JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen nach Österreich – Kurzurlaub nach Wien

Ausflugsziele nach Wien – die prachtvolle Stadt besuchen

© mRGB - stock.adobe.com

Die österreichische Hauptstadt Wien zeichnet sich durch prachtvolle Paläste, ein historisches Zentrum und viele bedeutende Sehenswürdigkeiten aus. Entscheidet man sich im Rahmen von Gruppenreisen nach Österreich für einen Urlaub in Wien, erlebt man eine Metropole mit einem ganz besonderen Charme. Wien kann eine Vielfalt bieten, die definitiv einzigartig ist. Kein Wunder also, dass die meisten Reisenden ihren Urlaub in Österreich auch automatisch mit der Stadt Wien verbinden. Der Charme der Großstadt an der Donau ist unverwechselbar. Insofern ist man gut bedient, wenn man einfach einmal einen Kurzurlaub nach Wien unternimmt und sich treiben lässt.

Gruppenreisen nach Wien – die prachtvolle Stadt besuchen

Wien ist eine Metropole, die wohl den allermeisten Menschen ein Begriff ist. Diese Stadt eignet sich für alle möglichen Aufenthalte. Sofern Reisen nach Wien stattfinden, darf man sich auf Highlights gefasst machen. Kaiserliche Paläste reihen sich aneinander und in dem historischen Zentrum stehen viele schöne Bauwerke. Dazu gibt es in Wien auch eine Menge traditionsreicher Konzerthäuser sowie Theater. Wer möchte, der kann weltberühmte Museen besuchen oder sich kulturelle Events aussuchen. In Wien ist immer etwas los. Tatsächlich ist die österreichische Stadt die ideale Anlaufstelle, wenn es darum geht, einfach eine Auszeit zu nehmen. Wer möchte, der kann in Wien immer etwas erleben und entdecken. Auch Natur präsentiert Wien. Es gibt also für jeden Geschmack das Passende. Und mit Sicherheit trägt gerade dieser Mix dazu bei, dass die Stadt so beliebt ist.

Busreisen nach Wien – eine Runde mit dem Riesenrad drehen

Es ist immer gut, wenn man sich noch vor der Anreise mit den Sehenswürdigkeiten in Wien beschäftigt. Da wären nämlich durchaus einige Besonderheiten, die man sich bei den Gruppenreisen nach Wien anschauen sollte. Und dazu gehört zweifelsfrei auch der Wiener Prater, der sich im Gemeindebezirk „Leopoldstadt“ befindet. Dort steht nämlich ein wichtiges Wahrzeichen. Das Wiener Riesenrad ist eine bedeutende Sehenswürdigkeit in Wien, die schon lange Bestand hat. Genau genommen gibt es das Riesenrad schon seit 1897.

Errichtet wurde das Riesenrad zum 50. Thronjubiläum von Kaiser Franz Joseph. Seither kann sich wohl kein Einheimischer das Riesenrad mehr wegdenken. Und warum sollte man das auch. Wo es sich doch um eine echte Touristenattraktion handelt. Direkt am Anfang des Wurstelpraters ist das Riesenrad zu finden, das die Fahrgäste auf 65 Meter in die Höhe bringt. Aus den Gondeln hat man einen wunderbaren Ausblick über die gesamte Stadt und den Prater. Mit einem Durchmesser von 61 Metern ist das Riesenrad wirklich beachtlich. Die gesamte Konstruktion besteht aus Eisen und bringt rund 430 Tonnen auf die Waage.

Dazu fährt das Riesenrad rund 2,7 km/h. Aufgrund der Bekanntheit ist es nicht verwunderlich, dass das Riesenrad nicht nur für Gruppenreisen nach Wien eine Besonderheit darstellt. Schon mehrfach hat das Riesenrad in Wien in echten Hollywoodfilmen mitgespielt. Beispielsweise in „Der dritte Mann“. Oder aber auch in dem James Bond Streifen „Der Hauch des Todes“. Das ist auch der Grund, warum es im Jahr 2016 eine Auszeichnung für das Riesenrad gab.

Doch abseits von Film und Fernsehen handelt es sich natürlich einfach um eine Attraktion, die man bei seinen Gruppenreisen nach Wien gesehen haben muss. Das große Riesenrad steht im Eingangsbereich und begeistert mit einer imposanten Optik. Kein Wunder, denn die acht Waggons bieten einen Einblick in mehr als 2.000 Jahre Geschichte. Wer mag, der kann bei seinen Gruppenreisen nach Wien nicht nur eine Fahrt im Riesenrad unternehmen, sondern die einzelnen Waggons auch für Events buchen. Ob Hochzeit, Dinner, Cocktail-Empfang oder romantisches Dinner – die Möglichkeiten sind vielfältig.

Es ist aber auf jeden Fall Fakt, dass Gruppenreisen nach Wien nicht enden sollten, ohne dass man sich die Stadt aus einer der Gondeln angeschaut hat. Eine Gondelfahrt ist ein besonderes Erlebnis, an das man sich noch lange nach seinem Besuch in Wien erinnern wird. Natürlich offenbart sich besonders in den Abendstunden ein exklusiver Anblick, nämlich dann, wenn die ganze Stadt in ein stimmungsvolles Lichtermeer getaucht wird. Aber auch am Tag ist die Sicht einfach wunderschön.

Busreisen nach Österreich – der Stadt Wien einen Besuch abstatten

Wien ist eine prunkvolle Stadt, die ein vielfältiges Angebot offenbart. Gruppenreisen, die nach Österreich in die Stadt Wien führen, erweisen sich durchweg als gute Idee. Denn Wien an sich ist einfach spannend. Dazu gibt es viele Ausflugsziele in Wien und um Wien herum, dass sowieso niemals Langeweile aufkommt. Es spielt weniger eine Rolle, ob es sich um Vereinsreisen nach Wien handelt oder man doch eher Betriebsausflüge nach Wien unternimmt – die Stadt bietet für jeden Geschmack etwas Passendes. Insofern sollte die Suche nach Gruppenunterkünften in Wien auch keine Herausforderung stellen. Man kann zwischen luxuriösen Hotels in Wien wählen – oder auch einfach eine komfortable Unterkunft buchen. Die Möglichkeiten sind facettenreich und auf jeden Fall ausreichend.