JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Urlaub nach Tirol – die österreichische Alpenlandschaft

Gruppenreisen nach Innsbruck – die Hauptstadt von Tirol

© topntp - stock.adobe.com

Zu unvergesslichen Gruppenreisen nach Tirol lädt das vielfältige Bundesland ein. Bei einem Urlaub in Tirol kann man sich auf Städte mit historischem Charme, ein üppiges Freizeitangebot und wunderschöne Natur gefasst machen. Wanderer, Radfahrer, Naturliebhaber, Genießer und Kulturfreunde treffen eine gute Entscheidung, wenn der Urlaub in dem Bundesland Tirol verbracht wird. Sicherlich gibt es in Tirol unterschiedliche Regionen, die man entdecken kann. Wie wäre es mit Busreisen nach Innsbruck? Denn die Tiroler Hauptstadt zeigt sich ebenfalls facettenreich.



Gruppenreisen nach Innsbruck – die Hauptstadt von Tirol

Innsbruck ist nicht nur ein perfektes Reiseziel für jeden Anlass, sondern auch noch die Hauptstadt von Tirol. Man kann einen schönen Kurzurlaub in Innsbruck verbringen oder einfach nur einen Tagesausflug in die Stadt unternehmen. Fakt ist jedoch, dass Gruppenreisen nach Innsbruck ein Muss sind. Auch dann, wenn man Tirol allgemein besucht. Ohnehin ist Tirol eine Ferienregion, die hoch im Kurs liegt. Vor allen Dingen bei Aktivurlaubern. Denn das österreichische Bundesland bietet ein großes Angebot an Sportmöglichkeiten. In den Wintermonaten ist Tirol ein echtes Skiparadies. Abgesehen davon lassen sich aber auch ausgedehnte Wanderungen realisieren.

Tirol umfasst rund 24.000 Kilometer ausgeschilderte Wanderwege. Natürlich sind auch viele andere Sportarten möglich. Ob nun Trekking, Wassersport oder Golf. Wer gerne aktiv ist, wird den Aufenthalt genießen. Es muss aber nicht immer sportlich sein. Tirol gilt auch als Paradies für alle, die auf der Suche nach Entspannung sind. Zahlreiche Thermen und Wellnesshotels in Tirol sorgen dafür, dass man den Alltag problemlos hinter sich lassen kann. Natürlich kommt man nicht umhin, die reizvollen Städte in Tirol zu besuchen. Und da ist es ein Muss, die Gruppenreisen nach Innsbruck zu verlegen. Denn die Landeshauptstadt ist die wohl reizvollste Stadt, die es in Tirol gibt. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten in Innsbruck laden zu spannenden Momenten ein.

Busreisen nach Innsbruck – die schönsten Highlights der Stadt erleben

Bei den Gruppenreisen nach Innsbruck ist es immer gut, wenn man definitiv genügend Zeit mitbringt. Denn die Tiroler Landeshauptstadt begeistert mit vielen Attraktionen. Die zauberhafte Stadt wird von einem imposanten Bergmassiv umrahmt, was die Atmosphäre stark prägt. Ein guter Start für die Gruppenreisen nach Innsbruck ist ein Abstecher in die schöne Altstadt. Denn die Innsbrucker Altstadt ist schon selbst eine Sehenswürdigkeit. Dort steht aber auch das „Goldene Dachl“. Das prunkvolle Gebäude ist das wichtigste Wahrzeichen der Stadt. Es stammt aus der Spätgotik und fällt sofort auf, denn das vergoldete Kupferdach ist bereits aus der Ferne gut zu erkennen.

