JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!
Gruppenreisen

FINDE DEINE GRUPPENREISE

Die Welt steht Dir offen - entdecke mit GRUPPENREISEN.COM die besten Gruppenziele und Urlaubsorte oder stelle Dir Deine ultimative Gruppenreise individuell zusammen!

GRUPPENREISE SUCHEN

GRUPPENREISEN finden
GRUPPENREISEN.COM


















WEITERE LADEN


GRUPPENREISEN.COM


Gruppenreisen in die Schweiz – Erholung und Wellness genießen GRUPPENREISEN SCHWEIZ - ZüRICH

Gruppenreisen in die Schweiz – Erholung und Wellness genießen

26.02.2020 Busreisen in die Schweiz – eine charmante Ferienregion in Europa

Die landschaftliche Schönheit der Schweiz spricht definitiv für einen Urlaub in der Schweiz. Es ist kein Wunder, dass der Tourismus in der Schweiz von Jahr zu Jahr mehr an Bedeutung gewinnt. Schon lange gilt die Schweiz als das Traumziel in Europa. Wer also Busreisen in die Schweiz unternimmt, der trifft definitiv eine gute Entscheidung. Auch Betriebsausflüge in die Schweiz und Vereinsreisen in die Schweiz sind durchaus empfehlenswert. Und da spielt es auch keine Rolle, ob es eher um einen aktiven Urlaub geht oder man Erholung und Entspannung sucht. Gruppenreisen in die Schweiz – Erholung und Wellness genießen Die Schweiz ist ein Land voller versteckter Paradiese und wunderschöner Highlights. Die unterschiedlichsten Menschen entschließen sich immer wieder dazu, die Schweiz zu bereisen. In der Schweiz kann man wunderbar Entspannung erfahren. Das Wellnessangebot kann sich durchaus sehen lassen. Aufgrund der malerischen Natur ist es kein Wunder, dass sich viele Naturfreunde dazu entschließen, in die Schweiz zu kommen. Gerade Aktivurlauber werden hervorragende Bedingungen vorfinden. Ob Wanderungen, Radtouren oder aber Bergsteigen – die Möglichkeiten könnten kaum abwechslungsreicher sein. Und in den Wintermonaten ist die Schweiz wohl das schönste Paradies, das sich Wintersportfans wohl vorstellen können. Highlights, Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in der Schweiz Wenn man seine Gruppenreisen in die Schweiz plant, muss man sich mit den besten Attraktionen beschäftigen. Es gibt durchaus Ausflugsziele in der Schweiz, die man einfach nicht verpassen darf. Und dazu gehört das „Matterhorn“. Vollkommen berechtigt übt dieser Berg eine besondere Anziehungskraft aus. Diese Naturschönheit, die 4.477 Meter in die Höhe ragt, muss man gesehen haben. Zumal das Matterhorn ein wichtiges Wahrzeichen der Schweiz ist. Und dazu ist er einer der am meisten fotografierten Berge. Es sind viele Städte in der Schweiz, die man besuchen kann. Doch die größte Stadt des Landes ist auch gleichzeitig die beliebteste Stadt. Wer in der Schweiz ist, muss sich unbedingt Zürich anschauen. Gerade die malerische Altstadt lädt zu einer Entdeckungstour ein. Viele Bauwerke, die hier stehen, stammen