JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Schwabach

Die Goldschlägerstadt

Jetzt anfragen
© Stadt Schwabach


Tourismusbüro Stadt Schwabach


Ludwigstraße 16
91126 Schwabach
tourismus@schwabach.de
www.schwabach.de
+49 (0) 9122 860 - 241
+49 (0) 9122 860 - 244
Städtereisen & Landpartien

Die Goldschlägerstadt

Lernen Sie mit Gruppenreisen Schwabach kennen – Schwabach steht ganz im Zeichen des Goldes. Schwabacher Blattgold finden Sie in aller Welt, aber natürlich auch in Schwabach – etwa auf den goldenen Dächern des Rathauses, im Goldenen Saal und am Hochaltar der Stadtkirche. Für besondere Gelegenheiten ziert es auch Speisen und Getränke, die Sie in Schwabach im Rahmen eines Tagesprogramms genießen können. Eine historische Goldschlägerwerkstatt ist im Stadtmuseum beherbergt, in der Ihnen und Ihrer Gruppe dieses seltene Handwerk nahegebracht wird. Ein Goldschläger zeigt, wie aus einem kleinen Goldbarren Blattgold entsteht, gerade einmal einen 10.000stl Millimeter dünn. Die Werkstatt befindet sich in einem blattvergoldeten Kubus, der Goldbox, die für sich schon sehenswert ist. Zudem beheimatet das Museum die größte ...

 
© Stadt Schwabach

Übersicht

Fakten & Highlights

Gruppenziel

Details & Informationen

Entdecken

Angebote & Programm

Erleben

Kontakt & Anfrage

Schwabach – Die Goldschlägerstadt

Historische Goldschlägerwerkstatt

„Gorbatschow – Friedensei“ von Fabergé

Marktplatz mit liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern


Lernen Sie mit Gruppenreisen Schwabach kennen – Schwabach steht ganz im Zeichen des Goldes. Schwabacher Blattgold finden Sie in aller Welt, aber natürlich auch in Schwabach – etwa auf den goldenen Dächern des Rathauses, im Goldenen Saal und am Hochaltar der Stadtkirche. Für besondere Gelegenheiten ziert es auch Speisen und Getränke, die Sie in Schwabach im Rahmen eines Tagesprogramms genießen können.

Eine historische Goldschlägerwerkstatt ist im Stadtmuseum beherbergt, in der Ihnen und Ihrer Gruppe dieses seltene Handwerk nahegebracht wird. Ein Goldschläger zeigt, wie aus einem kleinen Goldbarren Blattgold entsteht, gerade einmal einen 10.000stl Millimeter dünn. Die Werkstatt befindet sich in einem blattvergoldeten Kubus, der Goldbox, die für sich schon sehenswert ist. Zudem ...

Schwabach

Lernen Sie mit Gruppenreisen Schwabach kennen – Schwabach steht ganz im Zeichen des Goldes. Schwabacher Blattgold finden Sie in aller Welt, aber natürlich auch in Schwabach – etwa auf den goldenen Dächern des Rathauses, im Goldenen Saal und am Hochaltar der Stadtkirche. Für besondere Gelegenheiten ziert es auch Speisen und Getränke, die Sie in Schwabach im Rahmen eines Tagesprogramms genießen können.

Eine historische Goldschlägerwerkstatt ist im Stadtmuseum beherbergt, in der Ihnen und Ihrer Gruppe dieses seltene Handwerk nahegebracht wird. Ein Goldschläger zeigt, wie aus einem kleinen Goldbarren Blattgold entsteht, gerade einmal einen 10.000stl Millimeter dünn. Die Werkstatt befindet sich in einem blattvergoldeten Kubus, der Goldbox, die für sich schon sehenswert ist. Zudem beheimatet das Museum die größte naturkundliche Eiersammlung Europas mit 2600 seltenen Vogel-und Reptilieneiern. Star der Sammlung dekorativer Eier ist das goldverzierte „Gorbatschow – Friedensei“ von Fabergé. Auf knapp 1000 Quadratmetern wird Ihnen die weltweit größte Spezialsammlung von Spielwaren der Firma Fleischmann präsentiert. Ein unterhaltsames Erlebnis nicht nur für Eisenbahnfans und Sammler, das wir Ihnen gerne auch im Rahmen von Führungen näherbringen. www.stadtmuseum-schwabach.de

Der Marktplatz mit seinen liebevoll restaurierten Fachwerk- und Bürgerhäusern. Seinen trendigen Läden und urigen Lokalen gehört zu den schönsten in ganz Franken. Bei einer Stadtführung entdecken Sie den Charme der Goldschlägerstadt. www.schwabach.de/de/schwabach-erleben/tourismus


Schwabach

Jüdisches Leben in Schwabach
In Schwabachs Synagogengasse ist ein einmaliges Ensemble an historischen Gebäuden der jüdischen Gemeinde aus dem 18. Und 19. Jahrhundert erhalten geblieben. Das Jüdische Museum Franken in Schwabach ist ein wahres Kleinod fränkisch-jüdischen Kulturerbes. Im Jahr 2001 wurde in dem ehemaligen jüdischen Wohnhaus eine historische Laubhütte (Sukka) mit intakter Kassettendecke aus dem späten 18. Jahrhundert entdeckt. Die Laubhütte ist mit eindrucksvollen spätbarocken Wandmalereien versehen, die bis heute erhalten sind.

Führungen: Jüdisches Museum Franken,  
E-Mail: fuehrungen@juedisches-museum.org
www.juedisches-museum.org

Evangelische Stadtkirche St. Johannes und St. Martin
Die Stadtkirche ist eines der Wahrzeichen Schwabachs. Begonnen wurde der Kirchenbau zwischen 1410 und 1420. Sie beherbergt mit dem prächtigen Hochaltar aus der Werkstatt von Michael Wolgemut, dem Lehrer Albrecht Dürers, ein Meisterwerk der sakralen Kunst. Der Hochalter gehört zu den größten Doppel-Wandel-Altären der Spätgotik in Bayern. Da die Kirche weder während der Reformation noch im Dreißigjährigen Krieg oder im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde, befinden sich darin fast nur originale Kunstschätze aus der Erbauungszeit im 15. Jahrhundert. Selbst die Malereien sowie ein Großteil des Blattgoldes auf den insgesamt neun Altären stammen aus dieser Zeit. Für jeden kunstinteressierten Besucher Schwabachs ist die Stadtkirche ein Muss!

Kirchenführungen: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Schwabach, Pfarramt St. Martin,
E-Mail: evang.pfarramt@st-martin-schwabach.de
www.stmartin-schwabach.de/stadtkirche-st-johannes-und-st-martin

Tourismusbüro Stadt Schwabach
Ludwigstraße 16
91126 Schwabach
Tel.: +49 (0) 9122 860 - 241
Fax: +49 (0) 9122 860 - 244
Geben Sie uns nähere Details oder fordern Sie zusätzliche Informationen an.