JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Busreisen in die USA

Gruppenreisen in die USA – die reizvolle Stadt Los Angeles

© oneinchpunch/stock.adobe.com

In den USA gibt es viele Reiseziele, die man mindestens einmal gesehen haben muss. Es hat aber durchaus einen Grund, dass viele Gruppenreisen nach Los Angeles führen und auch Betriebsausflüge nach Los Angeles keine Seltenheit sind. Im Bundesstaat Kalifornien befindet sich die reizvolle Metropole, die auch zu den größten Städten des Landes gehört. Hier kann man einen Aufenthalt voller Abenteuer genießen.


Gruppenreisen nach Los Angeles – den Süden der USA bereisen


Wenn man Gruppenreisen in die USA unternimmt, dann muss man definitiv einmal nach Los Angeles. Denn diese Stadt mit den vielen Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen ist mehr als nur sehenswert. Die weitläufige Stadt befindet sich im Süden von Kalifornien. Bekannt ist Los Angeles natürlich vor allen Dingen deswegen, weil es sich hierbei um das Zentrum der amerikanischen Film- und Fernsehbranche handelt. Doch auch abseits von Film und Fernsehen hat Los Angeles so viel zu bieten. Man sollte bei Vereinsreisen nach Los Angeles auf jeden Fall Zeit mitbringen. Die zahlreichen Attraktionen und Angebote sollte man bei seinem Aufenthalt nämlich auskosten.


Busreisen nach Los Angeles – der Hollywood Walk of Fame


Busreisen nach Los Angeles sind ein unverwechselbares und sicherlich einzigartiges Erlebnis. Und man bekommt bei einem Urlaub in Los Angeles so viel geboten, dass es gar nicht so einfach ist, die Highlights auszusuchen und zu bestaunen. Wer allerdings Gruppenreisen in die USA unternimmt und in Los Angeles unterwegs ist, der muss beim „Hollywood Walk of Fame“ vorbei. Der wohl berühmteste Bürgersteig der Welt ist zugleich eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in den USA. Der Hollywood Walk of Fame erstreckt sich am Hollywood Boulevard und startet an der „La Brea Avenue“, die sich im Westen befindet. Ende ist dann im Osten an der „Gower Street“.


Der Hollywood Walk of Fame zählt zu den bekanntesten Attraktionen, die Los Angeles zu bieten hat. Seit 1978 ist er städtisches Kulturdenkmal der Stadt. Genau genommen ist der Hollywood Walk of Fame die Heimat der Hollywoodsterne. Hier werden prominente Menschen geehrt, die insbesondere für die amerikanische Unterhaltungsindustrie einen großen Stellenwert einnehmen. Es sind viele Namen aus vergangenen Zeiten darunter, die die Filmgeschichte maßgeblich und nachhaltig geprägt haben.


Aber auch die Namen weltberühmter Musiker wie zum Beispiel „Christina Aguilera“ und „Michael Jackson“ finden sich unter den Ehrungen. Mittlerweile gibt es an die 2.500 Sterne mit Namen, die man aus Film, Fernsehen, Theater, Musik oder Radio kennt. Wie genau die Idee entstand, wichtige Menschen auf diese Weise zu ehren, ist bis heute nicht genau geklärt. Laut diverser Quellen geht die Idee auf E.M. Stuart zurück. Die Gestaltung, wie sie heute bekannt ist, geht bis ins Jahr 1956 zurück. Es handelt sich um fünfzackige Sterne, die aus altrosafarbenem Terrazzo gefertigt sind. Eingelassen werden die Sterne in schwarzen Marmor. Direkt in der Mitte findet sich der Name des Künstlers. Darunter ist dann ein Symbol aus Messing eingegossen. Je nach Kategorie des Künstlers.


Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Los Angeles


Bei Gruppenreisen nach Los Angeles dreht sich natürlich alles um Film und Fernsehen. Wer schon immer einmal bei einem Actionfilm dabei sein wollte, der sollte unbedingt die „Universal Studios“ besuchen. Bei einer Studio Tour kann man beispielsweise verschiedene Filmkulissen aus der Nähe anschauen. Es gibt aber auch zahlreiche Attraktionen, die einfach nur für Spaß und Abwechslung sorgen. Unter anderem kann man auch ein 3D Kino besuchen und sich dort einen Film anschauen. Definitiv ein Erlebnis bei Gruppenreisen nach Los Angeles, das lange in Erinnerung bleibt.


Der Klassiker der Sehenswürdigkeiten in Los Angeles ist definitiv der „Venice Beach“. Der etwa fünf Kilometer lange Strandabschnitt ist malerisch gelegen. Er zieht sich die Küste von Kalifornien entlang und ist perfekt für Sportler geeignet. Hier kann man wunderbar joggen oder aber mit dem Fahrrad eine Runde drehen. Aber auch alle, die bei den Gruppenreisen nach Los Angeles eher Entspannung suchen, kommen auf ihre Kosten. Man kann das malerische Ambiente wunderbar von einem der Restaurants aus genießen. Oder aber bei Sonnenuntergang an dem Strand spazieren gehen. Ein wunderbares Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen darf.


Busreisen in die USA – auf nach Los Angeles


Spektakulär und einmalig – wer Gruppenreisen nach Los Angeles unternimmt, der wird voll und ganz auf seine Kosten kommen. Ob nun Strand, Sonne und Meer oder Sightseeing und Lifestyle. Diese Metropole hat so viel zu bieten, dass Abwechslung garantiert sein dürfte. Wenn man sich Hotels in Los Angeles bucht, ist eine zentrale Lage sicherlich von Vorteil. Aber auch abgelegene und idyllische Gruppenunterkünfte in Los Angeles sind ausreichend vorhanden. Somit spielt es keine Rolle, wie man sich den Kurzurlaub in Los Angeles vorstellt – es ist für alles gesorgt.