JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Museum Barberini

Potsdams neue Kunstattraktion

Jetzt anfragen
© Helge Mundt


Museum Barberini


Alter Markt, Humboldtstr. 5-6
14467 Potsdam
besucherservice@museum-barberini.com
www.museum-barberini.com
+49 (0) 331 236014 - 499
Museen & Ausstellungen

Potsdams neue Kunstattraktion

Potsdam hat seit Januar 2017 eine neue Attraktion: das Museum Barberini. Der IT-Pionier und Kunstsammler Hasso Plattner ließ dafür das 1771/72 erbaute und im Zweiten Weltkrieg zerstörte Palais Barberini rekonstruieren. In direkter Nachbarschaft zum Stadtschloss, der Nikolaikirche und dem Alten Rathaus ist so Potsdams Alter Markt nach historischem Vorbild wiederentstanden. Die Hasso Plattner Stiftung betreibt das Museum Barberini unter der Leitung von Dr. Ortrud Westheider. Die Ausstellungsthemen reichen von den Alten Meistern bis zur zeitgenössischen Kunst, mit Schwerpunkt auf dem Impressionismus. Ausgehend von den Werken der Sammlung des Stifters und Mäzens Hasso Plattner präsentiert das Museum Barberini drei Ausstellungen pro Jahr mit Leihgaben aus internationalen Museen und Privatsammlungen. In wechselnden thematischen Präsentationen wird die ...

© Bild 1-3: Helge Mundt

Übersicht

Fakten & Highlights

Gruppenziel

Details & Informationen

Entdecken

Angebote & Programm

Erleben

Kontakt & Anfrage

Potsdams neue Kunstattraktion

Drei Ausstellungen pro Jahr

Atelier für die Kunstvermittlung

Museumsshop & Café


Potsdam hat seit Januar 2017 eine neue Attraktion: das Museum Barberini. Der IT-Pionier und Kunstsammler Hasso Plattner ließ dafür das 1771/72 erbaute und im Zweiten Weltkrieg zerstörte Palais Barberini rekonstruieren. In direkter Nachbarschaft zum Stadtschloss, der Nikolaikirche und dem Alten Rathaus ist so Potsdams Alter Markt nach historischem Vorbild wiederentstanden. Die Hasso Plattner Stiftung betreibt das Museum Barberini unter der Leitung von Dr. Ortrud Westheider. Die Ausstellungsthemen reichen von den Alten Meistern bis zur zeitgenössischen Kunst, mit Schwerpunkt auf dem Impressionismus. Ausgehend von den Werken der Sammlung des Stifters und Mäzens Hasso Plattner präsentiert das Museum Barberini drei Ausstellungen pro Jahr mit Leihgaben aus internationalen Museen und Privatsammlungen. In wechselnden ...

Museum Barberini

Potsdam hat seit Januar 2017 eine neue Attraktion: das Museum Barberini. Der IT-Pionier und Kunstsammler Hasso Plattner ließ dafür das 1771/72 erbaute und im Zweiten Weltkrieg zerstörte Palais Barberini rekonstruieren. In direkter Nachbarschaft zum Stadtschloss, der Nikolaikirche und dem Alten Rathaus ist so Potsdams Alter Markt nach historischem Vorbild wiederentstanden. Die Hasso Plattner Stiftung betreibt das Museum Barberini unter der Leitung von Dr. Ortrud Westheider. Die Ausstellungsthemen reichen von den Alten Meistern bis zur zeitgenössischen Kunst, mit Schwerpunkt auf dem Impressionismus. Ausgehend von den Werken der Sammlung des Stifters und Mäzens Hasso Plattner präsentiert das Museum Barberini drei Ausstellungen pro Jahr mit Leihgaben aus internationalen Museen und Privatsammlungen. In wechselnden thematischen Präsentationen wird die Sammlung des Museums mit Kunst aus der DDR und internationaler Kunst nach 1989 ausgestellt. Ein vollständig barrierefreier Zugang, 2200 Quadratmeter Ausstellungsfläche, ein Café, ein Atelier für die Kunstvermittlung sowie ein Museumsshop bilden den Rahmen für Ihren Museumsbesuch.

