JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen nach Frankreich – das Land in seiner ursprünglichen Art erleben

Ferienziele nach Loire – das schöne Loire Tal genießen

© Olivier - stock.adobe.com

Sofern man einen Urlaub in Frankreich anvisiert, sollte man einmal den Osten des Landes besuchen. Denn dort befindet sich das Department Loire. Das Loire-Tal ist die Gegend in Frankreich, die am ursprünglichsten und authentischsten ist. Wer also Frankreich in seiner echten Schönheit erleben möchte, der muss definitiv diese Urlaubsgegend ansteuern. Hier wird dem Besucher ein ansprechendes Angebot in allen Bereichen offenbart.





Gruppenreisen nach Loire – das Loire Tal besuchen

Am längsten Fluss des Landes, da soll Frankreich am schönsten sein. Und genau dabei handelt es sich um das Loire-Tal. Loire ist ein Department in Frankreich, das aus vielen Gründen gern bereist wird. Das liegt schon allein daran, weil man bei Gruppenreisen nach Loire um die 600 weltberühmten Baudenkmäler anschauen kann. Dazu liegt Loire in einer idyllischen und sehr waldreichen Landschaft. Aktivurlauber erleben dementsprechend die optimalen Bedingungen. Abgesehen davon erweist sich die Stadt als sehr sehenswert. Neben den vielen Schlössern und Burgen gibt es weitere Bauten, die man sich in Ruhe bei einem Rundgang durch die Stadt anschauen kann.

Was muss man in Loire gesehen haben?

Nirgendwo in Europa sind auf so engem Raum so viele Schlösser zu finden, wie es im Loire-Tal der Fall ist. Heute kann man insgesamt noch rund 100 Schlösser bei den Gruppenreisen nach Loire besichtigen. Die imposanten Schlösser zeichnen sich durch viele Besonderheiten aus. Welche davon man besichtigt, kann man individuell entscheiden. Zu den wohl bekanntesten Schlössern in dieser Region gehört unter anderem „Chambord“. Doch auch die mittelalterliche Festung „Burg Le Rivau“ ist ein Muss.

Dabei handelt es sich um ein Schloss in der Nähe von Chion, das am Ende des 20. Jahrhunderts erst restauriert wurde. Die mittelalterliche Bausubstanz wurde dabei bestmöglich erhalten. Heute begeistert das Schloss wie eh und je. Ins Innere gelangt man von dem schönen Hof aus über eine imposante Wendeltreppe. Die große Halle ist mit Feuersteinen ausgelegt und die großen Fenster stammen noch aus der Renaissance. Ein weiteres Highlight offenbart sich rund um die Burg. Hier sind insgesamt 14 Themengärten angelegt, die märchenhafte Themen behandeln.

Der letzte Wohnsitz von Leonardo da Vinci war „Amboise“. Das Schloss befindet sich in der gleichnamigen Stadt und es stammt noch aus dem 15. Jahrhundert. Die Residenz begeistert durch viel Prunk und Glamour. Die italienischen Architekten und Künstler haben hier ein echtes Meisterwerk geschaffen. Unter anderem war auch Leonardo da Vinci an der Gestaltung beteiligt. Außerdem hat er bis zu seinem Tod im Jahr 1519 im Schloss gelebt. Heute gibt es im Schloss ein Museum. Die Ausstellung zeigt Rüstungen und alte Einrichtungsgegenstände.

Gruppenreisen nach Loire sind bei Kulturfreunden definitiv hoch im Kurs. Das trifft aber ebenso auf Aktivurlauber und Naturfreunde zu. Diese Region ist von waldreichen Landschaften umgeben. Die wiederum laden natürlich dazu ein, sich ein bisschen zu bewegen. Dabei sind es gerade die Wanderer, die sich für diese Gegend entscheiden. Die Auswahl an Wanderrouten ist extrem facettenreich. Abgesehen davon kann man Loire aber auch mit dem Fahrrad erkunden.

Wer in Frankreich ist, der muss sich auch mit der französischen Küche auseinandersetzen. In Loire gibt es viele Möglichkeiten, sich kulinarisch auf höchstem Niveau verwöhnen zu lassen. Dabei sollte man sich natürlich idealerweise auf die landestypischen Spezialitäten konzentrieren. Und dabei sollte man die lokalen Weine nicht außer Acht lassen.

Gruppenreisen nach Frankreich – das schöne Land erleben

Das Tal der Loire gehört zu den UNESCO-Weltkulturerben und zeichnet sich durch eine ganz besondere Lebensart aus. Majestätische Schlösser und prunkvolle Burgen zieren die Gegend. Es gibt etliche Ausflugsziele, die man bei Gruppenreisen nach Loire ansteuern kann. Hier hat man die einmalige Gelegenheit, Frankreich in seiner Ursprünglichkeit zu genießen. Das ist in dieser Form auf jeden Fall einzigartig und durchaus empfehlenswert. Denn so einen Urlaub erlebt man nie wieder.