JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen nach Skandinavien – Norwegen einen Besuch abstatten

Urlaub nach Skandinavien – das schöne Norwegen genießen

© anetlanda - stock.adobe.com

Es kommt durchaus vor, dass man über Gruppenreisen nach Skandinavien nachdenkt. Denn zwischenzeitlich hat sich dieses Reiseziel durchaus einen Namen gemacht. Sofern ein Urlaub in Skandinavien in Frage kommt, muss man sich natürlich überlegen, welche Ecke. Wie wäre es mit einem Urlaub in Norwegen? Das skandinavische Land ist für die vielen Berge, Gletscher und Küstenfjorde bekannt. Darüber hinaus ist auch die Hauptstadt Oslo ein beliebtes Ausflugsziel in Norwegen. Sofern man also Vereinsreisen nach Norwegen ins Auge fasst, kann man sich sicher sein, ein reizvolles Ziel zu besuchen.


Gruppenreisen nach Norwegen – malerische Landschaften erleben

Busreisen nach Norwegen werden wie auch Betriebsausflüge nach Norwegen mit Sicherheit ein Erfolg. Ob eher romantischer Kurzurlaub in Norwegen oder aber aktive Wanderreise nach Norwegen – hier kommt wohl jeder Urlauber auf seine Kosten. Sicherlich ist Norwegen aus vielerlei Gründen beliebt. Doch vor allen Dingen die Naturliebhaber dürfen sich Gruppenreisen nach Norwegen nicht entgehen lassen. Denn hier kann man sich auf unwahrscheinlich facettenreiche und wunderschöne Landschaften freuen. Neben beeindruckenden Bergmassiven und Wäldern gibt es auch Gletscher und viele andere Landschaftsabschnitten. Wer gerne in der Natur aktiv ist, wird aus dem Staunen so schnell nicht mehr herauskommen. Gerade Norwegen ist ein echtes Naturparadies, das sich zu jeder Jahreszeit von seiner schönsten Seite zeigt.

Busreisen nach Norwegen – den Olavsweg wandern

Es ist kein Geheimnis, dass viele Gruppenreisen nach Norwegen von Pilgern unternommen werden. Denn Norwegen ist für Pilger und auch Wanderer ein echtes Paradies. Das liegt mit Sicherheit an den schönen Landschaften. Aber eben auch noch an anderen Faktoren. Pilgern ist immer auch eine Reise zu sich selbst. Es gibt viele bekannte und auch beliebte Pilgerwege. In Norwegen ist der „Olavsweg“ ein echtes Highlight. Er steht mit dem Jakobsweg auf einer Stufe und lockt genau deswegen auch so viele Besucher an.

Der Pilgerweg führt von Oslo nach Trondheim und umfasst komplett 643 Kilometer. Er schlängelt sich unter anderem zwischen der norwegischen Hauptstadt entlang und vorbei an vielen Wiesen, Flüssen sowie Seen. Man kann sich auf stille Wälder und wundervolle Berglandschaften gefasst machen. Durchschnittlich lässt sich sagen, dass man bei diesem Pilgerweg die Chance geboten bekommt, einen tollen Querschnitt der landschaftlichen Schönheit zu bewundern.

Benannt wurde der Pilgerweg einst nach dem König „Olav II. Haraldsson“. Dieser König christianisierte Norwegen und fiel im Jahr 1030 bei der Schlacht von Stiklestad. Nach seinem Tod wurde er dann heiliggesprochen. Sein Grab in Nidaros entwickelte sich relativ schnell zu einem wichtigen Wallfahrtsort. Der Olavsweg ist zum Gedanken an den Heiligen Olav mit einem roten Kreuz ausgeschildert. Das erinnert rein optisch an die Enden von Speerspitzen.

Heute pilgern Christen aus der ganzen Welt nach Norwegen um den Weg zu dem Grab zurückzulegen. Doch in der Tat ist es auch so, dass viele Gruppenreisen nach Norwegen führen, die nicht unbedingt einen christlichen Hintergrund haben. Der Pilgerweg zeichnet sich durch seine besondere Schönheit aus. Das wiederum macht ihn so unfassbar beliebt. Wer gerne wandert und sich von landschaftlicher Schönheit bezaubern lassen möchte, der ist also durchaus an der richtigen Adresse.

Der Pilgerweg unterteilt sich in verschiedene Etappen und so kann man frei entscheiden, wie lange man unterwegs sein möchte. Das kommt nämlich durchaus auf mehrere Faktoren an. Und es spielt auch eine Rolle, wie viel Zeit man für die Gruppenreisen nach Norwegen eingeplant hat. Lieber sollte man aber ein bisschen mehr Zeit mitbringen. Denn bis man bei dem Grab angekommen ist, kann man so viel sehen und erleben. Neben der atemberaubenden Natur zeigen sich auch einige reizvolle Städte und Dörfer, die man sich genauer anschauen kann. Darüber hinaus gibt es Sehenswürdigkeiten in Norwegen, die sich ebenfalls immer lohnen. Wenn die Zeit ein bisschen knapper bemessen ist, kann man alternativ aber auch nur eine der Etappen wandern. Die Möglichkeiten sind dann natürlich besonders vielfältig, da man sich ohne Probleme eine Strecke aussuchen kann, die am ehesten den eigenen Wünschen entspricht. Und man kann sich sicher sein, dass jede Teilstrecke mit Schönheit und Abwechslung begeistert. Denn dieser Pilgerweg ist nicht umsonst so bekannt und auch noch beliebt.

Busreisen nach Skandinavien – das schöne Norwegen genießen

Wenn man Gruppenreisen nach Skandinavien unternimmt, ist es nur logisch, sich Norwegen ein bisschen genauer anzuschauen. Denn dieses Reiseziel ist wirklich außergewöhnlich schön und reizvoll, weshalb Gruppenreisen nach Norwegen sich gewiss rentieren. Faszinierende Landschaften zeichnen Norwegen aus. Aber auch Kultur und Kunst kann man genießen. Wie auch immer man sich seinen Aufenthalt vorstellt – wichtig ist bloß, passende Gruppenunterkünfte zu finden. Die gibt es in Norwegen auf jeden Fall. Man muss sich am Ende nur entscheiden, was gewünscht wird. Ob Hotels in Norwegen oder Ferienwohnungen – die Auswahl ist attraktiv.