JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen nach Spanien – eine Auszeit auf Mallorca erleben

Urlaub auf Mallorca – die malerische Baleareninsel entdecken

© schulzfoto - stock.adobe.com

Sommer, Sonne, Strand – wer sich danach sehnt, sollte seine Gruppenreisen nach Spanien verlegen. Denn hier offenbart sich ein malerisches Urlaubsparadies. Sicherlich ist Spanien groß und es gibt viele reizvolle Regionen. Ein Klassiker bei dem Urlaub in Spanien ist natürlich die Mittelmeerinsel Mallorca. Denn dieses abwechslungsreiche Ferienziel zeichnet sich neben malerischer Landschaft auch noch durch Kultur und Geschichte aus. Macht man einen Urlaub auf Mallorca, wird man genau die Gegebenheiten vorfinden, die man sich wünscht. Ob Entspannung oder Aktivurlaub – Mallorca begeistert jeden Reisenden nachhaltig.


Gruppenreisen nach Mallorca – die vielseitige Baleareninsel

Es gibt viele schöne Orte und Regionen in Spanien. Doch die herrliche Mittelmeerinsel Mallorca ist auf jeden Fall ein echtes Paradies. Mallorca zeichnet sich durch malerische Landschaften und unberührte Natur aus. Genau deswegen kommen auch viele Naturliebhaber gerne nach Mallorca. Das trifft ebenso auf Aktivurlauber zu. Wer Mallorca als Reiseziel auserkoren hat, darf sich auf viele verschiedene Wanderrouten und Radstrecken freuen, die tolle Einblicke in die Insel bieten. Man kann dabei aber natürlich auch Kultur genießen. Die Insel ist reich an historischen Baudenkmälern. Es gibt auch viele Sehenswürdigkeiten auf Mallorca. Bei einer Entdeckungsreise kann man die Geschichte der Insel erkunden und in die bewegte Vergangenheit eintauchen. Auch in Sachen Lifestyle, Shopping und Nachtleben kann die Insel übrigens punkten. Es ist also durchaus so, dass alle Reisenden voll und ganz auf ihre Kosten kommen.

Busreisen nach Mallorca – den Südwesten von Mallorca erleben

Es ist durchaus ein Fakt, dass sich viele Reisende dazu entschließen, im Rahmen der Gruppenreisen nach Mallorca die Insel wandernd zu erkunden. Das ist auch eine gute Idee. Denn tatsächlich ist Mallorca ein echtes Wanderparadies. Es gibt eine Menge verschiedener Routen und Strecken. Darunter befinden sich aber auch ein paar echte Schmuckstücke. Und dazu gehört die „Serra de Tramuntana“.

Die Serra de Tramuntana ist ein Gebirgszug, der sich im Nordwesten von Mallorca befindet. Der zerklüftete Gebirgszug wurde 2011 aufgrund der landschaftlichen Vielfalt von der UNESCO in die Liste der Weltnaturerbe aufgenommen. Insgesamt erstreckt sich das Tramuntana-Gebirge auf einer Gesamtlänge von etwa 90 Kilometern. Das Landschaftsbild der gesamten Insel wird von den bizarren Felsformationen und den tiefen Schluchten geprägt. Wobei sich das eher auf die Westküste von Mallorca beschränkt. Im Süden laufen die Berghänge wesentlich sanfter aus. Der höchste Berg in der Gebirgskette ist der „Puig Major“. Er ragt 1445 Meter in die Höhe.

Es lohnt sich bei den Gruppenreisen nach Mallorca definitiv, mindestens einmal eine Wanderung durch den Serra de Tramuntana zu unternehmen. Hier erlebt man bizarre Felsformationen und tiefe Canyons. Aber auch idyllische Bergdörfer befinden sich in dieser Region. Diese kann man bei den Gruppenreisen nach Mallorca besuchen und erkunden. Und dabei wird man viel zu sehen bekommen. Zu den schönsten Orten zählt das Bergdorf „Valldemossa“. Dort gibt es viele Highlights, auf die man sich freuen kann. Unter anderem das alte Kartäuserkloster. Das ist auch die bedeutendste Sehenswürdigkeit des Dorfes. Außerdem kann man den Ort an sich erkunden. kopfsteingepflasterte Gassen schlängeln sich durch den Ort. Und die Berghänge werden von Olivenhainen und Pinienwäldern gesäumt.

Sehr reizvolle Wanderziele für die Gruppenreisen nach Mallorca sind außerdem die Orte Biniaraix und Fornalutx. Aber auch sonst gibt es rund um das Gebirge viele Strecken, die sich lohnen. Wer noch nach einem reizvollen Ausflugsziel auf Mallorca sucht, der kann sich auf das Hochplateau im Tramuntana-Gebirge wagen. Dort befindet sich eine Klosteranlage, die aus dem 13. Jahrhundert stammt. Sie ist ein Wallfahrtort, der jedes Jahr von vielen Touristen besucht wird. Das liegt an der schwarzen Madonnenstatue, die als Schutzheilige angebetet wird. Sofern man noch nicht genug hat, kann man sich für die Gruppenreisen nach Mallorca noch weitere Strecken aussuchen. Da die Auswahl so groß ist, kommt wirklich jeder Reisende auf seine Kosten. Da spielt es auch keine Rolle, wie sportlich man unterwegs ist. Und wenn man entspannen möchte, bietet die Insel dafür ebenfalls die besten Bedingungen. So wird der Urlaub also ein voller Erfolg.

Busreisen nach Spanien – die malerische Baleareninsel entdecken

Der Mix aus malerischen Landschaften, historischen Denkmälern und charmanten Orten macht Mallorca zu einem unfassbar reizvollen Ziel für die Gruppenreisen nach Spanien. Aktive Vereinsreisen nach Mallorca oder aber ereignisreiche Betriebsausflüge nach Mallorca – man kann sich sicher sein, dass man stets auf seine Kosten kommt. Wer also Mallorca als Reiseziel auserkoren hat, kann sich schon vorab auf die Vielfalt und Abwechslung freuen. Planung darf natürlich bei Busreisen nach Mallorca nicht fehlen. Gerade im Hinblick auf die Gruppenunterkünfte auf Mallorca. Zentral gelegene Hotels auf Mallorca sind die sinnvollste Lösung. Denn dann hat man die optimale Basis geschaffen, um verschiedene Ausflugsziele auf Mallorca zu besuchen.