JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen in die Türkei – das paradiesische Urlaubsziel

Busreisen in die Türkei – das Land mit den vielen Gesichtern

© ozdereisa - stock.adobe.com

Meistens dienen die Gruppenreisen in die Türkei dazu, Abstand vom Alltag zu bekommen und sich zu regenerieren. Was würde sich da eher anbieten, als einen Urlaub in der Türkei zu machen. Dort an den langen Sandstränden einen Spaziergang zu unternehmen, eine erfrischende Abkühlung im Meer zu genießen und danach noch ein bisschen über einen türkischen Basar zu bummeln. So ein Urlaub in der Türkei ist immer eine großartige Gelegenheit, einfach neue Eindrücke zu sammeln. Und wer die Türkei von ihrer schönsten Seite erleben will, der unternimmt direkt einen Urlaub nach Istanbul. Denn die Millionenmetropole in der Türkei bietet viele großartige Höhepunkte und Highlights.

Gruppenreisen nach Istanbul – die kulturgeladene Millionenmetropole

Sobald man in Istanbul angekommen ist, wird man auch schon verliebt sein. Die kulturelle Metropole strahlt einen ganz besonderen Charme aus. Und es gibt so viele tolle Möglichkeiten. Da wären beispielsweise die vielen Wahrzeichen. Die „Blaue Moschee“ zählt mit ihren sechs Minaretten und der großen Kuppel zweifelsohne zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Istanbul. Es gibt aber auch noch die „Hagia Sophia“. Mit den prächtigen Mosaiken und einer sehr aufwendigen Innenausstattung kann sie überzeugen. Und im „Topkapı-Palast“ kann man sich bei Busreisen nach Istanbul auch noch die wunderschönen Haremsgemächer anschauen. Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele gibt es in Istanbul wie Sand am Meer. Abgesehen davon bietet Istanbul aber noch weitere Attraktionen. Man kann die Natur genießen, am Strand liegen und einfach die Ruhe genießen. Dazu kommt, dass Istanbul eine kulturelle Metropole ist, die mit einem entsprechenden Angebot überzeugt. Wenn man schon Gruppenreisen nach Istanbul übernimmt, muss man sich aber auch die vielen Märkte anschauen. Und da ist insbesondere der „Große Basar“ natürlich ein Highlight.

Busreisen nach Istanbul – dem „Großen Basar“ einen Besuch abstatten

In Istanbul gibt es etliche Märkte, doch keiner ist so interessant wie der „Große Basar“. Mit seinen tausenden Ständen erreicht er gigantische Dimensionen. Genau genommen ist der „Kapalı Çarşı“ ein Geschäftsviertel, das sich wiederum im Stadtteil „Fatih“ befindet. Erstmals wurde er 1461 eröffnet. Er blickt also schon auf eine extrem lange Vergangenheit zurück. Insgesamt erstreckt er sich auf 64 Straßen und umfasst mittlerweile um die 4.000 Geschäfte sowie 30.000 Händler.

Jeden Tag tummeln sich hier unzählige Touristen, die sich das Spektakel im Rahmen der Gruppenreisen nach Istanbul einmal anschauen wollen. Das ist auch gut so, denn der Große Basar bietet einen tollen Mix aus Kitsch, Kultur und Kommerz. Man kann sich also sicher sein, dass man hier viele spannende Eindrücke sammeln kann, wenn man bei den Gruppenreisen nach Istanbul genug Zeit mitbringt.

Der bekannteste Basar in Istanbul ist ein echtes Einkaufsmekka. Auf der Ladenfläche reihen sich die unterschiedlichsten Geschäfte und Händler aneinander. Ob Seidenwaren, orientalische Teppiche, Antiquitäten, Gold oder Silber – es gibt so viel zu entdecken. Und es ist nicht selten so, dass Besucher von der besonderen Atmosphäre absolut gefesselt und begeistert sind. Doch man kann nicht nur wunderbar shoppen, sondern auch das Ambiente genießen.

Der Basar bietet viele unterschiedliche Restaurants und Cafés. Möchte man bei seinen Gruppenreisen nach Istanbul die türkische Küche kennenlernen, kann man das hier auf sehr authentische Weise tun. Es gibt viele leckere Spezialitäten und man kann nach Herzenslust schlemmen. Wie in der Türkei üblich, finden sich an jeder Ecke auch Moscheen. Die sind sehr verschieden aufgebaut aber definitiv immer eine Augenweide. Ergänzend dazu gibt es auf dem Großen Basar auch Hamams und noch weitere Angebote, die man bei seinen Gruppenreisen nach Istanbul wahrnehmen kann.

Zeit spielt übrigens eine wichtige Rolle. Durch die Größe und das Getümmel sollte man ausreichend Zeit mitbringen, damit man den Großen Basar wirklich komplett erkunden kann. Da können schnell ein paar Stunden auflaufen. Denn aufgrund der vielen spannenden Eindrücke wird man immer wieder stehen bleiben und einfach dem Geschehen beiwohnen. Der Besuch ist definitiv ein Muss und richtig spannend. Insofern wird man hier die Türkei noch einmal von einer besonderen Seite kennenlernen.

Busreisen in die Türkei – das Land mit den vielen Gesichtern

Sonne, Strand und Meer – all das bekommt man, wenn man Gruppenreisen in die Türkei macht. Und speziell bei einem Kurzurlaub nach Istanbul entscheidet man sich für ein Ferienziel, das auf ganzer Linie begeistert. Die Metropole in der Türkei zeichnet sich durch viele Attraktionen aus. Man kann beispielsweise bei den Vereinsreisen nach Istanbul viele unterschiedliche Wahrzeichen bestaunen und die Geschichte der Stadt ergründen. Alternativ entspannt man einfach an einem der malerischen Strände. Abhängig von der Gestaltung kann man ohne Probleme die passenden Gruppenunterkünfte in Istanbul finden. Es sind vor allen Dingen die zentralen Hotels in Istanbul, die enorm beliebt sind. Aber auch Ferienhäuser und Ferienwohnungen kann man sich für den Aufenthalt mieten.