JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen nach Österreich – das Bundesland Kärnten besuchen

Urlaub in Österreich – Busreisen nach Kärnten genießen

© Silvia Eder - stock.adobe.com

Will man bei Gruppenreisen nach Österreich eine der schönsten Regionen besuchen, muss man sich für einen Urlaub in Kärnten entscheiden. Denn das südlichste Bundesland von Österreich zeichnet sich durch malerische Natur aus. Viele Berglandschaften, herrliche Seen und dichte Wälder prägen die Landschaften, die man bei Busreisen nach Kärnten erlebt. Neben den einmaligen Naturlandschaften kann man sich aber ebenso auf ein kulturelles Erbe freuen, das reichhaltiger nicht sein könnte. Ob also ein Kurzurlaub nach Kärnten oder Vereinsreisen nach Kärnten – hier erlebt man viele Besonderheiten.


Gruppenreisen nach Kärnten – den Süden von Österreich erleben

Unternimmt man Gruppenreisen nach Kärnten, hat man sich für ein sehr vielseitiges Reiseziel entschieden. Ob Wintersport, Sommerurlaub, Badeurlaub oder Aktivurlaub – Kärnten bietet alles, was das Herz begehrt. Gerade in den Sommermonaten wird der Urlaub in Kärnten ein Erfolg. Denn das sonnenreiche Bundesland hat über 44 Badeseen zu bieten. Die angenehmen Badetemperaturen sorgen dafür, dass man in Kärnten stets einen erholsamen Badeurlaub erleben kann. Neben den Badegästen kommen aber auch die Naturfreunde auf ihre Kosten. Es sind gerade die Wanderer, die sich für Gruppenreisen nach Kärnten entscheiden. Denn die vielen Wanderwege sind sehr reizvoll. Ein besonders bekannter Weitwanderweg führt übrigens direkt vom Fuße des Großglockners durch die wunderschöne Region von Kärnten. Aber auch andere Sportler werden begeistert sein. Denn Kärnten bietet auch für Radler, Kletterer, Golfer und Wassersportfreunde die besten Bedingungen.

Wenn man im Winter nach Kärnten reist, dann offenbart sich ein wunderschönes Winterskigebiet. Im Winter ist Kärnten wirklich ein echtes Eldorado für Wintersportfreunde. Wer den Skisport liebt, der wird hier definitiv auf seine Kosten kommen. Insgesamt gibt es mehr als 1.000 Kilometer Skipisten – da findet jeder Urlauber die perfekte Abfahrt. Aber auch sonst dreht sich in den Wintermonaten alles um den Wintersport. Wer es hingegen eher etwas ruhiger mag, der entscheidet sich zum Beispiel für eine Schneewanderung oder macht es sich einfach vor einem knisternden Feuer bequem. Kulturell hat Kärnten ebenfalls viel zu bieten. Da wären vor allen Dingen die vielen Burgen und Schlösser zu erwähnen.

Busreisen nach Kärnten – der Stadt Klagenfurt einen Besuch abstatten

Fakt ist, wer Gruppenreisen nach Kärnten unternimmt, der kommt nicht umhin, die Stadt Klagenfurt zu besuchen. Diese Stadt liegt direkt am Ostufer des Wörthersees und ist die Hauptstadt von Kärnten. Besucht man die Stadt, kann man sich sowohl auf Kunst, Kultur, Natur und auch Kulinarik freuen. Denn die Landeshauptstadt hat viel zu bieten. Unbedingt muss man natürlich eine Entdeckungstour durch die wunderschöne Altstadt machen. Hier kann man viele interessante Bauwerke bestaunen und natürlich stehen auch viele Sehenswürdigkeiten in Klagenfurt. Die Altstadt zeichnet sich außerdem durch ihre idyllische Lage aus. Denn sie wird von einem malerischen Umland umgeben, das überwiegend aus saftigen Wiesen und grünen Wäldern besteht. Hier dürften gerade Naturfreunde voll und ganz auf ihre Kosten kommen.

Wenn man die Gruppenreisen nach Kärnten dazu nutzt, der Landeshauptstadt einen Besuch abzustatten, sollte man sich natürlich auch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten anschauen. Bei einem Rundgang durch die Stadt kommt man unweigerlich an dem Dom vorbei. Der Klagenfurter Dom befindet sich direkt im Stadtzentrum und ist ein wichtiges Bauwerk. Sehenswert ist auch der „Domplatz“. Wie der Name es schon verrät, handelt es sich hierbei um den Platz, der direkt vor dem Dom ist. Als Herz von Klagenfurt kann man durchaus den „Alten Platz“ bezeichnen. Denn er bildet das Zentrum der Klagenfurter Altstadt.

Klar ist, dass man bei Gruppenreisen nach Kärnten sicherlich auch dem einen oder anderen Museum einen Besuch abstatten kann. In diesem Zusammenhang ist das „Kärntner Landesmuseum“ immer eine Empfehlung wert. Denn auf rund 1.000 Quadratmetern wird Besuchern viel geboten. Die Ausstellung beschäftigt sich mit unterschiedlichen Bereichen. Somit kann man sowohl volkskundliche, botanische oder auch geologische Sammlungen anschauen. Der Hausberg von Klagenfurt ist übrigens der „Kreuzbergl“. Dieses Naherholungsgebiet ist vor allen Dingen bei den Einwohnern der Stadt sehr beliebt. Denn er ist sehr nah gelegen und lädt zum aktiven Entspannen ein. Wer also Natur sucht, muss hier vorbeischauen und sich begeistern lassen.

Busreisen nach Österreich – einen Urlaub in Kärnten genießen

Gruppenreisen nach Österreich sind mit Sicherheit bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt. Und für einen Urlaub in Österreich gibt es auch viele reizvolle Ferienregionen, aus denen man wählen kann. Es ist aber immer eine gute Wahl, wenn Betriebsausflüge nach Kärnten stattfinden. Denn das Bundesland im Süden hat einen besonderen Reiz. Sinnvoll ist es, die Gruppenunterkünfte in Kärnten so zu wählen, dass man die schönen Ausflugsziele in Kärnten besuchen kann. Ob Hotels in Kärnten oder Ferienwohnungen außerhalb – das ist eine individuelle Entscheidung. Da das Angebot so vielfältig ist, wird wohl jeder Geschmack bestens bedient.