JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen nach Deutschland – die Attraktionen von Berlin erleben

Ausflugsziele nach Berlin – eine Stadt mit Geschichte entdecken

© Gunar Dieskau - stock.adobe.com

Unzählige Städte in Deutschland kann man einmal besuchen und sie erkunden. Wenn man sich die beliebtesten Städte in Deutschland anschaut, dann steht Berlin sicherlich ganz oben auf der Liste. Was mit Sicherheit auch kein Wunder ist. Gruppenreisen nach Berlin sind aus vielen Gründen so beliebt. Einerseits erweist sich Berlin als pulsierende Metropole. Andererseits kann man nirgendwo anders der deutschen Geschichte auf eine so eindrucksvolle Art und Weise auf den Grund gehen. Am Ende lohnt es sich immer, wenn man Berlin besucht.




Gruppenreisen nach Berlin – die Stadt mit der wechselhaften Geschichte

Schlösser, Denkmäler, Wahrzeichen und geschichtsträchtige Sehenswürdigkeiten – das alles kann man bei einem Aufenthalt in Berlin erleben. Die deutsche Metropole ist nicht irgendeine Stadt, sondern die Hauptstadt von Deutschland. Und zweifelsohne die spannendste und lebendigste Stadt, die es gibt. Sofern man sich für einen Urlaub entscheidet, kann man sich schon vorab auf viele Attraktionen gefasst machen. Ob Berliner Mauer, Brandenburger Tor oder Checkpoint Charlie – es gibt unfassbar viel zu sehen. Was man auch unter keinen Umständen verpassen darf, das ist das Schloss Charlottenburg.

Das Schloss Charlottenburg in Berlin besichtigen

Bei Schloss Charlottenburg handelt es sich um eine ehemalige Sommerresidenz der Hohenzollern. Das Schloss liegt im Berliner Ortsteil Charlottenburg und wurde um 1695 erbaut. Eröffnet wurde das Schloss dann im Jahr 1699. Trotz der immensen Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg begeistert Schloss Charlottenburg noch heute mit einer ganz besonderen Optik.

In der größten Schlossanlage von Berlin kann man auf die Spuren von Königinnen und Königen gehen. Die Vergangenheit lädt zu einer spannenden Zeitreise ein, die man garantiert richtig genießen wird. Das barocke Schloss besticht zuerst einmal mit einer prächtigen Architektur. Das Schmuckstück besteht aus einem Hauptgebäude sowie mehreren Anbauten. Komplettiert wird die Schlossanlage dann auch noch durch einen Innenhof und einen wunderschönen Schlossgarten. Der wiederum beherbergt ebenfalls königliche Gebäude.

Insgesamt erstreckt sich Schloss Charlottenburg auf 55 Hektar Fläche. Nicht nur das Schloss ist wirklich groß, sondern eben auch der Schlossgarten. Besucher können hier auf den gut gepflegten Wegen spazieren gehen und Ruhe genießen. Der Garten war einst im französischen Stil gefertigt und begeistert heute im englischen Stil. Es gibt an jeder Ecke etwas Schönes zu entdecken, sodass man die Zeit wirklich genießen kann.

Natürlich muss man sich bei den Gruppenreisen nach Berlin auch dazu entschließen, das Schloss zu besichtigen. Dabei kann man dann unterschiedliche Architekturstile bewundern. Die Einrichtung ist ebenfalls sehr beeindruckend. Die prachtvollen Zimmer sowie Säle sind noch immer originalgetreu eingerichtet, sodass man sich auf eine einzigartige Zeitreise begeben kann. Außerdem gibt es auch noch eine bedeutende Kunstsammlung, die man bestaunen kann. Darunter befinden sich Werke von „Antoine Watteau“. Bei einem Rundgang kann man zudem einen Blick in das berühmte und gleichermaßen eindrucksvolle Schlafzimmer von Friedrich I. werfen.

Der „Neue Flügel“ wurde 1740 ergänzt und von dort aus genießt man einen herrlichen Blick auf den Garten. Der Höhepunkt im Neuen Flügel ist definitiv die Silberkammer. Dort kann man sich wertvolles Porzellan sowie königliches Silberbesteck anschauen. Die Tische sind imposant eingedeckt und strahlen in ihrer Perfektion. Es wirkt beinahe so, als würde die Königsfamilie noch immer hier leben. Zwar ist der Neue Flügel nicht sonderlich groß, aber hier gibt es ebenfalls viele prachtvolle Schätze, die man bei den Gruppenreisen nach Berlin bestaunen kann.

Gruppenreisen nach Deutschland – eine Stadt mit Geschichte erleben

Eine wirklich wunderschöne Stadt ist die deutsche Hauptstadt. Tagelang kann man hier Sightseeing betreiben, sich Wahrzeichen und Bauwerke anschauen und deutsche Geschichte ergründen. Bei Gruppenreisen nach Berlin kommt ganz bestimmt keine Langeweile auf. Es muss aber nicht immer Sightseeing sein. In Berlin kann man wunderbar shoppen oder die Zeit ganz anders verbringen. Aufgrund der unzähligen Möglichkeiten kann man sich jedoch sicher sein, dass der Aufenthalt ein echter Erfolg wird.