Nach einem Besuch bei dem „Goldenen Dachl“ führen die Gruppenreisen nach Innsbruck durch die mittelalterliche Hofgasse. Von hier aus geht es direkt zur Innsbrucker Hofburg. Die schöne Sehenswürdigkeit wurde einst von den Habsburgern erbaut und als Residenz genutzt. Die Kaiserin „Maria Theresia“ hat das heutige Aussehen stark beeinflusst, denn sie ließ mehrere Umbauarbeiten durchführen. Die historischen Gemäuer muss man sich auf jeden Fall von innen anschauen. Denn die traumhaften Prunkräume sind einfach nur beeindruckend.

In unmittelbarer Nähe zur Hofburg befindet sich auch die Hofkirche. Das imposante Kirchengebäude wurde stark von Kaiser Maximilian I. beeinflusst. Die Kirche sollte als seine Ruhestätte dienen. Doch dazu kam es nicht. Bei einem Rundgang kann man sich nicht nur die Kirche anschauen, sondern auch das Grabmal, das leer steht. Darüber hinaus bietet es sich an, das „Tiroler Volkskundemuseum“ zu besuchen. Hier kann man viel Wissenswertes über die Geschichte von Tirol erfahren.

Ein weiteres Highlight mitten in der Stadt ist der „Innsbrucker Dom“. Der Dom „St. Jakob“ ist vor allen Dingen von innen sehr imposant und prunkvoll. Zahlreiche Verzierungen und barocke Fresken faszinieren den Betrachter. Jeden Tag zur Mittagszeit kann man eines der größten Glockenspiele von Österreich belauschen. Diese Gelegenheit sollte man bestenfalls nicht verpassen, wenn man ohnehin vor Ort ist. Wenn man die Innenstadt besichtigt, dann bekommt man noch weitere Höhepunkte geboten. Die Prunkstraße der Stadt ist die „Maria-Theresien-Straße“. Auf dieser Straße reihen sich wunderschöne Barockhäuser aneinander. Hier hat man zudem die Möglichkeit, in einem der vielen Cafés eine kleine Pause zu machen und einfach ein bisschen die Aussicht zu genießen. Aber auch ein Shoppingbummel ist eine gute Idee.

Busreisen nach Tirol – Erholung und Entspannung erleben

Ein Urlaub in Innsbruck erweist sich stets als gelungenes Erlebnis, wenn man Gruppenreisen nach Tirol unternimmt. Ohnehin ist Tirol eine Ferienregion, die unter allen Gesichtspunkten begeistern kann. Es sind vor allen Dingen die aktiven Vereinsreisen nach Innsbruck oder die Betriebsausflüge nach Innsbruck, die sich hier so großartig gestalten lassen. Das österreichische Bundesland ist für Aktivurlauber immer die richtige Anlaufstelle. Für einen vollen Erfolg benötigt man passende Gruppenunterkünfte in Innsbruck. Eine komfortable und gleichermaßen einfache Lösung sind sicherlich Hotels in Innsbruck. Damit setzt man die perfekten Rahmenbedingungen für einen ereignisreichen Aufenthalt.




Gruppenreisen nach Bayern - das Deutsche Museum in München entdecken GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - MüNCHEN

