JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

LWL-Museum für Naturkunde

Welten unter einem Dach

Jetzt anfragen
© LWL/Christoph Steinweg

Westf. Landesmuseum mit Planetarium

Ausflüge & ErlebnisseAttraktionen & HighlightsKunst & KulturFührungen & Events



Sentruper Straße 285
48161 Münster

naturkundemuseum@lwl.org
www.lwl-naturkundemuseum-muenster.de
+49 (0) 251 591 - 05


Welten unter einem Dach

Einmalige Fossilien wie den weltweit größten Ammoniten bestaunen, in die Urzeit zu den Dinosauriern abtauchen und Westfalen erkunden…, all das ist im LWL-Museum für Naturkunde des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) zu erleben.

Direkt am Aasee gelegen, bieten sich den Museumsgästen faszinierende Ausflüge in fremde Welten und zu unbekannten Kulturen, unter Einhaltung der Corona-bedingten Sondervorschriften und Mithilfe zahlreicher Vorkehrungen um einen angenehmen, sorgenfreien Aufenthalt zu ermöglichen.

Die verschiedenen Sonderausstellungen und Dauerausstellungen laden ganzjährig zum Entdecken und Erforschen ein.

© LWL/Christoph Steinweg

Übersicht

Fakten & Highlights

Gruppenziel

Details & Informationen

Entdecken

Angebote & Programm

Erleben

Kontakt & Anfrage

Welten unter einem Dach


Eines der modernsten Planetarien in Europa

Wechselnden Ausstellungen

Zahlreiche Mitmach-Stationen




GRUPPENREISEN

Planetarium
Mitten im Haus befindet sich ein Planetarium, welches derzeit umgebaut wird, um nach der Wiedereröffnung im Frühjahr 2022 als eines der modernsten Planetarien in Europa wieder zu eröffnen.

Museum
Das Museum beherbergt seltene Objekte wie den weltweit größten Ammoniten, einmalige Versteinerungen von Schwimmsauriern oder lebensechte Rekonstruktionen von befiederten Dinosauriern oder einem Mammut. Das Haus ist barrierefrei gestaltet, so dass auch Familien mit Kinderwagen oder Menschen mit Behinderungen sich überall frei bewegen können.

Das Naturkundemuseum existiert bereits seit 1892. Qualität und Ästhetik zeichnen sowohl die permanenten als auch die wechselnden Ausstellungen aus, die auf einer Fläche von insgesamt rund 4.200 Quadratmetern im Innenbereich und ...

LWL-Museum für Naturkunde

Westf. Landesmuseum mit Planetarium

Planetarium
Mitten im Haus befindet sich ein Planetarium, welches derzeit umgebaut wird, um nach der Wiedereröffnung im Frühjahr 2022 als eines der modernsten Planetarien in Europa wieder zu eröffnen.

Museum
Das Museum beherbergt seltene Objekte wie den weltweit größten Ammoniten, einmalige Versteinerungen von Schwimmsauriern oder lebensechte Rekonstruktionen von befiederten Dinosauriern oder einem Mammut. Das Haus ist barrierefrei gestaltet, so dass auch Familien mit Kinderwagen oder Menschen mit Behinderungen sich überall frei bewegen können.

Das Naturkundemuseum existiert bereits seit 1892. Qualität und Ästhetik zeichnen sowohl die permanenten als auch die wechselnden Ausstellungen aus, die auf einer Fläche von insgesamt rund 4.200 Quadratmetern im Innenbereich und über 3.000 Quadratmeter im Außenbereich präsentiert werden. Sie stellen anschaulich die Lebensräume von Tieren und Pflanzen vor und verdeutlichen verständlich die enge Beziehung zwischen Mensch und Natur. Klare Texte ergänzen die Präsentationen. Zahlreiche Mitmach-Stationen verleiten zum aktiv werden, denn hier ist Mitmachen erwünscht. So zeigt auf über 850 Quadratmetern etwa die Dauerausstellung „Dinosaurier“, das die Urzeit lebt. Existierten einst tatsächlich Wasserbüffel in Westfalen? Die Dauerausstellung „Vom Kommen und Gehen“ zeigt in einer Zeitreise die Westfälische Artenvielfalt im Wandel. Es gibt viel zu erforschen bei den zahlreichen Mitmachstationen, interaktiven PC-Terminals und den Sinne-Stationen an denen Augen, Hände oder die Nase gefordert sind.

