JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen in die USA – den Bundesstaat Nevada besuchen

Urlaub nach Nevada – auf in den Westen der USA

© Javen - stock.adobe.com

Ein reizvolles Ziel für Gruppenreisen in die USA ist der sogenannte Silberstaat. So ein Urlaub in Nevada erweist sich als spannendes Unterfangen. Denn kein anderer Bundesstaat in den USA hat so viele Wüstenflächen zu bieten, wie Nevada. Der Wüstenstaat zeichnet sich vor allen Dingen durch die Gegensätze aus. Auf der einen Seite befindet sich die schillernde Metropole Las Vegas, auf der anderen Seite erstrecken sich endlos scheinende Bergketten in der Wüste. Doch es gibt noch so viel mehr zu erleben, wenn man Betriebsausflüge nach Nevada unternimmt.



Gruppenreisen nach Nevada – auf in den Westen der USA

Gruppenreisen in die USA, die nach Nevada führen, sind gerade für Naturliebhaber extrem empfehlenswert. Nevada gilt als das Land der Berge, sandigen Ebenen und Wüsten. Zwischen den Rocky Mountains und der Sierra Nevada ziehen sich unendlich scheinende Weiten von Steppenlandschaften und Wüsten entlang. Die natürliche Wildnis ist es, die zu aktiven Gruppenreisen nach Nevada lockt. Wer gerne besonders ausgedehnte und ereignisreiche Wanderungen unternimmt, der wird wohl auf seine Kosten kommen. Natürlich kann man in Nevada nicht nur Natur und Einöde vorfinden. Das Gegenteil ist hier der Fall. Zweifelsohne ist Las Vegas der größte Touristenmagnet für die Busreisen nach Nevada. Tatsächlich gilt Las Vegas als die größte und wichtigste Sehenswürdigkeit in Nevada. Das Spielerparadies mit den beeindruckenden Hotels und Spielcasinos muss man bei Gruppenreisen nach Nevada definitiv einmal gesehen haben. Denn hierbei handelt es sich auf jeden Fall um ein unvergessliches Erlebnis.

Busreisen nach Nevada – den „Strip“ in Las Vegas erleben

Sobald man Las Vegas betritt, wird man einfach nur begeistert sein. Las Vegas ist eine bunte, laute und turbulente Stadt, die reich an Wahrzeichen und Sehenswürdigkeiten ist. Selbstverständlich dürfen die Gruppenreisen nach Nevada nicht enden, ohne dass man eine ausgiebige Erkundungstour durch die schrille Metropole unternommen hat.

Man bekommt dabei viel zu sehen und wird auch viel entdecken. Und unbedingt sollte man im Rahmen der Tour bei dem „Las Vegas Strip“ vorbeischauen. Der Las Vegas Strip mit den vielen bunten Neonlichtern und den exklusiven Casino-Hotels ist wohl beispielhaft für diese Stadt. Hier stehen riesengroße Hotelkomplexe, die neben zahlreichen Geschäften und Restaurants auch Spielsäle und Bühnen beherbergen. Denn die exklusivsten und schönsten Darbietungen kann man oftmals auf dem Las Vegas Strip bewundern.

Der Las Vegas Strip ist im Grunde ein Vergnügungseldorado, das sich auf rund sechs Kilometer erstreckt. Hier reihen sich Luxusbauten aneinander, die beeindruckend wirken. Darunter befinden sich auch die eindrucksvollsten Hotels und Casinos, die es weltweit gibt. Diese Hotels sind nicht nur aufgrund der Größe bekannt. Sondern vor allen Dingen durch die besondere Aufmachung. Die Hotels übertrumpfen sich mit aufwendigen Themenzimmern und Erlebnissen, die dafür sorgen sollten, dass die Gruppenreisen nach Nevada garantiert unvergesslich werden.

Natürlich stehen hier einige Bauten, die besonders bekannt sind. Da wäre beispielsweise das „Luxor“. Dieses Hotel erschafft eine Illusion. Bei dem Anblick des Baus glaubt man, in Ägypten zu stehen. Überall sind Pyramiden zu erblicken. Ganz anders präsentiert sich das „The Venetian“. Hier geht es auf direktem Wege nach Venedig. Brücken und Gondeln machen die Illusion perfekt. Für romantische Gruppenreisen nach Nevada kann man das „Paris Las Vegas“ besuchen. Hier steht eine Kopie des Eiffelturms und man kann beinahe die romantische Atmosphäre der Stadt fühlen.

Auch wenn es nur rund sechs Kilometer sind, ist der Las Vegas Strip sehr spannend und es gibt so viel zu sehen. Idealerweise entscheidet man sich in den Abendstunden für einen Besuch. Dann ist alles beleuchtet und es wirkt gleich noch viel beeindruckender. Natürlich sollte man nicht nur die Zeit für einen Spaziergang über den Strip einplanen. Wer schon einmal hier ist, darf sich das Erlebnis nicht entgehen lassen, die Spielcasinos von innen zu bewundern. In Las Vegas ist das Glücksspiel legal – das muss man ausnutzen. Wer hier einen Abend verbringt, der wird die Stunden garantiert genießen und so schnell auch nicht vergessen. Aber auch am Tag ist auf dem Strip etwas los – denn bekanntlich schläft Las Vegas niemals.

Busreisen in die USA – die Region Nevada erkunden

Ob Vereinsreisen nach Nevada oder aber der klassische Kurzurlaub nach Nevada – entscheidet man sich bei Gruppenreisen in die USA für diese Region, wird man das nicht bereuen. Die faszinierenden Gegensätze sorgen für eine perfekte Abwechslung. Man kann sich sicher sein, dass man hier bestens auf seine Kosten kommt. Sehr reizvoll ist auch die Auswahl der Gruppenunterkünfte in Nevada. Man hat die Qual der Wahl. Wobei sicherlich die Hotels in Nevada besonders zu empfehlen sind. Vor allen Dingen, wenn sie zentral gelegen sind. Dann kann man ohne Probleme zu Ausflügen aller Art aufbrechen und die Gegend ausgiebig erkunden.