JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen nach Estland – das kleinste Land im Baltikum

Ausflugsziele nach Tallinn – eine hochmoderne Stadt erleben

© Scanrail - stock.adobe.com

Der Weg bis nach Estland lohnt sich, denn im Rahmen von Gruppenreisen nach Estland kann man ein malerisches Land erleben. Besonders prägend bei einem Urlaub in Estland ist die schöne Natur, die sich offenbart. Das Land ist reich an Bäumen, Wäldern sowie Seen. Gerade die fantastischen Landschaften sind es, die viele Reisende anlocken. Bestenfalls entscheidet man sich für eine Rundreise durch Estland. Und dabei muss man dann auch einen Urlaub in Tallinn ins Auge fassen. Die bunte, moderne und facettenreiche Stadt bietet Besuchern viele großartige Höhepunkte sowie Attraktionen.



Gruppenreisen nach Tallinn – die bunte und moderne Stadt

Tallinn ist eine hochmoderne Stadt und gleichzeitig ist sie die Hauptstadt von Estland. Die Metropole gilt zudem als kulturelles, wirtschaftliches und auch politisches Zentrum des Landes. Dazu kommt, dass man mit Busreisen nach Tallinn eine der schönsten Städte besucht, die es im Norden des Landes gibt. Es trifft Moderne auf Tradition, was ein großer Pluspunkt ist. Insbesondere die Tallinner Architektur erweist sich als echte Attraktion. In der Innenstadt stehen viele historische Gebäude, die noch aus dem Mittelalter stammen. Während die Altstadt mit ihrem mittelalterlichen Charme begeistert, zeigen sich die Szeneviertel überdurchschnittlich modern und angesagt. Die Kulturszene in Tallinn ist ebenfalls ansprechend. Es gibt eine Menge besonderer Sehenswürdigkeiten in Tallinn und man kann sich auf diverse Veranstaltungen freuen. Wobei es dabei sicherlich auf die Reisezeit ankommt. Wer nämlich denkt, dass sich Gruppenreisen nach Tallinn nur im Sommer lohnen, der irrt sich. Sofern man sich für den Winter entscheidet, kann man die estländische Hauptstadt von einer vollkommen anderen Seite kennenlernen.

Busreisen nach Tallinn – Weihnachtszauber in Estland erleben

Sobald der Sommer endet, beginnt in Tallinn eine magische Zeit. Wenn es auf Weihnachten zugeht, verwandelt sich die Stadt in eine charmante Kulisse. Es gibt an jeder Ecke verschiedene Weihnachtsmärkte. Die gesamte Stadt ist dekoriert und mit Lichtern geschmückt. Das ist ein Anblick, den man sich bei den Gruppenreisen nach Tallinn nicht entgehen lassen sollte.

Die mittelalterlichen Kirchen, engen Gassen, Festungstürme und Bürgerhäuser sowie das gotische Rathaus – diese Gebäude bilden die perfekte Kulisse für den traumhaften Weihnachtsmarkt. Man kann sich bei den Gruppenreisen nach Tallinn die Zeit nehmen, durch die weihnachtlichen Gassen zu bummeln und an jeder Ecke schöne Weihnachtsdekorationen zu entdecken. Besonders weihnachtlich geht es natürlich im Zentrum zu. Direkt in der historischen Altstadt wird auf dem Marktplatz der Tallinner Weihnachtsmarkt errichtet. Jährlich kommen rund 500.000 Besucher nach Tallinn, um diesen besonderen Weihnachtsmarkt einmal zu besuchen.

Das ist auch empfehlenswert. Bei Gruppenreisen nach Tallinn ist der Weihnachtsmarkt ein Muss. Hier stehen viele Marktstände und die Händler bieten Kunsthandwerk sowie weitere Produkte an. Für Abwechslung ist gerade an den Wochenenden gesorgt. Dann treten diverse Bands und Künstler aus Estland und anderen Ländern auf, um die Besucher zu unterhalten. In den zwei Wochen sind rund 3.000 verschiedene Darsteller auf der Bühne zu erleben. Dazu wird auch in den umliegenden Kirchen ein spezielles Weihnachtprogramm geboten.

Was man sich bei den Reisen nach Tallinn ebenfalls nicht entgehen lassen sollte, sind die kulinarischen Spezialitäten. Gerade die Feiertagsspezialitäten sind in Tallinn empfehlenswert. Neben der klassischen Blutwurst mit Sauerkraut gibt es aber auch süße Lebkuchen. Und sicherlich darf bei Gruppenreisen nach Tallinn auch ein leckerer Glühwein nicht fehlen. Den gibt es hier übrigens in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen.

Neben dem Weihnachtsmarkt am Rathaus kann man die Gelegenheit jedoch auch nutzen, um weitere Märkte zu besuchen. Der größte Kunsthandwerksmarkt in Estland findet beispielsweise auf dem „St. Martins Fair“ statt. Dann wäre da auch noch der internationale Weihnachtsbasar, der ebenfalls immer lohnenswert ist. Wer sich für Kunst und Design interessiert, sollte die Nationalbibliothek besuchen. Und dann gibt es da auch noch viele andere Anlaufstellen in der Stadt, die sich gerade rund um die Weihnachtszeit so richtig lohnen. Wie auch immer man die Zeit in dieser historischen und gleichzeitig modernen Stadt gestaltet – man wird den Aufenthalt stets genießen können.

Busreisen nach Estland – die Ferien im Baltikum genießen

Ruhe und Entspannung genießt man bei Gruppenreisen nach Estland auf jeden Fall. Das kleinste Land im Baltikum zeichnet sich durch eine geringe Bevölkerungsdichte sowie malerische Naturlandschaften aus. Insofern kann man sich denken, dass hier viele Freizeitaktivitäten möglich sind. Damit man die Zeit in Estland rundherum genießen kann, muss der Kurzurlaub nach Tallinn eingeplant werden. Die charmante Stadt bietet ebenfalls viele Möglichkeiten, den Aufenthalt auszukosten. Damit die Vereinsreisen nach Tallinn immer ein Erfolg werden, spielen sicherlich die passenden Gruppenunterkünfte in Tallinn eine Rolle. Es gibt beispielsweise Ferienwohnungen, die sich optimal anbieten, wenn man Betriebsausflüge nach Tallinn unternimmt. Abgesehen davon kann man jedoch auch ganz einfach auf ein Hotel in Tallinn zurückgreifen.