JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Die größte Stadt des Landes

Die Hauptstadt von Peru


Die Stadt direkt am Pazifik

 

Die Hauptstadt von Peru begeistert neben einer schönen Lage vor allen Dingen mit touristischen Höhepunkten. Städtereisen nach Lima sind eine gute Möglichkeit, eine ganz besondere Metropole kennenzulernen, die Geschichte und Moderne wunderbar vereint.

Städtereisen nach Lima – die Stadt direkt am Pazifik

Bei Lima handelt es sich um die einzige Hauptstadt in Südamerika, die sich direkt am Pazifik befindet und damit wunderbare Voraussetzungen für Städtereisen nach Lima bietet. Die schöne Altstadt, die übrigens zum Welterbe der UNESO zählt, ist nur ein Höhepunkt, der auf Reisende wartet.

Miraflores
Miraflores ist der moderne Stadtteil von Lima und sollte im Rahmen von Städtereisen auf jeden Fall besucht werden. Der Bezirk befindet sich rund um den Parque Kennedy und erweist sich als tolles Einkaufs- und Freizeitzentrum. Hier gibt es viele Geschäfte, Restaurants, Bars und Kinos. Man kann also viel erleben und dazu auch noch einen spektakulären Ausblick auf den Pazifik genießen.

El Centro historico
Die Altstadt gehört zu den Welterben der UNESCO und ist ein Muss, wenn man Städtereisen nach Lima unternimmt. Die beiden schönsten Plätze im historischen Zentrum sind der „Plaza San Martin“ und der „Plaza de Armas“. Hier stehen viele historische Bauwerke aus der Kolonialzeit, die richtig gut erhalten sind. Auf dem „Plaza de Armas“ befindet sich neben dem Regierungspalast unter anderem auch der Erzbischofspalast. Außerdem kann man einen Blick auf die Kathedrale werfen. Anders zeigt sich der „Plaza San Martin“. Auf diesem Platz stehen nur weiße Gebäude – und in der Mitte befindet sich das Denkmal für San Martin.

San Cristóbal
Der Hügel San Cristóbal lockt viele Urlauber an. Er befindet sich in der Nähe des historischen Zentrums und bietet einen unbeschreiblich schönen Blick auf die ganze Stadt. Von hier aus kann man in alle Himmelsrichtungen blicken und die wundervolle Umgebung ganz genau betrachten. Es fahren kleine Combis auf den Hügel – wer möchte, der kann aber im Rahmen von Städtereisen nach Lima auch etwas Bewegung einbauen und zu Fuß gehen.

Huaca Pucllana
Mitten in Miraflores befindet sich übrigens ein Stück Lima-Kultur. Die Ruinenstätte bietet die Möglichkeit, die große Pyramide aus Lehmziegen zu besichtigen, die im Rahmen von Ausgrabungen freigelegt wurde. Außerdem gibt es hier auch noch ein kleines Museum. Dort kann man skurrile Aussichten genießen und natürlich viele spannende Entdeckungen machen. Städtereisen nach Lima sollten nie enden, ohne ein bisschen in die Geschichte einzutauchen – und die Ruinenstätte bietet sich dafür wunderbar an.

Barranco
Ein weiterer Stadtteil mit Bedeutung ist Barranco. Er grenzt direkt an Miraflores und versteht sich als Hochburg des Nachtlebens. Tagsüber vermittelt das Stadtviertel einen sehr gemütlichen und ruhigen Charme – doch sobald die Nacht anbricht, sieht es schon anders aus. Jedes Wochenende findet hier übrigens ein Markt statt, auf dem peruanisches Essen zubereitet und verkauft wird. Der Marktbesuch ist ein sehr authentisches Erlebnis, das sich Touristen definitiv nicht entgehen lassen sollten.

Die größte Stadt des Landes – Städtereisen nach Lima

Die bunte Metropole Lima bietet sich immer für Städtereisen an, denn hier gibt es einfach richtig viel zu erleben. Kultur, Natur und Lifestyle – Städtereisen nach Lima werden zu einem besonderen Erlebnis.



GRUPPENREISEN.COM