Buckingham PalaceIm Tower of London können sich Gäste die Britischen Kronjuwelen, die weltgrößte Juwelensammlung, anschauen. Ein spannendes Erlebnis ist auch die Schlüsselzeremonie, wenn der Tower of London abends abgeschlossen wird. Die Festungsanlage hat im Laufe der Zeit als königliche Residenz, Waffenkammer, Gefängnis und Hinrichtungsstätte gedient.Die 244 Meter lange Tower Bridge ist die berühmteste Brücke der Welt. Die beweglichen Teile lassen sich hochklappen. Sie beeindruckt mit den zwei neugotischen Brückentürmen. Darin befindet sich eine Ausstellung, die den Bau der Brücke näherbringt. Ein weiteres Highlight ist die Fußgängerbrücke, die über einen Glasboden verfügt. Besucher können 40 Meter hinab blicken.Der rund 96 Meter hohe Big Ben am Palace of Westminster, in dem das Parlament Großbritanniens tagt, ist der weltweit bekannteste Glockenturm und ein Wahrzeichen Londons. Die Glocke wiegt mehr als 13 Tonnen. Seit 2012 heißt der Big Ben Elizabeth Tower, zu Ehren von Königin Elisabeth II.London Eye ist das berühmte Riesenrad. 135 Meter ragt es in die Höhe und bietet in den rundum verglasten Gondeln einen traumhaften Blick auf die Londoner Skyline. Das Windsor Castle, das größte private Schloss der Welt westlich von London, gehört, genau wie der rund 30 Kilometer entfernte Buckingham Palace, zu den Hauptresidenzen der britischen Königsfamilie. Wenn sich die Queen nicht darin aufhält, ist eine Besichtigung des Schlosses mit den prunkvollen Räumen möglich.Gruppenreisen nach London mit KindernDer riesige Hyde Park ist die beliebte grüne Lunge der Stadt mit einem schönen Spielplatz. Im Winter verwandelt er sich in einen Weihnachtsmarkt mit Riesenrad und Karussells. Beliebte Ausflugsziele für Familien sind außerdem:- London Zoo- London AquariumFazitDie wichtigsten Sehenswürdigkeiten Londons sind der Big Ben, die Tower Bridge, die über die Themse führt und über einen begehbaren Glasboden verfügt, der Tower of London mit den berühmten Kronjuwelen, der Buckingham Palace, das Shard Hochhaus und London Eye, das höchste Riesenrad Europas. Die Metropole ist sehr grün und begeistert mit diversen Parks, wie dem grandiosen Hyde Park. Kein Wunder, dass sie zu den Lieblingszielen für Gruppenreisen nach England zählt.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Tschechien - Riesengebirge entdecken GRUPPENREISEN POLEN - HIRSCHBERG