noch aus dem 11. oder 12. Jahrhundert und sind einfach nur beeindruckend. St. Moritz ist ein bekannter und mondäner Ferienort, der sich östlich in der Schweiz befindet. Er gehört zu den berühmtesten Wintersportresorts, das es auf der Welt gibt. In dem idyllischen Bergdorf versammeln sich Stars und Sternchen. Aber auch der normale Urlauber kann es sich hier gut gehen lassen. Gerade Wintersportfreunde werden hier optimale Bedingungen vorfinden. Am Genfer See befindet sich eine bedeutende Sehenswürdigkeit. Das „Schloss Chillon“ liegt auf einer Felseninsel. Es ist eine der schönsten Wasserburgen des ganzen Landes. Und dazu ist Schloss Chillon auch noch das am meisten besuchte Gebäude historischen Ursprungs. Heute finden hier immer wieder kulturelle Veranstaltungen statt. Man kann sich das Schloss aber auch einfach nur in Ruhe anschauen. Wer in der Schweiz ist, sollte auch unbedingt eine Fahrt mit dem „Glacier Express“ einplanen. Der rote Zug ist ein echtes Highlight. Er fährt auf einer der sagenumwobensten Strecken der ganzen Welt und verbindet die wichtigsten Ferienorte in der Schweiz. Wer mag, der kann direkt in Zermatt einsteigen und sich auf ein echtes Spektakel gefasst machen. Auf der Fahrt nach St. Moritz bekommt man wunderschöne Natur geboten und kann viele verschiedene Höhepunkte erleben. Sicherlich vergeht die Fahrt bei diesen Ausblicken wie im Fluge. Die schönsten Reiseziele in der SchweizBei den Gruppenreisen in die Schweiz kann man durchaus reizvolle Städte besuchen. Sowohl Basel, Bern, Genf als auch Zürich sind eine Reise immer wert. Das liegt keinesfalls ausschließlich an dem ansprechenden Kulturangebot. Auch shoppen kann man in den Schweizer Städten hervorragend. Wer also eher in der Stadt unterwegs sein möchte, der kann aus einer Vielzahl reizvoller Metropolen wählen. Ein gutes Ziel für die Gruppenreisen in die Schweiz ist auch das „Berner Oberland“. Wie wäre es alternativ mit sanfter Landschaft im Tessin? Hier präsentiert sich nicht nur schöne Natur, man darf sich auch noch auf ein mildes Klima freuen. Das „Wallis“ ist ebenfalls sehr reizvoll. Denn hier steht das Matterhorn. Und diesen spektakulären Gipfel muss man definitiv einmal gesehen haben. Busreisen in die Schweiz – eine charmante Ferienregion in EuropaDamit die Gruppenreisen in die Schweiz ein Erfolg werden, muss man die passenden Gruppenunterkünfte in der Schweiz suchen. Und da ist die Auswahl natürlich vielfältig. Wer gerne einen entspannten Kurzurlaub in der Schweiz erleben will, der entscheidet sich wohl bestenfalls für Hotels in der Schweiz, die ein gutes Wellnessangebot offerieren. Es gibt aber auch komfortable Ferienwohnungen und noch viele andere Unterkünfte. Letzten Endes kann man den Urlaub in der Schweiz also ganz nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen gestalten.

