JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen nach Salzburg

Gruppenreisen nach Österreich – Salzburg besuchen

© Comofoto/stock.adobe.com

Denkt man über Gruppenreisen nach Österreich nach, dann wird einem unweigerlich auch Salzburg einfallen. Kein Wunder, denn die österreichische Stadt ist mit Sicherheit ein überaus reizvolles Ziel für einen Urlaub in Österreich. Salzburg liegt direkt an der Grenze zu Deutschland und befindet sich außerdem am Fuß der Ostalpen. Die Stadt wird auch gerne Mozartstadt und Festspielstadt genannt. Neben schöner Natur begeistert Salzburg vor allen Dingen mit Kultur, Geschichte und besonderen Highlights. Wer sich für Busreisen nach Salzburg entscheidet, der wird garantiert begeistert sein.


Gruppenreisen nach Salzburg – die Stadt in Österreich


Die österreichische Stadt Salzburg ist nicht nur Mozartstadt und Festspielstadt. Schlösser, Natur, Kirchen, Parks, Museen – die Schönheit von Salzburg zeigt sich unfassbar facettenreich. Bei einem Urlaub in Salzburg wird man von Geschichte begeistert. Denn die weltberühmte UNESCO-Stadt ist reich an historischen und kulturellen Höhepunkten. Zu den am meisten besuchten Orten gehören neben der „Festung Hohensalzburg“ vor allen Dingen die „Getreidegasse“ und die „Mozart-Museen“. Doch die Auswahl an weiteren Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in Salzburg könnte wohl kaum ansprechender sein. 


Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Salzburg – die Krimmler Wasserfälle


Die höchsten Wasserfälle in Österreich sind die „Krimmler Wasserfälle“, die eine Fallhöhe von 385 Metern aufweisen. Diese Wasserfälle sollte man sich bei Gruppenreisen nach Salzburg auf jeden Fall einmal anschauen. Es ist ein ganz besonderes Spektakel, die unbändige Kraft des Wassers aus nächster Nähe zu erleben. Die Wasserfälle sind am Rande von „Krimmi“ im Nationalpark „Hohe Tauern“ gelegen. Mystisch, einzigartig und beeindruckend – es gibt mit Sicherheit viele Worte, mit denen man die Wasserfälle beschreiben könnte.


Das phänomenale Naturschauspiel zieht jedes Jahr rund 400.000 Besucher in seinen Bann. Dabei kommen die Besucher aus allen möglichen Ecken der Welt. Das hat auch einen Grund, denn die fünftgrößten Wasserfälle auf der Welt muss man einmal gesehen haben. Deshalb sollte man bei Gruppenreisen nach Salzburg auch unbedingt einen Besuch einplanen. Wenn die gewaltigen Wassermassen in die Tiefe stürzen, entstehen farbenfrohe Regenbögen, die das Naturschauspiel perfekt abrunden. Um die ganze Schönheit des Wasserfalls zu erleben, sollte man rund eineinhalb Stunden einplanen. Denn der Wasserfall erstreckt sich auf rund vier Kilometer und kann ganz bequem erwandert werden.


In unmittelbarer Nähe der Wasserfälle befinden sich übrigens auch die „WasserWelten“. Das innovative Erlebniszentrum bietet Besuchern die Möglichkeit, dem Wasserfall und seiner Geschichte auf den Grund zu gehen. Darüber hinaus gibt es hier auch noch eine Panoramaterrasse, die spektakuläre Aussichten offenbart. Und als krönenden Abschluss kann man sich natürlich auch noch kulinarische Höhepunkte gönnen.


Busreisen nach Salzburg – die Schönheit von Salzburg erleben


Sicherlich sollte man sich bei seinen Gruppenreisen nach Salzburg die Gelegenheit nicht entgehen lassen, die schöne Stadt Salzburg zu besuchen und zu erkunden. Denn da gibt es so viele Orte und Sehenswürdigkeiten, die man einmal gesehen haben muss. Die „Festung Hohensalzburg“ ist schon aus der Ferne zu sehen. Sie thront auf dem Festungsberg und prägt die gesamte Altstadt. Bei dieser Festung handelt es sich um eine der größten Burgen, die in dieser Form noch erhalten ist und in Mitteleuropa steht. Die Geschichte der Burg reicht bis ins Jahr 1077 zurück.


Salzburg hat viele berühmte Menschen hervorgebracht. Die Mozartstadt war einst auch das Zuhause von Wolfgang Amadeus Mozart. Geboren wurde er im Jahr 1756 im „Hagenauer Haus“, das in der Getreidegasse 9 steht. Und genau dieses Haus lässt sich bei Gruppenreisen nach Salzburg besichtigen. Es handelt sich um eines der am meisten besuchten Museen.


Das „Schloss Hellbrunn“ verzückt Besucher aus der ganzen Welt seit mehr als 400 Jahren. Bei Gruppenreisen nach Salzburg kommt man nicht umhin, sich das schöne Lustschloss einmal genauer anzuschauen. Bei einem Rundgang kann man das Renaissanceschloss ganz genau unter die Lupe nehmen. Sehenswert sind aber auch die prächtigen Gärten, die mit Grotten und Wasserspielen angereichert sind. Bei einem ausgedehnten Spaziergang kann man sich dieses Schauspiel aus der Nähe anschauen.


Die Wasserspiele sind ein Spektakel sondergleichen. Die manieristischen Wasserspiele sind in dieser Form absolut einzigartig. Es ist ein besonderes Schauspiel, das hier geboten wird. Wasserspeiende Hirsche und ein Wasserstrahl, der zu tanzen scheint. Man muss sich auf jeden Fall die Zeit nehmen und dieses erstaunliche Spektakel in Ruhe bewundern.


Busreisen nach Österreich – die Region rund um Salzburg


Wer bei seinen Gruppenreisen nach Österreich die Stadt Salzburg besucht, wird definitiv so schnell nicht aus dem Staunen herauskommen. Unternimmt man einen Spaziergang durch die Stadt, kann man so viele besondere Sehenswürdigkeiten und Bauwerke bestaunen. Es gibt viele Hotels in Salzburg. Man kann aber auch außerhalb der Stadt etwas ruhiger gelegene Gruppenunterkünfte in Salzburg buchen. Ob es sich nun um Vereinsreisen nach Salzburg handelt oder Betriebsausflüge nach Salzburg – hier kann man so viel erleben und entdecken, dass garantiert keine Langeweile aufkommt.