Gruppenreisen nach Tschechien - Riesengebirge entdecken

13.10.2022 Urlaub in das Riesengebirge - höchstes Gebirge Tschechiens

Gruppenreisen in das Riesengebirge bieten die Möglichkeit, das höchste Gebirge Tschechiens kennenzulernen und zu erkunden. Zentrale Bereiche liegen im Karkonoski Park Narodowy, der in zwölf Naturreservate unterteilt ist. Das Riesengebirge umfasst viele Highlights, wie die Schneekoppe als Touristenmagnet. Hier erreicht das Gebirge eine Höhe von über 1.600 Meter. Gruppenreisen in das Riesengebirge - meistbesuchtes Grenzgebirge Tschechiens mit der Schneekoppe als HighlightDas Riesengebirge ist mit den hohen Gipfeln, Torfmoor- und Waldflächen, aber auch idyllischen Ebenen ein sehr abwechslungsreiches Gebiet und begeistert mit der Schneekoppe, dem rund 1.600 Meter hohen Berg als höchste Erhebung, der imposanten Sudeten und Wahrzeichen der Region. Sie ist zu Fuß oder mit dem Sessellift erreichbar. Der Ausblick ist atemberaubend. Touristisch ist die Bergspitze sehr gut erschlossen. Es gibt diverse Sehenswürdigkeiten, wie die Laurentiuskapelle. Wandern wird im Riesengebirge zum ErlebnisIm Norden Tschechiens erstreckt sich die Berglandschaft an der polnischen Grenze. Prag ist nur rund 120 Kilometer entfernt. Als Nationalpark steht das Riesengebirge unter Naturschutz. Der Urlaub verspricht großartige Erlebnisse und Erholung zugleich. Idyllische Wanderrouten, deren Wege gut gekennzeichnet sind, laden zum Entdecken der Attraktionen ein, beispielsweise der malerischen Kirchen. Auf der polnischen Seite ist die Stabkirche Wang aus norwegischem Kiefernholz ein beliebtes Ziel für Wanderer. Die Schnitzereien, Ornamente und Tierdarstellungen, wie Zähne fletschende Löwen oder aufgerissene Drachenmäuler, sind sehenswert.Gruppenreisen in das Riesengebirge ganzjährig lohnenswertLangläufer dürfen sich im Winter über ein mehr als 500 Kilometer langes Loipennetz freuen. Die Hügel sind auf der tschechischen Seite weniger steil und eignen sich zum Skifahren oft besser. Ein bekannter Wintersportort ist  pindleruv Mlýn. Hier beeindrucken:- Rodelbahnen- Pisten und Loipen- Snowboard- und AquaparkBeliebte Skigebiete befinden sich außerdem nahe Johannisbad, Rochlitz, Harrachsdorf und Petzer. Auch Schneespaziergänge kann man im Riesengebirge unternehmen.Das Riesengebirge mit Kindern erlebenFamilien, die Gruppenreisen in das Riesengebirge unternehmen, können daneben die Freibäder und Rodelbahnen sowie bei schönem Wetter die Bergseen besuchen. Zu den bedeutenden Sehenswürdigkeiten gehören im Riesengebirge Felsformationen und Wasserfälle, zum Beispiel den Mummelfall bei Harrachsdorf und Pantschefall bei Spindlermühle, die bei Jung und Alt für Begeisterung sorgen. Wassersportler finden mit der Elbe und Iser ideale Möglichkeiten für Aktivitäten. Sie können mit dem Kanu, Kajak oder Schlauchboot fahren. Der Besuch des Bergbaumuseums in Harrachov ist ebenfalls interessant. Hier wird die Erzgewinnung in Böhmen nähergebracht. Zu den Ausstellungsstücken gehören:- Fördermaschine- Förderwagen- Akkumulatorenanlage- Grubenlokomotive- GrubenlademaschineFamilien lieben auch den Zoo in Dvur Králové und den Lunapark mit der Kegelhalle, Spielhalle und dem Las Vegas-Casino. So bieten Gruppenreisen in das Riesengebirge für jeden viel Abwechslung.FazitDas Riesengebirge, ein Gebirgszug der Sudeten und das höchste Gebirge Mitteleuropas, ist nördlich der Alpen auf der tschechischen und polnischen Seite zu finden. Die Naturlandschaft wird seit 1959 im Nationalpark geschützt. Berge, Hügel, Seen und Felsformationen prägen das Bild. Höchste Erhebung ist die berühmte Schneekoppe. Schon Goethe erklomm sie. Das Riesengebirge, die touristisch bestens erschlossene Region, ist mit den schneesicheren Gebieten und Sehenswürdigkeiten, wie der Stabkirche Wang in Polen, ganzjährig ein attraktives Ziel für Gruppenreisen in Tschechien.

mehr lesen...

Gruppenreisen zum Dyrehavsbakken - Freizeitpark mit vielen Highlights GRUPPENREISEN DäNEMARK - KLAMPENBORG

