JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen nach Niederösterreich

Gruppenreisen nach Österreich – die Region Niederösterreich besuchen

© Sergii Figurnyi/stock.adobe.com

Nach wie vor entscheiden sich viele Reisende für Gruppenreisen nach Österreich. Es gibt sicherlich unterschiedliche Ferienregionen, die sich für einen Urlaub in Österreich hervorragend anbieten. Wie wäre es mit Gruppenreisen nach Niederösterreich? Das flächenmäßig größte Land von Österreich hat für Urlauber aller Altersklassen viele Besonderheiten zu bieten. Neben wunderschöner Natur begeistert Niederösterreich auch mit einem großen Kulturangebot.


Gruppenreisen nach Niederösterreich – Österreichs größtes Bundesland

Ist man auf der Suche nach Abwechslung und Vielfalt, wird man diese definitiv finden. Es gibt viele Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Niederösterreich, die dafür sorgen, dass der Urlaub in Niederösterreich stets ein Erfolg wird. Neben den vielen reizvollen Landschaften und Naturschauspielen muss man sich die Zeit nehmen, der Stadt Wien einen Besuch abzustatten. Denn die Stadt ist einfach nur beeindruckend. Die Landeshauptstadt von Niederösterreich ist St. Pölten. Auch hier warten viele Sehenswürdigkeiten und Attraktionen auf die Teilnehmer, die Gruppenreisen nach Niederösterreich unternehmen.


Busreisen nach Niederösterreich – den Tierpark Stadt Haag besuchen

Vereinsreisen nach Niederösterreich sind immer eine gute Ausgangsbasis, um sich die bekanntesten und beliebtesten Ausflugsziele in der Region anzuschauen. Eine sehr schöne Sehenswürdigkeit in Niederösterreich ist der „Tierpark Stadt Haag“. Der Tierpark in der niederösterreichischen Stadt Haag ist genau am Schloss „Salaberg“ zu finden. Er erstreckt sich auf einer Gesamtfläche von 33 Hektar. Eröffnet wurde der Tierpark bereits im Jahr 1973. Momentan leben um die 500 Tiere aus etwa 80 verschiedenen Arten in diesem Park.

Der naturnahe Park lädt bei Gruppenreisen nach Niederösterreich definitiv zu einer Erkundungstour ein. Die schöne Natur dürfte dabei ganz besonders beeindruckend sein. Man kann sich aber auch auf eindrucksvolle Tierbeobachtungen gefasst machen. Die Tiere sind in sehr großen und artgerecht gestalteten Gehegen untergebracht. Wenn man sich Zeit nimmt, kann man die tierischen Bewohner wunderbar beobachten. Insbesondere die Braunbären und Großkatzen kommen bei den Besuchern sehr gut an. Aber auch Trampeltiere und Paviane leben im Tierpark.

Außerdem dürfen sich Besucher auch noch auf die großen Tieranlagen freuen, in denen Tiger und Alpsteinböcke ihr Zuhause gefunden haben. Und auch eine kleine Erdmännchen-Familie gehört zum Tierpark. Abwechslung ist bei einem Besuch immer garantiert. Der Tierpark ist auf Familien ausgerichtet. Es gibt verschiedene Spiel- und Sportangebote. Und natürlich auch einen großen Abenteuerspielplatz, auf dem sich die Kinder austoben können. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.


Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Niederösterreich

Bei den Gruppenreisen nach Niederösterreich hat man die Möglichkeit, den Aufenthalt so zu gestalten, wie man es sich wünscht. Empfehlenswert ist eine Wanderung auf den „Welterbestieg“. Möchte man in Niederösterreich eintauchen, ist diese Wanderung eine gute Idee. Denn die gemütliche Runde führt durch schöne Weinhänge und man kommt unter anderem an der bekannten Burgruine „Dürnstein“ vorbei. Hier erhält man einen schönen Eindruck von der Wachau und kann natürlich auch atemberaubende Ausblicke auf die Donau genießen. Abgesehen von dieser Wanderroute gibt es in Niederösterreich selbstverständlich noch weitere Strecken. Man sollte es sich aber nicht entgehen lassen, Niederösterreich mindestens einmal auf aktive Weise zu erkunden.
Nicht nur kulinarisch und landschaftlich hat Niederösterreich viel zu bieten. Auch bei der Kultur erweist sich Niederösterreich als überaus herausragend. Mit der „Landesgalerie Niederösterreich“ in Krems wird das vorbildlich bewiesen. Hier hat man die Möglichkeit, die wichtigsten Kunstwerke aus Niederösterreich zu bestaunen. Das Gebäude selbst ist bereits ein Highlight, denn es handelt sich um ein architektonisches Meisterwerk. Die Ausstellung erstreckt sich auf 3.000 Quadratmeter. Es werden Arbeiten aus dem 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart gezeigt.

Wenn man schon in Krems unterwegs ist, dann bietet sich ein Stadtspaziergang durch die schöne Innenstadt an. Nicht nur Wien und St. Pölten sind in Niederösterreich absolut sehenswert. Die Stadt Krems ist ein durchaus beliebtes Ausflugsziel in Niederösterreich. Die Innenstadt zeichnet sich durch einen reizvollen Stadtkern aus. Es gibt viele interessante Gebäude zu sehen. Darüber hinaus kann man aber auch kulinarisch einige Überraschungen erleben. Wer in Krems schlemmen möchte, der muss sich die „Marillenknödel“ schmecken lassen. Es gibt aber natürlich noch andere landestypische Spezialitäten aus Niederösterreich, die man bei einem Aufenthalt kennenlernen kann. Genießer werden in Niederösterreich auf jeden Fall sehr viele schöne Highlights erleben.


Busreisen nach Österreich – das Ferienziel Niederösterreich hautnah erleben

Betriebsausflüge nach Niederösterreich sind ebenso beliebt wie Busreisen nach Niederösterreich. Sofern man Gruppenreisen nach Österreich plant, ist es definitiv sinnvoll, wenn man sich diese Region in Österreich einmal genauer anschaut. Ein Besuch der Ferienregion lohnt sich immer. Zumal sich die Gruppenreisen nach Niederösterreich auch sehr individuell gestalten lassen. Eine wichtige Basis für den Aufenthalt sind natürlich geeignete Gruppenunterkünfte in Niederösterreich. Die Auswahl an Hotels in Niederösterreich ist ebenso abwechslungsreich wie die Vielfalt an Ferienwohnungen und Ferienhäusern.