mehr lesen...


Gruppenreisen nach Slowenien – Urlaub zwischen Adria und Alpen GRUPPENREISEN SLOWENIEN - LJUBLJANA

Gruppenreisen nach Slowenien – Urlaub zwischen Adria und Alpen

25.02.2020 Besondere Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Slowenien

Beschäftigt man sich mit den bekannteren Urlaubsländern in Europa, wird man nicht unbedingt sofort auf Slowenien stoßen. Allerdings lohnt sich ein Urlaub in Slowenien durchaus. Denn aus vielen Gründen zieht es immer mehr Touristen zu Gruppenreisen nach Slowenien. Die wunderschöne Natur ist nur ein Argument, das für Vereinsreisen nach Slowenien spricht. Man kann sich ebenso auf gastfreundliche Menschen und vielfältige Aktivitäten gefasst machen. Am Ende werden Betriebsausflüge nach Slowenien und auch Gruppenreisen nach Slowenien immer ein Erfolg. Gruppenreisen nach Slowenien – das grüne UrlaubszielWer Gruppenreisen nach Slowenien unternimmt, der besucht das Land mit dem offiziellen Titel „Grünes Reiseziel“. Man kann sich dementsprechend auf wunderschöne Naturlandschaften gefasst machen. Die Lage von Slowenien ist ebenfalls sehr reizvoll. Denn Slowenien wird von Kroatien, Ungarn, Österreich und Italien umgeben. Genau genommen befindet sich Slowenien im Südwesten von Europa. Das mediterrane Klima macht Slowenien für einen Urlaub sehr reizvoll. Sogar die Wintermonate sind sehr mild und bieten die besten Bedingungen für einen Aufenthalt. Es sind vorrangig die Aktivurlauber, die sich Slowenien gerne als Reiseziel aussuchen. Denn die traumhafte Mischung von idyllischen Tälern, imposanten Bergen und verschiedenen Hoch- sowie Tiefebenen kann man besonders gut erkunden, wenn man sich aktiv betätigt. Ob Wanderungen oder Radtouren – es gibt für jeden Geschmack das passende Angebot. Besondere Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Slowenien In der Tat ist Slowenien für jeden Urlaubstyp das passende Urlaubsziel. Wer auf Entdeckungsreise geht, kann seine Gruppenreisen nach Slowenien sehr ansprechend gestalten. Im Nordwesten von Slowenien zeigen sich die imposanten Gipfel der „Kamniker und Julischen Alpen“, die in den Himmel ragen. Diese Alpengebiete werden bevorzugt von Wanderern, Mountainbikern und Bergwanderern besucht. Gerade die julischen Alpen bieten fantastische Aussichten und viele schöne Wanderwege. In den Wintermonaten verwandelt sich die gesamte Region in ein wahres Wintersportparadies.Slowenien gilt als grüne Reisedestination. Das wird vor allen Dingen insofern deutlich, dass rund 13 Prozent des Landes von Schutzgebieten geprägt ist. Unbedingt sollte man sich den „Nationalpark Triglav“ anschauen, der 838 Quadratkilometer groß ist. Es gibt abgesehen davon aber noch viele weitere Möglichkeiten und Angebote. In Slowenien befinden sich 34 Landschaftsparks, 