JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Griechenlands Hauptstadt entdecken

Gruppenreisen nach Athen


Tradition und Moderne erleben

 

Athen ist die Hauptstadt von Griechenland und verzaubert mit ihren Kontrasten. Städtereisen nach Athen sind einfach spannend, denn nirgendwo anders prallen Antike und Moderne so sehr aufeinander. Ein Besuch der Metropole gerät so schnell nicht in Vergessenheit.

Städtereisen nach Athen – Tradition und Moderne erleben

Athen begeistert mit vielen tollen Museen, antiken und historischen Sehenswürdigkeiten sowie vielen imposanten Bauwerken. Städtereisen nach Athen lassen sich abwechslungsreich gestalten und Langeweile kommt garantiert nicht auf.

Akropolis
Eine der wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten, die man bei Städtereisen nach Athen vorfinden kann, ist die Akropolis. Sie ist im 6. Jahrhundert entstanden und wurde 1986 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. In Athen gibt es viele solcher Festungen, doch die Akropolis ist an Einzigartigkeit nicht zu übertreffen. Sie erhebt sich auf einem 156 m hohen Felsen über der griechischen Stadt und lohnt eine Besichtigung auf jeden Fall. Der Aufstieg mag zwar anstrengend sein, doch dafür wird man mit einem tollen Ausblick belohnt.

Archäologisches Nationalmuseum
Nicht nur als Kulturliebhaber sollte man Städtereisen nach Athen dazu nutzen, das Archäologische Nationalmuseum zu besuchen. Denn hier werden die wichtigsten Exponate der griechischen Antike ausgestellt – und das ist durchaus spannend. Das Museum bietet einen interessanten Überblick über viele verschiedene Kulturen, die sich über die Jahre hinweg in Athen entwickelt haben. Die imposante Sammlung zeigt unter anderem Bronzearbeiten, Töpfereien, Tonwaren und auch prähistorische Objekte. Weltweit gilt das Nationalmuseum als prachtvollstes Museum überhaupt.

Byzantinische Kirchen-Klöster
Maßgebend für die byzantinische Kunst sind das 11. und 12. Jahrhundert verantwortlich. In dieser Zeit wurden alle wichtigen Kirchen im byzantinischen Stil in Athen erbaut. Die Architektur zeichnet sich vor allen Dingen durch den Vierstützenbau aus. Das bedeutet, dass das Tonnenkreuz die Kuppel trägt und von vier Säulen gestützt wird. Zu den wichtigsten Kirchen gehört vor allen Dingen die Hagioi Theodoroi, die aus dem 11. Jahrhundert stammt. Sie befindet sich mitten in Athen und kann besichtigt werden.

Daphni
Das Kloster Daphni befindet sich rund zehn Kilometer westlich von Athen gelegen und gehört zu den bedeutendsten Gotteshäusern des 11. Jahrhunderts. Die Berühmtheit des Gebäudes ist vorwiegend auf die Mosaike zurückzuführen. Sie zeigen Szenen aus dem Leben von Christ. Es ist wirklich sehr spannend, sich die vielen Mosaike in aller Ruhe anzuschauen. Das Bauwerk zeigt sich sehr imposant und facettenreich, denn es wurde immer wieder erweitert und teilweise sogar neu aufgebaut.

Dionysos-Theater
In Griechenland gibt es viele Theater, doch das wohl wichtigste seiner Art ist das Dionysos-Theater, das auch als Geburtsstätte des Theaterschauspiels zählt. Es befindet sich direkt am Südhang der Akropolis und wurde im 5. Jahrhundert v. Chr. erbaut. Unter anderem beherbergt das Theater Statuen von siegesreichen Dichtern und Staatsmännern, die besonders eindrucksvoll gestaltet sind. Die gesamte Anlage wirkt zwar groß, doch erst bei einem Rundgang wird klar, wie imposant das Theater wirklich war.

Tolle Abwechslung bei Städtereisen nach Athen erleben

Ob nun Museumsbesuche oder aber die Besichtigung imposanter Bauwerke – Städtereisen nach Athen stehen für schöne Erlebnisse. Besonders eindrucksvoll sind die deutlich sichtbaren Kontraste zwischen Moderne und Antike – aber auch die vielen Tempelanlagen und Bauwerke machen die Stadt zu einem besonderen Ort. 



GRUPPENREISEN.COM