Gruppenreisen zum Dyrehavsbakken - Freizeitpark mit vielen Highlights

12.10.2022 Ferienziele nach Dänemark - Dyrehavsbakken am Stadtrand der Hauptstadt Kopenhagen entdecken

Gruppenreisen zum Dyrehavsbakken sind sehr beliebt. Er ist ein Freizeitpark, der sich in Kopenhagen, Dänemarks Hauptstadt, im Naturpark Jægersborg Dyrehave befindet. Der Park, der in der Kurzform einfach nur Bakken heißt, wurde 1583 eröffnet und zählt somit zu den weltältesten noch bestehenden Vergnügungsparks. Hauptattraktion war zur damaligen Zeit eine natürliche Wasserquelle, die im Waldstück entdeckt wurde und der man heilsame Fähigkeiten nachsagte. Mittlerweile gibt es, ob Jung oder Alt, für jeden viele Highlights, wie die Achterbahn Rutschebanen oder die Wasserrutschbahn.Gruppenreisen zum Dyrehavsbakken - Naturpark mit angegliedertem VergnügungsparkDänemark gilt zu Recht seit vielen Jahrzehnten als beliebtes Land für Touristen. Mit hunderten Inseln bietet es viele Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Jede Menge Vergnügen und reichlich Abwechslung werden im Dyrehavsbakken, dem Park in Klampenborg vor den Toren Kopenhagens, groß geschrieben. Er befindet sich inmitten idyllischer Wälder und birgt viele Highlights:Eine besondere Attraktion ist Rutschebahnen, bei der einst ein Bremser eingesetzt wurde. Die aus dem Jahr 1932 stammende Achterbahn, die den Mittelpunkt des Vergnügungsparks bildet, fährt auf mehr als 850 Metern mit bis zu 75 km/h über die Holzbahn. Mittlerweile wird automatisch gebremst.Eine neuere Achterbahn ist "Tornado". Der Spinning-Coaster fährt durch Innen- und Außenbereiche. Durch das Drehen um die eigene Achse erscheint es fast so, als wäre man in einen Orkan gelangt.Auch für Kinder lohnen sich Gruppenreisen zum Dyrehavsbakken. Familienachterbahnen sind:- Vilde Mus als moderne Wilde Maus- Racing- Mine Train Ulven"Vandrutschbanen" ist eine grandiose Wildwasserbahn. Aufregende Fahrgeschäfte sind außerdem Riesenräder, Falltürme und die Geisterbahn Spøgelsestoget.Beliebt ist außerdem das Piratenschiff im Fun House Hurlumhejhus. Letzteres stellt einen alten Fischkutter nach. Ein weiteres Highlight ist das 5D Kino, das verschiedene Filme für Groß und Klein zeigt.Insgesamt dürfen sich Besucher auf rund 75.000 Quadratmetern über mehr als 150 Attraktionen und Fahrgeschäfte freuen. Die Auswahl ist sehr familienfreundlich. Zu den Attraktionen gehören daneben:- Spielhallen- Konzerthalle- Zirkus- Showbühne- Bars und Salons- Restaurants, Cafés und Imbiss-Buden Dies alles bietet Spaß für Jung und Alt und macht Gruppenreisen zum Dyrehavsbakken Freizeitpark für jeden lohnenswert. Der Mix aus den vielen verschiedenen klassischen und modernen Fahrgeschäften macht den Reiz des Parks aus und den Ausflug zum einzigartigen Erlebnis. Jedes Jahr besuchen ihn mehr als 2,7 Millionen Menschen. FazitAm Stadtrand Kopenhagens liegt im Vorort Klampenborg der 1583 eröffnete Freizeitpark Dyrehavsbakken. Es ist der weltweit älteste Vergnügungspark und bietet jede Menge Spaß. Über 150 großartige Attraktionen und Fahrgeschäfte warten inmitten der Wälder im rund 75 Hektar großen Park darauf, entdeckt zu werden. Highlights sind unter anderem die kilometerlange Holzachterbahn, die aus dem Jahr 1932 stammt, aber inzwischen nicht mehr mit einem Bremser betrieben wird, die fantastische Achterbahn Tornado als Spinning Coaster oder Mine Train Ulven als lustige Familienachterbahn. Spøgelsestoget ist eine großartige Geisterbahn. Eine Wildwasserbahn, Karussells, Mini-Eisenbahnen, ein Autoscooter und vieles mehr runden das Angebot ab. Ob Groß oder Klein, im Freizeitpark Bakken ist für jeden Spaß garantiert. Gruppenreisen nach Dänemark ermöglichen eine komfortable Anreise.

mehr lesen...

Gruppenreisen nach Österreich - barockes Schloss Schönbrunn entdecken GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - WIEN

Gruppenreisen nach Österreich - barockes Schloss Schönbrunn entdecken

11.10.2022 Ferienziele zum Schloss Schönbrunn in der Metropole Wien

Gruppenreisen zum Schloss Schönbrunn führen Besucher nach Wien, in Österreichs Hauptstadt. Es ist außerhalb des Stadtzentrums im 13. Gemeindebezirk Hietzing zu finden und bezeugt die Vergangenheit Wiens als Kaiserstadt. Sowohl das Schloss als auch der angrenzende Garten mit dem berühmten Zoo sind sehr sehenswert. Auf dem weitläufigen Gelände beherbergt er zahlreiche beeindruckende Sehenswürdigkeiten.Gruppenreisen zum Schloss Schönbrunn - Weltkulturerbe Das Schloss Schönbrunn ist das größte Schloss Österreichs und zusammen mit dem Stephansdom eine Top-Sehenswürdigkeit Wiens. Unter Kaiserin Maria Theresia wurde das Bauwerk im 18. Jahrhundert zur prachtvollen Residenz ausgebaut. Im 19. Jahrhundert war das Schloss Schönbrunn der Aufenthaltsort des Kaisers Napoleon I. Jährlich besuchen Millionen Menschen die einstige kaiserliche Sommerresidenz. Eine Führung ist sehr empfehlenswert. Das Schloss ist mit den original ausgestatteten Prunkräumen ein bedeutendes Kulturgut Österreichs. Der Glanz des Kaiserreichs wird deutlich