66 Naturreservate, 3 Regionalparks und auch noch über 1.200 Naturdenkmäler.Die zauberhaften Seen- und Flusslandschaften in Slowenien machen dieses Land zu einem der wasserreichsten Länder in Europa. Die verschiedenen Seen und Flüsse sollte man bei seinem Aufenthalt auf jeden Fall einmal besuchen. Wer sich besonders für die Thematik Wasser begeistern kann, der darf sich auf tolle Überraschungen gefasst machen. Da Slowenien durch eine alpine Lage geprägt wird, gibt es auch viele Wasserfälle. Der bekannteste Wasserfall ist der „Savica“, der bei „Bohinj“ zu finden ist. Natürlich muss man in Slowenien viele Ausflugsziele besuchen. Ein Muss ist ein Abstecher in die slowenische Hauptstadt „Ljubljana“. Sie ist nicht nur das Herz von Slowenien, sondern auch noch die größte Stadt des ganzen Landes. Insbesondere die bildhübsche Altstadt muss an dieser Stelle natürlich erwähnt werden. Bei einem Rundgang durch die Stadt kann man viel erleben und auch entdecken. Schon aus der Ferne kann man die „Laibacher Burg“ erblicken. Sie thront auf dem Schlossberg und ist eine beliebte Sehenswürdigkeit in der Stadt. Hier finden auch immer wieder Veranstaltungen unterschiedlichster Art statt.Direkt am Fuße des Schlossberges befindet sich dann auch schon die berühmte „Drachenbrücke“. Diese Brücke zeichnet sich durch die lebensechten Drachenfiguren aus, die ein wichtiges Wahrzeichen der Stadt darstellen. Wer nicht einmal hier war, der hat die Stadt auch nicht ausreichend erkundet.  Übrigens kann man in der Stadt nicht nur Geschichte und Kultur erleben, sondern sich ebenso von der malerischen Natur begeistern lassen. Da wäre beispielsweise der „Tivoli“ Park. Er ist der schönste Park der ganzen Stadt und wird auch gerne als „grüne Lunge“ der slowenischen Hauptstadt beschrieben. Das beliebte Naherholungsgebiet erstreckt sich auf fünf Quadratkilometern und bietet genügend Möglichkeiten, sich einfach auszuruhen und zu entspannen. Das geht auch wunderbar, indem man einen ausgedehnten Spaziergang durch den Park unternimmt und sich dabei einfach treiben lässt. Busreisen nach Slowenien – das Reiseziel in ZentraleuropaSowohl im Winter als auch im Sommer kann man immer einen Kurzurlaub in Slowenien verbringen, der genau so gestaltet werden kann, wie man sich das wünscht. Damit der Aufenthalt auch echt ein Erfolg wird, spielen die passenden Gruppenunterkünfte in Slowenien sicherlich eine Rolle. Wie gut, dass die Auswahl relativ umfangreich ist. Man kann nicht nur Ferienwohnungen oder Ferienhäuser buchen, sondern sich auch für komfortable Hotels in Slowenien entscheiden, wenn man gerne zentral gelegen übernachten will. Die Planung der Reise sollte man ebenfalls frühzeitig vornehmen, da es nämlich so viel zu erleben gibt, muss man hier mit Sinn herangehen.