Gruppenreisen nach Bayern - das Deutsche Museum in München entdecken

25.05.2022 Ausflugsziele zum Deutschen Museum in München - weltweit größtes Technologiemuseum

Gruppenreisen zum Deutschen Museum in München, der Weltmetropole im Süden des Landes, sind sehr interessant, denn hier wird die Wissenschaft begreifbar gemacht. Es befindet sich im Zentrum Münchens auf der Museumsinsel und begeistert mit beeindruckenden Objekten, Experimenten, Demonstrationen und Medienstationen, die zum Mitmachen und Probieren einladen. Sechs Stockwerke mit eindrucksvollen Ausstellungen widmen sich diversen Themen, wie Energie und Naturwissenschaften.Gruppenreisen zum Deutschen Museum - 30.000 Exponate aus mehr als 50 ThemenbereichenIn der beeindruckenden Weltstadt München gibt es berühmte Sehenswürdigkeiten, wie den Marienplatz, das Alte und Neue Rathaus, das Hofbräuhaus, die Frauenkirche oder der Viktualienmarkt. Einen Besuch ist auch das 1903 gegründete Deutsche Museum in München wert. Es gehört zu den weltgrößten naturwissenschaftlich-technischen Museen und bringt Gästen die faszinierende Wissenschaft auf besondere Art näher und übermittelt sie lebendig und verständlich. Auf sieben Ebenen gibt es 30 Ausstellungen und reichlich Objekte, wie:- Erste Computer- Mikroskope- Frühere Flugzeuge- Erstes Benzinauto- SchiffeDamit werden Besuchern die Erkenntnisse in der technischen Entwicklung verständlich nähergebracht. Gäste können zum Beispiel durch einen Bergbaustollen kriechen. In die Höhe geht es zwischen den Motorflugzeugen, Heißluftballons und Luftschiffen in der Abteilung Luftfahrt. Im Bereich Starkstromtechnik simulieren eine Million Volt auf spannende Weise einen Blitzeinschlag. Das Planetarium und die Sternwarte bieten faszinierende Aussichten. In den Fahrzeugabteilungen kann man beispielsweise historische Lokomotiven, Autos und Motorräder und im Bereich Schifffahrt Originalschiffe bestaunen, die teilweise begehbar sind. In der Experimentier-Werkstatt ist es möglich, Physik auszuprobieren und zu erleben.Mehr als 50 Themenbereiche mit rund 30.000 Exponaten machen es schwierig, das gesamte Museum an nur einem Tag zu besichtigen. Eine der Besonderheit der Gruppenreisen zum Deutschen Museum sind die interaktiven Exponate, zum Beispiel:- Weltraumlabor- Flugsimulator- Große Musikinstrumente- Modellkohle- und SalzminenDie Errungenschaften der Menschheit kann man im Museum bewundern und Besucher dürfen sich an vielem ausprobieren, beispielsweise an Knöpfen drehen oder Hebel umlegen. Gruppenreisen zum Deutschen Museum lohnen sich ebenfalls für Familien. Die thematische Bandbreite an verschiedenen Bereichen ist beeindruckend, beispielsweise:- Astronomie- Luftfahrt- Energie- Meeresforschung- Nanotechnologie- Bergwerk- Uhren- Musikinstrumente- Pharmazie- Naturwissenschaften Die kleinen Gäste werden neben den vielen spannenden Highlights, die das Museum bietet, auch das Kinderreich lieben, das zum spielerischen Entdecken einlädt und mit verschiedenen Attraktionen begeistert, wie:- Mausrad- Feuerwehrauto- Riesengitarre- Kugelbahn- Flaschenzug- SpiegelkabinettDer Besuch des Deutschen Museums in München ist spannend und lehrreich. Die Highlight-Tour durch das gesamte Museum lohnt sich. Selbstbedienungsrestaurant, Café Exponat, Picknick-Raum, Museumsshop und Bibliothek runden das Angebot ab.FazitDie Metropole München in Bayern, die gern im Rahmen von Gruppenreisen in Deutschland besucht wird, erwartet Gäste mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wie dem Hofbräuhaus, der Allianzarena oder dem Schloss Nymphenburg. Das vor mehr als 100 Jahren gegründete Deutsche Museum auf der Museumsinsel ist eines der weltgrößten Wissenschafts- und Technikmuseen und beherbergt bedeutende Sammlungen. Ob Astronomie, Meeresforschung, Nanotechnologie, Bergwerk, Musikautomaten oder Pharmazie, es deckt die verschiedensten Themen ab. Kinder können in ihrem eigenen Reich spielerisch forschen und erkunden.

mehr lesen...


