JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen nach Italien – Urlaub an der Mittelmeerküste

Ausflugsziele nach Meran – den Weihnachtsmarkt besuchen

© lorenza62 - stock.adobe.com

Das Schöne an Gruppenreisen nach Italien ist, dass sie sich relativ individuell und flexibel gestalten lassen. Will man zum Beispiel einen entspannten Urlaub in Italien erleben, ist das ebenso möglich, als wenn man eher nach Abenteuer und Action sucht. Sicherlich gibt es in Italien viele reizvolle Urlaubsregionen. Doch abseits vom Gardasee und den bekannten Städten bietet sich auch Meran als Reiseziel an. Mit einem Urlaub in Meran besucht man eine Kurstadt, die einen ganz besonderen Charme versprüht. Vereinsreisen nach Meran und auch Betriebsausflüge nach Meran werden zu einem unvergesslichen Unterfangen.


Gruppenreisen nach Meran – die charmante Kurstadt entdecken

In den Südtiroler Alpen befindet sich die italienische Stadt Meran. Es handelt sich um einen bekannten Kurort, denn Meran bietet viele Heilbäder. Sucht man im Rahmen der Gruppenreisen nach Meran nach einer Möglichkeit, zu entspannen, wird man also immer fündig. Dazu begeistert Meran mit beeindruckender Architektur und vielen interessanten Wahrzeichen. Sicherlich ist es sinnvoll, wenn ausreichend Zeit eingeplant wird, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Meran anzuschauen. Vor allen Dingen Naturfreunde werden übrigens begeistert sein. Denn Meran bietet wunderschöne Landschaften, die man erleben kann. Sowohl Wanderungen als auch Radtouren sind in Meran ein echter Genuss. Dazu kommt, dass es viele Ausflugsziele in Meran gibt, die für Abwechslung sorgen. Es ist immer etwas los und man kann bei den Gruppenreisen nach Meran auch jederzeit eine Veranstaltung besuchen. Bei der Planung der Reise sollte man darüber nachdenken, ob man im Winter nach Meran reist. Denn dann zeigt sich die italienische Stadt von einer vollkommen anderen Seite.

Busreisen nach Meran – den Weihnachtsmarkt besuchen

Wie wäre es damit, die besinnliche Zeit des Jahres zu nutzen und Gruppenreisen nach Meran zu unternehmen? Denn wenn der Advent beginnt, dann zeigt sich die Stadt von ihrer schönsten Seite. Auf den Weihnachtsmärkten in Meran duftet es verführerisch nach Glühwein und Lebkuchen. Neben den klassischen Leckereien werden aber auch typisch italienische Spezialitäten angeboten. Als Genießer kommt man bei einem Weihnachtsmarktbesuch also auf jeden Fall auf seine Kosten.

Wenn die Vorweihnachtszeit beginnt, erstrahlt Meran in einem besonderen Licht. Überall stehen Tannenbäume, die aufwendig mit Christbaumkugeln und anderen Dekorationen geschmückt sind. Bereits die Kulisse ist einfach atemberaubend schön. Vor der prächtigen Kurpromenade und dem altehrwürdigen Kurhaus wirken die Weihnachtsmarktbuden sehr stimmig. Überall leuchten Lichter und es glitzert und schimmert an jeder Ecke.

Genau genommen kann man bei den Gruppenreisen nach Meran um die 80 verschiedenen Stände bewundern, die auf der prächtigen Kurpromenade arrangiert sind. Der historische Sandplatz und auch der moderne Thermenplatz gehören ebenfalls zu dem Weihnachtsmarkt. Man befindet sich also in unmittelbarer Nähe zur Altstadt. Entlang der Kurpromenade zeigt sich der Weihnachtsmarkt von seiner schönsten Seite. Es gibt aber auch einen großen Eislaufplatz, der nahe der Therme aufgebaut ist. Hier können sowohl die kleinen als auch die großen Besucher ihre Runden drehen.

Hier kann man übrigens auch wunderbar shoppen. Gerade die berühmten Alessi Kugeln sollte man sich etwas genauer anschauen. Aber auch sonst dürfte es kein Problem sein, die passenden Weihnachtsgeschenke zu finden. Damit sichert man sich bei den Gruppenreisen nach Meran dann die Gelegenheit, unter dem Weihnachtsbaum für strahlende Gesichter zu sorgen. Bei einem Bummel über den Weihnachtsmarkt sollte man sich auch die Stadt ein bisschen genauer anschauen. Denn die Einzelhändler geben sich rund um die Vorweihnachtszeit besonders viel Mühe, dass alles besinnlich dekoriert ist.

Auch die Gastronomiestände müssen an dieser Stelle noch einmal erwähnt werden. An einem kalten Wintertag kann man sich einen heißen Glühwein oder aber auch einen heißen Apfelsaft schmecken lassen. Es gibt Würstchen, Gulaschsuppe, Sauerkraut, Knödel oder auch süße Krapfen. Wer bei den Gruppenreisen nach Meran eher die einheimische Küche kennenlernen will, der sollte sich einen leckeren Apfelstrudel schmecken lassen. Darüber hinaus ist das Angebot an frischen Backwaren besonders erwähnenswert. Gerade das Brot schmeckt in Meran überaus gut. Genießer werden definitiv einen besonderen Urlaub erleben. Denn in Italien steht der Genuss an erster Stelle. Und da ist der Weihnachtsmarkt auch keine Ausnahme.

Busreisen nach Italien – das Urlaubsziel Meran erleben

Eine malerische Stadt entdeckt man, wenn man bei den Gruppenreisen nach Italien Meran ansteuert. Dieses Urlaubsziel ist überaus reizvoll und bietet für jeden Urlaubswunsch die passenden Möglichkeiten. Man kann in Meran entspannen, viel unternehmen und einfach nur die Zeit genießen. Für einen gelungenen Aufenthalt muss man natürlich die passende Basis schaffen. Glücklicherweise gibt es viele Gruppenunterkünfte in Meran, die mit Komfort begeistern. Sicherlich sind gerade die Hotels in Meran gefragt. Aber auch Ferienwohnungen und Ferienhäuser in der Region locken zu Busreisen nach Meran. Und mit der passenden Unterkunft steht einer erholsamen Zeit nichts mehr im Wege.