mehr lesen...


Gruppenreisen nach Österreich – den Süden erkunden GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - GRAZ

Gruppenreisen nach Österreich – den Süden erkunden

24.02.2020 Busreisen in die Steiermark – die Stadt Graz erkunden

Für Gruppenreisen nach Österreich gilt die Steiermark noch immer als echter Geheimtipp. Unternimmt man Vereinsreisen in die Steiermark oder plant vielleicht auch Betriebsausflüge in die Steiermark, kann man sich auf eine sehr facettenreiche Urlaubsregion gefasst machen. Insofern lohnen sich Busreisen in die Steiermark eigentlich immer. Es gibt sehr viele Gründe, warum man dem „grünen Herzen“ von Österreich unbedingt einmal einen Besuch abstatten sollte. Und keinesfalls ist nur die Natur ein Argument, das für einen Urlaub in der Steiermark spricht. Gruppenreisen in die Steiermark – das südliche Bundesland von Österreich Im „grünen Herzen“ von Österreich einen Urlaub zu verbringen, ist ein sehr besonderes Erlebnis. Wer Gruppenreisen in die Steiermark plant, erfreut sich an Genuss pur. In den Sommermonaten bieten sich viele Möglichkeiten an, die Steiermark ausgiebig zu entdecken. Wer gerne aktiv unterwegs ist, der muss eine Wanderung durch die Steiermark unternehmen. Es gibt aber auch Bergtouren und Klettersteige rund um den Dachstein, die eine sportliche Herausforderung offenbaren. Ganz angenehm und komfortabel kann man die Steiermark mit dem Fahrrad erleben. Sehr reizvoll sind vor allen Dingen die Flussradwege wie beispielsweise der Murradweg oder der Ennsradweg. Es gibt aber auch verschiedene andere Touren quer durch die Steiermark. Wer sich hingegen für winterliche Gruppenreisen in die Steiermark entscheidet, der wird ein winterliches Paradies erleben. Wenn die Berge weiß gepudert sind, zeigt sich die Steiermark von einer besonders charmanten Seite. Dann verwandelt sich die Region natürlich auch in ein Eldorado für Wintersportfreunde. Ob Skier oder Snowboard – die Pisten bieten ausreichend Abwechslung. Es muss aber gar nicht so sportlich zugehen. Wer Entspannung sucht, der kann sich einen Wellnessurlaub ermöglichen, der die perfekte Auszeit vom Alltag darstellt. Übrigens spielt Genuss in der Steiermark ebenfalls eine wichtige Rolle. Die Region ist als Weinanbaugebiet bekannt und beliebt. Weiß man einen guten Tropfen zu schätzen, wird man hier begeistert sein. Unter anderem muss man sich natürlich die Zeit nehmen und die lebhafte Studentenstadt „Graz“ besuchen. Denn die ist ein unfassbar beliebtes Ausflugsziel in der Steiermark. Und das hat durchaus gute Gründe. Busreisen in die Steiermark – die Stadt Graz erkundenSicherlich darf man Gruppenreisen in die Steiermark nicht enden lassen, ohne der Landeshauptstadt einen Besuch abgestattet zu haben. Die pulsierende und bunte Stadt zeichnet sich durch zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Attraktionen aus. Graz ist sowohl für Kulturfans als auch Shoppingbegeisterte das perfekte Ziel für Gruppenreisen in die Steiermark. Graz wird auch gerne als das Herz der Steiermark beschrieben. Das ist auch kein Wunder, denn die zweitgrößte Stadt von Österreich ist aus vielen Gründen so beliebt und bekannt. Mittlerweile gilt Graz als wichtige Universitätsstadt, denn hier studieren um die 40.000 Menschen. Darüber hinaus gilt Graz seit dem Jahr 2003 auch noch als Kulturhauptstadt von Europa. In diesem Zusammenhang kann man sich bei Gruppenreisen in die Steiermark also auf eine hervorragende Abwechslung gefasst machen. Wenn man sich für einen Abstecher nach Graz entscheidet, muss man sich definitiv die Highlights aussuchen. Und dazu gehört natürlich ein Abstecher zu „Schloss Eggenberg“. Nicht nur das Schloss ist eine wichtige Sehenswürdigkeit. Auch der wunderschöne Garten muss gesehen werden. Hier gibt es übrigens mehrere Pfaue, die im Schlossgarten leben. Auf der Suche nach dem romantischsten Ort in der Stadt? Dann müssen die Gruppenreisen in die Steiermark unweigerlich in den „Rosengarten am Schlossberg“ führen. Auf keinen Fall darf der Aufenthalt enden, ohne einen ausgiebigen Spaziergang durch die charmante Stadt unternommen zu haben. Die vielen mittelalterlichen Häuser, Gassen und Plätze laden zum Entdecken ein. Wer übrigens gerne schlemmt, wird in Graz ebenfalls hervorragende Bedingungen vorfinden. Die Stadt zeichnet sich durch ein unverwechselbares gastronomisches Angebot aus. Dabei spielen die eigenen Vorlieben kaum eine Rolle. Ein Muss ist es natürlich, sich von der landestypischen Küche verwöhnen zu lassen. Es gibt viele leckere Köstlichkeiten, die man sich schmecken lassen sollte. Und dazu passt dann auch immer ein Wein aus der Region. Denn aus Österreich stammen viele leckere Tropfen, die exklusiv und einmalig sind. Busreisen nach Österreich – die Ferienregion Steiermark erleben Die Steiermark bietet sich wunderbar für einen Urlaub in Österreich an, denn hier wird Spaß für jede Altersklasse geboten. Bei den Gruppenreisen nach Österreich sollte man also unbedingt die Region Steiermark genauer ins Auge fassen. Denn das wunderschöne Bundesland mit den ausgedehnten Bergketten ist sowohl im Winter als auch im Sommer perfekt für einen Urlaub in Österreich geeignet. Die Bedingungen sind immer hervorragend. Wichtig ist natürlich, dass man sich für passende Gruppenunterkünfte in der Steiermark entscheidet. Neben Hotels in der Steiermark gibt es auch viele komfortable Ferienwohnungen oder Ferienhäuser. Am Ende kann man den Kurzurlaub in die Steiermark also sehr individuell gestalten.

mehr lesen...


Gruppenreisen nach Österreich – das Bundesland Kärnten besuchen GRUPPENREISEN ÖSTERREICH - KäRNTEN

