JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen nach Österreich – Urlaub in Wien genießen

Busreisen nach Wien – die reizvolle Stadt entdecken

© bobmachee - stock.adobe.com

Bei Gruppenreisen nach Österreich kommen Urlauber kaum umhin, die Stadt Wien zu besuchen. Wien ist reich an sehenswerten Bauwerken und begeistert mit einer bewegten Geschichte. Aus vielen verschiedenen Gründen ist es sinnvoll, wenn man sich direkt für Busreisen nach Wien entscheidet. Wer nämlich noch niemals in dieser Stadt war, der hat wahrlich etwas verpasst. Wer Vereinsreisen nach Wien plant, der darf sich schon im Voraus auf eine ganz besondere Zeit freuen. Aber auch ein romantischer Kurzurlaub nach Wien wird bestimmt ein Erfolg. Und natürlich lohnen sich sogar Betriebsausflüge nach Wien auf ganzer Linie.


Gruppenreisen nach Wien – die Stadt des Walzers erleben

Bei Gruppenreisen nach Wien kommen Urlauber voll auf ihre Kosten. Sehenswerte Bauwerke wie beispielsweise der Stephansdom locken zu einer Entdeckungstour. Zeit spielt durchaus eine wichtige Rolle. Es sind nämlich überraschend viele Sehenswürdigkeiten in Wien zu finden. Und die muss man sich auch wirklich einmal genauer anschauen. Kultur und Kunst spielen in Wien ebenfalls eine wichtige Rolle. Zahlreiche Schlösser, Museen, Kirchen, Theater und Galerien öffnen täglich für Besucher ihre Türen. Die Auswahl ist sehr beeindruckend und so ist klar, das Kultur- und Kunstliebhaber definitiv auf ihre Kosten kommen werden. Aber auch mit Natur kann diese schöne Stadt punkten. Wenn das Wetter passt, kann man einen entspannten Spaziergang durch einen Park unternehmen und das Leben einfach genießen.

Busreisen nach Wien – einen Rundgang durch den Tiergarten Schönbrunn unternehmen

Wenn man sich im Rahmen der Gruppenreisen nach Wien mit den Sehenswürdigkeiten und Attraktionen beschäftigt, dann wird man auch definitiv auf den „Tiergarten Schönbrunn“ aufmerksam. Der Tierpark befindet sich im Park des Schlosses „Schönbrunn“. Genau genommen also im 13. Bezirk in Wien. Gegründet wurde das Areal im Jahr 1752 – und zwar von den Habsburgern. Somit ist der Tierpark Schönbrunn auch einer der ältesten und beliebtesten Zoos, die es weltweit gibt. Mehrfach wurde der Park erneuert, verändert und umgebaut. Er ist also von den unterschiedlichsten Einflüssen geprägt, was mit Sicherheit auch seinen Charme ausmacht.

Fakt ist, bei Gruppenreisen nach Wien darf der Besuch im Tierpark keinesfalls fehlen. Immerhin kann man hier um die 500 verschiedenen Tierarten bestaunen. Dazu gehören beispielsweise Elefanten- und Pandababys. Diese haben in den letzten Jahren für Schlagzeilen gesorgt. Ein Ausflug ist für die ganze Familie ein Erlebnis. Es gibt also keine Altersgrenze. Darüber hinaus kann man den ganzen Tag im Tierpark verbringen. Denn es gibt so viel zu sehen. Bei den Gruppenreisen nach Wien muss man sich unbedingt Zeit für das Regenwaldhaus und das Polarium nehmen.

Gerade das Regenwaldhaus ist beeindruckend. Es wurde zum 250. Jubiläum eröffnet und besteht aus einem riesengroßen Gebäude. Besucher tauchen hier in einen dschungelartigen Regenwald ein, in dem unzählige Vögel und andere Tiere leben. Am Himmel braut sich immer wieder ein Gewitter auf und die Atmosphäre ist unfassbar spannend. Wer richtig mutig ist, der wagt sich in die Fledermausgrotte. Hier ist es richtig dunkel und mit ein bisschen Glück sieht man die nachtaktiven Tiere aus vielen verschiedenen Blickwinkeln.

Das „Wüstenhaus“ blickt ebenfalls auf eine lange Geschichte zurück. Einst wurde es von Kaiser Franz Joseph I. in Auftrag gegeben. Dort sollten exotische Pflanzen aus Australien und Südafrika ihren Platz finden. Mittlerweile ist das Gebäude in drei unterschiedliche Trockenlebensräume aufgeteilt. Da wäre beispielsweise „Madagaskar“. Man kann aber auch Wüsten der Alten und der Neuen Welt entdecken. So oder so wartet auf die Teilnehmer der Gruppenreisen nach Wien hier ein ganz ausgefallenes Wüstenerlebnis.

Übrigens kann man den Tierpark Schönbrunn auf sehr bequeme Art und Weise erleben. Denn die „Schönbrunner Panoramabahn“ bietet die Möglichkeit, den weitläufigen Park richtig komfortabel zu erkunden. Die Bahn fährt an allen wichtigen Stationen vorbei und hält dort natürlich auch. So kann man sich ganz in Ruhe von Gehege zu Gehege fahren lassen und zwischen den Besichtigungen eine Pause einlegen. Aber es ist definitiv auch ein Erlebnis zu Fuß durch den Park zu schlendern. Denn hier offenbart sich eine wunderschöne und liebevoll arrangierte Parkanlage, die wirklich viele Attraktionen bietet.

Busreisen nach Österreich – die reizvolle Stadt Wien entdecken

Gruppenreisen nach Österreich stehen immer unter einem guten Stern. Wer die Millionenmetropole Wien besucht, kann sich sicher sein, eine besonders spannende Stadt zu entdecken. Es ist gar nicht schwer, Gruppenunterkünfte in Wien zu finden. Denn diese Metropole ist gut auf den Tourismus eingestellt. Es gibt viele Hotels in Wien. Dabei werden mit Sicherheit auch alle Preisklassen bedient. Abgesehen davon kann man auch andere Unterkünfte buchen, wenn man das möchte. Je nach Zeitfenster sollte man sich genau überlegen, welche Highlights man sich in Wien anschaut. Denn die österreichische Stadt ist definitiv reich an Höhepunkten.