JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen nach Deutschland – die sächsische Stadt Dresden besuchen

Ferienziele nach Dresden – die Metropole in Sachsen erleben

© Freesurf - stock.adobe.com

Auf der Suche nach einem spannenden und facettenreichen Urlaubsziel? Dann bieten sich Gruppenreisen nach Dresden auf jeden Fall an. Die Metropole in Sachsen zeichnet sich durch ein großes Angebot an Kunst sowie Kultur aus. Bei einer Reise nach Dresden kann man eine geschichtsträchtige Stadt erleben, die sowohl Tradition als auch Moderne bietet. Dazu kommen zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele.





Gruppenreisen nach Dresden – die sächsische Hauptstadt erleben

Dresden ist die Hauptstadt von Sachsen und eine bedeutende Metropole. Bekannt ist Dresden vor allen Dingen wegen der vielen renommierten Kunstmuseen sowie der klassischen Architektur. Wer sich an Kunst, Kultur sowie Architektur erfreuen kann, ist in Dresden an der richtigen Adresse. Die Stadt blickt auf mehr als 800 Jahre Geschichte zurück. Bei einem Urlaub kann man wunderbar in die Vergangenheit von Dresden eintauchen und die Stadtgeschichte ergründen. Das gelingt übrigens auch dann, wenn man die Altstadt von Dresden ansteuert. Denn hier offenbart sich ein echtes Schmuckstück.

Eine Rundreise durch die Dresdner Altstadt unternehmen

Das historische Zentrum von Dresden befindet sich am linken Elbufer. Jahrhundertelang wurde die Altstadt von imposanten Festungsmauern geschützt. Noch heute begeistert die Altstadt von Dresden mit vielen Bauten, die sowohl aus der Renaissance als auch aus der Zeit des Barocks stammen. Man kommt bei Gruppenreisen nach Dresden nicht darum herum, mindestens einmal durch die Altstadt zu schlendern. Hier zeigt sich Dresden von seiner schönsten Seite. Man kann die unterschiedlichsten Bauwerke bewundern und viele Sehenswürdigkeiten entdecken, die auch historisch bedeutend sind.

Ein besonders spannendes Bauwerk in der Altstadt ist die Frauenkirche. Die Dresdner Frauenkirche stammt noch aus dem 18. Jahrhundert und bietet einen großartigen Einblick in die Vergangenheit der Stadt. Nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wurde die Kirche 1994 neu aufgebaut. Seither ist sie auch offiziell das Symbol für „Versöhnung“. Umgeben wird die Kirche von dem berühmten Dresdner Neumarkt. Das ist ein beliebter Platz, der die Kirche direkt mit der Altstadt verbindet.

Während der „Offenen Kirche“ haben Besucher die Möglichkeit, die Kirche von innen zu begutachten und einen Rundgang zu unternehmen. Die Barockarchitektur begeistert dabei jeden, der sich die Kirche anschaut. Ein echtes Erlebnis ist natürlich der Ausblick, der sich von der 67 Meter hohen Kuppel ergibt. Abgesehen davon kann man auch jederzeit an einem Gottesdienst teilnehmen oder eine der vielen Veranstaltungen besuchen.

Der „Dresdner Zwinger“ ist wohl den meisten Menschen ein Begriff. Genau genommen handelt es sich hierbei um eine Anlage, die historisch und architektonisch wertvolle Gebäude sowie Gärten vereint. Der Name entspringt noch aus dem Mittelalter, denn die Anlage wurde im 12. Jahrhundert errichtet. Es gab zwar immer wieder Umbauten und Neubauten, doch der Zwinger ist und bleibt ein architektonisches Meisterwerk. Hier finden immer wieder verschiedenste Veranstaltungen statt. Doch besonders die „Gemäldegalerie Alte Meister“ macht den Dresdner Zwinger so beliebt. Dabei handelt es sich nämlich um eines der wichtigsten Museen.

Es finden sich im Rahmen der Ausstellung viele verschiedene Kunstwerke von bedeutenden Malern aus Europa. Dabei beschränkt sich die Ausstellung auf die Zeit zwischen dem 15. bis zum 18. Jahrhundert. Unter anderem kann man sich die „Madonna“ von Raffael anschauen. Aber auch Rembrandt ergänzt die wertvolle Ausstellung. Kunstfreunde werden definitiv begeistert sein.

Gruppenreisen nach Deutschland – Dresden und die Geschichte der Stadt ergründen

Sicherlich gehört die Altstadt von Dresden zu den wichtigsten Attraktionen überhaupt. Dennoch kann man bei Gruppenreisen nach Dresden noch so viel mehr erleben. Es gibt zahlreiche Sehenswürdigkeiten sowie Attraktionen. Und die Stadt an sich ist einfach nur wunderschön. Ebenso kann man das Umland erkunden. Es gibt schöne Landschaften zu erleben und sogar Naturfreunde und Aktivurlauber kommen rund um Dresden bestens auf ihre Kosten. Kein Wunder, dass die sächsische Stadt so beliebt ist.