JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen nach Österreich – die Stadt Kufstein besuchen

Busreisen nach Kufstein – den Westen von Österreich erkunden

© Boris Stroujko - stock.adobe.com

Zu besonders schönen Gruppenreisen nach Österreich lockt die Stadt Kufstein, die sich im Bundesland Tirol befindet. Kufstein ist im Westen von Österreich gelegen und begeistert mit vielen Attraktionen. Plant man einen Urlaub in Österreich, verschlägt es die meisten Reisenden ganz automatisch in die Gegend von Tirol. Und wer Tirol von seiner schönsten Seite sehen möchte, der muss definitiv einen Urlaub nach Kufstein unternehmen. Busreisen nach Kufstein versprechen eine wunderbare Abwechslung. Hier kann man einen Aufenthalt erleben, der definitiv für Zufriedenheit sorgt.

 

Gruppenreisen nach Kufstein – den Westen von Österreich erkunden

Ist man im Ferienland Kufstein zu Gast, erlebt man eine Urlaubsregion mit einem besonderen Charme. Die Ortschaft Kufstein ist wohl das älteste besiedelte Gebiet, das es in Tirol gibt. Die Region erstreckt sich zwischen dem Kaisergebirge und einer wunderschönen Seenlandschaft. Gerade für diejenigen, die Abwechslung suchen, sind Gruppenreisen nach Kufstein die richtige Wahl. Einen wunderbaren Mix aus Erholung, Sport und Kultur kann man hier erleben. Vor allen Dingen die malerische Landschaft zeichnet Kufstein aus. Es sind viele verschiedene Wanderwege vorhanden, die zu aktiven Unternehmungen einladen. Aber auch historische Bauwerke und Sehenswürdigkeiten kann man erleben. Es sind aber vorwiegend die Naturfreunde und Sportfans, die diese Region zu schätzen wissen. Dabei kommen nicht nur Wanderer gerne nach Kufstein. Die Region erweist sich auch für Radfahrer und Wassersportler als Paradies. Und im Winter verwandelt sich die Ferienregion Kufstein in ein gut besuchtes Skigebiet.

Busreisen nach Kufstein – die Festung Kufstein besichtigen

Es gibt so manche Sehenswürdigkeit, die man bei seinen Gruppenreisen nach Kufstein einmal gesehen haben muss. Das wohl wichtigste und bedeutendste Wahrzeichen der Region ist die Festung Kufstein. Die Festung Kufstein gehört zu den imposantesten Burgen aus dem Mittelalter, die in Tirol stehen. Die Festungsanlage liegt auf dem Festungsberg direkt über der Stadt. Sie thront auf einem 90 Meter hohen Felsen und lässt sich ganz bequem mit dem „Schrägaufzug“ erreichen. Erstmals wurde die Burg 1205 urkundlich erwähnt. Sie blickt also auf über 800 Jahre Geschichte zurück. Und genau diese Geschichte kann man ergründen, wenn man Gruppenreisen nach Kufstein unternimmt.

Als unübersehbares Wahrzeichen thront die imposante Festung über der Stadt und gehört bei einem Besuch einfach dazu. Die Fahrt mit der Panoramabahn ist schon ein echtes Erlebnis. Immerhin kann man während der Fahrt eine großartige Aussicht auf die Umgebung erhaschen. Oben angekommen sollte man sich dann viel Zeit nehmen, die gesamte Festung zu erkunden und zu besichtigen. Hier wird die Ritterzeit definitiv lebendig. Unter anderem kann man sich das Schlossrondell anschauen. Auch der 60 Meter tiefe Brunnen ist ein echtes Highlight der Festung. Wer möchte und sich traut, der kann dem unterirdischen Felsengang folgen und herausfinden, welche Geheimnisse hier unten schlummern.

Darüber hinaus gibt es in der Festung natürlich auch Museen, die sich mit dem Festungsleben beschäftigen. Neben den Dauerausstellungen sorgen die verschiedenen Sonderausstellungen dafür, dass keine Langeweile aufkommt. Insgesamt kann man drei verschiedene Museen besuchen, die sich mit der Geschichte rund um die Festung und die Stadt Kufstein beschäftigen. Das „Museum im Bürgerturm“ thematisiert die Tiroler Kaiserjäger und auch die Tiroler Schützen. Ein echtes Highlight ist natürlich das „Festungs- und Heimatmuseum“, das hier seit 1998 zu finden ist. Unter anderem kann man sich auf einen erlebnisreichen Rundgang durch die Geschichte der Stadt gefasst machen.

Die Festung ist übrigens auch ein wichtiger Schauplatz, wenn es um Veranstaltungen geht. Auf der Festung war schon immer viel los. Dieser einzigartige Veranstaltungsort bietet für die unterschiedlichsten Events hervorragende Bedingungen. Neben Ritterfesten und Mittelaltermärkten gibt es auch immer wieder Konzerte und andere Aufführungen. Sofern man also Gruppenreisen nach Kufstein unternimmt, ist es immer sinnvoll, wenn man sich den Veranstaltungskalender ein bisschen genauer anschaut. Das kann sich durchaus lohnen. Ob man die Festung nun im Alleingang erkundet oder sich doch eher für eine Führung entscheidet, spielt keine Rolle. Man sollte allerdings ausreichend Zeit mitbringen, um den Besuch der Festung Kufstein auch wirklich auskosten zu können. Bei gutem Wetter lohnt es sich auch, wenn man einen kleinen Spaziergang unternimmt und die Umgebung erkundet.

Busreisen nach Österreich – die Ferienregion in Tirol erleben

Neben der Festung Kufstein gibt es noch weitere Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Kufstein, die man bei seinen Vereinsreisen nach Kufstein nicht verpassen sollte. Dazu kommt, dass Kufstein oftmals ein Schauplatz für verschiedenste Veranstaltungen ist. Bei den Gruppenreisen nach Kufstein lohnt es sich also durchaus, den Veranstaltungskalender im Blick zu behalten. Damit die Gruppenreisen nach Österreich ein voller Erfolg werden, sind passende Gruppenunterkünfte in Kufstein entscheidend. Man kann sich Hotels in Kufstein buchen oder alternativ auf Ferienwohnungen sowie Ferienhäuser zurückgreifen. Die Möglichkeiten sind abwechslungsreich und daher gibt es für jeden Geschmack auch das passende Angebot.