Gruppenreisen nach Österreich – das Bundesland Kärnten besuchen

21.02.2020 Urlaub in Österreich – Busreisen nach Kärnten genießen

Will man bei Gruppenreisen nach Österreich eine der schönsten Regionen besuchen, muss man sich für einen Urlaub in Kärnten entscheiden. Denn das südlichste Bundesland von Österreich zeichnet sich durch malerische Natur aus. Viele Berglandschaften, herrliche Seen und dichte Wälder prägen die Landschaften, die man bei Busreisen nach Kärnten erlebt. Neben den einmaligen Naturlandschaften kann man sich aber ebenso auf ein kulturelles Erbe freuen, das reichhaltiger nicht sein könnte. Ob also ein Kurzurlaub nach Kärnten oder Vereinsreisen nach Kärnten – hier erlebt man viele Besonderheiten. Gruppenreisen nach Kärnten – den Süden von Österreich erlebenUnternimmt man Gruppenreisen nach Kärnten, hat man sich für ein sehr vielseitiges Reiseziel entschieden. Ob Wintersport, Sommerurlaub, Badeurlaub oder Aktivurlaub – Kärnten bietet alles, was das Herz begehrt. Gerade in den Sommermonaten wird der Urlaub in Kärnten ein Erfolg. Denn das sonnenreiche Bundesland hat über 44 Badeseen zu bieten. Die angenehmen Badetemperaturen sorgen dafür, dass man in Kärnten stets einen erholsamen Badeurlaub erleben kann. Neben den Badegästen kommen aber auch die Naturfreunde auf ihre Kosten. Es sind gerade die Wanderer, die sich für Gruppenreisen nach Kärnten entscheiden. Denn die vielen Wanderwege sind sehr reizvoll. Ein besonders bekannter Weitwanderweg führt übrigens direkt vom Fuße des Großglockners durch die wunderschöne Region von Kärnten. Aber auch andere Sportler werden begeistert sein. Denn Kärnten bietet auch für Radler, Kletterer, Golfer und Wassersportfreunde die besten Bedingungen. Wenn man im Winter nach Kärnten reist, dann offenbart sich ein wunderschönes Winterskigebiet. Im Winter ist Kärnten wirklich ein echtes Eldorado für Wintersportfreunde. Wer den Skisport liebt, der wird hier definitiv auf seine Kosten kommen. Insgesamt gibt es mehr als 1.000 Kilometer Skipisten – da findet jeder Urlauber die perfekte Abfahrt. Aber auch sonst dreht sich in den Wintermonaten alles um den Wintersport. Wer es hingegen eher etwas ruhiger mag, der entscheidet sich zum Beispiel für eine Schneewanderung oder macht es sich einfach vor einem knisternden Feuer bequem. Kulturell hat Kärnten ebenfalls viel zu bieten. Da wären vor allen Dingen die vielen Burgen und Schlösser zu erwähnen. Busreisen nach Kärnten – der Stadt Klagenfurt einen Besuch abstattenFakt ist, wer Gruppenreisen nach Kärnten unternimmt, der kommt nicht umhin, die Stadt Klagenfurt zu besuchen. Diese Stadt liegt direkt am Ostufer des Wörthersees und ist die Hauptstadt von Kärnten. Besucht man die Stadt, kann man sich sowohl auf Kunst, Kultur, Natur und auch Kulinarik freuen. Denn die Landeshauptstadt hat viel zu bieten. Unbedingt muss man natürlich eine Entdeckungstour durch die wunderschöne Altstadt machen. Hier kann man viele interessante Bauwerke bestaunen und natürlich stehen auch viele Sehenswürdigkeiten in Klagenfurt. Die Altstadt zeichnet sich außerdem durch ihre idyllische Lage aus. Denn sie wird von einem malerischen Umland umgeben, das überwiegend aus saftigen Wiesen und grünen Wäldern besteht. Hier dürften gerade Naturfreunde voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Wenn man die Gruppenreisen nach Kärnten dazu nutzt, der Landeshauptstadt einen Besuch abzustatten, sollte man sich natürlich auch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten anschauen. Bei einem Rundgang durch die Stadt kommt man unweigerlich an dem Dom vorbei. Der Klagenfurter Dom befindet sich direkt im Stadtzentrum und ist ein wichtiges Bauwerk. Sehenswert ist auch der „Domplatz“. Wie der Name es schon verrät, handelt es sich hierbei um den Platz, der direkt vor dem Dom ist. Als Herz von Klagenfurt kann man durchaus den „Alten Platz“ bezeichnen. Denn er bildet das Zentrum der Klagenfurter Altstadt. Klar ist, dass man bei Gruppenreisen nach Kärnten sicherlich auch dem einen oder anderen Museum einen Besuch abstatten kann. In diesem Zusammenhang ist das „Kärntner Landesmuseum“ immer eine Empfehlung wert. Denn auf rund 1.000 Quadratmetern wird Besuchern viel geboten. Die Ausstellung beschäftigt sich mit unterschiedlichen Bereichen. Somit kann man sowohl volkskundliche, botanische oder auch geologische Sammlungen anschauen. Der Hausberg von Klagenfurt ist übrigens der „Kreuzbergl“. Dieses Naherholungsgebiet ist vor allen Dingen bei den Einwohnern der Stadt sehr beliebt. Denn er ist sehr nah gelegen und lädt zum aktiven Entspannen ein. Wer also Natur sucht, muss hier vorbeischauen und sich begeistern lassen. Busreisen nach Österreich – einen Urlaub in Kärnten genießen Gruppenreisen nach Österreich sind mit Sicherheit bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt. Und für einen Urlaub in Österreich gibt es auch viele reizvolle Ferienregionen, aus denen man wählen kann. Es ist aber immer eine gute Wahl, wenn Betriebsausflüge nach Kärnten stattfinden. Denn das Bundesland im Süden hat einen besonderen Reiz. Sinnvoll ist es, die Gruppenunterkünfte in Kärnten so zu wählen, dass man die schönen Ausflugsziele in Kärnten besuchen kann. Ob Hotels in Kärnten oder Ferienwohnungen außerhalb – das ist eine individuelle Entscheidung. Da das Angebot so vielfältig ist, wird wohl jeder Geschmack bestens bedient.