Ausstellungen 2019
 
Picasso. Das späte Werk - Aus der Sammlung Jacqueline Picasso
9. März bis 16. Juni 2019
Pablo Picasso (1881–1973) gilt als Erneuerer der Kunst im 20. Jahrhundert. Weniger bekannt ist das späte Werk mit zahlreichen Bildnissen seiner Frau Jacqueline. Die Schau mit über 130 Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen sowie Keramik und Druckgraphik zeigt die Vielfalt und Kraft seiner letzten zwanzig Schaffensjahre. Als Leihgabe von Catherine Hutin, kuratiert von Bernardo Laniado-Romero
 
Picasso: The Late Work - From the collection of Jacqueline Picasso
March 9 to June 16, 2019
Pablo Picasso (1881-1973) is considered to be the most innovative artist of the twentieth century. Less well known is his late work with numerous portraits of his wife Jacqueline. With over 130 paintings, sculptures, drawings, ceramics, and printed works, this exhibition reveals the diversity and power of Picasso’s final twenty years. Loans from Catherine Hutin, curated by Bernardo Laniado-Romero


Wege des Barock. - Die Nationalgalerien Barberini Corsini in Rom
13. Juli bis 6. Oktober 2019
Das Museum Barberini präsentiert 54 Meisterwerke aus den Sammlungen der Palazzi Barberini und Corsini in Rom, darunter Narziss (1598/99), eines der bedeutendsten Gemälde Caravaggios. Die Ausstellung veranschaulicht die Themen und die von Rom ausgehenden stilistischen Entwicklungen des Barock. Gallerie Nazionali Barberini Corsini, Rom, in Zusammenarbeit mit dem Museum Barberini, Potsdam
 
Baroque Pathways: The National Galleries Barberini Corsini in Rome
July 13 to October 6, 2019
The Museum Barberini will be presenting 54 masterpieces from the collections of the Palazzi Barberini and Corsini in Rome, including Narcissus (1589/99), one of Caravaggio’s most important paintings. The exhibition will highlight the themes and stylistic developments of baroque art that began in Rome. Gallerie Nazionali Barberini Corsini, Rome, in cooperation the Museum Barberini, Potsdam

 
Van Gogh. Stillleben
26. Oktober 2019 bis 2. Februar 2020
Von seinem ersten Gemälde bis zu den farbstarken Blumenbildern der späten Jahre hat Vincent van Gogh (1853–1890) immer wieder Stillleben gemalt. In diesem Genre konnte er malerische Mittel und Möglichkeiten erproben: von der Erfassung des Raums mit Licht und Schatten bis zum Experimentieren mit Farbe. Die erste Ausstellung zu diesem Thema analysiert anhand von über 20 Gemälden die entscheidenden Etappen im Werk und Leben van Goghs.
In Kooperation mit dem Kröller-Müller Museum, Otterlo, und dem Van Gogh Museum, Amsterdam, sowie Leihgaben aus dem Art Institute of Chicago und der National Gallery of Art, Washington, D. C.
 
Van Gogh: Still Lifes
October 26, 2019 to February 2, 2020
From his first paintings to the colorful flower images of his later career, Vincent van Gogh (1853–1890) repeatedly painted still lifes. In this genre, he could try out various media and alternatives – from depicting space using light and shadow to experiments with color. The first exhibition on this theme will present 20 paintings and use them to analyze the key stages in van Gogh’s life and work. In cooperation with the Kröller-Müller Museum, Otterlo, and the Van Gogh Museum, Amsterdam, with loans from the Art Institute of Chicago, and the National Gallery of Art, Washington, D. C.


