JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen nach Tschechien – eine Auszeit in Prag genießen

Ausflugsziele nach Prag – den Weihnachtsmarkt am Wenzelsplatz besuchen

© cge2010 - stock.adobe.com

Bierbrautradition, Wellness, Geschichte und Natur – das alles kann man bei Gruppenreisen in die Tschechische Republik erleben. Mit zahlreichen Kurorten und heilsamen Mineralquellen wird zu einem entspannten Urlaub in die Tschechische Republik geladen. Es muss aber nicht nur ein entspannter Kurzurlaub nach Prag sein. Auch ereignisreiche Betriebsausflüge nach Prag kann man unternehmen. Zahlreiche Naturschutzgebiete laden zu aktiven Unternehmungen und es gibt zahlreiche Sehenswürdigkeiten in Prag, die man sich anschauen kann.



Gruppenreisen nach Prag – zu Gast in der goldenen Stadt

Mit Busreisen nach Prag kann man sich darauf gefasst machen, eine spannende Metropole zu entdecken. Die Stadt an der Moldau ist bekannt für eine bewegte Vergangenheit. Einst trug Prag den Beinamen die „goldene Stadt“. Das lag einerseits an den Sandsteintürmen, die noch heute zu bestaunen sind. Diese Türme haben bei Lichteinfall golden geleuchtet. Andererseits gab es eine Zeit, in der die Türme der weltbekannten Prager Burg noch mit Gold verziert waren. Man kann also durchaus behaupten, dass es kaum eine Stadt gibt, die auf eine so bewegte Geschichte zurückblicken kann. Da ist es sicherlich nur logisch, dass die Menge an Ausflugszielen in Prag sehr vielfältig ausfällt. Die tschechische Hauptstadt ist reich an Kultur und Wahrzeichen. So gesehen muss man sich bei den Gruppenreisen nach Prag genügend Zeit einplanen, die wichtigsten Attraktionen anzuschauen. Sicherlich spielt die Reisezeit eine wichtige Rolle. Sofern man sich dazu entschließt, Prag im Winter einen Besuch abzustatten, kommt man nicht umhin, sich den Weihnachtsmarkt einmal näher anzuschauen.

Busreisen nach Prag – den Weihnachtsmarkt am Wenzelsplatz besuchen

Weihnachten ist eine besondere Zeit. Und auch die Stadt Prag präsentiert sich rund um die Weihnachtszeit in einem besonderen Glanz. Wer bei den Gruppenreisen nach Prag Weihnachtszauber erleben will, hat die freie Wahl. In der Stadt gibt es nämlich verschiedene Weihnachtsmärkte. Ein Muss ist der Markt am Wenzelsplatz. Der Wenzelsplatz ist 700 Meter lang und bietet Besuchern die Option, einen der wohl schönsten Märkte in der Stadt zu entdecken.

Am unteren Ende des Platzes kann man stimmungsvoll beleuchtete Buden entdecken. Eingerahmt wird der Weihnachtsmarkt von den umliegenden Häusern, die schon allein durch ihre schönen Fassaden ein echter Hingucker sind. Offiziell startet der Weihnachtsmarkt immer Ende November. Es gibt einige Erlebnisse, auf die man sich bei den Gruppenreisen nach Prag freuen darf. Da wären zum Beispiel die vielen Bäume, die rund um den Wenzelsplatz stehen. Die Bäume werden mit Lichterketten und Dekorationen geschmückt.

Ein Hingucker sind auch die vielen liebevoll gestalteten Krippen, die in Prag natürlich eine besondere Bedeutung haben. Wer über den Weihnachtsmarkt schlendert, wird viele Krippen entdecken können. Dabei ist die eine Krippe schöner als die andere. Verliebt man sich in eine Krippe, sollte man darüber nachdenken, sich ein Andenken mit nach Hause zu nehmen. Denn die weihnachtlichen Krippen aus Prag sind natürlich eine wunderschöne Dekoration, an der man sich noch lange erfreuen kann.

Sollte man bei den Gruppenreisen nach Prag noch Zeit haben, kann man sich auch den Weihnachtsmarkt am Altstädter Ring anschauen. Er ist der bekannteste Weihnachtsmarkt, der zwischen der Teynkirche und dem Altstädter Rathaus aufgebaut wird. Die umliegende Kulisse wird von historischen Häusern und Bauwerken geprägt. Eine Besonderheit bei diesem Weihnachtsmarkt ist ebenfalls der große Weihnachtsbaum, der auf aufwendige Weise geschmückt wird.

Abgesehen davon gibt es dann auch noch den Weihnachtsmarkt auf der weltbekannten und sehenswerten Prager Burg. Es gibt wohl kaum eine schönere Kulisse für einen Weihnachtsmarkt als diese Burg. Wenn man bei den Gruppenreisen nach Prag hierherkommt, kann man sich einen Glühwein schmecken lassen und den Ausblick genießen. Beeindruckend ist auch das Angebot an Kunsthandwerk, das sich hier vorfindet. Man kann also wunderbar auf die Suche nach Weihnachtsgeschenken gehen. Und neben der einzigartigen Atmosphäre ist auch das kulinarische Angebot sehr ansprechend. Neben den ganz klassischen Weihnachtsleckereien gibt es auch typische Köstlichkeiten der Region, die man sich einmal schmecken lassen kann. Hier kommt man sicherlich ganz leicht in Weihnachtsstimmung und kann sich auf die bevorstehende Weihnachtszeit freuen.

Busreisen in die Tschechische Republik – von der Moldau zum Böhmerwald

Bei Gruppenreisen in die Tschechische Republik ist es tatsächlich immer eine sinnvolle Sache, auch der tschechischen Hauptstadt einen Besuch abzustatten. Vereinsreisen nach Prag erweisen sich in vielerlei Hinsicht als großartiges Erlebnis. Neben Wellness und Erholung kann man sich auf Geschichte und Kultur freuen. Sogar in Sachen Kulinarik hat sich Prag mittlerweile einen Namen gemacht. Die Planung der Reise sollte generell keine Schwierigkeit darstellen. Zumal es viele verschiedene Gruppenunterkünfte in Prag gibt. Man hat hierbei die Wahl zwischen Hotels in Prag und Ferienwohnungen sowie Ferienhäusern. Insofern kann man die Gestaltung auch ganz individuell vornehmen und einfach genießen.