mehr lesen...


Gruppenreisen nach China – die Metropole Hongkong GRUPPENREISEN CHINA - HONGKONG

Gruppenreisen nach China – die Metropole Hongkong

20.02.2020 Vereinsreisen nach Hongkong – die Weltstadt entdecken

Einen Urlaub in China muss man unweigerlich dazu nutzen, die Millionenmetropole Hongkong zu besuchen. Denn immerhin sind Gruppenreisen nach China ein besonderes Erlebnis. Und da ist es wichtig, sich die Highlights des Landes nicht entgehen zu lassen. Busreisen nach Hongkong sind immer eine gute Idee. Hier kann man nicht nur eine beeindruckende Großstadt erleben, sondern sich auch von faszinierender Architektur begeistern lassen. Dazu ist die Stadt natürlich reich an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Langeweile kommt bei einem Urlaub in Hongkong auf keinen Fall auf. Gruppenreisen nach Hongkong – die Weltstadt entdeckenFür einen Kurzurlaub ist Hongkong eher weniger geeignet. Auch Betriebsausflüge nach Hongkong sind nicht unbedingt sinnvoll. Denn was man definitiv braucht, wenn man sich für Gruppenreisen nach Hongkong entscheidet: Zeit. Immerhin ist die Stadt so facettenreich, dass man sie ausgiebig erkunden sollte. Ob Architektur, Kultur, Geschichte, Natur oder Lifestyle – diese Metropole hält für jeden Geschmack ein passendes Angebot bereit. Zahlreiche Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Hongkong muss man gesehen haben, wenn man in der Stadt zu Gast ist. Dazu kann Hongkong aber auch mit atemberaubender Natur begeistern. Wer also Ruhe sucht, wird diese ebenfalls finden. Zu guter Letzt gilt Hongkong als echtes Eldorado für Feinschmecker. Wenn man in Hongkong unterwegs ist, bekommt man an jeder Ecke die Gelegenheit, die typischen Spezialitäten kennenzulernen. Und diese Chance darf man sich keineswegs entgehen lassen. Busreisen nach Hongkong – das Disneyland in Hongkong besuchenEs gibt so viele Attraktionen, die man besuchen kann, wenn man Gruppenreisen nach Hongkong plant. Dazu gehört auf jeden Fall auch das Disneyland in Hongkong. Bei dem Disneyland in Hongkong handelt es sich um den fünften Freizeitkomplex auf der ganzen Welt, der zu der Abteilung „Disney Parks and Resorts“ gehört. Und es ist der zweite Themenpark dieser Art in Asien. Wenn man bei den Gruppenreisen nach Hongkong einen perfekten Tag im Disneyland verbringen will, muss man diesen Tag idealerweise ein bisschen planen. Denn wie immer ist das Disneyland groß und abwechslungsreich.Der ganze Themenpark gliedert sich in sieben verschiedene Themenwelten. Unter anderem kann man „Adventureland“, „Fantasyland“ oder auch „Main Street“ besuchen. Die Auswahl an Themenwelten könnte wohl kaum abwechslungsreicher und ansprechender sein. Dabei sind die Themenwelten immer mit verschiedenen Attraktionen ausgestattet. Neben Fahrgeschäften