JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen nach Frankreich – den Urlaub in der Normandie verbringen

Urlaub in die Normandie – die wunderschöne Ferienregion in Frankreich

© daboost - stock.adobe.com

Ein ganz anderes Lebensgefühl kann man in Frankreich genießen. Sicherlich erweist sich Frankreich immer als wunderschönes Reiseziel. Eine besondere Urlaubsregion offenbart sich allerdings im Norden von Frankreich. Denn dort befindet sich die Normandie. Sie zeichnet sich durch malerische Landschaften und wunderschöne Strände aus. Wer auf der Suche nach einem idyllischen Urlaubsziel ist, an dem Entspannung im Vordergrund steht, der ist mit der Normandie auf jeden Fall gut bedient.




Gruppenreisen in die Normandie – den Norden von Frankreich entdecken

Im Norden von Frankreich befindet sich die Normandie. Die Region zeichnet sich unter anderem durch schöne Strände, atemberaubende Landschaften und herrliche Wälder aus. Keine Frage: Wer sich als Naturliebhaber versteht, der wird die Gruppenreisen in die Normandie mit allen Sinnen genießen können. Denn hier offenbaren sich großartige Möglichkeiten, den Urlaub an der frischen Luft zu verbringen und immer eine Meeresbrise zu genießen. Dazu gibt es aber auch wunderbare Städte, die auf eine bewegte Vergangenheit blicken und dementsprechend eine Menge schöner Sehenswürdigkeiten offenbaren. Bestenfalls entscheidet man sich direkt für eine Rundreise, damit man die besten Attraktionen zu Gesicht bekommt.

Was kann man in der Normandie erleben und entdecken?

Die Normandie ist zum Träumen schön. Bei Reisen in die Normandie kommt die Entspannung keinesfalls zu kurz. Es gibt viele Möglichkeiten, wie man seine Zeit in Nordfrankreich gestalten kann. Ein paar Highlights sollte man sich aber schon anschauen, wenn man sich für die entzückende Urlaubsgegend entschieden hat.

Generell wird die Normandie in zwei verschiedene Gebiete unterteilt. Da wäre nördlich von Paris die „Haute-Normandie“. Im westlichen Bereich von Frankreich ist dann die „Basse-Normandie“ zu finden. Bei einer Rundreise durch die Normandie sollte man sich zuerst die Haute-Normandie anschauen. Da wäre vor allen Dingen die malerische Alabasterküste erwähnenswert. Sie ist eine steile Küste, die sich auf 120 Kilometer erstreckt. Durch die Wellen und den Wind sind hier im Laufe der Jahre spektakuläre Felsformationen entstanden. Ein gutes Beispiel dafür ist das Seebad „Étretat“. Insbesondere in den Sommermonaten lassen sich viele Urlauber von der einzigartigen Küste begeistern. Die etwa 70 Meter hohen Felsklippen prägen das Bild der Region maßgeblich. Das einstige Fischerdorf lädt heute zum Baden, Wandern und Erholen ein.

Naturfreunde dürfen sich bei den Gruppenreisen in die Normandie sowieso auf viele Attraktionen freuen. Dazu gehört auch der „Monet‘s Garden“ in Giverny. Genau genommen sind es viele kleine Gartenanlagen, die man hier besuchen kann. Wobei der bekannteste davon der „Monet‘s Garden“ ist. Er befindet sich in dem kleinen Dörfchen Giverny. Einst hat sich hier der Künstler „Claude Monet“ zurückgezogen, um sich Inspiration für seine Kunstwerke zu holen. Sowohl der Garten als auch das Haus ist heute öffentlich zugänglich. Dort kann man viele seiner Gemälde bewundern, die im Rahmen einer Ausstellung arrangiert sind.

Sicherlich warten viele entzückende Dörfchen bei Gruppenreisen in die Normandie darauf, dass man sie erkundet. Da wäre aber vor allen Dingen „Deauville“ erwähnenswert. Dieses Dorf befindet sich in der Basse-Normandie. Deauville gilt als das wohl berühmteste Seebad, das es in der Normandie gibt. Kein Wunder also, dass man hier unter Umständen auch auf prominente Urlauber trifft. Der Ort ist vor allen Dingen deswegen so besonders, weil sich hier eine wunderbare Strandpromenade zeigt. Beeindruckend ist aber auch die Fachwerkarchitektur, die dieses Dorf prägt.

Gruppenreisen nach Frankreich – die wunderschöne Normandie

Einfach ein bisschen am Strand liegen und die Zeit genießen – genau das kann man tun, wenn man Gruppenreisen in die Normandie unternimmt. Neben den atemberaubenden Stränden warten hier auch wunderschöne Strände und historische Städte darauf, ausgiebig erkundet zu werden. Die Gastfreundschaft in Frankreich ist ebenfalls erwähnenswert. Man kann in diesem Land wirklich einen einzigartigen und schönen Urlaub genießen. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob man sich eher für einen entspannten Strandurlaub entscheidet oder doch eher einen aktiven Wanderurlaub in der Normandie erleben will.