Gruppenreisen nach Holland - den Botanischen Garten im zauberhaften Keukenhof entdecken GRUPPENREISEN NIEDERLANDE - LISSE

Gruppenreisen nach Holland - den Botanischen Garten im zauberhaften Keukenhof entdecken

23.05.2022 Ausflugsziele zum Botanischen Garten im Keukenhof - wunderschöne Gartenanlage und spektakuläres Naturerlebnis

Gruppenreisen zum Botanischen Garten im Keukenhof, der sich im niederländischen Lisse zwischen den Städten Amsterdam und Den Haag befindet, sind absolut beeindruckend. Wer ihn besucht, befindet sich in einem farbenprächtigen Blumenmeer von Millionen Pflanzen, wie Tulpen die Besucher in diversen Gärten und Pavillons bewundern können. Das Motto wird jedes Jahr gewechselt, sodass viele mehrfach die Gartenanlage besuchen.Gruppenreisen zum Botanischen Garten im Keukenhof - Mekka von BlumenfreundenHolland ist ein sehr vielseitiges Ferienziel, aber vor allem für die traumhaften Gärten bekannt. Der Botanische Garten im berühmten Keukenhof im Gemeindegebiet von Lisse in Südholland ist der berühmteste. Die weltweit größte Freilandblumenschau ist auf einer Fläche von mehr als 30 Hektar zu bestaunen. Sie lockt jährlich fast 1,5 Millionen Besucher an, hat jedoch nur einige Wochen, in der Regel von März bis Mai, geöffnet. Dann verzaubert die Gartenanlage mit unzähligen Blumen, wie:- Faszinierende Tulpen- Leuchtend gelbe Narzissen- Duftende Hyazinthen- Wunderschöne Rosen- Zauberhafte Orchideen- Farbenfrohe Astern- Exotische KaiserkronenDie Farben und Düfte ziehen jeden in ihren Bann. Viele unternehmen zur Zeit der Tulpenblüte Gruppenreisen zum Botanischen Garten im Keukenhof. Sie ist das alljährliche Highlight im Frühjahr in den Niederlanden. Dann erblühen in der Gartenanlage Millionen von Tulpenzwiebeln. Man kann zu dieser Zeit unzählige verschiedene Tulpensorten in traumhaften Farben und Formen bewundern. Ob gesprenkelt, getupft oder unifarben, der Anblick ist einmalig. Es gibt auch Inspirationsgärten, in denen ein bestimmtes Motto präsentiert wird. Hobbygärtner können sich hier inspirieren lassen. Der Delfter Blau-Garten beispielsweise kombiniert Blumen mit Geschirr. Der Holiday Romance Garden zeigt viele romantische Ecken. Ebenso erkunden kann man den tropischen Strandgarten und begehbaren Irrgarten aus Eiben. Weitere Highlights der Gruppenreisen zum Botanischen Garten im Keukenhof sind:- 250 Quadratmeter großes bezauberndes Blumenmosaik mit 50.000 Tulpen, Krokussen und Traubenhyazinthen- 20 verschiedene BlumenshowsIm Herbst werden dann die Rasenflächen neu angelegt und wieder Millionen neue Zwiebeln gesetzt, damit im kommenden Frühjahr alles aufs Neue erblüht und die Besucher begeistert. Wunderbare Spazierwege mit einer Länge von rund 15 Kilometern durchqueren den Park. Ein Hingucker sind neben den Blumen auch die sehr alten Bäume und zauberhaften Teichanlagen. Es ist auch möglich, die Parkanlage mit einem gemieteten Rad zu erkunden. Daneben ist der Keukenhof ein großer Skulpturenpark, der beeindruckende Exponate präsentiert. Viele Shows und Veranstaltungen sind weitere Besonderheiten des Frühlingsparks. Für Kinder gibt es zusätzliche Highlights:- Schnitzeljagd- Streichelzoo- LabyrinthFazitIn Holland gibt es wunderschöne Gärten und Parkanlagen. Der berühmteste ist Keukenhof, der Frühlings- und Tulpenpark, der jedes Jahr von März bis Mai besucht werden kann. Er ist einer der weltweit größten Blumengärten. Die alljährliche prächtige Tulpenschau stellt den Höhepunkt dar. Zu dieser Zeit sind Gruppenreisen nach Holland besonders beliebt. Doch ebenso die vielen anderen Blumen, wie die Narzissen, Rosen, Lilien, Orchideen und Hyazinthen verzaubern die Gäste. Auch der Rundgang durch die Inspirationsgärten lohnt sich. Kilometerlange Wege laden in der 32 Hektar großen, liebevoll angelegten Parkanlage zu ausgedehnten Spaziergängen, zum Erkunden und Genießen ein. Der Besuch im Keukenhof bietet sich für einen Trip nach Amsterdam an.

