JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen nach Wien

Gruppenreisen nach Österreich – die Hauptstadt Wien erkunden

© JFL Photography/stock.adobe.com

Es hat durchaus einen Grund, dass Gruppenreisen nach Österreich beliebt sind. Gerade ein Urlaub in Wien steht hoch im Kurs. Unter anderem deswegen, weil Wien von Deutschland aus so bequem zu erreichen ist. Dazu ist Wien natürlich eine Metropole, die einen besonderen Charme versprüht. Die Mozartstadt bietet eine Reihe einmaliger Sehenswürdigkeiten. Man kann sich bei Gruppenreisen nach Wien sowohl auf Kunst, Kultur als auch Geschichte und Natur freuen. Wien ist ein Reiseziel, das jeden Geschmack perfekt bedient.


Gruppenreisen nach Wien – die charmante Stadt in Österreich


Wer kennt Wien nicht? Eine Stadt, die einen besonderen Charme versprüht und zu unvergesslichen Auszeiten vom Alltag lockt. Möchte man Kultur und Geschichte erleben, bietet Wien perfekte Rahmenbedingungen. Die Stadt zeichnet sich durch viele schöne Bauwerke und malerische Natur aus. Dazu kommt ein Kulturangebot, das sich durchaus sehen lassen kann. Fakt ist, wer Gruppenreisen nach Wien plant, wird definitiv von der Vielfalt überrascht sein, die hier geboten ist.


Busreisen nach Wien – das Kunsthistorische Museum besuchen


Es ist kein Geheimnis, dass viele Vereinsreisen nach Wien führen, weil es hier so viele interessante Museen und Kultureinrichtungen gibt. Unternimmt man Betriebsausflüge nach Wien, sollte man diesen Urlaub in Österreich definitiv nutzen, um das „Kunsthistorische Museum“ zu besuchen. Das Kunstmuseum in der österreichischen Hauptstadt wurde bereits im Jahre 1891 eröffnet. Und alleine im Jahr 2018 haben es rund 1,75 Millionen Menschen besucht. Es zählt außerdem zu den größten und auch bedeutendsten Museen.


Errichtet wurde das Museum ursprünglich, um die umfangreichen Sammlungen des Kaiserhauses zu beherbergen. Daher wurde es auch in der Nähe der Hofburg erbaut. Heute bietet das Museum eine beeindruckende Kollektion vieler verschiedener bedeutender Werke. Unter anderem kann man die weltgrößte „Burgel-Sammlung“ bestaunen. Zahlreiche Hauptwerke der abendländischen Kunst sind ganz besonders faszinierend. Darunter befindet sich zum Beispiel die „Madonna im Grünen“ von Raffaels. Aber auch viele andere Meisterwerke von namhaften Künstlern wie beispielsweise Tintoretto, Rembrandt, Rubens oder Dürer sind in der Gemäldegalerie ausgestellt.


Die „Kunstkammer“ ist gefüllt mit Raritäten aus den früheren Schatz- und Wunderkammern. Diese Sammlung zählt zu den wichtigsten Kunstkammern auf der Welt. Ein echter Höhepunkt ist die Kunstkammer von „Kaiser Rudolf II.“ Aber auch sonst ist es definitiv ein spannendes Erlebnis, sich das Kunsthistorische Museum anzuschauen.


Übrigens kann man die Gruppenreisen nach Wien wunderbar abrunden, wenn man das Gebäude gegenüber besucht. Dabei handelt es sich nicht nur um das architektonische Spiegelbild des Kunsthistorischen Museums. Das „Naturhistorische Museum“ entführt die Besucher auf eine Reise durch die Geschichte der Erde. Und bietet zudem einen Einblick in die wunderbare Vielfalt der Natur.


Noch mehr Highlights in Wien erleben


Wien ist die Stadt der Kultur. Und da ist es kaum verwunderlich, dass die Dichte an Museen in Wien nur schwer zu übertreffen ist. Sofern man also Gruppenreisen nach Wien unternimmt, ist man gut bedient, wenn man sich die wichtigsten Museen einmal anschaut. Da wäre neben dem „Kunsthistorischen Museum“ auch das „Naturhistorische Museum“. Das „MuseumsQuartier“ beherbergt direkt mehrere Museen. Und auch das „Leopold Museum“ gehört zu den Kultureinrichtungen, die man gesehen haben muss.


Busreisen nach Wien naturverbunden zu verbringen, ist tatsächlich möglich. Tatsächlich bietet Wien nämlich viele malerische Parks, die zum Erholen und Energie tanken einladen. Wer Zeit für sich braucht, der besucht den „Augarten“. Der befindet sich direkt zwischen der Donau und dem Donaukanal. Hier präsentiert sich ein barocker Garten, der mit den wunderschön gesäumten Alleen verzaubert. Gerade an warmen Tagen ist das ein idyllischer Ort der Ruhe, den man bei Gruppenreisen nach Wien nicht verpassen sollte. Es ist eine einzigartige Mischung, die sich hier offenbart. Während auf der einen Seite perfekte Möglichkeiten für alle geboten werden, die sich erholen möchten, ist auch ein sportliches Angebot vorzufinden.


Wer in Wien unterwegs ist, wird kulinarisch ebenfalls verwöhnt. Ein echter Geheimtipp ist eines der berühmten Kaffeehäuser von Wien zu besuchen. Denn nirgendwo anders wird Kaffee so verehrt wie in Wien. Die traditionsreiche Wiener Kaffeehauskultur muss man sich definitiv anschauen. Die Auswahl an traditionsreichen Kaffeehäusern könnte kaum abwechslungsreicher sein. Da wird es also ein Kinderspiel, sich ein Café auszusuchen und in eine ganz besondere Welt des Genießens einzutauchen.


Busreisen nach Österreich – eine facettenreiche Stadt kennenlernen


Für die Gruppenreisen nach Österreich braucht es natürlich passende Gruppenunterkünfte in Wien. Tatsächlich könnte die Auswahl kaum attraktiver sein. Es gibt viele Hotels in Wien, die mit Komfort und Luxus überzeugen. Aber auch etwas einfachere Gruppenunterkünfte kann man buchen. Die Lage sollte dabei im Vordergrund stehen. Wenn man zentral übernachtet, dann kann man viele Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Wien zu Fuß erreichen. Und außerdem hat man dann die Möglichkeit, auch ganz spontan zu einem Spaziergang aufzubrechen.