JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen nach Illinois – in den Westen der USA reisen

Ausflugsziele nach Chicago – Urlaub am Ufer des Lake Michigan erleben

© ©f11photo - stock.adobe.com

Zweifelsohne gehören Gruppenreisen nach Illinois zu den Dingen, die man einmal gemacht haben muss. Mit einem Urlaub nach Illinois entscheidet man sich für ein Urlaubsziel mit viel Charme. Wobei es sicherlich darauf ankommt, wohin die Reise genau geht. Empfehlenswert ist ein Urlaub nach Chicago. Denn die Metropole, die direkt am Lake Michigan gelegen ist, zeichnet sich durch ein besonderes Stadtbild und viele Attraktionen aus. Es ist kein Wunder, dass ein Kurzurlaub nach Chicago immer hoch im Kurs steht, denn hier erlebt man durchweg eine gute Zeit.



Gruppenreisen nach Chicago – Urlaub am Ufer des Lake Michigan erleben

Route66, historische Städtchen und ein romantisches Hügelland. Wer Busreisen nach Chicago unternimmt, der kommt in allen Belangen auf seine Kosten. Nirgendwo anders präsentiert sich eine so beeindruckende Skyline wie in Chicago. Hier stehen etliche Wolkenkratzer, die bis über die Wolkendecke reichen. Das ist auf jeden Fall ein spektakulärer Anblick. Die pulsierende Metropole hat aber weitere Attraktionen zu bieten. Das Handelszentrum hat sich über die Jahre durchaus einen Namen gemacht. Und gerade im Hinblick auf Kultur kann man bei den Gruppenreisen nach Chicago so viel erleben. Unzählige Museen, Kultureinrichtungen und Ausstellungen sorgen auch bei anspruchsvollen Urlaubern für Zufriedenheit. Die drittgrößte Stadt der USA bietet jedoch auch wunderschöne Natur. Es gibt in der Stadt viele aufwendig angelegte Parks und Anlagen, die zu einem Spaziergang einladen. Hier kann man die Seele baumeln lassen und einfach ein bisschen die Ruhe genießen.

Busreisen nach Chicago – den „Navy Pier“ entdecken

Es gibt viele Sehenswürdigkeiten in Chicago, die man sich definitiv ansehen sollte. Und dazu gehört auch der „Navy Pier“. Dabei handelt es sich um eine rund einen Kilometer lange Seebrücke, die direkt im Michigansee gelegen ist. Erbaut wurde der Pier im Jahr 1916. Heute handelt es sich um ein bedeutendes Wahrzeichen und darüber hinaus einen echten Touristenmagneten.

Warum man bei Gruppenreisen nach Chicago hier hin muss? Weil hier so unfassbar viel geboten ist. Der Bezirk setzt sich aus verschiedenen Attraktionen zusammen. Es gibt Museen, Theater, Gärten und auch Parks. Dazu kommt dann das legendäre Riesenrad „Centennial Wheel“. Wer vor Ort ist, der muss die Gruppenreisen nach Chicago für eine Fahrt mit dem Riesenrad nutzen. Denn wenn man ganz oben angekommen ist, genießt man einen unbeschreiblichen Ausblick.

Im Pier Park kann man seine Gruppenreisen nach Chicago ein bisschen aktiv gestalten. Es gibt beispielsweise die Möglichkeit, mit einem Boot zu fahren. Es gibt aber auch ein Karussell und mehrere Kletterwände, die man bezwingen kann. Wer eher ein bisschen Ruhe erleben will, der lässt sich treiben und genießt das Hafenambiente. Es gibt sogar ein Museum. Im interaktiven „Chicago Childrens Museum“ werden interaktive Einblicke geboten. Hier kommen gerade die kleinen Besucher auf ihre Kosten.

Spannend ist auch das „Shakespeare Theater“. Hier werden ausgezeichnete Inszenierungen aufgeführt und wer bei Gruppenreisen nach Chicago einen Besuch plant, der bereut das zu keiner Sekunde. Das IMAX-Kino wird ebenfalls gerne besucht. Denn nirgendwo anders kann man solche imposante Leinwanderlebnisse genießen. Abwechslung ist natürlich wichtig. Da kann man dann beispielsweise durch den botanischen Garten „Crystal Gardens“ schlendern. Der überdachte Garten ist idyllisch angelegt und es gibt viele exotische Pflanzen zu bestaunen.

Shopping darf bei Gruppenreisen nach Chicago nicht fehlen. Wie gut, dass es viele unterschiedliche Boutiquen und Läden gibt, die dazu hervorragend einladen. Dazu zeichnet sich der Navy Pier durch einen prall gefüllten Veranstaltungskalender aus. Es gibt viele familienfreundliche Attraktionen und bedeutende Veranstaltungen, die hier immer wieder stattfinden. Sowohl im Winter als auch im Sommer ist somit immer viel los. Man kann Kunstevents besuchen oder aber den Großseglern zuschauen, die hier ihre Wettkämpfe austragen. Am Navy Pier finden sich auch zahlreiche Restaurants und Cafés ein. Wenn man also eine Pause plant und kulinarische Höhepunkte erleben will, könnten die Bedingungen sogar in diesem Punkt nicht ansprechender sein. Es ist gar kein Problem, den ganzen Tag am Navy Pier zu verbringen. Aufgrund der Vielfalt wird die Zeit wie im Flug vergehen und man kann einfach nur genießen.

Busreisen nach Illinois – den Bundesstaat erkunden

Zu den spannendsten Reisezielen für Gruppenreisen nach Illinois gehört die Stadt Chicago. Diese Metropole zeichnet sich durch Wolkenkratzer und ein idyllisches Umland aus. Man kann Betriebsausflüge nach Chicago nicht nur nutzen, um Sightseeing zu betreiben, sondern auch um zu entspannen. Es gibt eine Menge Ausflugsziele in Chicago, die man bei Vereinsreisen nach Chicago besuchen kann. Vielfalt ist auch hinsichtlich der Gruppenunterkünfte in Chicago geboten. Mag man es eher ruhig und idyllisch, kann man sich eine Ferienwohnung buchen. Empfehlenswert sind aber vor allen Dingen die Hotels in Chicago. Die bieten die perfekte Ausgangslage für diverse Unternehmungen und Ausflüge.