JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen in die USA – die Region Florida besuchen

Urlaub in die USA – eine Auszeit in Nordamerika erleben

© Chris - stock.adobe.com

Mit rund 50 Bundesstaaten sind die USA ein Land, das einen großen Teil von Nordamerika einnimmt. Verständlich, dass viele Gruppenreisen in die USA unternommen werden. Wobei es selbstverständlich zahlreiche Möglichkeiten gibt, wie so ein Urlaub in den USA aussehen kann. Beliebt ist der Sonnenstaat Florida. Hier kann man eine wunderbare Auszeit vom Alltag erleben und die Zeit genießen. Das ist sicherlich auch dann der Fall, wenn der Urlaub nach Orlando unternommen wird. Sowohl Vereinsreisen nach Orlando als auch ein klassischer Kurzurlaub nach Orlando wird immer erfolgreich.



Gruppenreisen nach Orlando – die große Metropole im Sonnenstaat Florida

Die Metropole Orlando befindet sich direkt im Sonnenstaat Florida. Seit einigen Jahren gehört Orlando zu den wohl wichtigsten Urlaubsmetropolen in den USA. Jedes Jahr kommen mehrere Millionen Menschen nach Orlando und suchen nach einer Auszeit vom Alltag. Das gelingt im Rahmen von Gruppenreisen nach Orlando auf jeden Fall. Denn hier offenbaren sich viele Freizeitaktivitäten. Man kann unterschiedliche Ausflugsziele in Orlando besuchen und in eine ganz andere Welt abtauchen. Für Besucher sind viele Attraktionen geboten. Unter anderem kann man sich schöne Bauwerke und wichtige Wahrzeichen anschauen. Doch auch die landschaftliche Schönheit von Orlando darf auf keinen Fall unerwähnt bleiben. Eine echte Besonderheit sind die vielen Freizeitparks, die sich in Orlando befinden. Darunter sind auch echte Schmuckstücke zu finden. Da wären unter anderem die „Hollywood Studios“, die man durchaus einmal aus der Nähe betrachten sollte.

Busreisen nach Orlando – die „Hollywood Studios“ besuchen

Mit einer großen Dichte an Freizeitparks erweist sich die Stadt als überaus gefragtes Ziel für Gruppenreisen nach Orlando. Hier ist eine gigantische Abwechslung geboten und gerade mit Kindern kann man von den vielen Möglichkeiten profitieren. Mit Sicherheit kann man nicht jeden Vergnügungspark in Orlando besuchen. Zu dem Pflichtprogramm bei Gruppenreisen nach Orlando gehören aber auf jeden Fall die „Disney Hollywood Studios“. Die Hollywood Studios sind ein Themenpark in der „Walt Disney World“. Gegründet wurde der Themenpark schon im Jahr 1989. Insgesamt ist er etwa 55 Hektar groß und reich an Attraktionen.

Langeweile kommt bei den Gruppenreisen nach Orlando übrigens nie auf. Denn dieser Themenpark unterliegt ständigen Wandlungen. In regelmäßigen Abständen kommen neue Bereiche oder Fahrgeschäfte dazu. Als echter Disneyfan muss man hier einmal gewesen sein. Schon direkt nach dem Eingang geht es mit den Attraktionen los. Zuerst wird der „Hollywood Boulevard“ passiert. Das ist sozusagen eine Meile, die mit Shops und Restaurants gesäumt ist. Aber auch eine der wichtigsten Top-Attraktionen ist hier untergebracht. Die „Great Movie Ride“. Darüber hinaus kann man hier das großartige Unterhaltungsprogramm genießen. Es sind viele verschiedene Shows im Programm, die für Abwechslung sorgen.

Ein besonders schöner Themenbereich im Park ist der „Echo Lake“. Unter anderem kann man dort eine Fahrt mit „Star Tours“ unternehmen. Dabei begibt man sich an Bord eines Starspeeders 100 und reist durch das Star Wars Universum. Ein echter Disneyklassiker ist „Die Eiskönigin“. Wer Elsa und Anna liebt, der muss sich die „For the First Time in Forever“ Show anschauen. Hier taucht man für eine halbe Stunde in die Welt von Frozen ein und kann wunderbar abschalten. Die bunte Mischung macht den Themenbereich übrigens so spannend. Denn es gibt noch weitere Shows und Fahrgeschäfte, die man besuchen kann.

Der etwas kleinere „Commissary Lane“ Themenbereich darf auch nicht fehlen. Denn hierbei handelt es sich um einen Standort wichtiger Attraktionen. Unter anderem kann man hier auch auf Mickey und Minnie Mouse treffen. Der Bereich „Grand Avenue“ beschäftigt sich thematisch dann vor allen Dingen mit „Miss Piggy“ und „Kermit“. Unter anderem gibt es eine tolle 3D-Show und man kann sich auf weitere Attraktionen freuen. Das „Toy Story“ Land ist ebenso ein sehenswerter Bereich im Rahmen von Gruppenreisen nach Orlando. Der Name verrät schon, dass es hier um die Filmreihe „Toy Story“ geht. Es gibt eine Achterbahn und auch diverse Shows, die man sich in aller Ruhe anschauen kann. Doch das war noch lange nicht alles. Wer weiter durch den Park schlendert, der kann noch etliche Attraktionen entdecken und sich sicher sein, einen gelungenen Tag in der Welt von Walt Disney zu erleben.

Busreisen in die USA – eine Auszeit in Nordamerika erleben

Zu unvergesslichen und einzigartigen Gruppenreisen nach USA lockt das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Mit Busreisen nach Orlando entscheidet man sich für eine Ecke in den USA, die reizvoll und sehenswert zugleich ist. Man kann im Rahmen der Betriebsausflüge nach Orlando beispielsweise verschiedene Sehenswürdigkeiten in Orlando bestaunen oder aber unterschiedliche Aktivitäten genießen. Die Möglichkeiten sind schier grenzenlos. Für einen rundherum perfekten Aufenthalt spielt es natürlich eine große Rolle, dass man die passenden Gruppenunterkünfte in Orland ausfindig macht. Wenn man die Hollywood Studios besucht, kann man direkt ein Hotel in Orlando buchen. Alternativ sind aber auch ausreichend Ferienwohnungen und Ferienwohnungen verfügbar.