JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen nach Kalifornien – Urlaub im Westen der USA

Ausflugsziele nach Kalifornien – eine Rundreise durch die USA unternehmen

© DJ - stock.adobe.com

Denkt man über Gruppenreisen nach Kalifornien nach, hat man sich für einen Bundesstaat im Westen der USA entschieden. So ein Urlaub in Kalifornien hat für Reisende aller Altersklassen viel zu bieten. Wunderschöne Strände, die glitzernde Hollywoodmetropole – Abwechslung ist hier garantiert. Doch Kalifornien zeigt noch viele weitere Höhepunkte. Bei der Planung sollte man ins Auge fassen, direkt einen Urlaub in Anaheim zu machen. Diese Stadt, die sich im Herzen von Kalifornien befindet, blickt auf eine bewegte Geschichte zurück und versteht sich als wichtige Touristenattraktion in den USA.



Gruppenreisen nach Anaheim – die charmante Stadt im Herzen von Kalifornien

Anaheim ist eine Stadt, die unmittelbar vor den Toren von Los Angeles liegt. Die Geschichte der Stadt ist sehr spannend. Denn im Jahr 1857 kamen fünfzig deutsche Familien in die Gegend und haben die Stadt gegründet. Vor allen Dingen, weil hier die Bedingungen für den Acker- und Weinbau hervorragend waren. Heute ist die Stadt Anaheim vor allen Dingen wegen den Disney-Themenparks bekannt. Die Vergnügungsparks gehören zu den wichtigsten Ausflugszielen in Anaheim. Jenseits der bunten Disneywelt bietet die Stadt für Busreisen nach Anaheim aber noch weitere Möglichkeiten. Unter anderem erweist sich Anaheim als echtes Shoppingparadies. Man kann viele Sehenswürdigkeiten in Anaheim besuchen. Da wäre beispielsweise die „Crystal Cathedral“. Diese Kirche ist mit den rund zehntausend Glasfenstern ein wahrlich beeindruckendes Bauwerk.

Busreisen nach Anaheim – „Disneys California Adventure“ besuchen

Das Disneyland Resort in Kalifornien setzt sich aus dem klassischen Disney Park und dem Disneyland California Adventure zusammen. Der Park wurde bereits 1955 eröffnet, das California Adventure folgte dann im Jahr 2001. Wie alle anderen Disney-Parks ist auch das Disneyland California Adventure sehr liebevoll und aufwendig gestaltet. Das wird man direkt merken, wenn man bei den Gruppenreisen nach Anaheim einen Besuch einplant. Es gibt eine Menge unterschiedlicher Themenbereiche, die den Park gliedern und natürlich auch für Abwechslung sorgen.

Sehr schön ist unter anderem das „Paradise Pier“, das unter anderem mit einem künstlichen See begeistert. Den Wilden Westen kann man ebenfalls besuchen. Und es gibt sogar einen Wüsten-Themenbereich, der an die Route66 angelehnt ist. Glitzer und Glamour bietet dann hingegen die Hollywood-Straße. Hier dreht sich alles um das Thema Film und Fernsehen.

Natürlich kann man bei den Gruppenreisen nach Anaheim viele Fahrgeschäfte und Attraktionen entdecken. Es gibt beispielsweise ein paar spektakuläre „Thrill Rides“. Da wäre vor allen Dingen die „California Screamin“ Achterbahn zu erwähnen. Sie beschleunigt aus dem Stand auf 88 km/h und bietet den Fahrgästen eine rasante Fahrt. Außerdem gibt es natürlich auch den wohl bekanntesten und auch beliebtesten Freefall Tower. Der „Guardians of the Galaxy“ gehört bei den Gruppenreisen nach Anaheim auf jeden Fall zum Pflichtprogramm.

Im Disneyland warten aber noch viele weitere Achterbahnen darauf, entdeckt zu werden. Wie wäre eine Fahrt mit der „Wilden Maus“? Oder aber eine etwas feuchte Fahrt mit der „Grizzly River Run“ Wasser-Stromschnellen-Bahn? Neben den actionreichen Attraktionen ist aber auch dafür gesorgt, dass die Kinder, die bei Gruppenreisen nach Anaheim mit dabei sind, ebenfalls auf ihre Kosten kommen. Es gibt beispielsweise auch interaktive Attraktionen. Wie die „Toy Story Midway Mania“. Dabei wird mit virtuellen Bällen auf Ziele geschossen, um Punkte zu sammeln.

Der Park überzeugt auch mit den vielen Disney-Charakteren, die sich gerne die Zeit nehmen, mit den Besuchern zu quatschen und Fotos zu machen. Bei einem Aufenthalt hat man weiterhin die Gelegenheit, spektakuläre Shows zu erleben. Wie wäre es beispielsweise mit dem Musical „Frozen“? Aber auch sonst sind diverse Aufführungen und Shows zu finden, die garantiert bei den Gruppenreisen nach Anaheim für die perfekte Unterhaltung sorgen.

Es kommt darauf an, wie viel Zeit man hat. Insbesondere dann, wenn man jede Attraktion ausprobieren möchte, sollte man direkt mehrere Tage im Park verbringen. Es gibt nämlich wirklich so viele Höhepunkte, dass man diese an einem Tag gar nicht alle genießen kann. Und wenn man direkt einen Urlaub im Park verbringt, kann man sich sicher sein, dass man die Zeit wunderbar gestalten kann und definitiv in allen Punkten auf seine Kosten kommen wird.

Busreisen nach Kalifornien – eine Rundreise durch die USA unternehmen

Der „Golden State“ Kalifornien bietet sich wunderbar für einen Urlaub an. Ob man nun Gruppenreisen nach Kalifornien unternimmt oder sich direkt für einen Kurzurlaub nach Anaheim entscheidet, spielt keine Rolle. Denn das Land der unbegrenzten Möglichkeiten geizt nicht an Abwechslung. Für die Planung der Vereinsreisen nach Anaheim sollte man sich frühzeitig um Gruppenunterkünfte in Anaheim bemühen. Sofern man bei den Betriebsausflügen nach Anaheim einen Besuch im Freizeitpark plant, sollte man direkt überlegen, ob man dort auch ein Hotel in Anaheim bucht. Dann kann man den Vergnügungspark direkt für mehrere Tage erkunden und sich sicher sein, keine Attraktion zu verpassen.