JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen nach Deutschland – einen Trip nach Nürnberg unternehmen

Ausflugsziele nach Nürnberg – die mittelalterliche Stadt in Bayern

© marcociannarel - stock.adobe.com

Sowohl Sommer als auch Winter sind Gruppenreisen durchweg eine gute Idee. Denn in Deutschland gibt es zahlreiche Ferienregionen, die mit vielen Attraktionen begeistern. Mit einem Urlaub nach Deutschland entschließt man sich dazu, in der Heimat eine Auszeit zu genießen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Urlaub in Nürnberg? Die mittelalterliche Stadt mitten in Bayern lädt zu ereignisreichen Entdeckungen ein. Ob man nun eher einen entspannten Kurzurlaub nach Nürnberg unternehmen möchte oder sich zu abwechslungsreichen Vereinsreisen nach Nürnberg entschließt, das bleibt jedem Reisenden selbst überlassen.


Gruppenreisen nach Nürnberg – die mittelalterliche Stadt in Bayern

Nürnberg ist eine charmante Stadt in Bayern, die offiziell zu den am besten erhaltenen mittelalterlichen Städten in Deutschland gehört. Unter anderem kann man bei Busreisen nach Nürnberg die beeindruckende Stadtmauer bestaunen, die noch gut erhalten ist. Dazu kommen viele großartige Sehenswürdigkeiten in Nürnberg. Die Stadt ist zudem reich an markanten Baudenkmälern und kann mit einem abwechslungsreichen kulturellen Angebot überzeugen. Die Frankenmetropole begeistert Kulturfreunde mit zahlreichen Museen sowie Ausstellungen. Darüber hinaus kann man in Nürnberg aber auch wunderbar shoppen. Neben der Innenstadt sollte man dafür auch einen kleinen Ausflug auf den Wochenmarkt planen. Das ist ebenfalls immer ein tolles Erlebnis. Und wer sich eher nach Natur sehnt, der erkundet das Nürnberger Umland. Die malerischen Landschaften laden nicht nur zum Entspannen, sondern auch zum Entdecken und Erleben ein.

Busreisen nach Nürnberg – den Nürnberger Christkindlesmarkt entdecken

Der Veranstaltungskalender der Stadt Nürnberg ist immer prall gefüllt. Es gibt etliche Events und Veranstaltungen, denen man bei Gruppenreisen nach Nürnberg beiwohnen kann. Wenn es sich realisieren lässt, sollte man aber unbedingt in den Wintermonaten nach Nürnberg reisen. Wenn es nämlich langsam auf Weihnachten zugeht, dann verwandelt sich die Frankenmetropole in ein weihnachtliches Wunderland.

Der Nürnberger Christkindlesmarkt steht für Tradition und Geschichte. Er gehört zu den ältesten Weihnachtsmärkten in ganz Deutschland und wird jedes Jahr im Advent in der Altstadt aufgebaut. Er erstreckt sich auf dem Hauptmarkt und den vielen umliegenden Straßen sowie Gassen. Jedes Jahr kommen um die zwei Millionen Menschen auf den Weihnachtsmarkt und verbringen hier besinnliche Gruppenreisen nach Nürnberg.

Erstmals wurde der Weihnachtsmarkt 1628 erwähnt. Heute handelt es sich in Nürnberg um eine feste Institution. Um die 180 Holzbuden sind in der ganzen Stadt verteilt. Hier kann man unter anderem traditionelle Waren wie zum Beispiel handgearbeiteten Weihnachtsschmuck und originelle Geschenke erwerben. Will man bei den Gruppenreisen nach Nürnberg Weihnachtsshopping betreiben, kann man das problemlos tun. Dazu gibt es natürlich viele leckere kulinarische Köstlichkeiten, die zu Weihnachten einfach dazu gehören.

Bei Gruppenreisen nach Nürnberg muss man sich nicht nur einen leckeren Glühwein gönnen, sondern vor allen Dingen die traditionellen Lebkuchen kosten, die es hier an jeder Ecke gibt. Bei einem Bummel durch die festlich beleuchteten Gassen kann man die weihnachtliche Atmosphäre in sich aufsaugen und von den vielen interessanten Buden begeistern lassen. Am Hans-Sachs-Platz gibt es sogar eine kleine Weihnachtsstadt, die extra für die kleinen Besucher aufgebaut wird. Auf der Kinderweihnacht kann der Nachwuchs zum Beispiel Plätzchen backen oder aber einen Weihnachtswunschzettel schreiben. Dazu gibt es ein nostalgisches Karussell und ein Riesenrad.

Langeweile kommt bei den Gruppenreisen nach Nürnberg niemals auf. Denn sowohl der Christkindlesmarkt als auch die Nürnberger Kirchen und Museen laden die Besucher zu weihnachtlichen Ausstellungen, Führungen und Konzerten ein. Das bunte Programm sorgt dafür, dass man die Zeit in Nürnberg rundherum auskosten kann.

Übrigens kann man auch internationales Flair erleben. Denn der Christkindlesmarkt verbindet mit 14 anderen Städten eine Städtepartnerschaft. Darüber hinaus bestehen auch mit acht Kommunen freundschaftliche Verbindungen. Auf dem Rathausplatz gibt es deswegen immer einen Teil des Weihnachtsmarktes, der sich dieser Verbindung besinnt. Es gibt viele internationale Stände, die interessante Produkte anbieten. Unter anderem kann man selbstgebastelten Weihnachtsschmuck erwerben. Und die Erlöse gehen an karitative Einrichtungen der jeweiligen Partnerstadt. Hier herrscht immer noch einmal eine ganz besondere Atmosphäre, deswegen muss man auch vorbeischauen.

Busreisen nach Deutschland – eine Auszeit in Nürnberg erleben

Kaum eine andere Stadt kann mit so viel Facettenreichtum punkten wie Nürnberg. Insofern ist es garantiert kein Wunder, dass so manche Gruppenreisen nach Deutschland direkt nach Bayern führen. Denn die mittelalterliche Stadt hat viele Höhepunkte zu bieten. Das bezieht sich nicht nur auf die charmante Altstadt und die vielen Ausflugsziele in Nürnberg. Man kann bei den Betriebsausflügen nach Nürnberg auch malerische Landschaften entdecken. Damit die Zeit in allen Punkten erfolgreich wird, muss man sich um die richtigen Gruppenunterkünfte in Nürnberg kümmern. Entscheidet man sich für ein Hotel in Nürnberg ist das durchaus eine gute Idee. Etwas ruhiger geht es jedoch in den Ferienwohnungen und Ferienhäusern zu, die ebenfalls vielfältig vertreten sind.