JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen nach Wien – die Mozartstadt erkunden

Busreisen nach Österreich – Urlaub in der Landeshauptstadt verbringen

© Budai Romeo Gabor - stock.adobe.com

Wie wäre es mit einem Besuch der Landeshauptstadt von Österreich, wenn man sich ohnehin dazu entschließt, einen Urlaub in Österreich zu verbringen? Es ist immer eine gute Idee, Gruppenreisen zu verbringen, die nach Österreich führen. Entscheidet man sich dann direkt für Gruppenreisen nach Wien, dann ist das ebenfalls sinnvoll. Immerhin ist die Stadt in Österreich aus vielen verschiedenen Gründen ein so beliebtes Reiseziel. Oftmals werden Vereinsreisen nach Wien unternommen. Und es ist auch keine Seltenheit mehr, Betriebsausflüge nach Wien zu machen. Die Möglichkeiten in dieser Stadt sind immerhin sehr umfangreich.


Gruppenreisen nach Wien – das Ziel für Städtereisen

Informiert man sich über die Möglichkeiten für schöne Städtereisen in Österreich, wird man immer schnell auf Wien aufmerksam. Kein Wunder, denn die Hauptstadt von Österreich zeigt sich als charmantes Ferienziel. Wien ist kulturell besonders wertvoll. Zahlreiche Museen mit den unterschiedlichsten Ausstellungen locken bei Gruppenreisen zu einem Besuch. Dazu kommen die vielen kulturellen Veranstaltungen, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Wer Wien besucht, muss auch unbedingt durch die Stadt schlendern und die vielen historischen Bauwerke bestaunen. Die verschiedenen Epochen, die Wien prägen, sind dabei allgegenwärtig. Dazu war Wien schon immer die Heimat von bedeutenden Menschen. Genau das wiederum sorgt dafür, dass man viele Attraktionen bewundern kann. Da wäre beispielsweise Mozart. Wer schon immer dem berühmten Künstler auf die Spur gehen wollte, kann das in Wien bestens tun. Und auch sonst ist für den Aufenthalt ausreichend Auswahl geboten.

Busreisen nach Wien – dem „Haus des Meeres“ einen Besuch abstatten

Sicherlich ist klar, dass eine so bedeutende Metropole viele Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele zu bieten hat. Eine wichtige Attraktion in Wien ist das „Haus des Meeres“. Es befindet sich direkt neben dem Tiergarten „Schönbrunn“ und dem „Lanzer Tiergarten“. Das Haus des Meeres ist also insgesamt einer von drei Zoos, den man bei seinen Gruppenreisen nach Wien besuchen kann. In den unterschiedlichen Abteilungen werden Süßwasser- und Seewasserfische aus den Tropen und aus dem Mittelmeer sowie aus den heimischen Gewässern gezeigt. Und ein echtes Highlight sind definitiv die Haie in luftiger Höhe.

Das Haus des Meeres ist das größte Aquarium in Österreich, das man bei den Gruppenreisen nach Wien besuchen kann. Es gibt eine Menge verschiedener Attraktionen, die hier geboten werden. In dem 3.000 Liter Becken kann man sich unter anderem Bambushaie, Weißspitzenhaie oder auch Schwarzhaie anschauen. Und dann wäre da auch noch die Meeresschildkröte „Puppi“. In dem 150.000 Liter Becken leben dann hingegen die Hammerhaie. Das ist auf jeden Fall ein Anblick, der bei dem Betrachter für Begeisterung sorgen dürfte.

Im Erdgeschoss hat man bei den Gruppenreisen nach Wien die Chance, einen zehn Meter langen Tunnel zu durchqueren. Diese Röhre führt durch ein Becken, das 500.000 Liter fasst. Darin zeigt sich die gesamte Atlantik-Fischwelt. Unter anderem sind Adlerrochen, Riffbarsche und auch ein Ammenhai hier zu Hause. Einen weiteren Höhepunkt offenbart das Tropenhaus. Sowohl im Tropenhaus als auch im „Krokipark“ leben viele verschiedene Vögel, die frei herumfliegen. Und auch die Äffchen sind nicht hinter Zäunen eingesperrt.

Wer mutig ist, besucht bei den Gruppenreisen nach Wien auch die Abteilung mit den Terrarien. Dort leben viele Gift- und Riesenschlangen. Dazu kommen Vogelspinnen und natürlich auch Echsen. Weiter geht es dann zu dem „Erlebnis-Aquarium“. Dieses Aquarium erlaubt es Kindern, die Welt der tropischen Fische hautnah zu erkunden und in Erfahrung zu bringen. Die nachtaktiven Bewohner befinden sich in der „Tropfsteinhöhlen-Grotte“. Einen schönen Abschluss stellen die Fütterungen dar. Wer rechtzeitig kommt, der kann bei den Fütterungen hautnah dabei sein. Und es ist auf jeden Fall ein echtes Erlebnis, dabei zuzusehen, wie die Haie und anderen Meeresbewohner gefüttert werden. Dazu erfährt man noch viel Wissenswertes über die Tiere und kann natürlich auch Fragen stellen. Diese Chance sollte man nicht verpassen, wenn man das Haus des Meeres ohnehin besucht. So viel Zeit muss sein.

Busreisen nach Österreich – die Mozartstadt erkunden

Wer die Gelegenheit hat, bei den Gruppenreisen nach Österreich das Reiseziel frei zu wählen, der ist gut darin bedient, sich für Wien zu entscheiden. So ein Kurzurlaub in Wien ist immer eine nette Angelegenheit. Immerhin entscheidet man sich hier für eine österreichische Metropole, die sich mit vielen Gesichtern zeigt. Insofern kann man sich sicher sein, viele verschiedene Höhepunkte zu erleben. Damit das auch bestens gelingt, ist Planung wichtig. Gruppenunterkünfte in Wien gibt es viele. Es kommt vor allen Dingen auf die eigenen Ansprüche an. Sucht man Hotels in Wien? Dann kann man relativ schnell eine Buchung vornehmen. Aber natürlich stehen auch andere Unterkünfte wie Wohnungen oder Häuser zur Auswahl. Immer so, wie man es sich eben vorstellt.