JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen nach Oberösterreich – eine idyllische Auszeit erleben

Ausflugsziele nach Österreich – den Alltag hinter sich lassen

© Richard Semik - stock.adobe.com

Sportbegeisterte, Naturfreunde, Kulturinteressierte und auch alle, die nach Erholung suchen, sollten bei den Gruppenreisen nach Österreich darüber nachdenken, den Urlaub in Oberösterreich zu verbringen. Denn Oberösterreich erweist sich durchweg als wunderschönes und reizvolles Urlaubsziel für jeden Anspruch. Bei Busreisen nach Oberösterreich kann man schöne Wanderungen unternehmen, mit dem Rad durch die Gegend fahren, kulturelle Erlebnisse genießen oder sich einfach nur entspannen. Sowohl aktive als auch entspannte Vereinsreisen nach Oberösterreich sind realisierbar.



Gruppenreisen nach Oberösterreich – Natur pur erleben

Die wohl schönste und auch beeindruckendste Sehenswürdigkeit in Oberösterreich ist die intakte Natur, die sich dem Besucher hier überall offenbart. Nicht umsonst sind es ganz besonders die leidenschaftlichen Naturliebhaber, die sich für Gruppenreisen nach Oberösterreich entscheiden. Denn hier kann man sich definitiv auf landschaftliche Schönheit gefasst machen. Sehr ansprechend ist dabei die große Vielfalt. Neben schroffen Gipfel zeigen sich immer wieder wunderschön glitzernde Seen. Es gibt verschlungene Flüsse und mystische Moore. Wer Flora und Fauna kennenlernen möchte, der kann einfach durch die Natur schlendern und sich faszinieren lassen. Ob man sich nun für Wanderungen oder Radtouren entscheidet, das bleibt jedem selbst überlassen. Man sollte sich überlegen auf aktive Weise durch Oberösterreich wandern, denn dann sieht man die schönsten Ecken. Und dazu gehört unter anderem auch der Nationalpark Kalkalpen.

Busreisen nach Oberösterreich – den Nationalpark Kalkalpen besuchen

Sucht man für die Gruppenreisen nach Oberösterreich noch nach einem ganz besonders reizvollen Ausflugsziel, sollte man den „Nationalpark Kalkalpen“ ansteuern. Denn der österreichische Nationalpark, der 1997 gegründet wurde, erweist sich durchweg als Highlight. Insgesamt erstreckt er sich auf einer Fläche von über 208 Quadratkilometern. Und er schützt das größte zusammenhängende Waldgebiet in Österreich. Alleine 75 Prozent des Nationalparks bestehen aus purer Wildnis. Das ist in Österreich eine absolute Seltenheit.

Im Nationalpark Kalkalpen darf die Natur endlich wieder Natur sein. Es ist die wilde Vielfalt, die dafür sorgt, dass der Nationalpark auch überaus artenreich ist. Hier leben nicht nur Luchse, sondern auch Weißrücken und viele andere Tiere, die sich heimisch fühlen. Insgesamt sind hier um die 50 Säugetier- und Brutvogelarten ansässig. Alleine 1.400 Schmetterlinge flattern durch den Naturpark und dann wären da auch noch über 1.000 Blütenpflanzen, die einfach schön anzusehen sind. Auf rund 20.850 Hektar erstreckt sich der malerische Naturpark und begeistert mit seinen verschiedenen Landschaftsbildern.

Nicht nur für die Tiere ist der Naturpark ein Paradies, sondern auch für diejenigen, die Gruppenreisen nach Oberösterreich unternehmen. Wer den Park besucht, darf sich auf ein umfangreiches Angebot gefasst machen. Dabei spielt es keine Rolle, wie genau man sich das Abenteuer vorstellt. Man kann zu Fuß durch den Nationalpark wandern oder aber auch mit dem Fahrrad fahren. Ein schönes Erlebnis ist es auch, wenn man sich bei den Gruppenreisen nach Oberösterreich für eine Runde auf dem Pferd entscheidet.

Es gibt sehr viele unterschiedliche Themenwege, die man hierfür in Anspruch nehmen kann. Diese erstrecken sich über die verschiedenen Landschaftsbereiche. Die Alm bietet sehr viel Wissenswertes über das Leben, wie es früher einmal war. Viele Wanderwege führen auf die Alm und vorbei an tollen Höhepunkten, die man hier erleben kann. Im Gebiet „Feuchtau“ kann man den Weg der Waldwildnis begehen. Hautnah entdeckt man die ersten Schritte des Wirtschaftswaldes und bestaunt, wie er sich dann in Waldwildnis verwandelt.

Es ist auf jeden Fall empfehlenswert, die Gruppenreisen nach Oberösterreich gut zu planen, wenn man den Nationalpark besuchen will. Da es hier so viele unterschiedliche Angebote gibt, muss man abwägen, wofür man sich entscheidet. Letzten Endes gibt es eine Auswahl, die garantiert jeden Geschmack bedient. Insofern kann man sich sicher sein, dass es sich lohnt, wenn man dem Nationalpark einen Besuch abstattet. Mitten in der idyllischen Natur fällt es garantiert leicht, all die Sorgen und Nöte hinter sich zu lassen und vor allen Dingen neue Kraft zu tanken. Und wer sportliche Herausforderungen sucht, kommt ebenfalls auf seine Kosten.

Busreisen nach Österreich – den Alltag in Oberösterreich hinter sich lassen

Wer sich etwas Gutes tun will und ein bisschen Abstand vom Alltag braucht, der ist gut bedient, wenn er Gruppenreisen nach Österreich unternimmt. Oberösterreich bietet sich aus vielerlei Gründen für einen gelungenen Urlaub in Österreich an. Immerhin handelt es sich hierbei um eine absolut facettenreiche Region. Es spielt keine Rolle, ob man eher einen ruhigen Kurzurlaub in Oberösterreich plant oder sich doch eher für Action und Bewegung entscheidet. Wichtig ist vor allen Dingen, sich frühzeitig um passende Gruppenunterkünfte in Oberösterreich zu bemühen. Denn die Region ist sehr beliebt. Es bieten sich sowohl Hotels in Oberösterreich für den Aufenthalt an als auch etwas abgelegenere Ferienwohnungen. Ganz nach individuellen Wünschen und Vorlieben.