JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen nach Dänemark – Eine Entdeckungsreise durch Kopenhagen unternehmen

Ausflugsziele nach Kopenhagen – das Venedig des Nordens entdecken

© benj111uk - stock.adobe.com

Schon einmal über Gruppenreisen nach Dänemark nachgedacht? Das skandinavische Land erweist sich in vielerlei Hinsicht als reizvolles Ziel für einen Aufenthalt. Mit einem Urlaub nach Dänemark sichert man sich die Chance, ein Land in Europa kennenzulernen, das zahlreiche Attraktionen zu bieten hat. Sehr empfehlenswert ist es auch, direkt einen Urlaub in Kopenhagen zu genießen. Denn die Hauptstadt des Landes ist wahrlich sehenswert. Unter anderem ist Kopenhagen für die vielen Königspaläste und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten sowie Wahrzeichen bekannt. Dazu kann man sich an der landschaftlichen Schönheit erfreuen, die sich hier offenbart.


Gruppenreisen nach Kopenhagen – das Venedig des Nordens erleben

Will man eine der bedeutendsten Metropolen in Nordeuropa zu sehen bekommen, muss man Gruppenreisen nach Kopenhagen unternehmen. Die Hauptstadt von Dänemark ist ein sehr reizvolles Urlaubsziel mit zahlreichen Höhepunkten. Kopenhagen ist die größte Stadt von Skandinavien und gleichzeitig das wirtschaftliche, kulturelle und politische Zentrum der ganzen Region. Bereits die Wikinger stachen einst von dem Hafen in Kopenhagen in See. Noch heute hat der Hafen eine große Bedeutung. Und auch das Stadtbild erzählt eine spannende Geschichte. Viele prunkvolle Fassaden und Gebäude kann man bei einem Rundgang durch die Stadt entdecken. Kulturell hat die Stadt ebenfalls viel zu bieten. Zu den sehenswertesten Sehenswürdigkeiten in Kopenhagen gehören ohne Zweifel die vielen Museen. Zu den absoluten Highlights gehört das „Louisiana Museum of Modern Art“. Doch auch Shoppingfans kommen auf ihre Kosten. Die Fußgängerzone ist die größte Flaniermeile in Europa. Hier finden sich alle bedeutenden Marken und Designer ein. Es gibt übrigens keine feste Reisezeit, die man wählen muss. In den Sommermonaten ist Kopenhagen durchweg sehenswert. Wer jedoch eher die Wintermonate für die Gruppenreisen nach Kopenhagen auswählt, der darf sich ebenfalls auf Höhepunkte gefasst machen. Denn in der Weihnachtszeit ist die Stadt überaus stimmungsvoll geschmückt.

Busreisen nach Kopenhagen – den Weihnachtsmarkt im Tivoli besuchen

Es ist bekannt, dass es viele Ausflugsziele in Kopenhagen gibt, die sich lohnen. Und diese Liste wird zweifelsohne von dem Vergnügungspark „Tivoli“ angeführt. Der meistbesuchte Freizeitpark der Welt begeistert sowohl kleine als auch große Besucher seit der Eröffnung im Jahr 1843. Der Park bietet etliche Fahrgeschäfte, Shows und weitere Attraktionen. Bei seinen Gruppenreisen nach Kopenhagen sollte man sich definitiv die Zeit nehmen, einen Tag in diesem ganz besonderen Vergnügungspark zu verbringen.

Das trifft auch besonders dann zu, wenn man um Weihnachten herum anreist. Denn rund um die Weihnachtszeit zeigt sich der Park in einem ganz besonderen Gewand. Passend zur Adventszeit wird der gesamte Freizeitpark weihnachtlich geschmückt. Mehrere Millionen Besucher zieht es jedes Jahr im Rahmen von Gruppenreisen nach Kopenhagen zu diesem einzigartigen Spektakel. Die zahlreichen Gärten, die sich im Vergnügungspark befinden, sind mit aufwendigen Dekorationen und etlichen Lichtern verziert. Ein besonderes Highlight sind die beleuchteten Gehwege, die durch die Parkanlagen führen und für eine tolle Weihnachtsstimmung sorgen.

Unbedingt sollte man sich das Feuerwerk anschauen, das Teil der Unterhaltungsshow ist. Auch das Feuerwerk ist auf Weihnachten getrimmt und hier werden die Besucher so schnell nicht aus dem Staunen heraus kommen. Dieses unvergessliche Wintererlebnis ist wirklich ein echtes Highlight. Im Park ist auch ein Weihnachtsmarkt mit Buden aufgebaut. Dort kann man verschiedene Produkte bestaunen und sich natürlich auch kulinarisch überraschen lassen. Es gibt viele typische Weihnachtsleckereien in Dänemark, die man kennenlernen kann.

Es ist durchaus sinnvoll, wenn man bei den Gruppenreisen nach Kopenhagen einen ganzen Tag einplant. Wenn man nämlich schon einmal im Park ist, kann man nicht nur das weihnachtliche Ambiente genießen. Viele Attraktionen sind ganz normal geöffnet und laden zu einer spannenden Fahrt ein. Es gibt außerdem weihnachtliche Showeinlagen und diverse Events. Und wer dann noch nicht genug von Weihnachten hat, der wird begeistert sein. Abgesehen von dem Vergnügungspark gibt es in der ganzen Stadt viele weitere Weihnachtsmärkte. Zeit sollte man bei den Gruppenreisen nach Kopenhagen also ausreichend mitbringen. Wenn man nämlich schon einmal zur Weihnachtszeit da ist, dann muss man das Spektakel auch genießen.

Busreisen nach Dänemark – das charmante Land erleben

Es gibt viele bedeutende Metropolen, die man im Rahmen der Gruppenreisen nach Dänemark besuchen kann. Ein Muss ist jedoch die dänische Hauptstadt Kopenhagen. Bei dieser Metropole handelt es sich um eines der beliebtesten Ferienziele. Somit macht man mit Busreisen nach Kopenhagen niemals etwas falsch. Der Zweck der Reise spielt auch weniger eine Rolle. Man kann ereignisreiche Betriebsausflüge nach Kopenhagen planen oder einfach nur einen entspannten Kurzurlaub nach Kopenhagen genießen. Da es viele verschiedene Gruppenunterkünfte in Kopenhagen gibt, lassen sich sogar Vereinsreisen nach Kopenhagen realisieren. Neben den Ferienwohnungen und Ferienhäusern ist es aber auch möglich, sich ein komfortables Hotel in Kopenhagen zu buchen und einfach zu genießen.