mehr lesen...


Gruppenreisen zum Forggensee - See, Berge, Märchenschloss und vieles mehr GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - FüSSEN

Gruppenreisen zum Forggensee - See, Berge, Märchenschloss und vieles mehr

19.05.2022 Ferienziele nach Bayern - den fantastischen Forggensee mit dem berühmten Schloss Neuschwanstein entdecken

Gruppenreisen zum Forggensee bieten sich zu jeder Jahreszeit an. Der größte Stausee Deutschlands ist in Bayern im schönen Ostallgäu zu finden und wird vom Lech gespeist. Er liegt am Fuße der Voralpen. Die Lage könnte kaum schöner sein. Zudem kann man in der Nähe verschiedene weitere Sehenswürdigkeiten erkunden, wie das weltberühmte Schloss Neuschwanstein. Unweit entfernt befindet sich Füssen im Königswinkel. Die Stadt wird auch "Perle des Ostallgäus" genannt.Gruppenreisen zum Forggensee - Baden, Wassersport, Natur und SightseeingDer Forggensee ist 15 Quadratkilometer groß und begeistert mit dem Blick auf die bayerischen Alpen. Der fünftgrößte See Bayerns ist rund zwölf Kilometer lang. Er bietet viele Badebereiche. Für die jüngeren Gäste steht im Riedener Ortsteil ein Naturbadeplatz zur Verfügung, der zudem mit einem Wasserspielplatz begeistert. Er verfügt über:- Segelschule- Yachthafen- BootsverleihOb Segeln oder Surfen, Wassersportler werden sich sehr wohl fühlen. Das Seeufer ist von vielen Stellen aus zugänglich. Der Forggensee ist auch gut geeignet, um die Sehenswürdigkeiten mit dem Schiff zu erkunden. Beliebt sind die Sonderfahrten, wie:- Romantische Abendfahrten mit Live-Musik- König-Ludwig-Abendfahrten- Jazzfahrten- SalsafahrtenDie volle Stauhöhe hat der Forggensee von Juni bis Oktober. Im Winter ist er nicht mit Wasser gefüllt. Dann sind die Spuren der Römerstraße Via Claudia Augusta zu sehen. Königsschloss Neuschwanstein im Rahmen der Gruppenreisen zum Forggensee erkunden Der Forggensee befindet sich zu rund 60 Prozent auf dem Gebiet Schwangaus. Hier liegt das malerische, 150 Meter lange Königsschloss Neuschwanstein mit den vielen Türmen, Giebeln, Balkonen und Skulpturen aus dem Jahr 1886. Es gehört zu den berühmtesten Schlössern Europas. Den Bau hat König Ludwig II. in Auftrag gegeben. Das Märchenschloss diente ihm als privater Rückzugsort. Die Räumlichkeiten kann man bewundern. Die Innenausstattung ist pompös. Allein wegen des Schlosses lohnen sich Gruppenreisen zum Forggensee. In der Nähe bietet die Marienbrücke eine herrliche Aussicht.Weitere angrenzende Städte sind:- Füssen- Rieden- Halblech- Roßhaupten- DietringenDas Wahrzeichen in Füssen ist das Hohe Schloss. Majestätisch thront es auf einem Hügel. Der Aufstieg ins Turmzimmer, das über den Wehrgang erreichbar ist, lohnt sich, denn das Panorama ist einmalig.Rund um den Forggensee kann man durch die einzigartige Lage hervorragend wandern oder Fahrrad fahren. Der Höhenunterschied ist gering. Der Rundweg um den See ist mehr als 30 Kilometer lang und sorgt dank der schönen Landschaft für unvergessliche Momente. Die majestätische Bergwelt, die ihn umrahmt, bietet einen traumhaften Blick auf das Märchenschloss Neuschwanstein. FazitDer Forggensee ist mit 16 Quadratkilometern Fläche der größte Stausee Deutschlands und fünftgrößte bayerische See mit einer Vielzahl an Badestellen. Auf verschiedenen Schiffstouren kann man die wunderschöne Bergkulisse bewundern und Sehenswürdigkeiten erkunden, wie das berühmte Schloss Neuschwanstein, das König Ludwig II. als Repräsentationsbau errichten ließ. Zahlreiche Menschen unternehmen Gruppenreisen in Deutschland zur Erkundung dieser Sehenswürdigkeiten. Viele touristisch bedeutende Gemeinden liegen um den Forggensee, zum Beispiel Schwangau, Roßhaupten, Füssen und Rieden. Auch hier gibt es reichlich zu entdecken.

