JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen in die USA – die Milliarden-Metropole New York

Urlaub in die USA – ein Land mit vielen Facetten erleben

© anderm - stock.adobe.com

Unverwechselbare Erlebnisse warten bei Gruppenreisen in die USA. Mit einem Urlaub in den USA sucht man sich ein Ferienziel aus, das sich durch seine vielen Facetten auszeichnet. Die USA sind ein Land, das auf ganzer Linie begeistert. Und man kann natürlich viele schöne Städte und Metropolen besuchen. Ganz oben auf der Liste sollte ein Urlaub in New York stehen. Denn die gigantische Metropole begeistert mit ihrem ganz eigenen Charme. Ein Kurzurlaub in New York reicht kaum aus, um alle Sehenswürdigkeiten und Highlights zu erleben. Bestenfalls entscheidet man sich also direkt für ausgedehnte Vereinsreisen nach New York.


Gruppenreisen nach New York – die gigantische Großstadt entdecken

New York ist eine beeindruckende Millionenmetropole, die sich primär durch ihren Facettenreichtum auszeichnet. Die Stadt der Wolkenkratzer ist vollkommen berechtigt ein so beliebtes Ziel für Ferien jeder Art. Wer das erste Mal nach New York kommt, der wird von den gigantischen Ausmaßen begeistert sein. Eine Reihe von Sehenswürdigkeiten in New York muss man sich unbedingt anschauen, wenn man schon einmal da ist. Dazu gehört beispielsweise das Empire State Building. Vor allen Dingen deswegen, weil sich hier eine 400 Meter hohe Aussichtsplattform befindet. Das Gebäude ist eines der bekanntesten Wolkenkratzer, die man in der Metropole finden kann. Ein sehr beliebtes Ausflugsziel in New York ist natürlich auch die „Freiheitsstatue“. Sie ist sozusagen das Wahrzeichen der Stadt und einfach ein Muss. Weiter geht es bei den Gruppenreisen nach New York dann zu dem „Rockefeller Center“. Von hier aus genießt man den schönsten Ausblick auf die gesamte Stadt. Ein ebenfalls sehr berühmtes Wahrzeichen ist die „Brooklyn Bridge“. Sie verbindet Manhattan mit Brooklyn und man kann sie zu Fuß überqueren. Das sind sicherlich die Klassiker. Doch es gibt auch Sehenswürdigkeiten in New York, die nicht ganz so bekannt, aber dennoch beliebt sind.

Busreisen nach New York – dem „Grand Central Terminal“ einen Besuch abstatten

Beschäftigt man sich hinsichtlich der Gruppenreisen nach New York mit den interessantesten Anlaufstellen, wird man ganz sicher auch auf den „Grand Central Terminal“ aufmerksam. Der Hauptbahnhof von New York begeistert mit Eleganz und Geschichte. Wer hierher kommt, der begibt sich in eine andere Zeit. Denn das historische und auch weltberühmte Wahrzeichen, das sich in „Midtown“ in Manhattan befindet, ist nicht nur ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt.

Ganz im Gegenteil. Mittlerweile handelt es sich bei dem Grand Central Terminal um eine wichtige Touristenattraktion. Bei den Gruppenreisen nach New York kann man sich nicht nur das beeindruckende Gebäude anschauen und sich von der Architektur begeistern lassen. Im Inneren warten 65 verschiedene Geschäfte auf alle, die ein bisschen bummeln und shoppen wollen. Für das leibliche Wohl sorgen dann 35 Restaurants. Das gastronomische Angebot ist sehr facettenreich und hier wird sicherlich jeder Geschmack bestens bedient.

Eine weitere Besonderheit ist der dicht bepackte Veranstaltungskalender. Es gibt immer ein kulturelles Angebot, das auf ganzer Linie überzeugen kann. Gerade bei den Gruppenreisen nach New York sollte man sich einige Höhepunkte nicht entgehen lassen. Es gibt immer eine spannende Veranstaltung, die man genießen kann. Übrigens blickt der Hauptbahnhof auf eine lange Geschichte zurück. Schon 1913 wurde er offiziell eingeweiht. Bereits damals war es die Ingenieurkunst, die ihn zu einem echten Highlight gemacht hat.

Bis heute hat sich daran auch nicht viel geändert. Das Gebäude ist in seiner Art einzigartig und zeigt spannende Architektur. Doch der Grand Central Terminal ist nicht nur eine architektonische Meisterleistung, sondern eben auch ein wichtiger Treffpunkt. Viele New Yorker verabreden sich an der markanten Uhr, die aus kostbarem Opalglas gefertigt ist und direkt in der Haupthalle hängt. Denn diese Uhr ist einfach nicht zu übersehen. Das kathedrale Bauwerk nimmt in New York einen wichtigen Stellenwert ein. Genau deswegen muss man sich bei den Gruppenreisen nach New York auch die Zeit nehmen und einen Abstecher einplanen. Dank der großartigen Angebote kann man hier ohne weitere Probleme mehrere Stunden zubringen und wird dabei sicherlich niemals Langeweile erfahren. Dafür ist das Angebot viel zu ansprechend.

Busreisen in die USA – ein Land mit vielen Facetten erleben

Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten lädt zu Gruppenreisen in die USA ein. Mit diesem Ferienziel hat man sich eine Destination ausgesucht, die in vielen Punkten nicht zu übertreffen ist. Abwechslung ist auf jeden Fall garantiert, wenn man die USA bereist. Das lässt sich sicherlich auch dann sagen, wenn man gezielt Betriebsausflüge nach New York unternimmt oder sich zu Busreisen nach New York entscheidet. Die Stadt bietet wirklich für jeden Geschmack das passende Angebot. Auch hinsichtlich der Gruppenunterkünfte in New York ist die Vielfalt beeindruckend. Neben den vielen Hotels in New York kann man sich bei Bedarf auch andere Unterkünfte buchen.