JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen nach Bayern – das malerische Bundesland erleben

Busreisen nach Erding – in der Therme Erding relaxen

© Kzenon - stock.adobe.com

Zu unvergesslichen Gruppenreisen nach Bayern lädt das malerische Bundesland ein. Bayern ist für eine Reise immer hervorragend geeignet. Das liegt schon allein daran, dass Bayern das größte Bundesland ist. Abgesehen davon kann man bei einem Urlaub in Bayern aber auch von der Abwechslung profitieren. Ähnlich abwechslungsreich sind auch die Ferienziele, die in Bayern zu einem Aufenthalt locken. Wer auf der Suche nach Erholung und Entspannung ist, sollte unbedingt über einen Urlaub in Erding nachdenken. Denn die charmante Herzogstadt lockt unzählige Touristen an, die einen entspannten und möglichst erholsamen Kurzurlaub in Erding verbringen möchten.

Gruppenreisen nach Erding – die altbayerische Herzogstadt besuchen

Es gibt viele reizvolle Städte in Bayern. Und Erding führt diese Liste auf jeden Fall an. Denn die altbayerische Herzogstadt, die sich rund 31 Kilometer von München entfernt befindet, ist durchweg sehenswert. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten in Erding kann man sich bei den Gruppenreisen nach Erding einmal ganz in Ruhe anschauen. Die Innenstadt lockt ebenfalls zu einem eindrucksvollen Stadtbummel. Darüber hinaus bietet die Stadt auch einen liebevoll angelegten Stadtpark, der zudem mit einem kleinen Tiergehege ausgestattet ist. Hier kann man nicht nur die Natur genießen, sondern auch verschiedene Tiere beobachten. Wer es gern etwas imposanter und abwechslungsreicher mag, der kann ein weiteres beliebtes Ausflugsziel in Erding ansteuern. Der „Wildpark Poing“ ist der wildreichste Park in ganz Deutschland. Vor allen Dingen einheimisches Wild kann man hier beobachten. Fakt ist aber, dass man bei den Gruppenreisen nach Erding eigentlich nicht darum herum kommt, die Therme zu besuchen.

Busreisen nach Erding – in der Therme Erding relaxen

In den allermeisten Fällen geht es bei Gruppenreisen nach Erding darum, sich zu entspannen und den Alltag möglichst weit hinter sich zu lassen. Und da ist der Besuch der Therme Erding genau richtig. Das Tropenparadies entführt die Besucher in eine exotische Urlaubswelt, die authentischer kaum sein könnte. Denn in der Therme Erding kann man unter Palmen die Seele baumeln lassen und einfach nur genießen. Genau genommen ist die Therme Erding übrigens auch das größte Thermalbad der Welt, denn es ist 14,5 Hektar groß.

Die gesamte Therme ist in Themenbereiche gegliedert. Die fünf Themenbereiche sind sehr aufwendig und auch authentisch gestaltet. Der Bereich „Galaxy Erding“ ist genau die richtige Anlaufstelle, wenn man ein bisschen Action erleben will. Hier gibt es beispielsweise die längste Reifenrutsche von Europa. Außerdem warten viele unterschiedliche Wasserrutschen darauf, bezwungen zu werden. Für weiteren Spaß sorgt dann auch noch das Wellenbad. Hier kann man sich in große Wellen stürzen und einfach nur richtig viel Spaß haben.

Wer bei den Gruppenreisen nach Erding eher entspannen will, der steuert die Sprudelliegen im Außenbecken an. Für eine kleine Pause bietet sich dann die „Poolbar“ an. Hier kann man sich einen leckeren Cocktail schmecken lassen. Direkt unter der großen Glaskuppel – die in den Sommermonaten auch geöffnet wird – befindet sich dann das „Thermenparadies“. Hier stehen den Besuchern viele Thermenpools zur Verfügung, welche definitiv zur Entspannung beitragen. Man kann in dem Wasser aber auch ganz gemütlich seine Bahnen ziehen und sich somit ein bisschen sportlich betätigen.

Der großzügige Außenbereich lockt vor allen Dingen die Besucher, die die Gruppenreisen nach Erding im Sommer unternehmen. Hier gibt es zum Beispiel einen großen Sandstrand. Man kann sich auf dem Beachvolleyballfeld austoben und natürlich in den Strandkörben relaxen. Das gesamte Außenbecken ist 250 Quadratmeter groß. Wer es richtig heiß mag, der ist mit dem Schwefeltopf richtig gut bedient. Dabei handelt es sich um ein ganz besonderes Sitzbad. Das Wasser wird auf bis zu 43 Grad erhitzt. Natürlich stehen in der Therme Erding auch die ganzen Klassiker zur Verfügung. Das beginnt bei den klassischen Whirlpools und geht bis hin zu einem salzhaltigen Solebad. Die Kinder kommen ebenfalls nicht zu kurz. Für die Kleinsten gibt es extra einen 40 Quadratmeter großen Kinderpool, der zum Toben und Spielen einlädt.

Busreisen nach Bayern – Entspannung und Kultur erleben

Der Süden von Deutschland ist das perfekte Ferienziel, wenn man sich für Gruppenreisen nach Bayern entschieden hat. Die Jahreszeit spielt dabei weniger eine Rolle. Denn sowohl wenn es warm ist, als auch wenn es kalt ist, kann Bayern mit seinem Charme überzeugen. Und das lässt sich auch über die altbayerische Herzogstadt Erding sagen. Mit Busreisen nach Erding trifft man in den allermeisten Fällen die Entscheidung, sich ein bisschen Ruhe und Erholung zu gönnen. Glücklicherweise gibt es in Erding dafür viele Möglichkeiten. Das beste Beispiel ist die bekannte Therme, die sich hier befindet. Will man in vollem Umfang relaxen, kann man auch direkt ein Hotel in Erding buchen. Wer eher nach Gruppenunterkünften in Erding sucht, die sich für Vereinsreisen nach Erding oder Betriebsausflüge nach Erding anbieten, der wird aber ebenso ohne Probleme fündig.