JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Urlaub nach Tirol – die österreichische Alpenlandschaft

Gruppenreisen nach Innsbruck – die Hauptstadt von Tirol

© topntp - stock.adobe.com

Zu unvergesslichen Gruppenreisen nach Tirol lädt das vielfältige Bundesland ein. Bei einem Urlaub in Tirol kann man sich auf Städte mit historischem Charme, ein üppiges Freizeitangebot und wunderschöne Natur gefasst machen. Wanderer, Radfahrer, Naturliebhaber, Genießer und Kulturfreunde treffen eine gute Entscheidung, wenn der Urlaub in dem Bundesland Tirol verbracht wird. Sicherlich gibt es in Tirol unterschiedliche Regionen, die man entdecken kann. Wie wäre es mit Busreisen nach Innsbruck? Denn die Tiroler Hauptstadt zeigt sich ebenfalls facettenreich.



Gruppenreisen nach Innsbruck – die Hauptstadt von Tirol

Innsbruck ist nicht nur ein perfektes Reiseziel für jeden Anlass, sondern auch noch die Hauptstadt von Tirol. Man kann einen schönen Kurzurlaub in Innsbruck verbringen oder einfach nur einen Tagesausflug in die Stadt unternehmen. Fakt ist jedoch, dass Gruppenreisen nach Innsbruck ein Muss sind. Auch dann, wenn man Tirol allgemein besucht. Ohnehin ist Tirol eine Ferienregion, die hoch im Kurs liegt. Vor allen Dingen bei Aktivurlaubern. Denn das österreichische Bundesland bietet ein großes Angebot an Sportmöglichkeiten. In den Wintermonaten ist Tirol ein echtes Skiparadies. Abgesehen davon lassen sich aber auch ausgedehnte Wanderungen realisieren.

Tirol umfasst rund 24.000 Kilometer ausgeschilderte Wanderwege. Natürlich sind auch viele andere Sportarten möglich. Ob nun Trekking, Wassersport oder Golf. Wer gerne aktiv ist, wird den Aufenthalt genießen. Es muss aber nicht immer sportlich sein. Tirol gilt auch als Paradies für alle, die auf der Suche nach Entspannung sind. Zahlreiche Thermen und Wellnesshotels in Tirol sorgen dafür, dass man den Alltag problemlos hinter sich lassen kann. Natürlich kommt man nicht umhin, die reizvollen Städte in Tirol zu besuchen. Und da ist es ein Muss, die Gruppenreisen nach Innsbruck zu verlegen. Denn die Landeshauptstadt ist die wohl reizvollste Stadt, die es in Tirol gibt. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten in Innsbruck laden zu spannenden Momenten ein.

Busreisen nach Innsbruck – die schönsten Highlights der Stadt erleben

Bei den Gruppenreisen nach Innsbruck ist es immer gut, wenn man definitiv genügend Zeit mitbringt. Denn die Tiroler Landeshauptstadt begeistert mit vielen Attraktionen. Die zauberhafte Stadt wird von einem imposanten Bergmassiv umrahmt, was die Atmosphäre stark prägt. Ein guter Start für die Gruppenreisen nach Innsbruck ist ein Abstecher in die schöne Altstadt. Denn die Innsbrucker Altstadt ist schon selbst eine Sehenswürdigkeit. Dort steht aber auch das „Goldene Dachl“. Das prunkvolle Gebäude ist das wichtigste Wahrzeichen der Stadt. Es stammt aus der Spätgotik und fällt sofort auf, denn das vergoldete Kupferdach ist bereits aus der Ferne gut zu erkennen.

Nach einem Besuch bei dem „Goldenen Dachl“ führen die Gruppenreisen nach Innsbruck durch die mittelalterliche Hofgasse. Von hier aus geht es direkt zur Innsbrucker Hofburg. Die schöne Sehenswürdigkeit wurde einst von den Habsburgern erbaut und als Residenz genutzt. Die Kaiserin „Maria Theresia“ hat das heutige Aussehen stark beeinflusst, denn sie ließ mehrere Umbauarbeiten durchführen. Die historischen Gemäuer muss man sich auf jeden Fall von innen anschauen. Denn die traumhaften Prunkräume sind einfach nur beeindruckend.

In unmittelbarer Nähe zur Hofburg befindet sich auch die Hofkirche. Das imposante Kirchengebäude wurde stark von Kaiser Maximilian I. beeinflusst. Die Kirche sollte als seine Ruhestätte dienen. Doch dazu kam es nicht. Bei einem Rundgang kann man sich nicht nur die Kirche anschauen, sondern auch das Grabmal, das leer steht. Darüber hinaus bietet es sich an, das „Tiroler Volkskundemuseum“ zu besuchen. Hier kann man viel Wissenswertes über die Geschichte von Tirol erfahren.

Ein weiteres Highlight mitten in der Stadt ist der „Innsbrucker Dom“. Der Dom „St. Jakob“ ist vor allen Dingen von innen sehr imposant und prunkvoll. Zahlreiche Verzierungen und barocke Fresken faszinieren den Betrachter. Jeden Tag zur Mittagszeit kann man eines der größten Glockenspiele von Österreich belauschen. Diese Gelegenheit sollte man bestenfalls nicht verpassen, wenn man ohnehin vor Ort ist. Wenn man die Innenstadt besichtigt, dann bekommt man noch weitere Höhepunkte geboten. Die Prunkstraße der Stadt ist die „Maria-Theresien-Straße“. Auf dieser Straße reihen sich wunderschöne Barockhäuser aneinander. Hier hat man zudem die Möglichkeit, in einem der vielen Cafés eine kleine Pause zu machen und einfach ein bisschen die Aussicht zu genießen. Aber auch ein Shoppingbummel ist eine gute Idee.

Busreisen nach Tirol – Erholung und Entspannung erleben

Ein Urlaub in Innsbruck erweist sich stets als gelungenes Erlebnis, wenn man Gruppenreisen nach Tirol unternimmt. Ohnehin ist Tirol eine Ferienregion, die unter allen Gesichtspunkten begeistern kann. Es sind vor allen Dingen die aktiven Vereinsreisen nach Innsbruck oder die Betriebsausflüge nach Innsbruck, die sich hier so großartig gestalten lassen. Das österreichische Bundesland ist für Aktivurlauber immer die richtige Anlaufstelle. Für einen vollen Erfolg benötigt man passende Gruppenunterkünfte in Innsbruck. Eine komfortable und gleichermaßen einfache Lösung sind sicherlich Hotels in Innsbruck. Damit setzt man die perfekten Rahmenbedingungen für einen ereignisreichen Aufenthalt.