gibt es auch Show und andere Angebote, die man bei den Gruppenreisen nach Hongkong wahrnehmen kann. Das „Fantasyland“ gilt sicherlich als Highlight. Es befindet sich direkt im Herzen des Parks und lässt Kindheitsträume wahr werden. Denn hier bekommt man all das geboten, was wohl jeder Besucher mit Disney verbindet. Unter anderem kann man alle Disneyprinzessinnen treffen und eine kitschige Weltreise unternehmen. Das „Sleeping Beauty Castle“ ist eine echte Augenweide und das am meisten genutzte Motiv für Erinnerungsfotos. Wenn man bei Gruppenreisen nach Hongkong hingegen das „Tomorrowland“ besucht, dann unternimmt man eine Reise in die Zukunft. Die coole Achterbahn ist natürlich besonders erwähnenswert. Denn hier lässt man sich auf eine rasante Fahrt in der Dunkelheit ein. Der 3D-Bewegungssimulator „Iron Man Experience“ ist ebenfalls Teil dieser Themenwelt und er verspricht den Fahrgästen viele Überraschungen, mit denen man nicht gerechnet hätte.Kitschig und bunt geht es dann im „Toy Story Land“ zu. Wie der Name schon verrät, beschäftigt sich diese Themenwelt mit der gleichnamigen Filmreihe. Das wohl schönste Fahrgeschäft in diesem Bereich der „Rc Racer“. Wer Action liebt, der muss natürlich auch „Grizzly Gulch“ besuchen. Denn hier bekommt man eine Achterbahn geboten, die auf jeden Fall für Abwechslung sorgt. Die rasante Achterbahn ist wohl eines der Highlights im Park.Eine wunderschöne Dschungellandschaft präsentiert sich im „Adventureland“. Die liebevoll errichtete Dschungellandschaft ist mit verschlungenen Wäldern und vielen Flüssen einfach ein echtes Paradies. Es herrscht in Hongkong natürlich ein subtropisches Klima, wodurch die Illusion perfekt wird. Hier gibt es direkt mehrere Highlights. Auch bei den Achterbahnen ist für ausreichend Abwechslung gesorgt. Im Sommer kann man dann die „Liki Tikis“ nutzen, wenn man eine kleine Abkühlung braucht. Selbstverständlich gibt es noch weitere Themenwelten und Höhepunkte, auf die man sich im Disneyland gefasst machen kann. Insofern ist es immer sinnvoll, wenn man die Möglichkeit hat, direkt mehrere Tage hier zu verbringen. Langeweile kommt da sicher nicht auf. Busreisen nach Hongkong – die beeindruckende Metropole in China erlebenÜberraschende Vielfalt kann man erleben, wenn man sich dazu entschließt, die Gruppenreisen nach China in die Metropole Hongkong zu verlagern. Mehr als sieben Millionen Einwohner zählt die Mega-Metropole, die sich durchaus zu den bedeutendsten Weltstädten zählen darf. Es gibt viele Hotels in Hongkong, aber natürlich kann man auch andere Gruppenunterkünfte in Hongkong buchen. Wenn man Vereinsreisen nach Hongkong unternimmt, ist man immer gut bedient, viel Zeit mitzubringen. Denn es gibt so viele Höhepunkte, die man sich nicht entgehen lassen darf.

mehr lesen...