mehr lesen...


Gruppenreisen in die Niederlande - Top-Sehenswürdigkeit: Nationalpark De Biesbosch GRUPPENREISEN NIEDERLANDE - NOORD-BRABANT

Gruppenreisen in die Niederlande - Top-Sehenswürdigkeit: Nationalpark De Biesbosch

17.05.2022 Ausflugsziele zum Nationalpark De Biesbosch - Auszeit in unberührter Natur

Gruppenreisen zum Nationalpark De Biesbosch versprechen einen großartigen Urlaub in der herrlichen Natur. Er wurde 1994 gegründet und erstreckt sich auf 12.000 Hektar Fläche über das Mündungsdelta der beiden Flüsse Rhein und Maas. Der Park ist vor allem bei Naturliebhabern, aber auch Tierfreunden sehr beliebt. Von der Flora und Fauna geht eine unbeschreibliche Ruhe aus, die zum Genießen einlädt. Da im Biesbosch diverse Flüsse und Bäche zusammen fließen, sind Erkundungstouren mit einem Boot ideal. Gruppenreisen zum Nationalpark De Biesbosch - Ort für einen traumhaften Urlaub in HollandDas Naturschutzgebiet befindet sich in den Niederlanden, zu 97 Prozent in Noord-Brabant und zu drei Prozent in Zuid-Holland. Der Nationalpark De Biesbosch ist umgeben von kristallklaren Flüssen, Seen, sattgrünen Wiesen, Weideinseln und kleinen Wäldern. Die Geräusche, Gerüche und Farben sind faszinierend. Der Park gilt als größtes Süßwassergezeitengebiet Europas. Er beheimatet hunderte Vogelarten, unter anderem:- Seeadler- Fischadler- EisvögelDaneben fühlen sich im Park auch Biber sehr wohl. Mit etwas Glück entdeckt man im Schilf ein Junges. Der De Biesbosch-Nationalpark eignet sich sehr gut für Wanderungen, Radtouren, Bootsfahrten und Kanuausflüge. Am Biesboschcentrum Dordrecht ist es möglich, sich E-Boote auszuleihen. Es ist ein großartiges Erlebnis, auf dem Wasser durch das einzigartige Labyrinth aus gewundenen Flüssen, Sumpfland und Weiden zu gleiten. Die Biesbosch-Wanderrouten sind 1,5 bis mehr als 20 Kilometer lang. In der gesamten Region gibt es herrliche Aussichtspunkte.Wer Gruppenreisen zum Nationalpark De Biesbosch unternimmt, sollte die Museumsinsel erkunden. Hier wird in sieben Pavillons die Geschichte von Biesbosch nähergebracht. Gruppenreisen zum Nationalpark De Biesbosch mit KindernAuch für Familien wird der