JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen nach Frankreich – das Herz des Landes erleben

Urlaub nach Paris – die Stadt und das Umland erleben

© satur73 - stock.adobe.com

Es ist schon längst üblich, sich für Gruppenreisen nach Frankreich zu entscheiden. Immerhin ist Frankreich ein Land, das mit viel Charme begeistert. Natürlich gibt es auch in Frankreich viele Regionen und Gegenden, die sich rentieren. Doch es ist auch klar, dass man bei einem Urlaub in Frankreich gar nicht darum herum kommt, der Stadt Paris einen Besuch abzustatten. Denn die Stadt der Liebe ist weltweit bekannt, berühmt und beliebt. Und wer sich einmal in Paris umgesehen hat, der wird dem Charme dieser Stadt auf jeden Fall erliegen und immer wieder zurückkehren.



Gruppenreisen nach Paris – Kultur, Geschichte und Romantik

Wenn man den Namen Paris hört, denkt man definitiv sofort an die romantischste Stadt der Welt. Das trifft natürlich auch zu. Und sicherlich ist das ein Grund, warum viele Gruppenreisen nach Paris stattfinden. Immerhin ist diese Stadt absolut sehenswert. Zeit muss man definitiv mitbringen, wenn man Paris besucht. Denn es gibt viele Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Paris. Die Hauptstadt von Frankreich zählt aktuell um die zwei Millionen Einwohner. Und mittlerweile gilt Paris als die wohl lebendigste Metropole auf der ganzen Welt. Paris lockt mit Kunst, Kultur und Mode. Und auch sonst kann man sich auf eine Vielfalt gefasst machen, die mit Sicherheit für Begeisterung sorgt.

Busreisen nach Paris – einen Tag im Disneyland verbringen

Wie wäre es denn, bei den Gruppenreisen nach Paris einen kleinen Ausflug in ein Märchenland zu unternehmen? Wenn man in Paris ist, hat man eigentlich gar keine andere Chance, als sich die Zeit zu nehmen, das Disneyland zu besuchen. Echte Disneyfans entscheiden sich automatisch dafür, diesen Themenpark zu besuchen. Schon alleine, weil es sich um den zweitgrößten Themenpark der ganzen Welt handelt. Jedes Jahr kommen rund 14 Millionen Besucher hier her und tauchen in die magische Welt von Minnie, Mickey und ihren Freunden ein.

Das Disneyland Paris ist rund 30 Kilometer östlich von Paris gelegen. Es handelt sich um einen riesengroßen Themenpark, der wirklich zauberhafte Attraktionen zu bieten hat. Insgesamt erstreckt sich das Disneyland auf einer Fläche von etwa 1944 Hektar. Das ist gigantisch und gibt Aufschluss darüber, wie viele Attraktionen es hier zu entdecken gibt. Insgesamt kann man bei den Gruppenreisen nach Paris und einem Besuch im Disneyland fünf verschiedene Themenbereiche erkunden. Der wohl interessanteste, den man zuerst zu Gesicht bekommt, ist der „Main Street“ Themenbereich. Der ist nämlich sofort am Eingang zu finden. Es gibt viele Geschäfte und zahlreiche Restaurants zu entdecken.

Sicherlich ist jeder Themenbereich sehenswert. Insofern muss man die Gruppenreisen nach Paris entsprechend gestalten. Eine echte Attraktion ist aber das „Dornröschenschloss“. Das gilt als Wahrzeichen und sollte daher auch die erste Anlaufstelle sein. Viele Attraktionen und Fahrgeschäfte sind in diesem Bereich zu finden. Und darüber hinaus tummeln sich auch alle wichtigen Figuren aus dem Disney-Märchen in diesem Themenbereich. Man kann beispielsweise Schneewittchen bewundern oder aber mit Pinocchio ein Foto machen. Das ist gerade für die Kinder ein tolles Erlebnis.

Natürlich ist im Disneyland nicht alles ruhig und märchenhaft. Auch die Besucher, die bei ihren Gruppenreisen nach Paris auf der Suche nach Aktion sind, können sich sicher sein, dass sie auf ihre Kosten kommen. Schon alleine, weil es das „Adventureland“ gibt. Und wie der Name verrät, kann man hier zu einem tollen Abenteuer aufbrechen. Ob die Helden von „Fluch der Karibik“ oder aber „Indiana Jones“. Hier steht Abenteuer an oberster Stelle. Der wohl beliebteste Themenbereich ist wohl „Discoveryland“. Das liegt daran, dass es hier eine Menge aufregender Achterbahnen gibt.

Wer sich traut, der riskiert beispielsweise eine wilde Fahrt mit der „Space Mountain“. Aber auch der Flug-Simulator „Star Tours“ bietet garantiert viel Nervenkitzel. In den Wilden Westen taucht man im Themenbereich „Frontierland“ ein. Dieser Bereich richtet sich an Besucher, die es eher etwas entspannter mögen. Hier befindet sich die „Big Thunder Mountain“ Familienachterbahn. Das ist eine richtig beliebte Attraktion für Familien und alle, die sich an schön gestalteten Fahrgeschäften erfreuen können.

Busreisen nach Frankreich – Paris und das Umland erleben

Gruppenreisen nach Frankreich zu unternehmen, erweist sich stets als gute Idee. Glücklicherweise gibt es in Frankreich viele Attraktionen und Ausflugsziele, sodass auch niemals Langeweile aufkommt. Natürlich muss man den Aufenthalt ein bisschen planen. Entscheidet man sich zum Beispiel für einen Kurzurlaub in Paris, kann man bequem zentrale Hotels in Paris buchen. Wer sowieso das Disneyland besucht, der kann vielleicht direkt mehrere Tage im Park verbringen und da auch übernachten. Aber auch abseits des Themenparks gibt es verschiedene Gruppenunterkünfte in Paris. Die Auswahl ist generell so abwechslungsreich, dass jeder Urlauber seinen Urlaub in Paris genau so gestalten kann, wie er es sich vorstellt.