Gruppen
Ihre Gruppen sind herzlich willkommen im LWL-Museum für Naturkunde. Das Haus ist barrierefrei gestaltet, so dass auch Familien mit Kinderwagen oder Menschen mit Behinderungen sich überall frei bewegen können. Alle Bereiche des Hauses können über Rampen und Schiebetüren erreicht werden. Für Erwachsenengruppen bietet das Museum Führungen durch alle Ausstellungen an. Bei Buchung einer Führung steht eine Funkmikrofonanlage kostenlos zur Verfügung. Kleine, mobile Geräte mit Kopfhörern sorgen für eine optimale Kommunikation zwischen der Museumspädagogin/dem Museumspädagogen und der Gruppe. Führungen können auch in Englisch/Französisch gebucht werden.

Schulklassen und Vorschulkinder werden von den Museumspädagogen altersgerecht in den abwechslungsreichen museumspädagogischen Programmen betreut.
Für Kleingruppen hält das LWL-Museum für Naturkunde in den Oster-, Sommer- und Herbstferien ein spezielles Ferienangebot für Kinder mit Erwachsenen bereit.

Angebote
Lassen Sie sich (ver-)führen! Nehmen Sie sich rund eine Stunde Zeit und erfahren Sie etwas über Dinosaurier, Westfalen oder die aktuellen Sonderausstellungen. Das Servicebüro des Museums berät Sie gerne zu den Angeboten, wie beispielsweise:

Highlights ! Gigantisches, Aktuelles, Sensationelles…
Diese Führung geht quer durch die verschiedenen Ausstellungen und wirft Schlaglichter auf ausgewählte Exponate, die nicht in einem thematischen Zusammenhang stehen.

Dinosaurier
Sind Vögel Dinosaurier? Warum ist Westphaliasaurus kein Dino? Wie verständigten sich Dinosaurier untereinander? Welche Rolle spielten dabei Farben und Laute? Sind Oviraptoren gar keine Eiräuber? Was wissen wir über das große Aussterbeereignis vor 66 Millionen Jahren? Und was hat eigentlich der Pottwal bei den Dinos zu suchen? Vorgestellt werden viele neue Funde und aktuelle Forschungsergebnisse.

Vom Kommen und Gehen
Entdecken Sie die westfälische Artenvielfalt in der Westfalenausstellung. Welchen Einfluss hatte das Eiszeitalter des Quartärs auf Pflanzen, Tiere und Landschaft? Vielen spannenden Tieren begegnen wir in der Artenkarawane. Mammut und Neandertaler gingen, Fischotter und Weißstörche sind wieder da, Chinesische Wollhandkrabben und Asiatische Buschmücken kommen.

(Nicht nur) für ältere Menschen
Für Senioren und Seniorinnen halten wir ein spezielles Angebot bereit. Eine Gruppengröße von höchstens zehn Personen bietet maximalen Komfort bei einer Führung durch eine Dauer- oder Sonderausstellung. Vorgestellt werden außergewöhnliche, echte und/oder innovative Exponate.

Für blinde Menschen
Diese 90–minütige Führung, ausschließlich für blinde und hochgradig sehbehinderte Menschen, wird in Kleingruppen von bis zu drei Personen und ihren Begleitern durchgeführt. Tastend wird die Ausstellung „Dinosaurier – Die Urzeit lebt!“ erkundet. Mit Hilfe einer Zeitschnur, zahlreichen Kopien von Skelettteilen sowie großen Lebendrekonstruktionen entsteht ein realistisches Bild von den Dinosauriern.

Museumsgastronomie
Eine Verpflegung bietet die Museumsgastronomie mit Kaffee und Kuchen, frischen Imbissgerichten, Tagesempfehlungen und erfrischenden Getränken.



LWL-Museum für Naturkunde

Öffnungszeiten Museum
Di-So (und an Feiertagen) 9-18 Uhr

Preise Museum
Minderjährige unter 18 Jahren Eintritt frei
Erwachsene: 7,50 €
Erwachsene (ab 16 Personen): 7,00 €

Preise Planetarium
Die Eintrittspreise für das Planetarium werden nach seiner Wiedereröffnung 2022 bekannt gegeben.

Spar-Tipp: Kombikarten für Museum und Planetarium oder LWL-MuseumsCard (Jahreskarte) erwerben!

Servicebüro für Buchungsanfragen
Telefon: 0251.591-6050
Servicezeiten: Mo-Sa 9-12 Uhr & Mo-Fr 14-16.30 Uhr (Ausnahme Feiertage)
E-Mail: servicebuero.naturkundemuseum@lwl.org

Westf. Landesmuseum mit Planetarium
Sentruper Straße 285
48161 Münster
Tel.: +49 (0) 251 591 - 05
Geben Sie uns nähere Details oder fordern Sie zusätzliche Informationen an.