JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen in die Niederlande – die Großstadt Arnhem besuchen

Urlaub in die Region Arnhem - die vielfältige Stadt in den Niederlande

© Dasha Petrenko - stock.adobe.com

Informiert man sich über beliebte Reiseziele, dann wird man früher oder später auch auf die Niederlande aufmerksam. Zwar sind die Niederlande noch immer ein unterschätztes Ziel für einen Urlaub, doch das ändert sich immer mehr. Gruppenreisen in die Niederlande erfreuen sich aktuell durchaus einer großen Beliebtheit. Man kann den Urlaub in den Niederlanden auf eine sehr angenehme Weise gestalten. Wobei es auch keine sonderliche Rolle spielt, in welcher Art und Weise man die Auszeit vom Alltag erleben will. Man kann einen vollkommen entspannten Kurzurlaub in Arnhem verbringen oder sich auch für aktive Betriebsausflüge nach Arnhem entscheiden. Die Stadt lockt durchweg zu einem Besuch und begeistert mit Attraktionen aller Art.

Gruppenreisen nach Arnhem – die vielfältige Stadt in den Niederlanden

Busreisen nach Arnhem sind mittlerweile durchaus beliebt. Immerhin handelt es sich bei der großen Stadt in den Niederlanden um eine Metropole, die sich durch Vielfalt auszeichnet. Sie ist von einzigartigen Naturgebieten umgeben. Wer bei den Gruppenreisen in die Niederlande aktiv sein will und Natur liebt, der wird wunderbare Möglichkeiten vorfinden. Gerade Wanderer entscheiden sich oftmals ganz bewusst für diese Stadt, denn die Bedingungen für schöne Unternehmungen sind wirklich herausragend. Doch auch abseits von der Natur kann Arnhem sich von einer attraktiven Seite zeigen. Bekannt ist Arnhem auch deswegen, weil man hier hervorragend shoppen kann. Dazu kommt, dass es viele Ausflugsziele in Arnhem gibt, die man sich durchaus einmal genauer anschauen könnte. Da wäre zum Beispiel das „Museum Arnheim“. Hier wird zeitgenössische und moderne Kunst gezeigt. Schon allein das Gebäude ist jedoch eine echte Attraktion. Komplettiert wird das Erlebnis durch den Abstecher in den Skulpturengarten.

Busreisen nach Arnhem – den „Burgers Ocean“ besuchen

Tatsächlich gibt es viele Sehenswürdigkeiten in Arnhem, die man bei den Gruppenreisen nach Arnhem zu Gesicht bekommt. Doch den meisten Menschen ist die Stadt vor allen Dingen wegen des „Burgers Zoo“ ein Begriff. Der Burgers Zoo gilt als der schönste Tierpark in den ganzen Niederlanden. Es ist also gar keine Überraschung, dass man auch überall darauf hingewiesen wird, dass Gruppenreisen nach Arnhem unter keinen Umständen ohne einen Abstecher hierher enden dürfen. Doch nicht nur der Zoo an sich ist ein Highlight. Im Burgers Zoo befindet sich auch der „Burgers Ocean“. Hier kann man in das Reich der Fische und Korallen abtauchen und einen sehr spannenden Ausflug genießen.

Wie der Name es schon verrät, dreht sich im Burgers Ocean alles um die beeindruckende Unterwasserwelt. Man braucht weder Sauerstoffflaschen noch Tauchanzug, um sehr spannende Momente zu erleben. Das größte Becken im Burgers Ocean fasst insgesamt drei Millionen Salzwasser. Die riesengroße Glasscheibe erstreckt sich auf 20 Meter Länge und bietet wirklich unfassbare Einblicke in eine Welt, die uns Menschen normalerweise verborgen bleibt. Im Grunde ist es so, dass man bei den Gruppenreisen nach Arnhem und einem Abstecher in das Museum die gesamte Einrichtung durch einen Höhlengang erkundet. Zumindest wirkt es so.

Bereits das erste Becken ist durchweg eine Attraktion. Hier wird dem Besucher auf eine sehr authentische Art und Weise vermittelt, wie so ein Korallenriff aussieht. Und zwar nicht nur bei Flut, sondern eben auch bei Ebbe. In einem anderen Becken geht es dann auch schon mit Anemonen weiter. Die Attraktion schlechthin ist die große Kupferanemone. Es leben aber auch viele Teppichanemonen in dem Becken. In einem weiteren Aquarium ist sogar ein Schiffswrack untergebracht. Um dieses Wrack herum tummeln sich Fische in ganzen Schwärmen. Man sollte aber nicht direkt weiter gehen, sondern ein bisschen vor dem Becken verweilen.

Wie aus dem Nichts passiert es, dass Haie und andere große Unterwasserbewohner auftauchen und die Besucher begeistern. Im Grunde ist der Besuch ein echtes Highlight. Man kann so viele unterschiedliche Fische und Meeresbewohner entdecken und beobachten. Wenn man ohnehin Gruppenreisen nach Arnhem unternimmt, ist es auf jeden Fall sinnvoll, ausreichend Zeit für diesen Besuch zu planen. Denn man wird schnell merken, dass der Abstecher in das Aquarium zum ultimativen Highlight der Gruppenreisen nach Arnhem wird.

Busreisen in die Niederlande – die Region Arnhem entdecken

Mit Gruppenreisen in die Niederlande legt man einen großartigen Grundstein, um eine Auszeit vom Alltag zu erleben. Sofern man sich endgültig entschließt, den Urlaub in Arnhem zu genießen, muss man sich auch hinsichtlich der Gruppenunterkünfte in Arnhem informieren. Es gibt hier viele unterschiedliche Lösungen. Die größten Unterschiede ergeben sich natürlich dann, wenn es darum geht, wie der Aufenthalt aussieht. Plant man Vereinsreisen nach Arnhem, dann ist es immer sinnvoll, wenn man sich eine schöne Ferienwohnung bucht. Abgesehen davon gibt es in der großen Metropole aber noch weitere Möglichkeiten. Wer Komfort schätzt, der entscheidet sich vielleicht direkt für ein Hotel in Arnhem und lässt sich nach allen Regeln der Kunst verwöhnen. Abgesehen davon gibt es dann kaum Grenzen, sodass man immer davon ausgehen kann, dass man die Zeit in der Großstadt rundherum genießen wird.