JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen nach Ungarn – zwischen Puszta und Plattensee Urlaub machen

Urlaub in Ungarn – das Land auskundschaften

© Noppasinw - stock.adobe.com

Noch immer werden Gruppenreisen nach Ungarn unterschätzt. Dabei ist das schade, denn wer beispielsweise Vereinsreisen nach Ungarn unternimmt, der wird überrascht sein, was dieses Land zu bieten hat. Generell spielt es keine besondere Rolle, ob man jetzt aktive Betriebsausflüge nach Ungarn unternimmt oder einem eher ein entspannter Kurzurlaub nach Ungarn vorschwebt. Mit der richtigen Planung lässt sich jeder Urlaub wunderbar realisieren. Insofern ist es immer eine gute Idee, wenn man sich doch einmal dazu entschließt, dieser Ferienregion eine Chance zu geben. Das wird man sicherlich nicht bereuen.


Urlaub in Ungarn – das Land auskundschaften

Badeurlaub, Städtetrip oder pure Entspannung? Vollkommen egal. Sofern man Gruppenreisen nach Ungarn unternimmt, kann man jede Art von Auszeit genießen, die man sich wünscht. Zahllose Bade- und Wassersportmöglichkeiten bietet der Balaton, der auch gleichzeitig der größte Binnensee von Europa ist. Wer hingegen eher einen Städtetrip anstrebt, der kann der Stadt Budapest einen Besuch abstatten. Diese majestätische Stadt, die direkt an der Donau liegt, begeistert mit Großstadtflair. Geht es hingegen eher um Entspannung und Erholung? Dann bietet sich dafür die ungarische Tiefenebene „Puszta“ an. Denn hier gibt es direkt vier Naturschutzgebiete und man kann sich auf weitläufige Natur freuen. Dazu gibt es diverse Thermalgebiete und Quellen. Touristisch kann Ungarn definitiv mit Abwechslung überzeugen.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Ungarn

Sucht man sich Ungarn als Urlaubsziel aus, wird man schnell feststellen, dass es eine tolle Vielfalt zu entdecken gibt. Das kommt natürlich darauf an, welche Form von Urlaub man sich vorstellt. Sofern man bei den Gruppenreisen nach Ungarn eher ein bisschen Großstadtflair genießen will, ist die Hauptstadt Budapest das perfekte Ziel für einen Besuch.

Der Plattensee „Balaton“ ist im Westen des Landes zu finden. Auch viele Einheimische kommen an den Plattensee und entspannen sich. Das Ufer des Sees erstreckt sich auf 197 Kilometern. Es ist von verschiedenen Stränden, vulkanischen Hügeln und Badeorten gesäumt. Touristen können hier also eine Vielzahl verschiedener Aktivitäten in Anspruch nehmen und einfach eine gute Zeit am Plattensee verbringen.

Wer an Ungarn denkt, dem fallen natürlich auch automatisch die vielen Thermalbäder an. Dank der unzähligen Thermalquellen, die es in Ungarn gibt, ist die Auswahl an solchen Einrichtungen auch abwechslungsreich. Es gibt so viele verschiedene Bäder, die zum Relaxen und Erholen einladen. Wobei natürlich das „Szechenyi-Thermalbad“ in Budapest besonders bekannt und auch beliebt ist. Denn dabei handelt es sich um einen der größten Badekomplexe, den man in Europa aktuell vorfinden kann.

Man kann aber auch die Stadt „Heviz“ besuchen. Dabei handelt es sich um einen schönen Kurort, der sich direkt in der Nähe des Plattensees befindet. Bekannt ist Heviz deswegen, weil es hier einen natürlichen Thermalsee gibt. Dieser lockt viele Urlauber zum Erholen und Baden. Eine gute Gelegenheit, einfach die Seele baumeln zu lassen.
Abgesehen davon kann man in Ungarn aber so viel unternehmen, dass man sich sicher sein kann, dass der Urlaub ein Erfolg wird. Und das trifft garantiert auch auf die Kulinarik zu. In Budapest gibt es viele Spezialitäten, die man unbedingt einmal kosten muss.

Budapest besuchen und entdecken

Es ist sicherlich keine Frage, dass bei den Gruppenreisen nach Ungarn ein Besuch der Hauptstadt Budapest nicht fehlen darf. Die ungarische Hauptstadt wird durch die malerische Donau in zwei Teile geteilt. Das wiederum verleiht der Stadt einen besonderen Charme. Sehr sehenswert ist die Altstadt von Budapest. Dort befinden sich viele historische und sehenswerte Bauwerke. Man kann die Geschichte der Stadt wunderbar in dem „Historischen Museum“ von Budapest erkunden. Diese Ausstellung liefert beeindruckende Einblicke.

An dem Burghügel kommt man bei Gruppenreisen nach Budapest auf keinen Fall vorbei. Denn auf dem Burghügel thront immerhin auch die imposante Burg. Außerdem kannst du hier die wunderschöne „Matthiaskirche“ und auch die märchenhafte „Fischerbastei“ bewundern. Aber keine Sorge, wenn du erst einmal hier bist, wirst du merken, dass sich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Budapest quasi aneinanderreihen. Der Burgpalast ist eine beeindruckende Festung, die das Stadtbild prägt. Das darfst du dir also auf keinen Fall entgehen lassen.

Busreisen nach Ungarn – eine Auszeit in Ungarn genießen

Es mag zwar nicht die erste Wahl sein, doch es ist eine durchweg gute Idee, wenn man sich Ungarn genauer anschaut. Dieses Land bietet sich immer für einen Urlaub an. Dabei kommt es auch weniger auf die Art von Reise an. Fakt ist aber, dass man die passenden Gruppenunterkünfte in Ungarn finden muss. Dabei genießt man jedoch wieder eine tolle Auswahl. Es gibt Hotels in Ungarn und selbstverständlich auch Ferienwohnungen und Ferienhäuser. Es ist also gar kein Problem, wenn man eher ruhig und abgeschieden wohnen will. Am Ende kann man sich sicher sein, die passende Lösung für die eigenen Bedürfnisse vorzufinden.