Besuch des Nationalparks nicht nur wegen der spannenden Wanderungen oder der Erkundung der Biber und Vögel zum schönen Erlebnis. Im Spielwald kann man sich verstecken oder mit der beeindruckenden Zip Line über die reizvollen Wasserkanäle schweben.Im Informationszentrum erfährt man alles, was man über die einmalige Naturlandschaft wissen sollte. Der Park verfügt insgesamt über drei Besucherzentren, in denen verschiedene Aktivitäten, Ausflüge und Exkursionen angeboten werden. Im Biesboschcentrum Dordrecht gibt die Ausstellung "Der Biesbosch, holländischer Dschungel" gute Einblicke in den Naturpark. Die Multimediashow "Symphonie" stellt den faszinierenden Biesbosch in allen Facetten vor. Rundwanderwege beginnen am Biesboschcentrum Dordrecht und Biesbosch MuseumEiland, welches mitten im Nationalpark liegt.Dordrecht als empfehlenswertes AusflugszielWer die Ruhe der Natur im Nationalpark De Biesbosch mit dem lebendigen Stadtleben kombinieren möchte, sollte Dordrecht besuchen. Die älteste Stadt Hollands ist unweit entfernt und begeistert mit der wunderschönen, historischen Altstadt und den Häfen aus dem 13. Jahrhundert. Für Familien ist der Windmühlenpark Kinderdijk mit den 19 Windmühlen, die ein Welterbe sind, besonders interessant. Ein weiteres beliebtes Ausflugsziel ist Efteling. Der größte Freizeitpark Hollands in Kaatsheuvel fasziniert mit einer Mischung aus Märchenwald und Achterbahnen. FazitIm Nationalpark De Biesbosch, dem größten Süßwassergezeitengebiet Europas, kann man viel erleben. Im eindrucksvollen Süßwasserdelta leben hunderte Vogelarten, wie Eisvögel und Seeadler. Sehr beliebt sind auch die Biber. Vom Biesbosch Besucherzentraum Dordrecht aus kann man geführte Wanderungen, Bootstouren oder Kanufahrten buchen. Hier ist es außerdem möglich, sich eine spannende Biber-Ausstellung anzusehen. Zudem lohnt es sich, Dordrecht mit den Windmühlen zu erkunden und den Freizeitpark Efteling zu besuchen. Gruppenreisen in die Niederlande bieten für Jung und Alt schöne Erlebnisse.

mehr lesen...


Gruppenreisen nach Rheinland-Pfalz - Nürburgring erkunden GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - NüRBURG