Museum Barberini

Öffnungszeiten / Opening hours

Montags und mittwochs bis sonntags 10–19 Uhr
Jeden ersten Donnerstag im Monat 10–21 Uhr
Dienstags geschlossen
Monday and from Wednesday to Sunday, 10 am–7 pm
Every first Thursday in the month, 10 am–9 pm
Closed on Tuesdays

 
Sonderöffnungszeiten an Feiertagen 2019
Tag der Deutschen Einheit, Do. 3.10.2019, 10–19 Uhr
Reformationstag, Do. 31.10.2018, 10–19 Uhr
Special opening hours on holidays in 2019
Day of Germany unity, Thu. Oct. 3rd, 2019, 10 am – 7p,
Reformation Day, Thu. Oct. 31, 2018, 10 am – 7 pm

 
Verkürzte Öffnungszeiten an Feiertagen 2019
Heiligabend, Di. 24.12.2019, 10–15 Uhr
Silvester, Di. 31.12.2019, 10–15 Uhr
Neujahr, Mi. 1.1.2020, 10–15 Uhr
We will close early on the following holidays in 2019
Christmas Eve, Tue. Dec. 24, 2019, 10 am – 3 pm
New Year’s Eve, Tue. Dec. 31, 2019, 10 am – 3 pm
New Year's Day, Wed. Jan. 1, 2020, 10 am – 3 pm

 
An den übrigen Feiertagen gelten die regulären
Öffnungszeiten der entsprechenden Wochentage.
Regular weekday opening hours apply to all other holidays.
 
Während der Ausstellungswechsel kann es Teilschließungen und Schließtage geben. Gerne informieren wir Sie bei Ihrer Buchung über entsprechende Zeiten.
Parts or all of the museum may be closed when the exhibitions are being changed. We would be happy to provide you with further details when you book your tours.
 
Eintrittspreise / Admission

Regulär € 14, ermäßigt € 10
Gruppen ab 10 Personen p. P. € 10
Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sowie Schulklassen
Regular € 14, reduced rate € 10
Groups of 10 or more, price p. p. € 10
Free for children and adolescents under 18 and school classes

 
Öffentliche Führung / Public Tours

Täglich außer dienstags um 11 Uhr, 12 Uhr und 15 Uhr sowie jeden Donnerstag um 17 Uhr bietet das Museum Barberini eine öffentliche Führung durch die aktuellen Ausstellungen an.
€ 3 p. P. zzgl. Eintritt
The Museum Barberini offers public tours of the current exhibition every day, except Tuesday, at 11 a.m., 12 a.m., and 3 p.m., and Thursday evenings at 5 p.m.
€ 3 p. p. plus admission

 
Gebuchte Führungen und Workshops / Reserved tours and workshops

Führungen für max. 20 Personen auf Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Russisch, Niederländisch und Dänisch
Guided tours for up to 20 people in German, English, French, Italian, Spanish, Polish, Russian, Dutch, and Danish

  • Themenführungen (50 Min.): € 90 zzgl. Eintritt p. P.
  • Tours on specific topics (50 min.): € 90 plus admission p. p.
  • Workshops Erwachsene inkl. Führung (120 Min.): € 220 zzgl. Eintritt p. P.
  • Adult workshops incl. guided tour (120 min): € 220 plus admission p. p.
  • Lizenzgebühr für Fremdführungen: € 40 zzgl. Eintritt p. P.
  • License fee for externally guided tours: € 40 plus admission p. p.
Museum Barberini
Alter Markt, Humboldtstr. 5-6
14467 Potsdam
Tel.: +49 (0) 331 236014 - 499
Web.: www.museum-barberini.com
Mail: besucherservice@museum-barberini.com




Über Museum Barberini

Museum Barberini
Museum Barberini
Alter Markt, Humboldtstr. 5-6
14467 Potsdam
Tel.: +49 (0) 331 236014 - 499
Web: 
Mail: besucherservice@museum-barberini.com