Gruppenreisen nach Rheinland-Pfalz - Nürburgring erkunden

13.05.2022 Ferienziele zum Nürburgring - die faszinierende Motorsportrennstrecke entdecken

Gruppenreisen zum Nürburgring sind ein überaus beeindruckendes Erlebnis. Die Rennstrecke und das Freizeitzentrum gehören zu den beliebtesten Ausflugszielen. Nürburg mit der bekannten Burg Nürburg am berühmten, 1927 eröffneten Nürburgring ist eine idyllische Ortsgemeinde in der wunderschönen Eifel. Auch deshalb ist die Ferienregion sehr beliebt.Gruppenreisen zum Nürburgring - Freizeit-Erlebniswelt in der EifelDie malerische Eifel ist als beliebtes Ausflugsziel bekannt und beheimatet eine Sehenswürdigkeit der Extraklasse für Rennsportfans: Den Nürburgring, der eines der wichtigsten Motorsportzentren Deutschlands ist. Er befindet sich in der Gemeinde Adenau und übt auf viele eine große Faszination aus, denn hierbei handelt es sich um eine Rennstrecke der Superlative. Sie ist weit bekannt. Der Nürburgring besteht aus:- 4,5 Kilometer lange GP-Strecke- 20,8 Kilometer lange Nordschleife, auch "Grüne Hölle" genanntIn den 1980-er Jahren wurde sie zur modernen Grand-Prix-Strecke erweitert und umgebaut. Sie ist für ihre vielen Veranstaltungen bekannt, zum Beispiel:- Oldtimer-Grand-Prix- Truck-Grand Prix- Tourenwagenrennen- DTM- 24-Stunden-RennenDer rund 26 Kilometer lange Rundkurs begeistert mit spektakulären Kurven und diversen Fahrvarianten. Wer einmal live bei einem Rennen war, wird dies nicht vergessen. Man kann die Rennstrecken selber erkunden und den Spuren berühmter Rennfahrer folgen. Daneben besteht die Möglichkeit, als Co-Pilot eines Rennfahrers die legendäre Nordschleife des Nürburgrings kennenzulernen. Nachwuchs-Raser haben auf der beliebten Kartbahn viel Freude.Hinzu kommen viele weitere Veranstaltungen, zum Beispiel das berühmte Festival "Rock am Ring". Gruppenreisen zum Nürburgring lohnen sich jedoch auch, wenn keine großen Events stattfinden. Er ist wesentlich mehr als eine Rennstrecke. Der einzigartige Mix Motorsport-Events und dem Angebot für Touristenfahrer machen ihn zur besonderen Kultstätte.Weitere Highlights der Gruppenreisen zum Nürburgringring°werkSeit 2009 wird am Nürburgring der Indoor-Freizeitpark ring°werk betrieben. Auf einer Fläche von etwa 15.000 Quadratmetern werden diverse Attraktionen rund um verschiedenen Themen, wie Motorsport und Mobilität, geboten. Man kann beispielsweise ein 24-Stunden-Rennen in 4D verfolgen oder einen Truck Grand Prix bestreiten.Multimedia-TheaterIm Multimedia-Theater erleben Besucher die faszinierende Geschichte des Nürburgrings in allen Facetten. Ob der Aufstieg von berühmten Sportlern oder der tragische Unfall von Niki Lauda, hier werden die verschiedensten Themen aufgegriffen.PanoramabusDie weltweit schnellste Kaffeefahrt im Panoramabus ist ein weiteres Highlight. Die Cave-Projektion übermittelt das Gefühl, als würde man rasant über den Asphalt des Nürburgrings fahren. Dies sorgt für viel Bauchkribbeln und Nervenkitzel.Rund um Nürburg kann man auch schöne Wanderungen oder Radtouren erleben, beispielsweise inmitten der romantischen Weintäler oder in der Vulkan-Eifel, die zum UNESCO-Weltnaturerbe gewählt wurde. Auch für Sightseeing bietet die Region mit den vielen Kirchen, Burgen und Schlössern die perfekte Gelegenheit. Die Burg Nürburg ist ein Wahrzeichen.FazitDer Luftkurort Nürburg liegt im Bundesland Rheinland-Pfalz, im Landkreis Ahrweiler. Die Gemeinde ist für für den Nürburgring, die nahegelegene Rennstrecke, berühmt. Auch heute noch finden hier viele Motorsporthighlights statt, beispielsweise die "DTM". Auch das Erlebnismuseum ring°werk gewährt wunderbare Einblicke in den Motorsport. Man kann im 4D-Kino ein 24-Stunden-Rennen verfolgen. Zu den bekannten Veranstaltungen gehört "Rock am Ring". Wer Gruppenreisen in Deutschland plant und die Eifel besuchen möchte, kann vieles mehr erkunden, wie Burgen, Schlösser, Museen und Naturbesonderheiten, wie die Vulkaneifel.

mehr lesen...